Seiten:
Aktionen
  • #1 von Aspro am 22 Jan 2013
  • Hallo zusammen,

    dieses Jahr 11.03. bis 15.03. wird in der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte in Bad Malente ein einwöchiger Bildungsurlaub mit dem Thema "Sorgenkind Hellas - Griechenland, die Euro-Krise und die Zukunft der EU" angeboten. Teilnahmebeitrag mit Unterkunft und Verpflegung ca. € 140,00. Anreise muss man allerdings selbst bezahlen. Ob Euch als Arbeitnehmer Bildungsurlaub zusteht, hängt von dem Bundesland ab. Die Bildungsveranstaltung muss nichts mit Eurem Beruf zu tun haben, sie muss aber als Bildungsveranstaltung in dem entsprechenden Bundesland, in dem Ihr arbeitet, anerkannt sein.

    Ich finde, der Preis ist unschlagbar und man lernt noch viel über die griechische Geschichte. Besser geht es nicht, in einer reizvollen Umgebung (Veranstaltungszentrum liegt direkt am See) die Zeit bis Mai (Abflug nach Kreta...) zu überbrücken.

    Liebe Grüße

    Aspro
  • #2 von Heinz am 22 Jan 2013
  • #3 von Mario am 22 Jan 2013
  • Habe den Link mal durch bit.ly gehauen, so dass er auch hier im Forum funktioniert: http://bit.ly/YknvWe

    Das gesamte Angebot ist eigentlich recht interessant...
  • #4 von Aspro am 25 Jan 2013
  • Hallo zusammen,

    mir ist noch etwas eingefallen für die, die das mit dem Bildungsurlaub nicht so kennen. Bildungsurlaub kann man als Arbeitnehmer einmal im Jahr für eine Woche oder alle zwei Jahre für zwei Wochen in Anspruch nehmen. Er wird unabhängig vom eigentlichen Urlaub gewährt - es verbleiben also noch die gesamten "normalen" Urlaubstage, um nach Kreta zu düsen  ;). Der Arbeitgeber kann nur ablehnen, wenn betriebliche Gründe vorliegen (z. B. andere Kollegen haben zu der Zeit schon Urlaub angemeldet, es gibt einen großen Auftrag, der noch abgearbeitet werden muss o. Ä.).

    Leider nehmen das viel zu wenige Arbeitnehmer in Anspruch. - Versucht es doch einmal. Es gibt tolle Angebote in ganz Deutschland (und übrigens auch im Ausland).

    Liebe Grüße

    Aspro
Seiten:
Aktionen