Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Kalamaki im September 2012  (Gelesen 5072 mal)

Offline Enitine

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5
Kalamaki im September 2012
« am: 26.09.2012, 18:14:12 »
Liebes Kreta-Forum,

nach euren vielen Hilfreichen Tipps und den Anregungen, die ich mir hier holen konnte, möchte ich nun ein bisschen von meinem tollen Urlaub auf Kreta erzählen (ich bin zwar seit einer Woche wieder hier, aber noch nicht richtig angekommen).
Gelandet sind wir am 4. September in Chania. Um uns später einen Weg zu sparen, haben wir die erste Nacht hier im Argo Beach verbracht und uns dann am nächsten Tag die Stadt angesehen. Die Unterkunft war sehr einfach, aber auch sehr günstig und toll gelegen. Und die Stadt lohnt sich definitiv für etwas mehr Zeit. Dann ging es in unserem Mietwagen quer über die Insel nach Kalamaki. Hier haben wir 12 Nächte in den Arsinoi-Studios gewohnt. Ich kann diese Unterkunft nur empfehlen!! Die Studios sind verhältnismäßig groß und sehr sauber. Aber besonders hat uns die Freundlichkeit der Gastgeber gefallen. Arsinoi und ihr Sohn Lefteris machen wirklich alles, damit man sich wohl fühlt. Einmal die Woche kocht Arsinoi sogar für die Gäste, die bald abreisen! Die Familie besitzt einen Bio-Hof in Kamilari, der Honig ist großartig. Zum Abschied haben wir dann noch eine Flasche Olivenöl und eine Flasche Raki geschenkt bekommen. Am 17.9. sind wir dann nach Rethymno abgereist, um dort den letzten Abend vor der Abreise in Chania zu verbringen. Dort haben wir im Afroditi gewohnt, ebenfalls sehr zu empfehlen. Das Gebäude ist sehr alt und schön und liegt direkt in der Altstadt. Der Vermieter Yanni ist unheimlich nett, hat für uns einen Parkplatz gesucht und den Kühlschrank kostenlos mit Wein, Wasser und Obst bestückt.
So - nun will ich aber auch ein paar Highlights von unseren Unternehmungen berichten:
Wir hatten die ganze Zeit einen Mietwagen und haben sehr viel angesehen. Besonders gut hat mir die Schlucht auf dem Weg zum Preveli-Beach gefallen (Kourtaliotiko-Schlucht). Durch einen Torbogen aus Stein kann man in die Schlucht hineinlaufen, ganz unten gibt es einen kleinen Bach mit einem Wasserfall. Eine andere Schlucht, die wir gesehen haben war die Agiofarango. Sie endet an einer wunderschönen Bucht am Meer. Übrigens: gegen Ende befindet sich ein Kapelle mit einem Brunnen. Es lohnt sich hier einen Eimer Wasser heraufzuziehen, nach wenigen Minuten waren wir von durstigen Ziegen umringt  :)
Mein Freund hat im Urlaub seine Begeisterung für die minoische Kultur entdeckt, und so haben wir natürlich einige Ausgrabungen angesehen. Besonders interessant war Agia Triada, dicht bei Festos. Das schöne war hier, dass sehr wenig Touristen da waren, weil es etwas abseits liegt. Spannend war auch die ehemalige Stadt Rhizenia in der Nähe des Dorfes Prinias. Hierüber sind wir eigentlich mehr gestolpert. Die Ausgrabungsstätte ist nicht wirklich touristisch erschlossen und hat so seinen eigenen Reiz, auch durch die tolle Lage in den Bergen.
Kalamaki war wie empfohlen ein toller Ausgangspunkt und ein schöner Ort für den Urlaub. Zum Essen sind wir (wenn ich nicht gekocht habe) immer in die Restaurants an der Promenade gegangen. Zwar mag das Essen außerhalb des Ortes besser sein, aber wir wollten beide nicht auf Wein/Bier und Raki verzichten  ;) Es war aber auch hier wirklich nett. Besonders gut hat es uns im Restaurant unter den Studios Annessis gefallen und im Restaurant Avra.
Tja – nun sitze ich wieder im verregneten Deutschland und versuche mich an die Temperatur zu gewöhnen  :D
Nochmal vielen Dank für die tollen Tipps und ich hoffe ich habe niemanden mit dem langen Bericht gelangweilt!

Liebe Grüße,
Enitine

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kalamaki im September 2012
« Antwort #1 am: 27.09.2012, 15:56:32 »
ich hoffe ich habe niemanden mit dem langen Bericht gelangweilt!

Ganz im Gegenteil. Dein Bericht war interessant zu lesen. Es freut mich, dass es dir auf Kreta gefallen hat. Wahrscheinlich wirst du dann auch das Problem bekommen, das viele aus dem Forum haben: Sie fahren nirgendwo anders mehr hin.

Gruß
Heinz
« Letzte Änderung: 27.09.2012, 21:17:52 von Heinz »
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline renagigi

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 304
Antw:Kalamaki im September 2012
« Antwort #2 am: 27.09.2012, 20:14:31 »
(ich bin zwar seit einer Woche wieder hier, aber noch nicht richtig angekommen).
Das kenne ich, ich brauche auch immer mindestens eine Woche.

Ihr habt ja einiges gesehen bei eurem ersten Kretaurlaub, vielleicht folgen ja noch ein paar.  ;)
Zu sehen gibt es noch genug...

Offline Rolfgang

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 8
Antw:Kalamaki im September 2012
« Antwort #3 am: 25.04.2013, 19:56:08 »
Kann mich Enitine nur anschließen. Wir waren schon zweimal bei Noi in Kalamaki und haben Ihre Gastfreundschaft genossen. wir sind schon Entzug und freuen uns auf den nächsten Urlaub dort.
Im September gehts wieder dorthin.. freuuuuuuuuuuuuuuuu  :)

Offline Mario

  • Administrator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1615
    • Kreta pur
Antw:Kalamaki im September 2012
« Antwort #4 am: 25.04.2013, 20:02:20 »
Hallo Rolfgang.

Herzlich Willkommen im Forum.

Ja, die Gegend ist schon sehr, sehr schön. Wir haben viele Male in Kalamaki Urlaub gemacht, bevor es uns (wohl endgültig) nach Sivas verschlagen hat.

Zum Strandbesuch geht's da natürlich weiterhin nach Kalamaki. ;-)

Grüße

Mario
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten."

Oscar Wilde

[kalamaki.me] [Algar-Web]


 



Mobile View