Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Kleiner Kreter eingetroffen  (Gelesen 15890 mal)

Offline rebe

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 89
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #30 am: 18.09.2012, 15:30:13 »
Das ist ja ein tolles Quartett, mit reichlich Leben in Haus und Garten und geknurre und geknuffe um die besten Plätze an Frauchens bzw. Herrchens Seite bzw. auf dem Sofa.

Viel Glück mit dem Neuen!

Offline AWI

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 437
    • Das Wiki zur Besatzungszeit auf Kreta 1941 - 45
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #31 am: 18.09.2012, 18:22:10 »
Glückwunsch zu Eurer erfolgreichen Immigrations- und Integrationspolitik! Wir sollten vielleicht doch mal ein Hundetreffen machen.
Website zu Archanes www.pinakas.de
Website zur Besatzungszeit auf Kreta www.kreta-wiki.de

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline renagigi

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 304
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #32 am: 18.09.2012, 18:31:00 »
Aber sportlich? Ihr Lieblingssport ist eindeutig mit dem Auto durch die Gegend zu fahren. Kreter eben.

Das sah mir so nach Agility aus. ;-)

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #33 am: 18.09.2012, 19:52:13 »
Erwischt, zwei von den Vieren machen tatsächlich Agility. Aber nur so als Hobby und nicht bei Wettkämpfen. Das wäre denen viel zu anstrengend.
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Moira

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 22
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #34 am: 18.09.2012, 23:12:54 »
Mir sieht das eher nach einer super Erziehung aus. Das haben wir ja noch nicht einmal mit einem einzigen Hund hinbekommen.

Unser Hibbel war zwar als Jagdhund abrufbar, aber ohne Leine ständig in Bewegung, die Nase vorwiegend am Boden. So entstanden unendlich viele verwackelte Bilder.

Inzwischen kann er mit seinen uralten Knochen (Spondylose, Wirbelversteifung) sich fast nur noch im Zeitlupentempo bewegen. Und aufs Fotographieren verzichte ich in der letzten Lebensphase natürlich.

Viel Spaß noch mit den Rackern!

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #35 am: 19.09.2012, 06:59:08 »
Erziehung? Na ja. Dass die Vier da so ruhig und friedlich beieinander sitzen, ist eher Zufall. Sie waren müde vom Toben und Raufen.
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Afk

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #36 am: 24.10.2013, 22:54:53 »
Sehr schöne Hunde!  :D Agility ist bestimmt nicht schlecht, vor allem nur als Hobby :)

Offline Kreta-Kurt

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 9
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #37 am: 09.01.2018, 20:36:11 »
Jassu Heinz,

erst mal Asche auf mein Haupt...

Als alter Kreta Freak gehe ich leider oft nur ins Forum wenn man Freunde braucht.
Auch will ich das alte Thema "Hunde mit in den Urlaub nehmen" nicht groß aufwärmen.

Ich gehe seit den 80igern auf die Insel... liebe insbesondere die Menschen dort und die Mentalität.
Gleiches würde ich auch für die "Hundis" sagen - die haben alle Ouzo im Blut... also die Ruhe selbst, Kreter halt...! Wenn ich nur an die Bande vor der Markthalle in Chania denke...

Damit wären wir beim Thema: Wir wollen - besser gesagt müssen - unseren Hund mitnehmen.

Zum Fliegen als solches will ich jetzt  auch ich kein Fass mehr aufmachen.
Aber wie ist es vor Ort, mit den vielen freilaufenden Hunden, Katzen Ziegen, Schafen, etc.?
Muss ich da Angst vor haben, dass die meine "Schoßhündchen" kaputt beißen.
Unser Australian Shepherd hat z.B. in Kroatien einen super Urlaub verbracht...no Stress...

Ach so, fast vergessen, wir wollen wieder nach Triopeta - wie sagte Mario damals " irgendwo ins Nichts"
(...aber ein schönes Nichts)

Würde mich über ein kurzes Feedback sehr freuen!

Liebe Grüße & Kali Nichta
Kurt





Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline kretadick

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 198
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #38 am: 13.01.2018, 02:06:47 »
Macht euch keine Gedanken...die allermeisten frei laufenden kretischen Hunde sind nicht agressiv(bei Kettenhunden oder Herdenschutzhunden, die in der Pampa auf Schafe und Ziegen aufpassen sollen, sieht das anders aus). Wenn ihr in "normalen" Gegenden Eure Runden dreht, wird nix passieren.
Bezüglich der Prophylaxe gegen Ungeziefer (z.B. Überträger von Mittelmeerkrankheiten) und speziellem Entwurmungsmittel (wegen des Herzwurms)solltet Ihr Euren Tierarzt befragen. Wir geben Advantix Spot on, allerdings in kürzeren Abständen als in D(fast wie auf der Verpackung angegeben) und entwurmen , wenn wir auf der Insel sind, alle 4 Wochen, mit Milbenmax und 4 Wochen nach Rückkehr nochmals.
Hundefutter ist deutlich teurer als in D, selbst bei dem viel gescholtenen Discounter, mit dem gelb/blau/roten Logo. Günstiger als die Pet-shops ist der Landhandel, wo die Bauern Futter, Dünger, Heu etc. kaufen(von Triopetra aus am ehesten in Spili, Timbaki oder Mires).
...und Hunde gehören in der Mittagshitze nicht an den Strand, auch nicht unter eine Sonnenliege!!!
Zum Schluß noch ein leidiges Thema. Nach wie vor wird auf Kreta Gift ausgelegt. Ich will das inhaltlich nicht diskutieren...das ist halt so. Deswegen sollte man immer aufpassen, dass der Hund nicht irgendwas vermeindlich fressbares aufnimmt. 

Offline Kreta-Kurt

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 9
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #39 am: 16.01.2018, 00:07:45 »
Hallo Kretadick,

besten Dank für Deine Antworten!

Das hört dich doch schon mal nicht so dramatisch an.
Klar mus das jeder für sich entscheiden, meine Tierärztin sagte heute auch, dass hier der Weg eher schlimmer ist als das Ziel...
Für den Flieger gäbe es inzwischen vernünftige Medikamente, nicht zu vergleichen mit früheren Maßnahmen, wo die Tiere teilweise betäubt waren, sich erbrachen und daran sogar erstickt sein sollen.

Das mit dem Futter habe ich mir schon gedacht - Danke für den Hinweis!
Ähnlich wie sonstige "Urlaubspräparate" z.B. Sonnenmilch o.ä. - da will man ordentlich verdienen.          Blöde Frage: Was ist mit DPD und anderen Paketdiensten - lohnt vielleicht ne Kiste runterzuschicken...? Sollen ja angeblich manche selbst für die "Klamotten" so machen.

Trotzdem noch mal zu den angesprochene Giftködern - will das Thema wie Du sagst auch nicht neu aufwärmen.....mir kommen nur gerade Ziegen in den Sinn. Die fressen doch vom Olivenbaum bis zu Lederjacke alles - vergiften damit die Kreter nicht ihre eigenen Nutztiere? Okay - hier wie dort, das sind halt auch keine normalen Menschen die so etwas auslegen...

Viele Grüße
Kurt

Offline kretadick

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 198
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #40 am: 16.01.2018, 14:32:44 »
Hallo Kurt,
wir schicken kein Futter runter...nehmen allerdings 150g Schälchen mit, die auf der Insel doppelt so teuer sind. Mehr geht nicht, da wir einen Minikofferraum haben (Mazda CX 3) und die Rückbank vom Hund und elektr. Kühlbox belegt ist.
Ansonsten füttern wir Lidl Trockenfutter und wechseln die dort verfügbaren Sorten ab. Essenreste und Knochen füttern wir ohnehin nicht.
Tja...warum die Ziegen nicht an ausgelegtem (oft Ratten-)Gift verenden weiß ich nicht. Auch sehen wir einige freilaufende Hunde jahrelang rumlaufen, die durchaus auch in Gegenden unterwegs sind, in denen Vergiftungen vorkamen.
Es gibt bei kretischen Tierärzten Gegenmittel bei Vergiftungen, die allerdings umgehend einzusetzen sind, wenn der Hund Anzeichen von Vergiftung hat...der Weg zum nächsten Tierarzt(bei uns 28 km)kann zu weit sein.
Als Prophylaxe haben wir schon in D trainiert, dass unser Hund, wenn er was vermeindlich fressbares im Maul hat, das auf Zuruf niederzulegen (oftmals klappt das auch), setzt allerdings voraus, dass man sieht, wenn er was aufnimmt.
Viel Spass mit dem Hund auf der Insel.

Offline Kreta-Kurt

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 9
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #41 am: 17.01.2018, 23:40:22 »
Hallo Kretadick,

prima, dann weiß man doch wenigstens was im Wesentlichem "hundeseitig" so zu beachten ist.
Wie gesagt, ich gehe seit "Ewigkeiten" auf die Insel, allerdings jetzt mit Hund zum ersten Mal.

Wir sind ab 24. Mai dann für knapp 3 Wochen in Triopetra.

Dir eine gute Zeit & bis zum nächsten Mal.

Viele Grüße
Kurt

Offline kretadick

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 198
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #42 am: 18.01.2018, 00:56:45 »
...vielleicht sieht man sich...wir sind, ab Ende März, für 3 Monate auf der Insel...wir leben in Agia Galini und sind manchmal durchaus auch in Eurer Gegend...also, wenn Ihr einen kleinen, hellen Havaneser seht, könnten wir das sein.

 



Mobile View