Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Kleiner Kreter eingetroffen  (Gelesen 21043 mal)

Offline kretadick

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 197
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #15 am: 07.09.2012, 21:05:58 »
...und heinz,wie sind denn so eure erfahrungen,wenn ihr eure hunde,in einer box,im frachtraum mitnehmt.
wie geht es denen nach der landung?
uns persönlich ist das lieber,mit ´nem kleinhund(er hält sich für den größten!),in ´ner tasche,vorm sitz,zwischen den beinen.
o.k.,wir haben nicht so viel ahnung von hunden.das ist unser erster...aber wenn er anfängt,trotz pille,im flieger zu piepsen,zu bellen oder in seiner tasche zu randalieren,können wir immer noch ´ne hand reinstecken und unser hundchen beruhigen.
nicht falsch verstehen...ich kritisiere keinen,der seinen hund/seine hunde mit auf die insel nimmt...das muß jeder selbst entscheiden,wie er das für richtig hält.
in einem andren forum berichtet einer,der meist mit einem wohnmobil auf die insel reist,daß seine hund sich nicht auf dem eisenboden der fähre entleeren und die fähren fahren auch eine ganz schön lange zeit.
egal wie auch immer,unser hund hat schon ´ne menge 4- und 2beiniger freunde in agia galini...und wenn er den flugstressssss,am 21.9. überstanden hat,fühlt er sich sicher sofort wieder heimisch.

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #16 am: 07.09.2012, 22:25:29 »
Früher haben wir unseren Hund - damals ein Schäferhund-Rottweiler Mischling immer mit nach Kreta genommen. Bei seiner Größe ging das nur im Frachtraum. Beim ersten mal hin und Rückflug haben wir noch Beruhgungsmittel gegeben. Danach ging's ohne. Im Gegenteil, sobald wir die Box aus dem Keller geholt haben war unser Hund ganz aufgeregt und hat aufgepasst, dass wir ihn auch wirklich mitnehmen. Später, als unsere Tochter und wir getrennt nach Kreta geflogen sind, haben wir die Hunde Zuhause gelassen.

Unsere jetzigen "Kreter" haben alle nur einen Flug hinter sich. Einer mit der Box  in der Kabine und zei im Frachtraum. Bisher hatten wir keine Probleme. Weder waren die Hunde danach besonders ängstlich, noch haben wir sonstige Auswirkungen festgestellt. Trotzdem werde ich unsere Hunde nur dann nach Kreta mitnehmen, wenn es unbedingt sein muss, das heißt, wenn wir hier in Deutschland niemanden haben, der auf sie aufpasst.
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Moira

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 22
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #17 am: 07.09.2012, 22:37:43 »
Ich habe gehört, dass die Sedierung von Hunden mit Beruhigungsmitteln für den Transport im Frachtraum des Fliegers nicht mehr zulässig ist. Der Hund sollte in der Lage sein, bei Turbulenzen sich den Bewegungen anpassen, sich aufrichten können. Ist er zu benebelt, kann er leicht ersticken. Es muss wohl schon solche tödlichen Pannen gegeben haben.

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #18 am: 07.09.2012, 23:48:29 »
Zulässig ist sie wohl immer noch, wir haben aber schon seit Jahren darauf verzichtet. Wenn man nicht gerade einen überängstlichen Hund hat, geht es auch ohne.
« Letzte Änderung: 08.09.2012, 04:12:25 von Heinz »
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline kretadick

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 197
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #19 am: 07.09.2012, 23:53:45 »
...also lt.unserer tierärztin gibt es lediglich eine beruhigungspille(deren dosierung nach genaustem wiegen festgelegt wurde)..soll heißen,der hund wird nicht sediert...nur etwas beruhigt und schläfrig gemacht...es ist(auch lt.unserer tierärztin)keinesfalls sowas wie hunde-valium.
auf diese art und weise sind wir bisher 2 x geflogen...letzte ostern und mai/juni.es ging relativ gut,auch wenn er immer mal aus der tasche wollte,winselte oder auch ein wenig bellte.
seit wir nicht mehr arbeiten gehen,sind wir öfter auf der insel...und wir möchten unseren hund bei uns haben.
wir glauben,daß die art,wie wir bisher mit ihm gereist sind,unserem hundchen nicht geschadet hat...hoffen wir zumindest.

Offline Moira

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 22
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #20 am: 08.09.2012, 00:21:42 »
Die Aussage zur Sedierung kam vom Tierschutz selbst.

Wir haben jahrelang vor allem aus Athen als Flugpaten Hunde mit nach Deutschland genommen.
 
Möglicherweise haben die Airlines unterschiedliche Vorschriften. Wir sind in der Regel mit LH geflogen.
Die Transportauflagen haben sich mit den Jahren verschärft, so auch hinsichtlich der Boxengrösse, der Ausstattung der Box mit Wasserbehälter z.B., dem Verbot des Transports von mehr als einem Tier in einer Box.

Hält der Tierschutz sich nicht an die Regeln, kann das natürlich unangenehme Folgen haben. Man muss auch damit rechnen, dass die ankommenden Tiere und deren Papiere vom veterinärmedizinischen Dienst am Flughafen gecheckt werden. Zumindest kennen wir das von Frankfurt am Main. 

Die üblichen Beruhigungspillen wie Sedalin oder Vetranquil bezeichnet man eigentlich schon als Sedierungsmittel. Die Wirkung kann von Tier zu Tier variieren.

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #21 am: 08.09.2012, 16:51:52 »
Natürlich ist jede Anwendung von Beruhigungsmitteln eine Sedierung wenn man's genau nimmt. (lat. sedare = beruhigen). Trotzdem ist es ein Unterschied ob man dem Hund so viele Tabletten in die Schnauze schiebt bis er umfällt, oder ob - wie bei Dick - eine Tierärztin die Dosis nach Gewicht festlegt. Unsere Tierärztin ist auf jeden Fall der Meinung, dass ein Flug mit Beruhigungsmittel für den Hund allemal besser ist, als den wenn er bei Fremden (Pfötchenhotel etc.) untergebracht wird.
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Moira

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 22
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #22 am: 08.09.2012, 18:06:49 »
Heinz,

Dick reist aber mit Hund in der Kabine. Das macht den Unterschied. Der Hund ist nicht unbeobachtet. Man kann jederzeit eingreifen. Und im „Rudel“ fühlen sie sich eh wohler.

Unter Punkt 3 finden sich auf folgender Seite entsprechende Aussagen zur Sedierung für den Flug:

http://www.germanvet.ae/text/FAQs%20Tiertransport%20-%20Deutsch.pdf

Es wird, wenn Beruhigungsmittel egal zu welchem Anlass zum Einsatz kommen, empfohlen, die Mittel vorher zuhause auszutesten, denn die Wirkung kann von Tier zu Tier unterschiedlich ausfallen oder sich sogar ins Gegenteil verkehren.

Es unterscheiden sich auch die tierärztlichen „Geister“. Meine Tierärztin hält nichts von chemischen Beruhigungsmitteln. Sie empfiehlt eher homöopathische Präparate oder Pheromone (gibt’s als Spray für die Box, für Hunde, aber auch für Katzen). Bachblüten können auch helfen.

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #23 am: 08.09.2012, 19:15:20 »
Meine Tierärztin hält nichts von chemischen Beruhigungsmitteln. Sie empfiehlt eher homöopathische Präparate oder Pheromone (gibt’s als Spray für die Box, für Hunde, aber auch für Katzen). Bachblüten können auch helfen.

Was die Pheromone angeht, so hatte ich ganz am Anfang geschrieben, dass diese - als Spray - bei unserem letzten Transport eingesetzt wurden.

Dass wir auf Beruhigungsmittel verzichten hatte ich auch schon zwischendurch mal erwähnt.

Insofern sind wir ja eigentlich einer Meinung. Nur bei den Bachblüten habe ich so meine Bedenken. Ich weiß ja, dass Bachblüten wirken können. Aber nur, wenn man ganz fest an ihre Wirkung glaubt. Und genau das fällt den meisten Hunden ziemlich schwer. Und mit den homöopathischen Präpataten dürfte das ähnlich sein.
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline kretadick

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 197
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #24 am: 09.09.2012, 08:35:20 »
...also unser CUBI(so heißt unser hundchen)hat,auf seinen beiden diesjährigen reisen,das beruhigungsmittel super vetragen...sonst würden wir es ihm nicht geben.
er ist noch 3 oder 4 std.nach dem flug etwas lethargisch...aber spätestens wenn er seine kretischen freunde trifft(brunaki und flops,kretische kleine mischlinge)oder seinen intimfeind(romeo heißt der),dann ist er voll da.

wir brauchen hier,an dieser stelle,keine grundsatzdiskussion zu führen.
wir haben uns dafür entschieden,einen welpen einer kleinen rasse zu kaufen,um ihn in der flugzeugkabine,in einer tasche,zu transportieren...andere nehmen ihre größeren hund,im frachtraum,mit...andere fahren,wegen ihres hundes/ihrer hunde mit dem auto...und wieder andere lassen die wauzis zu hause.
...und alle treffen ihre diesbezüglichen entscheidung zum wohle des jeweiligen 4beiners.     

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #25 am: 09.09.2012, 10:56:55 »
wir brauchen hier,an dieser stelle,keine grundsatzdiskussion zu führen.
wir haben uns dafür entschieden,einen welpen einer kleinen rasse zu kaufen,um ihn in der flugzeugkabine,in einer tasche,zu transportieren...andere nehmen ihre größeren hund,im frachtraum,mit...andere fahren,wegen ihres hundes/ihrer hunde mit dem auto...und wieder andere lassen die wauzis zu hause.
...und alle treffen ihre diesbezüglichen entscheidung zum wohle des jeweiligen 4beiners.     

Das sehe ich genauso.

 Im Übrigen wünsche ich CUBI und euch schon mal einen guten Flug. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, ist es ja bald soweit.

« Letzte Änderung: 09.09.2012, 12:20:40 von Heinz »
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline kretadick

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 197
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #26 am: 09.09.2012, 11:44:11 »
jaaaa...am 21.9.(sto proiproi)gehts los...

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #27 am: 18.09.2012, 08:08:38 »
Hier mal die ganze Truppe: von links nach rechts eine Kreterin, zwei Kreter und ein deutscher Hooligan.
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline renagigi

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 304
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #28 am: 18.09.2012, 12:13:31 »
Nette Bande... und anscheinend auch noch sportlich.  :)

Wie hast du sie dazu gebracht, so cool für das Foto zu posieren?

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kleiner Kreter eingetroffen
« Antwort #29 am: 18.09.2012, 13:08:55 »
Sind halt Kreter. Sobald eine Kamera gezückt wird, setzen sie sich in Pose. Und der Deutsche hat sich angepasst.

Aber sportlich? Ihr Lieblingssport ist eindeutig mit dem Auto durch die Gegend zu fahren. Kreter eben.
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

 



Mobile View