Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Kreta, abseits der Touristenpfade  (Gelesen 2583 mal)

Online Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4777
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Kreta, abseits der Touristenpfade
« am: 18.07.2012, 09:44:07 »
Frankfurt live.com
Wo noch Maultiere und Schafe die Gangart bestimmen
http://cms.frankfurt-live.com/front_content.php?idcatart=119029

Offline Aspro

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 8
Antw:Kreta, abseits der Touristenpfade
« Antwort #1 am: 19.07.2012, 11:30:16 »
Das ist ja interessant zu lesen, wie die Insel so dargestellt wird. Ein Schlaraffenland? Ich lese "Netze unter den Ölbäumen fangen die Oliven auf. Der Bauer braucht sie nur noch einzusammeln." und denke dabei an all die bei der Olivenernte hart arbeitenden Kretaer und deren Helfer.. Ich habe mal geholfen und musste nach zwei Tagen aufgeben, weil ich dachte, mir fallen die Arme ab und mein Rücken bricht durch. Ganz zu schweigen von den Blasen und dem Muskelkater.
Was ist "Frankfurt live.com denn? - Ich bin hier neue und stelle noch dumme Fragen... :-\
Die Welt ist schön,
zum Verrücktwerden schön!
Nicht, dass es so wäre, aber ich sehe es so. (Bohumil Hrabal)

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Kreta, abseits der Touristenpfade
« Antwort #2 am: 19.07.2012, 11:36:31 »
Was ist "Frankfurt live.com denn? - Ich bin hier neue und stelle noch dumme Fragen... :-\

Na ja, dumm ist die Frage nicht. "Frankfurt live" muss man nicht unbedingt kennen. Das ist eine Plattform, die sich zwar "Gesellschaftsmagazin" nennt, aber im Prinzip nichts anderes macht, als Artikeln und Pressemeldungen zu veröffentlichen, die von Unternehmen oder Institutionen zugeliefert werden. In diesem Fall war es die Griechische Zentrale für Fremdenverkehr.

Im Übrigen scheint der Autor bzw. die Autorin des Artikels nicht gerade viel über Kreta zu wissen. So werden die Oliven - was du ja selbst erlebt hast -  mühsam vom Baum geschlagen. Das ist sogar mit den modernen Geräten immer noch harte Arbeit. Das ist übrigens in ganz Griechenland so. Eine Ausnahme machen - meines Wissens nach - nur die Korfioten, die warten tatsächlich bis die Oliven von alleine abfallen.

Und dass auf Kreta überall halbfertige Häuser stehen hat auch nichts mit verheirateten oder nicht verheirateten Töchtern zu tun sondern ist im Geldmagel begründet bzw. hatte früher auch mal steuerliche Hintergründe. Allerdings klingt die Begründung in dem Artikel natürlich viel ursprünglcher und traditioneller. Schließlich soll er ja potenzielle Touristen ansprechen.

« Letzte Änderung: 19.07.2012, 11:47:18 von Heinz »
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Aspro

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 8
Antw:Kreta, abseits der Touristenpfade
« Antwort #3 am: 19.07.2012, 11:52:08 »
Danke für die schnelle Antwort, Heinz!
Wenn der Artikel hilft, mehr Urlaubsgäste auf die Insel zu holen, dann ist es ja auch in Ordnung.
Die Welt ist schön,
zum Verrücktwerden schön!
Nicht, dass es so wäre, aber ich sehe es so. (Bohumil Hrabal)

 



Mobile View