Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 227901 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Aris Fioretos - Mary
« Antwort #825 am: 07.07.2019, 15:44:14 »
Mary
von Aris Fioretos

„Es mag seltsam klingen, aber ich bin die einzige, die erzählen kann, wie ich endete.“

Es ist die Zeit der Diktatur des Militärs in Griechenland. Marys Bericht beginnt mit ihrer Liebe zu Dimos, einem Anführer der Studentenbewegung. Im November 1973 wird Mary festgenommen, in den Verliesen des Sicherheitsdiensts ist sie Hunger, Kälte und Folter ausgesetzt. Nur sie weiß von ihrer Schwangerschaft, dem Kind von Dimos. Aber Mary erzählt auch von der Solidarität unter den gefangenen Frauen, wie es ihr gelang zu überleben, ohne Verrat zu begehen. Mit großer literarischer Kraft beschreibt Aris Fioretos, der Autor aus Schweden, die existentielle Krise einer jungen Frau, die ins Räderwerk einer Diktatur gerät und vor einem unlösbaren Konflikt steht.

Rezension Deutschlandfunk Kultur
https://bit.ly/2JgRDOu

Rezension Literaturkritik.de
https://bit.ly/2FWz1RI

Rezension Der Tagesspiegel
https://bit.ly/30cX4DE

Wenn ihr „Mary“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3423146869?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Πυξ Λαξ
Οι παλιές αγάπες Πάνε Στο Παράδεισο
18 Μεγάλα τραγούδια


Pyx Lax Klassiker: Aufnahmen aus den Jahren 1990 bis 2001

https://www.youtube.com/watch?v=LuOJW72sf68&list=RDLuOJW72sf68&start_radio=1

Wenn Ihr diese oder eine andere CD, eine DVD, ein Buch oder irgendein Produkt über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00O92QF86?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Siranna Sateli - Und beim Licht des Wolfes kehren sie wieder
« Antwort #827 am: 09.07.2019, 14:21:31 »
Und beim Licht des Wolfes kehren sie wieder
Roman in zehn Geschichten

von Siranna Sateli

Ein mitreißender Roman – eine griechische Scheherazade.

Siranna Sateli erzählt in ihrer Familiensaga, die um die Jahrhundertwende im Norden Griechenlands spielt, von Christóphoros und seiner vielköpfigen Familie. Drei Generationen, die Kinder und Kindeskinder aus den drei Ehen des Patriarchen, leben unter einem Dach. Heirat und Geburt, Liebe, Leben und Tod, der Rhythmus des Jahres mit seinen Feiertagen und den Bräuchen einer ländlichen, archaisch anmutenden Welt, fern, doch im Verhalten der Menschen nah und vertraut – all das spiegelt sich im Schicksal einzelner Familienmitglieder. Da geht es um das stürmische und folgenreiche Liebesleben eines schönen jungen Mannes und seine Zähmung in der Ehe, um die Einsamkeit und unglückliche Liebe einer alten Jungfer, um das Los der schuftenden und ständig gebärenden Frauen. Sateli schildert eine Familie, die eine Welt für sich ist und so groß, daß nicht alle Mitglieder auf das Foto zur Erinnerung an den Beginn des Jahres 1900 passen.Mit unverwechselbarer Stimme erzählt Sateli, episch und liebevoll detailliert, von spannenden Ereignissen, faszinierenden Charakteren und insbesondere von eindrucksvollen Frauen. Kunstvoll verknüpft sie die einzelnen Schicksale miteinander und löst mit ihrem hinreißenden Roman einen Leserausch aus.

Empfehlung auf „Literaturcafe.de“
https://www.literaturcafe.de/html/buecher/sateli/ophp/

Wenn ihr den „Und beim Licht des Wolfes kehren sie wieder“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3462401351?tag=daskrefor-21

« Letzte Änderung: 09.07.2019, 14:23:27 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Syllas Tzoumerkas - A Blast - Ausbruch
« Antwort #828 am: 11.07.2019, 18:29:57 »
A Blast - Ausbruch (OmU)
von Syllas Tzoumerkas

A Blast – Ausbruch erzählt die Geschichte von Maria (Angeliki Papoulia), einer fürsorglichen Ehefrau und Mutter, die innerhalb eines einzigen Tages die Wandlung zu einer Frau vollzieht, die mit einem SUV und einer Tasche voll Geld über die Autobahn rast.

Maria hat sich stets aufopferungsvoll um ihre Familie gekümmert: Sie hat ihr zwei Kinder versorgt, auf den Rat ihrer immer präsenten Mutter gehört, die Wünsche ihrer Schwester erfüllt und den Ehemann für sein ständiges Fehlen entschuldigt. Doch genau wie ihr Heimatland Griechenland in Zeiten der Krise ab einem gewissen Punkt nicht mehr so weitermachen kann wie zuvor, reißt auch bei Maria irgendwann der Geduldsfaden: Von einem Tag auf den anderen bricht sie aus ihrem Leben aus und beschließt, alles, wofür sie zuvor gekämpft hat, hinter sich zu lassen, wobei sie auch vor kriminellen Aktionen nicht zurückschreckt.

https://www.youtube.com/watch?v=CpSNukbUKf8

Wenn ihr „A Blast – Ausbruch“, einen anderen Film, ein Buch, eine CD, oder irgendein sonstiges Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B013QB2KX4?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Nikos Milonás - Kretische Feindschaft
« Antwort #829 am: 12.07.2019, 15:34:38 »
Kretische Feindschaft
Der erste Fall für Michalis Charisteas

von Nikos Milonás

Frühling auf Kreta - Vor der Hafenstadt Chania blühen die Olivenbäume, doch ganz in der Nähe bricht eine alte Fehde wieder auf ...

Wenn Kommissar Michalis Charisteas morgens vor der Arbeit seinen ersten Ellinikos trinkt und dabei den Blick auf den malerischen venezianischen Hafen seiner Heimatstadt Chania genießt, kann er sich nicht vorstellen, an einem anderen Fleck der Erde zu leben. Die Touristen schlafen noch, von den Bergen weht der Duft von Thymian, Oleander und den blühenden Olivenbäumen herüber und vom Meer der Geruch von Salz und Muscheln.

Alles wäre perfekt, könnte in diesem Moment seine Freundin Hannah bei ihm sein. Aber Hannah ist Deutsche und kommt nur alle paar Monate nach Kreta, was für Michalis und seine große Familie jedes Mal ein besonderes Ereignis ist und alle in helle Vorfreude versetzt.

So auch an diesem Tag Ende April. Doch noch bevor Michalis Hannah am Nachmittag am Flughafen in die Arme schließen kann, steckt er mitten in einem neuen Fall. Der Bürgermeister des Nachbarorts wird vermisst und kurz darauf tot in einem Autowrack an der Felsenküste gefunden. Ein Unfall, wie die örtliche Polizei schnell feststellt. Doch im Gegensatz zu seinen Kollegen gibt sich Michalis nicht mit einfachen Erklärungen zufrieden. Bei seinen nicht immer ganz offiziellen Ermittlungen stößt er auf alte Feindschaften, die weitere Opfer fordern werden ...

Der erste Fall für Kommissar Michalis Charisteas

Besprechung auf „Kaliber .17“
https://bit.ly/2JF1zQU

Besprechung auf „Sandras Blog“
https://bit.ly/2G8DalO

Besprechung auf „borromaeusverein.de“
https://bit.ly/2YQyfwX

Wenn ihr den „Kretische Feindschaft“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3651025802?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Peter Pachel - Blutiger Marmor
« Antwort #830 am: 15.07.2019, 16:09:54 »
Blutiger Marmor
Kommissarin Waldmann ermittelt auf Paros

von Peter Pachel

Eigentlich hätte Kommissarin Katharina Waldmann genug zu tun. Da kommt unverhofft das Angebot, Trauzeugin ihres Kollegen Filippos zu sein. Sie sagt gerne zu, doch eine sogenannte Koumpára hat auf einer griechischen Hochzeit deutlich mehr zu tun, als nur neben dem Brautpaar zu unterschreiben. Die Vorbereitungen werden jäh unterbrochen, als die deutsche Touristin, Nina Lorenz, in einem stillgelegten Marmorstollen eine Leiche findet. Wer hat den Mann dort abgelegt? Und warum steckt der Tote in einem Mantel aus Beton? Katharinas Team hat gerade die Ermittlungen aufgenommen, da geschieht ein zweiter Mord. Von Paros auf die Schwesterinsel Antiparos bis hin nach Kreta verdichten sich die Spuren. Und die Uhr tickt, denn außer den beiden Morden muss auch schnellstmöglich das plötzliche Verschwinden von Nina Lorenz aufgeklärt werden. Und der Hochzeitstermin rückt immer näher …

Peter Pachel lässt die Kommissarin Katharina Waldmann zum vierten Mal auf der griechischen Ferieninsel Paros ermitteln. Seine Figuren bewegen sich zwischen Tradition und Tourismus, diesmal auf einer typisch griechischen Hochzeit, mit all ihren Ritualen. Eine Hommage an Paros, an das Ägäische Meer, sowie an die griechische Küche – Rezepte zum Nachkochen inklusive – à la Hellenika.

Wenn ihr den „Blutiger Marmor“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957712289?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Emilios Solomou - Im Sternbild der Kykladen
« Antwort #831 am: 17.07.2019, 15:11:36 »
Im Sternbild der Kykladen
Koordinaten eines Ehebruchs

von Emilios Solomou

Der griechische Archäologe Jorgos Doukarelis ist in die Jahre gekommen. Jetzt will er sein Leben rekonstruieren. Aufgewühlt ist er vor allem durch das Verschwinden seiner Frau. Von ihr fehlt seit Monaten jede Spur. Schließlich entflieht er der Hektik der Großstadt und reist auf die kleine Ägäis-Insel Koufonissi. Hier blühte vor tausenden von Jahren die geheimnisvolle Kykladenkultur. Die Insel ist für den Wissenschaftler ein schicksalhafter Ort voller Rätsel, Erfolg, Verwirrung, Liebe und Verrat. Als junger Archäologe hatte er hier eine grausame Tat enthüllt: Vor 5000 Jahren war auf dem Eiland eine Schwangere ermordet worden. Außerdem hatte ihn hier die junge Assistentin Antigoni aus der Bahn seines bis dahin recht biederen Alltags gerissen.

In einer Zeitreise verwebt der Autor Aimilios Solomou kunstvoll Vergangenheit und Gegenwart und macht sich auf die Suche nach dem Sinn des Seins. Sein Romanheld sucht Antworten auf immerwährende existentielle Fragen. Unter den Sternbildern des Firmaments zieht Doukarelis auf Koufonissi Bilanz und hört am Ende das ewige Rauschen der Zeit in seinen Ohren, während die letzten Körnchen durch die Sanduhr rieseln.

Wenn ihr den „Im Sternbild der Kykladen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210106?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Pavlos Tzermias - Kreta von Knossos bis Kazantzakis
« Antwort #832 am: 18.07.2019, 15:39:15 »
Kreta von Knossos bis Kazantzakis
Wanderung durch eine faszinierende Kultur

von Pavlos Tzermias

Kreta ist Jahr für Jahr das Reiseziel unzähliger Touristen. Doch vielen von Ihnen bleibt die Insel weitgehend unbekannt, weil der kurze Urlaub für ein Eindringen in die kretische Kulturgeschichte naturgemäß nicht reicht. Das vorliegende Buch beleuchtet bedeutende Aspekte des kulturellen Beitrags Kretas. Vor allem vier Schwerpunkte werden behandelt: die minoische Kultur, der Maler El Greco und die Dichter Vitsentzos Kornaros und Nikos Kazantzakis. Es kommen ergänzende Hinweise dazu, zum Beispiel die Erörterungen über den Sprachgelehrten Frangiskos Portos und den Theologen Kyrillos Lukaris

Wenn ihr den „Kreta von Knossos bis Kazantzakis“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/398061686X?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Χίλια καλώς εσμίξαμε (Hilia kalos esmixame)
von Giannis Haroulis

2CD Live

Giannis Haroulis ist einer der beliebtesten Musiker in Griechenland. Seine Experimentierfreude und seine Wurzeln in der kretischen Musik verbinden erfolgreich traditionelles Liedgut mit innovativer Musik.

Giannis Haroulis - Hilia Kalos Esmixame auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=SO1DkMQqr-E


Wenn ihr diese CD‘s, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00SZWK8X4?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Christos Ikonomou - Warte nur, es passiert schon was
« Antwort #834 am: 20.07.2019, 14:21:05 »
Warte nur, es passiert schon was
Erzählungen aus dem heutigen Griechenland

von Christos Ikonomou
aus dem Griechischen übersetzt von Birgit Hildebrand


Griechenland befindet sich seit Jahren in einer wirtschaftlichen Depression. Das war nicht immer so; die Menschen wissen, dass es ihnen besser gehen könnte. Die Erzählungen von Christos Ikonomou spielen in Piräus, rund um den großen Hafen. Sie machen die Atmosphäre heute im Land spürbar, zeigen Menschen, die mit verschiedenen existenziellen Nöten zu kämpfen haben und ihrer irgendwie, und sei es durch Warten, Herr zu werden versuchen.

Ikonomou kennt das Leben seiner Landsleute, kennt ihre Welt, die Straßen und die Docks, die ihr Zuhause bilden, diese Ecken Athens, die eigentlich grau sind und doch eine eigene Schönheit haben. Seine Figuren leben in Mietskasernen, arbeiten im Hafen. In Momentaufnahmen sieht man diese Persönlichkeiten in ihrer Würde und bangt mit ihnen: den Rentnern, die vor der Sozialversicherung kampieren, den Arbeitern, die vergeblich um ihren Wochenlohn anstehen, dem Mann, der sich wehren und protestieren muss, aber vor lauter Übermacht des Unglücks nicht weiß, was er auf sein Plakat schreiben soll, und so schließlich mit leerem Plakat demonstriert.

Aus einer inneren Notwendigkeit geschrieben, in einem schönen Rhythmus mit Zäsuren und Auslassungen, ohne überflüssige Wertungen hat diese Literatur eine eigentümliche Kraft.

Rezension auf Spiegel Online
https://bit.ly/2M3JgHG

Rezension auf Tagesspiegel.de
http://goo.gl/TiM9JL


Wenn ihr den „Warte nur, es passiert schon was“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406701884?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Xaver Engelhard - Partisanen
« Antwort #835 am: 21.07.2019, 12:14:12 »
Partisanen
Eine Heldensage aus dem modernen Griechenland

von Xaver Engelhard

Kreta während des Zweiten Weltkriegs: Der Archäologe Dr. Reinders soll im Auftrag des deutschen Propagandaministeriums beweisen, dass es sich bei den antiken Minoern um Arier gehandelt hat, während zur gleichen Zeit der Brite Gerald Finton-Macauley mit griechischen Partisanen einen Anschlag auf den Oberkommandanten der deutschen Besatzungstruppen plant. Die beiden Protagonisten stoßen nach verschiedenen Abenteuern aufeinander und arbeiten schließlich zusammen, um zu verhindern, dass die Wehrmacht eine Kirche voll Geiseln in die Luft sprengt.

Wenn ihr den „Partisanen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3748503911?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
M. Karagatsis - Das gelbe Dossier
« Antwort #836 am: 22.07.2019, 14:02:40 »
Das gelbe Dossier
von M. Karagatsis

Das gelbe Dossier gilt als ein Meisterwerk der neueren griechischen Literatur. Für den bekannten Literaturkritiker Demosthenes Kourtovik handelt es sich dabei um einen der besten griechischen Romane, die je geschrieben worden sind. Und Petros Markaris bezeichnet den Autor Karagatsis im Vorwort als einen Meister der Erzählkunst dem großen Nikos Kazantzakis ebenbürtig.

Der Inhalt:
Im Heute begegnet der Schriftsteller (und Ich-Erzähler) Karagatsis, der sich selbst als Romanfigur inszeniert, am Grab des Literaten Manos Tassakos einer geheimnisvollen Frau namens Maria. Sie vertraut ihm in der Folge ein gelbes Dossier mit persönlichen Materialien von und zu Tassakos an. Tassakos ist der eigentliche Protagonist des Werkes, der, wie wir zu Beginn des Romans erfahren, Selbstmord verübt haben soll. So entrollt sich auf einer zweiten Ebene als Roman im Roman der Knäuel des geheimnisvollen Lebens und Todes des Helden, der sich als skrupelloser und unmoralischer Ränkeschmied und Intrigant sowie leidenschaftlicher Liebhaber Marias entpuppt. Letztere wird als sein weibliches Alter Ego dargestellt, die ihm im Positiven wie im Negativen Gleiches mit Gleichem vergilt. Eine entscheidende Rolle in der Handlung nehmen auch der Mentor von Tassakos, der große, mit dem Nobelpreis dekorierte Literat Kostis Roussis und dessen Neffe Nikos ein, die beide ebenfalls in einem engen Verhältnis zu Maria stehen. Die Handlung wird in der Folge stetig mit neuen dramatischen Ereignissen aufgeladen, welche die Spannung durchgängig aufrecht erhalten.

Neue Zürcher Zeitung
Der indiskrete Charme der Athener Bourgeoisie
Der Schriftsteller M. Karagatsis, der in einem Atemzug mit Nikos Kazantzakis genannt zu werden gehört, ist einer der grossen Übersehenen der neueren griechischen Literatur. Die Übersetzung des Romans «Das gelbe Dossier» von 1957 bietet Gelegenheit, sein erzählerisches Raffinement zu entdecken.
https://goo.gl/yYo4tr

Büchertreff.de
M. Karagatsis - Das gelbe Dossier / O Kitrinos Fakelos B' / Ο Κίτρινος Φάκελος B'
https://bit.ly/2XUgkJm

Wenn ihr den „Das gelbe Dossier“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210157?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Rafael Navarin - Tiefe Schatten des Olivenbaums
« Antwort #837 am: 24.07.2019, 12:39:02 »
Tiefe Schatten des Olivenbaums
von Rafael Navarin

Spannende Urlaubslektüre.

Die griechische Kommissarin Phaní Papadea wird wegen eines Todesfalls in der Provinz im Süden Griechenlands aus Athen angefordert. Bei dem Fall handelt es sich um einen Toten, der auf der Baustelle eines Ferienhauses für ein deutsches Ehepaar gefunden wurde.

Nach und nach dringt Phaní in die Welt der Ausländer ein, die in Griechenland bauen, und lernt beide Seiten kennen, die der Neulinge, die sich einen Traum erfüllen wollen, und die derjenigen, die Unwissenheit und Blauäugigkeit ersterer skrupellos ausnutzen.

Der Fall erweist sich als zäher, als sie gehofft hatte, und bald stellt nicht nur die Hitze des Hochsommers ihre Geduld auf eine harte Probe, sondern auch die Verstocktheit der Beteiligten. Alle möglichen Motive für den Mord lösen sich in Luft auf. Zudem tauchen noch Gespenster aus der eigenen Vergangenheit auf, denen sich Phaní lieber nicht stellen möchte.

Sie will nur eins: wieder heim nach Athen! Doch dann zwingen sie neue Ereignisse, den Fall von einer ganz anderen Seite aufzurollen.

Wenn ihr„Tiefe  Schatten des Olivenbaums“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3033015115?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 26.07.2019, 14:26:40 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Zontani ihografisi sto Attikon
Giorgos Dalaras und Vasilis Papakonstantinou

Zwei große griechische Musiker auf einer CD

https://www.youtube.com/watch?v=hHpjHwhXee4

Wenn ihr „Zontani ihografisi sto Attikon“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B007CXAYGS?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5121
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Niki Eideneier - Die Sonnenblumen der Juden
« Antwort #839 am: 29.07.2019, 15:28:55 »
Die Sonnenblumen der Juden
von Niki Eideneier

Eine Anthologie zum Leben und Schicksal der griechischen Juden.

Das Thema dieser Anthologie ist: „Literarische Zeugnisse über die Juden in Griechenland“. Es kommen Griechen und griechische Juden zu Wort, Nachkommen - Familienmitglieder - Nachbarn - Schriftsteller, aber auch unbeteiligte, sensible, alte und neuere Autoren verarbeiten hier literarisch ihre persönlichen und erdachten Erlebnisse und Gefühle. Griechen jüdischer Herkunft und jüdischen Glaubens wohnten in vielen Orten Griechenlands, z. T. bereits in vorchristlicher Zeit.

Wie die Einführungen von Christos Safiris und Manuel Gogos, sowie der ausführliche abschließende Text von Anastassis Vistonitis berichten, war vor allem die jüdische Gemeinde in Thessaloniki das Zentrum der Juden in Griechenland, deren Geschichte sich ab der Zeit der Römer belegen lässt. Bis ins 19. Jahrhundert war die Stadt, die zur Blütezeit des intellektuellen Lebens im 16. Jahrhundert „Mutter Israels“ genannt wurde, Anlaufstelle und Zufluchtsort für Juden aus Zentraleuropa, Italien, Spanien, Portugal und Russland. Der Anteil jüdischer Bewohner machte Ende des 19. Jahrhunderts mit über 70 000 Personen etwa die Hälfte, zu Beginn der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts mit 50 000 immer noch 20% der Einwohner aus. Das Ende des jüdischen Lebens begann 1941 mit der deutschen Besatzung und dem Abtransport nach Auschwitz und Birkenau, heute leben nur noch etwa 1 200 Juden in der Stadt.

Die literarischen Texte werden in diesem Buch in drei großen Teilen präsentiert, die markante zeitliche Einschnitte im Leben der Juden in griechischen Groß- und Kleinstädten signalisieren: vor, während und nach dem Holocaust. Die Autoren beschreiben mal sehr ernst, mal mit einem gewissen Humor Situationen aus dem Alltag ihrer Figuren, immer im konkreten gesellschaftlichen Kontext eingebettet. Sie begleiten dann ihre Landsleute auf den Leidensweg und reflektieren, oft sehr kritisch, über die Auswirkungen des Holocaust. Die „eingestreuten“ Gedichte tragen zum Gesamtbild der griechisch-jüdischen Kultur und des Schicksals der Juden bei und runden das Buch ab.

Wenn ihr „Die Sonnenblumen der Juden“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3929889773?tag=daskrefor-21

 



Mobile View