Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 196662 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
M. Karagatsis - Das gelbe Dossier
« Antwort #930 am: 22.07.2019, 14:02:40 »
Das gelbe Dossier
von M. Karagatsis

Das gelbe Dossier gilt als ein Meisterwerk der neueren griechischen Literatur. Für den bekannten Literaturkritiker Demosthenes Kourtovik handelt es sich dabei um einen der besten griechischen Romane, die je geschrieben worden sind. Und Petros Markaris bezeichnet den Autor Karagatsis im Vorwort als einen Meister der Erzählkunst dem großen Nikos Kazantzakis ebenbürtig.

Der Inhalt:
Im Heute begegnet der Schriftsteller (und Ich-Erzähler) Karagatsis, der sich selbst als Romanfigur inszeniert, am Grab des Literaten Manos Tassakos einer geheimnisvollen Frau namens Maria. Sie vertraut ihm in der Folge ein gelbes Dossier mit persönlichen Materialien von und zu Tassakos an. Tassakos ist der eigentliche Protagonist des Werkes, der, wie wir zu Beginn des Romans erfahren, Selbstmord verübt haben soll. So entrollt sich auf einer zweiten Ebene als Roman im Roman der Knäuel des geheimnisvollen Lebens und Todes des Helden, der sich als skrupelloser und unmoralischer Ränkeschmied und Intrigant sowie leidenschaftlicher Liebhaber Marias entpuppt. Letztere wird als sein weibliches Alter Ego dargestellt, die ihm im Positiven wie im Negativen Gleiches mit Gleichem vergilt. Eine entscheidende Rolle in der Handlung nehmen auch der Mentor von Tassakos, der große, mit dem Nobelpreis dekorierte Literat Kostis Roussis und dessen Neffe Nikos ein, die beide ebenfalls in einem engen Verhältnis zu Maria stehen. Die Handlung wird in der Folge stetig mit neuen dramatischen Ereignissen aufgeladen, welche die Spannung durchgängig aufrecht erhalten.

Neue Zürcher Zeitung
Der indiskrete Charme der Athener Bourgeoisie
Der Schriftsteller M. Karagatsis, der in einem Atemzug mit Nikos Kazantzakis genannt zu werden gehört, ist einer der grossen Übersehenen der neueren griechischen Literatur. Die Übersetzung des Romans «Das gelbe Dossier» von 1957 bietet Gelegenheit, sein erzählerisches Raffinement zu entdecken.
https://goo.gl/yYo4tr

Büchertreff.de
M. Karagatsis - Das gelbe Dossier / O Kitrinos Fakelos B' / Ο Κίτρινος Φάκελος B'
https://bit.ly/2XUgkJm

Wenn ihr den „Das gelbe Dossier“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210157?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Χάρις Αλεξίου - Οδός Νεφέλης 88
« Antwort #931 am: 23.07.2019, 16:30:53 »
Οδός Νεφέλης 88
Χάρις Αλεξίου

Griechische Chansons in umfassender thematischer Bandbreite vom erotischen Gedicht bis hin zum philosophischen Gebet im antiken Stil. Interpretiert von einer großen Sängerin mit einer enorm vielseitigen Stimme.

https://www.youtube.com/watch?v=P-3AMyEjvEM

Wenn ihr diese CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000024UT8?tag=daskrefor-21


Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Rafael Navarin - Tiefe Schatten des Olivenbaums
« Antwort #932 am: 24.07.2019, 12:39:02 »
Tiefe Schatten des Olivenbaums
von Rafael Navarin

Spannende Urlaubslektüre.

Die griechische Kommissarin Phaní Papadea wird wegen eines Todesfalls in der Provinz im Süden Griechenlands aus Athen angefordert. Bei dem Fall handelt es sich um einen Toten, der auf der Baustelle eines Ferienhauses für ein deutsches Ehepaar gefunden wurde.

Nach und nach dringt Phaní in die Welt der Ausländer ein, die in Griechenland bauen, und lernt beide Seiten kennen, die der Neulinge, die sich einen Traum erfüllen wollen, und die derjenigen, die Unwissenheit und Blauäugigkeit ersterer skrupellos ausnutzen.

Der Fall erweist sich als zäher, als sie gehofft hatte, und bald stellt nicht nur die Hitze des Hochsommers ihre Geduld auf eine harte Probe, sondern auch die Verstocktheit der Beteiligten. Alle möglichen Motive für den Mord lösen sich in Luft auf. Zudem tauchen noch Gespenster aus der eigenen Vergangenheit auf, denen sich Phaní lieber nicht stellen möchte.

Sie will nur eins: wieder heim nach Athen! Doch dann zwingen sie neue Ereignisse, den Fall von einer ganz anderen Seite aufzurollen.

Wenn ihr„Tiefe  Schatten des Olivenbaums“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3033015115?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 26.07.2019, 14:26:40 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Zontani ihografisi sto Attikon
Giorgos Dalaras und Vasilis Papakonstantinou

Zwei große griechische Musiker auf einer CD

https://www.youtube.com/watch?v=hHpjHwhXee4

Wenn ihr „Zontani ihografisi sto Attikon“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B007CXAYGS?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Nikos Kazantzakis - Griechische Passion
« Antwort #934 am: 26.07.2019, 14:28:49 »
Griechische Passion
von Nikos Kazantzakis

Ein nicht ganz so bekannter Roman des großen kretischen Schriftstellers.

Eine griechische Gemeinde in den 30iger Jahren will die Passion aufführen. Im Vorfeld identifizieren sich die Schauspieler immer mehr mit ihrer Rolle. Die Apostel und Jesus werden auch im Alltag zu „Heiligen“ und bemühen sich, nach den Geboten der Bibel zu leben. In diese Idylle kommt ein Flüchtlingstreck aus einem von den Türken überfallenen Dorf und bittet um Hilfe. Die Honoratioren des Dorfes aber wollen ihren Reichtum nicht teilen. Andere Bewohner des Dorfes versuchen, an der Not der Flüchtlinge zu verdienen. Da merken die Darsteller des Jesus und der Apostel, dass sie den in Not geratenen helfen müssen. Es kommt zu einem Drama

Besprechung auf „Reise-Zikaden“
http://goo.gl/qaLpNK


Wenn ihr „Griechische Passion“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3499147475?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 26.07.2019, 14:30:38 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Athos - Im Jenseits dieser Welt
« Antwort #935 am: 27.07.2019, 16:06:32 »
Athos - Im Jenseits dieser Welt

Die Halbinsel Athos in Griechenland ist eines der letzten Geheimnisse Europas: Dort leben über 2000 Mönche abgeschieden von der Außenwelt. Der Zugang ist Frauen untersagt, Touristen sind nicht erwünscht. Nur Arbeiter und Pilger erhalten ein Visum. Genau deshalb fasziniert die Mönchsrepublik Menschen, denen im modernen Leben etwas fehlt.

In Zusammenarbeit mit drei Athos-Mönchen entstand mit Athos - Im Jenseits dieser Welt ein noch nie erzähltes Filmtagebuch. Leitmotiv ist der Weg, den wir Menschen finden und gehen müssen – jeder für sich. „Erst müssen wir unsere eigenen Seelen heilen, dann können wir anderen helfen“, ist eine der Kernbotschaften von Vater Galaktion, einem Einsiedler am Heiligen Berg. Doch nicht alle Mönche leben so zurückgezogen und demütig wie Vater Galaktion. So öffnet unter anderem auch Vater Epiphanios dem Filmteam seine Türen, der als begnadeter und poetischer Koch den Genüssen des Lebens keinesfalls abgeneigt ist.

https://www.youtube.com/watch?v=LqOptIcGTow

Wenn ihr „Athos - Im Jenseits dieser Welt“, eine andere DVD, ein Buch, eine CD oder irgend ein sonstiges Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01GFGBSLM?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Niki Eideneier - Die Sonnenblumen der Juden
« Antwort #936 am: 29.07.2019, 15:28:55 »
Die Sonnenblumen der Juden
von Niki Eideneier

Eine Anthologie zum Leben und Schicksal der griechischen Juden.

Das Thema dieser Anthologie ist: „Literarische Zeugnisse über die Juden in Griechenland“. Es kommen Griechen und griechische Juden zu Wort, Nachkommen - Familienmitglieder - Nachbarn - Schriftsteller, aber auch unbeteiligte, sensible, alte und neuere Autoren verarbeiten hier literarisch ihre persönlichen und erdachten Erlebnisse und Gefühle. Griechen jüdischer Herkunft und jüdischen Glaubens wohnten in vielen Orten Griechenlands, z. T. bereits in vorchristlicher Zeit.

Wie die Einführungen von Christos Safiris und Manuel Gogos, sowie der ausführliche abschließende Text von Anastassis Vistonitis berichten, war vor allem die jüdische Gemeinde in Thessaloniki das Zentrum der Juden in Griechenland, deren Geschichte sich ab der Zeit der Römer belegen lässt. Bis ins 19. Jahrhundert war die Stadt, die zur Blütezeit des intellektuellen Lebens im 16. Jahrhundert „Mutter Israels“ genannt wurde, Anlaufstelle und Zufluchtsort für Juden aus Zentraleuropa, Italien, Spanien, Portugal und Russland. Der Anteil jüdischer Bewohner machte Ende des 19. Jahrhunderts mit über 70 000 Personen etwa die Hälfte, zu Beginn der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts mit 50 000 immer noch 20% der Einwohner aus. Das Ende des jüdischen Lebens begann 1941 mit der deutschen Besatzung und dem Abtransport nach Auschwitz und Birkenau, heute leben nur noch etwa 1 200 Juden in der Stadt.

Die literarischen Texte werden in diesem Buch in drei großen Teilen präsentiert, die markante zeitliche Einschnitte im Leben der Juden in griechischen Groß- und Kleinstädten signalisieren: vor, während und nach dem Holocaust. Die Autoren beschreiben mal sehr ernst, mal mit einem gewissen Humor Situationen aus dem Alltag ihrer Figuren, immer im konkreten gesellschaftlichen Kontext eingebettet. Sie begleiten dann ihre Landsleute auf den Leidensweg und reflektieren, oft sehr kritisch, über die Auswirkungen des Holocaust. Die „eingestreuten“ Gedichte tragen zum Gesamtbild der griechisch-jüdischen Kultur und des Schicksals der Juden bei und runden das Buch ab.

Wenn ihr „Die Sonnenblumen der Juden“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3929889773?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Singapore Sling: Ο Άνθρωπος που Αγάπησε ένα Πτώμα

Ein Detektiv (Panos Thanassoulis) sucht nach der verschwundenen Laura. Seine Suche führt ihn in einer regnerischen Gewitternacht, schwer verletzt und erschöpft, in ein abseits gelegenes Anwesen. Dort leben zwei geheimnisvolle Frauen (Michele Valley und Meredyth Herold) leben, die sich gegenseitig als Mutter und Tochter bezeichnen. Gerade haben die Beiden ihren Chauffeur umgebracht und überhaupt besteht ihr Leben darin, sich sexuellen Rollenspielen hinzugeben und dann und wann einen Besucher umzubringen. Auch der Detektiv droht Opfer der Beiden zu werden. Doch bevor sie sich seiner endgültig entledigen, soll er ihnen noch als Spielzeug für ihre bizarren Obsessionen dienen.

Regisseur Nikos Nikolaidis, eine echte Ausnahmeerscheinung im griechischen Filmbetrieb, sorgte 1990 mit Singapore Sling weltweit für Aufregung. Im Gewand eines klassischen Film Noir liefert uns Nikolaidis hier seine ganz persönliche Hommage an Otto Premingers Laura – und die hat es in sich: vor den ungläubigen Augen des Zuschauers spielen sich Szenen ab, die man selbst im Bahnhofskino nur selten geboten bekam: Bondage, Inzest und Nekrophilie in gediegenem Schwarz-Weiß, Fetischismus und sexuelle Perversionen im Überfluss, dargeboten mit viel Hysterie und Liebe für absurde Komik, dazu ein bisschen griechische Tragödie, eine Prise schwärzester Humor, ein bisschen Slapstick à la Laurel & Hardy – und fertig ist ein Bastard von Film, wie es ihn in dieser Form wohl nur einmal geben dürfte.

„Als ich „Singapore Sling“ gedreht habe, war ich der Meinung ich würde eine Komödie mit Elementen der antiken griechischen Tragödie erschaffen. Später jedoch, als ein paar europäische und amerikanische Kritiker den Film als „one of the most disturbing films of all times“ charakterisierten, dann begann ich zu fühlen, dass irgendetwas mit mir nicht stimmt. Dann, als die britischen Zensoren die öffentliche Aufführung in den Kinos verboten, begann ich zu realisieren, dass etwas mit uns allen nicht stimmt kann.“ (Nikos Nikolaidis, Regisseur)

Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=q6Z8vnQr1kg

Besprechung auf „Moviepilot“
https://bit.ly/2YdKCHb

Besprechung auf „Kino-Zeit“
https://bit.ly/2ylONBp


Wenn Ihr „Singapore Sling“, einen anderen Film, eine CD, ein Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00DUPU6F6?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Ulrich Kadelbach - Mit Kazantzakis auf den Athos
« Antwort #938 am: 01.08.2019, 14:54:38 »
Mit Kazantzakis auf den Athos
Kretische Spuren

von Ulrich Kadelbach

Klappentext: Der heilige Berg Athos ist altehrwürdiges Urgestein und ewiges Neuland. Die Zeit scheint stillzustehen, der Geist aber kommt in Schwung. Der Blick nach innen entdeckt viele neue Wege: Legenden, Stundengebete, Wunder, Meditation, Verklärung, Heilige, Himmel und Hölle, Askese, Trance und Spiritualität. Auch Neugierde und Scheu, Ehrfurcht und Skepsis sind dabei. Der Kreter Nikos Kazantzakis ist mein literarischer Wegbegleiter auf den Athos. Ernimmt mich mit auf seine Reise ins Innere der Seele, in den Himmel neuer Gedanken, hinaus in die Welten des Geistes, aber auch hinab in die Abgründe menschlicher Schrecken. Heldensagen und Heiligenlegende sind für ihn aus demselben Stoff menschlichen Strebens.

Ulrich Kadelbach webt aus seinen Reiseerinnerungen, aus Kazantzakis-Zitaten und Athos-Legenden eine wundervolle Textcollage über den heiligen Berg und kretische Spuren dorthin.

Wenn ihr „Mit Kazantzakis auf den Athos“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108084?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
100 ΜΕΓΑΛΑ ΛΑΙΚΑ
« Antwort #939 am: 02.08.2019, 15:33:48 »
100 ΜΕΓΑΛΑ ΛΑΙΚΑ
100 Megala Laika

Rembetika - Arhontorembetika kai laika 1950-2000
4 CD

1 TO MINORE TIS AVGIS – Horodia Kalamatas Orfeys
2 SINNEFIASMENI KIRIAKI – Marika Ninou, Vasilis Tsitsanis
3 GENNITHIKA YIA NA PONO – Marika Ninou
4 FRAGKOSIRIANI – Markos Vamvakaris
5 ALITI ME IPES MIA VRADIA – Stratos Payioumdjis
6 I AMAXA MES’ STI VROHI – Horodia Kalamatas Orfeys
7 ZAΪRA – Marika Ninou, Vasilis Tsitsanis
8 MISIRLOU – Sofia Vebo
9 TA MATOKLADA SOU LABOUN – Markos Vamvakaris
10 SIGANOPSIHALISMA – Panos Gavalas
11 O MAGKAS – Mihalis Genitsaris
12 TO PITSIRIKAKI – Prodromos Tsaousakis
13 TO GELEKAKI – Anna Hrisafi
14 HASAPOSERVIKO TATAVLIANO – Orhistriko
15 a) VOLTA STIN ELLADA, v) TA DIALEHTA PEDIA, g) YIA TA MATIA P’ AGAPO, d) BAXE TSIFLIKI – Marika Ninou, Vasilis Tsitsanis
16 MIA GINEKA, DIO ADRES – Anna Hrisafi, THodoros Kanakaris
17 DEN IME EGO O GEORGE SOU – THodoros Kanakaris, Anna Hrisafi
18 PALAMAKIA – Anna Hrisafi, THodoros Kanakaris
19 TO KAVGADAKI – Anna Hrisafi, THodoros Kanakaris
20 TO FOURO – Trio Kitara
21 IME EROTEFMENOS – Nikos Goynaris
22 TO PAPLOMA – Fotis Polimeris
23 TA PETALAKI – Nikos Goynaris
24 EFTA TRAGOUDIA THA SOU PO – Mairi Lo
25 ILIOPEHNIDISMATA – Trio Kadsone
26 O GKREMOS – Orfeas
27 AGAPI POU ‘YINES DIKOPO MAHERI – Mairi Lo
28 KENOURYIA ZOI – Viki Mosholioy
29 I TABAKIERA – Sofia Vebo
30 IRTHA KI APOPSE STA SKALOPATIA SOU – Doykissa
31 VATHIA STI THALASSA THA PESO – Marinella
32 O PASATEBOS – Rita Sakellariou
33 TO GKARSONI – Mairi Maradi
34 MES’ STIN POLLI SKOTOURA MOU – Marinella
35 I DOULIA KANI TOUS ADRES – Alexandra
36 TIS TAVERNAS TO ROLOΪ – Haroyla Labraki
37 TI SIMERA, TI AVRIO, TI TORA – Kaiti Ntali
38 SAN MAGEMENO TO MIALO MOU – Marinella
39 TO VOUNO – Rita Sakellariou
40 MAGKAS VGIKE YIA SERYIANI – Giorgos Zabetas
41 MOU ‘FAGES OLA TA DAHTILIDIA – Doykissa
42 OTAN SIMVI STA PERIX – Giorgos Zabetas
43 I PROTI AGAPI SOU IME EGO – Marinella
44 TO SKALOPATI SOU – A. Kaloyiannis, V. Papakonstadinou
45 NIHTES MAYIKES – Arleta
46 GIRIZO AP’ TI NIHTA – Dimitris Mitropanos
47 APORO – Rita Sakellariou
48 MIA ZOI MESA STOUS DROMOUS – Dimitris Mitropanos
49 TO DIHTI – Rita Sakellariou
50 DRAPETSONA – Petros Gaitanos
51 YIA LIGES STAGONES EFTIHIAS – Paides En Taxi
52 STALIA-STALIA – Marinella
53 HATHIKES – Panos Tzanetis
54 POU PAS HORIS AGAPI – Doykissa
55 AGONIA – Tolis Voskopoulos
56 O ALITIS – Viki Mosholioy
57 MALISTA KIRIE – Giorgos Zabetas
58 ISTORIA MOU – Rita Sakellariou
59 PIRETOS – Marinella
60 PREPI – Viki Mosholioy
61 STI FOTIA THA PESO – Nikos Xanthopoulos
62 MI MOU LETE YI’ AVTI – Stelios Kazadzidis
63 STOLIDI ISE MONI SOU – Giorgos Talioyris
64 O,TI ARHIZI OREO – Spyros Skordilis, Lena Ntaina
65 EBENE YIORGO EBENE – Giannis Ntounias
66 MIA TOU KLEFTI – Haroyla Labraki
67 MIA KARDIA YIA SENANE – Filippos Nikolaou
68 PES MOU POU POULAN KARDIES – Dimitris Mitropanos
69 STAXE FOTIA KARDOULA MOU – Mairi Lida
70 AVTOS POU THA ‘ERTHI – Mpeba Mplans
71 VALE MOU NA PIO – Kostas Karousakis
72 PARE ME AGKALIA – Mairi Maradi
73 DEN KATALAVENO TIPOTA – Giorgos Kinoysis
74 O PIO KALOS O MATHITIS – Manolis Kanaridis
75 TI SOU ‘KANA KE M’ EGKATELIPSES – Panos Tzanetis
76 I THALASSINI – Giorgos Zabetas
77 O HOROS TIS LEVEDIAS – Orhistriko
78 MISTIKE MOU EROTA – Katerina Stanisi
79 SOSE ME – Rita Sakellariou
80 AS ITAN O PONOS ENA TSIGARO DROMOS – Stelios Kazadzidis
81 ENA PEHNIDI TIHERO – Kaiti Gkrei
82 ALLO NA ME ANEHESE – Poli Panou
83 DIPLI ZOI – Doykissa
84 KI EGO AGAPI MOU KI EGO – Leonidas Velis, Pitsa Papadopoylou
85 ATELIOTO TAXIDI – Tolis Voskopoulos
86 STO ADIO MOU PAKETO – Filippos Nikolaou
87 EGO DEN IMOUNA ALITIS – Dimitris Kodolazos
88 ALITI MOU – Doykissa
89 PAME YIA KAFE – Spyros Seremetis
90 NA M’ AGAPAS THELO – Tzina Spiliotopoylou
91 S’ AGAPO SAN AMARTIA – Dimitris Mitropanos
92 HILIA PERISTERIA – Giorgos Zabetas
93 KRIMA POU DEN XERIS N’ AGAPIESE – Viki Mosholioy
94 KALITERA – Marinella
95 THA ZISO – Sofi Pappa
96 AMARTOLO FILAKI – Katerina Korou
97 MI FEFGIS – Paides En Taxi
98 IHNOS – Lena Alkaiou
99 ZISAME MAZI – Stathis Aggelopoulos
100 PEDI TIS NIHTAS – Viki Mosholioy

https://www.youtube.com/watch?v=PKo6maamspY

Wenn ihr „100 ΜΕΓΑΛΑ ΛΑΙΚΑ“ eine andere CD, ein Buch oder irgend ein sonstiges Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01EZZIS22?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Sibyl von der Schulenburg - Für Christus und Venedig
« Antwort #940 am: 03.08.2019, 12:37:57 »
Für Christus und Venedig
Die Korfu-Saga des Feldmarschalls Graf Johann Matthias von der Schulenburg

von Sibyl von der Schulenburg

August 1716. Korfu erbebt unter einem Orkan von Einschlägen, die Hitze hockt unerträglich zwischen den Trümmern. Die Entscheidungsschlacht, ob Korfu in den Händen des Abend landes verbleibt oder in den strategischen Bereich des Morgen landes fällt, tobt.

Im Jahre 1716 wird die westliche Welt durch das türkischosmanische Reich bedroht. Die Machthaber Europas rüsten sich, um die Invasion aus dem Orient aufzuhalten. Der deutsche Feldherr Graf Johann Matthias von der Schulenburg ist beauftragt, die venezianische Insel Korfu als letzten Vorposten Europas zu verteidigen und damit Prinz Eugen von Savoyen Zeit zu verschaff en, seine Truppen nach Osten zu führen. Dreitausend Mann gegen vierzigtausend Feinde, aber auf dem Spiel stehen Venedig, Europa, das Christentum – und der Nachruhm.

Sibyl von der Schulenburg hat uneingeschränkten Zugang zu den Archiven ihrer Familie und nutzt diesen Vorteil, um Geschichte für Geschichte aus der Geschichte auszugraben, zu analysieren und in diesem historischen Roman ihrem berühmten Vorfahren ein Denkmal zu setzen. Sie setzt ihm keinen Glorienschein auf. Wohl aber inszeniert sie ihren Urururur … großvater als wahren Helden, der diese Auszeichnung nur zu gern in Empfang genommen hätte.

Wenn ihr „Für Christus und Venedig“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990292005?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Νένα Βενετσάνου - Στο Καφέ Γκρέκο
« Antwort #941 am: 04.08.2019, 10:39:37 »
Νένα Βενετσάνου - Στο Καφέ Γκρέκο

Nena Venetsanou - Sto Cafe Greco



Nach ihrem Studium der Kunstgeschichte, nahm Nena Venetsanou in Paris Gesangsunterricht bei Irma Kolássi. In Griechenland schrieb sie nach ihrer Rückkehr im Jahre 1977 ihre ersten Lieder, trat im Tv auf und gab Konzerte. Nachdem sie einen Fernsehwettbewerb für junge Talente gewonnen hatte, holte sie Manos Hadjidakis in seine Rundfunksendung und arbeitete mit ihr bei Konzerten und Auftritten zusammen.

Bekannt wurde Nena Venetsanou auch als als Interpretin der Werke von Mikis Theodorakis.

Νένα Βενετσάνου - Στο Καφέ Γκρέκο
https://bit.ly/33czoS3


Wenn ihr „Sto Cafe Greco“ eine andere CD, ein Buch oder irgend ein sonstiges Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0001GASA0?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 04.08.2019, 10:44:30 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Franzeska Nika - Kalavrita 1943
« Antwort #942 am: 05.08.2019, 14:51:38 »
Kalavrita 1943
Augenzeugenbericht

von Franzeska Nika

„Die Katastrophe von Kalavrita ist eines der bittersten Exempel für die Praxis der Rachefeldzüge, die die deutsche Besatzungsmacht während des Zweiten Weltkrieges an der Zivilbevölkerung der besetzten Länder durchführte.“ Durch den vorliegenden Bericht macht die Autorin Franzeska Nika, die den Holocaust als junges Mädchen miterlebt hat, ihre Erinnerung an die Grausamkeit und Bestialität der deutschen Besatzer, die in die Exekution der gesamten männlichen Bevölkerung von Kalavrita gipfelte, den kommenden Generationen zugänglich. Obwohl die Ereignisse sie und die anderen Überlebenden tief traumatisierten, zeichnet sich ihr Bericht durch Distanziertheit und Reflexion, wie auch durch einen erstaunlichen literarischen Stil aus.

Vor 75 Jahren: Das Massaker von Kalavrita
(Hintergrundbericht Bundeszentrale für politische Bildung)
https://bit.ly/2T5KvYx


Wenn ihr „Kalavrita 1943“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3929889153?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Alexis Alexiou - Mittwoch 04:45
« Antwort #943 am: 06.08.2019, 15:38:21 »
Mittwoch 04:45
von Alexis Alexiou

Im griechischen Thriller Mittwoch 04:45 geht ein Mann in der Wirtschaftskrise pleite und bekommt von einem rumänischen Gangster 32 Stunden, um seine Schulden zurückzuzahlen.

Mittwoch um 04:45 Uhr läuft Stelios’ Zeit ab, und er muss nicht nur um seinen Besitz, sondern auch um sein Leben fürchten. Wie es dazu kam? Eigentlich besitzt Stelios einen Jazz-Club in der griechischen Hauptstadt Athen. Um diesen zu renovieren, mussten Stelios und sein Geschäftspartner Vassos vor ein paar Jahren allerdings einen Kredit beim „Rumänen“ aufnehmen. Und als die Wirtschaft des Landes 2010 zusammenbricht, schwinden alle Hoffnungen, das geliehene Geld jemals zurückzuzahlen. Das gefällt dem rumänischen Mafioso natürlich gar nicht und er gibt Stelios 32 Stunden Zeit, seine Schulden bis Mittwoch 04:45 Uhr zu begleichen. Nun muss der bankrotte Grieche irgendwie zu Geld kommen – und das möglichst schnell. Er gerät in einen Strudel aus Drogen, Gewalt und Betrug, um seinen Club zu retten, seine Ehe zu kitten, vor seinem Sohn gut dazustehen und möglichst auch die Kredithaie der Unterwelt noch zufriedenzustellen.

MITTWOCH 04:45 / Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=lKtIhs7nNVA


Wenn ihr „Mittwoch 04:45“ eine andere DVD, ein Buch, eine CD oder irgend ein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01EGTFQMW?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4877
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Ilse Roxani Manola - Sprachkalender Neugriechisch 2020
« Antwort #944 am: 07.08.2019, 15:17:29 »
Sprachkalender Neugriechisch 2020
von Ilse Roxani Manola

Dieser im deutschsprachigen Raum einmalige „Sprachkalender Neugriechisch“ ist eine wertvolle und willkommene Ergänzung zum täglichen Lernpensum. Die Blätter des Abreißkalenders bieten einen abwechslungsreichen Mix aus Texten, Dialogen, Sprichwörtern und Redewendungen, kurzen Grammatik- oder Wortschatzübungen sowie wissenswerten Fakten zur Landeskunde Griechenlands und Zyperns. Zudem sind die Namenstage und Sternzeichen in den Kalender eingetragen.
Mithilfe dieser vielfältigen Mischung aus Information, Unterhaltung und Übung lassen sich Sprachvermögen sowie Kenntnisse über Land und Leute spielerisch und zugleich systematisch erweitern. Übersetzungen, Lösungen, Vokabelhilfen und hilfreiche Grammatikerläuterungen auf den Blattrückseiten garantieren einen effektiven Lernerfolg.

– Täglich eine Portion Neugriechisch
– Abwechslungsreiche Dialoge, Texte und Redewendungen
– Grammatik- und Wortschatzübungen
– Wissenswertes über Land und Leute, Sitten und Gebräuche, Kultur und historische Ereignisse
– Übersetzungen, Lösungen, Vokabelhilfen und weitere Informationen auf den Rückseiten der Kalenderblätter
– Ausgewählte Dialoge, Texte und Beispiele online als Audio-Dateien verfügbar

Wenn ihr den „Sprachkalender Neugriechisch 2020“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/387548973X?tag=daskrefor-21

 



Mobile View