Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 157842 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Dimitris Psarras - Neofaschisten in Griechenland
« Antwort #870 am: 17.11.2018, 11:19:45 »
Neofaschisten in Griechenland
Die Partei Chrysi Avgi

von Dimitris Psarras

Die schmerzhafteste Folge der vielseitigen griechischen Krise ist unzweifelhaft der triumphale Einzug einer offen faschistischen Partei ins Parlament. Seit der Ermordung des linken Rappers Pavlos Fyssas durch ein Mitglied der Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte) hat sich das Klima für die Rechtsextremen zwar geändert: Mitglieder wurden verhaftet, die staatliche finanzielle Förderung gestrichen und die Regierung erwägt sogar ein Verbot. Doch auch wenn Politik und Justiz nun endlich zu handeln scheinen – die Konsequenzen sind offen, und das Buch von

Dimitris Psarras, seine darin aufgeworfenen Fragen und vorgenommenen Analysen bleiben hochaktuell. 'Wie sind wir Griechen dorthin gelangt? Wie wurde plötzlich der Sack des Aiolos geöffnet und die bis vor wenigen Jahren diskreditierte und marginale extreme Rechte in die Lage versetzt, heute die politische Tagesordnung zu gestalten? Wie konnten wir die Diktatur vergessen? Und wie können wir in Griechenland, wo die überwiegende Mehrheit der jüdischen Mitbürger in den Konzentrationslagern umgebracht wurde, die Leugnung des Holocaust tolerieren?'

Mit dem vorliegenden Band will der erfahrene Journalist Dimitris Psarras diese Fragen beantworten. In den Texten, den Symbolen und insbesondere in der Praxis der Chrysi Avgi lassen sich die Gründe aufspüren, die das Wiederauftauchen von 'Sturmtruppen' in einem europäischen Land ermöglicht haben. Dimitris Psarras zeigt aber auch Ansätze auf, wie der Absturz in die Barbarei aufgehalten werden kann.

Dimitris Psarras, 1953 in Athen geboren, ist Mitglied der Recherchegruppe 'Ios' (Virus), die viel zum Entstehen des Buches beigetragen hat. Von 1990 bis zum Juni 2012 war Dimitris Psarras als Journalist für die griechische linksliberale Tageszeitung Eleftherotypia (Pressefreiheit) tätig. Seit November 2013 schreibt er für die vom Zeitungskollektiv in einer Genossenschaft herausgegebene Efimerida ton Syntakton (Zeitung der Redakteure).

Neofaschisten in Griechenland – Die Partei Chrysi Avgi (die griechische Originalausgabe erschien 2012 unter den Titel I mavri vivlos tis Chrysis Avgis) ist bereits das zweite Werk, in dem sich Psarras mit den Aktivitäten ultrarechter Organisationen in Griechenland beschäftigt. Schon 2010 gab der Athener Verlag Alexandria seine Studie Die heimliche Hand von Karatzaferis. Die mediale Auferstehung des griechischen Rechtsextremismus heraus.

Wenn ihr „Neofaschisten in Griechenland“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3944233077?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Entscheidende Gründe für den Zerfall des griechischen Obristenregimes (1967-1974)
von Uli Hausner

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 1,0, Universität Regensburg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Modernisierung und Repression: Militärdiktaturen im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Von zentralem Interesse für die vorliegende Abhandlung ist die Frage, welche Faktoren entscheidend zum Scheitern der griechischen Militärdiktatur von 1967 bis 1974 beitrugen. Im Zuge der Analyse soll also unter anderem geklärt werden, aus welchem Grund die Etablierung der Militärdiktatur fehlschlug. Die nachfolgende Arbeit soll weder eine vollständige Aufreihung aller Faktoren des Scheiterns noch einen ganzheitlichen Ansatz zum überlebten Konstrukt Militärdiktatur bieten, sondern die von der Politik-, Geschichts- und Sozialwissenschaft als ausschlaggebend betrachteten Grunde für den Zerfall des griechischen Regimes erörtern. Dabei wird wegen des eingeschränkten Umfangs der Arbeit größtenteils auf die Darstellung politischer oder wirtschaftlicher Entscheidungen der Junta (z. B. die Liberalisierungsmaßnahmen von Georgios Papadopoulos vor 1973), auf denen einige Faktoren des Zerfalls basieren, verzichtet. Nach einer Einordnung des Obristenregimes in den theoretischen Ansatz von Christopher Clapham und George Philip richtet sich der Fokus im ersten Abschnitt der Analyse auf Differenzen innerhalb der konservativen Allianz, der Streitkräfte und der Junta. In den Kapiteln 3.2 und 3.3 werden die wirtschaftlichen Probleme sowie die fehlende Unterstützung und der Widerstand der Bevölkerung in seinen verschiedenen Facetten naher beleuchtet. Zum Abschluss der Analyse wird im Rahmen der auenpolitischen Probleme der unmittelbare Auslöser für die Rückkehr zu einer zivilen Regierung, die Zypernkrise 1974, erläutert. Abschließend soll ein Fazit die oben genannten Leitfragen zusammenfassend beantworten.

Wenn ihr „Entscheidende Gründe für den Zerfall des griechischen Obristenregimes (1967-1974)“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/364082234X?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Singe den Zorn - Homers Ilias in Troia
« Antwort #872 am: 19.11.2018, 11:23:01 »
Singe den Zorn
Homers Ilias in Troia


Literaturverfilmung von Antje Borchardt und Matthias Merkle. Buch: Homer, in der deutschen Übertragung von Johann Heinrich Voss, umgesetzt als epische Erzählung an Schauplätzen in und um Troia.

Im Film verschmelzen dokumentarische Momente von Geschichte, Wissenschaft und aktueller gesellschaftspolitischer Brisanz mit einem seltenen Literatur-Erlebnis: 14 Darstellerinnen und Darsteller erzählen und verkörpern die Geschichte vom Streit zwischen Achilleus und Agamemnon bis zur Bestattung des troianischen Helden Hektor - und die Sprache von Voß enthüllt ihren Bilderreichtum, ihre Musikalität, ihre emotionale Lebendigkeit. Literatur in Hochform: sinnlicher als selbst gelesen, dramatischer als vorgetragen, epischer als Film, fesselnder als Theater.

Wenn ihr „Singe den Zorn“ einen anderen Film, ein Buch, eine CD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3000148450?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Gerasimos Bekas - Alle Guten waren tot
« Antwort #873 am: 21.11.2018, 13:04:02 »
Alle Guten waren tot
von Gerasimos Bekas

Aris wurde in Griechenland geboren und als Kleinkind von Helmut und Gitte adoptiert – eine Art persönliche deutsch-griechische «Wiedergutmachung». Er ist inzwischen Altenpfleger und sein Job eine Zumutung oder, wie einer seiner greisen Patienten es formuliert: «Diese traurigen Augen, da wird man ja lebensmüde.». Als die todkranke Frau Xenaki ihm einen ungewöhnlichen Handel anbietet, schlägt er deshalb nach kurzem Zögern ein: Er soll für etwas Geld nach Griechenland reisen, um ihrer Enkelin Aphrodite eine Erbschaft zukommen zu lassen.

Gleich nach seiner Ankunft in Athen wird Aris vom lebensklugen Kioskbesitzer Stelios und vom Möchtegern-Gigolo Sakis in allerhand seltsame Probleme verwickelt, bevor er Aphrodite und die versteckte Erbschaft überhaupt ausfindig machen kann. Es stellt sich heraus, dass es sich bei der Hinterlassenschaft um alte Familienphotographien handelt. Sie erzählen von Griechenlands dunkelster Zeit, in der Frau Xenaki gegen die deutsche Besatzung kämpfte, gemeinsam mit Aris Kommenos. Der berühmte Widerstandskämpfer ist der Namenspatron von Aris. Und der fragt sich: Wusste Frau Xenaki das?

Gerasimos Bekas schreibt mit Witz und Verve über die Identitätssuche eines jungen Mannes und erzählt dabei so feinfühlig wie schonungslos die Geschichte des griechischen Widerstands während der deutschen Besatzung, eine Epoche, die in Deutschland immer noch gerne vergessen wird. Sein vielschichtiger Roman zeigt auch, wie die heutige Situation des Landes mit seiner Zerstörung durch die Deutschen während des Zweiten Weltkriegs verbunden ist.

Wenn ihr „Alle Guten waren tot“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3498006843?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Χθες Άρχισα Να Τραγουδώ
Μαρία Φαραντούρη

Das Album Χθες Άρχισα Να Τραγουδώ (Gestern fing ich an zu singen) – ist eine Live-Aufnahme (2 CD + 1 DVD) aus dem Odeon des Herodes Atticus in Athen, aufgenommen im September 2013. Eine Reise durch 50 Jahre musikalisches Leben der großen griechischen Ausnahmekünstlerin.

https://www.youtube.com/watch?v=MJqdorkUqvw

Wenn ihr diese CD-Box, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00K0FO83K?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
A. Anastasiadis / U. Moennig - Trauma und Erinnerung
« Antwort #875 am: 23.11.2018, 13:59:09 »
Trauma und Erinnerung
Narrative Versionen zum Bürgerkrieg in Griechenland

von Athanasios Anastasiadis (Hrsg.) und Ulrich Moennig (Hrsg.)

Bürgerkriege sind extrem gewalttätige Ereignisse, mit denen sich eine Gesellschaft im Nachhinein oft über Generationen in einem Erinnerungsdiskurs auseinanderzusetzen hat. Die aus dem griechischen Bürgerkrieg resultierende gesellschaftliche Spaltung reicht latent bis ins 21. Jahrhundert.

Die Wunden, die er hinterlassen hat, werden in den narrativen Versionen zum Bürgerkrieg greifbar. Oft erweisen sie sich als das Motiv, warum die Ereignisse immer wieder neu und auch anders erzählt werden müssen. Im Mittelpunkt des Bandes stehen Romane und autobiographische Texte aus den Jahren 1945 bis in die unmittelbare Gegenwart. Die Beiträgerinnen und Beiträger untersuchen erzähl- und traumatheoretische Merkmale von Bürgerkriegsnarrativen, befassen sich mit ihrer kontroversen Rezeption und leuchten den sich wandelnden erinnerungskulturellen Kontext aus.

Wenn ihr „Trauma und Erinnerung“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3412501220?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Γιάννης Κότσιρας - Ψεύτης Καιρός
« Antwort #876 am: 24.11.2018, 12:31:05 »
Ψεύτης Καιρός (Pseftis Kairos)
Γιάννης Κότσιρας (Giannis Kotsiras)

https://www.youtube.com/watch?v=9sa5nv_pdc8&list=PLRGgnWDnXE8XOqp8_GAlAdLFC7T841ypa&index=6

Wenn ihr diese oder eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01MYRMQKE?tag=daskrefor-21


Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Goette / Hammerstaedt - Das antike Athen
« Antwort #877 am: 25.11.2018, 11:53:54 »
Das antike Athen
Ein literarischer Stadtführer

von Hans Rupprecht Goette und Jürgen Hammerstaedt

Dieser Band lädt ein, Athen als kunst- und kulturgeschichtliches Zentrum und als lebendige Metropole der Antike kennenzulernen. Das gelungene Zusammenspiel von eindrucksvollen Abbildungen, anschaulichen antiken Texten und interessanten modernen Erläuterungen macht den Band zu einem Erlebnis für jeden, der sich für die älteste Kulturhauptstadt Europas interessiert.

„Anschaulicher - trotz all der Gelehrigkeit - ist die Geschichte der attischen Polis selten erzählt worden.“
(Stefan Fischer, Süddeutsche Zeitung, 10. August 2004)

„Das Bild das dabei entsteht, ist so frisch und lebendig, als sei man selbst mit Herakleides unterwegs, der übrigens die Stadt in tiefer Bewunderung verließ.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5. August 2004)

„(...) Facettenreich schildert das Stadtporträt aus Originaltexten (entstanden auf Anregung des einfallsreichen Lektors Stefan von der Lahr) antikes Großstadtleben nach neuestem Forschungsstand, inklusive der Nachricht, dass Halbstarke die alte Quelle am Markt zum Weinkühlen mißbrauchten, bevor sie ins Bordell zogen.“ (Johannes Saltzwedel, KulturSpiegel, August 2004)

Wenn ihr „Das antike Athen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406635024?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Crete Through Nikos Kazantzakis
« Antwort #878 am: 27.11.2018, 16:07:30 »
Crete Through Nikos Kazantzakis
Greek folk & popular music series 3

Garganourakis, Skordalos, Skoulas, Psarantonis

Crete Through Nikos Kazantzakis - Omorfi Pou 'Nai I Kriti YouTube-Video
https://www.youtube.com/watch?v=W3jIZbVoFEY

Wenn Ihr „Crete Through Nikos Kazantzakis“ eine andere CD, eine DVD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0061AGJ0I?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
E. Stein-Hölkeskamp / K.-J. Hölkeskamp - Die griechische Welt
« Antwort #879 am: 28.11.2018, 12:37:07 »
Die griechische Welt
Erinnerungsorte der Antike

von Elke Stein-Hölkeskamp (Hrsg.) und Karl-Joachim Hölkeskamp (Hrsg.)

Von den Palästen in Knossos, Troia und Mykene, von Dichtern wie Homer, mythischen Helden wie Theseus, realen Heroen wie Alexander dem Großen, von Demokratie und Bürgersein, von Weisheitsliebe, Baukunst, Plastik und Malerei und noch von vielen weiteren bedeutenden Themen der griechischen Antike und ihrem Weiterwirken in der Gegenwart erzählt dieser einzigartige, mit rund 100 Abbildungen reich ausgestattete Band.

Griechischem Geist und griechischer Kultur verdankt das Abendland eine strahlende Morgenröte. Die Hingabe der Griechen an Philosophie, Dichtkunst, Schönheit, Freiheit und Demokratie hat ihnen einen dauerhaften Platz in unserem kulturellen Gedächtnis eingetragen. Deshalb haben herausragende Autorinnen und Autoren in 33 meisterhaft verfaßten Beiträgen die wichtigsten Erinnerungsorte der griechischen Antike beschrieben. Dieser Band ist eine Einladung an alle, die wichtigsten Stationen der Kultur-, Geistes- und Religionsgeschichte, der Ereignis-, Politik- und Rechtsgeschichte und nicht zuletzt der Archäologie der griechischen Welt kennen- und verstehen zu lernen.

So ist ein Buch entstanden, das keine nostalgische Beschwörung von längst Vergangenem darstellt, sondern ein Buch, das mit faszinierenden Neu- und Wiederentdeckungen aufwartet – ein facettenreiches, spannend zu lesendes Geschichts- und Geschichtenbuch der griechischen Antike.

Wenn ihr „Die griechische Welt“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340660496X?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Markos Vamvakaris Bouzouki Pioneer 1932-1940
« Antwort #880 am: 29.11.2018, 14:12:56 »
Markos Vamvakaris
Bouzouki Pioneer 1932-1940


Der 1968 gestorbene Markos Vamvakaris gilt bis heute als der eigentliche Vater des Rembetiko der 30er Jahre. Er wurde 1905 in bitterer Armut auf der Insel Syros in der Ägäis geboren und zog 1917 auf der Suche nach Arbeit nach Athen. Ab 1922/23 arbeitete er in einem Schlachthaus in Piräus, eine knochenharte Arbeit, die er später in dem Lied „O Hasapis“ (Der Schlachter) aus der Sicht eines verliebten Mädchens ironisch kommentierte. Mitte der 20er Jahre brachte er sich selbst das Spiel auf der Bouzouki bei, wohl auch, weil er in der Musik eine Chance sah, der ungeliebten Arbeit zu entkommen. Innerhalb weniger Jahre hatte er sich solch einen guten Ruf erarbeitet, dass er ab 1932 regelmäßig Angebote für Schallplatten-Aufnahmen bekam.

Markos Vamvakaris hatte eine rauhe, dunkle Stimme, die stets etwas gepresst klang. Sein Spiel auf dem damals noch dreisaitigen Bouzouki hatte etwas Unmittelbares, Zupackendes, denn er verzichtete -- im Gegensatz etwa zu Vasilis Tsitsanis -- auf jeden Schnörkel. Das verlieh seiner Musik stets ein Moment von volkstümlicher Bodenhaftung. In den frühen Jahren seiner Schallplattenkarriere, die bis kurz vor seinem Tod andauern sollte, waren seine Lieder meist von den Themen der Unterwelt und des Haschisch-Rauchens geprägt („Efoumaram' ena vradhi“ [Als wir eines Abends rauchten], „Alaniaris“ [Der Obdachlose]). Doch daneben finden sich auch eine Reihe zarter Liebeslieder wie „Mavra Matia Mavra Fridhia“ (Schwarze Augen, schwarze Brauen) und solche, die zu Tagesereigenissen Stellung nehmen: „I Plimira“ (Die Flut) beschreibt die Verwüstungen außerhalb Athens infolge von Überschwemmungen im Jahre 1934, während das diese 23 Lieder umfassende Sammlung abschließende „Jia Sas Fandarakia Mas“ die griechischen Helden im Krieg gegen das faschistische Italien (1940/41) preist. (Christoph Herrmann)

https://www.youtube.com/watch?v=vHHQdE56PS0

Wenn ihr diese CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0000002UA?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Heinrich Schliemann - Ithaka der Peloponnes und Troja
« Antwort #881 am: 30.11.2018, 14:23:16 »
Ithaka der Peloponnes und Troja
von Heinrich Schliemann

Troja - Fakt oder Fiktion? Diese Frage trieb Heinrich Schliemann 1868 auf die abenteuerliche Suche nach der legendären Stadt. Das vorliegende Buch ist eine Niederschrift seiner Expedition und bietet einen spannenden Einblick in die sagenumwobene Geschichte Griechenlands und die Anfänge der Feldarchäologie. Heinrich Schliemann (1822-1890) war Kaufmann, Abenteurer und Archäologe. Angeregt von Homers Schriften führte er mehrere Expeditionen nach Griechenland und Kleinasien durch und bewies den historischen Kern in den Epen des Dichters. Schliemann gilt als Mitbegründer der modernen Archäologie. Als Entdecker Trojas ging er für immer in die Geschichte ein.

Diese Ausgabe von „Ithaka der Peloponnes und Troja“ wurde in der Reihe „Tredition Classics“ neu aufgelegt. Hier erscheinen Bücher, die zum Großteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich sind.

Wenn ihr „Ithaka der Peloponnes und Troja“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3842416636?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Petro-Loukas Chalkias & Kompania
« Antwort #882 am: 01.12.2018, 12:10:08 »
Epirus / Greece (World Network Vol. 46)
Petro-Loukas Chalkias & Kompania

Abgeschnitten von Bergen, an der Grenze zu Albanien liegt die Epirus, deren Musik auf uralten Tonleitern basiert. Petro-Loukas Chalkias, einer der letzten lebenden großen Virtuosen der Klari­nette, entstammt wie sein Bruder, der Geiger Achilleas, einer sagen­um­wobenen Musiker­dynastie. Sie treten mit dem virtuosen Lauten­spieler Christos Zotos in feinfühlige Dialoge.

https://www.youtube.com/watch?v=j5HyhEWS_Q4

Wenn Ihr diese oder eine andere CD, eine DVD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00000IMRG?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Sprachkalender Neugriechisch 2019
von Stefania Diamantopoulou und Ilse Roxani Manola

Täglich eine Portion Neugriechisch

Abwechslungsreiche Dialoge, Texte und Redewendungen

Grammatik- und Wortschatzübungen

Wissenswertes über Land und Leute, Sitten und Gebräuche, Kultur (Schwerpunkt: Film und Literatur) und historische Ereignisse

Übersetzungen, Lösungen, Vokabelhilfen und weitere Informationen auf den Rückseiten der Kalenderblätter

Ausgewählte Dialoge, Texte und Beispiele online als Audio-Dateien verfügbar

Dieser im deutschsprachigen Raum einmalige „Sprachkalender Neugriechisch“ ist eine wertvolle und willkommene Ergänzung zum täglichen Lernpensum. Die Blätter des Abreißkalenders bieten einen abwechslungsreichen Mix aus Texten, Dialogen, Sprichwörtern und Redewendungen, kurzen Grammatik- oder Wortschatzübungen sowie wissenswerten Fakten zur Landeskunde Griechenlands und Zyperns. Zudem sind die Namenstage und Sternzeichen in den Kalender eingetragen.

Mithilfe dieser vielfältigen Mischung aus Information, Unterhaltung und Übung lassen sich Sprachvermögen sowie Kenntnisse über Land und Leute spielerisch und zugleich systematisch erweitern. Übersetzungen, Lösungen, Vokabelhilfen und hilfreiche Grammatikerläuterungen auf den Blattrückseiten garantieren einen effektiven Lernerfolg.

Wenn ihr den „Sprachkalender Neugriechisch 2019“, ein Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3875488652?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4418
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Χάρτινα Δεσμά (Hartina desma)
Βασιλης Παπακωνσταντινου (Vasilis Papakonstantinou)

Das Urgestein des griechischen Rock präsentiert auf dieser CD alle Aspekte seines Könnens.

Titel
1 Φώτα Σβηστά (Fota Svista)
2 Η Σκύλα Και Η Χάρυβδη (I Skyla Kai I Haryvdi)
3 Μόνα Λίζα (Mona Liza)
4 Σφηνάκια (Sfinakia)
5 Χάρτινα Δεσμά (Hartina Desma)
6 Εγώ Δεν Μοιάζω με Τον Άλλον (Ego Den Moiazo Me Ton Allon)
7 Πάρε Την Ευθύνη (Pare Tin Euthini)
8 Κάνε Στην Άκρη (Kane Stin Akri)
9 Θέλω Πίσω Την Ζωή Μου (Thelo Piso Tin Zoi Mou)
10 Μη Με Ξεχνάς (Mi Me Ksehnas)
11 Το Τίμημα Του Έρωτα (To Timima Tou Erota)
12 Καληνύχτα (Kalinichta)

Kleine Hörprobe auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=rvshRxtPQBg

Wenn Ihr diese oder eine andere CD, eine DVD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00DSA9GQS?tag=daskrefor-21

 



Mobile View