Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 151852 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Kristi Stassinopoulou / Stathis Kalyviotis - Greekadelia
« Antwort #765 am: 18.06.2018, 14:45:34 »
Greekadelia
von Kristi Stassinopoulou und Stathis Kalyviotis

Ein Mix aus traditionellen griechischen Klängen und modernen Pop/Rock/Electro-Rhythmen.

Rezension von Greekadelia auf amazon.de
Als ich die CD bekam hörte ich sie mir 3 Mal hintereinander an. Diese Mischung aus modernen Ideen und über 2000 jähriger griechischer Musik ist beeindruckend. Wie soll man Musik mit Worten beschreiben? Am Besten gar nicht! Reinhören und die Gänsehaut ist garantiert.

https://www.youtube.com/watch?v=bf0JTsEaOdE

Wenn ihr „Greekadelia“, eine andere CD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B007VZYFYO?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Edit Engelmann - Korinthen und Musketen
« Antwort #766 am: 20.06.2018, 16:24:49 »
Korinthen und Musketen
Ein Leben in den Wirren des griechischen Unabhängigkeitskrieges

von Edit Engelmann

›Korinthen und Musketen‹ ist eine historische Biografie. Es beschreibt das Leben des Panagos Chrysanthopoulos, der von 1758 bis 1854 in Vostitsa, dem heutigen Aigion, am Golf von Korinth lebte. Anhand seines Lebens beschreibt das Buch insbesondere die Periode zwischen 1810 und 1836. Der Leser macht eine Reise durch die Zeit und erhält einen Einblick in das Leben unter osmanischer Besetzung. Er erlebt den ersten Besuch Lord Byrons in Griechenland und dessen Besuch in Vostitsa, wo er im Haushalt des Andreas Lontos logierte. Der Leser erfährt, wie Panagos dem Geheimbund der Philiki Etairia beitrat, erlebt das Geheimtreffen der Revolutionäre in Vostitsa und liest, wie in Vostitsa als erster griechischen Stadt die Unabhängigkeit ausgerufen wird. Panagos Rolle und Beteiligung an den Schlachten der Revolution, seine politischen Tätigkeiten vor während und nach der Unabhängigkeit werden beleuchtet. Der Leser erhält eine persönliche Sichtweise über den Aufbruch in Griechenland und das Entstehen einer Nation von der ersten Nationalversammlung über Kapodistrias bis hin zur Inthronisierung des ersten griechischen Königs der Neuzeit. Er begleitet Panagos auf seinem Lebensweg, bis dieser als über 70-jähriger zum Richter in Vostitsa ernannt wird. Die Geschichte wird durch eine Vielzahl Zitate aus Originalquellen angereichert. Hierbei kommen Soldaten der Philhellenen genauso zur Sprache wie ausländische Besucher und Diplomaten, die auf ihrem Weg nach Griechenland in Vostitsa haltmachten. Auch die Erinnerungen und Memoiren einiger Revolutionäre sowie die Dokumente und Unterlagen der Familie Chrysanthopoulos fließen in die Geschichte ein und verleihen ihr die notwendige Authentizität, sodass nicht nur die Biografie eines Menschen, sondern ein Zeitzeugnis eines der entscheidenden Momente der griechischen Geschichte entstanden ist.

Wenn ihr „Korinthen und Musketen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/1489550739?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Martin Pristl - Gebrauchsanweisung für Griechenland
« Antwort #767 am: 22.06.2018, 14:53:25 »
Gebrauchsanweisung für Griechenland
von Martin Pristl

Tempel, Kykladen und Kafenía, Gastfreundschaft und Großfamilie – Klischees über Hellas gibt es mehr, als ein Olivenbaum Früchte trägt. Martin Pristl zeigt uns das echte Leben dort und verrät, was es neben Kreta und Akropolis, Rhodos und Mykene, tiefblauem Wasser und weiß gekalkten Häuschen außerdem zu entdecken gibt. Er erzählt, wie es in dem Land der dreitausend Inseln zwischen Orient und Okzident, zwischen Mythen, Göttern und Moderne wirklich zugeht. Wie Sie sich für eine Hauptstadt wappnen, in der sich die Hälfte aller Griechen tummeln. Und wie Sie einer Spezies begegnen, die die älteste Weltsprache spricht, ein paranoides Verhältnis zur Türkei pflegt und selbst am Rande zum Staatsbankrott die Unbekümmertheit als oberste Lebensmaxime verteidigt.

Wenn ihr „Gebrauchsanweisung für Griechenland“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3492276563?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Vasilis Papakonstantinou - Χάρτινα Δεσμά (Hartina desma)
« Antwort #768 am: 23.06.2018, 12:13:48 »
Χάρτινα Δεσμά (Hartina desma)
von Vasilis Papakonstantinou

Das Urgestein des griechischen Rock präsentiert auf dieser CD alle Aspekte seines Könnens.

Titel
1 Φώτα Σβηστά (Fota Svista)
2 Η Σκύλα Και Η Χάρυβδη (I Skyla Kai I Haryvdi)
3 Μόνα Λίζα (Mona Liza)
4 Σφηνάκια (Sfinakia)
5 Χάρτινα Δεσμά (Hartina Desma)
6 Εγώ Δεν Μοιάζω με Τον Άλλον (Ego Den Moiazo Me Ton Allon)
7 Πάρε Την Ευθύνη (Pare Tin Euthini)
8 Κάνε Στην Άκρη (Kane Stin Akri)
9 Θέλω Πίσω Την Ζωή Μου (Thelo Piso Tin Zoi Mou)
10 Μη Με Ξεχνάς (Mi Me Ksehnas)
11 Το Τίμημα Του Έρωτα (To Timima Tou Erota)
12 Καληνύχτα (Kalinichta)

https://www.youtube.com/watch?v=rvshRxtPQBg

Wenn ihr „Wenn ihr „Χάρτινα Δεσμά“, eine andere CD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00DSA9GQS?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Petros Markaris - Quer durch Athen
« Antwort #769 am: 24.06.2018, 11:42:26 »
Quer durch Athen
von Piräus nach Kifisia

von Petros Markaris

Eine Fahrt mit der Metro von Piräus nach Kifissia und zu fast jeder Haltestelle und ihrer Umgebung ein paar Informationen. Das ganze locker und im Plauderton erzählt.

Verlagstext: In seinen Krimis schickt Petros Markaris Kommissar Charitos durch das Labyrinth von Athen – jetzt nimmt er den Leser mit und fährt mit ihm einmal quer durch die Stadt, mit der Linie 1 der altehrwürdigen Metro.

Wenn ihr „Quer durch Athen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257242484?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Eleftheria Arvanitaki - The Very Best of 1989-1998
« Antwort #770 am: 25.06.2018, 13:22:00 »
Eleftheria Arvanitaki
The Very Best of 1989-1998


Rezensionen auf amazon.de:

Es gibt griechisches Geduddel (a la Syrtaki für Touristen) und es gibt griechische Musik, die das Herz anspricht. Von dieser letzten Sorte ist Eleftheria Arvanitakis CD. Man bekommt einen guten Überblick vom zehnjährigen Schaffen dieser vielfältigen Künsterlin. Mit ihrer glockenklaren Stimme und dem zarten Timbre verführt sie in die musikalische Vergangenheit Griechenlands. Byzantinische Einklänge, wie auch arabische und armenische Einflüsse machen sich bemerkbar. Die Liederauswahl ist gut durchmischt. Am besten hört man diese CD an einem lauen Sommerabend, auf dem Balkon mit einem Glas Rotwein. Nostalgie nach blaues Meer und Strand. Stin ugeia mas!!!

Sie ist die größte Pop-Ikone Griechenlands, landet dort seit über 30 Jahren einen Hit nach dem anderen. Erstaunlich, dass sie bei uns im amerikanisierten Westen noch so wenig bekannt ist. Vermutlich liegt das an ihrem kompromisslosen Festhalten an traditionellen Elementen der griechisch-orientalischen Musik. Denn mit ihrer wunderbar klaren und sensiblen Stimme stellt sie vieles von dem in den Schatten, was bei uns den Hitparaden zu hören ist.
Einzige B-Moll-Note: Die CD bietet einen schönen Querschnitt durch ihr Schaffen der 80er und 90er Jahre. Leider fehlen ihre neueren, etwas rockigeren Titel.

https://www.youtube.com/watch?v=GCqFbqC6034

Wenn ihr diese oder eine andere CD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00002580H?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Sprachkalender Neugriechisch 2019
von Stefania Diamantopoulou und Ilse Roxani Manola

– Täglich eine Portion Neugriechisch
– Abwechslungsreiche Texte, Dialoge, Sprichwörter und Redewendungen
– Grammatik-, Wortschatz- und Rechtschreibübungen
– Wissenswertes über Land und Leute
– Übersetzungen, Lösungen, Vokabelhilfen und hilfreiche Grammatikerläuterungen auf der Rückseite der Kalenderblätter
– Angabe der Namenstage und Sternzeichen
– Eine abwechslungsreiche Mischung aus Information, Unterhaltung und Übung
– Ausgewählte Dialoge, Beispiele und Übungen auch online als Audio-Dateien verfügbar

Konzeption/Inhalt:
Dieser im deutschsprachigen Raum einmalige „Sprachkalender Neugriechisch“ ist eine wertvolle und willkommene Ergänzung zum täglichen Lernpensum. Die Blätter des Abreißkalenders bieten einen abwechslungsreichen Mix aus Texten, Dialogen, Sprichwörtern und Redewendungen, kurzen Grammatik- oder Wortschatzübungen sowie wissenswerten Fakten zur Landeskunde Griechenlands und Zyperns. Zudem sind die Namenstage und Sternzeichen in den Kalender eingetragen.
Mithilfe dieser vielfältigen Mischung aus Information, Unterhaltung und Übung lassen sich Sprachvermögen sowie Kenntnisse über Land und Leute spielerisch und zugleich systematisch erweitern. Übersetzungen, Lösungen, Vokabelhilfen und hilfreiche Grammatikerläuterungen auf den Blattrückseiten garantieren einen effektiven Lernerfolg.

Wenn ihr den „Sprachkalender Neugriechisch 2019“, ein Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3875488652?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Beat Schneider - Geheimnisvolles Kreta
« Antwort #772 am: 27.06.2018, 13:55:44 »
Geheimnisvolles Kreta
Erste Hochkultur Europas. Kultur- und Reiseführer

von Beat Schneider

Eine verzauberte Märchenwelt

Das minoische Kreta war eine einzigartige Kultur. Sir Leonard Wooley beschrieb sie anfangs des 20. Jahrhunderts als „eine verzauberte Märchenwelt und die vollkommenste Bejahung der Anmut des Lebens, welche die Welt je gesehen hat.“ Diese Kultur liegt über 4000 Jahre zurück und in ihr spielten die Frauen eine zentrale Rolle. Ferner sagte man schon früh, dass sie Zeit ihrer Existenz friedlich war.

Das Buch stellt sich die Aufgabe, an die Geheimnisse der ersten Hochkultur Europas heranzuführen und diese Kultur und ihre Kunst für den heutigen Menschen erlebbar zu machen. Dazu dienen seine beiden Teile, der Kulturführer und der Reiseführer. Von den bestehenden Kreta-(Reise)-Büchern unterscheidet es sich grundsätzlich: Umfassender Kulturführer Erstens bietet der Kulturführer eine umfassende Einführung in die minoische Kultur und Kunst, indem er neue und alte Forschungsergebnisse aus sämtlichen Bereichen der minoischen Kultur zusammenführt und allgemeinverständlich formuliert.

Die Frage nach der Existenz eines kretischen Mutterrechts wird nicht nur nebenbei oder zögerlich behandelt, sondern es wird versucht, eine wissenschaftlich fundierte Antwort zu geben.

Zweitens wird diese Einführung mit einer dichten Folge von 220 farbigen Bildern dokumentiert. Ihnen kommt im Erleben einer Kultur, deren Schrift noch immer nicht entschlüsselt ist, eine grosse argumentative Bedeutung zu.

Drittens will der Reiseführer etwas Besonderes: Er erschliesst 13 kretische Highlights als mythische Orte. Er führt zu ihnen und vergegenwärtigt ihre uralte Geschichte und Erzählung. Jeder Ort ist mit einem besonderen Gegenstand verbunden, der das magische Ziel der jeweiligen Reise bildet.

Dazu kommen die ausführlichen Reisetipps zu den minoischen, aber auch byzantinischen, venezianischen und türkischen Sehenswürdigkeiten. Mit Karten und Plänen zu archäologischen Stätten und mit Hinweisen zu besonderen Tavernen, Stränden und Wanderungen. Sie runden das Reisen in Kreta zu einem kulturellen Gesamterlebnis ab.

Wenn ihr „Geheimnisvolles Kreta“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/390558137X?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Der Bienenzüchter - O Melissokomos - L'apiculteur (OmU)
von Theo Angelopoulos

Der alternde Lehrer und Imker Spiros hat nach der Trennung von seiner Frau und der Heirat seiner Tochter genug vom Leben und von seiner Familie. Er tritt eine letzte Reise in den Süden an mit einem Lastwagen voller Bienenkisten. Unterwegs nimmt er eine junge Anhalterin mit, zu der eine seltsame Beziehung entsteht, die ihn jedoch nicht von seiner Todessehnsucht abbringen kann. Der Film besticht durch seine einfühlsame, melancholische Darstellung, die in erster Linie durch die ausdrucksstarken Bilder und einen sehr sensibel spielenden Marcello Mastroianni geschaffen wird.

https://www.youtube.com/watch?v=HASfghJHkqI

Wenn ihr „Der Bienenzüchter“, eine andere DVD, ein Buch, eine CD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B007Y4B112?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Maria Topali (Hrsg.) - Dichtung mit Biss
« Antwort #774 am: 29.06.2018, 13:19:45 »
Dichtung mit Biss
Griechische Lyrik aus dem 21. Jahrhundert

von Maria Topali (Hrsg.)

Die griechische Lyrik des 21. Jahrhunderts bringt Veränderungen in Inhalt und Form. Sie ist politisch, weil sie das Private bewusst und verallgemeinernd öffentlich macht. Sie ist global, weil sie einen selbstverständlichen Dialog mit den Entwicklungen jenseits der griechischen Landesgrenzen führt und zugleich an ihrer zuweilen extremen Ortsgebundenheit festhält. Sie ist bahnbrechend, weil sie sich auf der Basis einer neuen, vom Internet geprägten Kollektivität mit der Performance verbindet.

Die mehr als 50 Lyriker und Lyrikerinnen und über 100 Gedichte des vorliegenden Bandes stellen diese prägenden Eigenschaften der neuen griechischen Dichtung zur Diskussion. Hervorgetreten sind sie erstmals in der Zeit um die Jahrtausendwende, also lange vor dem Ausbruch der griechischen Krise. Teilweise haben sie diese vorweggenommen, teilweise sich im Laufe der Zeit dynamisch an ihr gemessen.

Wenn ihr „Dichtung mit Biss“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142486?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Stefan Onica - Mykonos 2018/19
« Antwort #775 am: 30.06.2018, 12:55:29 »
Mykonos
2018/19

von Stefan Onica

Der Kompakt-Reiseführer MYKONOS 2018/19 bietet Ihnen alle wichtigen aktuellen Informationen und vor allem praktische Tipps über die Partyinsel in der Ägäis. Er ist vollkommen unabhängig und sponsorenfrei entstanden, in Farbe.
Stand: Juli 2018.

Wenn ihr „Mykonos 2018/19“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3752821531?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
ΧΑΪΝΗΔΕΣ
« Antwort #776 am: 01.07.2018, 14:53:04 »
ΧΑΪΝΗΔΕΣ

Der Name Χαΐνηδες (Chainides) leitet sich von dem Begriff „Chainis“ ab, was so viel wie Flüchtiger oder auch Rebell bedeutet. Die Musik dieser Gruppe hat ihre Wurzeln in der kretischen Tradition, die sie mit Liebe und Respekt behandelt, aber auch immer wieder mit modernen, neuen Elementen bereichert.

Η μικρή ελπίδα
https://www.youtube.com/watch?v=Rx4HMp8Ad28

Ο ακροβάτησ
https://www.youtube.com/watch?v=_elZ1C569MQ

Wenn ihr „Χαΐνηδες“, eine andere CD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B009WN6ZP0?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 12.07.2018, 14:31:08 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Christos Chryssopoulos - Parthenon
« Antwort #777 am: 02.07.2018, 14:18:48 »
Parthenon
von Christos Chryssopoulos

Eine beinahe unmerkliche Explosion, eine Wolke aus Rauch, empfindliche Stille - dann das dumpfe Knacken berstenden Marmors: Der Parthenon auf der Akropolis ist Geschichte. Kaum hat sich der Qualm verzogen, wird die schmerzliche Leere entblößt: Wo noch vor kurzem das Wahrzeichen Athens gethront hatte, ist jetzt - nichts. Scharenweise pilgern die Menschen an den Ort dieser griechischen Tragödie: Wer hat ihnen ihr Sinnbild, ihren Ankerpunkt genommen? Christos Chryssopoulos macht in seinem Roman die große Ambivalenz nicht nur der Griechen, sondern darüber hinausweisend jeder nationalen Identität zum Thema.

Pressestimmen

„Christos Chryssopoulos beschreibt die hypernervöse Gesellschaft seines Heimatlandes in dramatischer Lage“
„Es ist nie zu spät für hellsichtige Literatur. ‚Parthenon‘ gehört in diese Kategorie“
F.A.Z., Andreas Platthaus

„‚Parthenon‘ ist ein postmodernes Spiel mit Verweisen und Zitaten und eine vielschichtige Reflexion griechischer Identität, ja nationaler Identität überhaupt.“
NZZ, Martina Läubli

„Eine wichtige Stimme aus Griechenland, ein großer Erzähler. Wer Europa verstehen und als seine Heimat begreifen will, muss europäische Literatur lesen, und Christos Chryssopoulos ist ein Erzähler von europäischem Format. Das kann Literatur: von Menschen erzählen, so, dass wir begreifen: So sind wir! Nicht wir Griechen, sondern wir Menschen.“
Robert Menasse

„Chryssopoulos führt uns in die dunklen Ecken Athens - und jeder lebendigen, atmenden Stadt ... Dieses scharfsinnige, intelligente Buch braust vor Zugkraft.“
Natalie Bakopoulos

„Kluge europäische Fiktion, die auf mitreißende Weise zu einer Reflexion über die politische Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft anregt.“
ekz-Informationsdienst, Markus Jäger

Wenn ihr „Parthenon“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3709934192?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Hansueli Trachsel - NIKOS
« Antwort #778 am: 03.07.2018, 14:48:45 »
NIKOS
Ein kretischer Fischer und sein Dorf

von Hansueli Trachsel

Ein großartiger Fotoband über Kreta.

Die griechische Wirtschaft steht seit Jahren in den Schlagzeilen. Die Bevölkerung in den Städten leidet, Armut macht sich breit. Etwas weniger dramatisch ist die Situation auf den Inseln. Hier gibt es viele Selbstversorger oder im Tourismus Tätige, die Familienstrukturen sind noch intakt.

Das Buch porträtiert ein paar von ihnen, allen voran Nikos Frangiadakis, einen Fischer im Osten von Kreta, in einem kleinen Dorf am Hang zwischen Palekastro und dem Meer. Der schnauzbärtige Familienvater mit eigenem Boot und Fischladen ist Kleinbauer, Schafhalter, Olivenproduzent und Wirt in seiner Taverne in Angathia. Sofern es nicht zu viel Wind hat, tuckert er mit seiner 'Erieta' vom Hafen Kouremenos aus hinaus aufs Meer, in einer der angrenzenden Buchten setzt er die Netze. Ein paar Stunden später dann folgt die 'Ernte', manchmal etwas reicher, immer wieder eher bescheiden.

Hansueli Trachsel, ein Liebhaber der klassisch-schwarzweissen Reportagefotografie, kennt Nikos seit zwanzig Jahren. Immer wieder darf er seinen Freund mit der Kamera aufs Meer hinaus begleiten. Neben Aufnahmen der überwältigenden Natur zwischen fast unberührten Küsten und kargen Bergen stehen Bilder der Olivenernte und Ölproduktion, der Jagd, der Wanderimkerei und der Meersalz-gewinnung, der typischen Zwieback-Bäckerei, des Schnapsbrenners und des Lyrabauers: Nostalgie für die Augen der Touristen – Alltag und oft hartes Brot für die Einheimischen.

Wenn ihr „NIKOS“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3727214376?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4318
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Claudia Konrad - Tod in Alepochori
« Antwort #779 am: 04.07.2018, 13:36:28 »
Tod in Alepochori
von Claudia Konrad

Die perfekte Urlaubslektüre:

Eigentlich will der aus dem Ländle stammende, kürzlich pensionierte Sonderermittler Wellendorf-Renz einen gemütlichen Urlaub in Griechenland verbringen und endlich seine Zeit als Kommissar hinter sich lassen, da geht es auch schon wieder los: Denn kaum in Alepochori angekommen, spürt die feine Nase seines Hundes „Trollinger“ einen toten Taucher in einem verbrannten Waldstück auf. „Welles“ guter Ruf als Polizist eilt ihm voraus und die griechischen Behörden bitten ihn um Unterstützung bei der Aufklärung des Falles. Fortan begleitet er die griechischen Kollegen und begibt sich mit ihnen auf die Suche nach dem Mörder. Die griechischen Ermittler tappsen rum und Welle in die Arme einer charmanten Griechin. Was anfangs wie ein merkwürdiger Badeunfall aussieht, tut sich auf als Fall von Korruption und Intrige – bis in die höchsten Kreise von Staat und Kirche. Die finden sich nicht etwa in Athen. Nein, Welle macht Wellen im Vatikan.

Das Buch bietet eine wunderbare Mischung aus Leichtigkeit, Spannung und griechischen Impressionen. Wellendorf-Renz ist eine ausgereifte Figur, ein wenig schrullig-eigenbrödlerisch, man liest mit Spannung und Vergnügen.

Blick ins Buch
https://www.amazon.de/gp/product/3981767837?tag=daskrefor-21#reader_B07DBGG2MQ

Wenn ihr „Tod in Alepochori“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3981767837?tag=daskrefor-21

 



Mobile View