Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 145521 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Adrienne Mayor - Pontisches Gift
« Antwort #765 am: 22.05.2018, 15:13:18 »
Pontisches Gift
Die Legende von Mithridates, Roms größtem Feind

von Adrienne Mayor

Der Hannibal des Ostens
Sulla, Lucullus und Pompejus, die drei größten Feldherren ihrer Zeit, ließen sich vom König eines gar nicht so großen Reichs vorführen: Mithridates von Pontos, ihrem gefährlichsten Feind. Ein Jahrhundert nach Hannibal stellte er das Römische Reich auf eine neue harte Probe.

Auf diesen Coup war das krisengeschüttelte Rom nicht vorbereitet. Mithridates von Pontos überrannte in einem blitzartigen Angriff die römischen Truppen in Kleinasien und schwang sich zum Befreier der Griechen auf. In einer groß angelegten Verschwörung ließ er 80 000 römische Siedler und Kaufleute in Kleinasien kaltblutig ermorden. Während die römische Republik unaufhaltsam ihrem Ende entgegenschlitterte, musste sie sich fast dreißig Jahre von einem besessenen Machtmenschen terrorisieren lassen, dem der Königsthron in seinem kleinen, aber wohlhabenden Land nicht reichte. Fundiert und mit aktuellen Bezügen schildert Adrienne Mayor eine der zwiespältigsten Persönlichkeiten der Antike: Als Vorfahren beanspruchte der orientalische Herrscher keine Geringeren als Alexander den Großen und den Perserkönig Dareios. Genüsslich inszenierte er die theatralischen Auftritte, die er seiner edlen Abstammung zu schulden glaubte. Ebenso grotesk war seine krankhafte Angst vor Feinden, die ihn dazu trieb, sich mit Giften in kleinen Dosen zu immunisieren eine Methode, so kompromisslos wie sein ganzes Leben.

Wenn ihr „Pontisches Gift“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3806224285?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Χαΐνηδες
« Antwort #766 am: 23.05.2018, 12:40:59 »
Χαΐνηδες

Χαΐνηδες ist das erste Album der 1990 von Dimitris Apostolakis, Dimitris Zacharioudakis, Giorgos Laodikis, Miltos Pashalidis and Kallia Spyridaki gegründeten gleichnamigen kretischen Gruppe.

Χαΐνηδες interpretieren die traditionelle kretische Musik mit Liebe und Respekt. Sie verstehen die kretische Musiktradition als etwas sehr lebendiges das sie mit neuen Elementen anreichern. Ihre reichlich orchestrierte Musik begleitet explosive Klangfarben, Leidenschaft und Eifer. Im von ihren Texten gesponnenen Lebensfaden finden sich der Sinn des Lebens, menschliche Gefühle und die in den Dingen versteckte Wahrheit wieder.

https://www.youtube.com/watch?v=jRnahuV9iJk

Wenn ihr diese oder eine andere CD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B009WN6ZP0?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Albert Stähli - Die Griechen
« Antwort #767 am: 24.05.2018, 12:37:06 »
Die Griechen
Die antike Demokratie, Bildung und Wohlstand

von Albert Stähli

Elite ist nicht Macht, sondern Können. Erwartungen an die Elite von heute. Prägnant und lehrreich. Für alle, die wissen wollen, was es von den antiken Griechen zu erinnern und bewahren gilt. Und ganz besonders für alle Nichtdemokraten!

Im Athen des fünften vorchristlichen Jahrhunderts wurde die Demokratie erfunden. Und auch noch heute sind die Herrschaftsverhältnisse, auf die wir uns demokratisch verständigt haben, gar nicht so viel anders als zu den Lebzeiten von Solon, Kleisthenes und Perikles. Damals wie heute befand eine Elite über die Geschicke ihrer Bürger und brachte Wohlstand und Gerechtigkeit. Mit dem Unterschied, dass die Elite in der Antike nicht die Machtverhältnisse widergespiegelte, sondern von den Bürgern nach deren Fähigkeiten gewählt wurde. Es ist höchste Zeit, an dieses Erbe zu erinnern, mahnt Albert Stähli im ersten Band seiner neuen Trilogie (Römer und Perser, erscheinen 2018/19). Lebendig schildert er, wie inmitten ständigen Kriegsgetöses kluge Denker um das Plazet des Volkes warben - ein Wettstreit der Worte gegen den der Waffen.

Wenn ihr „Die Griechen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3962510060?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Geneviéve Lüscher - Achmetaga
« Antwort #768 am: 25.05.2018, 12:54:28 »
Achmetaga
Ein Patrizierleben zwischen Griechenland und Bern

von Geneviéve Lüscher

«Emma fröstelt. Eigentlich hatte sie geglaubt, in ein warmes Land zu reisen.» So beginnt Geneviève Lüscher ihren historischen Roman über das Berner Patrizierehepaar Emma und Charles Müller-von Fellenberg. In der Mitte des 19. Jahrhunderts packen die beiden ihre Koffer und wandern aus. Nicht nach Brasilien oder Kanada, nein, in ein für Emigranten ungewohntes Land: nach Griechenland. Auf der Insel Euböa hat Charles nämlich zusammen mit einem Engländer die Domäne Achmetaga erworben.

Während sich Charles voller Tatendrang in die Bewirtschaftung des Landguts stürzt, schreibt Emma Briefe nach Hause, in denen sie sich zwar nicht beklagen will, aber ihr nagendes Heimweh doch nicht unterdrücken kann.

Bald jedoch gewöhnt sie sich an die neue Umgebung, die anderen Sitten, sie mag die wilde Natur und die sternenklaren Nächte. Mit ihren beiden Kindern leben Emma und Charles fortan mal in Griechenland, mal in Hofwil auf dem Gut von Emmas Vater, des im 19. Jahrhundert berühmten Pädagogen und Philhellenen Emanuel von Fellenberg.

Die Korrespondenz von Emma und ihrer Familie befindet sich heute in der Burgerbibliothek in Bern und bildet das reale Grundgerüst des Dokuromans, kurze Einschübe liefern die historischen Fakten und betten die Handlung in die griechische Geschichte ein.

Wenn ihr „Achmetaga“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3727279079?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Georg Vardakis - Als der Krieg nach Kreta kam
« Antwort #769 am: 26.05.2018, 11:54:14 »
Als der Krieg nach Kreta kam
Erinnerungen an meine Kindheit

von Georg Vardakis

„Als am 20. Mai 1941 der Angriff auf Kreta begann, war ich sechs Jahre alt.“ Georg Vardakis erzählt, wie aus einer behüteten Kindheit in einer Familie, die seit Generationen in Chania lebte, relativ wohlhabend und an westeuropäischer Bildung und Kultur orientiert war, durch den Krieg eine Kindheit in materieller Not und in ständiger Bedrohung durch die deutsche Besatzungsmacht wurde. Und so berichtet Georg Vardakis vom Leben in einer zerbombten Stadt, von der Hungersnot, die die Familie nur durch ein paar Hühner und viele Auberginen überlebte, von einer Schulzeit, als Schüler zu Beginn des neuen Schuljahres erfuhren, dass ihr Lehrer in den Ferien von den Deutschen hingerichtet worden war. Der Autor erinnert sich an Partisanen und Kollaborateure, an Helden und eher ängstliche Menschen und an Begegnungen mit grausam-zynischen, aber auch mit freundlich-helfenden deutschen Besatzern.

Wenn ihr „Als der Krieg nach Kreta kam“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108238?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Savina Yannatou - Songs of Thessaloniki
« Antwort #770 am: 27.05.2018, 11:15:50 »
Songs of Thessaloniki
Primavera en Salonico

von Savina Yannatou

Mit Primavera en Salonico wählte Savina Yannatou für „Songs Of Thessaloniki“ Lieder aus verschiedenen Epochen und in verschiedenen Sprachen aus, sogar ein irisches Lied über Saloniki. Yannatou singt, spricht, interpretiert und improvisiert auf ihre ganz eigene Weise die Geschichten aus der Historie dieser Stadt. Sie evoziert deren Geister.

Die Stimme von Savina Yannatou prägt die musikalische Reise in die Vergangenheit der „Songs Of Thessaloniki“. Die Arrangements von Kostas Vomvolos verbinden die Stücke zum Gesamtkonzept. So führt das Ensemble diese vielsprachigen Lieder aus den europäisch, orientalisch und jüdisch geprägten Musikstilen Thessalonikis respektvoll zusammen.

Auf musikalischer Ebene zeigen uns die „Songs Of Thessaloniki“ einen Weg auf, Toleranz zu leben und so die Kultur einer Stadt zu bereichern.

https://www.youtube.com/watch?v=j0IB0TSEP9U

Wenn ihr „Songs of Thessaloniki“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00SW2WZ3S?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Wása Solomú Xantháki - Die Hochzeit
« Antwort #771 am: 28.05.2018, 14:16:52 »
Die Hochzeit
Novelle von Wása Solomú Xantháki

Dies ist die Geschichte von Lenáki, die in einem griechischen Gebirgsdorf ein entbehrungsreiches Leben führt, der Willkür der Männer ausgeliefert, die über sie bestimmen, den Traditionen und Tabus unterworfen, denen sie sich anpassen muss. Die sanfte Rebellin Lenáki lernt dennoch, ihren eigenen Weg zu finden, und lehrt ihren Mann, sie zu verstehen.

Wenn ihr „Die Hochzeit“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3596321166?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Eberhard Fohrer - Kreta Reiseführer (Kindle Edition)
« Antwort #772 am: 29.05.2018, 16:37:20 »
Kreta Reiseführer
Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps Michael Müller Verlag

von Eberhard Fohrer
Kindle Edition

Die „Kreta-Bibel“ als E-Book zur 21. komplett überarbeiteten und aktualisierten Auflage 2018

Die Keimzelle europäischer Kultur wartet mit eindrucksvollen Zeugnissen einer großen Geschichte auf: Dabei sind sowohl der minoische Palast von Knossos, die alte römische Inselhauptstadt Gortis und das Kloster Arkadi, das an die Zeit der Türkenherrschaft und an den Widerstand der Kreter erinnert, von Bedeutung.

Aber auch Individualreisende kommen durchaus auf ihre Kosten - es gibt sie noch, die unbebauten Strände und malerischen Buchten, vor allem im Südteil der Insel Kreta. Wer sich die Mühe macht, das Inselinnere, etwa zum Wandern, aufzusuchen, kann in den Bergdörfern noch heute gelebte Traditionen vorfinden.

Über 200.000 Leser bereisten schon die Insel mit dem Kompendium von Eberhard Fohrer im Reisegepäck.

Viele von ihnen haben mit ihren Tipps und Anregungen mitgeholfen, ein Buch zu schaffen, über das die Stiftung Warentest bereits urteilte: "Der mit Abstand informationsreichste Kretaführer für Individualtouristen jeder Art".

Wenn ihr den „Kreta Reiseführer“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B07D8ZM6LY?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Domna Samiou - Mousiko odiporiko 1958-1968
« Antwort #773 am: 30.05.2018, 15:21:35 »
Mousiko odiporiko 1958-1968
Paradosiaka tragoudia ap' oli tin Ellada

Von Domna Samiou
(4CD BOX SET)

Diese Sammlung von Aufnahmen der 2012 verstorbenen großen Dame der griechischen Folkmusik beinhaltet Lieder aus so gut wie allen Regionen Griechenlands.

https://www.youtube.com/watch?v=3vTWf8XglGA

Wenn ihr diese CD-Box, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00EQCEAN6?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Yannis Voulgaris - Politische Geschichte Griechenlands
« Antwort #774 am: 31.05.2018, 12:12:53 »
Politische Geschichte Griechenlands
Parteien, Institutionen und politische Kultur vom Fall der Militärdiktatur bis zur Wirtschaftskrise

von Yannis Voulgaris

Griechenland ist das einzige Land der europäischen „freien Welt“, in dem nach dem Zweiten Weltkrieg eine Diktatur errichtet wurde – und zwar die langlebigste und härteste seiner Geschichte. Ihrem Sturz 1974 folgte eine konsequente und erfolgreiche Transition, die die gesamte politische, soziale und ideologische Identität des Landes prägte. Die Zeitspanne 1974 – 2009, ein langer Prozess radikaler Demokratisierung, sozialpolitischer Reformen und wirtschaftlichen Aufschwungs, begleitet von ideologischen Altlasten, Populismus, verkrusteten Strukturen und Misswirtschaft, die mit der Finanzkrise endete, betrachtet Jannis Voulgaris als eine abgeschlossene Epoche, die aufschlussreich für das Verständnis der Realität des heutigen Griechenlands ist.

In der gegenwärtigen Krisenlage, die nicht nur die Eurozone, sondern auch die gesamte Europäische Union betrifft, ist das tiefere Verständnis der zeitgenössischen griechischen Politik für die deutschsprachige Öffentlichkeit von besonderer Bedeutung. Absicht dieses Buches ist es, einen analytischen Einblick in und ein Interpretationsschema für die zeitgenössische griechische Politik zu bieten, indem es allgemein verständlich und informativ Geschichte, Politik und Soziologie vermittelt.

Wenn ihr den „Politische Geschichte Griechenlands“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142303?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Nikos Kazantzakis - Freiheit oder Tod
« Antwort #775 am: 01.06.2018, 14:43:12 »
Freiheit oder Tod
von Nikos Kazantzakis

„Drei Arten von Menschen gibt es, machte sich Bertodulos langsam klar: solche, die Eier ohne Schale essen, solche, die Eier mit Schale essen, und solche, die sie mit Schale und samt Schüssel verspeisen. Die dritte Art heißen Kreter.“

Der Kretaroman an sich: Die blutige und stürmische Geschichte einer heimatlosen Insel und die Liebes- und Leidensfährigkeit eines außergewöhnlchen Mannes und seines schwergeprüften Volkes.

Wenn ihr den „Freiheit oder Tod“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3499118610?tag=daskrefor-21




Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Tatiana von Griechenland / Diana Farr Louis - Zu Gast in Griechenland
« Antwort #776 am: 02.06.2018, 15:48:32 »
Zu Gast in Griechenland
Rezepte, Küche & Kultur

von Prinzessin Tatiana von Griechenland und Diana Farr Louis

Noch ein weiteres Kochbuch? Nein, Zu Gast in Griechenland könnte genauso gut den Titel Aus Liebe zu Griechenland tragen. Denn dieses Projekt brachte bekannte Persönlichkeiten aus aller Welt zusammen, die dem faszinierenden Land auf ganz eigene Weise verbunden sind. Sie überließen uns ihre Lieblingsrezepte, verrieten uns, was sie in Griechenland besonders gern essen und gaben auch Persönlicheres preis, indem sie uns an ihren Erinnerungen teilhaben ließen und erzählten, was Griechenland für sie bedeutet.

Zu Gast in Griechenland ist ein Gemeinschaftsprojekt von Prinzessin Tatiana von Griechenland, die Athen im Jahr 2013 zu ihrer neuen Heimat machte, der New Yorkerin Diana Farr Louis, die 1963 das erste Mal Griechenland besuchte, und der Nichtregierungsorganisation (NGO) BOROUME. 2011 in Athen gegründet, ist BOROUME der Name bedeutet übersetzt "Wir können", die einzige gemeinnützige Hilfsorganisation in Griechenland, die sich dem Kampf gegen Lebensmittelverschwendung und Mangelernährung verschrieben hat. Dafür hat sie ein Netzwerk von Spendern und Empfängern im ganzen Land aufgebaut.

Durch dieses Buch werden Sie Griechenland mit neuen Augen sehen, neu begreifen und auch geschmacklich neu entdecken. Vor allem aber werden Sie mit dem Kauf Teil einer weltweiten Gemeinde von Aktiven, deren Anliegen es ist, dem Land, das sie lieben, zu helfen. Alle Gewinne aus dem Verkauf des Buches werden BOROUME dabei unterstützen, für noch mehr Familien Mahlzeiten zu organisieren und zugleich das Gemeinschafts- und Solidaritätsgefühl weiter zu stärken.

Essen treibt unseren Körper an und nährt unsere Seele. In Gemeinschaft fördert es selbst unter Fremden ein unerklärliches Gefühl der Vertrautheit. Und in jedem Land der Welt ist es grundlegender Bestandteil eines einzigartigen kulturellen Erbes, das durch Traditionen und Erinnerungen die Gegenwart mit der Vergangenheit verbindet. Ein einziger Bissen kann uns rund um den Globus befördern oder in der Zeit zurückversetzen. Was sonst, wenn nicht Essen, kann so beständige Erinnerungen und tiefe Gefühle wecken oder erzeugen?

Es ist kein Zufall, dass für Zu Gast in Griechenland über dreißig namhafte internationale Persönlichkeiten sich bereit erklärt haben, ihre griechischen Lieblingsrezepte zu teilen, um ihre persönliche Verbindung zu diesem großartigen Mittelmeerland mit Leben zu füllen und ein Licht auf seine vielfältigen Reize zu werfen. Von umwerfenden Fotografien begleitet, werden diese Geschichten und Rezepte Ihre Begeisterung für die griechische Küche, für jahrhundertealte Traditionen und für eine faszinierende zeitgenössische Kultur wecken. Wir sind überzeugt, dass Sie sich mit diesem Buch in den Händen genauso in das Land und seine Menschen verlieben werden wie die Autoren.

Die prächtigen Fotografien machen dieses Buch zum idealen Geschenk für alle Griechenland-Fans. Eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl der köstlichsten griechischen Rezepte. Verkaufserlöse dieses Buches werden die Hilfsorganisation BOROUME in die Lage versetzen, für noch mehr Familien Mahlzeiten bereitzustellen und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken

Wenn ihr den „Zu Gast in Griechenland“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3832733639?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Eva Demski - Lesbos
« Antwort #777 am: 03.06.2018, 15:19:21 »
Lesbos
Sappho und ihre Insel

von Eva Demski

Lesbos war schon in der Antike die Insel der Dichtung und der Musik. Unterwegs auf Lesbos folgt Eva Demski den Spuren Sapphos, der ersten Lyrikerin der Weltliteratur. Eva Demski beschreibt, wie die von Sappho besungene Insel heute aussieht und wieviel noch sichtbar ist von den Spuren dieser Person.

Wenn ihr den „Lesbos“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3458349464?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Wolfgang Schorlau - Der große Plan
« Antwort #778 am: 04.06.2018, 15:06:37 »
Der große Plan
Denglers neunter Fall

von Wolfgang Schorlau

Die Spur des großen Geldes – Dengler deckt die Machenschaften der »Euro-Retter« auf.

Georg Dengler droht an seinem bisher größten Fall, dem neunten in Wolfgang Schorlaus Bestseller-Krimiserie, zu scheitern: Wer hat die EU-Beamtin Anna Hartmann entführt? Was hatte sie mit der sogenannten Griechenlandrettung zu tun? Und vor allem: Wo sind die Milliarden europäischer Steuergelder wirklich gelandet?

Endlich, die mageren Jahre sind vorbei! So jedenfalls scheint es dem Stuttgarter Privatermittler Georg Dengler. Zum ersten Mal ergattert er einen wirklich gut bezahlten Auftrag: Das Berliner Auswärtige Amt will, dass er nach der Mitarbeiterin Anna Hartmann sucht. Ein Handyvideo legt nahe, dass sie entführt wurde. Mithilfe seiner technisch versierten Freundin Olga gelingt es Dengler, vier verdächtige Männer zu identifizieren. Bevor er sie befragen kann, werden sie allesamt ermordet. Gibt es einen Verräter im Auswärtigen Amt? Oder gibt Denglers neue Mitarbeiterin Petra Wolff Informationen an die Killer weiter? Denglers Ermittlungen enden in einer Sackgasse.

Die Entführte war als Beamtin an die Troika ausgeliehen worden, die Griechenland die Bedingungen der Eurogruppe diktiert hat. Liegt hier der Schlüssel für den Fall? Dengler nimmt einen neuen Anlauf und stößt auf das größte Geheimnis der sogenannten Griechenlandrettung: Auf welchen Konten sind die vielen Milliarden europäischer Steuergelder letztlich gelandet? Als Dengler die Namen der Personen und Institutionen ermittelt, die diese gewaltigen Summen kassiert haben, gerät er selbst ins Visier ...

Tourdaten der Lesungen von Wolfgang Schorlau
http://www.schorlau.com/Tour.html

Buchvorstellung auf SWR2
https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/lesezeichen/wolfgang-schorlau-der-grosse-plan-swr2-lesezeichen/-/id=12944736/did=21058160/nid=12944736/58e1u7/index.html

Wenn ihr den „Der große Plan“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3462046675?tag=daskrefor-21


Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4138
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Panos Karkanevatos - Riverbanks
« Antwort #779 am: 05.06.2018, 16:58:46 »
Riverbanks
von Panos Karkanevatos

„Riverbanks“ ist ein griechisches Drama von Panos Karkanevatos aus dem Jahr 2015. Es spielt am Grenzfluss Evros, der die Türkei von Griechenland trennt. Hier begegnen sich drei Menschen: die Schleuserin Chryssa, der Drogenboss Ivo und der Soldat Yannis. Chryssa bringt vor allem Kinder unter Lebensgefahr über den Fluss, denn nicht weit vom Evros liegt ein Minenfeld aus der Zeit des Zypernkonfliktes. Immer wieder kommt es vor, dass Flüchtlinge nachts auf Minen treten und dabei umkommen, andere ertrinken oder erfrieren. Das Gepäck dient als Versteck für Drogen, die über die Grenze geschmuggelt werden sollen. Wegen ihrer Tätigkeit plagen Chryssa Schuldgefühle, doch sie braucht das Geld, um ihre Familie zu versorgen. Chef der Bande ist der skrupellose Ivo, der auch der Vater von Chryssas Kind ist. Als der griechische Soldat Yannis, der freiwillig die Minenfelder räumt, Chryssa eines Nachts mit den Flüchtlingen beobachtet, sucht er Kontakt zu ihr und verliebt sich in sie. Mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft wagen sie eines Tages zusammen die Flucht. Doch Ivos Bande nimmt die Verfolgung auf.

Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=eKaj8j9rdFU&t=3s

Wenn ihr „Riverbanks“, eine andere DVD, ein Buch, eine CD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01E0MH3JE?tag=daskrefor-21

 



Mobile View