Face Upward - Widget
Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!


Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren...

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 87908 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Christian Meier - Kultur, um der Freiheit willen
« Antwort #645 am: 05.09.2017, 18:59:07 »
Kultur, um der Freiheit willen
Griechische Anfänge - Anfang Europas?

von Christian Meier

Wo und wann nahm Europa seinen Anfang? Vielleicht doch schon bei den Griechen? Aber wer waren die eigentlich? Und woher hatten sie, was sie dann auszeichnete? Der alte Orient hat sie stark beeinflußt, aber was sie hervorbrachten, war völlig anders, völlig neu: Ein einziges Mal in der Weltgeschichte wurde eine Kultur nicht um der Herrschaft willen gebildet, sondern von breiteren Kreisen her, die sich herausgefordert sahen, ihre Freiheit gegen alle davon ausgehenden Zumutungen zu befestigen und zu entfalten.
Fasziniert und faszinierend sucht Christian Meier dem »griechischen Wunder« auf die Spur zu kommen. In der ganzen Breite damaligen Lebens, in Epos und Lyrik, politischem Denken und Philosophie nicht weniger als in den Formen von Geselligkeit, Krieg, Sport und Götterfesten, schließlich den Vorformen der Demokratie findet er einen einzigen großen Zusammenhang: den sich weit ausfächernden Versuch eines Volkes, Ausgleich, Balance, Erkenntnis und Ausdruck zu finden angesichts einer Unzahl von Problemen, die andere vermittels Herrschaft zu lösen pflegen.

So kommt Meier zu einem überraschenden Befund: Es ist dieser große Zusammenhang, der die Entstehung der einzigartigen Kultur der griechischen Antike erklärbar macht, die um der Freiheit willen entstand und Europa bis heute entscheidend prägt.

Mit diesem Buch genügt der Erfolgsautor Christian Meier auf neue Weise dem selbstgestellten Anspruch, daß Geschichtsschreibung auch eine literarische Kunstform ist. Er erzählt so klar, verständlich, frisch und packend, daß man die Anfänge der Alten Welt völlig neu entdeckt und versteht. Ein Werk, das Maßstäbe setzt und die aktuellen Diskussionen um die Wurzeln Europas neu entfachen wird.

Wenn ihr „Kultur, um der Freiheit willen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3886809234?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Ursula Vedder - Der Koloss von Rhodos
« Antwort #646 am: 06.09.2017, 16:35:59 »
Der Koloss von Rhodos
von Ursula Vedder

Die größte Statue der griechischen Antike war mit einer Höhe von 70 Ellen (ca. 30 bis 35 m) der Koloss von Rhodos. Nicht zuletzt deshalb wurde er schon damals zu den Sieben Weltwundern gezählt. Man bewunderte auch seine technisch aufwändige Herstellung aus gegossener Bronze. Reste davon haben sich nicht erhalten. Als Weihgeschenk hat er von 282 bis 227 v. Chr. im Helios-Heiligtum gestanden, zu dessen Lage es bisher nur Vermutungen gab. Neu ist der Vorschlag, es mit dem großen Heiligtum oberhalb der Stadion-Terrasse auf der Akropolis von Rhodos zu identifizieren, bekannt als Heiligtum des Apollon Pythios. Dort existiert eine Ruine, die als Rest von Werkstatt und Basis der Statue in Frage kommt. Danach müssen wir uns den Koloss weithin sichtbar über den Dächern der Stadt vorstellen. Das Bild vom spreizbeinigen Hafenwächter hat mit der antiken Realität nichts zu tun. Es ist am Ende des 14. Jhs. in Rhodos als Legende entstanden. Erst Künstler des 16. Jhs. haben dieser Darstellungsweise zu ewigem Ruhm verholfen.

Wenn ihr „Der Koloss von Rhodos“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3945751179?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Anna Vissi - The Video Collection
« Antwort #647 am: 07.09.2017, 14:49:49 »
Anna Vissi - The Video Collection

Anna Vissi, 1957 in Larnaka, im griechischen Teil von Zypern, geboren, ist eine der bekanntesten griechischen Sängerinnen. Sie begann schon als Kind zu singen, besuchte ein Konservatorium und gründete mit ihren Schwestern Lia und Nicki die Folkband „The Vissi Sisters“, mit denen sie bereits während ihres Studiums Auftritt. 1973 gewinnt Anna Vissi einen Talentwettbewerb.
Fünf Jahre später erscheint Anna Vissis Debüt-Album. Von da an gehört Anna mit den zu bekanntesten Sängerinnen in Griechenland und bekommt mehrere Goldene sowie Platin-Schallplatten für ihre folgenden Alben.
Die DVD präsentiert die Videoclips ihrer größten Erfolge



Wenn Ihr die DVD, ein Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000063DMB?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 08.09.2017, 19:19:29 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Nikos Pavlides - Kalte Allianz
« Antwort #648 am: 08.09.2017, 19:22:59 »
Kalte Allianz
Erster Einsatz für Nikos Pavlides

von Telemachos Hatziisaak


Im Januar 1996 führt ein territoriales Kräftemessen um zwei unbewohnte Inseln in der Ägäis zu einem Konflikt zwischen der Türkei und Griechenland. Als ein griechischer Marinehubschrauber unter ungeklärten Umständen auf einem Erkundungsflug abstürzt, droht die Situation zu eskalieren. In ganz Griechenland kommt es zu heftigen türkeifeindlichen Protestkundgebungen. Die Lage spitzt sich zu, als bei einer Demonstration vor dem türkischen Generalkonsulat in der nordgriechischen Metropole Thessaloniki ein Student erschossen wird.

Nikos Pavlides, stellvertretender Leiter der Kriminalpolizei von Thessaloniki, übernimmt die Ermittlungen. Der erfahrene Polizist stösst schnell an seine Grenzen, die Diplomatie schaltet sich ein. Nach zähen Verhandlungen kommen griechische und türkische Unterhändler überein, eine binationale Untersuchungskommission zu bilden. Gemeinsam mit seiner türkischen Kollegin Ayla Karadeniz und unter den wachsamen Blicken zweier sich misstrauenden diplomatischen Delegationen bleiben Pavlides drei Tage Zeit, den Fall im hermetisch abgeriegelten Generalkonsulat zu lösen. Oder für immer ruhen zu lassen…

Wenn ihr „Kalte Allianz“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3037540591?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Josiah Ober - Das antike Griechenland
« Antwort #649 am: 11.09.2017, 15:28:28 »
Das antike Griechenland
Eine neue Geschichte

von Josiah Ober

Die politisch-kulturelle Blüte des antiken Griechenlands ist eine der faszinierendsten Epochen der Menschheitsgeschichte. Unter Einbeziehung neuer politik- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektiven hat Josiah Ober eine aufsehenerregende, neue Gesamtdarstellung und Deutung des klassischen Griechenland verfasst.

Josiah Ober erzählt die Geschichte vom Aufstieg und Niedergang des antiken Griechenland aufregend neu als „big history“. Er greift die höchst aktuelle Frage nach der Leistungs- und Erfolgsfähigkeit von Staaten im Sinne einer modernen Universalgeschichte für das 21. Jahrhundert auf. Eindrucksvoll und mit aktuellen Bezügen zeigt er am klassischen Griechenland, wie erst wirtschaftliches Wachstum, ein hohes Maß an Gleichheit sowie bürgerstaatliche Teilhabe die einzigartige Kultur der Hellenen ermöglichten. Es entsteht ein völlig neues Bild des antiken Hellas: nicht mehr eine wirtschaftlich rückständig-gleichgültige Sklavenhaltergesellschaft, sondern ein Netzwerk von Stadtstaaten, die ihr Wachstumspotential optimal ausnutzen. Schließlich gelingt es ihnen, die am Ende doch übermächtigen „Raubstaaten“ Makedonien und Rom so zu prägen, dass das Erbe ihrer Kultur in einzigartiger Weise präsent blieb – bis heute!

Besprechung in der „Tagespost“ vom 08.09.2017
https://goo.gl/mBffFs

Wenn ihr „Das antike Griechenland“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3608949283?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
« Antwort #650 am: 12.09.2017, 15:36:54 »
Rembetika Live
von Anonimi

Die in Berlin beheimatete griechische Musikgruppe „Anonimi“ präsentiert auf dieser Live-CD Lieder von den Anfängen des Rembetiko, also dem Beginn des 20. Jahrhunderts bis hin zum Neo-Rembetiko aus den 1990er Jahren.



Wenn Ihr diese CD, ein Buch, eine DVD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00HCUB66S?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Andreas Kertscher / Hans-Bernhard Schlumm - Das Land der Verheißung
« Antwort #651 am: 13.09.2017, 13:40:44 »
Das Land der Verheißung
Deutsche Einwanderer in Griechenland während des 19. Jahrhunderts

von Andreas Kertscher und Hans-Bernhard Schlumm

Für viele Deutsche war Griechenland im 19. Jahrhundert das Land der Verheißung, dessen Freiheitskampf und Aufbau sie vor Ort unterstützen wollten.

Zahlreiche Enttäuschungen und tragische Todesfälle prägten die meisten dieser Biografien. Doch es gab auch andere Beispiele. Beispiele positiver Wirkungen des deutschen Philhellenentums.

Dieses Buch erzählt diese spannende deutsch-griechische Geschichte.

Wenn ihr „Das Land der Verheißung“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942409690?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Peer Millauer - Stille Tage in Chatsi
« Antwort #652 am: 14.09.2017, 14:20:41 »
Stille Tage in Chatsi
Kleine Geschichten aus einem griechischen Bergdorf

von Peer Millauer

Begegnungen mit Einheimischen, Erlebnisse am Rande, Gedanken über Land und Leute - der Autor beschreibt aus der Sichtweise eines Wahlgriechen Begebenheiten, die sich so im Laufe von 25 Jahren in einem typischen, kleinen Bergdorf abgespielt haben. Chatsi, das Dorf mit dem unaussprechlichen Namen, entwickelt sich und verändert sich, die Einwohnerzahl nimmt zu, Deutsche und Schweizer renovieren die alten Steinhäuser des Ortes. Typenbeschreibungen und historische Rückblicke, aber auch kleine Ereignisse, die auf ihre Art skurril und zugleich komisch sind, manchmal eben typisch griechisch, prägen den Charakter des Büchleins.

Wenn ihr „Stille Tage in Chatsi“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3743181657?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Ο Γιώργος Νταλάρας τραγουδάει Σταύρο Κουγιουμτζή
(George Dalaras singt Stavro Kougioumtzi)

Stavro Kougioumtzis (1932 -2015) zählte zu den bedeutendsten griechischen Komponisten
Nach seinem ersten Lied 1960 folgten viele weitere. In den späten 60er Jahren, begann die Zusammenarbeit mit dem damals 19-jährigen George Dalaras. Kougioumtzis schrieb die ersten Lieder für Dalaras' und half ihm, einer der erfolgreichsten griechischen Sänger zu werden.



Wenn ihr „Ο Γιώργος Νταλάρας τραγουδάει Σταύρο Κουγιουμτζή“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B004HOQSA6?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 15.09.2017, 14:02:46 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Fotini Tsalikoglou - Die verlorene kleine Schwester
« Antwort #654 am: 16.09.2017, 15:53:36 »
Die verlorene kleine Schwester
Novelle

von Fotini Tsalikoglou

8 Stunden und 35 Minuten. So lange dauert der Flug von New York nach Athen, bei dem Jonathan die traumatische Geschichte seiner Familie erzählt: Eine griechische Familie, die nach Amerika ausgewandert ist. Er erinnert sich an eine Frau, die ihn als kleines Kind zu Museen in ganz New York zog, um griechische Statuen und Giebel zu bewundern. Aber die gleiche Frau hasste eindeutig Griechenland. Ihr Name war Lale Andersen, ein Name, den sie auswählte und als seine Mutter mutierte. Jonathan versucht Szenen aus einem bewegten Leben zu rekonstruieren. Und da taucht sie auf. Immer wieder sie. Immer neben ihm. Die verlorene kleine Schwester. Innerhalb des Flugzeuges kehrt nicht nur die verlorene Zeit zurück, sondern auch die verfälschte Vergangenheit seiner Familie. Kann eine bitterböse Gegenwart wirklich das Ziel dieser Reise sein? Doch eine Reise ist immer ein Abenteuer das Ende ist ungewiss. Vor allem, wenn die Sehnsucht nach Liebe als Wegweiser durch Raum und Zeit dient.

Die preisgekrönte Novelle von Griechenlands Erfolgsautorin Fotini Tsalikoglou beschreibt die moderne Odyssee einer Familie aus Kleinasien. Die unfreiwillige Entwurzelung der Urgroßeltern durch die Türken, die notgedrungene Auswanderung der Großeltern aus Griechenland, die verlorengegangenen Träume der Eltern in Amerika. Ein aktuelles Werk über die Auswirkungen von Finanzkrise und Flüchtlingswelle, zutreffend zeitgenössisch. Geschrieben mit rasanten Bildern und wechselnden Szenen. Eine Geschichte über die Geschichte, über die Erinnerung und die Heimat. Auch wenn Heimat schmerzt. Ein anderer Weg, um vorwärts zu kommen, existiert nicht.

Wenn ihr „Die verlorene kleine Schwester“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/395771172X?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Giorgos Papakonstantinou - GAME OVER
« Antwort #655 am: 18.09.2017, 13:17:36 »
GAME OVER
Griechenland in der Krise: der Insiderbericht

von Giorgos Papakonstantinou

In diesem wahren Polit-Thriller erzählt der ehemalige Finanzminister Giorgos Papakonstantinou die Insidergeschichte des Griechischen Dramas – eines Dramas, das Europa und das internationale Finanzsystem an den Rand des Zusammenbruchs brachte. Es ist die haarsträubende Erzählung von einem Land, das durch altes Versagen zu ungekannt schmerzhaften Maßnahmen gezwungen wurde. Es ist die Geschichte von Menschen, die versuchten, Geschehnisse mitzubestimmen, die immer mehr außer Kontrolle gerieten. Und es ist die Geschichte von Entscheidungen – guten wie schlechten, richtigen wie falschen –, welche während offiziellen Konferenzen oder bei geheimen Sitzungen in Brüssel, Berlin, Frankfurt, Paris, London, New York, Washington und Athen getroffen wurden; in Luxemburg im Hof eines Chateaux, in Davos in einer Hotelküche oder während der Bilderberg-Konferenz in Madrid; in eleganten Büros und in muffigen Konferenzzimmern im Untergeschoss.
Dies ist die atemberaubende Geschichte einer unglaublichen Periode, zum ersten Mal nicht von einem außenstehenden Beobachter erzählt, sondern von einem der Haupt-Protagonisten.

Wenn ihr „GAME OVER“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3952449873?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 20.09.2017, 15:05:57 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Προσωπικά Δεδομένα
Γιάννης Πλούταρχος

Nett, angenehm, melodisch, aber kein Mainstream. Musik als Urlaubserinnerung und zum nebenbei hören.



Wenn ihr „Προσωπικά Δεδομένα“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B003JCNSRS?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3753
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Armand Marie Leroi - Die Lagune
« Antwort #657 am: 20.09.2017, 15:07:32 »
Die Lagune
oder wie Aristoteles die Naturwissenschaften erfand

von Armand Marie Leroi

Vor mehr als 2000 Jahren ließ sich Aristoteles an den Ufern einer großen Lagune auf der Insel Lesbos nieder, um sich der Erforschung der Natur zu widmen. Aristoteles war nicht nur einer der größten Philosophen aller Zeiten, sondern er war auch der erste Biologe.

Mithilfe von Fischern, Jägern und Bauern sammelte, katalogisierte und sezierte er Tiere, studierte ihr Verhalten und ihre Lebensweise. In seiner großen Abhandlung Historia animalium beschrieb er die Paarung von Reihern, die Funktionsweise der Mägen von Schnecken und der Flossen von Robben oder die Struktur des menschlichen Herzens.

Der in Großbritannien mehrfach für seine Sachbücher ausgezeichnete Biologe Armand Marie Leroi reiste zu den Orten, an denen Aristoteles lebte, und macht uns in seinem hervorragend geschriebenen Buch die Ideen und Forschungen des großen Gelehrten wieder zugänglich. Anschaulich zeigt er, wie Aristoteles den Grundstein für die moderne Naturwissenschaft legte, die noch heute den Stempel ihres Erfinders trägt.

Wenn ihr „Die Lagune“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3806235848?tag=daskrefor-21

 



Mobile View