Face Upward - Widget
Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!


Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren...

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 116022 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Andreas Kertscher / Hans-Bernhard Schlumm - Das Land der Verheißung
« Antwort #630 am: 13.09.2017, 13:40:44 »
Das Land der Verheißung
Deutsche Einwanderer in Griechenland während des 19. Jahrhunderts

von Andreas Kertscher und Hans-Bernhard Schlumm

Für viele Deutsche war Griechenland im 19. Jahrhundert das Land der Verheißung, dessen Freiheitskampf und Aufbau sie vor Ort unterstützen wollten.

Zahlreiche Enttäuschungen und tragische Todesfälle prägten die meisten dieser Biografien. Doch es gab auch andere Beispiele. Beispiele positiver Wirkungen des deutschen Philhellenentums.

Dieses Buch erzählt diese spannende deutsch-griechische Geschichte.

Wenn ihr „Das Land der Verheißung“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942409690?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Peer Millauer - Stille Tage in Chatsi
« Antwort #631 am: 14.09.2017, 14:20:41 »
Stille Tage in Chatsi
Kleine Geschichten aus einem griechischen Bergdorf

von Peer Millauer

Begegnungen mit Einheimischen, Erlebnisse am Rande, Gedanken über Land und Leute - der Autor beschreibt aus der Sichtweise eines Wahlgriechen Begebenheiten, die sich so im Laufe von 25 Jahren in einem typischen, kleinen Bergdorf abgespielt haben. Chatsi, das Dorf mit dem unaussprechlichen Namen, entwickelt sich und verändert sich, die Einwohnerzahl nimmt zu, Deutsche und Schweizer renovieren die alten Steinhäuser des Ortes. Typenbeschreibungen und historische Rückblicke, aber auch kleine Ereignisse, die auf ihre Art skurril und zugleich komisch sind, manchmal eben typisch griechisch, prägen den Charakter des Büchleins.

Wenn ihr „Stille Tage in Chatsi“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3743181657?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Ο Γιώργος Νταλάρας τραγουδάει Σταύρο Κουγιουμτζή
(George Dalaras singt Stavro Kougioumtzi)

Stavro Kougioumtzis (1932 -2015) zählte zu den bedeutendsten griechischen Komponisten
Nach seinem ersten Lied 1960 folgten viele weitere. In den späten 60er Jahren, begann die Zusammenarbeit mit dem damals 19-jährigen George Dalaras. Kougioumtzis schrieb die ersten Lieder für Dalaras' und half ihm, einer der erfolgreichsten griechischen Sänger zu werden.



Wenn ihr „Ο Γιώργος Νταλάρας τραγουδάει Σταύρο Κουγιουμτζή“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B004HOQSA6?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 15.09.2017, 14:02:46 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Fotini Tsalikoglou - Die verlorene kleine Schwester
« Antwort #633 am: 16.09.2017, 15:53:36 »
Die verlorene kleine Schwester
Novelle

von Fotini Tsalikoglou

8 Stunden und 35 Minuten. So lange dauert der Flug von New York nach Athen, bei dem Jonathan die traumatische Geschichte seiner Familie erzählt: Eine griechische Familie, die nach Amerika ausgewandert ist. Er erinnert sich an eine Frau, die ihn als kleines Kind zu Museen in ganz New York zog, um griechische Statuen und Giebel zu bewundern. Aber die gleiche Frau hasste eindeutig Griechenland. Ihr Name war Lale Andersen, ein Name, den sie auswählte und als seine Mutter mutierte. Jonathan versucht Szenen aus einem bewegten Leben zu rekonstruieren. Und da taucht sie auf. Immer wieder sie. Immer neben ihm. Die verlorene kleine Schwester. Innerhalb des Flugzeuges kehrt nicht nur die verlorene Zeit zurück, sondern auch die verfälschte Vergangenheit seiner Familie. Kann eine bitterböse Gegenwart wirklich das Ziel dieser Reise sein? Doch eine Reise ist immer ein Abenteuer das Ende ist ungewiss. Vor allem, wenn die Sehnsucht nach Liebe als Wegweiser durch Raum und Zeit dient.

Die preisgekrönte Novelle von Griechenlands Erfolgsautorin Fotini Tsalikoglou beschreibt die moderne Odyssee einer Familie aus Kleinasien. Die unfreiwillige Entwurzelung der Urgroßeltern durch die Türken, die notgedrungene Auswanderung der Großeltern aus Griechenland, die verlorengegangenen Träume der Eltern in Amerika. Ein aktuelles Werk über die Auswirkungen von Finanzkrise und Flüchtlingswelle, zutreffend zeitgenössisch. Geschrieben mit rasanten Bildern und wechselnden Szenen. Eine Geschichte über die Geschichte, über die Erinnerung und die Heimat. Auch wenn Heimat schmerzt. Ein anderer Weg, um vorwärts zu kommen, existiert nicht.

Wenn ihr „Die verlorene kleine Schwester“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/395771172X?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Giorgos Papakonstantinou - GAME OVER
« Antwort #634 am: 18.09.2017, 13:17:36 »
GAME OVER
Griechenland in der Krise: der Insiderbericht

von Giorgos Papakonstantinou

In diesem wahren Polit-Thriller erzählt der ehemalige Finanzminister Giorgos Papakonstantinou die Insidergeschichte des Griechischen Dramas – eines Dramas, das Europa und das internationale Finanzsystem an den Rand des Zusammenbruchs brachte. Es ist die haarsträubende Erzählung von einem Land, das durch altes Versagen zu ungekannt schmerzhaften Maßnahmen gezwungen wurde. Es ist die Geschichte von Menschen, die versuchten, Geschehnisse mitzubestimmen, die immer mehr außer Kontrolle gerieten. Und es ist die Geschichte von Entscheidungen – guten wie schlechten, richtigen wie falschen –, welche während offiziellen Konferenzen oder bei geheimen Sitzungen in Brüssel, Berlin, Frankfurt, Paris, London, New York, Washington und Athen getroffen wurden; in Luxemburg im Hof eines Chateaux, in Davos in einer Hotelküche oder während der Bilderberg-Konferenz in Madrid; in eleganten Büros und in muffigen Konferenzzimmern im Untergeschoss.
Dies ist die atemberaubende Geschichte einer unglaublichen Periode, zum ersten Mal nicht von einem außenstehenden Beobachter erzählt, sondern von einem der Haupt-Protagonisten.

Wenn ihr „GAME OVER“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3952449873?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 20.09.2017, 15:05:57 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Προσωπικά Δεδομένα
Γιάννης Πλούταρχος

Nett, angenehm, melodisch, aber kein Mainstream. Musik als Urlaubserinnerung und zum nebenbei hören.



Wenn ihr „Προσωπικά Δεδομένα“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B003JCNSRS?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Armand Marie Leroi - Die Lagune
« Antwort #636 am: 20.09.2017, 15:07:32 »
Die Lagune
oder wie Aristoteles die Naturwissenschaften erfand

von Armand Marie Leroi

Vor mehr als 2000 Jahren ließ sich Aristoteles an den Ufern einer großen Lagune auf der Insel Lesbos nieder, um sich der Erforschung der Natur zu widmen. Aristoteles war nicht nur einer der größten Philosophen aller Zeiten, sondern er war auch der erste Biologe.

Mithilfe von Fischern, Jägern und Bauern sammelte, katalogisierte und sezierte er Tiere, studierte ihr Verhalten und ihre Lebensweise. In seiner großen Abhandlung Historia animalium beschrieb er die Paarung von Reihern, die Funktionsweise der Mägen von Schnecken und der Flossen von Robben oder die Struktur des menschlichen Herzens.

Der in Großbritannien mehrfach für seine Sachbücher ausgezeichnete Biologe Armand Marie Leroi reiste zu den Orten, an denen Aristoteles lebte, und macht uns in seinem hervorragend geschriebenen Buch die Ideen und Forschungen des großen Gelehrten wieder zugänglich. Anschaulich zeigt er, wie Aristoteles den Grundstein für die moderne Naturwissenschaft legte, die noch heute den Stempel ihres Erfinders trägt.

Wenn ihr „Die Lagune“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3806235848?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Stephan Kinkele - Aphrodites Vermächtnis
« Antwort #637 am: 21.09.2017, 17:05:16 »
Aphrodites Vermächtnis
von Stephan Kinkele

Griechenland im Winter 1820: Robert McFarlane, ein junger Lehrer aus Edinburgh, trifft mit seiner Frau Lydia auf Kythera ein. Er hat die Absicht, dort eine Schule zu gründen. Insgeheim träumt er davon, auf der Insel einen über die Jahrhunderte in Vergessenheit geratenen Tempel der Aphrodite wiederzufinden. Die griechische Idylle, in die sich McFarlane zunächst versetzt sieht, bröckelt mit jedem Tag seines Aufenthalts: die Zeichen der Zeit stehen auf Sturm. Nach vierhundert Jahren osmanischer Herrschaft, bereiten die Griechen mit Hilfe einer konspirativen Organisation den Aufstand gegen die Unterdrücker vor. Auch Kythera, das von den Engländern beherrscht wird, bleibt davon nicht unberührt.

Verstrickt in seinen Traum von Hellas, verkennt Robert McFarlane die Gefahren der vorrevolutionären Entwicklung in Griechenland. Er bezahlt seine Naivität mit dramatischen Verwicklungen, die sein Leben von Grund auf verändern.

Wenn ihr „Aphrodites Vermächtnis“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108092?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Zimt und Koriander
« Antwort #638 am: 22.09.2017, 14:45:21 »
Zimt und Koriander
Ein Film von Tassos Boulmetis

Als er erfährt, dass sein Großvater Vassilis erkrankt ist, macht sich der griechische Astrophysiker Fanis auf eine letzte Reise zu ihm in seine alte Heimat Istanbul, wo ihm der Großvater seinerzeit anhand von Gewürzen erste Lektionen in Astronomie erteilte und deren magische und heilende Fähigkeiten erklärte. Die Idylle zerbrach, als die Türken 1964 die Griechen zwangen, das Land zu verlassen.

Dass raffiniert gewürzte Gerichte nicht nur den Appetit anregen, sondern auch sinnlich sind, und das Kochen nicht bloßes Zubereiten von Mahlzeiten ist, sondern seine eigenen Weisheiten und Geschichten transportiert, das haben schon zahlreiche Filme erzählt. Dieser tut es auf eine Weise, die Sinnlichkeit, Humor und Historie auf verschiedenen Zeitebenen miteinander verknüpft. Es ist eine rührende Geschichte, die auch von Verlust und Enttäuschung zu erzählen weiß und sich in wunderschön komponierten und kolorierten Bildern vermittelt. Der Film erzählt von unser aller Leben und wie man ihm mit dem richtigen Gefühl die nötige Würze verleihen kann. Das klingt recht abstrakt, aber wer sich darauf einlässt, wird verstehen, was hinter den Worten Zimt und Koriander noch alles so steckt. Fazit: Ein griechisches Menu, das garantiert bekömmlich ist



Wenn Ihr diesen Film, ein Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
 Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000BPCCDM?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Yanis Varoufakis - Die ganze Geschichte
« Antwort #639 am: 23.09.2017, 15:09:36 »
Die ganze Geschichte
Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment

von Yanis Varoufakis

Als griechischer Finanzminister löste Varoufakis eine der spektakulärsten und kontroversesten Auseinandersetzungen der jüngsten politischen Geschichte aus, als er versuchte, die Beziehung seines Landes mit der EU neu zu verhandeln. Trotz der massenhaften Unterstützung seitens der griechischen Bevölkerung und der bestechend einfachen Logik seiner Argumente dass die gigantischen Kredite und die damit verbundene Sparpolitik, die seinem bankrotten Land aufgezwungen wurden, eine zerstörerische Wirkung haben hatte Varoufakis nur in einem Erfolg: Europas politisches und mediales Establishment in Rage zu versetzen. Aber die wahre Geschichte der damaligen Geschehnisse ist beinahe unbekannt, weil so vieles in der EU hinter verschlossenen Türen stattfindet.

In diesem couragierten Bericht deckt Varoufakis alles auf und erzählt die ganze Geschichte von waghalsiger Politik, von Heuchelei, Betrug und Verrat, die das Establishment in den Grundfesten erschüttern wird.

Dieses Buch ist ein Weckruf, die europäische Demokratie zu erneuern, bevor es zu spät ist.

Wenn ihr „Die ganze Geschichte“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956142020?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Christoph U. Schminck-Gustavus - Winter in Griechenland
« Antwort #640 am: 25.09.2017, 16:29:30 »
Winter in Griechenland
Krieg - Besatzung - Shoah 1940-1944

von Christoph U. Schminck-Gustavus

Verlagstext: Über individuelle Schicksale in Griechenland während des Zweiten Weltkriegs ist in Deutschland nur wenig bekannt. Ende der 1980er Jahre machte sich der Bremer Rechtshistoriker Christoph U. Schminck-Gustavus in abgelegene Dörfer im nordgriechichen Epirus auf, um Zeitzeugen aufzuspüren und zur Deutschen Besatzung, zu Widerstand und zur Deportation der Juden zu befragen. Diese Zeugenberichte hat er behutsam zusammengefügt und durch archivalische Quellen und Dokumente, wie Auszüge aus Kriegstagebüchern der beteiligten Wehrmachtsverbände und historische Fotos, ergänzt. So entsteht ein dichtes und differenziertes Bild des sich auf die Deportation der Juden zuspitzenden Grauens, die im deutschen Besatzungsgebiet zum Teil erst kurz vor dem endgültigen Rückzug der Wehrmacht aus Griechenland erfolgte. Das Buch endet mit der Untersuchung eines umfangreichen Aktenbestandes aus dem Bremer Staatsarchiv, da ein Bremer Gestapobeamter am Mordprogramm in Griechenland beteiligt gewesen war. Die Ermittlungen der Bremer Staatsanwaltschaft, die erschütternde Zeugnisse ans Licht gebracht hatten, wurden im Jahre 1970 unter Berufung auf höchstrichterliche Rechtsprechung eingestellt und die strafrechtliche Verfolgung der Täter aufgehoben.

Besprechung in Jüdische Allgemeine
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/9305

Wenn ihr „Winter in Griechenland“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3835305913?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Metamorphosis - Griechische Musiktraditionen durch die Jahrhunderte
« Antwort #641 am: 26.09.2017, 16:39:11 »
Metamorphosis - Griechische Musiktraditionen durch die Jahrhunderte
Christos Tsiamulis, Dimitris Psonis und Pedro Estevan

Für Christos Tsiamulis ist antike griechische Musik nicht verloren gegangen, sondern hat über die byzantinische Musiktradition bis in unsere Zeit überlebt. In seiner Aufnahme spürt er zusammen mit Dimitris Psonis und Pedro Estevan diesen Wurzeln nach und macht sie für den heutigen Hörer wieder nachvollziehbar.

Wenn Ihr diese CD, ein Buch oder ein anderes Produkt über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00KMYXND0?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Fritz Gschnitzer - Griechische Sozialgeschichte
« Antwort #642 am: 27.09.2017, 12:33:36 »
Griechische Sozialgeschichte
Von der mykenischen bis zum Ausgang der klassischen Zeit

von Fritz Gschnitzer

Fritz Gschnitzer (1929 2008) war einer der bedeutendsten Althistoriker seiner Generation. Seine Griechische Sozialgeschichte, in mehrere Sprachen übersetzt, bleibt dreißig Jahre nach der Erstauflage die maßgebliche Einleitung in dieses Thema und ein wichtiges Hilfsmittel für das Studium der griechischen Geschichte. Ihr wertvollster Aspekt ist die Tatsache, daß sie auch die späte Bronzezeit berücksichtigt. Es war Gschnitzers Auffassung, daß der Anfang der griechischen Sozialgeschichte dort zu verorten ist und mit dem Studium der mykenischen Texte beginnen muß. Das Buch verfolgt die Entwicklung der griechischen Gesellschaft bis zum Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr. Für den Nachdruck der Erstauflage haben Angelos Chaniotis und Catherine Trümpy die wichtigsten Entwicklungen in der Erforschung der griechischen Sozialgeschichte der letzten Jahrzehnte zusammengefaßt. Eine ausführliche und thematisch gegliederte Bibliographie von Angelos Chaniotis ergänzt den Band und spiegelt die aktuellen Entwicklungen und neuen Orientierungen in der Erforschung der griechischen Gesellschaftsgeschichte wider.

Wenn ihr „Griechische Sozialgeschichte“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3515104089?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Medea - Ein Film von Pier Paolo Pasolini.
« Antwort #643 am: 28.09.2017, 14:00:43 »
Medea
Ein Film von Pier Paolo Pasolini. Die Hauptrolle spielt Maria Callas

Unter Verwendung von Motiven des Medea-Mythos und der Argonautensage behandelt Pasolini das Aufeinandertreffen zweier Kulturen. Die Unvereinbarkeit dieser Kulturen lässt die Beziehung des pragmatisch rationalistischen Griechen Jason und der archaisch animistischen Priesterin Medea, in einer blutigen Tragödie enden.

Der junge Jason macht sich mit den Argonauten auf die Suche nach dem Goldenen Vlies, um durch dessen Kraft seinen Onkel Pelias vom unrechtmäßig erworbenen Thron vertreiben zu können. Zauberin Medea, Tochter des Königs von Kolchis, ist von Jasons stattlicher Erscheinung tief beeindruckt. Sie hilft ihm das Vlies zurückzuerlangen und flieht mit ihm. Wieder zurück in der Heimat, heiratet Jason Medea - die beiden bekommen zwei Kinder. Doch Jason ist von Ehrgeiz geplagt. Er verlässt seine Familie und heiratet Glauke, die junge Tochter des Königs von Korinth. Blind vor Eifersucht nimmt Medea nun grausame Rache: Durch ihre Zauberkunst tötet sie sowohl Glauke als auch deren Vater. Doch damit nicht genug: Medea ermordet auch ihre beiden eigenen Kinder, ohne dass der verzweifelte Jason sie davon abhalten könnte.



Wenn Ihr diesen Film, ein Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0012YSZIC?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 3905
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Dagmar Nick - Götterinseln der Ägäis
« Antwort #644 am: 29.09.2017, 16:32:39 »
Götterinseln der Ägäis
von Dagmar Nick

Naxos, Paros, Mykonos, Delos, Sifnos: Dagmar Nick zeigt nicht nur das vordergründige Gesicht der Kykladen, sie weiß die Geschichte der sechs Inseln, ihre Landschaft, Volkskunst und überall auftauschende Mythologie so trefflich zu schildern, daß sich der Leser nicht mehr bei der Lektüre eines Sachbuchs wähnt, sondern von einem spannenden Roman gefesselt wird.

Wenn ihr „Götterinseln der Ägäis“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3890866492?tag=daskrefor-21

 



Mobile View