Das Kreta-Forum

Kreta & Griechenland im Internet => Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland => Thema gestartet von: Hellas Channel am 11.03.2015, 17:42:16

Titel: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
Beitrag von: Hellas Channel am 11.03.2015, 17:42:16
Als kleine Leseanregung findet ihr hier Buchvorschläge zum Thema Griechenland.

Wenn Ihr die Bücher gleich über den dazugehörigen Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr für das Buch zahlen müsst. Gleiches gilt auch für DVDs, CDs und jedes andere Produkt das über einen Link von Hellas Channel bestellt wird.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.

http://www.hectorshousecrete.org/
Titel: Yanis Varoufakis u. a. Bescheidener Vorschlag zur Lösung der Eurokrise
Beitrag von: Hellas Channel am 03.04.2015, 14:58:18
Bescheidener Vorschlag zur Lösung der Eurokrise
von Yanis Varoufakis, James K. Galbraith, Stuart Holland

Was will Yanis Varoufakis und mit ihm die neue griechische Regierung wirklich? In diesem Buch analysieren Varoufakis und seine Co-Autoren nicht nur die Ursachen der Eurokrise, sie machen auch konkrete Vorschläge zu ihrer Lösung, die weder die Einrichtung neuer Institutionen oder Behörden erfordert und auch nicht gegen das existierende EU-Recht verstoßen - und zudem Geber- wie Nehmerländer erheblich entlasten würden. Sie fordern nicht weniger als einen New Deal für Europa.
Wer über die aktuelle griechische Politik und die Eurokrise mitreden will, der kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956140516?tag=daskrefor-21
Titel: Petros Markaris - Zurück auf Start: Ein Fall für Kostas Charitos
Beitrag von: Hellas Channel am 03.04.2015, 18:32:54
Zurück auf Start: Ein Fall für Kostas Charitos
von Petros Markaris

Warum geht es in Griechenland nicht endlich aufwärts? Die unbekannte Gruppierung „Griechen der fünfziger Jahre“ glaubt die Schuldigen zu kennen. Aber geht die jüngste Mordserie wirklich auf ihr Konto? Kommissar Charitos ermittelt im Chaos der Stadt Athen, wo der labile soziale Frieden von radikalen Splittergruppen gefährdet wird, nicht zuletzt auch von der „Goldenen Morgenröte“.
Der griechische Schriftsteller Petros Markaris widmet sich immer wieder der gesellschaftlichen Lage in seiner Heimat. Auch in seinem neusten Kriminal-Roman schreibt er über diejenigen, die von der Schuldenkrise Griechenlands am härtesten betroffen sind: Menschen aus dem Mittelstand.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257069251?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Dimou - Über das Unglück, ein Grieche zu sein
Beitrag von: Hellas Channel am 04.04.2015, 14:12:28
Über das Unglück, ein Grieche zu sein
von Nikos Dimou

„Das ist kein komisches Buch, das ist kein Buch mit Humor, sondern es beschreibt eine gewisse Tragik“ sagt Nikos Dimou.
„Zwei Griechen schaffen in zwei Stunden (wegen Streitigkeiten), was ein Grieche in einer Stunde schafft.“ Für Griechen muss es eine Qual sein, die Thesen des Philosophen zu lesen. Mal sind sie nah am Klischee, mal knallhart polemisch. Doch die Griechen erkennen sich darin offenbar. Es sei das meistverkaufte Sachbuch seit der Antike, heißt es ironisch. Auf jeden Fall ist es ein Bestseller. „Wir haben keine Institutionen, wir haben Luftspiegelungen“, so Dimou.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3888977657?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Dimou - Die Deutschen sind an allem schuld
Beitrag von: Hellas Channel am 05.04.2015, 11:40:42
Die Deutschen sind an allem schuld
von Nikos Dimou

Anhand von Dialogen, die er mit teilweise realen und teilweise fiktiven Gesprächspartnern führt verschafft Nikos Dimou Einblicke in das komplexe Verhältnis von Griechenland zu Europa. Dabei ist die Finanzkrise durchaus nicht das Hauptthema des Buches. Dimou beschäftigt sich vielmehr mit den Identitätsproblemen seiner Landsleute, mit dem orthodoxen Glauben, mit Sokrates, Goethe, Winckelmann und Hölderlin. Letztere drei tragen aus Sicht des Autors die Schuld an den Minderwertigkeitsgefühlen der Griechen, ihr idealisiertes Griechenbild habe die Latte einfach zu hoch gelegt.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3888979390?tag=daskrefor-21
Titel: Eberhard Rondholz - Griechenland: Ein Länderporträt
Beitrag von: Hellas Channel am 07.04.2015, 13:07:51
Griechenland: Ein Länderporträt
von Eberhard Rondholz

Der frühere WDR-Journalist doziert nicht, sondern macht es wie die Griechen im Kafeníon: Er erzählt Geschichten. Über Personen und Feste, Schmiergelder und Fischfang, Waldbrände und Sirtáki, Olivenernte und Fußball, Streiks und Speisen, Kriege und Migranten, Städte und Filme – scheinbar ohne Reihenfolge, aber sich fortlaufend ergänzend.
Dabei legt er ungeschminkt Fehlentwicklungen offen, die zu der heutigen Situation führten, wie etwa die mangelnde Steuermoral der Bürger, die unbegrenzte Ausgabensucht des Staates, eine flächendeckend verbreitete Korruption (einschließlich des deutschen Siemens-Konzerns) rund die vielfach kriminelle Selbstbereicherung der Eliten.
Doch auch dies ist eine Wahrheit, die nicht vergessen werden darf: Als Anfang 2010 alle Welt die verheerenden griechischen Wirtschaftsdaten kannte, mahnte Außenminister Guido Westerwelle in Athen den Kauf von 60 Eurofightern zum Preis von zwei Milliarden an. „Eine absurde Situation“, schreibt Rondholz: „Deutsche und französische Politiker drängen zu Käufen von Waffen, die zwei Nato-Partner aufeinander richten, und das, obwohl sie über den drohenden Staatsbankrott Griechenlands informiert sind.“ Wer es noch nicht weiß, der wird belehrt: Das kleine Griechenland mit seinen knapp zehn Millionen Einwohnern besitzt die größte Panzerarmee der EU und hat doppelt so viele Kampfpanzer wie die Bundeswehr!
So schafft Rondholz, der ein aufmerksamer Beobachter ist und einen Teil seines Lebens auf der Insel Skópelos verbringt, einen vollständig runden Gesamteindruck von Griechenland. Die obendrein vergnügliche Lektüre ist allen zu empfehlen, die – trotz oder wegen der gegenwärtigen Krise – als Touristen nach Kefaloniá oder Lesbos, Chalkidikí oder Kreta reisen möchten, oder denen, die sich einfach nur ein aktuelles und klischeefreies Bild von diesem liebenswerten Land machen wollen.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3861536307?tag=daskrefor-21
Titel: Ulf-Dieter Klemm Hrsg., Wolfgang Schultheiß Hrsg. - Die Krise in Griechenland: U
Beitrag von: Hellas Channel am 07.04.2015, 15:41:36
Die Krise in Griechenland: Ursprünge, Verlauf, Folgen
von Ulf-Dieter Klemm Hrsg., Wolfgang Schultheiß Hrsg.

Für Politiker und alle, die ernsthaft mitreden wollen, ist das von Ulf-Dieter Klemm und Wolfgang Schultheiß herausgegebene Buch „Die Krise in Griechenland“ Pflichtlektüre. Die beiden Herausgeber waren zu unterschiedlichen Zeiten Botschafter der Bundesrepublik in Athen bzw. dort Kulturreferent. Sie haben hochkarätige, international ausgewiesene Autoren für die 28 Beiträge des Bandes gewonnen – überwiegend griechische Wissenschaftler. Sie repräsentieren die Fachrichtungen Geschichte, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Journalismus und Diplomatie. Sie kennen Griechenlands Gegenwart und seine jüngere Geschichte und diskutieren die Gründe, Auswirkungen und Lösungsmöglichkeiten der Krise.

„Der Ertrag der historischen, ökonomischen, politischen und mentalitätsgeschichtlichen Tiefenbohrung, die hier vorliegt, hilft beim Verständnis der aktuellen Entwicklung. Die Probleme, mit denen nun auch Regierungschef Alexis Tsipras konfrontiert ist, sind genau jene, die der Band penibel analysiert.“ Hans Monath, Der Tagesspiegel, 04.03.2015

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3593503085?tag=daskrefor-21
Titel: Patrick Leigh Fermor - Die Entführung des Generals
Beitrag von: Hellas Channel am 08.04.2015, 16:38:16
Die Entführung des Generals
von Patrick Leigh Fermor

In einem Husarenstreich entführt eine Einheit unter Patrick Leigh Fermor 1944 den deutschen Generalmajor Kreipe im besetzten Kreta. Mit dieser Entführung soll die Moral der feindlichen Truppen unterminiert werden. Es gelingt Fermor, Kreipe über das Idagebirge auf die andere Seite der Insel zu verschleppen, wo sie von einem britischen Boot aufgenommen und nach Kairo gebracht werden. Packend erzählt Patrick Leigh Fermor von der abenteuerlichen Entführung des Generalmajors. Immer wieder können Fermor und seine Männer mithilfe der griechischen Partisanen und vor allem dank der unerschöpflichen Gastfreundschaft den deutschen Verfolgern entkommen. Fermor äußerte sich zu Lebzeiten nie ausführlich zu den Ereignissen auf Kreta, und so erstaunt es umso mehr, dass sich in seinem Nachlass dieses Manuskript fand, in dem er spannungsreich die Entführung auf seine eigene unnachahmliche Weise beschreibt.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3038200174?tag=daskrefor-21

Neue Zürcher Zeitung
Patrick Leigh Fermor entführt einen General
Husarenstück um hohen Preis

http://www.nzz.ch/feuilleton/buecher/husarenstueck-um-hohen-preis-1.18517459
Titel: Antw:Hellas Channel Lesetipps
Beitrag von: Hellas Channel am 10.04.2015, 19:41:41
griechenland am abgrund. die deutsche reparationsschuld
von Karl Heinz Roth

Griechenland befindet sich am Rand einer humanitären Katastrophe. Der Zusammenbruch der Banken und ein Staatsbankrott sind nicht auszuschließen, seitdem die von Deutschland dominierten Gläubiger der Ende Januar 2015 neu gewählten Linksregierung unter Alexis Tsipras (Syriza) den Geldhahn zugedreht haben. Karl Heinz Roth analysiert die Situation, in der Griechenland steckt, verfolgt den hoffnungsfrohen Aufbruch der neuen Regierung – und ihr mögliches Scheitern infolge der unnachgiebigen Haltung insbesondere der bundesdeutschen neoliberalen Hardliner mit Finanzminister Wolfgang Schäuble an der Spitze. Weil vor allem die deutschen Eliten mit Unterstützung ihrer europäischen Partner dabei sind, die griechische Gesellschaft auf den Abgrund zuzutreiben, begründet er Vorschläge zu einer moralisch-politischen Alternative: Deutschland soll endlich seine Reparationsschulden begleichen und für den Wiederaufbau Griechenlands zur Verfügung stellen. Denn es ist das zweite Mal in der jüngeren Geschichte Griechenlands, dass Deutsche als zentrale Akteure das Land in den Würgegriff genommen haben: Im April 1941 überfiel die deutsche Wehrmacht das Land und errichtete eine brutale Besatzungsherrschaft, während der Massaker an der Zivilbevölkerung verübt und die Wirtschaft ausgeraubt wurden. Deshalb rekonstruiert Karl Heinz Roth zusätzlich die Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft aus dem Zweiten Weltkrieg – einschließlich der skandalösen Praktiken der westdeutschen Nachkriegseliten zur Vermeidung von Reparationszahlungen. Er versteht seine Flugschrift als »eine realpolitisch durchdachte Blaupause, die den überfälligen moralischen Schlussstrich unter die vor allem von den Deutschen hinterlassenen Hypotheken des Zweiten Weltkriegs mit den Sichtweisen und Handlungsoptionen der post-keynesianischen Schule der politischen Ökonomie verbindet«, um die absehbare humanitäre Katastrophe in Griechenland abzuwenden und linksalternativen Optionen für Europa Luft zu verschaffen.
Wenn Ihr das Buch gleich hier über den dazugehörigen Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr für das Buch zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3899656644?tag=daskrefor-21
Titel: Balmes, Bong, Roesler - Neue Rundschau 2014/4: Seit wann gehört uns Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 20.04.2015, 19:29:27
Neue Rundschau 2014/4: Seit wann gehört uns Griechenland?
von Hans Jürgen Balmes (Hrsg.), Jörg Bong (Hrsg.), Alexander Roesler (Hrsg.)

Griechenland ist in der Krise. Anstelle von Solidarität gab es jedoch Häme; die Griechen mussten sich als Faulenzer, korrupte Staatsbedienstete und notorische Steuerzahlungsverweigerer beschimpfen lassen. Dabei hat Griechenland wie kaum ein anderes Land zur Weltkultur beigetragen. Besonders in der deutschen Geschichte gab es Epochen großer Griechenlandbegeisterung, die nun jedoch in Vergessenheit zu geraten drohen. Das möchte die Neue Rundschau ändern. Unter dem Motto »Seit wann gehört uns Griechenland?« erinnern wir an die kulturellen Verdienste Griechenlands, insbesondere an seine Inspiration für uns Deutsche. Die Griechen mögen im Augenblick eine Finanzkrise durchmachen – an ihrer Bedeutung ändert das nichts.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3108090992?tag=daskrefor-21
Titel: POLYPTYCHON
Beitrag von: Hellas Channel am 21.04.2015, 14:07:31
POLYPTYCHON
Zeitschrift der ΠΟΠ (Initiativgruppe griechische Kultur in der Bundesrepublik Deutschland)

16 Ausgaben von „POLYPTYCHON“ - erschienen zwischen 1986 und 1995 – stehen als PDF im Internet zum kostenlosen download.

Erstveröffentlichungen von Erzählungen, Gedichte, Aufsätze sowie Buchbesprechungen von deutschen und griechischen Autoren. POLYPTYCHON ist Fundgrube für alle, die an der griechischen Kultur interessiert sind und bietet eine Fülle, auch heute noch aktueller, Informationen.

Hier downloaden:
http://www.pop-griechische-kultur.de/polyptychon/html_dateien/polyptychon_01.html
Titel: Niko Papadakis - Griechenland liegt im Hinterhof
Beitrag von: Hellas Channel am 01.05.2015, 11:04:04
Griechenland liegt im Hinterhof
Kurzgeschichten
von Niko Papadakis


Verlagstext:
Eine Liebeserklärung an Griechenland und alle die Griechenland lieben.Für meine Eltern Urania und Georgos, die mir stets den richtigen Weg gezeigt haben, ohne mich jemals zu etwas zu zwingen.Für Helga, die mir wieder Griechenland offenbart hat und mich stets ermutigt, meinen Weg zu gehen und mich dabei begleitet.Für Nicoletta, Christopher und Katharina, die mit uns diesen Weg gehen.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3732240312?tag=daskrefor-21

Titel: Ioanna Karystiani - Die Frauen von Andros
Beitrag von: Hellas Channel am 02.05.2015, 17:38:43
Die Frauen von Andros
von Ioanna Karystiani

Verlagstext:
Andros in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Leben auf der griechischen Insel gehorcht den Gesetzen des Meeres: Die Männer beherrschen als Seefahrer die Weltmeere, die Frauen bleiben an Land zurück. Sie träumen von fernen Welten und einem anderen Alltag, hoffen auf eine bessere Zukunft. Für Órsa ist diese zum Greifen nah, als sie in dem jungen Kapitän Spíros die große Liebe findet. Dieser jedoch soll eisernen Familiengesetzen zufolge Órsas jüngere Schwester heiraten … Ioanna Karystiani erzählt in dieser fesselnden Insel- und Liebessaga die bewegende und mitreißende Geschichte der Frauen von Andros, die mutig und stolz ihrem Schicksal trotzen und sich erhobenen Hauptes den Stürmen des Lebens stellen.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3458360107?tag=daskrefor-21
Titel: Linda-Marie Günther - Griechische Antike
Beitrag von: Hellas Channel am 03.05.2015, 14:09:16
Griechische Antike
von Linda-Marie Günther

Verlagstext: Die griechische Antike, eine ebenso faszinierende wie in vielen Aspekten fremde Zivilisation (man denke an die kaum entwickelten Menschenrechte und die polytheistische Religiosität), ist die Wiege Europas , da sie selbst Brücke zu den Hochkulturen des Alten Orients den Boden für das Römische Reich und dessen Erbe an das Abendland bereitet hat. Das nunmehr in zweiter Auflage vorliegende Studienbuch richtet sich an all jene, die sich ohne spezifisches Vorwissen für die griechische Antike interessieren und neben einem Überblick auch ein tiefergehendes Verständnis der drei Teilepochen (Archaische, Klassische und Hellenistische Zeit) gewinnen wollen. Es begleitet sie nicht nur zu Studienbeginn, sondern durch die gesamte akademische Ausbildung in einem geschichtswissenschaftlichen oder benachbarten Fach.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/382523598X?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Deffner - Das Kaffeeorakel von Hellas
Beitrag von: Hellas Channel am 05.05.2015, 12:39:20
Das Kaffeeorakel von Hellas
Abenteuer, Alltag und Krise in Griechenland

Von Andreas Deffner

Verlagstext: Griechenland ist anders. Unendlich schön und sonnenverwöhnt. Und oft ist selbst der Alltag ein Abenteuer. Nicht erst seit die Finanzkrise das Land im Würgegriff hält. Andreas Deffner hat Spaziergänge mit Griechen durch ihr Alltagsleben unternommen. Er zeigt das normale, hin und wieder obskure Griechenland. Gespickt mit Anekdoten zeichnet er ein faszinierendes Bild der Hellenen. Fast immer dabei: der Kaffee ob als Mokka oder Frappé. Lernen Sie Griechenland und die Griechen kennen!

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3868702032?tag=daskrefor-21
Titel: Christian Meier - Kultur, um der Freiheit willen
Beitrag von: Hellas Channel am 05.05.2015, 15:53:08
Kultur, um der Freiheit willen
Griechische Anfänge - Anfang Europas?

von Christian Meier

Verlagstext: Die Geburt Europas aus dem Geist der Griechen
Wo und wann nahm Europa seinen Anfang? Vielleicht doch schon bei den Griechen? Aber wer waren die eigentlich? Und woher hatten sie, was sie dann auszeichnete? Der alte Orient hat sie stark beeinflußt, aber was sie hervorbrachten, war völlig anders, völlig neu: Ein einziges Mal in der Weltgeschichte wurde eine Kultur nicht um der Herrschaft willen gebildet, sondern von breiteren Kreisen her, die sich herausgefordert sahen, ihre Freiheit gegen alle davon ausgehenden Zumutungen zu befestigen und zu entfalten.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3570551733?tag=daskrefor-21

Titel: Michael Köhlmeier - Das große Sagenbuch des klassischen Altertums
Beitrag von: Hellas Channel am 06.05.2015, 13:51:40
Das große Sagenbuch des klassischen Altertums
Von Michael Köhlmeier

Verlagstext: Vom Ödipuskomplex bis zur Achillesferse, von den Tantalosqualen bis zum Trojanischen Pferd sind uns die Begriffe aus dem klassischen Altertum bis heute vertraut. In leichtem Ton erzählt Michael Köhlmeier die besten Geschichten und Abenteuer der antiken Götter und Helden neu. Dabei lässt er sie von ihrem Podest herabsteigen, zeigt die mythologischen Gestalten von einer sehr menschlichen Seite und erweckt sie zu neuem Leben.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3492238041?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - Peloponnes
Beitrag von: Hellas Channel am 07.05.2015, 13:47:05
Peloponnes
DuMont Reise-Taschenbuch mit Online-Updates als Gratis-Download
von Klaus Bötig

Verlagstext: Der Peloponnes lässt den Reisenden das gesamte landschaftliche Spektrum Griechenlands erleben, und immer ist die lange griechische Geschichte allgegenwärtig. Autor Klaus Bötig zeigt den Lesern des DuMont Reise- Taschenbuchs Peloponnes aber nicht nur die landschaftlichen und kulturhistorischen Highlights der griechischen Halbinsel, sondern führt auch zu netten Wirten und engagierten Hoteliers. Die wichtigsten Fragen für die Reiseplanung, etwa nach dem besten Zielflughafen, den interessantesten Ausgrabungsstätten und den besten Stränden und Revieren für Wassersportler, beantwortet er gleich auf den ersten Seiten des Reiseführers im neuen Kapitel "Peloponnes persönlich - meine Tipps". Zudem gibt er seine eigenen Lieblingsorte preis: vom geschichtsträchtigen Akropolishügel in Sparta bis zur Lavalandschaft bei Méthana. In zehn ungewöhnlichen Entdeckungstouren kann man die Region noch intensiver kennenlernen. Wer die Halbinsel zu Fuß erkunden möchte, folgt den beschriebenen Wanderungen inklusive Routenkarten. Darüber hinaus findet der Leser eine separate Reisekarte im Maßstab 1:450.000, eine Übersichts-Karte mit den Highlights des Peloponnes sowie präzise Citypläne. Aktuelle Updates und zusätzliche Tipps zum Buch präsentiert der ausgewiesene Griechenlandexperte auf www.dumontreise.de/peloponnes (http://www.dumontreise.de/peloponnes).

Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele auf dem Peloponnes übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Halbinsel sowie einer separaten Reisekarte.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3770173791?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lesetipps
Beitrag von: Hellas Channel am 09.05.2015, 12:48:27
So ging Griechenland Pleite
Die Geschichte einer Staatsschuldenkrise

von Matthew Lynn

Verlagstext: Matthew Lynn beschreibt unterhaltsam und packend, wie sich Griechenland nach seinem Beitritt zum Euroraum im Jahre 2001 "auf Pump" Wohlstand erwirtschaftete und wie diese Blase plötzlich platzte. Er zeigt, welche Auswirkungen dies nicht nur auf die griechische Wirtschaft sondern auf die gesamte Volkswirtschaft im Euro-Raum und vielleicht auf das gesamte globale Finanzsystem hatte und hat.
Bei der Rettung Griechenlands und des Euros wurde nicht nur die "Bailout-Klausel", nach der kein Land für ein anderes haften solle, missachtet und ein Rettungspaket in einer Höhe von 110 Milliarden Euro geschnürt. Auch die Prinzipien der Europäischen Zentralbank (EZB) wurden bewusst missachtet.
Matthew Lynn beschreibt, wie Deutschland maßgeblich an der Rettung mitwirkte und mit einem Beitrag in Höhe von 23,4 Milliarden Euro nun den größten Anteil am Rettungspaket für Griechenland trägt, dem ein noch größeres Paket zur Rettung des Euro in Höhe von 750 Milliarden Euro folgte.
Matthew Lynn wirft aber auch einen Blick auf die Situation der anderen PIIGS-Staaten (Portugal, Italien, Irland und Spanien).

Rezension in P. T. Magazin
http://www.pt-magazin.de/newsartikel/article/die-pleite-eines-staates.html

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3527506691?tag=daskrefor-21

Titel: Egbert Scheunemann - Rebellen auf Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 10.05.2015, 16:27:25
Rebellen auf Kreta
Eine ungewöhnliche Reise durch Kretas Geschichte, Sprache und Landschaften. Ein Buch über Freundschaft, wildes Denken und wundersame Erlebnisse
Von Egbert Scheunemann

Ein unterhaltsamer und informativer Mix aus Geschichts- und Reiseliteratur, Landschaftsbeschreibung und Sprachführer,

Verlagstext: Der längste politische Freiheitskampf aller Zeiten fand auf Kreta statt. Die Kreter kämpften gegen die Mykener und Dorer, gegen die Araber und Venezianer, gegen die Türken und Ägypter und im Zweiten Weltkrieg gegen die deutschen faschistischen Besatzer - und kretische Rebellen kämpften an vorderster Front gegen die Diktatur der griechischen Obristen 1967-1974. Unbändiger Freiheitswille ist vielen Kretern ebenso eingeschrieben wie ein gesunder Hang zu solidem Alltagschaos. Wenn Sie wissen wollen, warum ausgerechnet furchtlose kretische Freiheitskämpfer dem Diminutiv, also der Sprachverniedlichung frönen in einem Ausmaß, dass schwäbische Häuslebauer vor Neid erblassen, was kretische wandernde Mönche mit der Relativitätstheorie zu tun haben, was es mit der Thermodynamik des Frühstückskaffees auf sich hat oder warum sich in einem kleinen kretischen Dorf ein Club skeptischer Rationalisten gegen die düsteren Mächte der Esoterik und des Neoliberalismus gegründet hat - dann sollten Sie dieses Buch endlich kaufen und lesen! Nachtrag zur 3. Auflage 2014: Mit – unter anderem – einem neuen Kapitel über die katastrophalen Folgen der geisteskranken neoliberalen Kaputtsparpolitik 2008-2014

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3837005534?tag=daskrefor-21

Titel: Birgit Hildebrand - Athen Eine literarische Einladung
Beitrag von: Hellas Channel am 11.05.2015, 12:54:07
Athen
Eine literarische Einladung

von Birgit Hildebrand

Verlagstext: Athen - das ist die »Wiege der abendländischen Kultur« und eine chaotische, überfüllte Metropole zu Füßen der Akropolis. Ihren Charme offenbart sie jedem, der ernsthaft sucht. Diese Sammlung zumeist erstmals übersetzter Texte lädt dazu ein.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3803112613?tag=daskrefor-21

Rezension im Tagesspiegel
http://goo.gl/M3SbGW
Titel: Carmen-Francesca Banciu - Leichter Wind im Paradies
Beitrag von: Hellas Channel am 11.05.2015, 15:58:50
Leichter Wind im Paradies
von Carmen-Francesca Banciu

Verlagstext: Für einen Sommer kehrt die Erzählerin Berlin und seinem hektischen Großstadtrhythmus den Rücken, um in der Abgeschiedenheit eines griechischen Bergdorfes Kraft zu schöpfen und wieder zu sich zu kommen. Die erste Zeit verbringt sie schweigend auf der Terrasse. Einer Terrasse am Hang, mit Blick über die Weite des Meeres. Sie lebt umgeben von Insekten und anderen Tieren, die zu ihren Freunden werden. Sie nimmt sich Zeit, Veränderungen des Lichts, Verwandlungen des Meeres, Verborgenes sowie das Nichtoffensichtliche ihrer Umgebung und das Leuchten des Unscheinbaren wahrzunehmen. Erst nach Tagen verspürt sie den Wunsch, wieder Menschen zu treffen und begibt sich auf Reisen außerhalb des Kosmos ihrer Terrasse. Per Anhalter fährt sie jeden Tag in den Ort am Meer. Kurze Begegnungen unterwegs, das Beobachten der Menschen am Strand und die Betrachtung des Naturschauspiels offenbaren ihr die Verbundenheit aller Wesen untereinander in der Natur. Parallel zu den menschlichen Begegnungen spielen sich im Mikrokosmos der Insekten, Käfer und kleinen Tiere Dramen ab, wie Szenen aus der griechischen Mythologie. In diesem Buch geht es um das filigrane Erzählen der kleinen Welt, in der sich die große widerspiegelt.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3941524607?tag=daskrefor-21

Rezension auf literaturkritik.de
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=20633
Titel: Gerhard Trumler - Athos: Heiliger Berg - Berg der Heiligen
Beitrag von: Hellas Channel am 12.05.2015, 18:31:29
Athos
Heiliger Berg - Berg der Heiligen

von Gerhard Trumler

Verlagstext: Während sich unsere Kirchen leeren, suchen immer mehr Menschen die Stille und Zeitlosigkeit der Klöster. Einer der meditativsten Orte liegt auf der östlichen Landzunge der griechischen Halbinsel Chalkidiki: Hier erhebt sich der Berg Athos 2000 Meter über die Ägäis: Aghion Oros, der Heilige Berg der Orthodoxie. Bis heute hat er nichts von seiner geheimnisvollen Anziehungskraft und Mystik eingebüßt. – Seit über einem Jahrtausend existiert auf dem Berg Athos eine Mönchs­gemeinschaft verschiedenster Nationalitäten, die die kultische Tradition des alten Byzanz ungebrochen bewahren konnte – ein einzigartiges Phänomen in unserer modernen Zivilisation. Vielleicht war Gerhard Trumler der letzte, der mit seiner Kamera einen Blick in die Heiligtümer des Klosterstaates werfen durfte. In diesem prachtvollen Fotoband mit einem Text von Heinz Nußbaumer zeigt er atmosphärisch dicht und stilistisch meisterhaft diese einzigartige spirituelle Welt.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/385033189X?tag=daskrefor-21

Titel: Gisbert Haefs - Alexander
Beitrag von: Hellas Channel am 14.05.2015, 11:29:13
Alexander
von Gisbert Haefs

Die beiden Alexanderromane von Gisbert Haefs gehören zu den wenigen historischen Romanen, die man mit gutem Gewissen empfehlen kann.

Verlagstext: Er war der mächtigste Herrscher seiner Zeit: Mit seinem ersten Alexander-Roman schildert Gisbert Haefs die frühen Jahre im Leben Alexanders des Großen auf dem Weg zu Ruhm und Heldentum. Auf faszinierende Weise werden in diesem farbenprächtigen Romanepos die schillernden Figuren der Antike wieder lebendig.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3453471164?tag=daskrefor-21
Titel: Gisbert Haefs - Alexander in Asien
Beitrag von: Hellas Channel am 14.05.2015, 11:30:45
Alexander in Asien
von Gisbert Haefs

Die beiden Alexanderromane von Gisbert Haefs gehören zu den wenigen historischen Romanen, die man mit gutem Gewissen empfehlen kann.

Verlagstext: Alexander der Große gilt als der mächtigste Heerführer aller Zeiten und fasziniert uns bis heute. Mit seinen monumentalen Alexander-Romanen setzt Gisbert Haefs dieser legendären, rätselhaften Gestalt ein Denkmal, das seinesgleichen sucht. Der zweite Band des großen Epos' erzählt Alexanders Perser-Feldzüge, die angetrieben sind von seiner Vision, Asien zu erobern und damit ein Weltreich zu errichten. In faszinierenden Bildern entwirft Haefs ein mitreißendes Panorama voller Schlachten und Intrigen, das die Antike wieder zum Leben erweckt.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3453471229?tag=daskrefor-21
Titel: Hansgeorg Hermann - Der Rhythmus der Freiheit
Beitrag von: Hellas Channel am 16.05.2015, 14:36:40
Der Rhythmus der Freiheit.
Die autorisierte Theodorakis Biographie

von Hansgeorg Hermann
Verlagstext: Mikis Theodorakis ist als Komponist weltbekannt, sein Werk eine einzigartige Erscheinung in der jüngeren Musikgeschichte. Zudem suchen Produktivität und Popularität des Komponisten ihresgleichen.Mit kraftvollen Liederzyklen und der Vertonung großer Literatur hat der Grieche als musikalischer Botschafter seiner Heimat in allen Gesellschaftsschichten Freunde und Bewunderer gefunden. Theodorakis ist aber viel mehr als ein Mann der Musik: er ist eine der tragenden Säulen der modernen griechischen und europäischen Kultur.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/335501740X?tag=daskrefor-21

Titel: Giebeler, Richter, Stupperich Hrsg. - Versöhnung ohne Wahrheit?: Deutsche Kriegs
Beitrag von: Hellas Channel am 17.05.2015, 13:38:31
Versöhnung ohne Wahrheit?: Deutsche Kriegsverbrechen in Griechenland im Zweiten Weltkrieg
Beiträge einer Tagung am 27.-28. Oktober 2000 in der Evangelischen Akademie Bad Boll
von Karl Giebeler Hrsg., Heinz A. Richter Hrsg., Reinhard Stupperich Hrsg.

Verlagstext: Es gehört zu den Merkwürdigkeiten der deutschen Nachkriegsgeschichte, dass den Verbrechen von Wehrmacht und SS während des 2. Weltkrieges im besetzten Griechenland in der juristischen und politischen Aufarbeitung der NS-Diktatur bisher kaum Aufmerksamkeit geschenkt wurde und sie auch kaum ins Bewusstsein der deutschen Öffentlichkeit gedrungen ist. Um dem entgegenzuwirken und zumindest die historische Erforschung dieser in deutschem Namen begangenen Untaten zu fördern, wurde unter Mitarbeit der Vereinigung „Gegen Vergessen - für Demokratie“ eine Tagung in der Evangelischen Akademie Bad Boll durchgeführt, deren Beiträge diese Problematik generell und exemplarisch beleuchten. Aus dem Inhalt: A. Geisel und H.-J. Vogel, Einführungsvorträge - H. A. Richter, Griechenland im 2. Weltkrieg - W. Dreßen, Deutsche Sühnemaßnahmen und Vergeltungsaktionen in Griechenland im Spiegel der deutschen Strafverfolgung - D. Begemann, Tatort Distomo - S. Perels, Justiz und Staatsverbrechen - S.-S. Spiliotis, Der Fall Merten und die deutsch-griechische „Aufarbeitung „ der Besatzungsherrschaft - B.P. Mathiopoulos, Die noch offenen Fragen aus der Besatzungszeit Griechenlands - S. Skarpelis-Sperk, Last - Verantwortung - Versöhnung. Politische Perspektiven für das zukünftige Verhältnis Deutschlands zu Griechenland.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3447059567?tag=daskrefor-21

Titel: Fabian Eder - Griechenland blüht: Eine Odyssee durch das andere Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 18.05.2015, 15:45:25
Griechenland blüht
Eine Odyssee durch das andere Griechenland

von Fabian Eder

Verlagstext: Beim Wort Griechenland sind die ersten Assoziationen heute Krise, Schulden und Staatsbankrott. Die mediale Berichterstattung konzentriert sich auf Politik und Wirtschaft. Aber wie geht es den Menschen vor Ort? Wie leben sie? Wie hat sich ihr Alltag durch die Krise verändert? Um diese Fragen zu beantworten, hat sich Fabian Eder auf die Reise durch "Hellas" begeben und Menschen wie dich und mich getroffen. Er hat sie zu ihrem Alltag, ihren Sorgen und Wünschen befragt und dabei festgestellt: Neben der Krise gibt es natürlich immer noch das ganz normale Leben. So wurde bei seinen Treffen mit den Einheimischen nicht nur angeregt diskutiert, sondern auch begeistert gekocht. Neben wunderbaren Geschichten enthält Fabian Eders Buch daher auch die Lieblingsrezepte seiner ­Gesprächspartner. Fabian Eders Film-Dokumentation Griechenland blüht wurde beim Forum Alpbach, auf 3sat und im ORF gezeigt. In Buchform gestaltet er eine Hommage an eines der beliebtesten Reiseziele: an seine herzlichen und gastfreund­lichen Bewohner, seine Küche und seine unvergleichlichen Landschaften. Gleichzeitig gibt es authentische Einblicke in das Griechenland zur Zeit der Krise.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/399100092X?tag=daskrefor-21
Titel: Patrick Leigh Fermor - Rumeli
Beitrag von: Hellas Channel am 18.05.2015, 19:58:32
Rumeli
Reisen in Nordgriechenland

von Patrick Leigh Fermor

Verlagstext:
Auf der Suche nach Byrons Schuhen
Auf einer Landkarte des heutigen Griechenland sucht man Rumeli vergebens. Vor Jahrhunderten bezeichnete man damit den Norden des Landes, vom Bosporus bis zur Adria und von Makedonien bis zum Golf von Korinth. Verführt von der Fremdartigkeit und Schönheit des Namens »Rumeli« bereist Patrick Leigh Fermor diesen Landstrich.Seine Wanderungen in Griechenlands Norden führen ihn unter faszinierende Sarakatsanen, zum Kloster von Meteora und nach Messolonghi, wo er sich auf die Suche nach Byrons Schuhen begibt. Als er sie tatsächlich findet, erwartet ihn – wie so oft auf seinen Wegen – eine große Überraschung.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3908777720?tag=daskrefor-21
Titel: Robert von Ranke-Graves - Griechische Mythologie
Beitrag von: Hellas Channel am 21.05.2015, 14:53:32
Griechische Mythologie
Quellen und Deutung

von Robert von Ranke-Graves

Verlagstext: Von dem pelasgischen Schöpfungsmythos bis zur Heimekehr des Odysseus handeln die 171 Kapitel der „Griechischen Mythologie“, jener „erzählerischen Kurzschrift kultischer Spiele, wie sie bei öffentlichen Festen aufgeführt wurden“ so Robert von Ranke-Graves’ Definition des „echten Mythos“. Sein 1955 in England erschienenes, 1960 erstmals bei Rowohlt herausgekommenes Standardwerk sammelt die verstreuten Elemente jeder einzelnen Mythe in einer harmonischen Erzählung, unterstützt diese durch weniger bekannte Variationen in ihrer Bedeutung (mit Anmerkungen und Quellenangaben) und beantwortet die auftauchenden Fragen in anthropologischen und historischen Begriffen (Interpretation). Genealogische Tafeln und das Namenregister erleichtern dabei die Orientierung, die ergänzten Literaturhinweise regen zur Weiterbeschäftigung an – auf der Suche nach uns selbst, die im griechischen Mythos auf eine faszinierende Weise bereits vorgezeichnet ist.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3499554046?tag=daskrefor-21
Titel: Paul B. Kleiser Hrsg. - Griechenland im Würgegriff
Beitrag von: Hellas Channel am 23.05.2015, 13:24:38
Griechenland im Würgegriff
Ein Land der EU-Peripherie wird zugerichtet

von Paul B. Kleiser Hrsg.

Schon etwas älter (2013), aber immer noch aktuell

Verlagstext: Seit einiger Zeit steht Griechenland am Rande der Staatspleite, und dies trotz einer brutalen Sparpolitik, die die Einkommen der abhängig Beschäftigten um mehr als 30 Prozent reduziert hat. Gleichzeitig hat die Arbeitslosigkeit alle Rekorde gebrochen, Armut und Elend breiten sich aus. Das Land steht unter der Kuratel der „Troika“ aus IWF, EZB und Europäischer Kommission; seine Finanzen werden von „Spezialisten“ aus verschiedenen EU-Ländern überwacht. Das Buch untersucht die historischen Besonderheiten eines Landes der europäischen Peripherie, vor allem die Nachwirkungen von tausend Jahren Byzanz und 400 Jahren osmanischer Herrschaft. Es berichtet von den Verbrechen der deutschen Wehrmacht und den langjährigen Folgen des von der Linken verlorenen Bürgerkriegs. Die Rolle der mächtigen Reeder und der Banker Griechenlands wird herausgearbeitet. Es analysiert den krisenbedingten Aufstieg der neofaschistischen „Goldenen Morgenröte“. Und es gibt einen Überblick über die Ansätze und Versuche der Gegenwehr gegen die Massenverarmung und der Selbstorganisation, vor allem im Bereich der Lebensmittelversorgung und im daniederliegenden Gesundheitswesen. Mit Beiträgen von Georgia Bekridaki, Paul B. Kleiser, Martin Klingner und Jan Krüger, Paul Michel, Panos Petrou, Dimitris Psarras, Nadja Rakowitz, Karl Heinz Roth, Christos Sideris und Charles-André Udry.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3899001397?tag=daskrefor-21
Titel: Erhard R Wiehn - Juden in Thessaloniki
Beitrag von: Hellas Channel am 24.05.2015, 15:49:53
Juden in Thessaloniki
Die alte sephardische Metropole im kurzen geschichtlichen Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Schoáh 1941-1944

von Erhard R Wiehn

Aus dem Vorwort: … Thessaloniki hatte es mir längst angetan, um einmal wenigstens eine Skizze der einzigartigen Geschichte des jüdischen Lebens dieser Stadt zu versuchen und ein wenig von ihrem Aroma zu vermitteln. Die Einladung zu einem einschlägigen Vortrag im Rahmen der Griechischen Kullurtage in Ulm im September 2001, und zwar im Zusammenhang mit "Gastland Griechenland auf der Frankfurter Buchmesse" im Oktober 2001, war der ideale Anlass zu dieser kleinen Schrift: Das Frankfurter Buchmessen-Motto "Neue Wege nach Ithaka" erfährt hier freilich eine eigene, gewissermaßen jüdische Deutung. Natürlich erscheint es beinahe sträflich, eine ca. 2300-jährige Geschichte in eine so schmale Schrift zu zwängen. Doch will diese eben gewiss auch nicht mehr sein als der Versuch einer Hommage für die alte "Mutter Israels", vor allem aber ein Zeichen des Dankes an Erika und Rolly Amariglio für ihre Freundschaft. Gerade der jüngste Konflikt um das Goethe-Institut in Athen im September 2001, Folge einer Klage um Wiedergutmachung für ein Massaker der SS im Jahre 1944 (!), zeigt ja einmal mehr, wie unbewältigt gegenwärtig bzw. gegenwärtig unbewältigt die deutsche Vergangenheit auch in Griechenland selbst 60 Jahre später noch immer ist. Nicht zuletzt und gerade gegen stets aktuelles Vergessen in Deutschland ist die vorliegende kleine Schrift 'Juden in Thessaloniki.' gedacht, gewissermaßen auch, um nicht alles einem anderen zu überlassen, wie es im denkwürdigen "Wappenspruch" der Jüdischen Gemeinde von Thessaloniki heißt: "G'tt erinnert, was Menschen vergessen."

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3896497189?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Kazantzakis - Griechische Passion
Beitrag von: Hellas Channel am 25.05.2015, 16:32:08
Griechische Passion
von Nikos Kazantzakis

Ein nicht ganz so bekannter Roman des großen kretischen Schriftstellers.

Eine griechische Gemeinde in den 30iger Jahren will die Passion aufführen. Im Vorfeld identifizieren sich die Schauspieler immer mehr mit ihrer Rolle. Die Apostel und Jesus werden auch im Alltag zu „Heiligen“ und bemühen sich, nach den Geboten der Bibel zu leben. In diese Idylle kommt ein Flüchtlingstreck aus einem von den Türken überfallenen Dorf und bittet um Hilfe. Die Honoratioren des Dorfes aber wollen ihren Reichtum nicht teilen. Andere Bewohner des Dorfes versuchen, an der Not der Flüchtlinge zu verdienen. Da merken die Darsteller des Jesus und der Apostel, dass sie den in Not geratenen helfen müssen. Es kommt zu einem Drama

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3499147475?tag=daskrefor-21

Besprechung auf „Reise-Zikaden“
http://goo.gl/qaLpNK

Rezension von Stefan Jahnke (PDF)
http://goo.gl/ziXi0U
Titel: Anestis Nessou - Griechenland 1941 - 1944
Beitrag von: Hellas Channel am 26.05.2015, 13:21:50
Griechenland 1941 - 1944
Osnabrücker Schriften Zur Rechtsgeschichte
von Anestis Nessou


Verlagstext: Während Namen von Orten wie Lidice, Oradour-sur-Glane und Babi Jar als Mahnmale für deutsche Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung Europas stehen, sind die in Griechenland von Wehrmachts- und SS-Verbänden begangenen Massenexekutionen nahezu unbekannt. Gleiches gilt für die weiteren Umstände der Besetzung. Die deutschen Okkupationsbehörden folgten der Direktive, sich Griechenland unter Missachtung des Völkerrechts in politischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht Untertan zu machen. In seiner Studie untersucht Anestis Nessou die völkerrechtlich und rechtspolitisch bedeutsamen Sachverhalte der Besetzung. Er behandelt u.a., wie Politik und Justiz nach 1945 einen Schlussstrich unter die Aufarbeitung der Besatzungsverbrechen zogen. Der Autor geht zudem ausführlich auf die Zivilklagen griechischer Opfer gegen die Bundesrepublik Deutschland ein. Ihre von der Bundesregierung stets abgelehnte Entschädigung ist eine noch heute schwelende Frage mit politischer Brisanz.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3899715071?tag=daskrefor-21
Titel: Arn Strohmeyer - Dichter im Waffenrock
Beitrag von: Hellas Channel am 26.05.2015, 15:57:15
Dichter im Waffenrock
Erhart Kästner in Griechenland und auf Kreta 1941 bis 1945

von Arn Strohmeyer

Der Schriftsteller Erhart Kästner (1907-1974) ist bei Griechenland-Liebhabern noch heute äußerst populär. In Rezensionen seines Werkes wird er als „Philhellene“ und „Humanist“ beschrieben. Kästner trat 1939 der NSDAP bei und meldete sich freiwillig zur Wehrmacht. 1941 erhielt er auf eigenen Wunsch von der deutschen Militärführung in Athen den Auftrag, Griechenlandbücher für die Soldaten zu schreiben. So entstanden die Werke „Griechenland“ und „Kreta“. Abgesehen von „braunen“ und rassistischen Pasagen verwundert an diesen Texten vor allem, wie hier ein deutscher Bildungsbürger im Waffenrock der Wehrmacht durch das von Hitlers Truppen verheerte Hellas zieht, von all dem Morden und den Zerstörungen scheinbar nichts mitbekommt und das Land mit seinen antiken Stätten in philhellenischer Begeisterung als Idylle des Friedens und der Schönheit schildert. Auch nach 1945 fand Kästner kein Wort des Bedauerns, kein Wort der Trauer über das unermessliche Leid, das die deutschen Besatzer den Griechen zugefügt haben. Erhart Kästner: ein Philhelle und Humanist? Arn Strohmeyer geht dem Phänomen nach, wie dieser Autor während des 2. Weltkriegs „sein“ ideales Griechenland suchen und dabei die brutale Realität des Krieges so gut wie ausblenden konnte.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108076?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lesetipps
Beitrag von: Hellas Channel am 27.05.2015, 17:14:11
Mit Kazantzakis auf den Athos
Kretische Spuren

von Ulrich Kadelbach

Verlagstext: Der heilige Berg Athos ist altehrwürdiges Urgestein und ewiges Neuland. Die Zeit scheint stillzustehen, der Geist aber kommt in Schwung. Der Blick nach innen entdeckt viele neue Wege: Legenden, Stundengebete, Wunder, Meditation, Verklärung, Heilige, Himmel und Hölle, Askese, Trance und Spiritualität. Auch Neugierde und Scheu, Ehrfurcht und Skepsis sind dabei. Der Kreter Nikos Kazantzakis ist mein literarischer Wegbegleiter auf den Athos. Ernimmt mich mit auf seine Reise ins Innere der Seele, in den Himmel neuer Gedanken, hinaus in die Welten des Geistes, aber auch hinab in die Abgründe menschlicher Schrecken. Heldensagen und Heiligenlegende sind für ihn aus demselben Stoff menschlichen Strebens. Ulrich Kadelbach webt aus seinen Reiseerinnerungen, aus Kazantzakis-Zitaten und Athos-Legenden eine wundervolle Textcollage über den heiligen Berg und kretische Spuren dorthin.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108084?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lesetipps
Beitrag von: Hellas Channel am 28.05.2015, 12:16:13
Griechische Einladung
Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte

von Edit Engelmann Hrsg.

Dürfen wir Sie zu einem Symposion einladen? Nein, keine Angst. Nicht zu einem wissenschaftlichen Kongress mit trockenen Vorträgen und noch langweiligeren Analysen. Vielmehr zu einem Symposion wie sie in der griechischen Antike an der Tagesordnung waren. Zum Reden, Diskutieren und Philosophieren. Unsere Autorinnen und Autoren erzählen Geschichten aus und von Griechenland. Über Liebe, Hoffnung und Glauben, über alltäglichen Konfrontationen, Begegnungen und Abschied, über das Leben in der Krise und die Träume für die Zukunft. Eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein gehören dazu, ein Mezé zum Ouzo wird garantiert, bevor Sie nach und nach Spezialitäten serviert bekommen, bis sich beinahe die Tische biegen. So wie es sich in Griechenland gehört: Essen, trinken, leben. Nach dieser Einladung sind sie ein ›Filos‹ – ein Freund geworden. Sie kennen unsere Geschichten, unsere Geheimnisse, auch unsere Rezepte. Wahrscheinlich werden Sie noch nicht alle Gerichte dieses Buches nachkochen können, aber das macht nichts. Sie haben viel Zeit. Eine richtige griechische Freundschaft ist eben viel mehr als nur ein Symposium. Sie ist nachhaltig, reich und fruchtbar. Und wenn die griechische Leidenschaft Sie erst einmal gepackt hat, dann kommen Sie so schnell von ihr nicht los. Mit der vorliegenden »Griechische Einladung« ist uns hoffentlich ein schmackhafter Einstieg gelungen, der Lust auf mehr Griechenland und Appetit auf weitere köstliche literarisch-kulinarische Genüsse macht. Die Autorinnen und Autoren wünschen alle Leserinnen und Lesern: »Jamas!« und »Kali Orexi!«

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942223228?tag=daskrefor-21
Titel: Ellen K. Jaeckel / Peter Peter - Ziegen, Götter, Bergschönheiten
Beitrag von: Hellas Channel am 31.05.2015, 14:38:22
Ziegen, Götter, Bergschönheiten
Rätselhaftes Kreta

von Ellen K. Jaeckel und Peter Peter

Dass Kreta wunderschöne Strände hat, ist vielen sonnenhungrigen Urlaubern bekannt. Die eigentliche Heimat der Kreter sind jedoch die Berge. Vielleicht ist die Eigenwilligkeit der stolzen Inselbewohner auch darauf zurückzuführen, denn in der spröden Umgebung herrschen oftmals raue Sitten: Nirgendwo sonst in Griechenland ist die Zahl der Waffenbesitzer so hoch wie hier. In den Hochebenen, wo in kühlen, alten Steinhäusern selbst im Sommer die Tageshitze erträglich ist, kann man auch dem Geheimnis der kretischen Langlebigkeit auf den Grund gehen. Thymian, Rosmarin, Salbei und Lorbeer bilden die Basis der so würzigen wie gesunden Bergkräuterküche, ebenso wie das Olivenöl, das aus den Früchten der uralten Bäume gewonnen wird. Ellen Katja Jaeckel und Peter Peter folgen Ariadnes Faden durch die Mythologie und erzählen von Ziegen, Göttern und Mischwesen, sie berichten von gefährlichen Schluchten, Höhlen und Abgründen und den Hippies aus noch nicht lange vergangenen Zeiten, die sich im Süden der Insel angesiedelt haben, und sie wohnen einem mehrere Tage dauernden Hochzeitsfest bei, bei dem ganze Dörfer feiern und die Tische sich unter Köstlichkeiten biegen. Streifzüge durch Griechenlands größte Insel zwischen spröden Bergen und sonnigen Stränden

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3854529317?tag=daskrefor-21
Titel: Werner van Gent / Paul Walser
Beitrag von: Hellas Channel am 01.06.2015, 14:33:57
Zimt in der Suppe
von Werner van Gent und Paul Walser

Zwei Griechenlandkenner werfen einen genauso liebevollen wie kritischen Blick auf das Land. Mit viel Witz und Sachkenntnis erklären sie Mentalitäten, Verhaltensweisen und deren Hintergründe und vor allen Dingen, ob in der griechischen Küche jetzt Zimt verwendet wird oder nicht.
Die Neuauflage beinhaltet auch ein Kapitel zur sogenannten Griechenlandkrise.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/385869438X?tag=daskrefor-21

Ein Blick ins Buch:
http://goo.gl/zaGfNh
Titel: Angelika Kleinz - Griechenlands Misere im Fokus der Medien
Beitrag von: Hellas Channel am 02.06.2015, 13:26:13
Griechenlands Misere im Fokus der Medien
Lesarten der Euro-Krise. Eine Kritik an der gesellschaftlichen Spaltung in Griechenland

Von Angelika Kleinz

Die Debatte um die griechische Schuldenkrise hat in Europa auch zum Wiederaufleben nationaler Ressentiments geführt. In Griechenland haben massive innenpolitische Verwerfungen den rasanten Aufstieg einer Splitterpartei ermöglicht, die zum Sammelbecken einer euroskeptischen Jugend werden konnte. Begünstigt wurde diese Entwicklung auch durch eine übertriebene Angst vor dem Volk, die 2011 ein Referendum über die Zukunft Griechenlands verhindert hat. In diesem Buch werden die dominierenden Lesarten der Euro-Krise dargestellt, und die teilweise hysterisch und einseitig geführte Rettungsdebatte wird kritisch hinterfragt. Außerdem wird erklärt, warum das bislang ungelöste gesellschaftliche Problem eine der Hauptursachen der griechischen Misere ist, und wie es der Ausübung der demokratischen Kontrollfunktion und damit letztlich dem Anschluss Griechenlands an die Moderne entgegenwirken konnte.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3848244675?tag=daskrefor-21
Titel: Edit Engelmann - KRISE! KRISE! Schulden am Olymp
Beitrag von: Hellas Channel am 02.06.2015, 17:53:16
KRISE! KRISE!
Schulden am Olymp
Tagebuch eines Frosches

von Edit Engelmann

„Wie ist das denn jetzt wirklich in Griechenland?“ „Ist es so, wie es in den Zeitungen steht?“ „Und warum wird so viel gestreikt?“ „Krísi, Krísi!“ – Griechenland in der Krise! Die Affen haben es laut durch den Medienurwald gerufen. Inzwischen hat es wirklich jeder vernommen: der reiche Bär hinter seinem Bankschreibtisch, der palavernde Wolf hinter seinem Abgeordnetenpult und der kleine Frosch, der unten in seinem Tümpel alles ausbaden muss. Die deutsche Autorinfröschin Edit Engelmann hat ihren Familientümpel selbst in Athen. Dort hat sie beobachtet, wie die Frösche unter den Bruchstrich gerutscht sind, und meint: Auch der deutsche Frosch sollte wissen, was der griechische Frosch denkt – und erleidet. Direkt. Ohne Umwege. Von Frosch zu Frosch. Darum erzählt sie in ihrem Froschtagebuch, was nicht in den Zeitungen steht. Und wie sich die Meinung des kleinen Frosches von dem unterscheidet, was die Affen auf Geheiß von Wolf und Bär durch den Urwald kreischen. Das erste Jahr der Griechenland-Krise: Verblüfft und entsetzt verfolgen die Frösche, wie Bär und Wolf ihr Tümpelbiotop auseinandernehmen und dann auch noch Reparationszahlungen von ihnen verlangen. Da sagen sie doch lieber: „Ich zahle nicht! Quaak! – Den pliróno! Quaak!“ Ein Buch über Geld, Politik und Medienmacht, mit Humoreske inszeniert und liebevoll geschrieben. Das beigefügte Froschglossar ist nicht nur ein Hilfsmittel für die Erklärung der Fremdwörter, die täglich im Bezug zur Eurokrise durch den Medienurwald gerufen werden. Es dient dem Verständnis unserer Zeit. Am Tag, an dem Sie das hier lesen …

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/394222304X?tag=daskrefor-21
Titel: Lily Zografou - Die Frauen der Familie Ftenoudos
Beitrag von: Hellas Channel am 05.06.2015, 15:09:51
Die Frauen der Familie Ftenoudos
von Lily Zografou

"Von meinen 24 Büchern hat mir dieses die meisten Schmerzen bereitet. Man könnte es als Liebesgeschichte bezeichnen, wenn nicht die unmenschliche Härte dieser patriarchischen Familie vorherrschte. Die Hauptfiguren sind Frauen, die sich verhalten wie es sich gehört, die ihr Leben an gesellschaftliche Konventionen verschwenden und keinerlei Liebesleben führen." Lily Zografou erzählt eine kretische Geschichte aus vergangener Zeit, die sich durch ihre jungen Hauptfiguren wie ein zauberhaftes Märchen entwickelt. Die Frauen der Familie Ftenoudos trotzen den harten Verhältnissen, in die man sie geboren hat, sie begegnen dem Leben auf ganz verschiedene Weise ... und warten unbeirrt auf die Liebe. Aber nur eine gibt sich ihr rückhaltslos hin. Am Ende des steinigen Weges, den man sie zu gehen zwingt, winkt ihr unerwartet die Freiheit. Zografous bekanntestes Werk ist eine Parabel über aufgezwungene Moralvorstellungen und Verbote, gegen Lüge und Selbstbetrug.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108017?tag=daskrefor-21
Titel: Νίκος Κοτζιάς - Η πολιτική της σωτηρίας ενάντια στην τρόικα
Beitrag von: Hellas Channel am 06.06.2015, 12:11:13
Η πολιτική της σωτηρίας ενάντια στην τρόικα
Νίκος Κοτζιάς

Der Politik-Professor und jetzige griechische Außenminister Nikos Kotzias über die Wirtschaftskrise, die Troika und eine mögliche politische Lösung der Probleme.
Leider ist dieses sehr interessante und kluge Buch nicht in deutscher Sprache erhältlich.

Το παρόν βιβλίο του καθηγητή Πολιτικών Θεωριών Ν. Κοτζιά έχει στο επίκεντρό του τη θέση ότι η έξοδος της Ελλάδας από την οικονομική κρίση δυσκολεύεται, διότι η Πολιτική βρίσκεται μπλοκαρισμένη, υποταγμένη στα εγωιστικά συμφέροντα μειοψηφικών κοινωνικών ομάδων, της Τρόικας και του Κόμματος του Μνημονίου.
Η οικονομική κρίση απαιτεί πολιτικές λύσεις, πρωτοβουλίες και στρατηγικές. Επείγει η δημιουργία των πολιτικών προϋποθέσεων για την ενδυνάμωση μιας δημοκρατικής ριζοσπαστικής πολιτικής, καθώς και η ενίσχυση και αξιοποίηση του πολιτισμού.
Στο βιβλίο αναλύονται οι αλλαγές στον σύγχρονο κόσμο και η σημασία που αυτές έχουν για τη σωτηρία ή μη της Ελλάδας· το πώς το Μνημόνιο και οι δανειακές συμβάσεις υπονομεύουν την κυριαρχία και εθνική ανεξαρτησία της Ελλάδας. Αναδεικνύονται οι εναλλακτικές πολιτικές, αλλά και οι υπαρκτές δυνατότητες ενεργητικής διαπραγμάτευσης. Αποκρούονται οι θέσεις του Νέου Ραγιαδισμού, κρατώντας ταυτόχρονα μια γραμμή ρεαλισμού, μακριά από άγονες φωνές και μεγαλοστομίες. Αποδεικνύεται ότι δεν υπάρχουν μονόδρομοι για την Ελλάδα.
Ο συγγραφέας αναλύει τη θέση του γιατί κινδυνεύει η χώρα να απολέσει τις δημοκρατικές και κοινωνικές κατακτήσεις της. Προτείνει ειδικά μέτρα ενίσχυσης της δημοκρατίας ενάντια στο φεουδαρχικού τύπου κυρίαρχο σύστημα. Αξιολογεί τα κόμματα, τις κυβερνητικές στρατηγικές, το κίνημα των Αγανακτισμένων και την Αριστερά. Διατυπώνει προτάσεις για τη συγκρότηση ενός μεγάλου αντιμνημονιακού μετώπου. Για αυτό το μέτωπο προτείνει αλλαγές στο πολιτικό σύστημα, καθώς και σειρά θεμελιακών στόχων ενταγμένων σε μια στρατηγική σωτηρίας και αναγέννησης της Ελλάδας.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/9601424881?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lesetipps
Beitrag von: Nikos am 06.06.2015, 14:42:29
...nicht in deutscher Sprache ...

Das ist sicher so gewollt !!!
Titel: Antw:Hellas Channel Lesetipps
Beitrag von: Hellas Channel am 07.06.2015, 16:08:54
Mythos Matala / The Myth of Matala
Ein Fotoband aus den 60ern und 70ern

von Arn Strohmeyer Hrsg.

Die Hippie-Bewegung als friedfertige Rebellion der Jugend ist in den 60er Jahren in den westlichen Gesellschaften entstanden. Langhaarig und farbenfroh gekleidet, protestierten ihre Anhänger gegen die ihrer Meinung nach spießige und sinnentleerte, einzig auf Wohlstand und Konsum ausgerichtete Kultur ihrer Eltern. Ihre von gesellschaftlichen Zwängen und Tabus freie Lebensauffassung wurde von der älteren Generation oft als Provokation empfunden. Tatsächlich waren die Blumenkinder auf der Suche nach einer humaneren Lebensweise, nach Harmonie mit der Welt und mit sich selbst. Matala an der Südküste von Kreta war ein Zentrum der Bewegung.
Der Fotoband Mythos Matala fängt in Bild und Text ein, wie Jugendliche aus aller Welt in den Höhlen an der malerischen Bucht von Matala damals nach ihren Vorstellungen und nach ihrer Devise love & peace ein einfaches und glückliches Leben zu führen versuchten.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108262?tag=daskrefor-21
Titel: Vassilis Vassilikos - Das letzte Adieu
Beitrag von: Hellas Channel am 08.06.2015, 12:59:21
Das letzte Adieu
von Vassilis Vassilikos

Bekannt wurde Vassilis Vassilikos durch seinen Roman „Z“, der literarischen Vorlage zu Costa Cravas‘ gleichnamigem Film.

Die Kettenerzählung „Das letzte Adieu“ erschien 2009, 30 Jahre nach der griechischen Erstveröffentlichung, in einer Übersetzung von Kyro Ponte erstmals in deutscher Sprache.

Verlagstext: Du kamst an jenem letzten Mittag und legtest dich auf meine Beine, ruhig, ohne jeglichen Verdruss, so sanft. Du sagtest mir lautlos das letzte Adieu. Du nahmst mit deinem Körper Abschied von mir. Nur dass ich es damals nicht begriff. Du schliefst ein wenig ein, auf der entgegengesetzten Seite deines Herzens. Das war unsere letzte Umarmung. Das letzte Mal, dass sich unsere Körper berührten. Du sagtest nichts. Du nahmst Abschied von mir auf deine Art, so liebenswürdig, so hinreißend. Deine Vernunft erfasste die Todesbotschaft nicht, um sie mir anzuvertrauen. Aber dir gefielen sowieso keine pathetischen Gesten. Ein tiefes Dankeschön sagte mir dein Körper, der zwanzig Jahre lang keine andere Wiege als die meiner Arme kannte.

Besprechung auf „Griechenland erleben“
https://goo.gl/1jgoXd

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3934941583?tag=daskrefor-21
Titel: Eleni Torossi - Als ich dir zeigte, wie die Welt klingt
Beitrag von: Hellas Channel am 11.06.2015, 18:27:31
Als ich dir zeigte, wie die Welt klingt
von Eleni Torossi

"Meine Mutter war anders als andere Mütter. In ihren Ohren waren weiße Knoten." Wie fühlt es sich für ein Kind an, seiner gehörlosen Mutter zu erklären, was um sie beide herum passiert? Davon erzählt Eleni Torossi in ihrem Roman, der auch eine Reise ins Ungewisse beschreibt, von Athen nach München. Mit poetischem Ernst und lakonischem Witz führt die Autorin in eine unbekannte Welt, die geprägt ist von intimen Gesten und einer zärtlichen Geheimsprache.

Klappentext: Augen, Lippen, Hände damit verständigen sich ein kleines Mädchen und seine schöne, elegante Mutter. Es ist eine in jeder Hinsicht außergewöhnliche Beziehung. Nachdem der Vater, womöglich wegen eines vergifteten Baklavas, das Weite gesucht hat, beschließen die beiden Frauen, in eine fremde Zukunft aufzubrechen. Denn im Athen der 1960er Jahre, das unter der Militärdiktatur leidet, gibt es nicht viel zu verlieren. Zehn prächtige, von der Mutter eigenhändig angefertigte Hüte sind der Preis für die zwei Pässe. In München angekommen, sehen sich die wagemutigen Frauen mit neuen Herausforderungen konfrontiert: Wohnung, Job, Aufenthaltsgenehmigung egal, um was es sich handelt, die Tochter muss dolmetschen. Sie ist die Hüterin ihrer Mutter, die ihrerseits doch die Tochter beschützen will. Abhängigkeit, Ängste, Schuldgefühle und dabei immer eine große Liebe verbinden die beiden. Caruso, der griechische Freund der Tochter, steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Als die Mutter eine Arbeit als Küchenhilfe in einem Café findet, öffnen sich auch für sie neue Türen denn manche Menschen brauchen nicht viele Worte, um ihre Liebe zu zeigen ... Ein bewegender Roman, der auch zum Nachdenken anregt, mit welchen Sinnen wir die Welt erfassen.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3784433561?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lesetipps
Beitrag von: Hellas Channel am 12.06.2015, 17:19:55
Die Wehrmacht in Griechenland - und Ihre Kinder
von Kerstin Muth

Dr. Kerstin Muth, Historikerin und Psychologin, widmet sich dem Schicksal der Kinder von Wehrmachtssoldaten in den ehemals von den Deutschen besetzten Gebieten.
Nach Schätzungen sind es 1-2 Millionen, die vielfach bis heute als „Deutschenbastarde“ diskriminiert werden. Zugleich wird die Problematik der Wehrmachtskinder sowohl in Deutschland als auch in den ehemals okkupierten Gebieten stark tabuisiert, wie es auch in hohem Maße in Griechenland geschieht.
Die mit Griechinnen gezeugten Kinder haben bis heute mehr oder weniger geschwiegen. Doch mit zunehmendem Alter, mit mehr Zeit, Ruhe und Abstand bricht sich oft lange Verdrängtes wieder Bahn ins Bewusstsein. Dann kann Reden befreien und mit dem eigenen Schicksal versöhnen.
Auf der Grundlage von Interviews mit Kindern deutscher Soldaten in Griechenland wird deren biographischer Alltag betrachtet; eingebettet in die jeweiligen historischen Umstände, werden Fragen neu gestellt und Antworten gesucht.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3938533226?tag=daskrefor-21

Titel: Elias Bierdel - Fucking Greece
Beitrag von: Hellas Channel am 18.06.2015, 12:07:39
Fucking Greece
Wem nützt die „Griechenland-Krise“?

von Elias Bierdel

Elias Bierdel: Zukunftsängste und das Gefühl der tiefen Demütigung prägen seit Jahren das Lebensgefühl vieler Menschen in Griechenland. Dabei wird keineswegs ignoriert, dass es vor allem die eigenen Regierungen waren, die dem stolzen Volk der Griechen den Schlamassel eingebrockt haben, in dem es sich jetzt befindet.
Gerade deshalb haben die Wählerinnen und Wähler mit SYRIZA der einzigen politischen Kraft zur Mehrheit verholfen, deren Repräsentanten durchweg unverdächtig sind, mit den alten Eliten und Machtkartellen gemeinsame Sache zu machen. Die Entschlossenheit, mit Vetternwirtschaft, Korruption und Klientelpolitik aufzuräumen, wird von weiten Kreisen der griechischen Bevölkerung unterstützt, selbst von jenen, die den politischen Newcomern bisher nicht ihre Stimme geben mochten. Umso schmerzlicher ist es für die GriechInnen nun, dass in dieser heiklen Phase ihrer Geschichte in der Europäischen Union jedes Verständnis für ihre Situation zu fehlen scheint.
Freunde in Griechenland, die nach fünf Jahren unter zunehmend harten Sparauflagen ihre Existenz bedroht sehen, haben mich immer wieder bedrängt, zu der verleumderischen Propaganda, der sie sich im Ausland ausgesetzt sehen, Stellung zu beziehen.
Die regelrechte Hetze, die vor allem in Deutschland die öffentliche Diskussion um vermeintlich „raffgierige und undankbaren Griechen“ beherrscht, fügt der verwundeten griechischen Volksseele täglich weitere Verletzungen zu. Die selbstzufriedene Heuchelei, die aus vielen Wortmeldungen spricht, ist längst auch für Nicht-Griechen kaum mehr zu ertragen.
Ich glaube kaum, dass der gegen Griechenland inszenierte „Sturm der Entrüstung“ kurzfristig aufzuhalten ist. Zu mächtig sind die Kräfte, die ihn entfesselt haben. Aber ich will mich wenigstens an die Seite derer stellen, die es versucht haben.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3944566408?tag=daskrefor-21
Titel: Christian Rathner - Durch die Krise kommt keiner allein
Beitrag von: Hellas Channel am 22.06.2015, 13:31:04
Durch die Krise kommt keiner allein
Was Griechenland Europa lehrt

von Christian Rathner

Wir kannten das Wort Solidarität nicht mehr , erzählt eine Ärztin in Athen, aber jetzt lernen wir es wieder zu buchstabieren . Kleine und große Hilfsaktionen sind quer durchs Land entstanden: Lichtaspekte in einer dunklen Zeit. Wenn das Feuer an die Tür des Nachbarn klopft , sagt man in Athen, dann hilfst du besser mit, es zu löschen. Du könntest sonst der Nächste sein, bei dem es brennt. ORF-Journalist Christian Rathner erzählt in seinem Buch von den Menschen hinter Zahlen und Klischees. Er benennt die Fragen, die die griechische Tragödie an Europa stellt. Er findet Antworten, die für den ganzen Kontinent von Bedeutung sind. Denn die Krise lebt. Griechenland geht uns alle an. Neue Formen des Miteinanders sind dringend gefragt.

Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3222134103?tag=daskrefor-21
Titel: Christian Rathner - Der Brunnen von Epanosifi
Beitrag von: Hellas Channel am 23.06.2015, 19:22:04
Der Brunnen von Epanosifi
Wege zwischen Ost und West

von Christian Rathner

Mitten im blühenden Hügelland Mittelkretas liegt das Kloster Epanosifi. Wer es besucht, taucht ein in die Stille der Natur. Epanosifi ist ein pulsierendes spirituelles Herz für die gesamte Umgebung. Die Mönche folgen jahrhundertealten Regeln. Sie sind da für die Menschen, die besonders in Krisenzeiten ihren Rat suchen. Einer von ihnen ist ­Arsenios Kardamakis, seit 2011 Metro­polit der griechisch-orthodoxen Kirche in Österreich. Längst ist er ein Wanderer zwischen den Welten, ein Kenner der östlichen wie der westlichen Spiritualität. Aber für mindestens einen Monat im Jahr kehrt Arsenios Kardamakis nach Epanosifi zurück und ist wieder Mönch unter Mönchen. Dort steht der Brunnen, aus dem er sein Wasser holt.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3222134693?tag=daskrefor-21
Titel: Heinz A. Richter - Griechenland im Zweiten Weltkrieg 1939-1941
Beitrag von: Hellas Channel am 25.06.2015, 12:06:13
Griechenland im Zweiten Weltkrieg 1939-1941
Contingenza Grecia - Operationen Barbarity, Lustre und Marita (Peleus)

von Heinz A. Richter

Von den Feldzügen des Zweiten Weltkriegs gehören der italienisch-griechische Krieg von Oktober 1940 bis April 1941 und der deutsche Griechenlandfeldzug (April bis Mai 1941) immer noch zu den Stiefkindern der historischen Forschung. In Italien hat man diesen Krieg verdrängt, und eine wissenschaftliche Aufarbeitung gibt es bis heute nicht. Auch in Deutschland hat sich die Forschung kaum mit diesem Thema beschäftigt; der Balkanfeldzug wurde als kurze Episode vor dem Russlandfeldzug betrachtet. In Großbritannien ist eine größere Zahl von Darstellungen erschienen, die alle einen stark apologetischen Charakter haben, da sie die britische Entscheidung, den Griechen zu Hilfe zu kommen, rechtfertigen; obwohl diese Hilfe – wie auch ein Jahr zuvor in Norwegen – zu einem militärischen Fiasko führte und den siegreichen britischen Vorstoß in Nordafrika erheblich behinderte. Heinz A. Richters Studie zu Griechenland im Zweiten Weltkrieg zeigt die Zusammenhänge zwischen der britischen Entscheidung, Griechenland militärisch zu unterstützen, und der amerikanischen Lend-lease-Gesetzgebung auf. An seine Darstellung anschließend widerlegt Richter die von allen Beteiligten gleichermaßen beanspruchte Geschichtslegende, wonach der Griechenlandfeldzug Hitler den Sieg vor Moskau gekostet und damit letztlich zu seiner Niederlage geführt habe. Im Oktober 2010 jährten sich der italienische Angriff auf Griechenland und im April 2011 der deutsche, die Operation Marita, zum 70ten Mal. Die Studie erscheint zu diesem Anlass in zweiter, überarbeiteter Auflage.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3447064102?tag=daskrefor-21
Titel: Konstantinos Kavafis - Gedichte
Beitrag von: Hellas Channel am 26.06.2015, 13:38:25
Konstantinos Kavafis
Gedichte
Das Hauptwerk griechisch und deutsch


Der griechische Dichter Konstantinos Kavafis (1863-1933) gehört zu den großen europäischen Lyrikern seiner Generation. Hier werden in deutscher Übersetzung und im griechischen Urtext 159 seiner Gedichte vorgestellt. Die Thematik umfasst Lebensphilosophisches, oft auch homoerotisch Geprägtes. Zahlreiche dieser Gedichte schöpfen aus historischen und literarischen Quellen, insbesondere der Antike und der byzantinischen Epoche. Dieser Hintergrund wird zum besseren Verständnis als Kommentar den betreffenden Gedichten an die Seite gestellt. In direktem Bezug zu diesen 'historischen' Gedichten stehen die Abbildungen von antiken Münzen mit Herrscherporträts und mythologischen Symbolen. Einige Gedichte werden von Abbildungen antiker Kunstwerke begleitet, welche die Realität dichterischer Motive verdeutlichen. Im Februar 2005 wurde dem Übersetzer Jörg Schäfer vom griechischen Kultusministerium der Preis für die "beste Übersetzung eines Werkes der neugriechischen Literatur in eine fremde Sprache" verliehen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3825352129?tag=daskrefor-21
Titel: Ursula Spindler-Niros - Der griechische Stuhl
Beitrag von: Hellas Channel am 26.06.2015, 18:23:17
Der griechische Stuhl
Kleine Kulturgeschichte des Sitzens - Szenen einer Partnerschaft

von Ursula Spindler-Niros

Mit dem vorliegenden Buch ist ein Bilder-Lesebuch über Griechenland entstanden. Es thematisiert den Griechischen Stuhl , wie er in keiner ordentlichen Taverne, in keinem gestandenen Kafenion, in keinem zünftigen Haushalt fehlen darf: Das klassische Gebilde aus Holz und geflochtenen Binsen. Obwohl diese Holzstühle mit ihren vielen Querstreben sehr robust sind, können sie im Bedarfsfall auch schnell wieder repariert werden. Das gilt nicht nur für die Holzteile, die oft extra noch durch eine Verspannung aus dickem Draht verzurrt werden, sondern auch für die Sitzfläche aus Schilfgeflecht. Ein Beruf, der langsam aber sicher vom Aussterben bedroht ist, ist der Kareklas , der Stuhlmacher, der alles wieder richten kann und der früher unermüdlich durch die Straßen zog und lauthals seine Dienste anbot: O Kareklas! O Kareklas! ein Wanderarbeiter. Der griechische Stuhl hat auch soziale Funktionen, die man ihm oft gar nicht ansieht: Mit ihm wird z. B. ein Terrain oder Territorium abgesteckt. Wenn ein oder mehrere Stühle am Straßenrand stehen, dann ist damit heute meist ein Parkplatz markiert; dieses ungeschriebene Gesetz sollte man lieber nicht brechen, sonst könnte es Ärger mit dem Besitzer geben. Über derartige Geschichten erzählt dieses Buch noch vieles mehr. Aus der Symbiose aus Bild und Text ist Der griechische Stuhl geworden ein Buch, das zum Blättern einlädt, zum Schauen, zum Reflektieren. Wer diese Seiten betrachtet und liest, wird schnell bemerken, dass man sich über die Bilder in die Texte vertieft und umgekehrt. Dabei ist einiges über Griechenland und über die Eigenheiten dieses Landes zu erfahren: Geschichten dieses landestypischen Postkarten-Mobiliars, das weit mehr ist als nur ein Sitz der Götter . Verlag der Griechenland Zeitung (GZ)

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210009?tag=daskrefor-21
Titel: Xenos in Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 29.06.2015, 17:35:23
Xenos in Griechenland
Erzählungen deutschsprachiger Immigranten

»Hals über Kopf hat sich Eva dazu entschlossen, mit ihrer großen Liebe nach Griechenland zu ziehen. Keinen Gedanken hat sie daran verloren, wie das Leben sein wird in einem fremden Land …« Deutsche und deutschsprachige Immigranten erzählen aus ihrem Leben in Griechen-land: über Begegnungen, Erfahrungen und ihre Gefühle. 19 ausgewählte Beiträge des Kurzgeschichtenwettbewerbs »Xenos in Griechenland« werden zweisprachig – im deutschen Original und in griechischer Übersetzung – präsentiert. Der Wettbewerb wurde aus Anlass des 50-jährigen Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und Griechenland vom Goethe-Institut Thessaloniki in Zusammenarbeit mit dem Größenwahn Verlag Frankfurt am Main veranstaltet.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942223066?tag=daskrefor-21
Titel: Wassilis Aswestopoulos - Griechenland - eine EUROpäische Tragödie
Beitrag von: Hellas Channel am 01.07.2015, 15:01:50
Griechenland - eine EUROpäische Tragödie
Die Hintergründe der Euro-Krise

von Wassilis Aswestopoulos

Das einstige Wirtschaftswunderland Griechenland kämpft mit den größten Problemen seit seiner Gründung und gerät zum Härtetest für die Stabilität des Euro.
Hintergründe und Ursachen für die griechische Katastrophe
Bewegende Berichte aus dem Zentrum der Krise
Steht Griechenland und damit Europa vor einer Zerreißprobe?
Die Analyse von einem der profiliertesten Griechenland-Kenner Wassilios K. Aswestopoulos, Journalist u.a. für den Focus und ausgewiesener Griechenlandkenner mit langjähriger Korrespondentenerfahrung analysiert in diesem Buch die Hintergründe und Ursachen der aktuellen Krise, lässt Beteiligte und Betroffene zu Wort kommen und zeichnet ein genaues Bild der aktuellen Lage. Er nennt die Verursacher beim Namen und vermittelt erstmals eine komplette Analyse der oftmals undurchsichtigen Fakten und Hintergründe der griechischen Tragödie.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942821109?tag=daskrefor-21

Titel: Yanis Varoufakis - Wie ich meiner Tochter die Wirtschaft erkläre
Beitrag von: Hellas Channel am 06.07.2015, 16:16:05
Time for Change
Wie ich meiner Tochter die Wirtschaft erkläre

Von Yanis Varoufakis

Erfrischender Querdenker – oder Totengräber des Euro? Yanis Varoufakis, Finanzminister von Griechenland, vertritt für sein Land Thesen, die so kontrovers diskutiert werden wie sein Outfit. In lässigen Auftritten erklärt er die Welt, redet Klartext, wo andere Politiker nur Worthülsen produzieren. Viele Menschen berührt er sympathisch, andere sehen in ihm den Leibhaftigen. Wer ist er wirklich, was treibt ihn um? Varoufakis ist ein Meister darin, ökonomische Fragen mit der Geschichte der Kolonialisierung, mit den Matrix-Filmen und aktuellen Bezügen zu verbinden. Sein Buch will Interesse an der Wirtschaft wecken und bezieht leidenschaftlich Position für den Menschen und gegen eine Ökonomie der Unterdrückung.

Da Amazon, genau wie Google, PayPal und iTunes, zur Zeit keine Bestellungen von griechischen Kunden annimmt, werden wir bis auf weiteres bei den Lese-, Musik- und Filmtipps nicht mehr zu Amazon verlinken. Da verzichten wir lieber auf unsere Provision
Falls euch das Buch interessiert, kauft es im örtlichen Buchhandel oder bestellt es bei einem anderen Versender.
Titel: Ioanna Karystiani - Die Augen des Meeres
Beitrag von: Hellas Channel am 22.07.2015, 17:48:02
Lesetipp
Die Augen des Meeres
von Ioanna Karystiani
Dimitris Avgustis fährt seit sechzig Jahren zur See. Das Meer hält ihn gefangen, und trotz seines Alters weigert er sich beharrlich, das Kommando über sein Schiff abzugeben. In der Heimat warten zwei Frauen vergeblich auf seine Rückkehr: seine große Liebe Litsa, deren Liebesbriefe er alle auswendig kennt, und seine Ehefrau Flora. Auch Flora hadert mit dem Schicksal, war sie doch einst ebenfalls in einen anderen Mann verliebt und hat dieser Liebe entsagt. Als sie eines Tages zu handeln beschließt und überraschend an Bord kommt, um Dimitris nach Hause zu holen, macht sie eine Entdeckung, die ihrer aller Leben von Grund auf verändern wird …
Da Amazon, genau wie Google, PayPal und iTunes, zur Zeit keine Bestellungen von griechischen Kunden annimmt, werden wir bis auf weiteres bei den Lese-, Musik- und Filmtipps nicht mehr zu Amazon verlinken. Da verzichten wir lieber auf unsere Provision
Falls euch das Buch interessiert, kauft es im örtlichen Buchhandel oder bestellt es bei einem anderen Versender.
Titel: Pandelis Prevelakis - Die Sonne des Todes
Beitrag von: Hellas Channel am 01.08.2015, 17:12:43
Die Sonne des Todes
von Pandelis Prevelakis

Der als Panorama kretischen Dorflebens angelegte Roman ist der Folklore zuliebe geschrieben: Die karge Lineatur der Handlung, gegen Ende des Ersten Weltkriegs, wird überdeckt von Schilderungen ländlicher Bräuche, von Volksliedern, Naturdeutungen, Sprichwörtern, die einer Witwe teils in den Mund gelegt sind, teils von ihr erklärt werden. Bevor der zum Militär beorderte Sohn der Witwe an der Saloniki-Front fällt, tötet er im Streit einen Nachbarn aus dem Dorf, in dem noch die Blutrache gilt. Ein Bruder des Getöteten kehrt heim, um am letzten Sproß der schuldigen Sippe, dem Neffen der Witwe, die Blutrache zu vollziehen: Als der Rächer auf den Neffen feuert, wirft sich die Witwe dazwischen und wird anstelle des Halbwüchsigen erschossen, dem ihr Opfer das Leben rettet. (DER SPIEGEL 18/1962)

Da Amazon, genau wie Google, PayPal und iTunes, zur Zeit keine Bestellungen von griechischen Kunden annimmt, werden wir bis auf weiteres bei den Lese-, Musik- und Filmtipps nicht mehr zu Amazon verlinken. Da verzichten wir lieber auf unsere Provision
Falls euch das Buch interessiert, kauft es im örtlichen Buchhandel oder bestellt es bei einem anderen Versender. In diesem Falle am Besten in einem Antiquariat.
Titel: Klaus Bötig - Faszination Erde, Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 10.08.2015, 14:12:36
Faszination Erde, Griechenland
Von Klaus Bötig
Verlagsinfo: Faszination Erde – diese ansprechende Bildbandreihe zeigt den Charme und die Vielfalt der jeweils dargestellten Landschaften, Regionen und Metropolen in spektakulären Farbbildern – vielfach im Panoramaformat – und informativen Texten. Den umfangreichen Bildteil ergänzen eigens entwickelte Reisekarten, die über die geografischen Details hinaus ein ausführlich dargestelltes Verkehrsnetz und zahlreiche touristische Hinweise bieten. Ein abschließendes Register ermöglicht es, Sehenswürdigkeiten und Orte in den Karten aufzufinden und über ausgewählte Internetadressen weitere aktuelle Informationen abzurufen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.

Gleich hier bestellen:
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3899447115?tag=daskrefor-21
Titel: Joachim Bischoff und Björn Radke - »Isch over«? Griechenland und die Eurozone
Beitrag von: Hellas Channel am 13.08.2015, 13:57:27
»Isch over«? Griechenland und die Eurozone
Syriza und die neoliberale Hegemonie

von Joachim Bischoff und Björn Radke

Verlagstext
Seit mehr als fünf Jahren verordnet die »Troika« aus Internationalem Währungsfonds, Europäischer Zentralbank und Europäischer Union der griechischen Bevölkerung ein Austeritätsprogramm mit Lohn- und Rentenkürzungen und weiteren »Spar«-Maßnahmen. Statt Wachstum wurde ein historisch beispielloser Schrumpfungsprozess auf den Weg gebracht, den weder eine sozialdemokratisch geführte Regierung noch ein Ministerpräsident der »Nea Dimokratia« stoppen konnte. Im Januar 2015 wählte das griechische Volk das Austeritätsprogramm ab, votierte gegen erniedrigendes Elend und Zukunftslosigkeit und erteilte Alexis Tsipras und Syriza das Mandat für einen Politikwechsel. Seitdem verhandelt die Linksregierung mit den »Institutionen« um einen Ausweg aus der Krise, der nicht zulasten der Ärmsten des Landes geht und Perspektiven einer wirtschaftlichen Erholung eröffnet. Den neoliberalen Hardlinern war dies ein Dorn im Auge und sie forderten weitere »Hilfs-, Reform- und Sparmaßnahmen« mit noch mehr Kürzungen bei Arbeitseinkommen und Renten. Die entscheidende Frage nach der europäischen Unterstützung eines unverzichtbaren Investitionsprogramms zur Rekonstruktion der griechischen Ökonomie blieb im Vagen. Angesichts der Aussichtslosigkeit, einen politisch annehmbaren Kompromiss erreichen zu können, hat die Linksregierung die Bevölkerung darüber abstimmen lassen, ob sie eine Vereinbarung akzeptieren will, die Ministerpräsident Alexis Tsipras als erpresserisch und demütigend charakterisierte. Die Zahlungsunfähigkeit Griechenlands und damit am Ende der »Grexit« sind in greifbarer Nähe. Was aber bedeutet ein »Grexit« für Griechenland und für die Eurozone? Was hieße eine Niederlage von Syriza für die europäische Linke? Und was für das Projekt eines demokratischen Weges zur Überwindung des Neoliberalismus in Europa?

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3899656857?tag=daskrefor-21
Titel: Pavlos Tzermias - Nikos Kazantzakis' Odyssee
Beitrag von: Hellas Channel am 14.08.2015, 17:04:55
Nikos Kazantzakis' Odyssee
Unbekannte Aspekte des geistigen Weges eines berühmten Kreters

von Pavlos Tzermias

Nikos Kazantzakis ist berühmt und weitgehend unbekannt zugleich. Über ihn wird viel gesprochen und geschrieben. Doch sehr oft wird seine Leistung eindimensional und verzerrt dargestellt. Das vorliegende Buch beleuchtet bisher nicht behandelte Aspekte des Werdegangs des Autors der Odyssee, jenes Epos, das der ambitiöse Kreter für sein Lebenswerk hielt. Und das heißt: Es beleuchtet auch bisher unerforschte Seiten seines geistlichen Weges, der eine faszinierende Odyssee darstellt. Der renommierte Buchautor ist geradezu prädestiniert, diese Odyssee aus nächster Nähe und dennoch mit der nötigen Nüchternheit und mit wissenschaftlicher Akribie zu analysieren. Aus nächster Nähe, weil Pavlos Tzermias sich seit 1957 mit Kazantzakis und dessen Werk befasst. Er hat zur Rezeption dieses Werkes, insbesondere im deutschsprachigen Raum, entscheidend beigetragen. Er stand Gustav A. Conradi bei der Übersetzung des Epos des Dichters ins Deutsche in einem Anfangsstadium als Berater zur Verfügung. Eleni Kazantzaki, die Witwe des Dichters, schrieb ihm bezeichnenderweise am 7. April 1963 anlässlich einer Kazantzakis-Veranstaltung in Zürich: "Ach, wenn Griechenland etliche Menschen hätte wie Sie!" Und am 11. April 1964 dankte sie ihm dafür, weil seine Übersetzung der Paläologos-Tragödie von Nikos Kazantzakis bei einem Dramaturgen in Österreich Begeisterung auslöste.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108149?tag=daskrefor-21
Titel: Ulrike Frank - Reise nach Kreta: Kulturkompass fürs Handgepäck
Beitrag von: Hellas Channel am 20.08.2015, 12:11:00
Reise nach Kreta: Kulturkompass fürs Handgepäck
von Ulrike Frank

Am südlichen Rand der Ägäis heißt Kreta seine Gäste willkommen und garantiert sonnige Sandstrände, Naturerlebnis in den Bergen und Schluchten des Hinterlands und, als Wiege Europas, eine reiche Kultur. Die Texte dieses Bandes erzählen von der Geburtsstätte des Göttervaters Zeus, begleiten den Archäologen Arthur Evans bei seinen Grabungen und machen auch vor den Tragödien des Partisanenkampfs im Zweiten Weltkrieg nicht halt. Kretische Autoren und Reisende gehen dem Zauber der Insel und nicht zuletzt ihren kulinarischen Genüssen auf den Grund. Erhart Kästner erkundet auf Eselsrücken die Insel und lernt die kretische Gastfreundschaft kennen - Thomas Balistier lehrt uns das Einmaleins des Rakitrinkens - Nikos Kazantzakis tischt Alexis Sorbas ein Spanferkel auf und philosophiert mit Bauern und Hirten - Roland Hampe mischt sich unter eine kretische Hochzeitsgesellschaft - Werner O. Feißt erinnert an den Überfall der Deutschen aus der Luft - Mikis Theodorakis kehrt aus der Verbannung zurück - Ovid schaut zu, wie der Stier Europa verführt - Georg Karo begleitet Arthur Evans bei seinen Grabungsarbeiten - Pandelis Prevelakis besingt seine Heimatstadt Rethymno - Dimitris Papadakis lauscht dem besten Lyraspieler der Messara - Stratis Myrivilis besucht die stolzen Bewohner der Sfakia - Franz Wilhelm Sieber erklimmt den höchsten Gipfel - Jacques Laccarière verbringt seine Nächte in den Armen kretischer Priesterinnen - Henry Miller fühlt sich auf Kreta den Sternen näher - Dies und vieles mehr über Kreta …

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3293204724?tag=daskrefor-21
Titel: Giorgos Chondros - Die Wahrheit über Griechenland, die Eurokrise und die Zukunft
Beitrag von: Hellas Channel am 24.08.2015, 12:24:24
Die Wahrheit über Griechenland, die Eurokrise und die Zukunft Europas
Der Propagandakrieg gegen Syriza

von Giorgos Chondros

„Griechenland braucht endlich eine Chance auf Wachstum und nicht neue Kredite, um alte Schulden bedienen zu können.“ Das sagt Giorgos Chondros, Mitglied im Syriza-Zentralkomitee und enger Vertrauter des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras. Aus erster Hand berichtet er, was in den wochenlangen Verhandlungen mit der EU und der sogenannten Troika tatsächlich besprochen wurde und wie dabei gerade in den deutschen Medien eine Art Propagandakrieg gegen Griechenland und die Politik der Syriza geführt wurde. Es ist aber genau diese Politik, die systematisch diskreditiert wird, den meisten Menschen in Europa aber aus der Seele spricht – sofern sie hier offen und richtig dargestellt werden würde. Das leistet nun Giorgos Chondros.
Das Buch erscheint am 14. September 2015

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier vorbestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3864891159?tag=daskrefor-21
Titel: Hans-Helmut Werner - Griechenland in Licht und Gegenlicht
Beitrag von: Hellas Channel am 24.08.2015, 15:39:55
Griechenland in Licht und Gegenlicht
Was Sie schon immer über Griechenland nicht wissen durften
von Hans-Helmut Werner

Ein teilweise amüsantes, teilweise auch bedrückendes Porträt der griechischen Befindlichkeit. Ein Bild zwischen Traum und Alptraum. Viele wichtige Informationen dieses Buches, die dem Reisenden in einem der schönsten Reiseländer Europas gänzlich unbekannt sind, sollen ein Mosaik ergeben, das auch die ökonomische Krise Griechenlands plausibler erscheinen lässt, in verständlicher Darstellung.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3737531455?tag=daskrefor-21
Titel: Rebecca Fromer - Das Haus am Meer
Beitrag von: Hellas Channel am 25.08.2015, 09:40:30
Das Haus am Meer
Die Geschichte des Elia Aelion

von Rebecca Fromer

Die komplexe und fast unbekannte Geschichte der jüdischen Bevölkerung Griechenlands am Beginn des Zweiten Weltkrieges erhält ein Gesicht, wenn wir der Geschichte des jungen Elia Aelion aus Saloniki folgen. Die Stadt mit ihren vielen, zum Teil uralten Synagogen beherbergte damals eine der bedeutendsten jüdischen Gemeinden Europas. Die Autorin schildert mit den Worten des alten Elia die Flucht vor den deutschen Truppen ins freie Griechenland, das Leben unter den Partisanen, den Verlust von Verwandten und Freunden, Terror , Mord und Verrat, aber auch Wärme und uneigennützige Hilfe. Elia und seine Frau sind die einzigen aus den beiden verschwägerten Familien Aelion und Herrera, die dem Tod entkommen und nach Amerika fliehen können. Die Erinnerung an "das Haus am Meer", Symbol für eine glückliche und unbeschwerte Zeit, ist alles, was sie mitnehmen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3434504788?tag=daskrefor-21
Titel: Macht ohne Kontrolle - Die Troika (DVD)
Beitrag von: Hellas Channel am 25.08.2015, 15:00:05
Macht ohne Kontrolle - Die Troika

Die Armen werden ärmer und die Reichen reicher. Ist das Europas Politik? Leidenschaftlich fordert Wirtschaftsjournalist und Bestseller-Autor Harald Schumann mehr Transparenz und Verantwortung für ein soziales Europa. Die Technokraten der drei Institutionen IWF, EZB und Europäische Kommission – der Troika – agieren ohne parlamentarische Kontrolle. Sie zwingen Staaten zu Sparmaßnahmen, die das soziale Gefüge gefährden. Harald Schumann reist nach Irland, Griechenland, Portugal, Zypern, Brüssel und in die USA, und befragt Minister, Ökonomen, Anwälte, Bänker, Betroffene. „Wer Geld hat, lebt, wer kein Geld hat, stirbt“, sagt der Arzt Georgios Vichas. Genauso absurd wie die Gesundheitspolitik ist die Mindestlohnpolitik, die die Troika den verschuldeten Ländern abverlangt. Dass Sparen so nicht funktionieren kann, erklärt der Nobelpreisträger Paul Krugman. Nach dem mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten Film „Staatsgeheimnis Bankenrettung“ fragen Árpád Bondy und Harald Schumann nun: Was passiert mit Europa im Namen der Troika?
„Ein Dokumentarfilm, der auf hohem Niveau zum Diskutieren einlädt.“ (Handelsblatt)
„Die Stärke des Films ist, dass er nicht in ein Raunen von der neoliberalen Weltverschwörung abdriftet.“ (Der Freitag)
„Eine Lehrstunde über die Abschaffung der Demokratie durch die Bürokratie und deshalb unbedingt sehenswert.“ (Frankfurter Rundschau)

Wenn Ihr die DVD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00ZHD5TP6?tag=daskrefor-21
Titel: Edit Engelmann - Zitronen aus Hellas
Beitrag von: Hellas Channel am 25.08.2015, 15:01:47
Zitronen aus Hellas
Geschichten und Rezepte, von einer die auszog um griechisch zu leben

von Edit Engelmann
Wenn jemand in ein anderes Land zieht, dann sieht er sich oftmals wirklich netten kleinen Problemen gegenüber, und zwar ohne jede Ahnung, wie sie sich lösen lassen. Entweder weil man die Sprache nicht kann, oder weil man einfach nicht begreift, worum es eigentlich geht. An viele neue Dinge muss man sich gewöhnen – und das lokale Essen ist nur eines davon. So manches fällt einem auf, worüber man sich aufregen könnte – man kann aber auch versuchen, gelassen darüber zu lachen und es in sein Leben zu integrieren. All solche Kleinigkeiten sind hier festgehalten: griechische, uns Deutschen unbekannte Traditionen; Amüsantes mit Organisationen, Dienstleistern und Institutionen. Kleine Anekdoten – lebendig, vielfältig, mit einem Augenzwinkern, aus einem Land mit einer großen Vergangenheit und Geschichte.
Das Alltagsleben in Griechenland, bereichert mit vielen Kochrezepten - aus der Sicht einer Deutschen - mit einer großzügigen Portion Humor und Gelassenheit im Gepäck, um für alle süßen und sauren Überraschungen à la hellenika gewappnet zu sein.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942223090?tag=daskrefor-21
Titel: Hannes Matthiesen - Thessaloniki meine geliebte Molochin
Beitrag von: Hellas Channel am 26.08.2015, 14:42:05
Thessaloniki meine geliebte Molochin
Wie Sie lernen können diese Stadt zu lieben

von Hannes Matthiesen

Eine in Farben und Fotos schwelgende Beschreibung der Metropole Mazedoniens, der zweitgrößten Stadt Griechenlands. Wieder wird in gewohnt launigem Ton ein kulinarischer, aber auch höchst informativer Streifzug unternommen, der uns mitunter in die entlegendsten Winkel dieser brodelnden Stadt entführt. Nebenbei erfährt der Leser anrührige Geschichten aus dem griechischen Alltag, wird mit dem südländischen Gemüt konfrontiert, selbst die allgegenwärtige Krise wird nicht ausgespart, jedoch auf unerwartete, also überraschende Art dargeboten. Ganz besonders wird die Heimat des Autors porträtiert: die Oberstadt Thessalonikis, genannt die Anopoli. In diesen Jahrtausend alten Gässchen verirrt sich kaum ein Tourist. Durch diesen Reiseführer erschließt sich aber auch dem Fremden genussvoll diese eindrucksvolle Atmosphäre, so dass man Appetit im wahrsten Sinne des Wortes bekommt, diese Stadt zu durchforschen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3848241528?tag=daskrefor-21
Titel: Dagmar Nick - Rhodos, erinnert
Beitrag von: Hellas Channel am 27.08.2015, 18:24:05
Rhodos, erinnert
von Dagmar Nick

Rhodos von Dagmar Nick, eines der schönsten Bücher über die griechische Insel. Es ist im allerbesten Sinn ein richtiges Reisebuch.
(Mannheimer Morgen)

Die Insel findet hier eine wahrlich würdige Darstellung. Man müßte das Buch studieren, ehe man sich dahin begibt. Wenigstens lesen muß man es. Hat man einmal damit angefangen, wird man ohnedies nicht mehr aufhören wollen und so alles über Geschichte, Menschen und Kulturen erfahren.
(Die Furche, Wien)

Ein ganz vortreffliches Buch, weil es Kenntnis und Erlebnisfähigkeit und lebendige Darstellung vereint. Kein Reiseführer üblicher Art, aber auch keine hymnischen Impressionen.
(Nürnberger Nachrichten)

In prägnanter und phantasiereicher Sprache malt Dagmar Nick das alte und neue Rhodos. In klassisch formulierten Sätzen erfahren wir die Geschichte und Gegenwart der Insel. Eine Studie für Sprachästheten, Archäologen, Kunsthistoriker und Reisende, die die Antike bewundern und erhabene Landschaft lieben. Dem Buch ist weiteste Verbreitung zu wünschen.
(Neue Bücherei)

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3890865577?tag=daskrefor-21
Titel: Dagmar Nick - Götterinseln der Ägäis
Beitrag von: Hellas Channel am 28.08.2015, 12:27:17
Götterinseln der Ägäis
Naxos, Paros, Mykonos, Delos, Sifnos, Thera

von Dagmar Nick

Dagmar Nick zeigt nicht nur das vordergründige Gesicht der Kykladen, sie weiß die Geschichte der sechs Inseln, ihre Landschaft, Volkskunst und überall auftauschende Mythologie so trefflich zu schildern, daß sich der Leser nicht mehr bei der Lektüre eines Sachbuchs wähnt, sondern von einem spannenden Roman gefesselt wird. Das Buch, das sich durch Schönheit und Prägnanz der Sprache, aber auch durch profundes Wissen von der Menge anderer Reisebücher abhebt. Ein informatives, dazu ein poetisches Buch, das Wissen vermittelt, ohne belehrend zu sein, das den Zauber der Landschaft eingefangen hat, ohne in Schwärmerei auszuarten.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3890866492?tag=daskrefor-21
Titel: Gesellschaft der Griechischen AutorInnen in Deutschland e.V. - Bewegt
Beitrag von: Hellas Channel am 29.08.2015, 14:57:35
Bewegt
Gesellschaft der Griechischen AutorInnen in Deutschland e.V.

Das Anwerbeabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Griechenland ist 2010 50 Jahr alt geworden. Es wurde am 30. März 1960 unterschrieben und brachte eine große Welle von ›griechischen Gastarbeitern‹ nach Deutschland. Aus diesem Anlass, stellt die Gesellschaft der Griechischen AutorInnen in Deutschland e.V. als Herausgeber einer Anthologie mit Kurzgeschichten ihrer Mitglieder vor. Die AutorInnen, beschreiben in ihren Kurzgeschichten Formen und Auswirkungen von kollektivem, menschlichem Zusammenleben, angetrieben von brennenden Gefühlen, die als immerwährende Bewegung empfunden werden. Mit unterschiedlichen sprachlichen Mitteln, surrealen Texten, alltäglichen Begebenheiten, Begegnungen und Erlebnisausschnitten, charakterisieren, kritisieren oder porträtieren sie - die ehemaligen ›griechischen Gastarbeiter‹ aus der ersten und zweiten Generation - 50 Jahre danach literarische Momentaufnahmen des Seins. ›Bewegt‹ ist der Titel des Buches, der als zweisprachige Ausgabe, im Oktober 2010 beim Größenwahn Verlag Frankfurt am Main erschienen ist und soll als Beweismittel dienen für die Leichtigkeit und gleichermaßen Schwierigkeit des Selbst-Integrationsprozesses in einer Multikulturellen Gesellschaft.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942223023?tag=daskrefor-21
Titel: John Malamatinas - Goldene Morgenröte Neofaschismus am Olymp
Beitrag von: Hellas Channel am 01.09.2015, 18:38:53
Goldene Morgenröte
Neofaschismus am Olymp

von John Malamatinas

Die Chrysi Avgi / 'Goldene Morgenröte' ist als faschistische Partei seit 2012 im griechischen Parlament vertreten. Ihre Ideologie und ihre Strategien werden hier erstmals in einem deutschsprachigen Buch analysiert und in einen größeren Zusammenhang gestellt. John Malamatinas untersucht in seinem Beitrag die Hintergründe des Aufstiegs der 'Goldenen Morgenröte' und des wachsenden Rassismus in der griechischen Gesellschaft. Das Phänomen 'Goldene Morgenröte' ist nicht neu, genauso wenig wie der Rassismus erst mit Krisenbeginn erschienen ist. Parallel dazu beleuchten Interviews mit migrantischen und antifaschistischen Gruppen und Expert_innen die Reaktionen auf dieses Phänomen und den aktuellen Widerstand dagegen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Das Buch erscheint im Dezember 2015.
Gleich hier vorbestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3897715473?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Papandreou - Griechische Tragödie
Beitrag von: Hellas Channel am 02.09.2015, 13:06:54
Griechische Tragödie
Von der Demokratie zur Militärdiktatur

von Andreas Papandreou

Nicht gerade aktuell aber mit interessanten Hintergrundinfos zum Verständnis der heutigen politischen Situation in Griechenland.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3217001974?tag=daskrefor-21
Titel: Gerhard Trumler - Athos: Heiliger Berg - Berg der Heiligen
Beitrag von: Hellas Channel am 02.09.2015, 17:23:13
Athos
Heiliger Berg - Berg der Heiligen

von Gerhard Trumler

Während sich unsere Kirchen leeren, suchen immer mehr Menschen die Stille und Zeitlosigkeit der Klöster. Einer der meditativsten Orte liegt auf der östlichen Landzunge der griechischen Halbinsel Chalkidiki: Hier erhebt sich der Berg Athos 2000 Meter über die Ägäis: Aghion Oros, der Heilige Berg der Orthodoxie. Bis heute hat er nichts von seiner geheimnisvollen Anziehungskraft und Mystik eingebüßt. – Seit über einem Jahrtausend existiert auf dem Berg Athos eine Mönchsgemeinschaft verschiedenster Nationalitäten, die die kultische Tradition des alten Byzanz ungebrochen bewahren konnte – ein einzigartiges Phänomen in unserer modernen Zivilisation. Vielleicht war Gerhard Trumler der letzte, der mit seiner Kamera einen Blick in die Heiligtümer des Klosterstaates werfen durfte. In diesem prachtvollen Fotoband mit einem Text von Heinz Nußbaumer zeigt er atmosphärisch dicht und stilistisch meisterhaft diese einzigartige spirituelle Welt.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/385033189X?tag=daskrefor-21
Titel: Sigrid Wohlgemuth - Drei Stühle
Beitrag von: Hellas Channel am 03.09.2015, 12:06:46
Drei Stühle
Köstliche kretische Geschichten

von Sigrid Wohlgemuth

18 Stories gespickt mit köstlichen griechischen Speisen und ihren Rezepten. Ein Buch für Genießer, Urlauber, Auswanderer und die, die noch davon träumen.Wer kennt sie nicht, die blauen Stühle, die auf Kreta vor jeder Taverne stehen? Wenn sie sprechen könnten, wüssten sie gewiss viel zu berichten, zum Beispiel vom schlichten, aber genussvollen Leben auf der griechischen Mittelmeerinsel. Vielleicht auch von Doris! Sie liebt Vassílis, die traumhafte Insel, ihre Menschen, die schneebedeckten Berge und das türkisfarbene Meer. Doris hat ihren Traum wahrgemacht: Sie ist geblieben. Doch selbst wenn die Temperaturen paradiesisch sind, nicht immer ist heiter Sonnenschein: Die Olivenernte ist gewöhnungsbedürftig, der Schwiegervater skeptisch, der Tag zwischen Arbeit und häuslichen Pflichten ebenso anstrengend wie zu Hause in Deutschland. Doch hier wie dort gilt: Essen hält Leib und Seele zusammen. Ob Tiropitákia, Briám, Dolmádes ... kretische Köstlichkeiten wandeln jede Krise in einen Traum.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942181363?tag=daskrefor-21
Titel: Pavlos Tzermias - Eleftherios Venizelos' historische Leistung
Beitrag von: Hellas Channel am 03.09.2015, 17:31:26
Eleftherios Venizelos' historische Leistung
Der Weg eines „Weißberglers“ zum Weltruhm

von Pavlos Tzermias

Eleftherios Venizelos zählt zu den bedeutendsten Staatsmänner Griechenlands. Der Kreter, der unter dem publizistischen Pseudonym Lefkoritis (Weißbergler) seine politische Laufbahn begann, erlangte Weltruhm. Kein Geringerer als Winston Churchill bezeichnete ihn als große Gestalt in einer griechischen Tragödie. Der Werdegang Venizelos' ist bekannt und unbekannt zugleich, vor allem jene Periode, die mit seiner Heimat Kreta zu tun hat. Mit diesem Buch würdigt der renommierte Autor die historische Leistung eines Kreters, der das Gesicht Neugriechenlands weitgehend geprägt hat. Er tut es mit Akribie und aus nächster Nähe, denn er konnte über das Archiv seines Vaters Nikolaos G. Tzermias verfügen, der zu den Mitkämpfern Venizelos' gehörte, aber er hält auch Distanz, denn er ist der Überzeugung, dass die neugriechische Geschichte, wie alles historische Geschehen, nicht allein das Werk von großen Persönlichkeiten ist, sondern mit das Werk des so genannten einfachen Volkes.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108203?tag=daskrefor-21
Titel: Vassilis Vassilikos - Z
Beitrag von: Hellas Channel am 05.09.2015, 12:56:11
Z
von Vassilis Vassilikos

Vassilikos‘ Roman „Z“ wurde vor allem durch Costa-Gavras preisgekrönte Verfilmung bekannt.
In dem vom Autor als dokumentarisch bezeichneten Roman wird, ausgehend von der Ermordung des Parlamentsabgeordneten Grigoris Lambrakis, die Methodik eines gewalttätigen und korrupten Regimes, welches die Monarchie unterstützte, geschildert.
Wer an Griechenland, neuer griechischer Geschichte und Politik interessiert ist, muss diesen Roman gelesen habe.

Besprechung in „Der Spiegel“ vom 21.10.1968
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45935403.html

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0000BTX5M?tag=daskrefor-21
Titel: Apostolos Doxiadis - Onkel Petros und die Goldbach'sche Vermutung
Beitrag von: Hellas Channel am 07.09.2015, 14:09:55
Onkel Petros und die Goldbach'sche Vermutung
von Apostolos Doxiadis

Als sein kleiner Neffe ihm erklärt, dass er Mathematik studieren will, stellt Onkel Petros ihm eine Aufgabe: Wenn der Junge sie lösen kann, dann darf er Mathematiker werden. Wenn nicht, muss er ein anderes Studienfach wählen.
Der Junge verbringt den ganzen Sommer mit der Suche nach der Lösung und muss schließlich zugeben, dass er es nicht geschafft hat. Erst Jahre später findet er durch Zufall heraus, dass dieses Problem die sogenannte Goldbachsche Vermutung ist, eine Hypothese über die Eigenschaften von Zahlen, der Onkel Petros sein ganzes Leben gewidmet hatte. Doch hat der alte Mann vielleicht zu früh aufgegeben? Und hätte die Lösung, wenn es sie denn gibt, ihm wirklich Zufriedenheit gebracht?

Rezension auf Spektrum.de
http://goo.gl/1Vdfvb

Rezension in der FAZ
http://goo.gl/5HTVvG

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3404920996?tag=daskrefor-21
Titel: Lisa Mittendrein - Solidarität ist alles, was uns bleibt
Beitrag von: Hellas Channel am 10.09.2015, 13:15:56
Solidarität ist alles, was uns bleibt
Solidarische Ökonomie in der griechischen Krise

von Lisa Mittendrein

In Folge von Krise und Austertitätspolitik kämpft die griechische Bevölkerung heute mit dem Zusammenbruch der Wirtschaft, mit Arbeitslosigkeit, Armut, einem dysfunktionalen politischen System und gesellschaftlicher Desintegration. Doch der Widerstand ist und bleibt groß. Immer mehr Griechinnen und Griechen nehmen ihre Versorgung, den Zusammenhalt des Gemeinwesens und die Suche nach Alternativen selbst in die Hand: Sie bauen eine Solidarische Ökonomie von unten auf.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3940865559?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Schäfer - Gesichter
Beitrag von: Hellas Channel am 11.09.2015, 14:36:34
Gesichter
von Andreas Schäfer

Familienurlaub auf einer griechischen Insel. Auf der Rückreise wird der Neurologe Gabor Lorenz am Hafen von Patras Zeuge, wie ein junger Mann auf einen Lastwagen springt, um unbemerkt auf die Fähre zu gelangen, mit der auch Lorenz und seine Familie nach Italien übersetzen. Das Bild lässt Lorenz nicht mehr los. Während der Überfahrt sucht er den Mann und wirft eine Tüte mit Lebensmitteln in den Laster, in dem der Fremde sich versteckt. Zu spät fällt ihm ein, dass sich darin auch Postkarten mit seiner Berliner Anschrift befinden. Es dauert eine Woche, bis die erste dieser Karten bei Familie Lorenz ankommt, abgestempelt in Modena. Kurze Zeit später die zweite mit Münchner Poststempel. Da weiß Lorenz, dass der Flüchtling näher kommt, dass er auf dem Weg ist zu ihm. Ein diffuses Gefühl von Bedrohung schleicht sich in Lorenz Alltag, das sich als Misstrauen in alle Lebensbereiche frisst. Gesichter ist ein großer Roman, ein spannendes Seelendrama, das davon erzählt, wie jemand alles aufs Spiel setzt, weil er nicht in der Lage ist, sich selbst zu erkennen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3832163018?tag=daskrefor-21
Titel: Nicholas Gage - Griechisches Feuer
Beitrag von: Hellas Channel am 12.09.2015, 13:12:55
Griechisches Feuer
Maria Callas und Aristoteles Onassis

von Nicholas Gage

Glamour und griechisches Liebesdrama: Maria, die Primadonna assoluta, Ari, der millardenschwere Tycoon - und Jackie Kennedy, die berühmteste Witwe der Welt. Ikonen des 20. Jahrhunderts, leidenschaftliche Menschen, deren Liaison jahrelang die Boulevardblätter füllte. Nicholas Gage deckt die wahre Geschichte ihrer Liebe auf, korrigiert Klischees, räumt Gerüchte aus und wartet mit überraschend neuen Fakten auf. »Ein Thriller con amore.« Vogue

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3896671367?tag=daskrefor-21
Titel: Frank Schulz - Das Ouzo-Orakel
Beitrag von: Hellas Channel am 15.09.2015, 15:11:45
Das Ouzo-Orakel
Von Frank Schulz

»Ein mit nicht mehr zu übertreffender Souveränität komponiertes Buch.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung) Bodo Morten ist nach längerem Aufenthalt im Sanatorium nach Griechenland ausgewandert. Dort führt er nun seit fünf Jahren ein ruhiges Leben: viel meditieren, viel schwimmen, kein Alkohol, keine Zigaretten, keine Frauen. Bis Monika Freymuth auftaucht. Die Bodo abstößt und fasziniert. Und ihn an jemanden erinnert. Bodo weiß nur einen Ausweg. Er macht sich, bewaffnet mit einer Fünf-Liter-Bombe Ouzo, auf in die Berge, um das Orakel zu befragen. »Ein vorzüglicher bis herausragender Groß- und Spitzenroman, in dem sich der Schulzsche Stil vollendet und erfüllt ... ein Meisterwerk.« TITANIC

Leseprobe (PDF)
http://goo.gl/0tznO1

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3499258005?tag=daskrefor-21
Titel: Beat Schneider - Geheimnisvolles Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 18.09.2015, 17:27:39
Geheimnisvolles Kreta
Erste Hochkultur Europas. Kultur- und Reiseführer

von Beat Schneider

Verlagstext: Eine verzauberte Märchenwelt Das minoische Kreta war eine einzigartige Kultur. Sir Leonard Wooley beschrieb sie anfangs des 20. Jahrhunderts als „eine verzauberte Märchenwelt und die vollkommenste Bejahung der Anmut des Lebens, welche die Welt je gesehen hat.“ Diese Kultur liegt über 4000 Jahre zurück und in ihr spielten die Frauen eine zentrale Rolle. Ferner sagte man schon früh, dass sie Zeit ihrer Existenz friedlich war. Das Buch stellt sich die Aufgabe, an die Geheimnisse der ersten Hochkultur Europas heranzuführen und diese Kultur und ihre Kunst für den heutigen Menschen erlebbar zu machen. Dazu dienen seine beiden Teile, der Kulturführer und der Reiseführer. Von den bestehenden Kreta-(Reise)-Büchern unterscheidet es sich grundsätzlich: Umfassender Kulturführer Erstens bietet der Kulturführer eine umfassende Einführung in die minoische Kultur und Kunst, indem er neue und alte Forschungsergebnisse aus sämtlichen Bereichen der minoischen Kultur zusammenführt und allgemeinverständlich formuliert. Die Frage nach der Existenz eines kretischen Mutterrechts wird nicht nur nebenbei oder zögerlich behandelt, sondern es wird versucht, eine wissenschaftlich fundierte Antwort zu geben. Zweitens wird diese Einführung mit einer dichten Folge von 220 farbigen Bildern dokumentiert. Ihnen kommt im Erleben einer Kultur, deren Schrift noch immer nicht entschlüsselt ist, eine grosse argumentative Bedeutung zu. Drittens will der Reiseführer etwas Besonderes: Er erschliesst 13 kretische Highlights als mythische Orte. Er führt zu ihnen und vergegenwärtigt ihre uralte Geschichte und Erzählung. Jeder Ort ist mit einem besonderen Gegenstand verbunden, der das magische Ziel der jeweiligen Reise bildet. Kulturelles Gesamterlebnis Dazu kommen die ausführlichen Reisetipps zu den minoischen, aber auch byzantinischen, venezianischen und türkischen Sehenswürdigkeiten. Mit Karten und Plänen zu archäologischen Stätten und mit Hinweisen zu besonderen Tavernen, Stränden und Wanderungen. Sie runden das Reisen in Kreta zu einem kulturellen Gesamterlebnis ab.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/390558137X?tag=daskrefor-21
Titel: Konstantinos Kavafis - Erste Reise nach Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 21.09.2015, 15:06:06
Erste Reise nach Griechenland
Tagebuch (13. Juni bis 5. August 1901)

von Konstantinos Kavafis

Verlagstext: Konstantinos Kavafis (1863-1933) ist einer der bedeutendsten Dichter des 20. Jahrhunderts. Seine „Erste Reise nach Griechenland“ unternimmt er im Jahre 1901. Der in Ägypten geborene Auslandsgrieche bleibt acht Wochen in Hellas, vor allem in Athen. Gleich am Anfang seiner Aufzeichnungen bemerkt der Kosmopolit, dass er ein „Tagebuch von Ereignissen“ schreibt. Viele zeitgenössische Abbildungen – Menschen, Straßen, Gebäude, Landschaften – illustrieren seine Spaziergänge als Tourist und Poet und verleihen dem Text zusätzliche Authentizität.
Diese deutsche Erstausgabe ist ein Mosaikstein, um den eigenwilligen Dichter besser zu begreifen, aber auch ein „kultureller Beitrag“ zur heutigen Situation in Griechenland. Mehrere neu übersetzte Gedichte, die einen zeitlichen Bezug zu dieser Reise haben, runden den Inhalt des Buches ab.

Leseprobe:
Gestern früh ging ich zur Universität und ging in mehrere ihrer Säle. Ich verfolgte die Prüfungen der Studenten in politischer Ökonomie und Jura. Ich schaute mir besonders gründlich das Äußere der Akademie (heute ein Münzmuseum) und den großen Saal an. Ein prachtvolles Gebäude. Der Portier sagte mir, es habe 480.000 . st. gekostet; aber ich glaube, das ist Unsinn. Die wirklichen Kosten waren vermutlich um die 200.000 . st. Traf Alexander um 10 Uhr bei "Zacharato"; ging mit ihm zur Leofóros Amalías (eine schöne Straße) und dann um 12 Uhr zu Amalia Pappo. Thalia und Alexander Giro waren dort. Eine sehr gute Seele, diese Amalia. Am Nachmittag gingen Alexander und ich auf die Akropolis: sahen den Parthenon, das Erechtheum, die Propyläen, den Blick auf Athen von der Akropolis, das Museum der Akropolis. Grandios, grandios! Wir kehrten gegen 18.30 Uhr von der Akropolis zurück. Alexander ging ins Kaffeehaus von Giannakis21 und ich zur P.[latía] tou Synt.[ágmatos]. Vor dem Abendessen suchte uns Nicola Giannopoulo auf. Ein stattlicher junger Mann. Nach dem Essen gingen wir zu einem Kaffeehaus auf der Plat.[ía] tis Om.[onías].
Traf Alexander um 10 Uhr bei "Zacharato"; ging mit ihm zur Leofóros Amalías (eine schöne Straße) und dann um 12 Uhr zu Amalia Pappo. Thalia und Alexander Giro waren dort. Eine sehr gute Seele, diese Amalia. Am Nachmittag gingen Alexander und ich auf die Akropolis: sahen den Parthenon, das Erechtheum, die Propyläen, den Blick auf Athen von der Akropolis, das Museum der Akropolis. Grandios, grandios!
Wir kehrten gegen 18.30 Uhr von der Akropolis zurück. Alexander ging ins Kaffeehaus von Giannakis21 und ich zur P.[latía] tou Synt.[ágmatos]. Vor dem Abendessen suchte uns Nicola Giannopoulo auf. Ein stattlicher junger Mann. Nach dem Essen gingen wir zu einem Kaffeehaus auf der Plat.[ía] tis Om.[onías].

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210084?tag=daskrefor-21

Titel: Griechische Volksmärchen
Beitrag von: Hellas Channel am 22.09.2015, 18:10:40
Griechische Volksmärchen
Herausgegeben von Paul Kretschmer und Johann Georg von Hahn

Verlagstext: Es war einmal ... Mit diesen Worten beginnen auch die griechischen Volksmärchen, erzählt in einer einfachen, lebendigen Sprache. Und so könnte man glauben nichts Neues. Aber: Sie sind eben doch anders. Der Stoff dieser Volksmärchen ist aus altgriechischen, byzantinischen und orientalischen Einflüssen gewoben, und sie spielen in einem Vielvölkerstaat, wo Menschen unterschiedlicher Religionen heimisch waren: Christen, Muslime, Juden. Zwar paradieren auch hier bekannte Figuren vorbei: ein König, eine Königstochter, ein Dummer und ein Kluger, ein Reicher oder ein armer Mann. Aber bald wird man in eine andere Welt versetzt, wenn es da heißt: Es war einmal ein Derwisch , Es war einmal ein Aga ... Und nicht nur das: Bei den Griechen ist Aschenbrödel ein Mann! Wer wird bei Titeln wie diesen nicht neugierig? Die Rätselprinzessin , Die Tochter des Königs Tsun Matsun , Der Bartlose , Der Erbsenmillionär oder Das Mädchen, das Rosen lacht und Perlen weint . Kurz: Es sind unerhörte Märchen, vertraut und exotisch zugleich.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/399021005X?tag=daskrefor-21
Titel: Alexandros Papadiamantis - Die Mörderin
Beitrag von: Hellas Channel am 24.09.2015, 14:24:15
Die Mörderin
von Alexandros Papadiamantis

Papadiamantis’ bekannteste Erzählung erschien erstmals 1903 als Fortsetzungsroman in der Zeitschrift „Panathínäa“. Auf der ägäischen Insel Skiathos wird eine vom Alter gezeichnete Hebamme zur Mörderin an mehreren Mädchen, um diesen ein zukünftiges Leben in Abhängigkeit und Sklaverei zu ersparen. Papadiamantis’ sozialkritischer Blick auf die Stellung der Frau in der Gesellschaft seiner Zeit sowie die herausragend sprachlich-stilistische Form des Textes machen „Die Mörderin“ zu einem der wichtigsten Werke der neugriechischen Erzählliteratur.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3941184504?tag=daskrefor-21
Titel: My Big Fat Greek Summer
Beitrag von: Hellas Channel am 25.09.2015, 15:59:58
My Big Fat Greek Summer
von Donald M. Petrie, mit Nia Vardalos und Richard Dreyfuss

Reiseführerin in Griechenland - für viele ein Traumjob. Für die amerikanische Geschichtsdozentin Georgia ist es ein Albtraum. Ihre Schäfchen - ein anstrengender Mix aus trinkfreudigen Australiern, lauten Amerikanern und hochnäsigen Briten - zeigen wenig Interesse für die Schönheit der antiken Stätten. Bei ihnen stehen Souvenirs und Eiscreme hoch im Kurs. Der schrottreife Reisebus, miese Hotels und ihr muffiger Fahrer Procopi runden das Fiasko ab. Georgia steht kurz davor aufzugeben, da erhält sie unerwartet Hilfe. Ausgerechnet Irv - der nervige Senior-Witzbold der Gruppe - zeigt Georgia, wie sie das Leben wieder genießen kann. Nach und nach verwandelt sich die zugeknöpfte Akademikerin in eine charmant-witzige, mitreißende Reisebegleiterin, der plötzlich auch die Männer nicht widerstehen können...

Wenn Ihr den Film über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B002Y3Q8X4?tag=daskrefor-21
Titel: Edit Engelmann Hrsg. - Griechische Einladung in die Politik
Beitrag von: Hellas Channel am 27.09.2015, 13:52:27
Griechische Einladung in die Politik
Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte
Herausgegeben von Edit Engelmann

In Griechenland ist die Politik in aller Munde. Jeder, der einmal im Kafeníon seinen Frappé getrunken hat, kennt dieses Phänomen von den Nachbartischen. Es wird temperamentvoll diskutiert, mit Händen und Füßen gestikuliert und jedes Handeln von Regierung sowie Abgeordneten lautstark kommentiert. Nicht selten werden markante Figuren der griechischen Geschichte in Erinnerung gebracht und mit den heutigen Politikern verglichen. Streitereien unter den versammelten Gästen sind vorprogrammiert: Ideologien, die wirtschaftliche Situation, nationale Angelegenheiten und mediterranes Klima sorgen dafür, dass es heiß und hoch hergeht. Der Wirt stellt Ouzo, Wasser und Mesédes auf den Tisch, und unsere Autoren reichen Geschichten, Erzählungen und Gedichte dazu. Von Alexander dem Großen, dem Beginn der Demokratie in Athen über Melina Mercouris´ Idee der Kulturhauptstädte Europas bis hin zur Finanzkrise – die Themen sind vielfältig, genau wie die köstlichen Gerichte, die dazwischen serviert werden. In diesem Sinne: Jámas und kali órexi.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957710251?tag=daskrefor-21
Titel: Robert Schmitt - Eine Einführung in Demografie, Geschichte, Politik, Wirtschaft
Beitrag von: Hellas Channel am 02.10.2015, 16:37:56
Griechenland
Eine Einführung in Demografie, Geschichte, Politik, Wirtschaft

von Robert Schmitt

Dieses kleine Handbuch gibt einen Überblick über Politik, Geschichte, Wirtschaft und Gesellschaft des heutigen Griechenlands. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der aktuellen wirtschaftlichen Krise des Landes.


Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3943004953?tag=daskrefor-21
Titel: Johannes Tralow - Aufstand der Männer
Beitrag von: Hellas Channel am 05.10.2015, 11:43:09
Aufstand der Männer
von Johannes Tralow

Klappentext
Vor dreieinhalb Jahrtausenden spielt dieser mitreißende Geschichtsroman, in dem sich phantasievolle dichterische Gestaltungskraft mit fundiertem kulturgeschichtlichem Wissen verbindet. Darin weckt Tralow in der Geschichte des Aufstandes der Männer gegen die herrschenden Frauen im kretischen Reich den Sohn der sagenhaften Amazonen und gottähnlichen Führer des Aufstandes, Garp, zum Leben. Plastisch ersteht vor unseren Augen das niedergehende Kreterreich mit dem verschwenderischen Luxus der weiblichen Oberschicht und ihren wirtschaftlichen Sorgen. In großartigen Charakterbildern der Hauptpersonen und packender Schilderung der Ereignisse auf vielfältigen Schauplätzen vom Schiffsdeck bis zum Palast, von der Verschwörerhöhle und dem geheimnisvollen Heiligtum bis zum blutigen Schlachtfeld werden die Machtzweige des Sklavenhalterstaates sichtbar, und überzeugend weiß der Verfasser die Ursachen des Aufstandes darzulegen. Tralow hat sich der griechischen Mythologie mit dem Recht des Dichters in der richtigen Annahme bedient, dass den Götter- und Heldensagen reale gesellschaftliche und politische Anschauungen zugrunde liegen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3373005019?tag=daskrefor-21
Titel: Vassilis Alexakis - Leonidas' Schatten
Beitrag von: Hellas Channel am 06.10.2015, 15:46:14
Leonidas' Schatten
von Vassilis Alexakis

In seinen lakonisch-schnoddrigen Zeichnungen und Texten beschreibt Alexakis den griechischen Alltag. Die Szenen wechseln plötzlich vom alltäglichen Geschehnis zur absurden Slapstick-Comic - ein rasantes, humorvolles aber auch bitter-satirisches Drehbuch vor den Kulissen der Mietshäuser Athens.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3923728255?tag=daskrefor-21
Titel: Petros Markaris - Ein Leben zwischen Istanbul, Wien und Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 07.10.2015, 13:57:54
Wiederholungstäter
Ein Leben zwischen Istanbul, Wien und Athen
von Petros Markaris

Es gibt eine Frage, die einem Autor immer wieder gestellt wird: Was an Ihren Romanen ist autobiographisch? Petros Markaris beantwortet diese Frage – auf seine Art. Er vergleicht sich mit seinem Kommissar, sieht Ähnlichkeiten, aber auch Unterschiede, und kommt so auf seinen eigenen Hintergrund zu sprechen: die Kindheit in Istanbul, den Alltag in Athen, die Zusammenarbeit mit Theo Angelopoulos, die Verbundenheit mit der deutschen Sprache und Kultur. Ein politisch denkender Kopf wie Petros Markaris beschränkt sich aber nicht aufs Autobiographische: Wenn er von der griechischen Gemeinschaft in Istanbul schreibt, so ist ihm das einen Exkurs zum Thema 'Minderheiten' wert. Spricht er von seinen armenischen Wurzeln, geht es bald um 'Heimat'. Schildert er die Entstehung seiner Figuren Kostas und Adriani, so greift er die Themen 'Gleichberechtigung' und 'politische Korrektheit' auf. Es ist ein heiteres assoziatives Spiel, das der Autor mit sich selbst vor des Lesers Auge treibt. Autobiographisches, Historisches und Politisches vermischen sich dabei auf brillante und liebenswürdige Weise.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257066392?tag=daskrefor-21

Titel: Mara Meimaridi - Die Hexen von Smyrna
Beitrag von: Hellas Channel am 09.10.2015, 13:12:38
Die Hexen von Smyrna
von Mara Meimaridi

Auf dem Dachboden ihres Elternhauses entdeckt Maria geheimnisvolle Papiere. Sie findet sie heraus, daß diese einst ihrer Tante Katina gehörten, und beginnt, die unbekannten Schriften zu entschlüsseln – noch ahnt die junge Griechin nicht, daß dies ihr Leben von Grund auf verändern wird … Es ist das Jahr 1887: Katina kommt als Flüchtlingskind mit ihrer Mutter nach Smyrna. Hier wächst sie im Kreis von Frauen unterschiedlichster Kulturen auf. Griechinnen, Türkinnen, Jüdinnen, Engländerinnen, Französinnen – sie alle verbindet das geheime Wissen um die Magie, das seit Generationen von den Müttern an die Töchter weitergegeben wird. Und Katina, klug und mit einem unbändigen Drang nach Unabhängigkeit ausgestattet, weiß dieses Wissen geschickt für sich zu nutzen. Die Liebestränke und Zaubersprüche verfehlen ihre Wirkung nicht. Die Männer liegen ihr zu Füßen, während sie Schritt für Schritt deren Welt erobert und zur erfolgreichen, unabhängigen Geschäftsfrau und zur Grand Dame von Smyrna wird. Daß es dabei nicht immer mit rechten Dingen zugeht, versteht sich von selbst … Fesselnd erzählt Mara Meimaridi die Geschichte dreier Generationen von Frauen und entführt uns in die farbenprächtige Welt Smyrnas im 19. Jahrhundert und des heutigen Griechenlands. »Die Hexen von Smyrna« ist ihr erster Roman. Er eroberte auf Anhieb die Bestsellerlisten, wurde verfilmt und in mehrere Sprachen übersetzt.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3458175121?tag=daskrefor-21
Titel: Homers Ilias und Odyssee - übertragen von Johann Heinrich Voß
Beitrag von: Hellas Channel am 11.10.2015, 14:13:27
Ilias und Odyssee
von Homer, übertragen von Johann Heinrich Voß
Sie zählen zu den ältesten Meisterwerken der Weltliteratur: Die „Ilias“ und die „Odyssee“. Die kraftvolle Erzählkunst Homers und der motivische Reichtum beider faszinieren bis heute. In der „Ilias“ schildert der erste große Dichter Europas die Eroberungsgeschichte Trojas. Die zum geflügelten Wort avancierte „Odyssee“ erzählt von der Irrfahrt des Odysseus, die in Troja ihren Anfang nimmt und nach zahllosen gefahrvollen Abenteuern in Ithaka endet. In einem grandiosen Finale befreit er seine treue Gattin Penelope aus den Fängen ihrer Freier und feiert das Wiedersehen mit seinem Sohn Telemachos.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3866478461?tag=daskrefor-21
Titel: Homers Ilias - übertragen von Raoul Schrott
Beitrag von: Hellas Channel am 11.10.2015, 14:15:55
Ilias
von Homer, übertragen von Raoul Schrott
Die ‚Ilias‘ des Homer in einer brillanten Übersetzung, die uns das Epos um den troianischen Krieg in seiner ganzen Lebendigkeit zugänglich macht. Der Zorn des Achilles, die Schlachten zwischen Griechen und Troianern, die spöttischen Machenschaften der olympischen Götter – all dies erzählt in einer poetischen und zeitgemäßen Sprache, die den Sinn des homerischen Ausdrucks verdeutlicht und so diesem Text, dem kulturellen Fundament Europas, neuen Glanz verleiht.
„Homers Epos handelt vom Krieg und von den friedfertigen Begegnungen der Menschen, den anständigen und den schlechten, privat wie öffentlich; es zeigt, wie die Götter miteinander und mit den Menschen umgehen und auf welche Weise sich diese Beziehungen dann gestalten; es schildert Himmelserscheinungen, die Unterwelt und nennt die Abstammungen der Götter und Heroen.“ Platon ‚Ion‘

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3596184355?tag=daskrefor-21
Titel: Melitta Kessaris - Chaos ist ein griechisches Wort
Beitrag von: Hellas Channel am 12.10.2015, 13:26:10
Chaos ist ein griechisches Wort
Heilige und unheilige Geschichten aus dem Land der Götter

von Melitta Kessaris

Klappentext
Welche Geheimnisse birgt ein griechisches Kafenion? - An wie vielen Tagen im Jahr hat ein Grieche Geburtstag? - Warum versetzt eine griechische Braut ihrem Bräutigam vor dem Traualtar einen Tritt auf den Fuß? - Wie nass wird der Pate bei einer orthodoxen Taufe? - Wie reift griechischer Wein in einem griechischen Fass?
Die Antworten hierauf und viele andere merkwürdige, amüsante und nachdenkliche Dinge erfahren Sie in diesem Buch. Kommen Sie mit in das Land der Götter, wo die Gastfreundschaft und die Demokratie, aber vielleicht auch die Bürokratie und das Chaos erfunden wurden, und lernen Sie seine Menschen kennen: Popen und Patriarchen, Schwiegermütter und Hausmädchen, Polizisten und Staatsbeamte, Ärzte und Patienten, Leichenbestatter und Hausiererinnen, Habenichtse und Lebenskünstler.
Melitta Kessaris, geb. Manowarda, stammt aus Österreich und lebt seit 1973 in Athen. Sie ist mit einem griechischen Arzt verheiratet, hat zwei (erwachsene) Kinder und ist verschiedenen Vereinen und Initiativen gesellschaftlich und sozial engagiert.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3931569233?tag=daskrefor-21

Titel: Thomas A. Szlezák - Was Europa den Griechen verdankt
Beitrag von: Hellas Channel am 14.10.2015, 14:00:07
Was Europa den Griechen verdankt
Von den Grundlagen unserer Kultur in der griechischen Antike

von Thomas A. Szlezák

Klappentext
In Kooperation mit dem Verlag Mohr Siebeck. Thomas A. Szlezak bietet eine Einführung in die Grundlagen der griechischen Kultur und ihre Bedeutung für das gegenwärtige Europa. Grundlegend für unser Selbstverständnis ist der spezifisch europäische Begriff von Freiheit in seinen zwei hauptsächlichen Aspekten als politische und als persönliche Freiheit. Beide Aspekte weisen zurück auf die Griechen, die die politische Freiheit als direkte Demokratie, die persönliche als vielseitige Entfaltung des Individuums zu verwirklichen suchten. Nicht weniger deutlich sind die griechischen Wurzeln unserer Begriffe von Literatur, Wissenschaft und Philosophie sowie von kritischer Geschichtsschreibung und politischer Analyse.

Rezension in der FAZ
http://goo.gl/iJlX7L

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3825233944?tag=daskrefor-21
Titel: Ein griechischer Sommer
Beitrag von: Hellas Channel am 15.10.2015, 12:51:39
Ein griechischer Sommer
mit Emir Kusturica und Thibault Le Guellec

Mehr als ein Kloster, ein paar Fischer und ein Café gibt es nicht auf der kleinen griechischen Insel Zora, auf welcher der junge Yannis nach dem Tod seiner Mutter mit seinem grummeligen Vater lebt. Aufregung verspricht ein verletztes Pelikan-Junges, das er einem Dampferkapitän abkauft und wieder gesundpflegt. Denn das später ausgewachsene Tier wird zur kleinen Attraktion für die verarmte Fischerinsel und lockt die Touristen plötzlich in Scharen herbei.

Pressezitate:
„Ein vergnügen für die ganze Familie“ (Kunstundfilm.de)
„Komisch und rührend zugleich“ (Filmrezension.de)

Wenn Ihr den Film über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00BEREAMW?tag=daskrefor-21
Titel: Asteris Kutulas Hrsg. - Mikis Theodorakis. Ein Leben in Bildern
Beitrag von: Hellas Channel am 19.10.2015, 12:08:15
Lesetipp
Mikis Theodorakis. Ein Leben in Bildern (inkl. 1 DVD und 2 CD's)
von Asteris Kutulas Hrsg.

Mikis Theodorakis ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten in der neueren griechischen Geschichte. Der selbsterklärte »Kreter, Grieche und Europäer zugleich« zeichnet sich nicht nur durch ein vielseitiges musikalisches Œuvre von Sinfonik über Filmmusikklassiker wie Alexis Zorbas bis hin zu zahlreichen griechischen Volksliedern aus, sondern auch durch politisches Engagement, z. B. als Stimme gegen die griechische Militärdiktatur. Ungeachtet aller gesellschaftlichen Umstände galt sein Hauptinteresse aber immer der Musik. In diesem Bildband wird der Lebensweg Theodorakis’ nachgezeichnet. Neben der Dokumentation seiner verschiedenen kompositorischen Schaffensphasen gewähren Hunderte Fotos und zahlreiche unveröffentlichte Aussagen von Mikis Theodorakis und seinen Wegbegleitern Einblick in dieses ereignisreiche Leben zwischen Musik und Politik.

Rezension in der Frankfurter Rundschau
http://www.fr-online.de/literatur/das-hat-mit-seinem-singen-der-theodorakis-getan,1472266,4668024.html

Rezension in der Süddeutschen Zeitung
http://www.sueddeutsche.de/kultur/bildband-ueber-mikis-theodorakis-wir-muessen-keine-angst-haben-1.981152

Rezension in neues deutschland
http://www.neues-deutschland.de/artikel/176232.der-kretische-dickschaedel.html

Rezension in Junge Welt
https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2010/07-29/009.php

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3795707137?tag=daskrefor-21
Titel: C. Kambas / M. Mitsou - Die Okkupation Griechenlands im Zweiten Weltkrieg
Beitrag von: Hellas Channel am 28.10.2015, 11:24:10
Die Okkupation Griechenlands im Zweiten Weltkrieg
Griechische und deutsche Erinnerungskultur

von Chryssoula Kambas und Marilisa Mitsou (Hrsg.)
In Griechenland erinnert man sich bis heute an die deutsche Besatzung der Jahre 1941 1944, im deutschen Gedächtnis hingegen ist dieses Kriegsgeschehen vergessen oder wird beschwiegen. Die Asymmetrie der Vergangenheitsbewältigungen wird mehr als deutlich, wenn man, wie es die Beiträgerinnen und Beiträger dieses Buches getan haben, den beiden Erinnerungskulturen im öffentlichen Bewusstsein, in der Literatur und den Medien nachspürt. Vor allem in Krisenzeiten boomt das Klischee, doch der europäische Alltag mit seinen deutsch-griechischen Arbeits-, Familien- und Kulturbeziehungen setzt sich fort. Das Buch legt die interdisziplinären Grundlagen für eine überfällige Aufarbeitung und ein tragfähiges und dauerhaftes Geschichtsbewusstsein in beiden Ländern.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3412224677?tag=daskrefor-21
Titel: Heidi Jovanovic - Griechenland erleben
Beitrag von: Hellas Channel am 29.10.2015, 12:16:39
Griechenland erleben
Mehr als Säulen und Sonne: Genuss, Kultur und Lebensart

von Heidi Jovanovic

Reste der Antike, Dauersonnenschein und Strände ziehen Touristen aus aller Welt alljährlich nach Griechenland. Nirgendwo lässt sich besser den Ursprüngen europäischer nachspüren und Sonne tanken. Aber Griechenland hat noch weit mehr zu bieten. Ungeahnte Genüsse für Leib und Seele, die Vielfalt und Nuancen einer bezaubernden Landschaft, eine einzigartige Gegenwartskultur und eine bewundernswerte Wesens- und Lebensart werden in diesem Genuss- und Kulturführer beschrieben. Ergänzt mit zahlreichen Tipps und Anregungen, umfangreichen Hilfen und Informationen wird der Leser hinter die ersten touristischen Eindrücke geführt und kann vielleicht erst dadurch eine Reise erleben, die einen wirklich bleibenden Eindruck hinterlassen wird.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3934918344?tag=daskrefor-21
Titel: Jorina Grünewald - Sprachkalender Neugriechisch 2016
Beitrag von: Hellas Channel am 31.10.2015, 12:01:30
Sprachkalender Neugriechisch 2016
von Jorina Grünewald

Dieser im deutschsprachigen Raum einmalige "Sprachkalender Neugriechisch" ist eine wertvolle und willkommene Ergänzung zum täglichen Lernpensum. Die Blätter des Abreißkalenders bieten einen abwechslungsreichen Mix aus Dialogen, Redewendungen, Sprichwörtern oder Zitaten, kurzen Grammatik- oder Wortschatzübungen sowie wissenswerten Fakten zur Landeskunde. Zudem sind die Namenstage und Sternzeichen in den Kalender eingetragen. Mithilfe dieser vielfältigen Mischung aus Information, Unterhaltung und Übung lassen sich Sprachvermögen sowie Kenntnisse über Land und Leute spielerisch und zugleich systematisch erweitern. Übersetzungen, Lösungen und Vokabelhilfen auf den Blattrückseiten garantieren einen effektiven Lernerfolg.

Wenn Ihr den Kalender über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3875487184?tag=daskrefor-21
Titel: Karl-Wilhelm Weeber - Hellas sei Dank!
Beitrag von: Hellas Channel am 01.11.2015, 11:31:50
Hellas sei Dank!
Was Europa den Griechen schuldet - Eine historische Abrechnung

von Karl-Wilhelm Weeber

So macht Alte Geschichte Spaß: Wie viel Griechenland steckt in uns?
In seinem neuen Buch rechnet Karl-Wilhelm Weeber ab – und zwar ganz im Sinne der Griechen. Denn sie waren es, die uns die Demokratie brachten, Philosophie lehrten und die Dichtkunst schenkten. Was ist schon der Euro gegen Sokrates, Alexander und Olympia? Gewohnt unterhaltsam und lehrreich zugleich erkundet Weeber die Antike und hält uns vor Augen, warum wir auch heute nicht ohne sie leben können.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3442748046?tag=daskrefor-21
Titel: Lawrence Durrell Schwarze Oliven
Beitrag von: Hellas Channel am 02.11.2015, 14:41:16
Schwarze Oliven
Korfu - Insel der Phäaken

von Lawrence Durrell

Eine Liebeserklärung an die Welt des östlichen Mittelmeeres. Ein Bild aus kräftigsten und zartesten Farben vonden Wäldern und Olivenhainen, den Buchten der Phäakeninsel, vom Alltag und der Geschichte ihrer Bewohner.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3499111020?tag=daskrefor-21
Titel: Rea Revekka Poulharidou - Eléni - Heimat im Herzen
Beitrag von: Hellas Channel am 03.11.2015, 12:00:25
Eléni - Heimat im Herzen
Eine deutsch-griechische Geschichte

von Rea Revekka Poulharidou

Migration und Integration sind Schlagworte, die in unserer Gesellschaft unter verschiedensten Aspekten dikutiert und strapaziert werden. Die Erzählung "Eléni - Heimat im Herzen" zeigt in differenzierter Weise und auf sehr sensible Art, welches konkrete Einzelschicksal sich hinter solchen masken- und schleierhaften Begriffen verbirgt. Wer diese sehr autobiografisch inspirierte Erzählung liest, kann nicht Gefahr laufen, mal eben pauschal vom "Ausländer", "Gastarbeiter" oder auch "Bürger mit Migrationshintergrund" zu sprechen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3934941486?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Kazantzakis - Alexander der Große
Beitrag von: Hellas Channel am 07.11.2015, 16:13:53
Alexander der Große
von Nikos Kazantzakis

Der Schriftsteller Nikos Kazantzakis (1883-1957) – bekannt durch „Alexis Sorbas“ – behandelt in diesem Roman das Leben Alexanders des Großen (356 bis 323 v. Chr.) und nimmt sich der Sache aus einer neuen Sicht an: Er beschreibt den Werdegang des Königs der Makedonier aus der Perspektive eines Kindes, später eines Jugendlichen, der schließlich an der Seite des großen Feldherren zum Mann heranwächst. Trotz der literarischen Darstellungsweise ist der gesamte Feldzug bis ans Ende der damals bekannten Welt historisch nachvollziehbar – beginnend mit der Zähmung des späteren Streitrosses Boukephalos durch den jungen Thronfolger bis zum plötzlichen Tode Alexanders im Jahr 323 v. Chr. Ein spannend geschriebenes, lebendiges Buch, das Alexanders Weg über die Gebirge Afghanistans, durch die Urwälder Indiens, durch Wüsten, über Flüsse und Meere nacherzählt. Ergänzt wird der Text durch Karten- und Bildmaterial.
Es ist eines der unbekannteren Werke von Kazantzakis, das bisher noch nicht ins Deutsche übersetzt wurde – dies aber auf jeden Fall verdient hat. Geschrieben um 1940 auf der Insel Ägina im Saronischen Golf hat es bis heute nichts von seiner Aktualität verloren – eher im Gegenteil.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210114?tag=daskrefor-21
Titel: J. Köper und U. Taraben - Der Fall Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 09.11.2015, 16:15:34
Der Fall Griechenland
Fünf Jahre Krise und Krisenkonkurrenz.

Europa rettet sein Geld - die deutsche Führungsmacht ihr imperialistisches Europa-Projekt
von J. Köper und U. Taraben

Alle Welt weiß: Griechenland ist ein Problem. Aber was für eins? Ein humanitäres? Ein finanzwirtschaftliches? Ein ordnungspolitisches? Eines für den Euro? Für Brüssel? Für Deutschland? Für die Griechen? Was für eins auch immer: Alle Welt kennt, vermisst, wünscht, fordert – eine Lösung. Der Suche nach Lösungsvorschlägen verweigert sich die hier vorgelegte Aufsatzsammlung. Sie erklärt den innereuropäischen Imperialismus, der nicht nur den Griechen Probleme macht. Und warum der alles andere als Lösungsvorschläge für seine Probleme verdient.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3929211157?tag=daskrefor-21
Titel: Christos Laskos / Euclid Tsakalotos - Brennpunkt Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 11.11.2015, 16:43:11
Brennpunkt Griechenland
Krise, Eurozone und die Weltwirtschaft

von Christos Laskos / Euclid Tsakalotos*

In den meisten Darstellungen wird die Krise in Griechenland auf innere Faktoren zurückgeführt: Die Reichen weigern sich, Steuern zu zahlen, seit langem herrscht in Griechenland ein weitreichendes System des Klientelismus, es gibt eine enge Beziehung zwischen dem Staat, den großen Parteien und den verschiedenen Interessengruppen. Daraus wird geschlossen, die griechische Gesellschaft tendiere dazu, mehr zu konsumieren als zu produzieren; sie habe eben „über ihre Verhältnisse gelebt“. Griechenland habe die seit den 1980er Jahren fast überall durchgeführten (neoliberalen) Struktur-Reformen verschlafen und seinen ineffizienten Staat, seinen unflexiblen Arbeitsmarkt und seine zahlreichen, die Freiheit der „Marktteilnehmer“ einschränkenden Regulierungen beibehalten. Abgesehen davon, dass ein relativ plötzlich einsetzendes Ereignis wie der tiefe Fall des Bruttoinlandsproduktes in Griechenland nicht mit langwirkenden Strukturen und Verhaltensweisen erklärt werden kann, zeigen Christos Laskos und Euclid Tsakalotos auf, dass seit geraumer Zeit Griechenland dabei war, ein ganzes Set von neoliberalen „Reformen“ umzusetzen und dass die Krise gerade mit dieser neoliberalen Politik in der Weltwirtschaft und der EU zu tun hat.

*Efklidis Tsakalotos (auch Euklid Tsakalotos oder Euclid Tsakalotos, griechisch Ευκλείδης Τσακαλώτος, * 1960 in Rotterdam) ist ein griechischer Ökonom und Politiker. Ab dem 6. Juli 2015 bis 28. August 2015 war er griechischer Finanzminister im ersten Kabinett von Alexis Tsipras. Seit 23. September bekleidet er dieses Amt erneut im zweiten Kabinett Tsipras.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3899001478?tag=daskrefor-21
Titel: Athenische Mitteilungen
Beitrag von: Hellas Channel am 12.11.2015, 11:48:12
Athenische Mitteilungen
Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts


In den „Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung“ werden Beiträge zur Archäologie und Kulturgeschichte Griechenlands mit seinen angrenzenden Gebieten von der Vorgeschichte bis in die Spätantike publiziert.
Aus dem Inhalt: Eleftheria Kardamaki: A New Group of Figures and Rare Figurines from a Mycenaean Workshop Installation at Kontopigado, Alimos (Athens). – Kyriakos Psaroudakis: The Faience Finds of the Idaean Cave. – Hermann J. Kienast: Die Porossteinbrüche von Samos. – Jessica Paga: The Claw-Tooth Chisel and the Hekatompedon Problem. Issues of Tool and Technique in Archaic Athens. – Iulian Bîrzescu: Ein frühklassischer Torso aus der Tempelzone von Histria. – Volker Michael Strocka: Hadrian und Kekrops. – Anna Lambropoulou, Anastasia G. Yangaki: A Reappraisal of the Published Ceramic Data from Ancient Olympia as a Source for the History of the Settlement during the Transitional Period of the Byzantine Era (7th – Early 9th Centuries AD).

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3786127379?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Pfeiffer - Kretazeit
Beitrag von: Hellas Channel am 13.11.2015, 15:34:20
Kretazeit
Papa Vangelis und andere Geschichten

von Klaus Pfeiffer

Kreta. Die Insel des Minos und Minotaurus, des Zeus und Kronos, geheimnisvoll und von herber Schönheit. Wem die Insel einmal ihre Freundschaft angeboten hat, der kommt nicht mehr von ihr los. Der Konstrukteur und Maler Klaus Pfeiffer hat vor über zwanzig Jahren eine Hälfte seiner schwäbischen Seele mit ihrem kretischen Gegenstück verschwägert. Seitdem lebt er mehrmals im Jahr auf der Insel Kreta in einem Dorf am Hang des Asterussia-Gebirges als integriertes Mitglied der bäuerlichen Gemeinschaft. Seine Geschichten erzählen von Erlebnissen aus dem kretischen Alltag, von Sitten und Gebräuchen und den Sorgen und Zwängen der Inselmenschen. Heitere und nachdenkliche Betrachtungen vermitteln unterhaltsam ein Bild kretischer Daseinsphilosophie.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3864559871?tag=daskrefor-21
Titel: Richard Engelmann - Das Leben der Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 14.11.2015, 15:45:37
Das Leben der Griechen
von Richard Engelmann

Die Geschichte des antiken Griechenlands, das die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich mitgeprägt hat, umfasst etwa den Zeitraum vom 8. Jahrhundert v. Chr. (u. a. Entstehung der homerischen Epen) bis 146 v. Chr. (Integration Griechenlands ins Römische Reich mit Fortdauer bis in die Spätantike). Während sich in der archaischen Zeit (ca. 700–500 v. Chr.) das Polis­system etablierte und es zur griechischen Kolonisation des Mittelmeer­raums kam, war die klassische Periode (ca. 500–336 v. Chr.) eine Zeit großer kultureller Entfaltung, die ein Fundament für das Abendland legte. Dabei wurden auch zentrale politische Begriffe geprägt, beispielsweise im Zusammenhang mit der Entwicklung der attischen Demokratie. Zu den Leistungen der antiken griechischen Kultur zählen, um nur einige Beispiele zu nennen: architektonische Monumente wie auf der Athener Akropolis, bedeutende Skulpturen, zentrale Werke der Dichtkunst (wie die Ilias und die Odyssee), die Philosophie der Antike und bedeutende prosaische Geschichtswerke (beginnend mit Herodot und Thukydides, die spätere Geschichtsschreiber noch in Byzanz beeinflussten), außerdem maßgebliche Erkenntnisse auf dem Gebiet der Mathematik, der Physik und Formen friedlichen sportlichen Wettstreits wie die Olympischen Spiele. (Wiki) Im vorliegenden Band wird das Leben der alten Griechen in Wort und Bild umfangreich beschrieben. Illustriert mit über 500 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1893.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956920112?tag=daskrefor-21
Titel: Telemachos Hatziisaak - Hasardeur
Beitrag von: Hellas Channel am 15.11.2015, 12:25:07
Hasardeur
Dritter Einsatz für Nikos Pavlides

von Telemachos Hatziisaak

Gnadenlose Jagd auf skrupellose Söldner Thessaloniki, im Sommer 2004. Kommissar Nikos Pavlides hadert mit seinem Schicksal. Der Minister für öffentliche Ordnung hat ihn beauftragt, Zyssis Mafoutis, Griechenlands meistgesuchten Verbrecher, aufzuspüren. Zur Unterstützung bekommt Pavlides eine völlig unerfahrene Kollegin an die Seite gestellt: Die junge Juristin Penelope Livanou, deren Vater eng mit Pavlides’ Chef befreundet ist. Tage später ereignet sich ein mysteriöser Mordfall an einem Enthüllungsjournalisten, Autor einer vielbeachteten Reportage über Folter in einem CIA-Geheimgefängnis. Pavlides und seine Assistentin übernehmen den Fall. Kurz darauf geschieht ein weiteres Tötungsdelikt. Plötzlich erscheint Mafoutis auf der Bildfläche. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen ihm, den Mordfällen und dem Folterskandal? Kommissar Pavlides begibt sich auf eine gnadenlose Jagd nach Zyssis Mafoutis und seinen Hintermännern. Und setzt damit Penelope Livanous und sein eigenes Leben aufs Spiel …

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3037840730?tag=daskrefor-21
Titel: Henry Miller - Der Koloß von Maroussi
Beitrag von: Hellas Channel am 16.11.2015, 14:14:53
Der Koloß von Maroussi
Eine Reise nach Griechenland

von Henry Miller

Henry Millers berühmtes Griechenland-Buch entstand 1940, nachdem er im Jahr zuvor fünf Reisemonate in dem mythenträchtigen Land verbracht hatte. Ein faszinierender Erfahrungsbericht, in dem die archaische Landschaft, die Welt der klassischen Mythen von der wilden Phantasie Millers neu belebt und durchtränkt wird. Zugleich liest sich sein Buch als das Dokument eines Reinigungsprozesses, an dessen Ende Miller etwas von der Heimat und dem Frieden erfährt, den zu finden sein ruheloser Geist ausgezogen war.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3499107589?tag=daskrefor-21
Titel: A. Agridopoulos und I. Papagiannopoulos - Griechenland im europäischen Kontext
Beitrag von: Hellas Channel am 17.11.2015, 12:52:00
Griechenland im europäischen Kontext
Krise und Krisendiskurse

von Aristotelis Agridopoulos (Hrsg.) und Ilias Papagiannopoulos (Hrsg.)

Die aktuellen Krisen- und Transformationsphänomene in Griechenland und in Europa aus einer griechisch-deutschen Perspektive zu beleuchten, zeitdiagnostische Analysen vorzunehmen und mögliche Prognosen zu skizzieren, ist das Hauptanliegen dieses Bandes. Diverse Wissenschaftler aus Griechenland und Deutschland äußern sich zur aktuellen Krise, um aus der Perspektive ihrer Fachdisziplin neue Erkenntnisse zu formulieren und weitere Fragestellungen anzuregen. Dabei liegt der Fokus der Beiträge auf der Analyse des Staats- und Krisenverständnisses aus unterschiedlichen Forschungsrichtungen. Die aktuelle griechische Krise hat zwar aufgrund der Staatschulden- und Eurokrise ein enormes Forschungsinteresse in verschiedenen Disziplinen, vor allem in den Wirtschaftswissenschaften, geweckt, trotz alledem hinkt der deutsche sozialwissenschaftliche Forschungsstand aber hinter den aktuellen Entwicklungen und Debatten in Griechenland hinterher. Es ist erstaunlich, dass bislang innerhalb der Sozialwi ssenschaften nur randständige Projekte entstanden sind, um dieses hochinteressante Forschungsfeld näher zu untersuchen. Das Anliegen dieses Bandes ist es daher, einen ersten Schritt in dieser Richtung zu wagen, da sich die Lage in Griechenland momentan in einer brisanten Periode befindet.

Das Buch erscheint am 20. Dezember 2015
Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link vorbestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier vorbestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3658072393?tag=daskrefor-21
Titel: Giorgos Dalaras - Ta tragoudia ton agion
Beitrag von: Hellas Channel am 18.11.2015, 13:43:22
Ta tragoudia ton agion
Giorgos Dalaras
2CD rebetiko songs

CD1
1. Fadazes San Prigipessa [Φάνταζες Σαν Πριγκιπέσσα] (Live)
2. Tha 'rtho Na Se Xipniso [Θα 'ρθω Να Σε Ξυπνήσω] (Live)
3. Oli I Rebetes Tou Dounia [Όλοι Οι Ρεμπέτες Του Ντουνιά] (Live)
4. O Kaixis [Ο Καϊξής]
5. Kathe Vradi Pada Lipimeni [Κάθε Βράδυ Πάντα Λυπημένη] (Live)
6. Kardia Paraponiara [Καρδιά Παραπονιάρα]
7. To Skalopati Sou [Το Σκαλοπάτι Σου]
8. Ta Matoklada Sou Laboun [Τα Ματόκλαδα Σου Λάμπουν] (Live)
9. Smirneiko Minore [Σμυρνέικο Μινόρε]
10. Ela Na Pame Eki Pou Les [Έλα Να Πάμε Εκεί Που Λες] (Live)
11. To Vouno [Το Βουνό]
12. To West [Το Γουεστ]
13. To Xekremasa Ki Apopse [Το Ξεκρέμασα Κι Απόψε]
14. Oti Ki An Po Den Se Xehno [Ό,τι Κι Αν Πω Δεν Σε Ξεχνώ]
15. Atakti [Άτακτη] (Live)
16. I Aharisti [Η Αχάριστη]
17. Adilaloune Ta Vouna [Αντιλαλούνε Τα Βουνά]
18. Kane Ligaki Ipomoni (Min Apelpizese) [Κάνε Λιγάκι Υπομονή]

CD 2
1. Adilaloun I Filakes [Αντιλαλούν Οι Φυλακές] (Live)
2. Glikoharazoun Ta Vouna [Γλυκοχαράζουν Τα Βουνά]
3. M' Ehis Magemeno [Μ' Έχεις Μαγεμένο]
4. Kiriaki Se Gnorisa [Κυριακή Σε Γνώρισα]
5. Sto Faliro Pou Plenese [Στο Φάληρο Που Πλένεσαι] (Live)
6. Iliovasilema Sosto [Ηλιοβασίλεμα Σωστό]
7. Mes Tin Poli Skotoura Mou [Μες Την Πολλή Σκοτούρα Μου]
8. Paliose To Sakaki Mou [Πάλιωσε Το Σακάκι Μου]
9. Kathe Vradaki Me Gelas [Κάθε Βραδάκι Με Γελάς]
10. Kathe Vradi Tha Se Perimeno [Κάθε Βράδυ Θα Σε Περιμένω] (Live)
11. Aspro Poukamiso [Άσπρο Πουκάμισο]
12. Ftohe Diavati [Φτωχέ Διαβάτη]
13. Na 'ne Gliko To Voli [Να 'ναι Γλυκό Το Βόλι]
14. Saltadoros [Σαλταδόρος]
15. Isos Avrio [Ίσως Αύριο]
16. Ine Arga [Είναι Αργά]
17. Esi Tha Metaniosis [Εσύ Θα Μετανιώσεις]
18. Prin To Harama [Πριν Το Χάραμα]

Wenn Ihr die CD‘s über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00HFW3CEM?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Deffner - Heimathafen Hellas
Beitrag von: Hellas Channel am 18.11.2015, 13:44:53
Heimathafen Hellas
Ellada s'agapó

von Andreas Deffner

Sommer 1993. Der graublaue Ford Escort Diesel wurde gemütlich beladen, dann machte Andreas Deffner sich auf den Weg nach Griechenland. Sein Ziel war das Fischerdorf Toló auf der Peloponnes. Was er bei der Abfahrt nicht ahnte: Er sollte dort seine 'zweite Heimat' finden. Seitdem verbringt er, wann immer möglich, seine Freizeit in Hellas. Jedes Mal wird es für ihn zu einem 'Nachhausekommen'. Das Land und seine Einwohner hat er ins Herz geschlossen. Bei jeder Rück-kehr nach Toló scheinen die Sirenen auf offener See zu rufen: Kalós írthes Andréas! Und er, wie einst Odysseus, ruft zurück: Ellada, s´agapó! Griechenland, ich liebe dich! 'Heimathafen Hellas' ist eine Liebeserklärung an ein Land, das von Sonne, Meer und Lebensfreude lebt. In 22 Kapiteln aus 22 Jahren Griechenlanderfahrung berichtet der Autor von wahren Geschichten rund ums Meer: Von seinem ersten Besuch bei Poseidons Sohn Perikles, über Fahrten an Bord von Käpt`n Stavros Schiff bis hin zum morgendlichen Sportprogramm an Aristides` Strandkiosk - aus Zeiten, als Griechenland wirtschaftlich boomte bis mitten in die aktuelle Finanzkrise. Eine Odyssee mit lustigen, traurigen und unglaublichen Erlebnissen, Rezepten zum Nachkochen und Genießen. Ein Urlaubsbuch für Griechenlandversteher und solche, die es werden wollen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957710618?tag=daskrefor-21
Titel: Karl W. Welwei - Sparta
Beitrag von: Hellas Channel am 19.11.2015, 16:18:21
Sparta
Aufstieg und Niedergang einer antiken Großmacht

von Karl W. Welwei

Ebenso souverän wie klar erzählt Karl-Wilhelm Welwei, der zu den führenden, auch international renommiertesten Forschern auf dem Gebiet des Klassischen Griechenland gehört, die wechselvolle Geschichte Spartas von den Anfängen bis zur Errichtung der römischen Vorherrschaft in Griechenland. Das besondere Interesse des Autors gilt der Einbindung dieser antiken Großmacht in den größeren historischen Rahmen des Geschehens in Griechenland und im östlichen Mittelmeerraum. Ergänzt wird die Ereignisgeschichte durch eine thematisch orientierte Interpretation der Entwicklung der Verfassung und Gesellschaft Spartas in den verschiedenen Epochen seiner Geschichte. Neben den machtpolitischen Entwicklungen stehen die kulturellen Leistungen Spartas im Mittelpunkt der Darstellung (Religion, Kulte, die Rolle der Frauen, das Leben im Alltag u. a.).

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/360894852X?tag=daskrefor-21
Titel: Adolf Ellissen - Spaziergang durch das alte Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 20.11.2015, 15:52:48
Spaziergang durch das alte Athen
Sonette und Bilder aus dem 19. Jahrhundert

von Adolf Ellissen

Das Buch von Adolf Ellissen „Spaziergang durch das alte Athen“ ist das erste deutschsprachige Buch, das je in Griechenland gedruckt worden ist – vor mehr als 170 Jahren in der damals noch „Königlichen Druckerei“! Der Göttinger Ellissen war 1837 im Hafen von Piräus angekommen und machte sich über eine staubige Straße auf ins Zentrum der jungen Hauptstadt. Es herrschte Aufbruchsstimmung, eine Art Gründerzeit für die Noch-Nicht-Metropole. Und der „Tourist“ aus Deutschland sieht noch „primitive Zustände“, aber: Er fühlt sich in Athen so wohl wie „Diogenes in seiner Tonne“. Ellissen beschreibt in seinen originellen Sonetten die antiken Sehenswürdigkeiten in philhellenischer Manier: die Akropolis, den Turm der Winde, das Odeon des Herodes Atticus, das Dionysos-Theater ... Zusammen mit den alten Stichen und mit den Tagebuchaufzeichnungen über seine zwei Griechenland-Aufenthalte liegt nun ein Reiseführer durch das alte Athen vor, der auch heute noch Gültigkeit hat.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210017?tag=daskrefor-21
Titel: Karl Heinz Roth - Griechenland am Abgrund
Beitrag von: Hellas Channel am 21.11.2015, 13:06:32
Griechenland am Abgrund
Die deutsche Reparationsschuld

von Karl Heinz Roth

Das Projekt Syriza und die mit ihm verbundenen Hoffnungen auf die Überwindung des deutsch-europäischen Austeritätsdiktats haben im Sommer 2015 eine schwere Niederlage erlitten. Daran ist klar geworden: Wer den (selbst-)zerstörerischen Prozess der EU-Integration stoppen und ihm ein egalitär und föderativ verfasstes Europa entgegensetzen will, hat mit einem entscheidenden Gegner zu rechnen – der deutschen Machtelite, die sich inzwischen als hegemonialer Kern etabliert hat. Über die Frage, wie der Widerstand gegen sie organisiert werden könnte, wird ausgiebig diskutiert werden. In diesem Kontext erhält auch die deutsche Reparationsschuld gegenüber Griechenland und Europa ein besonderes Gewicht. Diese Flugschrift ist eine realpolitisch durchdachte Blaupause, in der Karl Heinz Roth die Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft rekonstruiert – einschließlich der skandalösen Praktiken der westdeutschen Nachkriegseliten zur Vermeidung von Reparationszahlungen. Darüber hinaus verbindet er den überfälligen moralischen Schlussstrich unter die vor allem von den Deutschen hinterlassenen Hypotheken des Zweiten Weltkriegs mit den Sichtweisen und Handlungsoptionen der post-keynesianischen Schule der politischen Ökonomie.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3899656865?tag=daskrefor-21
Titel: Siegbert Isbrecht - Nachrichten aus Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 22.11.2015, 13:38:25
Nachrichten aus Griechenland
Bakschisch, böser Blick, berockte Mönche, Hotel Mama und ein feudelschwingender Taucher

von Siegbert Isbrecht

Was erwartet jemanden, der das erste Mal Griechenland besucht und sich dort auch gleich auf längere Zeit häuslich einrichtet? Der Autor schildert in seinen Nachrichten aus Griechenland mit viel Gespür und Beobachtungsgabe seine ersten Schritte in sein neues Leben, die ihm zur zweiten Heimat wurden.
Wie ist mit Behören umzugehen, welche Blüten treibt die Bürokratie, wie wird man ein akzeptierter „hellenischer“ Takis Mitbürger? Was gilt es bei der Einrichtung seines neuen Heims zu beachten? Wie ist das Verhältnis zu den Nachbarn?
Wie lebt es sich in einem Land, woher das Wort Chaos stammt? Der Autor beobachtet von seinem Hochhaus aus nicht nur die Menschen in seiner Umgebung mit ihren Freuden, Sorgen und Nöten sondern weitet den Blick auf seinen Reisen für die Schönheiten seiner neuen Heimat, diesem von Bergen und Meer geprägten sonnendurchflutetem Land.
Eingestreut sind immer wieder Einschübe zur Antike und Bezüge zur Gegenwart, denn die antike Ost-Westverbindung Egnatia Odos liegt heute neben der gleichnamigen Autobahn und einer Ölpipline
Die freundliche Aufnahme, die der Autor und seine Frau genossen, besonders in den ursprünglicheren ländlichen und abgelegeneren Landstrichen, die vielen sympathischen Begegnungen und Beobachtungen denkwürdigen Erlebnissen, machen, das Buch zu einem fesselnden Reisebegleiter.
Auch Kritisches fällt keinesweg unter den Tisch. So werden einige strittige politische Themen berührt sowie Griechenlands doch immer wieder mal qualvoller Marsch zwischen Hysterie und Aberglaube zu einem modernen Staat.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3860401416?tag=daskrefor-21
Titel: Wolfgang Will - Herodot und Thukydides - Die Geburt der Geschichte
Beitrag von: Hellas Channel am 23.11.2015, 17:06:35
Herodot und Thukydides
Die Geburt der Geschichte
von Wolfgang Will

Das 5. Jahrhundert v.Chr. war in Griechenland geprägt durch zwei gewaltige Kriege – den Krieg der Hellenen gegen die Perser und den Peloponnesischen Krieg, in dem sich die Bündnissysteme der Athener und der Spartaner gegenüberstanden. Die dramatischen Ereignisse, die damals den Mittelmeerraum erschütterten, haben in Herodot und Thukydides ihre Chronisten gefunden. Ihre Werke zählen bis auf den heutigen Tag zur Weltliteratur. Anlässlich des 2500. Geburtstags des Vaters der Geschichtsschreibung, Herodot von Halikarnass, werden in diesem Buch die beiden großen Historiker gewürdigt.
Wolfgang Will versteht es meisterhaft, die Zeit des Herodot und des Thukydides wieder lebendig werden zu lassen. Er skizziert die Weltbilder, Geschichtsbilder und Menschenbilder, die ihren Werken zugrunde liegen und lässt das Bewusstsein der Griechen für die eigene Identität und ihre Abgrenzung gegenüber dem Fremden verständlich werden. Nicht zuletzt gelingt es ihm, die Kunst der großen Schlachtendarstellungen, die ausgefeilten Erzähltechniken, die Beschreibung der Götter, der Staatsorganisation, der wirtschaftlichen, aber auch der gesellschaftlichen Verhältnisse zu erklären. Einen besonderen Akzent legt er auf die Bedeutung der Humanität des Historikers. Zum Abschluss wirft er einen Blick auf das Nachleben von Herodot und Thukydides im Mittelalter und der Neuzeit und arbeitet ihre ungebrochene Bedeutung für die Gegenwart heraus.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406682170?tag=daskrefor-21
Titel: David Urquhart - Reisen unter Osmanen und Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 24.11.2015, 15:06:58
Reisen unter Osmanen und Griechen
Vom Peloponnes zum Olymp in einer ereignisreichen Zeit um 1830

von David Urquhart

Am Vorabend der Staatsgründung des modernen Griechenlands unternahm Urquhart eine längere Reise, die ihn von der Peloponnes über Makedonien in das heutige Albanien führte. Offiziell war er als Privatmann unterwegs, inoffiziell jedoch statte er regelmäßig Berichte nach London über die politische Situation und die sozialen Verhältnisse im Land ab, da England nicht an einer massiven Schwächung des osmanischen Staates und an einem weiteren Vordringen Russlands im Orient interessiert war. Insbesondere die russischen Aktivitäten im heutigen Nordgriechenland beobachtete man in England mit großer Sorge. Sein Tagebuch über seine Reise des Jahres 1830 veröffentliche David Urquhart im Jahr 1838 unter dem englischen Titel The Spirit of the East (dt. Der Geiste des Orients). Eine deutsche Übersetzung erschien bereits im selben Jahr, was die große Bedeutung Urquharts als Politiker und Literat in seiner Zeit unterstreicht. In dem ganzen Bericht scheint seine Skepsis gegenüber dem neuen Griechentum durch, das seiner Meinung nach mit dem der Antike nicht mehr viel zu tun habe. Überall begegnet man schlechtem Benehmen, Betrügereien und Überfällen der allgegenwärtigen 'Klephthen', also räuberischer Diebesbanden, während man in dem türkisch dominierten Norden weit sicherer unterwegs wäre, da dort noch eine staatliche Ordnung existiere. Auch seien die Menschen dort, vor allem natürlich in den größeren Städten, angenehmer und weit gebildeter als im griechischen Süden. Bereits die englische Originalausgabe erschien in zwei Bänden. Die ursprüngliche Aufteilung wird in dieser Neuausgabe beibehalten. Der erste Band reicht von der Peloponnes bis zum Berg Olymp in Mittelgriechenland, behandelt also jenes Gebiet, in dem sich der größte Teil des neugriechischen Staates bis zum Ende des Ersten Weltkriegs befand. Undercover für die Britische Krone.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3865398022?tag=daskrefor-21
Titel: Heinz Peter Wagner - Kretische Einsichten
Beitrag von: Hellas Channel am 25.11.2015, 11:55:29
Kretische Einsichten
von Heinz Peter Wagner
Beschreibung des Lebens auf Kreta aus Sicht eines Deutschen, der staunend feststellt, dass auf Kreta eigentlich nichts so funktioniert, wie man es in Mitteleuropa kennt, aber doch eigentlich am Ende Alles geht. Ein Einblick in das kretische Alltagsleben mit seinen vielen Klippen für Unkundige, die nur mit Hilfe der herzlichen und hilfsbereiten „Ureinwohner“ umschifft werden können. Pflichtlektüre für potentielle Auswanderer, die glauben, Kreta nach einem Urlaub dort zu kennen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/1502386070?tag=daskrefor-21
Titel: Alexander Rubel - Die Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 27.11.2015, 12:04:58
Die Griechen
Kultur und Geschichte in archaischer und klassischer Zeit

von Alexander Rubel

Wer waren die Griechen des Altertums und was haben sie uns heute noch zu sagen? Diesen Kernfragen kulturgeschichtlicher Betrachtung geht der vorliegende Band überblicksartig nach. Von der Entstehung der griechischen Stadtstaaten über die Perserkriege bis zum Zeitalter des Perikles und von der Ausbildung der Demokratie in Athen über die ökonomischen Grundlagen griechischer Gemeinwesen bis hin zu den grausamen Kriegen, die Griechen gegeneinander und gegen andere führten, spannt sich der narrative Bogen dieser Einführung. Geschichte, Kunst, Literatur und Alltagsleben der Griechen der archaischen und klassischen Periode werden in einem Gesamtbild einer Epoche präsentiert und ihre fortwährende Bedeutung für eine Gegenwart, die sich von humanistisch-klassizistischen Traditionen weit entfernt hat, wird kritisch analysiert. Dabei werden die Griechen einerseits von ihrem humanistischen Sockel geholt und ihre Lebensweise, ihre Gebräuche und politischen Institutionen als Teil einer uns doch recht fremden vormodernen Gesellschaft beschrieben, zugleich aber die nachhaltige Bedeutung ihrer Kultur für das Verständnis der europäischen Kulturgeschichte betont.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3865399649?tag=daskrefor-21
Titel: Elke Stein-Hölkeskamp - Das archaische Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 28.11.2015, 13:04:24
Das archaische Griechenland
Die Stadt und das Meer

von Elke Stein-Hölkeskamp

Die gewaltigen Mauern des sagenhaften Mykene lassen uns auch heute noch staunen über jene längst vergangene Hochkultur, die am Anfang der Geschichte des frühen Griechenlands steht. Mit ihr beginnt auch diese sechsbändige Geschichte der Antike. Elke Stein-Hölkeskamp hat eine ebenso spannende wie informative Darstellung der griechischen Antike von dem Ende der mykenischen Welt über die Dunklen Jahrhunderte, die Entstehungszeit der Homerischen Epen Ilias und Odyssee bis zu den Reformen des Kleisthenes am Ende des 6. Jahrhunderts v. Chr. geschrieben. Sie skizziert die Ausbreitung der griechischen Kultur im Zuge der großen Kolonisation entlang der Küsten des Mittelmeers und des Schwarzen Meeres, beschreibt die Lebenswelt der Bauern und Aristokraten, erhellt die aufkommende Bürgerkultur in den Stadtstaaten und erläutert die Ursachen für inneradlige Konflikte in den Poleis, die nicht selten in die Entstehung einer Tyrannenherrschaft mündeten.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406673783?tag=daskrefor-21
Titel: Thanassis Petsalis-Diomidis - Die Glocke der Hagia Triada
Beitrag von: Hellas Channel am 29.11.2015, 13:41:38
Die Glocke der Hagia Triada
Geschichte eines griechischen Dorfes von 1304 bis 1895

von Thanassis Petsalis-Diomidis

Anhand der Geschichte eines griechischen Dorfes wird die Geschichte der ganzen Nation dargestellt. Aus jeder Epoche steht eine (dramatische) Episode stellvertretend für die historische Entwicklung.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/393887807X?tag=daskrefor-21
Titel: Pavlos Tzermias - Eleftherios Venizelos' historische Leistung
Beitrag von: Hellas Channel am 01.12.2015, 17:10:04
Eleftherios Venizelos' historische Leistung
Der Weg eines „Weißberglers“ zum Weltruhm

von Pavlos Tzermias

Eleftherios Venizelos zählt zu den bedeutendsten Staatsmänner Griechenlands. Der Kreter, der unter dem publizistischen Pseudonym Lefkoritis (Weißbergler) seine politische Laufbahn begann, erlangte Weltruhm. Kein Geringerer als Winston Churchill bezeichnete ihn als große Gestalt in einer griechischen Tragödie. Der Werdegang Venizelos' ist bekannt und unbekannt zugleich, vor allem jene Periode, die mit seiner Heimat Kreta zu tun hat. Mit diesem Buch würdigt der renommierte Autor die historische Leistung eines Kreters, der das Gesicht Neugriechenlands weitgehend geprägt hat. Er tut es mit Akribie und aus nächster Nähe, denn er konnte über das Archiv seines Vaters Nikolaos G. Tzermias verfügen, der zu den Mitkämpfern Venizelos' gehörte, aber er hält auch Distanz, denn er ist der Überzeugung, dass die neugriechische Geschichte, wie alles historische Geschehen, nicht allein das Werk von großen Persönlichkeiten ist, sondern mit das Werk des so genannten einfachen Volkes.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108203?tag=daskrefor-21
Titel: Karl-Wilhelm Welwei - Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 02.12.2015, 11:50:30
Athen
Von den Anfängen bis zum Beginn des Hellenismus

von Karl-Wilhelm Welwei

Die groß angelegte Geschichte Athens von Karl-Wilhelm Welwei ist inzwischen selbst bereits ein Klassiker der Geschichtsschreibung zur Antike. Die Darstellung beginnt mit den neolithischen Anfängen Athens an den Hängen der Akropolis und stellt die rasche Entwicklung der kleinen Siedlung zur bevölkerungsreichsten hellenischen Polis in den Kontext der Entstehung staatlicher Strukturen im antiken Griechenland. Einen ersten Höhepunkt erreicht die politische Geschichte Athens in dem großen außenpolitischen Konflikt mit dem persischen Weltreich. Das Buch erläutert den Zusammenhang zwischen dem Aufstieg der Athener zur Großmacht im 5. Jahrhundert und der demokratischen Verfassung Athens und zeigt, dass auch nach der Niederlage im Peloponnesischen Krieg weitgehend Konsens in der Bürgerschaft über die Prinzipien des demokratischen Systems bestand. Die ›stoffreiche und klar formulierte Synthese zur politischen Geschichte Athens‹ ist in der einbändigen Sonderausgabe wieder zugänglich.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3534240820?tag=daskrefor-21
Titel: Na Ta Poume? - Tragoudia Ke Kalanta Ton Hristougenno
Beitrag von: Hellas Channel am 03.12.2015, 11:02:43
Na Ta Poume?
Tragoudia Ke Kalanta Ton Hristougenno


Eine Auswahl griechischer Weihnachtslieder

Wenn Ihr die DVD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B001MTW6F0?tag=daskrefor-21
Titel: Roland Kaltenegger - Die Todesinseln des Ionischen Meeres
Beitrag von: Hellas Channel am 04.12.2015, 13:52:36
Die Todesinseln des Ionischen Meeres
Das Drama von Korfu und Kefalonia in Dokumenten und Zeitzeugenberichten 1943-1944

von Roland Kaltenegger

Nach dem Sturz des italienischen Diktators Mussolini und dem Regierungswechsel im Sommer 1943 wurde der deutschen Führung bewusst, dass in Italien ein Seitenwechsel bevorstand. Aus diesem Grunde erließ das Oberkommando der Wehrmacht Richtlinien und Befehle, die sich mit der Entwaffnung des italienischen Heeres durch deutsche Truppen und mit der Rückeroberung von italienisch besetzten Inseln im Ionischen Meer befassten. Hierbei handelte es sich insbesondere um die strategisch äußerst bedeutsamen Inseln Korfu und Kefalonia, die die Flanke des Balkans schützten. Die operative Durchführung des Falles Achse wie die Unternehmungen gegen den ehemaligen Verbündeten genannt wurden wurde auf den Ionischen Inseln vom XXII. Gebirgsarmeekorps vollzogen. Bei der Rückeroberung von Korfu kam es zu keinen allzu großen Kampfhandlungen. Annähernd sechstausend italienische Soldaten legten ihre Waffen nieder und wurden gefangen genommen. In anschließenden Säuberungsaktionen erfolgte die Gefangennahme der letzten entkommenen Italiener, sodass der Widerstand relativ schnell gebrochen war. Im Gegensatz dazu nahmen die Ereignisse auf der benachbarten Insel Kefalonia einen viel dramatischeren, ja geradezu tragischen Verlauf. Die Regierung in Rom hatte kurz zuvor einen Waffenstillstand mit den Alliierten geschlossen. Die Deutschen verlangten die Kapitulation ihrer ehemaligen Verbündeten auf Kefalonia. Als diese sich weigerten, kam es zu Erschießungen von über viertausend italienischen Soldaten nach Ende der Kampfhandlungen. Ganz selten wurde in der Bundesrepublik Deutschland ein Wehrmachtssoldat wegen Kriegsverbrechen verurteilt. Aber jetzt geht es um Mord und Mord verjährt nicht. Aus diesem Grunde wurden die Ermittlungen über die Kriegsverbrechen auf den Ionischen Inseln wieder aufgenommen, für welche die Bild- und Textdokumente dieses Buches im Frühjahr 2015 von der Gerichtspolizei der Militärstaatsanwaltschaft in Rom angefordert wurden.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3803500702?tag=daskrefor-21
Titel: Franzeska Nika - Kalavrita 1943
Beitrag von: Hellas Channel am 10.12.2015, 15:58:00
Kalavrita 1943
Augenzeugenbericht

von Franzeska Nika
"Die Katastrophe von Kalavrita ist eines der bittersten Exempel für die Praxis der Rachefeldzüge, die die deutsche Besatzungsmacht während des Zweiten Weltkrieges an der Zivilbevölkerung der besetzten Länder durchführte." Durch den vorliegenden Bericht macht die Autorin Franzeska Nika, ihre Erinnerung an die Grausamkeit und Bestialität der deutschen Besatzer, die in die Exekution der gesamten männlichen Bevölkerung von Kalavrita gipfelte, den kommenden Generationen zugänglich.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3929889153?tag=daskrefor-21


BERLINER LESEZEICHEN
Kalavrita 1943
http://goo.gl/cKeVL4

DER FREITAG
Mittags blieb die Kirchenuhr stehen
https://goo.gl/3GBNQu
Titel: Alexandros Papadiamantis - Die Mörderin
Beitrag von: Hellas Channel am 12.12.2015, 10:36:02
Die Mörderin
von Alexandros Papadiamantis

Papadiamantis’ bekannteste Erzählung erschien erstmals 1903 als Fortsetzungsroman in der Zeitschrift „Panathínäa“. Auf der ägäischen Insel Skiathos wird eine vom Alter gezeichnete Hebamme zur Mörderin an mehreren Mädchen, um diesen ein zukünftiges Leben in Abhängigkeit und Sklaverei zu ersparen. Papadiamantis’ sozialkritischer Blick auf die Stellung der Frau in der Gesellschaft seiner Zeit sowie die herausragend sprachlich-stilistische Form des Textes machen „Die Mörderin“ zu einem der wichtigsten Werke der neugriechischen Erzählliteratur.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3941184504?tag=daskrefor-21
Titel: Ursula Geck - Ira Ein Mädchen aus Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 13.12.2015, 11:25:29
Ira
Ein Mädchen aus Kreta

von Ursula Geck
Kreta in der Wirtschaftskrise: Die zwölfjährige Ira erfährt die bittere Armut in Griechenland am eigenen Leib. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen und genießt mit ihrer Freundin Maria und ihrem Freund Petros ihr Leben, das auch von langen Traditionen auf Kreta bestimmt wird. Dann aber wird der Vater krank und die Ereignisse überstürzen sich ...
Ursula Geck, geboren 1964 in Köln, studierte Geschichte mit dem Schwerpunkt Alte Geschichte und Germanistik in Köln. Schon früh, bereits während der Schulzeit, begann sie zu schreiben. Sie hat zahlreiche Bücher für Jugendliche über Griechenland verfasst, darunter „Um die Freundschaft, um die Freiheit. Ein Leben zur Zeit der Perserkriege“, „Athen und die Demokratie - Von Solon bis Perikles“ und „Timoleon. Ein Leben für die Freiheit“.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3944382684?tag=daskrefor-21
Titel: Eleni Torossi - Warum Tante Iphigenia mir einen Koch schenkte
Beitrag von: Hellas Channel am 14.12.2015, 18:20:00
Warum Tante Iphigenia mir einen Koch schenkte
von Eleni Torossi

Wenn sie sich treffen, wird gekocht - und erzählt: Während Eleanas kochbegeisterte Tanten Pinelopi, Afroditi, Iphigenia und Ourania immer skurrilere Geschichten und Gerichte auftischen, versuchen sie nebenher, Eleana zu verkuppeln - mit ungeahnten Konsequenzen. Denn der Koch, den die Tanten als Überraschung für ihre Nichte mieten, stellt sich als bildhübscher Italiener heraus - der nicht nur Eleanas Leben ziemlich auf den Kopf stellt.
Eleanas griechische Großfamilie lebt inzwischen über Deutschland, Spanien, Italien und Griechenland verteilt, und aus jeder Kultur nehmen sie nur das Beste mit. Wärhend Pinelopi, Afroditi, Iphigenia und Qurania ihre Nichte bekochen, sie an den Mann zu bringen versuchen und Geschichten erzählen, wachsen sie uns mit all ihren Marotten und schrägen Ideen immer mehr ans Herz und stecken uns mit ihrer Kreativität und Unkonventionalität an: Wer würde bei so abenteuerlichen Kreationen wie süßem Zaziki mit Aprikosen oder Spaghetti mit Schokoladensauce nicht am liebsten gleich selbst draufloskochen?

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3784460461?tag=daskrefor-21
Titel: Martina Kempff - Die Rebellin
Beitrag von: Hellas Channel am 16.12.2015, 12:40:37
Die Rebellin
von Martina Kempff

Griechenland im 19. Jahrhundert: Die griechische Bevölkerung rebelliert gegen die Herrschaft der Osmanen. In den Wirren von Revolution und beginnendem Bürgerkrieg wird die verwöhnte junge Mando zur Kämpferin für die Freiheit: Als politische und militärische Anführerin stellt sie sich an die Spitze der Rebellen auf ihrer Heimatinsel Mykonos. Doch was sie in tiefster Seele bewegt, ist Leidenschaft: der Haß auf den unbekannten Mörder ihres Vaters und die unglückliche Liebe zu ihrem Cousin Marcus, der ebenfalls an den Befreiungskämpfen auf den griechischen Inseln teilnimmt …

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/352271945X?tag=daskrefor-21
Titel: Glykeria - Anixi
Beitrag von: Hellas Channel am 19.12.2015, 15:19:31
Anixi
von Glykeria

Anixi (auf Deutsch Frühling) ist eines der erfolgreichsten Alben der griechischen Sängerin. Glykeria interpretiert hier unterAnderem Werke bekannter Komponisten wie Antonis Vardis und Dimirtis Zervoudakis.

Wenn Ihr die CD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000FEBUYG?tag=daskrefor-21
Titel: Tom Stone - Meine griechische Taverne
Beitrag von: Hellas Channel am 19.12.2015, 15:21:29
Meine griechische Taverne
Ein Sommer auf Patmos

von Tom Stone

Schon vor Jahren hat der amerikanische Autor Tom Stone sein Herz an die zauberhafte griechische Insel Patmos und ihre eigensinnigen, aber herzlichen Bewohner verloren. Daher geht sein größter Traum in Erfüllung, als er die Gelegenheit erhält, dort einen Sommer lang eine kleine Taverne zu führen. In dieser sinnenfrohen Welt genießt er das Meer, die Oliven, den Wein – und muss doch feststellen, dass auch dieses Paradies eine Schlange beherbergt ...

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3442455898?tag=daskrefor-21
Titel: Kurt Schreiner - Geliebtes Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 21.12.2015, 13:19:48
Geliebtes Griechenland
Eine kritisch-humorvolle Liebeserklärung an das Land der Träume

von Kurt Schreiner

Griechenland ist einfach einzigartig: Die unzähligen Inseln, Felsküsten und Sandstrände. Der immer strahlend blaue Himmel. Die Klänge der Bouzouki. Die orthodoxen Kirchweihfeste. Die Schriftzeichen. Das „nä“, wenn der Grieche „ja“ meint. Die Labyrinthe der verschachtelt stehenden, weiß getünchten Kubushäuser ... Auf seinen Rucksackreisen hat der passionierte Reisebuchautor Kurt Schreiner das Land und seine Menschen kennen und lieben gelernt. In „Geliebtes Griechenland“ lässt er uns an seiner Liebe zu diesem Inselreich teilhaben. Dabei gibt er nicht nur Einblicke in die griechische Geschichte und Mentalität, sondern versucht auch das Verhalten der Griechen angesichts der aktuellen Krise in ihrem Land verständlich zu machen. „Geliebtes Griechenland“ ist eine unterhaltsame und informative Einstimmung auf die nächste Griechenlandreise, die in keiner Tasche fehlen darf.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3955030547?tag=daskrefor-21
Titel: Peter Trudgill - In der Sfakia
Beitrag von: Hellas Channel am 22.12.2015, 14:44:08
In der Sfakia
Geschichte und Geschichten - unsere Zeit im wilden Kreta

von Peter Trudgill

Die Sfakia wird gern als das wilde Herz Kretas bezeichnet. Von dieser abgelegenen und dünn besiedelten Region im Südwesten der Insel bekommen Touristen einen ersten Eindruck, wenn sie sich zu einer Wanderung durch die Samaria-Schlucht entschließen. Peter Trudgill und seine Frau Jean Hannah besuchen die Sfakia und ihr Zentrum Chora Sfakion seit den 70er Jahren regelmäßig. Trudgills Reisebericht ist daher mehr als die nur touristische Wahrnehmung einer paradiesischen Landschaft. Unterhaltsam schreibt er über die Natur, die Landschaft, die Geschichte und die Legenden dieser Region, über die Alltagskultur, die Mentalität und die Lebensart ihrer Bewohner. Der Autor versteht es, uns in einer literarisch dichten Beschreibung die Welt und den Geist der Sfakia nahe zu bringen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108254?tag=daskrefor-21
Titel: Highway to Hellas
Beitrag von: Hellas Channel am 23.12.2015, 13:55:47
Highway to Hellas
mit Christoph Maria Herbst und Adam Bousdoukos

Die Deutschen kommen! Jörg Geissner (Christoph Maria Herbst) taucht überraschend auf der kleinen, griechischen Insel Paladiki auf. Seine Aufgabe ist es nachzuforschen, ob für vor langer Zeit gewährte Kredite tatsächlich die seinerzeit angegebenen Sicherheiten bestehen. Natürlich haben die Inselbewohner, angeführt von dem Supermarktbesitzer Panos (Adam Bousdoukos), etwas dagegen und setzen nun gemeinschaftlich alles daran, Geissners Suche so schwer wie möglich zu gestalten.
Es folgen ereignisreiche Tage auf Paladiki. Voller Schikane schicken die Griechen Geissner quer über die Insel und machen ihm sein Leben zu wahren Hölle. Doch wo anfangs Misstrauen und Vorurteile waren, entsteht so langsam die Erkenntnis, dass man doch so unterschiedlich gar nicht ist...

Besprechung auf ZEIT online
http://goo.gl/rtYuu1


Besprechung auf Stern.de
http://goo.gl/Gzbwo0


Besprechung auf Kino.de
http://goo.gl/eG8mGY


Interview mit dem Regisseure Patrick Wellinski
http://goo.gl/DeHGBH


Die DVD ist ab dem 7. April 2016 lieferbar, kann aber jetzt schon vorbestellt werden
Wenn Ihr sie über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier vorbestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0187RKWYQ?tag=daskrefor-21
Titel: Ioannis Zelepos - Kleine Geschichte Griechenlands
Beitrag von: Hellas Channel am 29.12.2015, 13:07:47
Kleine Geschichte Griechenlands
Von der Staatsgründung bis heute

von Ioannis Zelepos

Wer versuchen möchte, das moderne Griechenland in all seinen Widersprüchen und Konflikten zu verstehen, sollte sich die Zeit nehmen, seine Geschichte kennenzulernen. Dieses Buch lädt dazu ein. Es bietet einen kompakten und fundierten Überblick über die bewegte Entwicklung des Landes von der osmanischen Zeit bis in die Gegenwart. Mit den großen historischen Einschnitten des 19. und 20. Jahrhunderts - dem Unabhängigkeitskrieg von 1821 und der Staatsgründung, der Kleinasiatischen Katastrophe von 1922, Besatzung und Bürgerkrieg 1941 - 1949 sowie dem EG-Beitritt 1981 wird die politische Geschichte in die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen des Landes eingebettet. Auf dieser Grundlage entsteht ein ausgewogenes Gesamtbild, das zum Verständnis der griechischen Gesellschaft an einem neuen Wendepunkt ihrer Geschichte beiträgt.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340665343X?tag=daskrefor-21
Titel: Hansgeorg Hermann - Ahab
Beitrag von: Hellas Channel am 02.01.2016, 16:45:07
Ahab
von Hansgeorg Hermann

Zwölf Jahre ist es her, daß Kapitän Sotiris Boot von einem amerikanischen Kriegsschiff versenkt und der Fischer schwer verletzt wurde. Sotiris forderte Gerechtigkeit und bekam sie vor Gericht nicht.Wieder kreuzt die amerikanische Flotte vor der kretischen Küste es ist das Jahr 2003 und der zweite Golfkrieg steht bevor. Democracy - we deliver, solche T-Shirts gibt es jetzt auf der Insel zu kaufen.Wir liefern Demokratie. Sotiris hat sich seinerseits zum Lieferanten erklärt. Bei der amerikanischen Version von Demokratie hat er sein Schiff, sein Bein, seinen Stolz, seine Ehre verloren. Die wird er sich zurückholen und den Amerikanern die kretische Version von Demokratie liefern. Mit einen Eimer Dynamit und Zündschnur macht er sich auf den Weg.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3360019334?tag=daskrefor-21
Titel: Eleftheria Arvanitaki - The Very Best of 1989-1998
Beitrag von: Hellas Channel am 03.01.2016, 15:00:30
Eleftheria Arvanitaki
The Very Best of 1989-1998


Ein sehr guter Einstieg in die Musik von Eleftheria Arvanitaki
Die Lieder der Sängerin erinnern an traditionelle griechischen Musik, sind aber in Griechenland genau so populär wie Songs der aktuellen Popmusik.

Wenn Ihr die CD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00002580H?tag=daskrefor-21
Titel: Patrick Leigh Fermor - Rumeli
Beitrag von: Hellas Channel am 04.01.2016, 14:10:37
Rumeli
Reisen in Nordgriechenland

von Patrick Leigh Fermor

Auf der Suche nach Byrons Schuhen Auf einer Landkarte des heutigen Griechenland sucht man Rumeli vergebens. Vor Jahrhunderten bezeichnete man damit den Norden des Landes, vom Bosporus bis zur Adria und von Makedonien bis zum Golf von Korinth. Verführt von der Fremdartigkeit und Schönheit des Namens 'Rumeli' bereist Patrick Leigh Fermor diesen Landstrich.Seine Wanderungen in Griechenlands Norden führen ihn unter faszinierende Sarakatsanen, zum Kloster von Meteora und nach Messolonghi, wo er sich auf die Suche nach Byrons Schuhen begibt. Als er sie tatsächlich findet, erwartet ihn – wie so oft auf seinen Wegen – eine große Überraschung.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3908777720?tag=daskrefor-21
Titel: Hansueli Trachsel - NIKOS
Beitrag von: Hellas Channel am 05.01.2016, 14:09:43
NIKOS
Ein kretischer Fischer und sein Dorf

von Hansueli Trachsel

Ein großartiger Fotoband über Kreta.

Die griechische Wirtschaft steht seit Jahren in den Schlagzeilen. Die Bevölkerung in den Städten leidet, Armut macht sich breit. Etwas weniger dramatisch ist die Situation auf den Inseln. Hier gibt es viele Selbstversorger oder im Tourismus Tätige, die Familienstrukturen sind noch intakt. Das Buch porträtiert ein paar von ihnen, allen voran Nikos Frangiadakis, einen Fischer im Osten von Kreta, in einem kleinen Dorf am Hang zwischen Palekastro und dem Meer. Der schnauzbärtige Familienvater mit eigenem Boot und Fischladen ist Kleinbauer, Schafhalter, Olivenproduzent und Wirt in seiner Taverne in Angathia. Sofern es nicht zu viel Wind hat, tuckert er mit seiner 'Erieta' vom Hafen Kouremenos aus hinaus aufs Meer, in einer der angrenzenden Buchten setzt er die Netze. Ein paar Stunden später dann folgt die 'Ernte', manchmal etwas reicher, immer wieder eher bescheiden. Hansueli Trachsel, ein Liebhaber der klassisch-schwarzweissen Reportagefotografie, kennt Nikos seit zwanzig Jahren. Immer wieder darf er seinen Freund mit der Kamera aufs Meer hinaus begleiten. Neben Aufnahmen der überwältigenden Natur zwischen fast unberührten Küsten und kargen Bergen stehen Bilder der Olivenernte und Ölproduktion, der Jagd, der Wanderimkerei und der Meersalz-gewinnung, der typischen Zwieback-Bäckerei, des Schnapsbrenners und des Lyrabauers: Nostalgie für die Augen der Touristen – Alltag und oft hartes Brot für die Einheimischen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3727214376?tag=daskrefor-21
Titel: Alex Jung - Meligala
Beitrag von: Hellas Channel am 06.01.2016, 13:28:33
Meligala
von Alex Jung

Der Tod des Bruders zwingt Theo Maroulis, nach zwei Jahrzehnten aus seiner Wahlheimat Australien nach Griechenland zurück zu kehren. Es erwartet ihn aber mehr, als er befürchtet hatte, denn auch sein Vater verstirbt kurz vor seiner Ankunft. Auf der Beerdigung trifft Theo seine ehemalige Verlobte Tassia. Es sollte eine einmalige Begegnung sein, denn seine alte Liebe ist verheiratet und darf sich nicht mehr mit ihm treffen, obschon beide merken, dass ihre Liebe die Zeit überdauert hat. Als Tassia jedoch in ihrer Familie eine unfassbare Entdeckung macht, überstürzen sich die Ereignisse. Die Suche nach der Wahrheit führt sie in die dunkelsten Tage der griechischen Nachkriegsgeschichte. Wird die Vergangenheit Theo und Tassia wieder zusammen führen oder beide vernichten? Es bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich auf ein gewagtes Spiel einzulassen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3862540014?tag=daskrefor-21
Titel: Kristi Stassinopoulou und Stathis Kalyviotis - Greekadelia
Beitrag von: Hellas Channel am 07.01.2016, 14:08:08
Greekadelia
von Kristi Stassinopoulou und Stathis Kalyviotis

Gemeinsam mit ihrem Mann und musikalischen Partner Stathis Kalyviotis hat Kristi Stassinopoulou mit dem „Greekadelia Folktronic duo“ eine zeitgenössische Musik kreiert, die traditionell griechische Musik völlig neu interpretiert. Stellenweise klingt ihre Musik seltsam vertraut – und doch immer auf eine schöne Art und Weise fremd.
Kristi Stassinopoulou selbst beschreibt ihre Musik als „psychedelischen griechischen Techno-Folkrock“. Dahinter verbirgt sich die musikalische Verbindung von poetischen Texten mit Klängen aus Elektronik, Ambient, Folk Rock und byzantinischen Melodien, die einfach Gänsehaut erzeugen. Die Musik der griechischen Musikerin, Komponistin und Autorin hat aber rein gar nichts gemeinsam mit dem Hellas-Pop, der oft zu uns herüber schwappt. Indisches Harmonium, akustische Gitarre, Laute, Percussion und elektronische Loops mischen die verschiedenen Musiktraditionen mit elektronischen Elementen, die die Zuhörer verzaubern und mit auf eine musikalische Reise nehmen..

Wenn Ihr die CD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B007VZYFYO?tag=daskrefor-21
Titel: Pausanias - Beschreibung Griechenlands
Beitrag von: Hellas Channel am 08.01.2016, 15:20:08
Beschreibung Griechenlands
Ein Reise- und Kulturführer aus der Antike

von Pausanias

Unentbehrlicher Begleiter jedes Griechenlandreisenden
Pausanias' "Beschreibung Griechenlands" - auch der "antike Baedeker" genannt - ist ein Reiseführer durch Griechenland und die Peloponnes. In Schilderungen aus erster Hand wird das Altertum mit seinen Bauwerken, Orakeln und Mythen wieder lebendig.
Diese Reisebeschreibung aus dem zweiten nachchristlichen Jahrhundert nimmt sich aller historischen Stätten an, die für den kulturinteressierten Griechenlandbesucher von Bedeutung sind. Sie ermöglicht uns einen Blick auf Kunst, Religion und Kultur des alten Griechenlands, der noch nicht klassizistisch geprägt und verformt ist.
Der aus dem hellenisierten Kleinasien stammende Pausanias (etwa 110–180) näherte sich seinem Reiseland als Fremder und stützte sich bei der Recherche sowohl auf die mündliche Überlieferung der örtlichen Fremdenführer als auch auf schriftliche Quellen der griechischen Geschichtsschreibung und auf Sagenliteratur. Neben Olympia und Delphi besuchte Pausanias Orte, die heute nur noch geringe antike Reste aufweisen wie Sparta oder Theben, und Bauten, die wir meist nur noch in Grundrissen kennen, ja die zu einem nicht geringen Teil ausschließlich dank seiner Beschreibung identifiziert werden konnten. Wir verdanken ihm überdies Aufzeichnungen zu verlorengegangenen Kunstwerken wie etwa zu den Kultstatuen im Parthenon.
Unsere Ausgabe ist mit Karten der Landschaften und Plänen der wichtigsten Orte ausgestattet und erlaubt Reisenden daher auch noch heute, auf Pausanias’ Spuren zu wandeln.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3717519220?tag=daskrefor-21
Titel: Vea Kaiser - Makarionissi oder Die Insel der Seligen
Beitrag von: Hellas Channel am 10.01.2016, 16:37:01
Makarionissi oder Die Insel der Seligen
von Vea Kaiser

Von Griechenland bis in die österreichische Provinz. Von den Fünfzigerjahren bis in die Gegenwart. In ihrem neuen Roman erzählt Vea Kaiser in ihrem einzigartigen Ton von einer unvergesslichen Familie, die auseinandergerissen wird, um zusammenzufinden.Alles beginnt mit einem vom Krieg entzweiten Dorf an der griechisch-albanischen Grenze. Mit Yiayia Maria, einer Großmutter und Kupplerin par excellence, die keine Intrige scheut, um den Fortbestand ihrer Familie zu sichern. Und mit der klugen, sturen und streitbaren Eleni und ihrem Cousin Lefti, der sich nichts sehnlicher wünscht als Frieden. Doch dann deutet Yiayia Maria die Zeichen falsch und stürzt damit gleich mehrere Generationen ihrer Familie ins Unglück … Mit hinreißender Tragikomik und großer Fabulierkunst entfaltet Vea Kaiser die turbulente Geschichte einer griechischen Familie über vier Generationen, die ihre Spuren an vielen Orten hinterlässt: In einer niedersächsischen Kleinstadt wird die Erotik der deutschen Sprache entdeckt. In der österreichischen Provinz sehnt sich ein skurriler Schlagerstar nach der Frau, die er vor vierzig Jahren verlor. In einer Schweizer Weltstadt macht ein liebeskranker Koch dank pürierter Insekten Karriere. Und auf einer Insel namens Makarionissi sucht ein arbeitsloser Gewerkschaftsführer verzweifelt seinen Ehering, um dem Tod ein Schnippchen zu schlagen. Furios, witzig und liebevoll: ein Roman über die Schönheit des Lebens als Postkartenmotiv, über Sehnsucht und Neuanfänge. Und über die große Liebe, die man mehrmals trifft.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3462047426?tag=daskrefor-21
Titel: Aristotelis Agridopoulos Hrsg. - Griechenland im europäischen Kontext
Beitrag von: Hellas Channel am 11.01.2016, 17:18:55
Griechenland im europäischen Kontext
Krise und Krisendiskurse (Staat - Souveränität - Nation)

von Aristotelis Agridopoulos Hrsg.

Dieser interdisziplinäre Sammelband stellt aus verschiedenen Forschungsrichtungen aktuelle Krisen- und Diskursphänomene in Griechenland und in Europa vor. Griechenland hat zwar aufgrund der Staatsschulden- und Eurokrise ein enormes Forschungsinteresse geweckt, trotz alledem hinkt der deutsche sozialwissenschaftliche Forschungsstand aber hinter den derzeitigen Entwicklungen und politischen Debatten in Griechenland her. Das Anliegen des Sammelbandes ist es daher, einen ersten Schritt in diese Richtung zu wagen, um sowohl dem deutschen Diskurs einen anderen Einblick in die griechische „Büchse der Pandora“ zu ermöglichen als auch kritische Anregungen zum gegenwärtigen Zustand Griechenlands und Europas zu liefern. Der interdisziplinäre Ansatz verfolgt dabei verschiedene Theorie- und Denktraditionen, die sich gegenseitig ergänzen, um die komplexen griechischen und europäischen Wandlungsprozesse besser verstehen zu können.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3658072393?tag=daskrefor-21
Titel: Eine perfekte Woche... Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 12.01.2016, 16:01:35
Eine perfekte Woche... Kreta
Süddeutsche Zeitung in Kooperation mit Smart Travelling GbR

“Ein eigener kleiner Kontinent“ – so bezeichnen die Einheimischen ihre Insel. Denn die Natur zeigt sich auf Kreta in allen Variationen von der besten Seite. Von Bergen umschlossene Hochtäler, über schneebedeckte Gipfel, einsame Strandbuchten, bis zu kilometerlangen Olivenhainen. Perfekte Voraussetzungen, um bei einem Roadtrip die schönsten Ecken zu erkunden und im Fahrtwind den Duft der unzähligen Bergkräuter aufzuschnappen. Aber aufgepasst, Ziegen haben immer Vorfahrt! In den malerischen Bergdörfern ist die Zeit stehen geblieben, doch aktuell erfährt besonders die griechische Kulinarik-Szene einen Aufschwung und immer mehr junge Farmer entwickeln neue Slow-Food-Konzepte. Auf Kreta braucht man keinen Supermarkt, denn die besten Zutaten wachsen vor der Haustüre: Gemüse, Kräuter, Oliven und vieles mehr. Eine Region, die ein absolutes Paradies zum Krafttanken und Naturgenießen ist – egal ob beim Yoga Retreat, auf einer kleinen Farm oder im Beach Hotel.

Einmal im Leben alles richtig machen.
Buch kaufen, Flug buchen oder Auto mieten und eine perfekte Woche auf Kreta erleben. Smart Travelling sagt Ihnen, wo Sie genau die Dinge finden, die das Flair der Region ausmachen. Nicht lange suchen, sondern einfach einen Lieblingsplatz nach dem anderen genießen. Das richtige Hotel, ein unvergessliches Restaurant, ein Besuch beim Bauern, eine versteckte Sehenswürdigkeit, eine wunderbare Wanderung. Nicht alles und jedes, sondern nur das wirklich Authentische und Besondere. Orte, an die man immer wieder gerne zurückkehren möchte, weil sie uns empfangen wie ein guter Freund.
Sieben Tage Kreta auf den Punkt gebracht, mit Fotos, Adressen, Interviews, Rezepten, Porträts und Aktionen.

Wenn Ihr den Reiseführer über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3864972914?tag=daskrefor-21
Titel: Patrick Schollmeyer - Unter dem Schutz der Götter
Beitrag von: Hellas Channel am 15.01.2016, 13:49:51
Unter dem Schutz der Götter
Griechisches Leben im Spiegel der Kunst
von Patrick Schollmeyer

Ein umfassendes Panorama griechischen Lebens wird dem Leser hier geboten. Die Rekonstruktion antiker Lebenswirklichkeiten macht es möglich, die materiellen Hinterlassenschaften der griechischen Antike mit den Augen der Zeitgenossen zu betrachten. Bilder zum Sprechen zu bringen und versteckte Botschaften zu entschlüsseln, ist das Hauptanliegen dieses reich illustrierten Buches. Anhand von neuesten Forschungsergebnissen, werden folgende Fragen beantwortet: Was können antike Kunstwerke uns heutigen Betrachtern vom Leben und Sterben im antiken Griechenland erzählen? Welche Funktionen erfüllten die antiken Artefakte? Wie und bei welcher Gelegenheit wurden sie wahrgenommen und benutzt? Was erzählen sie über die Vorstellungen und die Mentalität ihrer einstigen Nutzer? Was verraten sie uns von deren Einstellungen zu Sexualität, Gewalt, Krankheit und Tod? Wie definierten sie ideale Frauen- und Männerrollen? Wie sahen sie ihre Umwelt, Feinde und Fremde? Wie war die Welt der Kinder beschaffen?

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3805347642?tag=daskrefor-21
Titel: Gerd Scherm - Die Irrfahrer
Beitrag von: Hellas Channel am 15.01.2016, 18:37:45
Die Irrfahrer
von Gerd Scherm

GON, der kleinste Gott der Welt, und sein Prophet Seshmosis sind wieder unterwegs. Diesmal geht es kreuz und quer durch die Ägäis und die Welt der olympischen Götter. Ob im Labyrinth des Minotaurus, vor den Toren Trojas oder auf der Irrfahrt des Odysseus, das bunte Völkchen der Tajarim sorgt dafür, dass die Geschichte ganz anders verläuft, als man sie gemeinhin kennt.
„Gerd Scherm ist eine urkomische Achterbahnfahrt durch die Welt der Mythen gelungen – ein herrlich intelligenter Lesespaß.“ HUMANITÄT, Berlin
„Die Irrfahrer entführt die Leser in eine Welt, in der Götter Realität sind und das Leben irreal und irrsinnig machen.“ Roter Dorn – Das Medienportal
„Für Leute mit Neugier, Lust auf Ironie, Wissen und intelligenten Nonsens eine unverzichtbare Lektüre.“ Wochenzeitung Ansbach

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957650437?tag=daskrefor-21
Titel: Helmut Schareika - Athen - eine Biografie
Beitrag von: Hellas Channel am 17.01.2016, 12:18:15
Athen - eine Biografie
Menschen und Schicksale
Mythos und Geschichte einer Stadt

von Helmut Schareika

Damit hat sie sich schon in der Antike einen Namen gemacht Athen, Stadt der Philosophen, Redner, Künstler. Sie alle waren Leit-Bilder über ihre Zeit hinaus was aber steht dahinter, was folgte ihnen? Die Stadt Athen hat ihren Ursprung im Licht uralter Mythen. Doch kommt es an diesem winzigen Punkt auf der Weltkarte mit nur einigen hunderttausend Menschen und über gerade einmal einige Jahrzehnte zu einer kulturellen Explosion in allen Bereichen wir nennen das Klassik . Deren berühmte Leit¬figuren, wie Perikles, Alkibiades, Sokrates oder Platon, hafteten sich dem Denken als geradezu beispiellos ein und wirken bis heute in die Welt. Mit ihnen entstand schon in der Antike ein neuer Mythos von der Stadt. Dieser wird in der Zeit des Humanismus wiederbelebt, als im Westen die Antike wiederentdeckt wird. Da war Athen schon mehr als 1000 Jahre in Bedeutungslosigkeit versunken und wird es noch einige Jahrhunderte bleiben, bis es in der Neuzeit auf seinem alten Mythos wiedererrichtet wird. Die Geschichte der Menschen und dieser Stadt als Akteure ihres Schicksals sowie als Ziel eines vielfachen fremden Eindringens von außen ins Licht zu stellen und die erhaltenen Kulissen ihres Lebens in Architektur und Schriftquellen zu illustrieren ist die Absicht dieses Buches. Es gilt, historische Lücken aufzufüllen und dem Reiselustigen auch Unbekannteres in den Blick zu rücken.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3943904628?tag=daskrefor-21
Titel: Verena Appenzeller - Der Diskos von Phaistos
Beitrag von: Hellas Channel am 18.01.2016, 15:32:39
Der Diskos von Phaistos
Kretas erster Krimi?

von Verena Appenzeller

Der Diskos von Phaistos, ein vielbestauntes Objekt im Museum von Iraklion, ist eines der ungelösten Rätsel der Archäologie. Seit beinahe 100 Jahren bemühen sich Wissenschaftler und Laien vergeblich um ihn.
Zu den unzähligen Lösungsversuchen kommt hier, mit einem Augenzwinkern, ein weiterer, ulitmativer (?) hinzu. Auch auf Kreta hat der Ausbruch des Santorin-Vulkans 1628 v.Chr. seine Spuren hinterlassen. Doch bald geht das Leben an den minoischen Palästen und am zerstörten Tempel von Anemospili weiter. Da taucht ein Unbekannter auf - der Diskos von Phaistos. Die rätselhafte Scheibe, mit unverständlichen Zeichen bedruckt, bringt Unruhe und Aufregung in Priesterschaft und Volk. Nach einer abenteuerlichen Reise durch die Paläste von Malia und Kato Zakros landet sie schliesslich in Phaistos. Mit Hilfe von Adamas und Minea, die aus dem zerstörten Kalliste nach Kreta gezogen sind und ihren Bruder Manis wieder finden, löst sich das Rätsel schliesslich, nicht ganz zur Zufriedenheit aller.
Dr. phil. Verena Appenzeller ist Kennerin des antiken Griechenland. Ihre Marke: Fundierte und gleichzeitig heitere und spannende Ferienlektüre über Griechenland, vor allem über Kreta und Santorin.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3833433116?tag=daskrefor-21
Titel: Stratis Tsirkas - Steuerlose Städte
Beitrag von: Hellas Channel am 20.01.2016, 15:31:46
Steuerlose Städte
Romantrilogie von Stratis Tsirkas

Die Romantrilogie "Steuerlose Städte" von Stratis Tsirkas (Alexandria 1911-Athen 1980) besteht aus den Romanen "Der Club" (1961), "Ariagni" (1962) und "Die Fledermaus" (1965). Die Handlung findet in Jarusalem, Kairo und Alexandria während des Zweiten Weltkriegs von Juni 1942-Mai 1944 statt; in ihrem Zentrum steht Manos Simonidis, ein griechischer Offizier und jungintellektueller Schriftsteller. Mitten im Krieg und im kulturellen und ideologischen Schmelztiegel des Nahen Ostens versucht er, der Dekadenz der Vorkriegswelt zu entgehen und sich von der ideologischen Starre seiner Parteifreunde zu distanzieren. Die drei polyphonen Romane vermitteln die europäische Moderne nach Griechenland: Sie widerspiegeln die ideologischen Auseinandersetzungen der jüngeren Geschichte und geben ein Bild des Nahen Ostens wieder, das frei von Orientalismus ist.

Wenn Ihr die Bücher über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.

Gleich hier bestellen:

Steuerlose Städte 1
Der Club

http://www.amazon.de/gp/product/394614201X?tag=daskrefor-21

Steuerlose Städte 2
Ariagni

http://www.amazon.de/gp/product/3946142109?tag=daskrefor-21

Steuerlose Städte 3
Die Fledermaus

http://www.amazon.de/gp/product/3946142036?tag=daskrefor-21
Titel: Stratis Myrivilis - Das Leben im Grabe
Beitrag von: Hellas Channel am 22.01.2016, 13:35:05
Das Leben im Grabe
von Stratis Myrivilis

Das Leben im Grabe erschien zum ersten Mal 1924 auf Lesbos und gehört zum Kanon der neugriechischen Literatur.
Bereits im Titel, der sich auf einen populären Psalm aus der Orthodoxen Karfreitagsmesse bezieht, deutet sich die Programmatik des Romans an: Die 57 Kapitel – ›Manuskripte‹ bzw. ›Briefe‹ des Feldwebels Antonis Kostoulas an seine Frau auf Lesbos, die von einem fiktiven ›Herausgeber‹ präsentiert werden, beschreiben das monotone Leben und die Brutalität der Kämpfe in den Schützengraben des Ersten Weltkrieges und Patriotismus und stellen zugleich die nationalen Mythen sarkastisch infrage; lyrische Erinnerungen an das Leben auf der nordägäischen Insel fungieren als Intermezzi, aber auch als Kontrast, um die Grausamkeit der Schlacht noch plastischer zu schildern. Dass man von Anfang an weiß, die Tagebuchseiten werden die geliebte Frau, für die sie aufgezeichnet wurden, nie erreichen, stärkt die dramatische Ironie.
Der Roman, der in einer Reihe mit den antimilitaristischen Werken von Barbusse und Remarque steht, wurde durch die faschistische Diktatur 1936 sowie während der deutschen Besatzung Griechenlands auf den Index der verbotenen Bücher gesetzt. Mittlerweile ist er zum Klassiker geworden und wurde in zahlreichen Sprachen übersetzt.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142079?tag=daskrefor-21
Titel: Zimt und Koriander
Beitrag von: Hellas Channel am 22.01.2016, 16:33:10
Zimt und Koriander
Ein Film von Tassos Boulmetis

Als er erfährt, dass sein Großvater Vassilis erkrankt ist, macht sich der griechische Astrophysiker Fanis auf eine letzte Reise zu ihm in seine alte Heimat Istanbul, wo ihm der Großvater seinerzeit anhand von Gewürzen erste Lektionen in Astronomie erteilte und deren magische und heilende Fähigkeiten erklärte. Die Idylle zerbrach, als die Türken 1964 die Griechen zwangen, das Land zu verlassen.
Dass raffiniert gewürzte Gerichte nicht nur den Appetit anregen, sondern auch sinnlich sind, und das Kochen nicht bloßes Zubereiten von Mahlzeiten ist, sondern seine eigenen Weisheiten und Geschichten transportiert, das haben schon zahlreiche Filme erzählt. Dieser tut es auf eine Weise, die Sinnlichkeit, Humor und Historie auf verschiedenen Zeitebenen miteinander verknüpft. Es ist eine rührende Geschichte, die auch von Verlust und Enttäuschung zu erzählen weiß und sich in wunderschön komponierten und kolorierten Bildern vermittelt. Der Film erzählt von unser aller Leben und wie man ihm mit dem richtigen Gefühl die nötige Würze verleihen kann. Das klingt recht abstrakt, aber wer sich darauf einlässt, wird verstehen, was hinter den Worten Zimt und Koriander noch alles so steckt. Fazit: Ein griechisches Menu, das garantiert bekömmlich ist

Wenn Ihr den Film über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000BPCCDM?tag=daskrefor-21
Titel: Yaşar Kemal - Die Ameiseninsel
Beitrag von: Hellas Channel am 23.01.2016, 15:55:48
Die Ameiseninsel
Die Inselromane. Band I

von Yaşar Kemal

Als Musa mit seinem Ruderboot an der Küste der ägäischen Insel anlegt, stößt er auf ein menschenleeres, verlassenes Paradies. Sofort erliegt er dem Zauber dieser verwunschenen Welt und lässt sich auf der Insel nieder. Aber unter der friedlichen Oberfläche liegen Tragödien. Die Bewohner, alles Griechen, wurden nach dem Ersten Weltkrieg in einer gigantischen Umsiedlungsaktion von einem Tag auf den andern vertrieben. Und in Musa erwacht die Erinnerung an die Grausamkeiten, die jahrzehntelang Anatolien, die Völker des Kaukasus und des Mittleren Ostens heimsuchten.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B017RDVUDS?tag=daskrefor-21
Titel: Mark Mazower - Griechenland unter Hitler
Beitrag von: Hellas Channel am 25.01.2016, 14:53:57
Griechenland unter Hitler
Das Leben während der deutschen Besatzung 1941-1944

von Mark Mazower

Die große Gesamtdarstellung Griechenlands im Zweiten Weltkrieg und der politischen und gesellschaftlichen Folgen der brutalen deutschen Besatzung. Von dem bekannten und vielfach ausgezeichneten Historiker Mark Mazower, Autor des Bestsellers ›Hitlers Imperium. Europa unter der Herrschaft des Nationalsozialismus‹.
1941 marschierte die deutsche Wehrmacht in Griechenland ein und führte bis 1944 ein brutales Besatzungsregime. Mark Mazower schildert diese Tragödie mit großer Intensität und in all ihren Aspekten. Er erzählt von den kämpfenden griechischen Partisanen, den deportierten Juden, den Opfern der durch die deutsche Besatzung ausgelösten Hungerkatastrophe und den von Deutschen verübten Massakern. Er schildert die Sicht der deutschen Soldaten und Gestapo-Offiziere und blickt ins Innerste des alltäglichen Wahnsinns.
Ob Deutschland verpflichtet ist, eine Entschädigung an Griechenland zu leisten, ist noch ungeklärt. Mark Mazower liefert mit seinem grundlegenden Buch ›Griechenland unter Hitler. Das Leben während der deutschen Besatzung 1941-1944‹ und einem eigens für die deutsche Ausgabe verfassten Vorwort den nötigen Hintergrund.

Das Buch erscheint am 25. Mai 2016, kann aber hier bereits vorbestellt werden.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3100025075?tag=daskrefor-21
Titel: Elissavet Patrikiou - Griechische Meze
Beitrag von: Hellas Channel am 26.01.2016, 15:16:54
Griechische Meze
Mein kulinarischer Ausflug nach Thessaloniki

von Elissavet Patrikiou

Meze – die kleinen köstlichen Gerichte schmecken nach Urlaub und schicken mediterranes Flair auf unsere Teller. Elissavet Patrikiou nimmt uns in ihrem neuen Kochbuch mit in Thessalonikis kultige Cafés und lässt und mit ihren herrlich authentischen Fotos und 50 Original-Rezepten an griechisch-urbaner Lebensart teilhaben.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3881179666?tag=daskrefor-21
Titel: Franz Wilhelm Sieber - Kreta 1817
Beitrag von: Hellas Channel am 27.01.2016, 14:43:46
Kreta 1817
Ein historischer Reisebericht

von Franz Wilhelm Sieber

1817 bereist der Arzt und Naturforscher Franz Wilhelm Sieber Kreta und erkundet die Insel, die zu dieser Zeit Provinz des Osmanischen Reiches ist. Der politische Statthalter ist der Oberpascha von Candia (Heraklion), das damals rund 15.000 Einwohner zählt - die eine Hälfte Griechen, die andere Hälfte Türken. Das Straßenbild prägen „mohammedanische Trachten und Turbane“, der Muezzin ruft die Gläubigen vom Minarett zum Gebet, die Stadttore sind bewacht von Janitscharen, die jeden Griechen, der in die Stadt hinein will, zwingen von seinem Maultier zu steigen. Sieber begegnet so hochgestellten Persönlichkeiten, wie z. B. dem Oberpascha oder dem Metropoliten, vor allem aber Menschen aus dem Volk. Er stellt sie uns in ihrer Unterschiedlichkeit vor, mit ihren Liebenswürdigkeiten, aber auch mit ihren menschlichen Schwächen, er berichtet uns von angenehmen und unangenehmen, von lustigen und traurigen Begebenheiten. Neben dem zum Teil intimen Einblick in die kretische Gesellschaft des Jahres 1817 und ihrer high society verdanken wir Sieber eine unterhaltsame Beschreibung der Schönheit und Vielfalt der kretischen Landschaften.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3980616835?tag=daskrefor-21
Titel: Raphaela Horvath - MEZEDAKIA
Beitrag von: Hellas Channel am 28.01.2016, 14:16:58
MEZEDAKIA
Die Frauen von Kreta kochen besondere Vorspeisen

von Raphaela Horvath

Seit 34 Jahren kennt die Autorin den Nordwesten von Kreta und verbringt dort häufig mehrere Monate im Jahr. Sie liebt es an den verschiedensten Festtafeln und bei gemeinsamen Wochentags-Mahlzeiten mit Freunden und Nachbarn zusammen zu sitzen. Die schönste Zeit ist jedoch vor dem Essen, gemütlich mit Freundinnen in der Küche zu plaudern, beim Kochen von traditionellen Speisen dabei zu sein und mitzumachen. Beim gemeinsamen Zubereiten von traditionellen kretischen Speisen entstand die Idee dieses Buches: Eine Sammlung von 40 hausgemachten Rezepten von 15 Frauen auf Kreta jeden Alters – vom Dorf und aus der Stadt, die so nicht in jedem Kochbuch zu finden sind. Es lag nahe, mit Vorspeisen zu beginnen. Auf griechisch heißen Vorspeisen „Orektika“ = Appetitanreger, auf kretisch „Meze“ oder liebevoll „Mezedakia“. Von Tsatsiki bis Dakos (kretische Bruschetta) hat jede Frau ihr Lieblingsrezept spendiert. Eine Liebeserklärung an Kreta und die kretische Vorspeisenküche.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3000484205?tag=daskrefor-21
Titel: Rembetika - Songs of the Greek Underground 1925-1947
Beitrag von: Hellas Channel am 29.01.2016, 15:04:52
Rembetika
Songs of the Greek Underground 1925-1947


Für die Griechen ist Rembetika das, was für die Spanier der Flamenco, für die Portugiesen der Fado, für die Argentinier der Tango und für die Südstaatler der Blues ist.
Die Volksmusik aus den Städten Griechenlands entstand Ende des 19. Jahrhunderts in den Gefängniszellen und den illegalen Haschischkneipen und erlebte ihre Blütezeit um 1922, als sich nach dem verlorenen Krieg gegen die Türken in Kleinasien ca. 1 Million Flüchtlinge (und unter ihnen viele Musiker) an den Rändern der Städte ansiedelten. Sie lebten unter elenden Bedingungen in riesigen Zeltstädten und Lagern. Kontakt zur einheimischen Bevölkerung gab es nur zur sog. Unterwelt, der Welt der Rembetes und Manges. In der Verschmelzung dieser Musik der Flüchtlinge und der Musik der griechischen Unterwelt entwickelte sich die Form des klassischen Rembetiko, wie sie sich zwischen 1922 und 1940 etablierte und auf dieser Doppel-CD dokumentiert wird.
Mit großer Sorgfalt suchte der DJ, Plattenhändler, und Labelinhaber Christos Davidopoulos Jahre lang verlorengedachte Aufnahmen, Anekdoten und Bilder bekannter Rembeten zusammen. Das Ergebnis dokumentiert eindrucksvoll ein Kapitel griechischer Geschichte.

Wenn Ihr die CD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00005RTMM?tag=daskrefor-21
Titel: Patrick Zill - Auswirkungen einer drohenden Staatspleite am Beispiel Griechenlan
Beitrag von: Hellas Channel am 30.01.2016, 13:29:11
Auswirkungen einer drohenden Staatspleite am Beispiel Griechenland
Gründe, Ursachen und Auswege

von Patrick Zill

Mit seinem Erstlingswerk möchte Patrick Zill aufzeigen, wie sich das Leben der Griechen seit der Krise 2009 verändert hat. Wie aus einem so positiv gestimmten Land, ein Land der Depression und Armut wurde. Welche Einschränkungen und Entbehrungen die Menschen innerhalb weniger Jahre erfahren mussten und dass dadurch ganze Existenzen ausgelöscht wurden und sie zu Obdachlosen machte. Wie soll eine Nation wieder auf die Beine kommen, wenn die ganze Bevölkerung verzweifelt ist und man sich täglich mehr dem existentiellen Abgrund nähert?

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3639678265?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Gallas - Rhodos
Beitrag von: Hellas Channel am 01.02.2016, 14:09:57
Rhodos
99 Besonderheiten der Insel

von Klaus Gallas

Auf Rhodos scheint an mehr als 300 Tagen die Sonne, aber die Insel bietet den Reisenden mehr als nur paradiesische Strände. Die Schönheiten zeigen sich dem Reisenden überall auf der Insel. Ist erst einmal die Neugierde auf das Unbekannte und Verborgene der rhodischen Schätze geweckt, dann offenbart sich Rhodos dem Reisenden.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3954624567?tag=daskrefor-21
Titel: Der Kampf um Troja
Beitrag von: Hellas Channel am 02.02.2016, 12:39:32
Der Kampf um Troja

Herrlicher Sandalenfilm von 1961 mit dem ehemaligen Mr. Universum Steve Reeves

Seit zehn Jahren herrscht Krieg zwischen Troja und Griechenland. Der trojanische Anführer Hektor wird von Achilles getötet. Zusammen mit Aeneas sucht Priamos das Lager der Griechen auf, um die Leiche von Hektor zu fordern. Hektor war im Zweikampf mit Achilles gefallen und seine Leiche war ins Lager der Griechen geschleift worden. Dabei kommt es zu einem Duell zwischen Aeneas und dem griechischen Krieger Ajax, den Aeneas gewinnt. Als sich Aeneas aufmacht, neue Truppen für den Kampf auszuheben, wird seine nun schwangere Frau Krëusa als Geisel genommen.
Der Grieche Odysseus schlägt vor, ein großes hölzernes Pferd zu fertigen und dies als heiliges Objekt darzustellen. Die Griechen täuschen ihren Rückzug vor. Am Strand lassen sie das Pferd stehen. Im Innern des Holzpferdes haben sich griechische  Krieger versteckt. Die Trojaner schaffen das Pferd in die Stadt und feiern ihren Sieg. Während der Feier entsteigen die griechischen Krieger dem Pferd und öffnen das Stadttor. Die eindringenden griechischen Truppen erobern Troja und zünden es an. Aeneas findet die Leiche seiner Frau, die kurz vor ihrem Tod einen Jungen zur Welt gebracht hat. Mit seinem Sohn und einigen Vertrauten flüchtet Aeneas nach Italien.

„Bilderbuchantike mit spektakulären Kampf- und Kostümszenen.“ (Lexikon des internationalen Films)

Wenn Ihr die DVD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0007LITPU?tag=daskrefor-21
Titel: Erhard Roy Wiehn - Juden in Thessaloniki
Beitrag von: Hellas Channel am 02.02.2016, 18:56:09
Juden in Thessaloniki
Die alte sephardische Metropole im kurzen geschichtlichen Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Schoáh 1941-1944

von Erhard Roy Wiehn

Aus dem Vorwort von Erhard Roy Wiehn: … Thessaloniki hatte es mir längst angetan, um einmal wenigstens eine Skizze der einzigartigen Geschichte des jüdischen Lebens dieser Stadt zu versuchen und ein wenig von ihrem Aroma zu vermitteln. Die Einladung zu einem einschlägigen Vortrag im Rahmen der Griechischen Kullurtage in Ulm im September 2001, und zwar im Zusammenhang mit "Gastland Griechenland auf der Frankfurter Buchmesse" im Oktober 2001, war der ideale Anlass zu dieser kleinen Schrift: Das Frankfurter Buchmessen-Motto "Neue Wege nach Ithaka" erfährt hier freilich eine eigene, gewissermaßen jüdische Deutung. Natürlich erscheint es beinahe sträflich, eine ca. 2300-jährige Geschichte in eine so schmale Schrift zu zwängen. Doch will diese eben gewiss auch nicht mehr sein als der Versuch einer Hommage für die alte "Mutter Israels", vor allem aber ein Zeichen des Dankes an Erika und Rolly Amariglio für ihre Freundschaft. Gerade der jüngste Konflikt um das Goethe-Institut in Athen im September 2001, Folge einer Klage um Wiedergutmachung für ein Massaker der SS im Jahre 1944 (!), zeigt ja einmal mehr, wie unbewältigt gegenwärtig bzw. gegenwärtig unbewältigt die deutsche Vergangenheit auch in Griechenland selbst 60 Jahre später noch immer ist. Nicht zuletzt und gerade gegen stets aktuelles Vergessen in Deutschland ist die vorliegende kleine Schrift 'Juden in Thessaloniki.' gedacht, gewissermaßen auch, um nicht alles einem anderen zu überlassen, wie es im denkwürdigen "Wappenspruch" der Jüdischen Gemeinde von Thessaloniki heißt: "G'tt erinnert, was Menschen vergessen." - 6.9.2001

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3896497189?tag=daskrefor-21
Titel: Nina Nahmia - Réina Gilberta Ein Kind im Ghetto von Thessaloníki
Beitrag von: Hellas Channel am 03.02.2016, 17:02:09
Réina Gilberta
Ein Kind im Ghetto von Thessaloníki

von Nina Nahmia

Thessaloniki 1943. Am 8. Februar werden die Nürnberger Rassengesetze von 1935 auch im besetzten Griechenland in Kraft gesetzt. Bereits am 25. Februar beginnt die Deportation von Juden in die Arbeits- und Vernichtungslager. In 18 Transporten werden mehr als 45 000 Juden verschleppt, von denen kaum 1000 zurückkehren. Eine von ihnen ist Edda, die zentrale Figur dieser authentischen Geschichte. Ihre zweijährige Tochter Réina konnte sie rechtzeitig einem katholischen Kloster anvertrauen, wo diese als Gilberta den Krieg überlebt. Jahrzehnte später, nach dem Tod der Eltern, erzählt sie der Athener Autorin Nina Nahmia die Geschichte ihrer Familie. Die arglose Zeit vor dem einschneidenden Ereignis und ihre Jugend danach mit der gezeichneten Mutter.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3940938467?tag=daskrefor-21
Titel: Argyris Sfountouris - Trauer um Deutschland
Beitrag von: Hellas Channel am 04.02.2016, 12:12:29
Trauer um Deutschland
Reden und Aufsätze eines Überlebenden

von Argyris Sfountouris

Argyris Sfountouris, einer der Überlebenden des Massakers von Distomo, setzt der „Unfähigkeit zu trauern“, wie sie Margarete und Alexander Mitscherlich einst den Wirtschaftswunderdeutschen vorwarfen, die Trauerarbeit in Form seiner Reden und Aufsätze entgegen. Er war noch nicht vier Jahre alt, als deutsche Besatzungssoldaten am 10. Juni 1944 seine Eltern und 216 andere Dorfbewohner jeden Alters und Geschlechts grauenhaft hinmetzelten. Seither wartet Argyris auf eine wenigstens symbolische Wiedergutmachung durch die Bundesregierung. Er kämpft für eine wahrheitsgetreue Geschichtsschreibung und die Aufarbeitung deutscher Kriegsverbrechen in Griechenland. „Die Trauer um Deutschland hat sich schon früh bei mir eingestellt, vor allem aber mit der abweisenden Haltung der deutschen Bundesbehörden aus Anlass der Friedenstagung von Delphi im Jahr 1994. Sie wollten die zur Versöhnung ausgestreckte Hand von uns Angehörigen der Opfer nicht ergreifen, in panischer Angst, dies könne ökonomische Konsequenzen nach sich ziehen. Nach dem Versuch der totalen Vernichtung jeder Gewissensregung der Herzen wäre ein reuevolles Deutschland ein wahrhaft 'anderes Deutschland' gewesen.“ Argyris Sfountouris ist unter anderem durch den Dokumentarfilm „Ein Lied für Argyris“ von Stefan Haupt zu einer international bekannten Persönlichkeit geworden.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3826058216?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - MERIAN live! Rhodos
Beitrag von: Hellas Channel am 05.02.2016, 12:16:24
MERIAN live!
Rhodos

von Klaus Bötig

Mit MERIAN live! Rhodos erleben
Rhodos‘ kleine Dörfer mit ihren schmalen Gassen feiern geradezu das Mittelalter, so ursprünglich muten sie an mit ihren ungeraden Pflastersteinböden und den Häusern aus Natursteinmauern, zwischen denen sich oft kleine Bögen über den Weg spannen. Die wunderschöne Landschaft mit sanften Hügeln, weißen Sandstränden und türkisfarbenem Meer tut ihr Übriges dazu, dass man sich in diesem mediterranen Urlaubsparadies rundum wohlfühlt.
Kompakt und übersichtlich bietet MERIAN live! alles Wissenswerte für einen gelungenen Aufenthalt auf Rhodos:
- MERIAN TopTen: Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf einen Blick
- MERIAN TopTen 360°: Umgebungskarten mit ausgewählten MERIAN TopTen und umliegenden Kultur-, Restaurant- und Shoppingadressen
- Mit 10 MERIAN Tipps die weniger bekannten Seiten der Insel entdecken
- FotoTipps für lohnenswerte Motive
- Fundierte Beschreibungen aller wichtigen Orte, Sehenswürdigkeiten und Museen von A bis Z
- Empfehlungen für Übernachten, Essen und Trinken, Einkaufen, Ausgehen sowie Tipps für den umweltbewussten Urlaub
- Zahlreiche Ideen für abwechslungsreiches Reisen mit Kindern
- Mit praktischer Extra-Karte zum Herausnehmen[/li][/list]

Wenn Ihr den Reiseführer über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3834220868?tag=daskrefor-21
Titel: Faszination Rhodos
Beitrag von: Hellas Channel am 05.02.2016, 18:07:55
Faszination Rhodos
DVD

Der besonderen Lage verdankt die Insel schon seit der Antike Macht und Reichtum. Byzantiner, Araber, die Ritter des Johanniterordens, Osmanen und Italiener, sie alle beeinflussten die bewegte Vergangenheit der Insel und hinterließen ihre Kultur und unnachahmliche Bauwerke.
Chora Rhodos - Madraki - Filerimos - Psintos - Agios Nikolaos - Fountokli - Epta Piges - Archangelos - Feraklos - Lindos - Asklipio - Siana - Monolithos - Embona - Kritinia - Kamiros Skala - Kamiros
Die Hafeneinfahrt von Chora Rhodos wurde einst vom siebten Weltwunder, dem Koloss von Rhodos beschützt. Das Kloster von Filerimos liegt auf Ihrer Route ins Inselinnere. Hier lädt die grüne Landschaft nahe Psintos zu Wanderungen durch Olivenhaine ein. Im Tal der Schmetterlinge "Petaloudes" duften Amberbäume und ein kleiner Bach bildet romantische Wasserfälle und kleine Becken. Ganz in der Nähe besichtigen Sie ein Juwel byzantinischer Kunst, die Kirche Agios Nikolaos Fountokli. In Epta Piges, dem Tal der 7 Quellen herrschen unter uralten Platanen angenehm kühle Temperaturen. An der Ostküste am Fuße des Tsambika Berges steht eine kleine Kirche und wartet darauf entdeckt zu werden. In dem denkmalgeschützten Dorf Lindos mit seinen weißen Häusern, belohnt Sie der Anstieg zur Burg mit einem herrlichen Ausblick über die Ostküste und die Paulusbucht. Eine kurvige Bergstrasse führt zur uneinnehmbaren Festung der Kreuzritter Monolithos. In Kamiros endet die Reise mit einem Blick in die hellenistische Antike.
Die ideale Einstimmung für Ihren Urlaub!

Wenn Ihr die DVD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B007R36JSK?tag=daskrefor-21
Titel: Ursula Spindler-Niros - Mein Blick auf Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 06.02.2016, 13:48:05
Mein Blick auf Griechenland
Kontraste in einem bemerkenswerten Land

von Ursula Spindler-Niros

Athen ist nicht Griechenland und Griechenland nicht nur Krise. Natürlich kommt man um sie nicht herum. Aber wenn jemand wie Dr. Ursula Spindler-Niros mehr als drei Jahrzehnte in Hellas lebt, dann gibt es natürlich viel mehr zu berichten. Auch als Autorin mehrerer Reiseführer und als Journalistin kennt sie sich bestens aus bei Festen, Bräuchen, Essen und Trinken, in Mentalität, Natur und Politik, in der Stadt und auf dem Land. Ihre treffsicheren Beobachtungen werden in den Texten, aber auch durch die 120 Farbfotos in diesem Buch lebendig. Sie nähert sich zwar ihrer zweiten Heimat wie mit einem Blick durch das Kaleidoskop, was wörtlich ja schöne Formen sehen bedeutet. Gleichzeitig beschreibt sie aber auch die Veränderungen, die die komplizierte Gegenwart mit sich gebracht hat. Nach der Lektüre fragt sich der Leser jedenfalls nicht mehr, warum man sich in Hellas mitten im Sommer einen Guten Winter wünscht und weshalb der vermeintlich solide Wohlstand vielen Bürgern im Krisenland plötzlich wie Sand zwischen den Fingern zerrinnen konnte.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210068?tag=daskrefor-21
Titel: Katerina Králová - Das Vermächtnis der Besatzung
Beitrag von: Hellas Channel am 07.02.2016, 19:11:56
Das Vermächtnis der Besatzung
Deutsch-griechische Beziehungen seit 1940

von Katerina Králová

Die Okkupation Griechenlands durch die Deutsche Wehrmacht beeinflusst bis heute das deutsch-griechische Verhältnis. Katerina Králová nimmt die bilaterale Beziehungsgeschichte in den Blick. Ihr Buch bietet grundlegendes Wissen für eine sachliche Diskussion fernab aller Klischees. Ein gemeinsames deutsch-griechisches Erinnern an die Besatzungszeit gibt es (noch) nicht. In Griechenland ist das Geschehen unvergessen, in Deutschland hingegen werden die Greueltaten der Besatzer an der griechischen Zivilbevölkerung verdrängt oder beschwiegen. Die Asymmetrie der Vergangenheitsbewältigungen beeinflusst bis heute das Verhältnis zwischen den Ländern. Wissensdefizite führen zu Polarisierungen, wie die aktuelle politische Berichterstattung zeigt. Von der deutschen Besatzungspolitik und den direkten Folgen für Griechenland und seine Bevölkerung ausgehend, verfolgt Katerina Králová die deutsch-griechischen Beziehungen seit 1940: über die Restauration in Griechenland nach dem Krieg, die Wiederaufnahme der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen, die Strafverfolgung von NS-Kriegsverbrechern und die Debatten um die Reparationsfrage im Zuge des Ost-West-Konflikts, der Wiedervereinigung Deutschlands und der jüngsten Vergangenheit. Das Buch der Historikerin bietet eine verständliche Darstellung der Geschichte bis hin zu den aktuellen Entwicklungen. Die dargestellten Fakten und Zusammenhänge machen die Dringlichkeit der deutschen Aufarbeitung deutlich und mahnen ein nachhaltiges Geschichtsverständnis in beiden Ländern an. In der Tschechischen Republik und in Griechenland ist das Buch bereits publiziert, jetzt folgt die deutsche Übersetzung.

Das Buch ist ab 09. Mai 2016 lieferbar, kann aber jetzt schon bestellt werden.


Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3412503622?tag=daskrefor-21
Titel: Tobias Gerber und Klaus Bötig - DuMont Bildatlas Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 08.02.2016, 15:08:19
DuMont Bildatlas Kreta
Insel des Zeus

Mit Fotos von Tobias Gerber und Texten von Klaus Bötig

Die Bilder des Fotografen Tobias Gerber zeigen faszinierende Panoramen und ungewöhnliche Nahaufnahmen. Sechs Kapitel, gegliedert nach regionalen Gesichtspunkten, geben einen Einblick in die attraktive Urlaubsinsel, die landschaftlich schön und vielseitig ist. Zu jedem Kapitel gehören Hintergrundreportagen und Specials, die aktuelle und interessante Themen aufgreifen. Den Abschluss eines jeden Kapitels bilden Infoseiten mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, die auf der nebenstehenden detaillierten Reisekarte leicht zu lokalisieren sind. Viele persönliche Tipps des Autors sowie Empfehlungen zu Hotels und Restaurants ergänzen das Infoangebot. Wer auch abseits der Touristenpfade etwas erleben möchte, folgt den DuMont Aktivtipps: besuchen Sie die unbewohnte Felsinsel Gramvoúsa, wandern Sie in der Samariá-Schlucht oder im Tal der Toten, radeln Sie rund um Réthimo oder nutzen Sie das breite Sportangebot: Reiten, Tauchen und Golfen- in Límenas Chersónisou. Abgerundet wird der Bildatlas durch das Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise beinhaltet sowie Daten und Fakten zum Reiseziel liefert. Kompakt zusammengefasst und übersichtlich überzeugt der DUMONT Bildatlas als zuverlässiger Reisebegleiter und garantiert erlebnisreiche Tage auf Kreta!

Der DuMont Bildatlas Kreta erscheint am 14.März 2016, kann aber jetzt schon bestellt werden.

Wenn Ihr den DuMont Bildatlas Kreta über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3770194209?tag=daskrefor-21
Titel: Eduard Huber - Griechenland neu entdeckt
Beitrag von: Hellas Channel am 09.02.2016, 15:19:56
Griechenland neu entdeckt
Landschaften, Menschen, Begegnungen

von Eduard Huber

Griechenland mal anders erlebt. Hier kommen sowohl normale Reisende also auch Naturfreunde und Kunstliebhaber auf ihre Kosten, denn der Autor ist Philologe und Hobbynaturforscher und hat lange in Griechenland unterrichtet. Aus vielen Begegnungen mit Leuten aus allen Gesellschaftsschichten weiß er, wie die Griechen ticken.
Er geht ihrem historischen Bewusstsein nach, ihrem Nationalstolz, macht den Leser bekannt mit dem undurchdringlichen Dschungel der Bürokratie und gewährt Einblicke in typische Familienverhältnisse sowie die Eigenheiten bei der Kindererziehung.
Das Hauptaugenmerk liegt auf Attica mit seinen Heiligtümern, dem Peloponnes und der wild-schöne Gebirgswelt von Epirus, aber auch Kreta, Samos und Euböa werden vorgestellt.Griechenland heute, neu erlebt, neu erwandert.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/386040198X?tag=daskrefor-21
Titel: Pavlos Matessis - Die Tochter der Hündin
Beitrag von: Hellas Channel am 10.02.2016, 16:49:26
Die Tochter der Hündin
von Pavlos Matessis

Griechenland zur Zeit der deutschen Besatzung: Der Vater ist im Krieg in Albanien verschollen, die Mutter bleibt mit drei Kindern zurück, die sie kaum vor dem Hungertod retten kann. Bis sie eines Tages mit einem italienischen Offizier ein Verhältnis beginnt, damit er ihr Geld und Essen gibt. Dass sie deswegen als „Besatzerhure“ beschimpft und öffentlich gedemütigt wird, lässt sie verstummen, so dass nun die Tochter ihre Geschichte erzählt: das Schicksal zweier Frauen in unerhörte Bilder und Szenen gefasst.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3446200533?tag=daskrefor-21
Titel: Jürgen Link - Der Anteil der Kultur an der Versenkung Griechenlands
Beitrag von: Hellas Channel am 12.02.2016, 18:23:21
Der Anteil der Kultur an der Versenkung Griechenlands
Von Hölderlins Deutschenschelte zu Schäubles Griechenschelte

von Jürgen Link

Es gehört keine Prophetengabe dazu, um das Jahr 2015 als große Zäsur in der neuesten Geschichte Deutschlands zu begreifen. Die sich schon länger vorbereitende Rolle als „Zentralmacht“ kam in diesem Jahre zum globalen Durchbruch. Dabei bestand 2015 aus zwei Hälften: der spektakulären „Flüchtlingskrise“ in der zweiten und der Niederzwingung einer lange Zeit unbotmäßigen griechischen Regierung in der ersten, um die es in diesem Buch geht. Indem nach der kulturellen Dimension der deutsch-griechischen Konfrontation gefragt wird, wird der enge ökonomisch-technokratische Rahmen, wie er im Finanzminister Schäuble personifiziert war, gesprengt. Als Tiefenstruktur des Konflikts erweist sich ein Streit um „Normalitäten“ und um „Normalitätsklassen“. Die Übermächtigung wurde auf deutscher Seite medial als „pädagogischer“ Prozess einer „Normalisierung“ durch erzwungene „Hausaufgaben“ dargestellt. Medien und Normalitäten erweisen sich als Schlüssel zur kulturellen Dimension, die zu den „Nationalcharakteren“ führt und weiter zu Hölderlin und seinem Verhältnis nicht nur zu Alt-, sondern gerade auch zu Neugriechenland. Ist doch Hölderlins Held Hyperion kein Alt-, sondern ein Neugrieche, der mit seiner bis heute tabuierten „Deutschenschelte“ eine noch immer relevante Kritik an der deutschen unpolitischen „Fachidiotie“ übt.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3826058712?tag=daskrefor-21
Titel: Konstantinos Feslidis - Wir alle sprechen und denken Griechisch
Beitrag von: Hellas Channel am 13.02.2016, 17:29:31
Wir alle sprechen und denken Griechisch
Der Einfluss der griechischen Sprache auf Deutschland und Europa

von Konstantinos Feslidis

Mit dieser provokant klingenden Aussage nimmt uns Kontantinos Feslidis mit auf einen literarischen Exkurs in die Geschichte und zeigt uns, welchen maßgeblichen Einfluss die griechische Sprache und Kultur auf die gesamte abendländische Welt hatten. Oder hätten Sie gewusst, dass nicht weniger als 80 % des deutschen Wortschatzes auf das Griechische bzw. das Lateinische zurückzuführen sind?
Der Autor gibt uns hierbei auch eine beeindruckende Auswahl an spannenden, interessanten und skurrilen Beispielen für Gräzismen in der deutschen Sprache, von spartanisch bis platonisch über Erotik, Harmonie oder Android bis hin zu Redewendungen wie „gordischer Knoten“ oder „drakonische Strafen“. Mentalität hin oder her, Griechen und Deutsche verbindet mehr, als sie meinen, und die Sprache ist hierbei nur eine, wenn auch grundlegende Facette.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3828033148?tag=daskrefor-21
Titel: Uli Hannemann - Die megascharfe Maus von Milo
Beitrag von: Hellas Channel am 16.02.2016, 14:35:42
Die megascharfe Maus von Milo
Vierundzwanzig neue Arbeiten des Herakles

von Uli Hannemann

Keine gute Zeit für Griechenland: Die Drachme verfällt, Troja droht, die Währungsunion zu verlassen, die Perser fordern den Peloponnes, um im Ferienparadies gemäß dem Gewohnheitsrecht des Stärkeren ihre Flotte zu stationieren, und jeden Tag gibt es ein Dutzend Erdbeben. Man hat das Gefühl, die Götter müssen verrückt sein, und das sind sie wohl auch. Außer Sklaven gibt es im ganzen Land nur eine einzige Person, die ohne Lohn ackert, angestellt vom skrupellosen König von Mykene. Der Name des Idioten: Herakles von Theben, ein trotz psychosomatischer Gebrechen liebenswerter Halbgott. Dieser hat nämlich aus Versehen seine Frau erschlagen und das folgende Urteil lautet: 24 Strafarbeiten, die zusammen 24 Jahre dauern sollen, obwohl einige, wie »Die megascharfe Maus von Milo ansprechen (nüchtern!) und ihr die Handy-Nummer abluchsen«, auf den ersten Blick nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Aber sie sollen ja auch ordentlich vor- und nachbereitet werden. Herakles macht sich an die Arbeit.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3827012856?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Kazantzakis - Brudermörder
Beitrag von: Hellas Channel am 17.02.2016, 14:17:20
Brudermörder
von Nikos Kazantzakis

Der Roman „Brudermörder“ behandelt den griechischen Bürgerkrieg 1942 – 1949, er enthält die ausführliche Beschreibung einer Episode dieses Krieges, die zwar erfunden ist, aber trotzdem die Zustände in Griechenland zu dieser Zeit sehr realistisch schildert, .
Der Protagonist ist Pfarrer Jannaros, ein überzeugter Christ, der aber genau deswegen mit den scheinheiligen Vertretern griechisch orthodoxen Kirche auf Kriegsfuß lebt. Jannaros steht zwischen den Fronten, zwischen kommunistischen Partisanen (Rotmützen) und Regierungstreuen (Schwarzmützen). Dabei spielt es für Jannaros keine Rolle, welche von beiden Parteien im Recht ist. Er sieht einzig die Leiden der Menschen. „Brudermörder“ nennt er die kämpfenden Parteien, denn es stehen Griechen gegen Griechen, und gleichzeitig sind Griechen auch die unbeteiligten Opfer dieses blutigen Kampfes.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3548223826?tag=daskrefor-21

Titel: Petros Markaris - Finstere Zeiten
Beitrag von: Hellas Channel am 20.02.2016, 14:44:34
Finstere Zeiten
Zur Krise in Griechenland

von Petros Markaris

Die moderne griechische Tragödie spielt sich in den Läden und Büros, Straßen und Wohnblocks ab. Petros Markaris beobachtet und kommentiert die einzelnen Akte in zwölf Artikeln, die er für deutschsprachige Medien wie ›Die Zeit‹, ›Die Wochenzeitung‹, ›Die Tageszeitung‹ und die ›Süddeutsche Zeitung‹ seit 2009 geschrieben hat.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257242697?tag=daskrefor-21
Titel: Alexandros Stefanidis - Beim Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 22.02.2016, 15:41:06
Beim Griechen
Wie mein Vater in unserer Taverne Geschichte schrieb

von Alexandros Stefanidis

Alexandros Stefanidis erzählt die Geschichte seiner Familie, in deren Zentrum sein Vater Christoforos und das familiengeführte Restaurant „Der Grieche“ in Karlsruhe stehen. Seit 1971 spielt sich dort – im „Wohnzimmer“ der Stefanidis’ – nicht nur das Leben der sechsköpfigen Familie ab, es ist gleichzeitig eine einzigartige Bühne für deutsche Zeitgeschichte: Von der Gründerszene der Grünen bis zu absurden Situationen mit rassistischen Stammgästen, von der Zeit, als griechisches Essen fast schon ein politisches Statement war, bis zur Kapitulation vor der Döner-Welle hat die Geschichte des „Griechen“ neben todkomischen Alltagsgeschichten alle Elemente einer griechischen Tragödie.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3596187583?tag=daskrefor-21
Titel: My Big Fat Greek Wedding
Beitrag von: Hellas Channel am 22.02.2016, 15:47:01
My Big Fat Greek Wedding
mit Nia Vardalos

Bevor am 24. März 2016 “My Big Fat Greek Wedding 2” startet, hier noch mal zur Erinnerung:

Toula führt ein tristes Leben. Sie ist 30, wohnt bei ihren Eltern in Chicago bei ihrer traditionellen griechischen Familie, arbeitet Tag für Tag im familieneigenen Restaurant The dancing Zorba's und ist immer noch unverheiratet. Sie gleicht einer grauen Maus und kleidet sich unvorteilhaft. Ein Unglück für ihren Vater, der ihr seit frühester Jugend unentwegt in den Ohren liegt, sie solle endlich heiraten. Er verfügt regelrecht über Toula bis zu einer hoffentlich bald geschehenden Hochzeit mit einem „anständigen“ Griechen.
Durch eine List dem Vater gegenüber erreichen die Frauen der Familie, dass Toula Weiterbildungskurse am College besuchen darf und sich nunmehr eigenverantwortlich um das familieneigene Reisebüro kümmert. Durch ihre neue Unabhängigkeit blüht sie regelrecht auf und wandelt sich zum schönen Schwan. Sie lernt Ian kennen, einen netten Lehrer, in den sie sich verliebt. Doch Ian ist kein Grieche, sondern ein „White Anglo-Saxon Protestant“, weshalb sie die Beziehung zuerst vor ihren Eltern geheim hält. Als Ian Toula aber einen Heiratsantrag macht, nimmt sie überglücklich an.
Als Toulas Verwandte Wind von der Sache bekommen, verbietet Toulas Vater ihr die Beziehung. Doch sie setzt sich durch, und Ian kommt der Familie entgegen, indem er sich griechisch-orthodox taufen lässt. Der Vater lenkt ein und Ian wird in die Familie aufgenommen.
Doch es ergeben sich während der Vorbereitungen für die Hochzeit Turbulenzen. Ian muss sich Kreuzverhören mit dem zukünftigen Schwiegervater aussetzen und gerät als Vegetarier zwischen die Genuss-Fronten. Seine sehr zurückhaltenden Eltern tauen in der großen und lauten Familiengemeinschaft ebenfalls nur langsam auf. Viele Familienmitglieder reden Ian und Toula in die Hochzeitsplanung hinein.
Als die Hochzeitsfeier stattfindet, versöhnen sich Toula, Ian und deren Eltern endgültig, als Toulas Eltern den Frischvermählten ein eigenes Haus schenken und Ians Eltern sich ebenfalls an dem griechischen Fest erfreuen. (Wikipedia)

Wenn Ihr den Film über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00008GQF3?tag=daskrefor-21
Titel: Bruno Bleckmann - Der Peloponnesische Krieg
Beitrag von: Hellas Channel am 23.02.2016, 15:48:48
Der Peloponnesische Krieg
von Bruno Bleckmann

Im Peloponnesischen Krieg (431 bis 404 v. Chr.) standen sich die Machtblöcke des Ersten Attischen Seebundes unter Führung Athens und des Peloponnesischen Bundes unter seinem Hegemon Sparta gegenüber. Dank Thukydides sind wir über den Verlauf dieses antiken Weltkriegs wie über kaum ein zweites Ereignis des Altertums informiert. Bruno Bleckmann erläutert die Kriegsgründe, die verschiedenen Etappen der Auseinandersetzung, den Ausgang sowie die historische Bedeutung dieses Konflikts.

Leseprobe als PDF: http://www.chbeck.de/fachbuch/zusatzinfos/leseprobe_peloponnes.pdf

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406553885?tag=daskrefor-21
Titel: Emmanuel Mavrozacharakis - „Grecovery“ und die Politik der Selbsttäuschung
Beitrag von: Hellas Channel am 24.02.2016, 18:45:26
„Grecovery“ und die Politik der Selbsttäuschung
Die Krise und ihre Folgen in Griechenland

von Emmanuel Mavrozacharakis

Der Politikwissenschaftler Emmanuel Mavrozacharakis analysiert das politische System, die Entwicklungen und die aktuelle Situation im Griechenland der Krise:
Griechenland steckt derzeit in einer Obsession der Rückgewinnung des internationalen Vertrauens und somit der Rückkehr in die Vergangenheit. Doch die Wirklichkeit ist ganz anders. Die griechische Gesellschaft ist buchstäblich zerrissen und es bestehen minimale gesellschaftliche Erwartungen. Das soziale Mosaik in Griechenland ist derzeit gekennzeichnet durch das Risiko der Arbeitslosigkeit, das Risiko der Armut und der neuen Migration, also insgesamt den Absturz des Lebensniveaus. Ein Bild, das keineswegs einen Aufschwung andeutet. Der Hauptgrund hierfür ist eine aufdiktierte Sparpolitik, die von einer Logik der inneren Abwertung beseelt ist. (Griechenland Blog)

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3656860289?tag=daskrefor-21
Titel: Eva Demski - Lesbos
Beitrag von: Hellas Channel am 25.02.2016, 20:19:21
Lesbos
Sappho und ihre Insel

von Eva Demski

Lesbos war schon in der Antike die Insel der Dichtung und der Musik. Unterwegs auf Lesbos folgt Eva Demski den Spuren Sapphos, der ersten Lyrikerin der Weltliteratur. Eva Demski beschreibt, wie die von Sappho besungene Insel heute aussieht und wieviel noch sichtbar ist von den Spuren dieser Person.
»Eva Demski spricht von der »Kühle und Frische der sapphischen Sprache«, und ihre eigenen Übersetzungen der Fragmente dieser »zehnten Muse« treffen sehr genau die originale Einfachheit, in der sich das Geheimnis höchster Kunst verbirgt. Auch der Insel wird Eva Demskis Schilderung auf bewundernswerte Weise gerecht.« (Süddeutsche Zeitung)

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3458349464?tag=daskrefor-21
Titel: Wolfram Letzner - Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 26.02.2016, 15:21:50
Athen
Der archäologische Führer

von Wolfram Letzner

Metropolis Athen, die »Wiege der Demokratie«, damals wie heute eine lebendige, pulsierende Stadt.
Über Jahrhunderte hinweg war Athen eine der bedeutendsten Kulturmetropolen der Antike davon zeugen die archäologischen Denkmäler Akropolis, Agora und natürlich Spaziergänge durch die Stadt lebendig vorgestellt von Wolfram Letzner.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3805344562?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Wehr - Der kurze griechische Frühling
Beitrag von: Hellas Channel am 27.02.2016, 15:46:17
Der kurze griechische Frühling
Das Scheitern von SYRIZA und seine Konsequenzen

von Andreas Wehr

Der Wahlsieg von SYRIZA vom Januar 2015 war von großen Hoffnungen begleitet, in Griechenland und in ganz Europa. War damit nicht die Chance für eine grundsätzliche Alternative gegen die von Brüssel und Berlin gerichtete Politik der Austerität gegeben? Mit dem Amtsantritt von Ministerpräsident Alexis Tsipras schien nach langen Krisenjahren das Ende des Martyriums des griechischen Volkes endlich in Sicht. Der Wahlerfolg weckte aber auch große Hoffnungen in anderen Ländern der EU-Peripherie. Mit der Hinnahme der vor allem von der deutschen Regierung diktierten Vereinbarung mit den Gläubigerstaaten im Sommer 2015 ist dieser Aufbruch jäh beendet worden. Die neuen Bedingungen sind noch härter als die vorangegangenen. In Griechenland erlitt somit die gesamte europäische Linke eine Niederlage. Dies kann, so Andreas Wehr, nicht ohne Konsequenzen für ihre weitere Strategie sein. Es wurde offensichtlich, dass es ein »demokratisches und soziales Europa« unter den Bedingungen des Euros und der EU nicht geben wird.

Das Buch ist ab 1. April 2016 lieferbar, kann aber bereits vorbestellt werden. Wenn Ihr über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3894386029?tag=daskrefor-21
Titel: Hans Georg Wunderlich - Wohin der Stier Europa trug
Beitrag von: Hellas Channel am 28.02.2016, 11:30:35
Wohin der Stier Europa trug
von Hans Georg Wunderlich

In Knossos entdeckte Sir Arthur Evans Anfang des 20. Jahrhunderts die Überreste einer ehemals glanzvollen Epoche. Weitläufige Baukomplexe kündeten von der Pracht der untergegangenen minoischen Kultur am Beginn der Geschichte Europas. Siebzig Jahre später jedoch meldete der Geologe Hans Georg Wunderlich begründete Zweifel an dieser Deutung an, denn bei genauer Betrachtung der archäologischen Zeugnisse zeigten sich zahlreiche Widersprüche. Seine packende und streitbare Analyse gibt bis heute zu denken.

Auch wenn man anderer Meinung ist als Wunderlich, so sind seine Theorien doch durchaus interessant.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3866471475?tag=daskrefor-21
Titel: Eva Döring - Der junge Odysseus
Beitrag von: Hellas Channel am 29.02.2016, 12:15:55
Der junge Odysseus
von Eva Döring

Griechenland um das Jahr 1250 vor unserer Zeitrechnung.
Die Insel Ithaka wird von Arkeisios regiert. Kleinfürsten versuchen, ihren Einfluss und ihre Macht auf Kosten der Allgemeinheit auszubauen und schrecken vor keiner Gewalttat zurück. In diesem Umfeld wird Odysseus als Enkel des Herrschers geboren. Er wird der einzige Sohn seiner Eltern, Laertes und Antikleia, bleiben. Auf Ithaka wächst der Junge heran. Bevor Laertes als Nachfolger von Arkeisios, seinem Schwiegervater, die Argo besteigt, um mit dem achäischen Bündnis Troias Macht zu brechen und den freien Zugang ins Schwarze Meer zu sichern, überträgt er die Verantwortung für Ithaka auf den jungen Odysseus. Den Heranwachsenden erwarten schwierige Herausforderungen, die er nun allein zu meistern hat.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/373758219X?tag=daskrefor-21
Titel: Marathon - Oder der lange Weg zur Demokratie
Beitrag von: Hellas Channel am 29.02.2016, 18:25:10
Marathon
Oder der lange Weg zur Demokratie


Das persische Heer ist in Attika bei Marathon gelandet. Aus Athen eilt dem Feind eine Streitmacht entgegen. Ein Meldeläufer macht sich auf den 200-Kilometer-langen Weg nach Sparta, um Hilfe zu holen. Die Spartaner zögern, wollen aber etwas später kommen. Pheidippes trägt diese Botschaft über 242 Kilometer an Mykene und Athen vorbei, zurück bis in das Feldlager des athenischen Heeres.
Der Waffengang ist nicht mehr aufzuhalten. Trotz Übermacht werden die Perser geschlagen und flüchten auf ihre Schiffe. Damit wollen sie jetzt das schutzlose Athen angreifen. In Eilmärschen streben die siegreichen griechischen Krieger zurück. Ihnen voran: Pheidippes. In Athen angekommen soll er noch "Wir haben gesiegt" gerufen haben und dann tot zusammengebrochen sein. Ein Mythos war geboren.
Die aufwändige Filmproduktion zeichnet die Zeit der griechischen Antike, die Wegbereiter der Demokratie war.

Wenn Ihr den Film über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00081TXHW?tag=daskrefor-21
Titel: John Freely - Zurück nach Ithaka
Beitrag von: Hellas Channel am 01.03.2016, 17:30:13
Zurück nach Ithaka
Auf Odysseus' Spuren durch das Mittelmeer

von John Freely

Homer und seine Epen begeistern seit vielen Jahrtausenden. Noch heute lesen wir gespannt von der tragischen Geschichte um Helena und Paris, dem außergewöhnlichen Kampf zwischen Achill und Hektor und den wundersamen Abenteuern des Odysseus. Auch John Freely hat sich vom größten Dichter der Antike in seinen Bann ziehen lassen. Seit seiner Jugend begleiten ihn Ilias und Odyssee auf seinen Reisen. Auf dem Höhepunkt seines Wirkens hat Freely nun einen faszinierenden Reiseführer zu Homers verschwundener Welt und seinen Epen geschaffen. Er geht darin den Fragen nach, wo sich die Länder Homers verorten lassen und welche Besonderheiten die mediterrane Landschaft in sich trägt, dass sie den größten klassischen Ependichter derart inspirierte. Mit unvergleichbarer Kenntnis führt Freely den Reisenden zu allen Plätzen, die mit Homer verbunden sind. Durch ihn wird der Dichter und wird seine Welt lebendig.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3805349874?tag=daskrefor-21
Titel: David Prudhomme - Rembetiko
Beitrag von: Hellas Channel am 02.03.2016, 15:13:15
Rembetiko
von David Prudhomme

Zur Abwechslung mal eine Graphic Novel. Aber was für eine:

Es gibt Bücher, geschriebene und gezeichnete, die sind ein kleines Wunder. Man taucht so tief in ihre Geschichte und ihre Atmosphäre ein, dass man sie wie ein Erlebnis in Erinnerung behalten wird. Rébétiko (La mauvaise herbe) ist so ein Buch.
Geschildert werden vierundzwanzig Stunden im Leben von fünf Musikern im Piräus des Jahres 1936, als der Rembetiko noch eine subversive Kraft entwickelte, die vom gerade an die Macht gekommenen Regime gefürchtet und bekämpft wurde. Stavros, Markos, Batis, Artemis und ‘Chien’ ziehen durch die Stadt, trinken, rauchen Haschisch, haben Probleme mit Frauen, Ganoven und Polizisten – und spielen natürlich ihre Musik, den „griechischen Blues”. David Prudhomme erzählt all das so eindringlich wie beiläufig. Vor allem aber hat er in diesem Buch seinen flächigen Zeichenstil durch eine nuancenreichere Linienführung und eine leuchtende Farbgebung, die das strahlende mediterrane Licht ebenso einfängt wie die Schatten der schummrigen Hafentavernen, zu einer Bildsprache weiterentwickelt, die eine Intensität erzeugt, so hypnotisch wie der Rembetiko selbst.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956400992?tag=daskrefor-21
Titel: Susanne Böse / Sigrid Leberer - Im Supermarkt
Beitrag von: Hellas Channel am 08.03.2016, 15:50:44
Im Supermarkt
Kinderbuch Deutsch-Griechisch

von Susanne Böse und Sigrid Leberer

Wer seinen Nachwuchs spielerisch an die griechische Sprache heranführen will, liegt mit diesem Buch genau richtig.

Zielgruppe: Kinder ab 2 Jahren Heute geht Marie mit ihrer Mutter einkaufen. Äpfel, Brot, Marmelade, Zucker - es gibt so viele Lebensmittel im Supermarkt! Im Supermarkt erscheint in der Reihe bilibrini – die kleinen Zweisprachigen. Mit diesem Kinderbuch entdecken Kinder ab 2 Jahren die verschiedenen Lebensmittel im Supermarkt. Die Wort-Bild-Leiste auf jeder Seite greift einzelne Lebensmitel auf und fördert gezielt das Suchen, Finden und Benennen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3198195969?tag=daskrefor-21
Titel: Sebastian Schmidt-Hofner - Das klassische Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 11.03.2016, 15:50:21
Das klassische Griechenland
Der Krieg und die Freiheit

von Sebastian Schmidt-Hofner

Kriege und gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen, aber auch innerhalb der Stadtstaaten – der Poleis – bildeten eine allgegenwärtige gesellschaftliche Erfahrung im klassischen Griechenland. Ein zentraler Aspekt dieses Phänomens war der Kampf um die Freiheit.
Der Schlachtruf ‚Freiheit den griechischen Poleis!‘ entsteht in den Perserkriegen (499 – 479 v. Chr.) und lebt in der Folge immer wieder auf – zuletzt in der Verteidigung gegen Makedonien (ca. 350 – 322 v. Chr.). ‚Freiheit‘ wandert als Parole in die Sphäre der innergriechischen Konflikte und wird ein wichtiges Leitmotiv in den Auseinandersetzungen innerhalb der Stadtstaaten. Und nicht zuletzt ist die Befreiung von überkommenen geistigen Fesseln ein Merkmal der Aufklärungsbewegung in klassischer Zeit. Sebastian Schmidt-Hofner hat unter den Leitmotiven „Krieg“ und „Freiheit“ ein faszinierendes Epochenportrait der klassischen Zeit entworfen. Er macht uns zunächst vertraut mit dem Bild von „den Hellenen“ und „den Barbaren“, wie es sich die Zeitgenossen vor dem Hintergrund der Perserkriege ausmalten. Dann skizziert er anschaulich und kompetent die Entwicklung der Demokratie, der kulturellen und der geistigen Neuerungen der Zeit, ehe die Eskalation des Gegensatzes zwischen Athen und Sparta im Peloponnesischen Krieg (431 – 404 v. Chr.) in den Fokus rückt. Das vergebliche Ringen um eine dauerhafte Vormachtstellung in Griechenland während des 4. Jahrhunderts, die Entstehung eines bedeutenden Schrifttums – etwa von Xenophon, Platon und Aristoteles – sowie eine hellenische Renaissance seit 355 v. Chr. angesichts der aufziehenden Bedrohung durch die Makedonen bilden den Abschluss des Bandes.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406679153?tag=daskrefor-21
Titel: Dirk Schönrock - Santorini
Beitrag von: Hellas Channel am 12.03.2016, 12:35:19
Santorini
Reiseführer mit vielen praktischen Tipps

von Dirk Schönrock

Schon der erste Anblick fasziniert: Unvermittelt steigen aus dem tiefblauen Meer 300 Meter hohe Kraterwände auf, hoch oben klammern sich schneeweiße Häuserwürfel an die brandroten Kämme. Santoríni, das südlichste Mitglied der Inselgruppe "Kykladen", ist der bizarr geformte Restkörper eines gigantischen Vulkans, der um 1625 v. Chr. in einer der gewaltigsten Eruptionen der Weltgeschichte ausbrach. Die einzigartige Landschaft, aber auch die großartigen Ausgrabungsfunde - darunter viele herrliche Wandfresken, die Tausende von Jahren unter einer 60 Meter dicken Bimssteinschicht verschüttet lagen - haben Santoríni zu einem der beliebtesten Ziele des Mittelmeerraumes gemacht. Grund genug, die hochinteressante Insel einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Der bewährte Autor Dirk Schönrock gibt in seinem Handbuch detaillierte Informationen zu Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Badestränden, Hotels und Tavernen und lädt den Leser zu abwechslungsreichen Wanderungen ein.

Wenn Ihr den Reiseführer über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956542231?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 14.03.2016, 12:56:55
Athen
DuMont direkt Reiseführer

von Klaus Bötig
In der griechischen Metropole Athen rund um den historischen Akropolis-Felsen erleben Besucher die Monumente der Antike ebenso hautnah wie die heutige Hauptstadt des modernen griechischen Lifestyles. In 15 »Direkt-Kapiteln« führt der Autor Besucher direkt zu den Highlights der Stadt und hilft, ihr Wesen zu entdecken, ihren Puls zu spüren: der Sýntagma-Platz; die Mitrópolis; Kidathinéon und Adrianoú; auf Nebengassen nach Anafiótika; die Akropolis; das neue Akropolis-Museum; der Archäologische Boulevard; Philopáppos und Areopag; Thisío und Gázi; vom Omónia zu den Markthallen; das Nationalmuseum; die Odos Panepistimíou; von Kolonáki auf den Lykavittós; Athens Museumsmeile; Piräus (Pireás).
Rund 200 handverlesene Adressen für jede Laune, jeden Geschmack, jeden Geldbeutel, von der Übernachtung über Essen und Trinken sowie Einkaufen bis Ausgehen lassen den Citytrip zum Erlebnis werden. Jede Adresse ist mit einem Schlagwort versehen – das erleichtert die schnelle Orientierung.
Im großen separaten Cityplan sind alle im Buch empfohlenen Adressen namentlich eingetragen, außerdem zeigt er einen Metroplan, eine Extrakarte zu Attika, Piräus und Pláka, sowie eine Umgebungskarte. Die Übersichtskarte zeigt alle Highlights, Detailpläne erlauben die präzise Orientierung in den 15 »Direkt-Kapiteln«.

Wenn Ihr den Reiseführer über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3770195256?tag=daskrefor-21

Titel: Eleni Doundoulaki-Oustamanolaki - Märchen von Mund zu Mund
Beitrag von: Hellas Channel am 14.03.2016, 16:34:11
Märchen von Mund zu Mund
Wie sie auf Kreta die Alten den Jungen erzählen

von Eleni Doundoulaki-Oustamanolaki

Die Dorfbewohner am legendären Jouchtas-Berg auf Kreta haben einen besonderen Schatz: ihre Märchen, die sie sich seit Generationen erzählen. Da verliebt sich ein Königssohn in einen sprechenden Baumstumpf und heiratet ihn sogar. Da macht der Besitz einer Kichererbse einen armen Jungen zum König. Da sind Mädchen in Bäumen gefangen und warten auf ihre Befreier. Und die schöne Königstochter kann nicht heiraten, weil ein schwarzer Hund sie nicht lässt.
Noch mehr unglaubliche Dinge passieren, denn es wird gezaubert und gearbeitet, betrogen und gekämpft, belohnt und bestraft, verflucht und erlöst. Und vor allen Dingen wird sich verliebt.
Wo all das passiert? − Unter, auf und hoch über der Erde. Auf dem Meer und am Meeresgrund.
Und wem all das passiert? − Den Kindern von Königen und armen Leuten, schönen Mädchen und tapferen Jungen, Zauberern und Weisen, menschenfressenden Drachen und gutmütigen Mohren, braven, normalen Leuten und solchen, die ganz besondere Eigenschaften haben. Dazu kommen die verwandelten Menschen und eine Menge helfender Tiere.
Der Kreter konnte schon immer großartig Geschichten erzählen. In seinen Märchen scheint seine Phantasie mit der üppigen kretischen Vegetation um die Wette zu wuchern. Was den Menschen zum Menschen macht − seine Stärken und seine Schwächen − ist hier virtuos in Bilder und Geschichten umgesetzt.

Die Autorin Eleni Doundoulaki-Oustamanolaki wurde 1916 in Archanes, dem großen Dorf am Hang des Jouchtas südlich von Iraklion, auf Kreta geboren. Das Mädchen, das von klein auf Lehrerin werden wollte, hörte als Kind die älteren Frauen − und auch Männern − viele Geschichten und Märchen erzählen.
In unserer Zeit, in der die großen Fabulierer auch im kretischen Dorf durch ein immerfort und überall anwesendes Fernsehprogramm zwar nicht ersetzt, aber verdrängt werden, gibt es immer weniger Dorfbewohner, in deren Köpfen noch die alten Schätze lebendig sind.
Eleni Doundoulaki-Oustamanolaki  begann kurz nach dem 2. Weltkrieg die erzählten und nur mündlich überlieferten Märchen systematisch zu sammeln und aufzuschreiben. Es folgten mehrere Veröffentlichungen in griechischer Sprache, aus denen die vorliegende Anthologie zusammengestellt für deutsche Leser zusammengestellt wurde.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/9602190663?tag=daskrefor-21
Titel: Helen Karga Haaf - Vlachopoula
Beitrag von: Hellas Channel am 15.03.2016, 19:02:59
Vlachopoula
von Helen Karga Haaf
In einem idyllischen Dorf in Nordgriechenland der fünfziger Jahre, als die Welt noch heil war, werden fünf Jugendliche im Alter von dreizehn bis siebzehn Jahren vorgestellt. Thomas, Rina, Tinka, Nikos und Lenka verbrachten jedes Jahr miteinander ihre Ferien in den Bergen oder am Meer und erlebten viele Abenteuer. Eine spannende Geschichte über Land und Leute, Bräuche und Sitten. Reisen Sie mit den jungen Leuten durch schöne Landschaften und dörfliche Idyllen. Lernen Sie Land und Leute kennen, wie sie damals in Dorfgemeinschaften lebten.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/1508975396?tag=daskrefor-21
Titel: Demotika - Authentic Greek Village Music 1917 – 1955
Beitrag von: Hellas Channel am 16.03.2016, 12:43:11
Demotika
Authentic Greek Village Music 1917 – 1955

Box mit 4 CD‘s

Griechische Auswanderer importierten ihr kulturelle Tradition, besonders die Musik, nach Amerika. Diese in den USA aufgenommene Zusammenstellung traditioneller, authentischer griechischer Musik stammt aus der Sammlung des Archivars und Forschers Chris King. Ausgewählt und mit Anmerkungen versehen von Elias Barounis.

CD1: A KOSTAS MAKRIS ORCHESTRA TRIO: 1.Katse Easeacha Bre Yero  2.Ekato Drahmes Tea Mera  VASO MILONA: 3.Aggelo  S. ZEMPILLAS & I. MAILLIS: 4.Kalimnikos Issos  5.Kalimnike Sousta  GREGORIOS TOULOUSIS: 6.O Tselios (Thief’s Song)  ELEFTHERIOS MENEMENLIS: 7.Enas Aetos (An Eagle)  RITA ABATZI: 8.Mou Pareggile To Aedoni (The Nightingale Told Me)  9.Pedia Mou Giati Este Analaga (My Kids Why Have You Not Changed Your Clothes) DEMETRIOS BENETOS: 10.Apopse Mavromata Mou (My Blackeyed One Tonight)  11.Konstantinia  GEORGIOS PAPASIDERIS: 12.Pethan, O Vlaxos  13.O Yiannos  ANTONIOS DIAMADIDIS (DALGAS): 14.Ali Pasha  RITA ABATZI: 15.Mi Me Stelnis Mana Stin Amerike (Mother, Don’t Send Me To America)  16.Argitopoula (Girl From Argos) NIKOS KARAKOSTAS: 17.Arvanitovlahiko Vathy  AGOUROUSSA POUSSOURIA: 18.Nyphiatiko Karavlahiko   IOANNIS KYRIAKATIS TRIO: 19.Papathia (Priestess)  20.Mavritheroula (Beautiful Brunette)  IOANNIS PANAGIOTOPOULOS: 21.Tragoudi Tou Gamou (Song of Marriage)  22.DEMETRIOS SEMSIS: Horos Tsamikos  (Tsamikos Dance)

CD2: DEMETRIS KALLINIKOS: 1.Ali Pacha Ala Moraitica  2.Trigona  K. BOURNELIS: 3.Arvanitiko O Aetos (Eagle Arvanitiko)  EFTHIMIOS N. KRISTOU: 4.Poustseno (Boufiou)  5.Gaida (Grat)  IOANNIS KYRIAKATIS: 6.Karagouna 7.Itia (Willow)  B KOSTAS GADINIS: 8.San Pas Ste Kadamata (When You Go To Kalamata)  9.Syrtos Politkos (Syrtos Dance From Constantinople)  DEMETRIOS HOLEVAS: 10.Lala To Aedoni Lalato (The Nightingale Sings) 11.Aristidis  EVANGELOS ZARALIS: 12.To Thamevome Kiego (I Admire It Too)  13.Ta Livadia Livadizoun (The Meadows Are Ripening)  VAIOS MALIARAS: 14.Syrtos E Larissa  ANDREAS DOUKLIAS: 15.Tria Hrisa Garithalla  EFTHIMIOS N. KRISTOU: 16.Kavadari  ATHANASIOS LAVIDAS: 17.Elios (Sun)  18.Platanos (Plane Tree)  DEMETRIOS SEMSIS: 19.Horos Kalamatianos  HARILAOS PAPADAKIS: 20.Kritiko Vari Syrto  21.O Psillos Ehe Chari (The Flea Has Grace)

CD3:  NIKOLAOS SARIDAKIS: 1.Sirtos Haniotikos  GEORGIOS KOUTSOURELIS: 2.Pentozalis  GEORGIOS MAKRYGIANNIS TRIO: 3.Horos Politikos  GEORGIOS MACREYANNES TRIO: 4.Zeimbekikos  PAPADAKI SISTERS: 5.Kritiki Niktodia (Cretan Night Song)  HARHALIS: 6.Sirtos Apokoroniatikos (Sirtos Dance of Apokorona)  ALEKOS KARAVITIS: 7.Haniotikos Sirtos  HARILAOS PAPADAKIS & G. GOMBAKIS: 8.Sirtos Kissamitikos  9.Sirtos Kritikos  MANOLIS FELOUZES ORCHESTRA: 10.Alenti  11.Diagousikos  HARILAOS PAPADAKIS: 12.Xerosternianos Sirtos  13.Haniotiko Sirtos  14.Pentozali Horos Kritikos  15.Creteko - Syrto  16.Cretekyes Kontelyes  GEORGIOS GRETSIS: 17. Hellenika Rapsodia (Greek Rhapsody)  CHRYSANTHOS THEODORIDIS: 18.Temon E Kardia Giarali (My Wounded Heart)

CD4: GEORGIOS GRETSIS: 1.Rast Taxim  2.Hanoumiko  3.Beratiano  4.Silyvriano  SOTIRIOS STASINOPOULOS: 5.Stis Arkadias Ton Plantano (Under The Plane Tree)  6.Pou Navro Go Vasiliko (Where Shall I Find Basil)  7.Pedia Giati Ste Analaga  (Boys Why Haven’t You Changed Your Clothes)  8.Ti Ehis Kaimene Platatane  (What Ails My Poor Plane Tree)  9.Odysseas Androutsos  10.Tou Kitsou E Mana (Kitsos’ Mother)  ANTONIOS SAKELLARIOU: 11.Beratianos Sirtos (Berati Dance)  12.Oules E Dafnes (All The Laurels)  J. LENGAS, J. PATSIOS, G. KOKOTIS: 13.Papaki (The Duckling) TCHOUSI, DAMALAS,& CO: 14.Perivoli Echa Papia Mou (I Had A Croft, My Duck) ANTONIOS SAKELARIOU: 15.E Flogera Tou Tsopanou (The Shepherd’s Flute) 16.Piggi 17.Roussiko Kasapiko (Russian Hasapiko)

Wenn Ihr die CD-Box  über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01AKWXQ3K?tag=daskrefor-21
Titel: Ursula Geck - Athen und die Demokratie
Beitrag von: Hellas Channel am 17.03.2016, 13:54:00
Athen und die Demokratie
von Ursula Geck

„Die Verfassung, die seit Kleisthenes bestand, wurde von den Athenern noch nicht „demokratia“ genannt. Alle Grundlagen waren eigentlich für eine Demokratie gelegt, aber sie nannten sie „isonomia“ („gleichmäßige Zuteilung“). Damit war eine Teilhabe aller Bürger am politi schen Entscheidungsprozess gemeint.“

„Athen und die Demokratie“ ist ein Sachbuch für Jugendliche, in dem gut verständlich über das Mutt erland jener Staatsform erzählt wird, die für Europa die größte historische Errungenschaft
darstellt. Es wird die Entwicklung hin zur Demokratie im späten 6. und 5. Jahrhundert v. Chr. beschrieben. Über Solon und Kleisthenes geht die Reise bis zu Perikles. Vor dem geisti gen
Auge des Lesers entsteht ein lebendiges Bild von dem Ringen um die demokratische Verfassung.
Das Buch, das die Lese- und Lernbedürfnisse jugendlicher Leser aufgreift, ohne die Konzentrati on auf das Wesentliche zu gefährden, lässt sich ideal ergänzend zum Schulunterricht einsetzen.
Es eignet sich zur Lektüre für Schüler der Mittel- und Oberstufe, die sich mit Latein, Griechisch sowie mit Grundfragen von Politik und Geschichte auseinandersetzen möchten.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3944382242?tag=daskrefor-21
Titel: Ilias Venesis - Äolische Erde
Beitrag von: Hellas Channel am 18.03.2016, 12:22:47
Äolische Erde
Roman einer griechischen Kindheit

von Ilias Venesis

Äolien - das ist der Küstenstreifen im Westen der Türkei, gegenüber der Insel Lesbos, wo seit alters her die Griechen lebten, bis mit Beginn des Ersten Weltkrieges die Christenverfolgung in der Türkei einsetzte und die Griechen nach dem verlorenen griechisch-türkischen Krieg Anfang der zwanziger Jahre das Land verlassen mußten. Von dieser Landschaft und ihren Bewohnern erzählt Ilias Venesis (1904-1973) in seinem Roman Äolische Erde. Zusammen mit seinen Schwestern wächst der kleine Petros auf dem Gutshof seines Großvaters auf. Es ist eine glückliche Kindheit in einer in sich geschlossenen und intakten Gesellschaft inmitten einer paradiesischen Landschaft, der die Menschen aufs engste verbunden sind.Doch der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zerstört auch diese Idylle. Die Familie verläßt des Nachts ihren Hof, um sich nach Griechenland einzuschiffen — mit etwas Heimaterde im Gepäck, »um ein Basilikum hineinzupflanzen in dem fremden Land ... zur Erinnerung«.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/345834439X?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - MARCO POLO Reiseführer Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 21.03.2016, 12:12:43
MARCO POLO Reiseführer Kreta
Von Klaus Bötig

Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:
Entdecken Sie mit MARCO POLO Griechenlands größte Insel intensiv vom Inselzwerg Elafonísi vor der Westspitze bis zu den Stränden im äußersten Südosten - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort auf Kreta an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben den fantasievollen Rekonstruktionen im antiken Palast von Knossós und der berühmten Samariá-Schlucht nicht verpassen dürfen, was für ein kurioses Sammelsurium Priester Pápa Michális in seinem Dorfmuseum in Asómatos zusammengetragen hat und warum Ihnen Stellas blau- weiße Apartments in der Steinwüste von Káto Zákros wie eine Fata Morgana erscheinen. Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Kreta individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie Kreta in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt für grö ßtmögliche Orientierung. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital auf den Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update- Service mit aktuellen Veranstaltungen für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Inhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand.

Wenn Ihr den Reiseführer über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3829728093?tag=daskrefor-21

Titel: Kleines Lexikon historischer Personen der griechischen Antike
Beitrag von: Hellas Channel am 21.03.2016, 15:01:18
Kleines Lexikon historischer Personen der griechischen Antike
von von Kai Brodersen (Hrsg.) und Bernhard Zimmermann (Hrsg.)

Xerxes, Perikles, Alexander der Große - die Staatsmänner und Feldherrn, Könige und Tyrannen, die mythischen Gründerfiguren der griechischen Antike einschließlich etwa der Perser, Parther und der hellenistischen Dynastien werden in diesem kleinen Lexikon mit den wichtigsten Taten und Daten versammelt. Knappe und zuverlässige Informationen zu den wichtigsten historischen Gestalten der griechischen Antike.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3476027031?tag=daskrefor-21
Titel: The First Olympics Athens 1896
Beitrag von: Hellas Channel am 22.03.2016, 15:28:25
The First Olympics Athens 1896

US TV-Miniserie über die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit in Athen.

Wenn Ihr die DVD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B001A4YNPI?tag=daskrefor-21
Titel: Hans Christian Andersen - Griechenland und der Orient
Beitrag von: Hellas Channel am 23.03.2016, 14:18:49
Griechenland und der Orient
Eine märchenhafte Reise

von Hans Christian Andersen

Der weltbekannte Märchendichter Hans Christian Andersen zeigt mit diesem Buch, dass er auch ein ausgezeichneter und feinfühliger Reisereporter war: 1841 begab sich der dänische Autor nach Griechenland und sah vor sich das Vaterland des Geistes . Von dort ging es weiter in den Orient, die Heimat der Märchen . Überwältigt stand er vor dem ungeheuren Konstantinopel, dem Stambul der Türken . Andersen schreibt begeistert, unvoreingenommen, humorvoll und romantisch. Er hatte Recht, als er auf der Heimreise feststellte: Noch hat kein Buch ein wahres Bild von Griechenland und von dem, was ich vom Orient gesehen habe, gegeben. Hier ist es! Zusammen mit 50 Stichen aus dem 19. Jahrhundert und den mitreißenden Schilderungen Andersens.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210025?tag=daskrefor-21
Titel: Soti Triantafillou - Der unterirdische Himmel
Beitrag von: Hellas Channel am 24.03.2016, 15:21:55
Der unterirdische Himmel
von Soti Triantafillou

Der zwanzigjährige Billy, die bezaubernde Lucia und der Hund Drooby folgen ihren Träumen und nehmen die Route 66 Richtung Westen, zur Sonne, zum Meer. Aber der Weg nach Kalifornien ist weit... Ein Buch voller Bilder, Landschaften, Musik und einer Ahnung, daß das Leben mehr sein könnte, als es ist. Soti Triantafillous Roman ist nicht nur eine mitreißende Roadnovel, sondern auch eine Geschichte über die griechischen Einwanderer in Amerika.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3552051759?tag=daskrefor-21
Titel: Thomas Balistier - Kretischer Raki - Raki-Kultur
Beitrag von: Hellas Channel am 25.03.2016, 12:28:46
Kretischer Raki - Raki-Kultur
Kreta und sein Nationalgetränk. Eine Einführung

von Thomas Balistier

Klappentext: Was der Ouzo für das übrige Hellas ist, das ist der Raki für Kreta. Das kretische Nationalgetränk unterscheidet sich geschmacklich deutlich vom griechischen Ouzo: Raki ist kein Anis-, sondern ein Weintresterschnaps und läßt sich noch am ehesten mit dem italienischen Grappa vergleichen. Seit Jahrhunderten wird Raki, dessen altkretischer Name Tsikoudia lautet, in unzähligen kleinen Brennereien auf dem Lande auf traditionelle Art und Weise hergestellt. Das Büchlein möchte in die alte Raki-Kultur Kretas einführen, zu der neben den historisch gewachsenen Kenntnissen über die Destillation von Raki auch die alltäglichen Formen seines Verbrauchs - als Getränk, als Medizin - sowie seine symbolische Verdichtung in der Kunst, z. B. im literarischen Werk von Nikos Kazantzakis, gehören.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3980616827?tag=daskrefor-21
Titel: Werner Widmer - Hellas am Hindukusch
Beitrag von: Hellas Channel am 27.03.2016, 14:40:09
Hellas am Hindukusch
Griechentum im Fernen Osten der antiken Welt

von Werner Widmer

Von Zentralasien bis Nordindien regierte im dritten und zweiten Jahrhundert vor Christus eine Reihe von griechischen Dynasten. Das Kerngebiet des fernöstlichen hellenistischen Griechentums, Baktrien, entsprach zunächst grösstenteils dem heutigen Afghanistan; in einer zweiten Phase gelang es, den Herrschaftsbereich ostwärts bis zum Indus und weit in den Punjab hinein auszudehnen. Die Graeko-Baktrer und Indogriechen stammten von Soldaten und Kolonisten ab, die mit dem Feldzug Alexanders des Grossen durch den Nahen Osten und Persien bis zum Hindukusch und weiter ins Industal gelangt waren. Die letzten Spuren des hellenischen Erbes verschwanden in den Jahrhunderten, die wir der Spätantike zurechnen.
Mit den Griechen Baktriens und Nordindiens befasst sich schon seit dem neunzehnten Jahrhundert eine weit verzweigte, spezialisierte Forschung. Zu ihr gehören Disziplinen wie politische Geschichte, Archäologie, Religionswissenschaft und Numismatik, aber auch die Auswertung von Nachrichten, die aus dem indischen, turkmenischen und chinesischen Sprachraum stammen.
Dieses Buch erinnert daran, dass gerade Länder wie Afghanistan und Pakistan, deren Namen heute überwiegend mit Naturkatastrophen, Krieg und Terror in Zusammenhang gebracht werden, auf eine grosse Vergangenheit zurückblicken können. Es bietet einen detaillierten Überblick über den derzeitigen Stand der Forschung.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3830116616?tag=daskrefor-21
Titel: Angelos Chaniotis - Das antike Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 28.03.2016, 11:46:03
Das antike Kreta
von Angelos Chaniotis

Angelos Chaniotis bietet eine Einführung in Geschichte und Kultur Kretas vom 3. Jahrtausend v. Chr. bis zur Spätantike. Er erläutert die Grundzüge der minoischen Hochkultur, beschreibt die Einwanderung der griechischen Stämme, die orientalischen Einflüsse auf die Entwicklung Kretas sowie Staat und Gesellschaft auf Kreta in archaischer und klassischer Zeit. Die Darstellung Kretas im Hellenismus als Pirateninsel und die Zeit der Insel unter römischer Verwaltung beschließen den Band.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406508502?tag=daskrefor-21
Titel: Martina Kempff - Die Rebellin von Mykonos
Beitrag von: Hellas Channel am 30.03.2016, 15:13:34
Die Rebellin von Mykonos
Der Traum vom freien Griechenland

von Martina Kempff

1821: Die griechische Bevölkerung rebelliert gegen die Herrschaft der Osmanen. Vierhundert Jahre Fremdbestimmung neigen sich dem Ende zu. Mitten in die Wirren des beginnenden Freiheitskampfs wird Mando Mavrojenous hineingezogen, eine junge Aristokratin, die zunächst nur gegen die Zwänge in ihrem Elternhaus aufbegehrt. Bald aber stellt sie sich als mutige Kämpferin an die Spitze der Rebellen auf ihrer Heimatinsel Mykonos. Sie opfert ihren Brautschatz für die griechische Flotte und findet Anerkennung in einem von Männern geprägten Umfeld. Doch in tiefster Seele bewegt sie etwas anderes: Der leidenschaftliche Hass auf den unbekannten Mörder ihres Vaters und die verbotene Liebe zu ihrem Cousin Marcus. Hin- und hergerissen zwischen Berufung und Gefühlen läuft die junge Griechin Gefahr, alles zu verlieren …
Neu bearbeitet mit ausführlicher Spurensuche!

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3945025427?tag=daskrefor-21
Titel: Ellen K. Jaeckel und Peter Peter - Ziegen, Götter, Bergschönheiten
Beitrag von: Hellas Channel am 31.03.2016, 15:15:39
Ziegen, Götter, Bergschönheiten
Rätselhaftes Kreta

von Ellen K. Jaeckel und Peter Peter

Dass Kreta wunderschöne Strände hat, ist vielen sonnenhungrigen Urlaubern bekannt. Die eigentliche Heimat der Kreter sind jedoch die Berge. Vielleicht ist die Eigenwilligkeit der stolzen Inselbewohner auch darauf zurückzuführen, denn in der spröden Umgebung herrschen oftmals raue Sitten: Nirgendwo sonst in Griechenland ist die Zahl der Waffenbesitzer so hoch wie hier. In den Hochebenen, wo in kühlen, alten Steinhäusern selbst im Sommer die Tageshitze erträglich ist, kann man auch dem Geheimnis der kretischen Langlebigkeit auf den Grund gehen. Thymian, Rosmarin, Salbei und Lorbeer bilden die Basis der so würzigen wie gesunden Bergkräuterküche, ebenso wie das Olivenöl, das aus den Früchten der uralten Bäume gewonnen wird.
Ellen Katja Jaeckel und Peter Peter folgen Ariadnes Faden durch die Mythologie und erzählen von Ziegen, Göttern und Mischwesen, sie berichten von gefährlichen Schluchten, Höhlen und Abgründen und den Hippies aus noch nicht lange vergangenen Zeiten, die sich im Süden der Insel angesiedelt haben, und sie wohnen einem mehrere Tage dauernden Hochzeitsfest bei, bei dem ganze Dörfer feiern und die Tische sich unter Köstlichkeiten biegen.
Streifzüge durch Griechenlands größte Insel zwischen spröden Bergen und sonnigen Stränden

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3854529317?tag=daskrefor-21
Titel: Richard Fraunberger - Jedes Dorf ein Königreich
Beitrag von: Hellas Channel am 01.04.2016, 12:56:59
Jedes Dorf ein Königreich
Griechische Kontraste

von Richard Fraunberger

Das kafenion ist ihr zweites Zuhause, die Taverne ersetzt den Wellness-Urlaub und vier Quadratmeter eines Kiosks bedeuten für sie die ganze Welt – für Griechinnen und Griechen ist nichts so wichtig wie das Essen, Tanzen und Leben in Gesellschaft. Diese »Gruppenindividualisten« sind stolz auf sich und auf ihr Land. Sie schöpfen ihre Gewissheit, ein besonderes Volk zu sein, aus dem Glauben, direkte Nachkommen der antiken Philosophen und Denker zu sein.
Versiert und vielschichtig entfaltet der in Griechenland lebende Autor Richard Fraunberger in seinen Reportagen das Bild eines Landes voller Gegensätze: Während manche Dörfer langsam sterben, leben viele Menschen in der Stadt und träumen von ihrem Geburtsdorf. Tief verwurzelt ist der christlich-orthodoxe Glaube ebenso wie die Skepsis gegenüber dem Staat. Neben großer Gastfreundschaft herrscht sträflicher Rassismus, beschämende Großzügigkeit neben absoluter Gleichgültigkeit.
Fraunberger erzählt von den letzten Halbnomaden und ihrem harten Leben, vom beliebtesten Griechen, Karagiozi, Held des gleichnamigen Schattentheaters, und zeigt anhand der Geschichte dreier Frauen das Griechenland von damals und heute.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3854529422?tag=daskrefor-21
Titel: Ernst Baltrusch - Sparta: Geschichte, Gesellschaft, Kultur
Beitrag von: Hellas Channel am 02.04.2016, 16:46:44
Sparta: Geschichte, Gesellschaft, Kultur
von Ernst Baltrusch

Verlagstext: Ernst Baltrusch versucht, auf der Grundlage des erhaltenen Quellenmaterials Geschichte, Gesellschaft und Kultur des antiken Sparta von 900 - 146 v. Chr. in lakonischer Kürze, aber wahrheitsgetreu zu beschreiben. Ob dieses Ziel erreicht wurde oder nicht, könnten eigentlich nur die alten Spartaner selbst entscheiden. Wären sie unzufrieden, dürften sie sich nicht beklagen. Sie haben es den Historikern nicht leicht gemacht. Schon Sokrates vermutete, daß sie absichtlich ihre Umwelt über sich täuschen wollten; denn durch die Bekanntmachung ihrer Stärke und Weisheit würden sie andere zu deren Nachahmung herausfordern und damit ihr eigenes Gemeinwesen schwächen. Den Leser erwartet eine informative und anregende Darstellung des Aufstiegs und Falls einer antiken Großmacht.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340641883X?tag=daskrefor-21
Titel: Stefan Luft - Die Flüchtlingskrise
Beitrag von: Hellas Channel am 04.04.2016, 12:22:31
Die Flüchtlingskrise
Ursachen, Konflikte, Folgen

von Stefan Luft

Wer sich für Griechenland interessiert, kommt derzeit an der Flüchtlingsproblematik kaum vorbei. Hier ein kurzer, knapper aber durchaus seriöser Überblick zum Thema.

Klappentext: Schwere humanitäre Krisen und die Kluft zwischen Arm und Reich haben 2015 weit über eine Million Menschen den Weg nach Europa suchen lassen. Das umstrittene europäische Migrationsmanagement stürzte in eine tiefe Krise. Was wissen wir über die Ursachen der aktuellen Wanderungsbewegungen, die Rolle von Schleusern und die Wahl der Zielstaaten? Kann die Politik Migration steuern und gleichzeitig die Normen des internationalen Flüchtlingsschutzes einhalten? Was muss getan werden, damit sich diejenigen, die dauerhaft bleiben werden, integrieren? Stefan Luft erklärt die Ursachen, zeigt Lösungswege und erläutert Handlungsoptionen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406690726?tag=daskrefor-21
Titel: Herbert Heftner - Alkibiades
Beitrag von: Hellas Channel am 04.04.2016, 15:02:02
Alkibiades
Staatsmann und Feldherr

von Herbert Heftner

Alkibiades (451 404 v. Chr.) ist die wohl spektakulärste Figur in der Geschichte des spätklassischen Athen. In der Zeit des Peloponnesischen Krieges, in dem er mehrmals die Seiten wechselte und den Kriegsverlauf entscheidend beeinflusste, stellt er eine besonders markante Persönlichkeit dar. Stärker als irgendein Zeitgenosse repräsentiert dieser Prototyp eines den Rahmen der polis sprengenden Machtmenschen die Konflikte und Widersprüche seiner Epoche. Alkibiades stammte aus der aristokratischen Familie der Alkmeoniden, zu seinem politischen wie privaten Umfeld gehörten so herausragende Politiker wie Perikles, aber auch Künstler und Philosophen wie Sokrates. In seiner Person verbanden sich die Traditionen des herkömmlichen leaders und Staatsmanns mit dem neu aufkommenden Typus des redegewandten Volksführers zu einer Ausnahmeerscheinung, die schon seine Zeitgenossen teils fasziniert, teils abgestoßen hat. Herbert Heftner legt mit diesem Buch die erste Biographie des Alkibiades vor.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3534238532?tag=daskrefor-21
Titel: Günther Freitag - Café Olympia
Beitrag von: Hellas Channel am 05.04.2016, 15:17:15
Café Olympia
von Günther Freitag

Nach dem Roman „Brendels Fantasie“, mit dem Elke Heidenreich ihre Musikbücher-Edition bei C. Bertelsmann begann, versammelt Günther Freitags Prosaband „Café Olympia“ Texte und Fotos zur aktuellen Lage Griechenlands. Im Zentrum der Miniaturen stehen reale Figuren, die unter dem Einfluss der allgegenwärtigen Krise rasch eine absurde Wandlung erfahren, welche als Spiegelbild des für weite Bevölkerungsschichten unheilvollen Zusammenspiels von rücksichtslosen Finanzmärkten, korrupter Politik und der Verantwortungslosigkeit des Einzelnen fungiert.

Nicht mehr ganz neu, aber immer noch sehr aktuell.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990290495?tag=daskrefor-21
Titel: Karina Raeck (Hrsg.) - Andartis Monument für den Frieden
Beitrag von: Hellas Channel am 10.04.2016, 18:03:56
Andartis - Monument für den Frieden
Krieg - Widerstand – Versöhnung

Aus der Reihe „Sedones“
von Karina Raeck (Hrsg.)

Andartis – so heißt das Gedenkzeichen, das die Berliner Künstlerin Karina Raeck im Ida-Gebirge zur Erinnerung an den kretischen Widerstandskampf gegen die deutsche Besatzung während des 2. Weltkrieges errichtete. Zwischen 1988 und 1991 baute sie in enger Zusammenarbeit mit den Bewohnern von Anogia aus etwa 5000 Felssteinen eine sich in die Ebene erstreckende menschliche Gestalt. Diese Landschaftsskulptur – der Partisan des Friedens – wurde als Symbol deutsch-griechischer Versöhnung unter Beteiligung der kretischen Bevölkerung am 23. Juni 1991 auf der Nida-Hochebene feierlich eingeweiht.

In ihrem Buch berichtet Karina Raeck über die Entstehung des Andartis; die Kulturjournalisten Stefanie Endlich und Rainer Höynsch fragen nach der Darstellbarkeit von Krieg, Widerstand und Leid in der Kunst; die Historikerin Marlen von Xylander und der Historiker und Publizist Eberhard Rondholz informieren über den geschichtlichen Hintergrund der deutschen Besatzungsherrschaft und die Entwicklung des kretischen Widerstands; abschließend werden Zeitzeugenberichte, Risitika-Lieder und Volksdichtungen aus dem Andartikos dokumentiert.

Inhalt
Karina Raeck: Andartis – Monument für den Frieden
Stefanie Endlich/Rainer Höynck: Andartis – ein Mahnmal anderer Art
Eberhard Rondholz: Die Schlacht auf Kreta und der Widerstandskampf unter der deutschen Besatzung von 1941 bis 1945
Marlene von Xylander: Die deutsche Besatzungsherrschaft und der Widerstand auf Kreta 1941-1945
Zeugenberichte, Lieder und Gedichte aus der Widerstandszeit der kretischen Bevölkerung während der deutschen Besatzungsmacht

Mit der Reihe Sedones will der Verlag Dr. Thomas Balistier dem Leser auf informative und unterhaltende Weise die Möglichkeit gegeben werden, mehr über die bewegte und bewegende Geschichte und die faszinierende Kultur der größten griechischen Insel zu erfahren. Dabei richten sich die Bücher der Reihe Sedones gleichermaßen an den Kenner und Liebhaber und an all diejenigen, für die Kreta noch unbekanntes Land ist. Jeder Band behandelt ein kulturelles oder historisches Thema von der beliebten Ferieninsel:

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108343?tag=daskrefor-21
Titel: Vis-à-Vis Griechenland - Athen & Festland
Beitrag von: Hellas Channel am 12.04.2016, 15:28:18
Vis-à-Vis Griechenland
Athen & Festland


Ob man bei Griechenland zuerst an berühmte Bauwerke aus der Antike denkt oder doch an das herrliche Meer – langweilig wird es hier nicht! Die Vielfalt eines der schönsten Mittelmeerländer ermöglicht einen unvergesslichen Urlaub, bei dem jeder auf seine Kosten kommt.
Im Vis-à-Vis Griechenland - Athen & Festland finden Sie für jedes Vorhaben alle Informationen, die Sie benötigen: vom Hotel mit kunstvollem Dekor in Attika über das traditionelle rustikale Restaurant in Thessaloníki bis zum Anbieter von Wanderreisen. Viele wichtige Sehenswürdigkeiten wie Akropolis, Parthenon, Mykene, Metéora und Kloster Dáphni werden anhand von Aufrisszeichnungen ausführlich beschrieben, ebenso Plätze wie die antike Agora oder das antike Olympia. Dem Thema Antikes Griechenland ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Natürlich gibt es auch viele Tipps für Unternehmungen in der heutigen Zeit, zum Beispiel Sport- oder Nightlife-Aktivitäten.
Zum Relaunch der erfolgreichen Vis-à-Vis-Reiseführer präsentiert sich der Griechenland-Reiseführer noch klarer und übersichtlicher im neuen Design. Erstmalig bei einem Reiseführer gibt es ein Mini-Kochbuch zum Herausnehmen mit typischen Gerichten des Landes. Außerdem wurden die Themen- und Tagestouren erweitert und die Hotel- und Restaurant-Listen neu strukturiert und bebildert.
Die hervorragenden Abbildungen - exakte Schnittzeichnungen, dreidimensionale Grundrisse, Übersichtskarten und Stadtpläne - erleichtern Ihnen die Orientierung vor Ort. Der ausführliche Praxisteil bietet aktuelle Angaben zu Hotels, Restaurants, Shopping, Nachtleben und Unterhaltung sowie praktische Tipps zu Verkehrsmitteln, Öffnungszeiten und vieles mehr.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/373420089X?tag=daskrefor-21
Titel: Margret van Blokland - Reise Know-How Korfu und Ionische Inseln
Beitrag von: Hellas Channel am 13.04.2016, 12:52:41
Reise Know-How
Korfu und Ionische Inseln

von Margret van Blokland

Die zu Griechenland gehörenden Ionischen Inseln Korfu, Paxos, Lefkáda (Lefkas), Kefaloniá, Itháki und Zákynthos mit diesem kompakten Reiseführer voller Reise-Know-How entdecken:
- Alle praktischen Reisefragen von A wie Anreise bis Z wie Zeitverschiebung;
- Sorgfältige Beschreibung aller sehenswerten Orte sowie der schönsten Strände und Landschaften;
- Unterkunftsempfehlungen für jeden Geldbeutel: Hotels, Apartments, Privatzimmer und Campingplätze;
- Kulinarische Tipps von Kennern: die ganze Vielfalt der griechischen Küche;
- Transportmittel von der Fähre über den Mietwagen bis zur Pferdekutsche;
- Besichtigungstipps zu archäologischen Stätten, Klöstern und Festungen;
- Empfehlungen für den Alltag: Öffnungszeiten, Preise, Shopping, Tavernen und Feste;
- Tipps für Aktivitäten: Ausflüge, Bootsfahrten, Sport;
- 22 detailliert beschriebene Wanderungen;
- Ausführliche Kapitel zu Natur, Geschichte, Gesellschaft und Kultur;
- Kleiner Sprachführer Griechisch.

Ausstattung: 396 Seiten, komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, 30 Ortspläne und Karten, Übersichtskarten in den Umschlagklappen, Sprachhilfe Griechisch, Kartenverweise und Griffmarken, ausführliches Register, strapazierfähige PUR-Bindung.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3831727163?tag=daskrefor-21
Titel: Marlene Streeruwitz - Die Reise einer jungen Anarchistin in Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 15.04.2016, 13:36:15
Die Reise einer jungen Anarchistin in Griechenland
von Marlene Streeruwitz als Nelia Fehn

Marlene Streeruwitz übernimmt die Rolle ihrer Heldin Nelia Fehn aus ›Nachkommen.‹ und schreibt deren erfrischendes Erstlingswerk.
Eigentlich wollte Cornelia sich im Ökoresort ihrer Halbschwester auf Kreta Gedanken machen, wie ihr eigenes Leben nach der Matura nun weitergehen soll. Aber dann wird die Fahrt nach Athen zu ihrem Geliebten Marios eine abenteuerliche Irrfahrt durch eine Welt der Zwangsverhältnisse aus der Krise und den Verlusten daraus. Nelia Fehn will, dass alle wissen, was es heißt, mit den Folgen der nationalen und internationalen Verstrickungen leben zu müssen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3100022440?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - MARCO POLO Reiseführer Griechenland Festland
Beitrag von: Hellas Channel am 18.04.2016, 19:23:42
MARCO POLO Reiseführer
Griechenland Festland

von Klaus Bötig

Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

Entdecken Sie mit MARCO POLO das Land mit Europas ältester Kultur von der Chalkidikí im Norden bis zur Máni im Süden - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Griechenland an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben der Akrópolis in Athen und den Kult- und Sportstätten in Olympia nicht verpassen dürfen, wo Sie auch als Nicht-Extremsportler spannende Mountainbike- oder Rafting-Ausflüge buchen können und dass Sie beim Karpfenessen an den Préspa-Seen Pelikane beim Fischfang beobachten können.
Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Griechenland individuell und authentisch erleben, und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie Griechenland in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung.
Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents ...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.

Wenn Ihr den Reiseführer über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3829727658?tag=daskrefor-21
Titel: Vasilis Papakonstantinou - Χάρτινα Δεσμά
Beitrag von: Hellas Channel am 19.04.2016, 16:09:46
Χάρτινα Δεσμά (Hartina desma)
von Vasilis Papakonstantinou

Das Urgestein des griechischen Rock präsentiert auf dieser CD alle Aspekte seines Könnens.

Titel
1 Φώτα Σβηστά (Fota Svista)
2 Η Σκύλα Και Η Χάρυβδη (I Skyla Kai I Haryvdi)
3 Μόνα Λίζα (Mona Liza)
4 Σφηνάκια (Sfinakia)
5 Χάρτινα Δεσμά (Hartina Desma)
6 Εγώ Δεν Μοιάζω με Τον Άλλον (Ego Den Moiazo Me Ton Allon)
7 Πάρε Την Ευθύνη (Pare Tin Euthini)
8 Κάνε Στην Άκρη (Kane Stin Akri)
9 Θέλω Πίσω Την Ζωή Μου (Thelo Piso Tin Zoi Mou)
10 Μη Με Ξεχνάς (Mi Me Ksehnas)
11 Το Τίμημα Του Έρωτα (To Timima Tou Erota)
12 Καληνύχτα (Kalinichta)

Kleine Hörprobe auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=rvshRxtPQBg

Wenn Ihr die CD über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00DSA9GQS?tag=daskrefor-21

Übrigens, Vasilis Papakonstantinou spielt am 11.05.2016, um 20:00 Uhr in München im Technikum, Grafinger Str. 6

Titel: Nikos Kavvadias - Die Schiffswache
Beitrag von: Hellas Channel am 20.04.2016, 12:19:38
Die Schiffswache
von Nikos Kavvadias

Auf dem Chinesischen Meer, Ende der vierziger Jahre. Ein griechisches Frachtschiff - alt, ramponiert, ohne Radar - ist unterwegs nach Shantou. Tag und Nacht stehen die Matrosen in den langen Stunden des Wachens auf der Brücke, Heizer, Funker und Steuermann. Sie reden über das, was ihr Leben ausmacht: die Endlosigkeit der Ozeane, den Seemannsberuf. Sie reden über den Alkohol, über Geheimnisse und Verbrechen und, immer wieder, über die Lust.

Der Roman ist auf Deutsch erstmals 2001 unter dem Titel „Die Wache“ im Alexander Fest Verlag erschienen

Rezensionsnotizen im Perlentaucher
https://www.perlentaucher.de/buch/nikos-kavvadias/die-wache.html

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3293205674?tag=daskrefor-21
Titel: Aris Alexandrou - Die Kiste
Beitrag von: Hellas Channel am 21.04.2016, 14:36:26
Die Kiste
von Aris Alexandrou

Im September 1949 sitzt der letzte Überlebende eines Todeskommandos in einer streng überwachten Isolationszelle und schreibt seine Apologie auf nummerierte und abgestempelte Seiten, die ihm von einem schweigsamen Wärter ohne jede weitere Erklärung übergeben werden. Er kennt weder die Gründe für seine Verhaftung noch die Vorwürfe, die gegen ihn erhoben werden; er weiß nicht einmal, ob jemand seinen Bericht tatsächlich liest. Ein großes Schweigen umhüllt seine Wächter und die „oberste Instanz“ in Gestalt des unsichtbaren Untersuchungsrichters. Und doch hat er, so scheint es ihm, seinen Auftrag getreulich erfüllt. Er hat sich als Freiwilliger gemeldet, als die linke „Demokratische Armee“ gegen Ende des Bürgerkriegs zu allem bereite Kämpfer für eine Sondermission suchte: eine Kiste unbekannten Inhalts vom Hauptquartier der Partisanen in der Stadt N. an die revolutionäre Führung der Stadt K. zu überbringen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3888972760?tag=daskrefor-21
Titel: Amanda Michalopoulou - Oktopusgarten
Beitrag von: Hellas Channel am 22.04.2016, 13:00:00
Oktopusgarten
von Amanda Michalopoulou
»Sie sollten wissen, dass die Geschichte einer Familie nicht nach dem Uhrzeigersinn geht oder der Richtung folgt, in die sich der Griff der Mühle dreht, um den Pfeffer zu mahlen. Sie ist, wenn Ihnen Vergleiche Spaß machen, wie ein gedeckter Tisch, um den die Menschen sitzen und essen.« Athina arbeitet als Übersetzerin in einer Zeitungsredaktion in Athen und lebt extrem zurückgezogen. Erst als ihr Vater überraschend stirbt und Athina zu ihrem Bruder nach London fliegt, bricht ihre Isolation auf: Ilias hat einen Roman geschrieben, den Athina übersetzt - einen Roman im Roman, der eigentlich ein Kochbuch ist ... Die Romanautorin und Journalistin Amanda Michalopoulou erhielt für ihre Texte die höchste literarische Auszeichnung Griechenlands.

Rezensionsnotizen auf Perlentaucher.de
https://goo.gl/U35ZA3


Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3548600816?tag=daskrefor-21
Titel: Dieter Seidel - Kosmos Skiathos
Beitrag von: Hellas Channel am 23.04.2016, 15:26:33
Kosmos Skiathos
Κόσμος Σκιάθος – Cosmos Skiathos

von Dieter Seidel

Die griechische Insel Skiathos ist etwas „wie von einem Künstler Geschaffenes, das eine Seele besitzt“ – ein Eiland von „milder und unbegreiflicher Schönheit“. Die Bilder dieses Bandes sind eine Liebeserklärung an diese mediterrane, friedliche und harmonische Insel in der Ägäis. Sie sind Kunstwerke für das sehende Auge und gewähren einen meditativen Blick in eine faszinierende Welt: Kosmos Skiathos.
Im neuen Bildband zu Skiathos wandern die Augen sehnsuchtsvoll über die Kykladen-Insel: von traumhaften Küsten, kleinen Buchten, wilden Berghängen bis hin zu grünen Olivenhainen und blühenden Wiesen. Spaziergänge durch idyllische Inselgassen, Exkursionen zu traditionellen Kirchen und Kapellen mit ihren prunkvoll bemalten Kuppeln sowie die kleinen, kultigen „Kaikis“ lassen das Herz höher schlagen.
Dreisprachige Ausgabe (deutsch / griechisch / englisch). Hardcover, 17 x 24 cm, 128 Seiten, 120 Farbfotos. Verlag der Griechenland Zeitung, Athen 2016.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210130?tag=daskrefor-21
Titel: Luisa und Gunnar Schuschnigg - Kreta Wanderführer
Beitrag von: Hellas Channel am 26.04.2016, 14:06:18
Kreta Wanderführer
von Luisa und Gunnar Schuschnigg

Wanderbar! Zwischen Ägäis und Libyschem Meer prunkt die legendäre Insel des Zeus gleich mit drei grandiosen Gebirgsketten. Unsere Autoren Marie Luise und Gunnar Schuschnigg gehören zu den Pionieren in Sachen geführter Kreta-Touren. In diesem Buch verraten sie Ihnen alles über die 35 schönsten Wege ihrer Wahlheimat. Wenn Sie mehr wollen als den Gänsemarsch durch die Samaria-Schlucht, liegen Sie mit diesem Titel genau richtig.

Pressestimmen

Sehr detailliert stellen die beiden Österreicher 35 Tou­ren vor, mit ausführlicher Wegbeschreibung, Informationen zu Hin- und Rückfahrt, Markie­rung, Verpflegung und Ausrüs­tung. Außer­dem: GPS-Tracks für jede Tour zum Down­loa­den. (Merian)

Um es vorweg zu nehmen: Die Schuschniggs, die selbst auf Kreta im kleinen Ort Kapetani­na im Asterousia-Gebirge an der zentralen Südküste leben, haben einen sehr schönen Wanderführer geschaffen, optisch wie inhaltlich. […] Die Wanderungen sind eine gesunde Mischung aus Rund- und Streckenwanderungen unterschiedlicher Längen und Schwierigkeitspfade […], wobei besonders kinderfreundliche Wanderungen sogar noch einmal speziell ausgezeichnet sind. […] Ein gut gepflegtes Register sowie eine Ausklappkarte von Kreta zur Verortung der Wande­rungen schließen das Werk ab. Mehr Wanderführer für Kreta braucht man auch als engagierter Hobby-Wanderer auf Kreta eigent­lich nicht. (kreta-pur.de)

Ein Kreta-Wanderführer, den der Wanderer auf Kreta haben sollte. (kretatrip.de)

Wenn Ihr den Wanderführer über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956540255?tag=daskrefor-21


Titel: Dido Sotiriou - Lebewohl, Anatolien
Beitrag von: Hellas Channel am 28.04.2016, 15:16:24
Lebewohl, Anatolien
von Dido Sotiriou

Der sowohl in Griechenland wie in der Türkei beliebte Roman von Dido Sotiriou, einer osmanischen Griechin aus Anatolien, analysiert eine pathologische Entwicklung der Geschichte: Wie kommt es in einer multiethnischen und multireligiösen Gesellschaft zu Säuberungen? Wie leicht ist der Übergang von Zivilisation zu Barbarei? Nach der Lektüre der zahlreichen Szenen – Lebensstationen eines osmanischen Griechen in Anatolien –, weiß man: Ob in Kleinasien, auf dem Balkan, im Nahen Osten oder anderswo, die Mechanismen bleiben die gleichen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142117?tag=daskrefor-21
Titel: Parthenon - der Tempel der Götter
Beitrag von: Hellas Channel am 29.04.2016, 12:25:18
Parthenon - der Tempel der Götter

Um den Parthenon-Tempel - ältestes Symbol der westlichen Zivilisation - ranken sich viele Mythen. In 2.500 Jahren überstand er Belagerungen, Brände, Erdbeben, Kunstraub und missglückte Restaurierungen. Wie haben die Alten Griechen ihr Meisterwerk entworfen und so schnell erbaut? Wie konnten sie ein so hohes Maß an Präzision und Perfektion ohne die heutigen Hilfsmittel erreichen? Antworten geben die Arbeiten des staatlichen Restaurationsprojektes und die Suche nach den in Vergessenheit geratenen Techniken der alten griechischen Baumeister. Letztendlich ist es ein Sonnenstrahl, der das größte Geheimnis des Parthenon enthüllt ...

Wenn Ihr die DVD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0058TPG16?tag=daskrefor-21
Titel: Edit Engelmann (Hrsg.) - Griechische Einladung in die Politik
Beitrag von: Hellas Channel am 02.05.2016, 14:03:24
Griechische Einladung in die Politik
Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte

von Edit Engelmann (Hrsg.)

In Griechenland ist die Politik in aller Munde. Jeder, der einmal im Kafeníon seinen Frappé getrunken hat, kennt dieses Phänomen von den Nachbartischen. Es wird temperamentvoll diskutiert, mit Händen und Füßen gestikuliert und jedes Handeln von Regierung sowie Abgeordneten lautstark kommentiert. Nicht selten werden markante Figuren der griechischen Geschichte in Erinnerung gebracht und mit den heutigen Politikern verglichen. Streitereien unter den versammelten Gästen sind vorprogrammiert: Ideologien, die wirtschaftliche Situation, nationale Angelegenheiten und mediterranes Klima sorgen dafür, dass es heiß und hoch hergeht. Der Wirt stellt Ouzo, Wasser und Mesédes auf den Tisch, und unsere Autoren reichen Geschichten, Erzählungen und Gedichte dazu. Von Alexander dem Großen, dem Beginn der Demokratie in Athen über Melina Mercouris´ Idee der Kulturhauptstädte Europas bis hin zur Finanzkrise – die Themen sind vielfältig, genau wie die köstlichen Gerichte, die dazwischen serviert werden. In diesem Sinne: Jámas und kali órexi.

Autoren: Ute Altanis-Protzer, Vougar Aslanov, Elena Chouzouri, L. Chrysanthopoulos, Th. Chrysanthopoulos, Andreas Deffner, Andrea Dimitriadis, Kristina Edel, Niki Eideneier, Edit Engelmann, Petra Ewering, Maria Galitsas, Paul Gourgai, Martin Knapp, Günter Lauke, William Mallinson, Steffen Marciniak, Melina Mercouri, Antonia Pauly, Thomas Pregel, Sevastos P. Sampsounis Annerose Scheidig, Judith Schiebel, Marion Schneider, Wolfgang Schulze, Fotini Tsalikoglou, Werner Weimar-Mazur, Heinz Zander,

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957710251?tag=daskrefor-21
Titel: Karl Kerenyi - Mythologie der Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 03.05.2016, 12:59:58
Mythologie der Griechen
Götter, Menschen und Heroen

von Karl Kerenyi

Eine »Mythologie für Erwachsene« nennt Karl Kerényi seine »Götter- und Menschheitsgeschichte«. Der berühmte Religionswissenschaftler fasst mit seiner Erzählung die griechische Mythologie zusammen und greift auf die Forschung des wissenschaftlich belegten Stoffes zurück. Kerényi erzählt lebendig, plastisch, anschaulich, zeitgemäß die Themen und Stoffe, die seit den Anfängen der Geschichte die Menschheit bestimmen.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3608943730?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Gallas - Reclams Städteführer Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 04.05.2016, 13:28:04
Reclams Städteführer Athen
Architektur und Kunst

von Klaus Gallas

Athen und die Akropolis sind zu Recht das allererste Reiseziel eines jeden, der sich für die Anfänge der abendländischen Kultur interessiert. In jüngster Zeit ist die Stadt mit dem 2009 eröffneten Akropolis-Museum, mit der Realisierung des »archäologischen Parks« rund um die Akropolis und mit der behutsamen Altstadtsanierung der Pláka noch attraktiver geworden. Der Alltag der klassischen Antike wird aber nicht nur im heutigen Athen, sondern auch im angrenzenden Landstrich Attika lebendig, sei es beim Besuch von Eleusis oder von den einzigartigen Silberminen in Laúrion.

Wenn Ihr den Stadtführer über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3150188156?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Chilas und Winfried Wolf - Die griechische Tragödie
Beitrag von: Hellas Channel am 06.05.2016, 12:29:18
Die griechische Tragödie
Rebellion, Kapitulation, Ausverkauf

von Nikos Chilas und Winfried Wolf

Die Autoren Nikos Chilas und Winfried Wolf stellen die aktuelle griechische Tragödie, die mit der Durchsetzung des EU- und IWF-diktierten Austeritätsprogramms noch lange nicht beendet ist, in einen historischen Kontext. Sie spüren den deutsch-griechischen Beziehungen bis ins Jahr 1941 nach, als die Wehrmacht das Land besetzte. Griechischen Forderungen nach Reparationszahlungen und Wiedergutmachung wichen Bonn und Berlin beharrlich aus; und als 2001 eine Athener Gerichtsvollzieherin mit einem höchstgerichtlich bestätigten Urteil vor dem griechischen Goethe-Institut auftauchte und die Einrichtung konfiszieren wollte, intervenierte Deutschland politisch dagegen.
Deutsche Knute und deutscher Druck ziehen sich als braun-schwarzer Faden durch die griechische Zeitgeschichte. Ohne ihre Kenntnis ist die heutige Situation in Griechenland nicht erklärbar. Chilas und Wolf erzählen darüber faktenreich und stellen die Bezüge zu heute dar.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/385371403X?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bringmann - Im Schatten der Paläste
Beitrag von: Hellas Channel am 09.05.2016, 15:01:18
Im Schatten der Paläste
Geschichte des frühen Griechenlands

von Klaus Bringmann

Wann beginnt die griechische Geschichte? Mit den mykenischen Palästen? Mit Homer? Oder gar erst mit der Zeit Herodots, des Vaters der Geschichtsschreibung? Klaus Bringmann rückt jede Phase der griechischen Frühgeschichte ins rechte Licht und entwirft ein eindrucksvolles Epochenportrait, das die Zeit vom 12. bis zum 5. Jahrhundert v. Chr. umfasst. Spannend und anschaulich beschreibt Klaus Bringmann die Welt der griechischen Frühzeit mit ihren Hunderten von Stammesgemeinden und Stadtstaaten. Er erläutert ihre verbindenden Elemente – Sprache, Wanderungs-und Kolonisationsbewegungen, Kunst, Kultur und Religion -, betont die Bedeutung des Meeres für die Griechen, die prägende Rolle des Adels in Politik und Kultur, zeigt aber auch die Notwendigkeit auf, Machtgier und Skrupellosigkeit der Führungsschicht durch die Ausbildung von Rechtsordnungen und staatlichen Strukturen einzuhegen. Schließlich erhellt er die Entstehung der bipolaren griechischen Welt mit den Machtzentren Athen und Sparta und richtet zuletzt den Blick auf die erste große äußere Bedrohung des griechischen Kosmos durch die Perser, die das griechische Gemeinschaftsbewusstsein politisierte und die griechische Geschichte in neue Bahnen lenkte.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340669716X?tag=daskrefor-21
Titel: Arn Strohmeyer - Dichter im Waffenrock
Beitrag von: Hellas Channel am 13.05.2016, 17:31:55
Dichter im Waffenrock
Erhart Kästner in Griechenland und auf Kreta 1941 bis 1945

von Arn Strohmeyer

Der Schriftsteller Erhart Kästner (1907-1974) ist bei Griechenland-Liebhabern noch heute äußerst populär. In Rezensionen seines Werkes wird er als "Philhellene" und "Humanist" beschrieben.
Kästner trat 1939 der NSDAP bei und meldete sich freiwillig zur Wehrmacht. 1941 erhielt er auf eigenen Wunsch von der deutschen Militärführung in Athen den Auftrag, Griechenlandbücher für die Soldaten zu schreiben. So entstanden die Werke "Griechenland" und "Kreta". Abgesehen von "braunen" und rassistischen Pasagen verwundert an diesen Texten vor allem, wie hier ein deutscher Bildungsbürger im Waffenrock der Wehrmacht durch das von Hitlers Truppen verheerte Hellas zieht, von all dem Morden und den Zerstörungen scheinbar nichts mitbekommt und das Land mit seinen antiken Stätten in philhellenischer Begeisterung als Idylle des Friedens und der Schönheit schildert. Auch nach 1945 fand Kästner kein Wort des Bedauerns, kein Wort der Trauer über das unermessliche Leid, das die deutschen Besatzer den Griechen zugefügt haben.

Erhart Kästner: ein Philhelle und Humanist? Arn Strohmeyer geht dem Phänomen nach, wie dieser Autor während des 2. Weltkriegs "sein" ideales Griechenland suchen und dabei die brutale Realität des Krieges so gut wie ausblenden konnte.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108076?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
Beitrag von: Hellas Channel am 14.05.2016, 11:57:54
Hier mal zwei Bücher, die sich auf ziemlich witzige Weise mit der griechischen Mythologie beschäftigen.

Schwein gehabt, Zeus!
von Paul Shipton

Odysseus, das lernt man in der Schule, war der Held der alten Griechen. Aber wer kennt die Geschichte des heldenhaften Schweins, das die gesamte griechische Götterschar retten musste? Witzig und treffsicher vermittelt Paul Shipton den Stoff der griechischen Mythen, so eingängig wie vergnüglich und modern.

Leseprobe
Ich erwachte ohne Eile. Dabei hakte ich genüsslich die vielen lästigen Dinge ab, die ich an diesem herrlichen Sonnentag nicht erledigen musste. So viel Zeit, so wenig zu tun!
"Du weißt wirklich, wie man saugut lebt, Gryllus, alter Knabe", grunzte ich vor mich hin. Konnten selbst die unsterblichen Götter des Olymp ein süßeres Leben führen? Na ja, wahrscheinlich schon, aber für mich sah die Welt auch ganz schön rosig aus.
Ich war draußen im Wald. Ihr wisst schon, Bäume, Büsche, Gras und so. Vögel tschilpten fröhlich überall herum. Sie tschilp-tschilp-tschilpten einfach seit der Morgendämmerung, ohne in ihren kleinen Hohlköpfen einen einzigen Gedanken daran zu verschwenden, dass andere Waldbewohner vielleicht noch ein bisschen dösen wollten. Nichts da, jeden Tag waren sie in aller Frühe schon wieder putzmunter und tschilpten und tschilpten und tsch Moment mal! Heute tschilpten keine Vögel. Der Wald war still.
Einige Leute hätten sich vielleicht die Mühe gemacht, der Sache auf den Grund zu gehen. Ich für meinen Teil genoss einfach die friedliche Stille ohne Getschilpe, während ich in aller Ruhe mein Frühstück aus Eicheln und Wurzeln verputzte was der Wald eben auf der Speisekarte hatte.
Das einzige weitere Lebewesen, das ich entdeckte, war ein kleines Eichhörnchen mit einem buschigen Schwanz, das eine Eichel in den Vorderpfötchen hielt.
Ich will euch was sagen: Dieses Eichhörnchen wusste, wo s langging. Es kam wunderbar ohne Namen, Job oder eine fundierte Meinung darüber aus, warum sich die Sonne um die Erde dreht. Über Geld, Zeit oder neue Trends in der Nagetiermode hatte es sich nie Sorgen gemacht. Und es musste nie die Gedanken in seinem Kopf trennen, die sich kabbelten, weil alle den Mund erreichen wollten. Ich wette, in diesem Moment gab es nur einen einzigen Gedanken, der in seinem kleinen Eichhörnchen-Schädel herumjagte: "Nüsse!"
Das war alles. NÜSSE! In seiner Schlichtheit war es wunderschön.
Nun denn, es wurde Zeit, dass der alte Nusskopf eine Lektion in Sachen Naturrecht bekam. Ich sauste los, durchbrach das Dickicht und schoss mit schrecklichem Gegrunze auf das Nusslager zu. Das Eichhörnchen rannte in Spiralen den nächsten Baum hinauf und plapperte ärgerlich von einem der unteren Äste herab.
Erst in diesem Moment verriet mir ein Keuchen, dass noch jemand da war. Es war ein Bursche im Teenageralter der erste Mensch seit Jahren, den ich zu Gesicht bekam , drüben, auf der anderen Seite der Lichtung. Ein Ausdruck der Verwirrung überzog das Gesicht des stämmigen Burschen wie eine Wolke den Mond in einer Nacht, in welcher der Mond besonders verwirrt aussieht.
Er machte einen Schritt vorwärts und rief:
"Hoooo-hey!"
Es war dieser Ruf, den sie auf alten Gehöften verlauten lassen, um die Schweine zusammenzutreiben. Nicht besonders höflich, findet ihr? Ja schon, aber im Prinzip lag der Junge nicht ganz falsch. Ich bin so etwas wie ein Schwein. Nicht nur, dass ich bis zum hohen Olymp hinauf miefe und beim Essen Geräusche von mir gebe, die normalerweise in der Umgebung eines Ochsenhinterteils zu hören sind. Nein, ich möchte sagen, auch der Rüssel, die Füße und das rosa Ringelschwänzchen haben etwas mit meinem schweinischen Gesamteindruck zu tun.
Ich BIN ein Schwein, okay? Ein sich im Schlamm wälzendes, den Rüssel in den Trog drückendes, echtes, dickes, fettes Schwein.
Öff-öff, öff.
Aber es gibt solche und solche Schweine. Wisst ihr, ich bin eindeutig keiner von diesen wilden Ebern, denen die meisten vernünftigen Leute hier draußen im Wald lieber nicht über den Weg laufen würden. Die Gedanken des Jungen waren so augenfällig, als ob man sie ihm auf die Stirn geschrieben hätte (vorausgesetzt, man kann lesen, was ich nicht draufhabe). Sie lauteten: "Was macht so ein Hausschwein hier draußen im Wald?"
"Hierher, Schweinchen! Hooo-hey!", rief der Bursche wieder.


Ein Schwein rettet die Welt
von Paul Shipton

Gryllus ist ein sprechendes Schwein - ein ehemaliger Ruderer von Odysseus' Schiff, von Kirke verwandelt und dann vergessen. Nun hat das Orakel ausgerechnet ihn schon wieder als Retter des Olymp vorausgesagt: Die Götter wurden entführt, und Sisyphos erstrebt die Weltherrschaft. Gryllus muss, mit Hilfe Homers und der Seherin Sibylle, sein tierisches Gespür und seine vorlaute Schweinebacke einsetzen, um den Untergang der Welt zu verhindern.

Leseprobe
Ich brauchte ewig, um einzuschlafen. Als ich in meiner Kabine lag, schossen mir unangenehme Gedanken wie ein Schwarm stymphalischer Vögel mit rasiermesserscharfen Schwingen durch den Kopf, und ich kann euch sagen, so was ist nicht ganz so entspannend, wie flauschige Mählämmchen zu zählen, die über einen Zaun springen. Die ganze Lage schien einfach nicht gerecht. War es zu viel verlangt, dass das Weltall sich einmal nicht in Schwierigkeiten brachte? Ich meine, welchen Sinn hatte es überhaupt, Götter zu haben, wenn sie sich um so was nicht kümmern konnten? Okay, ich war also das Schwein, das die Welt gerettet hatte ... Bedeutete das, dass ich derjenige war, der helfen musste, sie WIEDER zu retten? Bestimmt verdiente jetzt mal ein anderer aufstrebender Möchtegernheld die Chance, sich diese Lorbeeren zu verdienen. Ich näherte mich dem Problem mit kühlem Sachverstand. Dabei wurde ich den Gedanken nicht los, dass es sinnvoller wäre, mich eine Anlegestelle vor Kreta einfach auf einer Insel absetzen zu lassen. Ich könnte dort warten und selbstlos die Gelegenheit auslassen, weiteren Ruhm zu erlangen, während Sibylle alles erledigte und die Götter rettete. (Machen wir uns nichts vor, solche Sachen waren eher ihre Kragenweite.) Dann könnte ich den letzten Schlag der Reise zurücklegen, Kirke besuchen und mich wieder in einen Menschen zurückverwandeln lassen. Das schien mir ein ganz vernünftiger Plan. Und selbst wenn bei diesem Ablauf der Idealfall aus irgendeinem Grund nicht eintreten sollte ... Nun, bestimmt war es besser, ein lebendes Schwein zu sein als ein toter Mensch. Richtig? Dieselben nervösen Gedanken schwärmten zurück, um krächzend in meinem Kopf herumzuflattern, als ich am nächsten Morgen erwachte und auf das offene Meer hinaussah. Sie schwirrten immer noch dort herum, als ich mich zur Vorderseite des Schiffes vorarbeitete. Entgegen ihrer Gewohnheit war Sibylle noch nicht aus ihrer Kabine gekommen, aber Homer war auf den Beinen. Der junge Dichter war über eine Schriftrolle gebeugt, mit Sicherheit arbeitete er an einem neuen Gedicht. Er schaute auf, blinzelte und zog die Nase kraus, als ich näher kam. Schuld versetzte mir einen Stich ins Herz. Würden meine Reisegefährten die gute Absicht erkennen, wenn ich sie nicht nach Kreta begleitete? Ich wusste, der Bursche schaute zu mir auf; er sah in mir den weisen Mentor. Sowohl er als auch Sibylle bewunderten mich als gelassenen Helden. Wenn ich ihnen erzählen würde, dass ich ihnen nach reiflicher Überlegung lieber nicht helfen wollte, die Götter zu retten, würden sie das als eine Art Verrat betrachten? Würden sie denken, dass ich sie im Stich ließe? LIESS ich sie im Stich? Es ist nicht immer ganz einfach, die wichtigsten Themen anzuschneiden - sie sind einfach zu groß, um direkt vom Stapel gelassen zu werden -, deshalb nahm ich Zuflucht zu einer unverbindlichen Plauderei und sagte bloß: »Wovon handelt eigentlich dein neues Gedicht?« Homer legte unwillkürlich einen schützenden Arm über seine Arbeit. Er erwog die Frage, bevor er vage antwortete: »Es ist ein Epenzyklus über die Unterwelt.« »Oh. Also keine Komödie?« »Nein ... Ich bin gerade an der Stelle, wo ich Typhon beschreibe.« »Was, Thyphon, den Fischhändler und Straßenkünstler im Hafen von Kos?«

Wenn Ihr die Bücher über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:

Schwein gehabt, Zeus!: http://www.amazon.de/gp/product/3312009537?tag=daskrefor-21

Ein Schwein rettet die Welt: http://www.amazon.de/gp/product/3312009707?tag=daskrefor-21

Titel: Peter und Renate Ettl - Nachmieter für den Olymp gesucht
Beitrag von: Hellas Channel am 15.05.2016, 14:02:43
Nachmieter für den Olymp gesucht
Nachdenkliches über das griechische Festland und die Insel Kreta

von Peter und Renate Ettl

Ein Buch, das geprägt ist von einer tiefen Liebe zu Griechenland und einer geradezu grandiosen Bösartigkeit.

Pressestimmen

Nachmieter für den Olymp gesucht: Nachdenkliches über das griechische Festland und die Insel Kreta von Peter und Renate Ettl ist die zweite Auflage der gelungenen Reisegeschichten, die den Lesern Land und Leute lebendig, manchmal kritisch und teils urkomisch nahe bringen”  (Victoria Kyriakopoulos in Lonlely planet, Kreta, Reiseführer, 2. Auflage 2009)

...Satirisch gewollt überzogen und manchmal auch nachdenklich werdend, zieht der Autor mit besonderer Freue über Unterkunft, Vermieter, Moskitos und so manches Ausflugsziel her. Peter Ettl nimmt die Tücken des Urlaubsalltags mit viel Humor. Er kennt die Eigenarten der Griechen und, soviel wird schnell klar, er liebt Land und Leute, Trotzdem wird er nicht müde, das Haar in der Suppe zu suchen... (Lesestoff, Leipzig, Nr. 12, 2004)

...Ettl bedient sich der poetischen Alltagssprache und weiß mit Witz und einem Funken Sarkasmus über die griechische Lebensart (und -unart) zu berichten... Schöne Orte verwandelt Ettl in lautmalerische Melodien, in eine metaphernreiche Sprache... Ettls Griechenlandreise ist kein typischer Reiseführer, sondern viel mehr eine Reiseerzählung, die sich auch vielen griechischen Unarten liebevoll widmet. (Franka Langer in: Griechenland-Zeitung, deutschsprachige Wochenzeitung Griechenlands und Zyperns, Nr. 150, 2008)

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/393703711X?tag=daskrefor-21
Titel: Heinrich Schliemann - Ithaka, der Peloponnes und Troja
Beitrag von: Hellas Channel am 17.05.2016, 12:26:33
Ithaka, der Peloponnes und Troja
von Heinrich Schliemann

Troja – Fakt oder Fiktion? Diese Frage trieb Heinrich Schliemann 1868 auf die abenteuerliche Suche nach der legendären Stadt. Das vorliegende Werk ist eine Niederschrift seiner Expedition und bietet einen spannenden Einblick in die sagenumwobene Geschichte Griechenlands und die Anfänge der Feldarchäologie.
Heinrich Schliemann (1822–1890) war Kaufmann, Abenteurer und Archäologe. Angeregt von Homers Schriften führte er mehrere Expeditionen nach Griechenland und Kleinasien durch und bewies den historischen Kern in den Epen des Philosophen. Schliemann gilt als Mitbegründer der modernen Archäologie. Als Entdecker Trojas ging er für immer in die Geschichte ein.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/395801092X?tag=daskrefor-21
Titel: Schauplätze der Weltkulturen – Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 19.05.2016, 14:58:47
Schauplätze der Weltkulturen – Athen

Athen, heute die Metropole Griechenlands, ist eine antike Stadt, die jung geblieben ist. Die Athener haben sich schon früh mit der Organisation eines Gemeinwesens in Kriegs- und Friedenszeiten auseinandergesetzt. So entstand in dieser Stadt vor etwa zweieinhalbtausend Jahren die Idee der Demokratie, die unsere jüngere Geschichte entscheidend geprägt hat. In diesem kulturellen Umfeld bildeten sich erstmals literarische Formen wie die Satire, das Drama, das satyrische Drama sowie die Komödie. Die bildende Kunst Mitteleuropas verdankt der Metropole Athen ebenfalls entscheidende Impulse. Viele der erhaltenen und überlieferten Statuen und Tempel Athens zählen zu den Höhepunkten der antiken Kunst. Sie wurden zu wichtigen Vorbildern unserer abendländischen Kultur, sei es des Klassizismus wie auch der Nazi-Architektur.
Ein Rundflug über das heutige Athen zeigt eine riesige bebaute Fläche, über der dichter Smog hängt. Dieser Eindruck kontrastiert mit einer antiken Reisebeschreibung, die von ästhetischen Bildern antiker Überreste untermalt wird. Aber schon damals war Athen mit geschätzten 250.000 Einwohnern eine gewaltige Metropole. Schauplätze der Weltkulturen befasst sich diesmal mit dem Athen des 5. Jahrhunderts vor Christus und versucht dem Zuschauer Aspekte der damaligen Lebenswelt näher zu bringen -- sei es das Theater, in dem Komödien uraufgeführt wurden, die noch heute weltweit die Spielpläne füllen. Oder die spezielle Form der Demokratie, welche die Athener Bürger entwickelten und die als Vorbild für alle demokratischen Staaten der Neuzeit gilt. Mit einer humorvollen Spielszene werden schließlich Teile der platonschen Philosophie veranschaulicht.
Mehrfach wird in dieser Dokumentation auch die Frage gestellt, wie die jetzigen Griechen mit ihrem antiken Erbe umgehen. Zwar sind die Athener von heute moderne Großstädter, doch sind sie immer noch sehr stolz auf die grandiosen Kunstwerke, die ihre Vorfahren vor über 2000 Jahren geschaffen haben. Nicht nur dem Tourismus zuliebe versucht man diese deshalb mit erheblichem Aufwand zu erhalten und zu restaurieren. Das größte Problem seit Jahrzehnten bildet der saure Regen, der die herrlichen Marmordenkmäler und Tempel anfrisst. So konnten die wunderbaren Karyatiden -- weibliche Pfeilerfiguren -- gerade noch vor dem endgültigen Verfall ins Museum gerettet werden. Seither ersetzen Kopien aus Beton ihren Platz. Dass auf dem Giebel des Parthenon eine Lücke klafft, hat allerdings andere Gründe: Diese Figuren wurden bereits 1801 von Lord Elgin herausgeschlagen und nach London transportiert, wo sie seither im British Museum zu bewundern sind. Alle griechischen Versuche, die "Elgin Marbles" wieder zurückzuerhalten, sind bisher gescheitert.

Wenn Ihr die DVD über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3831290237?tag=daskrefor-21
Titel: Christoph Schminck-Gustavus - Feuerrauch
Beitrag von: Hellas Channel am 21.05.2016, 12:33:36
Feuerrauch
Die Vernichtung des griechischen Dorfes Lyngiádes am 3. Oktober 1943

von Christoph Schminck-Gustavus

Wie aus heiterem Himmel brannten deutsche Wehrmachtssoldaten 1943 ein griechisches Bergdorf nieder, töteten Frauen, Alte, Babys. Christoph Schminck-Gustavus reiste an den Ort, der noch heute vom Schrecken gezeichnet ist. Er hat die letzten Überlebenden des Massakers gefunden, ihre Berichte aufgezeichnet und Archive gesichtet: Die Rekonstruktion eines erschütternden Verbrechens und seiner juristischen Verleugnung. Soldaten der Gebirgsdivision Edelweiß trieben die Einwohner von Lyngiádes in die Keller der Häuser, mähten sie mit Maschinengewehren nieder und zündeten das Dorf an. Fünf Menschen überlebten und krochen aus den brennenden Trümmern. Wegen der angeblichen Unterstützung von Partisanen fielen Hunderte Dörfer auf dem Balkan sogenannten "Sühnemaßnahmen" zum Opfer. Weil deutsche Gerichte sich später die Rechtfertigung der Täter zu eigen machten und das Massaker von Lygiádes als "Kampf gegen Partisanen" einstuften, wurde das Kriegsverbrechen nicht verfolgt. Deutschland und Griechenland haben die Opfer für ihr Leiden nie entschädigt.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3801204448?tag=daskrefor-21
Titel: Eberhard Fohrer - Kykladen
Beitrag von: Hellas Channel am 22.05.2016, 11:41:13
Kykladen
Reiseführer mit vielen praktischen Tipps

von Eberhard Fohrer

Weit draußen in der Ägäis, wo das Wasser tiefblau schimmert, der Windgott sein ewiges Domizil hat und das Licht heller ist als irgendwo auf der Welt, dort liegt Griechenland "wie aus dem Bilderbuch": ein Schwarm von großen und kleinen Landsplittern, hingestreut zwischen Athen und Kreta, Peloponnes und Kleinasien. Die Kykladen bilden die zentralste Inselgruppe Griechenlands. Weit mehr als 30 Inseln hat man gezählt, einige davon nur wenige Quadratkilometer groß, 24 sind bewohnt. Touristisch "entdeckt" wurden sie in den späten sechziger Jahren. Erst waren es Hippies, dann die Rucksacktouristen, die die Kykladen als Geheimtipp handelten. Santoríni und Mýkonos sind heute weltberühmt, doch es sind gerade die international weniger bekannten Inseln, deren Stammgäste Jahr für Jahr auf ihre Lieblingsinsel zurückkehren. Eberhard Fohrer bereist die Kykladen regelmäßig seit Anfang der achtziger Jahre, sein Reiseführer gibt zahllose Tipps zu Stränden, Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Tavernen, auch abseits der gängigen Routen.

Wenn Ihr den Reiseführer über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/395654028X?tag=daskrefor-21
Titel: Jean-Pierre Vernant - Mythos und Denken bei den Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 23.05.2016, 11:09:24
Mythos und Denken bei den Griechen
Historisch-psychologische Studien

von Jean-Pierre Vernant

Seit seinem Erscheinen gilt Jean-Pierre Vernants Mythos und Denken bei den Griechen als Klassiker der Anthropologie und zugleich als Musterbeispiel für die Anwendung der strukturalen Analyse auf die griechische Antike. Die Studien, die in diesem Buch zusammengestellt sind, eröffneten ganz neue Perspektiven auf die Organisation von Raum, Zeit und Erinnerung, auf die Struktur von Mythen und die Funktion von Religion. Sie umreißen das Bild des griechischen Menschen, indem sie zeigen, dass er durch seine sozialen und kulturellen Rahmenbedingungen gleichermaßen hervorgebracht wird wie er diese beständig transformiert. Präzisere Einblicke in die Grundlegung der abendländischen Kultur wird man schwerlich finden. Die Planung und Gründung von Städten, die Entstehung von Recht und Gesetz, das Verhältnis von Männern und Frauen, das Erbrecht, neue Kunstformen und die Anfänge des rationalen Denkens, aus denen Mathematik und Philosophie hervorgegangen sind, all dies beschreibt Vernants Buch in einzigartiger Weise.

Als Jean-Pierre Vernant seine Essays im Jahre 1965 erstmals veröffentlichte, veränderte er grundlegend die Vorstellungen, die man sich bis dahin vom Mythos und Logos bei den Griechen gemacht hatte. Indem er Recht, Religion, Wirtschaft und Rituale in seine Überlegungen einbezog, sprengte er die Grenzen der klassischen Philologie. Mythos und Denken bei den Griechen ist dabei nicht nur ein Hauptwerk der strukturalen Analyse, sondern nach wie vor eine der besten Einführungen in das griechische Denken.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3862530531?tag=daskrefor-21
Titel: Erbelding, Albersmeier, Eckerle - Im Labyrinth des Minos
Beitrag von: Hellas Channel am 25.05.2016, 15:29:53
Im Labyrinth des Minos
Kreta, die erste europäische Hochkultur

von Susanne Erbelding, Sabine Albersmeier, Klaus Eckerle

„Im Labyrinth des Minos, Kreta - die erste europäische Hochkultur“ war eigentlich der Katalog zur gleichnamigen Ausstellung die im Jahr 2000 im Badischen Landesmuseum Karlsruhe gezeigt wurde.
„Im Labyrinth des Minos“ ist aber weit mehr als nur ein Katalog. In 19 Aufsätzen wird ein umfassender Überblick über Kunst und Religion, Wirtschaft und Verwaltung sowie die Architektur des minoischen Kreta vermittelt. Untersuchungen zum Schmuck, zu den Siegeln und zur frühesten Schrift auf europäischem Boden spiegeln den aktuellen Forschungsstand. Die interkulturellen Beziehungen zwischen den frühen Hochkulturen im Mittelmeerraum mit der zentralen Rolle des Fernhandels mit seiner Metallwährung und dem Gewichtssystemen werden ebenso diskutiert, wie die geheimnisvolle minoische Götterwelt mit ihren Ritualen und Kultpraktiken, die immer wieder als Matriarchat gedeutet wurde. Naturwissenschaftliche Ansätze beschäftigen sich mit den klimatischen und geologischen Gegebenheiten wie etwa dem katastrophalen Vulkanausbruch von Thera/Santorini (ca. 1430 v. Chr.) und vermitteln neue Erkenntnisse zu den Ernährungsgewohnheiten sowie dem medizinischen Wissen der Minoer. Nicht zuletzt ist der charismatischen Ausgräber von Knossos, Sir Arthur J. Evans porträtiert, dessen Pionierleistung die ägäische Archäologie der Vorgeschichte grundlegend prägte.
Der Katalogteil präsentiert in Bild und Text die mehr als 470 Ausstellungsobjekte, die erstmalig in Deutschland gezeigt werden und teilweise unpubliziert sind. Sie illustrieren die Entwicklung der minoischen Kultur von der Frühzeit im 3. Jahrtausend v. Chr. über die Blüte in der Palastzeit bis zu ihrem Untergang gegen Ende des 2. Jahrtausends v. Chr. Keramik, Statuetten, Freskenfragmente, Sarkophage, Schmuck, Siegel und Werkzeuge spiegeln die Kunstfertigkeit der Minoer und vermitteln ein erstaunlich lebensnahes Bild des minoischen Kreta.

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3930609266?tag=daskrefor-21
Titel: Ulrich Kadelbach - Schatten ohne Mann
Beitrag von: Hellas Channel am 27.05.2016, 12:18:17
Schatten ohne Mann
Die deutsche Besetzung Kretas 1941-1945

Von Ulrich Kadelbach

Jahr für Jahr reisen unzählige Touristen nach Kreta. Kaum einer von ihnen weiß etwas von der deutschen Besatzung und den Kriegsverbrechen auf der Insel. Viele Wunden sind vernarbt. Noch aber wirft die Trauer lange Schatten. Die herzliche Gastfreundschaft der Kreter und ihre Bereitschaft zu Vergebung und Versöhnung sollten nicht dazu verleiten, dieses dunkle Kapitel deutsch-griechischer Geschichte möglichst rasch zu überblättern. Kaum einer der Verursacher der langen Schatten hat sich zu seiner Verantwortung bekannt. Ein neues Europa aber kann nur dann aufgebaut werden, wenn auch der Untergrund erforscht und von vergiftenden Altlasten befreit wird.
Die Begegnung mit Betroffenen und die Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte werden vom Autor durch unveröffentlichte NS-Dokumente und bundesrepublikanische Gerichtsprotokolle zu einer tagebuchartigen Textcollage verknüpft.

„Schatten ohne Mann - Die deutsche Besetzung Kretas 1941 -1945' ist kein Buch zum Träumen von kretischen Stränden oder deftigen Zechereien in malerischen Kneipen. Nach der Lektüre des sorgfältig recherchierten und mit zahllosen Dokumenten bereicherten Buches ist man verwundert darüber, dass man sich als Deutscher heutzutage in Kreta überhaupt blicken lassen darf. Die Betroffenheit über die ungeheuerlichen Vorgänge während der deutschen Besetzung ist dem Autor nahezu ständig anzumerken. Fündig wurde Kadelbach bei seinen Recherchen zum Buch in Militärarchiven in Freiburg und Ludwigsburg. Ulrich Kadelbachs Sprache ist nüchtern und wirkt dadurch umso erschütternder. Er weiß auch die poetischen Seiten der Insel und ihrer Bewohner zu verdeutlichen, doch immer wieder bricht das Entsetzen über die Vergangenheit herein. Kadelbach hat ein Buch gegen die Schlussstrichmentalität und für einen besseren Umgang mit Widerstandskämpfern, auch deutschen, geschrieben.“
Heidenheimer Zeitung vom 04. April 2002

Wenn Ihr das Buch über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3980616851?tag=daskrefor-21
Titel: Paul Werner - Inseln, Mythen und Geschichte(n)
Beitrag von: Hellas Channel am 27.05.2016, 15:44:29
Inseln, Mythen und Geschichte(n)
Auf der Solskin durch griechische Gewässer (Reiseberichte aus Hellas)

von Paul Werner

Der Segeltörn auf der Solskin zu knapp 30 griechischen Inseln der Ionischen See und der Ägäis ist eine raumgreifende Reise über fast 1500 Seemeilen. Sie ist dazu eine Zeitreise durch die Mythologie und die Geschichte Griechenlands. In einem bunten Kaleidoskop von 42 Kapiteln erzählt Paul Werner von Mythen und Legenden, von Persönlichkeiten und Episoden, die er bei seinen Streifzügen auf Hellas nassen Pfaden in den verborgenen Zeitkapseln auf den Inseln vorfindet.
Homer, Demosthenes und die Sappho, Hippokrates, der Dr. House der Antike, die Archäologen Schliemann, Evans und Marinatos, die Minoische Katastrophe und der Attische Seebund, der Peloponnesische Krieg, die Balkankriege und der griechische Bürgerkrieg und vieles mehr sind Facetten einer humorigen und nachdenklichen Erzählung, die den Hellenen auf ihrem Weg folgt von der Antike zur modernen Nation.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108351?tag=daskrefor-21
Titel: Alexander Adamopoulos - Noch mehr Lügen
Beitrag von: Hellas Channel am 29.05.2016, 14:54:25
Noch mehr Lügen
Kurzprosa (Kleine Griechische Bibliothek)

von Alexander Adamopoulos

Nach seinem Erzähldebüt "Zwölf und eine Lüge" (2001) versammelt dieser Band neue Geschichten von Alexander Adamopoulos. Der griechische Schriftsteller erfand das literarische Genre der „Lüge“, eine Kurzprosaform, die Elemente der Legende, der Parabel, der Satire und der Kindergeschichte kombiniert.

Besprechung auf diablog.eu
http://goo.gl/VrenSp

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3941184547?tag=daskrefor-21



Titel: My Big Fat Greek Wedding 2
Beitrag von: Hellas Channel am 30.05.2016, 12:57:26
My Big Fat Greek Wedding 2

Das Warten hat sich gelohnt: Nach 12 Jahren kommt die Fortsetzung der international erfolgreichen Romantikkomödie. Doch My Big Fat Greek Wedding 2 wird noch größer und verrückter, denn der ganze griechische Chaos-Clan beteiligt sich wieder an diesem rauschenden Fest für die Lachmuskeln. Natürlich schrieb keine Geringere als Nia Vardalos das Drehbuch, die bereits für ihr Skript zum ersten Teil mit einer Oscar-Nominierung geehrt wurde. In der Rolle der Toula, einer Frau mit griechischen Wurzeln, einem amerikanischen Mann und einer pubertierenden Tochter hat Vardalos bereits alle Hände voll zu tun, doch die Enthüllung eines Familiengeheimnisses beschert der ganzen Großfamilie die nächste griechische Hochzeit - inklusive Drama und viel Herz.

Der Film ist noch nicht auf DVD oder Blu-ray erschienen, kann aber bereits bestellt werden und wird dann am Erscheinungstag ausgeliefert.

Wenn Ihr den Film über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01D9NE1TK?tag=daskrefor-21
Titel: Werner Helwig - Raubfischer in Hellas
Beitrag von: Hellas Channel am 30.05.2016, 15:54:25
Raubfischer in Hellas
1. Teil der Hellas-Trilogie
von Werner Helwig


Jahrelang war das Buch nur antiquarisch erhältlich, endlich wieder bei Fischer neu aufgelegt.
Meer haben wir genug. Inseln und verlassene Küsten haben wir genug. Wind ist immer brauchbar, gleich, woher er kommt. Und will er nicht, dann rudern wir. Von unserem Kiel bleibt keine Spur, weil wir ohne Ölmotoren fahren. Man könnte uns hören. Wir müssen leise sein, denn wir sind Jäger und Gejagte zugleich. Unser Meer ist frei und weit und hat viele Verstecke. Wo wir fahren, ist unser Weg. Und der Weg ist ohne Ende. Alles wurde uns Weg auf unseren Meeren. Wenn wir aber ein Ziel haben, sind wir auf der Flucht. Denn wir sind Raubfischer.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3596310512?tag=daskrefor-21
Titel: Sylvia L. Horwitz - Sir Arthur Evans auf den Spuren des Königs Minos
Beitrag von: Hellas Channel am 02.06.2016, 13:01:01
Knossos
Sir Arthur Evans auf den Spuren des Königs Minos

von Sylvia L. Horwitz

Wenn gebildete angelsächsische Damen Biographien schreiben, dann nicht kilometerlang im Präsens, nicht Bände, deren geistige Öde nur noch von ihrer Schwammigkeit übertroffen wird. Biographien angelsächsischer Güte und Dichte haben gemeinhin Kopf und Herz ebensowohl wie Hand und Fuß: Urteilskraft, Wärme, präzises Detailwissen.
Sylvia Horwitz, eine studierte und erprobte Archäologin, jetzt in New York lebend, verbindet diese Art selbstverständlicher Souveränität mit einer Sprachkunst, die sich scheinbar mühelos den mannigfaltigsten Themen anzupassen vermag: Mit der gleichen Anschaulichkeit
werden Kanalisationssysteme und kunstvollste Fresken bronzezeitlicher Hochkultur auf Kreta geschildert; mit der gleichen Kenntnis die Gartenbaukünste und wissenschaftlichen Visionen ihres viktorianisch-zwiespältigen Helden Sir Arthur Evans.
Sir Arthur (1851 bis 1941) vollbrachte mit steifem Kragen, Krawatte, langen Hosen, Spazierstock und Kneifer, mit unerschöpflicher Energie, Furchtlosigkeit und genügend eigenem Geld eines der erstaunlichsten Ausgrabungsabenteuer der Archäologie: die Entdeckung und (seit 1900) Rekonstruktion des Minos-Palastbereichs von Knossos. (Der Spiegel 43/1981)

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0029KUY1Y?tag=daskrefor-21
Titel: Kaiti Manolopoulou - Juni ohne Ernte (Distomo 1944)
Beitrag von: Hellas Channel am 07.06.2016, 14:43:32
Juni ohne Ernte
(Distomo 1944)

von Kaiti Manolopoulou

Das Massaker von Distomo: Am 10. Juni 1944 ermordeten deutsche SS-Soldaten mehr als 200 Einwohner der Kleinstadt Distomo in Mittelgriechenland. Zeitgleich mit dem 72. Gedenktag erscheint im Verlag der Griechenland Zeitung (GZ) das Buch von Kaiti Manolopoulou, die mütterlicherseits aus Distomo stammt:

Kaiti Manolopoulou schildert in diesem Buch auf eindringliche Weise das damals verübte Massaker. Die Autorin ließ ein halbes Jahrhundert vorbeiziehen, ehe sie sich an die literarische Verarbeitung des historischen Stoffes wagte, von dem sie selbst persönlich betroffen ist. Sie verlor in Distomo zahlreiche Verwandte. Manolopoulou verwebt Erinnerungen und Augenzeugenberichte und zeichnet gleichzeitig auch das Bild des Dorfes Distomo in Friedenszeiten vor den tragischen Ereignissen.

In Gesprächen mit Überlebenden musste die Autorin erfahren, dass „die traumatischen und alptraumhaften Erfahrungen diejenigen, die sie erlebt haben, „ihr ganzes Leben lang nie losließen.“ Dem „Wirbelsturm der Gewalt“ am 10. Juni 1944 – wurden Menschen jeden Alters ermordet – setzt Manolopoulou Lebensgeschichten entgegen. Diese Erinnerungen verleihen den Werten, die das Menschsein eigentlich bestimmen sollten, noch größere Bedeutung. Die Autorin scheut sich schließlich nicht festzustellen, dass es auch im Krieg Personen gibt, die zumindest Ansätze von Menschlichkeit zeigen. Sehr wenige Soldaten, so schreibt sie, hätten an diesem 10. Juni 1944 unter Gefährdung ihres eigenen Lebens und während des Blutrausches ihrer Kameraden ganze Familien gerettet.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210149?tag=daskrefor-21
Titel: Sotiris Dimitriou - Lass es dir gut gehen
Beitrag von: Hellas Channel am 08.06.2016, 12:36:18
Lass es dir gut gehen
von Sotiris Dimitriou

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs verlassen Alexo und ihre jüngste Schwester Sofja ihr griechisches Dorf an der albanischen Grenze, um Essbares zu beschaffen. Sofja schafft den Rückweg nicht mehr und muss bei Verwandten in einem Nachbarsdorf überwintern – kurz darauf wird die Grenze zwischen Griechenland und Albanien hermetisch geschlossen, Sofja für für immer von Ihrer Familie getrennt.
Fast vierzig Jahre später kann ihr Enkel zusammen mit vielen weiteren Flüchtlingen die Grenze illegal überwinden: Verschneite Berge, Grenzsoldaten und aufgebrachte Bauern sind die ersten Hindernisse, finanzielle Ausbeutung und soziale Abgrenzung erwarten sie später in Athen. Einziger Hoffnungsschimmer: ein junger Mann, der ihn freundlich anspricht und ihm ein Busticket in die Hand drückt …
Der Roman von Sotiris Dimitriou aus dem Jahr 1993 beschreibt das aktuelle Flüchtlingsdrama ebenso wie das Leben dreier Generationen an der Grenze zweier Welten.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142133?tag=daskrefor-21
Titel: Margret und Rolf Schiel - Volkstänze aus Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 08.06.2016, 15:24:03
Volkstänze aus Griechenland
von Margret und Rolf Schiel

Ein praktisches Lehrbuch zum Nachvollziehen der griechischen Volkstänze mit Beschreibungen und graphischen Darstellungen der Schrittfolgen. Die Autoren haben ihr erstes Buch komplett überarbeitet, hauptsächlich die in den Dörfern getanzten Versionen beschrieben und durch weitere Tänze ergänzt.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/392372814X?tag=daskrefor-21
Titel: Hans Rupprecht Goette und Jürgen Hammerstaedt - Das antike Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 09.06.2016, 14:46:02
Das antike Athen
Ein literarischer Stadtführer

von Hans Rupprecht Goette und Jürgen Hammerstaedt

Dieser Band lädt ein, Athen als kunst- und kulturgeschichtliches Zentrum und als lebendige Metropole der Antike kennenzulernen. Das gelungene Zusammenspiel von eindrucksvollen Abbildungen, anschaulichen antiken Texten und interessanten modernen Erläuterungen macht den Band zu einem Erlebnis für jeden, der sich für die älteste Kulturhauptstadt Europas interessiert.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406635024?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Eckhardt - Kreta - Der Autoreiseführer
Beitrag von: Hellas Channel am 10.06.2016, 12:27:36
Kreta - Der Autoreiseführer
Mit dem Auto durch Kreta. Die 25 schönsten Rundtouren auf der Insel

von Klaus Eckhardt

Über die Kreta-Krimis des verstorbenen Klaus Eckhardt (Kreta Klaus) kann man durchaus geteilter Meinung sein. Seine Reiseführer aber sind gut geschrieben und sehr informativ.
Kreta - Der Autoreiseführer ist eine gute Ergänzung zum Fohrer aus dem Michael Müller Verlag und beschreibt einiges, was in dieser „Kreta-Bibel“ nicht bzw. nicht so ausführlich erwähnt wird.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108289?tag=daskrefor-21
Titel: Louise Schofield - Mykene
Beitrag von: Hellas Channel am 11.06.2016, 18:00:14
Mykene
Geschichte und Mythos

von Louise Schofield

Seit den Ausgrabungen Heinrich Schliemanns ist der Name Mykene aufs engste verbunden mit dem Mythos des sagenumwobenen Königs Agamemnon, der die Griechen in den Trojanischen Krieg führte. Schliemann fand 1876 reich ausgestattete Grabanlagen, unter anderem den berühmten Goldschatz mit der sog. »Goldmaske des Agamemnon«. Waren die Mauern Mykenes mit dem berühmten Löwentor wirklich die Burg des legendären Herrschers? Auf der Basis neuester Forschungen gibt dieser reich illustrierte Band einen faszinierenden Überblick über Mythos und Wirklichkeit der mykenischen Zivilisation, die jahrhundertelang die Peloponnes beherrschte und schließlich dramatisch unterging.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3805339437?tag=daskrefor-21
Titel: Manfred G. Dinnes - Athos
Beitrag von: Hellas Channel am 14.06.2016, 19:38:11
Athos - Der heilige Berg
Auf Entdeckungsreise in der Mönchsrepublik

von Manfred G. Dinnes

Die Abgeschiedenheit dieses Gebietes der griechischen Halbinsel Chalkidiki mit der orthodoxen und autonomen Mönchsrepublik Athos gehört mit Sicherheit zu den etwas ausgefallenen Reisezielen. Im eigentlichen Sinne ist es dies allerdings nicht. Es entspricht eher einem Eintauchen in die Wagnisse des menschlichen Geistes, der auf den eigenen Spuren in der Zeitlosigkeit versinkt, denn seit mehr als tausend Jahren gelang es, die Mönchsgemeinschaft mit den heute bestehenden 20 Großklöstern und den Siedlungen der Skiten, mit ihrem Geheimnis der Zeitlosigkeit zu bewahren.
Der Autor versteht sich in diesem Sinne als Außenstehender, aber wagt aber auf seinen beiden Reisen den Balanceakt des Verstehens auf eine andere Art, denn er geht den Weg des Malers, legt nieder, welche Bedeutung die hier auf dem Athos gewählte Lebensform der Mönche hat.  Er begibt sich hinein in die Denkwürdigkeiten und Begebenheiten, welche von jeher spekulativ auf diese Halbinsel bezogen wurden.
Das Buch verschafft darüber hinaus einen Eindruck über die Klöster auf dem Athos, die durchaus unterschiedlichen Lebensformen unterliegen, über die Besonderheiten dieser Orte, der Herkunft der Mönche aus unterschiedlichsten Kulturkreisen, wie sie sich letztendlich zu einem eigenen homogenen Kulturkreis entwickeln. Der Athos gilt heute als eine Bastion der oströmischen Kirche, der östlichen Orthodoxie. Wir sollten aber nicht vergessen, dass diese zum abendländischen europäischen Denken beitrug und die Kultur des sogenannten „Abendlandes“ entscheidend prägte.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3943210243?tag=daskrefor-21
Titel: Brinna Otto - König Minos und sein Volk
Beitrag von: Hellas Channel am 15.06.2016, 14:24:14
König Minos und sein Volk
Das Leben im alten Kreta

Brinna Otto

Diese reich illustrierte Einführung in die geheimnisvolle Kultur des alten Kreta zeichnet ein differenziertes Bild vom Leben zur Zeit des legendären König Minos.
Das Buch gibt einen guten Überblick über den Stand der (archäologischen) Forschung (etwa 1995/2000) und zudem einen guten Einblick in die Schwierigkeiten der Interpretation archäologischer Funde.
Ein Schwerpunkt ist die Siedlungs- und Baugeschichte Kretas, die verständlich behandelt und mit zahlreichen Plänen illustriert wird.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3760812198?tag=daskrefor-21
Titel: Herwig Görgemanns (Hrsg.) - Die griechische Literatur in Text und Darstellung
Beitrag von: Hellas Channel am 16.06.2016, 13:30:44
Die griechische Literatur in Text und Darstellung
Reclams Universal-Bibliothek - Fünf Bände in Kassette
von Herwig Görgemanns (Hrsg.)


Die fünf Bände umfassende Reihe »Die griechische Literatur in Text und Darstellung« bietet einen Überblick über die antike griechische Literatur – von ihren Anfängen bis in die Zeit der Spätantike. Chronologisch werden die Epochen, Gattungen und einzelnen Autoren vorgestellt, ergänzt durch die signifikanten Beispiele an Originaltexten samt Übersetzung sowie eine Zeittafel pro Band.

Wenn Ihr die Buchkassette über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3150300495?tag=daskrefor-21
Titel: Karl-Wilhelm Welwei - Die griechische Frühzeit
Beitrag von: Hellas Channel am 17.06.2016, 14:53:32
Die griechische Frühzeit
2000 bis 500 v. Chr.

von Karl-Wilhelm Welwei

Karl-Wilhelm Welwei ist emeritierter Professor für Alte Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum. Er gilt als einer der besten Kenner der frühgriechischen Geschichte und hat zahlreiche Publikationen zu diesem Themenkreis vorgelegt.

Mit diesem Buch bietet Welwei eine anregende Einführung in die Frühgeschichte der ältesten europäischen Hochkultur. Entstehung, Schönheit und Macht der minoischen und mykenischen Welt, die Neuformung Griechenlands während der „Dunklen Jahrhunderte“, die Zeit Homers, die Anfänge der Stadtstaaten, der Aufbau ihrer Gesellschaften und ihrer politischen Organe, ihre Wirtschaftsweise und Kultur, aber auch ihre innen- und außenpolitischen Krisen bis zur ersten Konfrontation mit dem persischen Großreich werden in diesem Band beschrieben und verständlich erklärt.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406479855?tag=daskrefor-21
Titel: My Big Fat Greek Life - Season One
Beitrag von: Hellas Channel am 19.06.2016, 14:06:14
My Big Fat Greek Life - Season One

„My Big Fat Greek Life“ ist die Fortsetzung des Films „My Big Fat Greek Wedding“ als Fernsehserie.
Produziert wurde die Serie von Hauptdarstellerin Nia Vardalos sowie Tom Hanks und seiner Frau Rita Wilson.

Die frisch verheirateten Nia und Thomas kommen aus den Flitterwochen in Griechenland zurück und werden von ihrer Familie herzlich willkommen geheißen. Während sie sich langsam wieder häuslich einrichten, rauscht Besuch aus der Heimat an: Ariana, Nias Cousine, braucht dringend einen Job und einen Mann. Als Arianas Bruder Nick, der bis dahin bei Muttern wohnte, auszieht, quält Mama Maria Langeweile und sie geht allen anderen gewaltig auf die Nerven.

Wenn Ihr die DVD über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0000ES8FO?tag=daskrefor-21
Titel: C. Höcker / L. Schneider - DuMont Kunst Reiseführer Griechisches Festland
Beitrag von: Hellas Channel am 20.06.2016, 13:04:51
DuMont Kunst Reiseführer Griechisches Festland
von Christoph Höcker und Lambert Schneider

Das griechische Festland mit seiner Fülle archäologischer und kunsthistorischer Sehenswürdigkeiten - darunter legendäre Besichtigungsziele wie die Akropolis von Athen, Stadion und Tempelbezirk von Delphi oder die Meteora-Klöster. Sachlich fundiert, außerordentlich informativ und anschaulich geschrieben, ist dieser Kunst-Reiseführer ein "Muss" für jeden kulturell, politisch und historisch interessierten Griechenland-Besucher.
Hier wird nicht trockenes Wissen ausgebreitet, sondern es werden kulturgeschichtliche Zusammenhänge in ihre Lebensbezüge gerückt. Die Größe eines altgriechischen Tempels wird nicht schlicht nur in Metern und Zentimetern angegeben, sondern man erfährt darüber hinaus, was ein solches Maß bedeutet hat: ob das Gebäude ein für seine Zeit besonders monumentales oder eher mittleres Format besaß und ob besagte Maße einst technische, ästhetisch proportionale oder auch symbolische Bedeutung hatten. So werden Einzelinformationen zu Mosaiksteinen von Lebensvorgängen und fügen sich zu anschaulichen Bildern, was die Lektüre dieses Reiseführers ausgesprochen spannend macht.
Die landeskundliche Einführung vermittelt eine Kulturgeschichte des südlichen Balkan und seiner Rolle in Europa. Vorgeschichte, klassische Antike, byzantinische und osmanisch-türkische Epoche und auch das moderne Griechenland sind in ihrer Gewichtung ausgewogen dargestellt und werden nicht als isolierte Größen, sondern in ihrer Beziehung zueinander erfasst. Auch was den Islam in Griechenland betrifft, bringen die Autoren erstaunliche und in Mitteleuropa eher unbekannte Tatsachen und Aspekte ans Licht, die zu Nachdenken und neuen Sichtweisen anregen.
Griechische Geschichte wird hier vielfach kritisch gesehen und durch ungewohnte Schlaglichter beleuchtet. Überall aber spürt man die profunde Kenntnis der Autoren Lambert Schneider und Christoph Höcker und ihre Liebe zum Land und seinen Menschen.
Ebenso überzeugend wie der kulturelle Überblick ist der umfängliche Reiseteil: in den Einzelheiten gesichert durch breites Wissen und gründliche Recherchen vor Ort, dazu exzellent geschrieben, stets klar verständlich und übersichtlich geordnet. Die Pläne und Karten in diesem Kunst-Reiseführer sind aktuell und übersichtlich. Nicht nur die Orientierung im Gelände ist so stets gewährleistet, die farbige Differenzierung der Pläne und Architekturgrundrisse nach historischen Phasen - von den Autoren häufig erstmals für diesen Führer erstellt - vermittelt auf einen Blick auch die geschichtlichen Veränderungen dessen, was man sieht.
Ein verlässlicher, anregend geschriebener Reiseführer, der sich dank seiner umfassenden kulturgeschichtlichen Einführung auch als Basislektüre und als Nachschlagewerk eignet. Das hervorragende Bildmaterial, die zahlreichen Stadtpläne und Grundrisse runden die Beschreibung der Sehenswürdigkeiten ab und helfen bei der Orientierung vor Ort.
Aber auch die kulinarischen Genüsse und die Freude an stilvollen Unterkünften kommen in diesem Reiseführer nicht zu kurz. Wer ein Hotel oder Restaurant sucht, findet die persönlichen Empfehlungen der Autoren direkt bei den Kapiteln in den gelb unterlegten Kästen "Reisen & Genießen": Hotels und Restaurants mit Charme, in denen der Gast mit persönlichem Service und landestypischen Spezialitäten verwöhnt wird.

Wenn Ihr den Reiseführer über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3770129369?tag=daskrefor-21
Titel: Raimund Schulz - Athen und Sparta
Beitrag von: Hellas Channel am 21.06.2016, 12:01:46
Athen und Sparta
von Raimund Schulz

Die Spannungen zwischen Athen und Sparta, den beiden Großmächten Griechenlands im 5. und 4. Jahrhundert v. Chr., führten schließlich zum Peloponnesischen Krieg (431-404), einem Wendepunkt der griechischen Geschichte. Raimund Schulz erläutert zunächst die außenpolitischen Voraussetzungen, die Athen die Herrschaft über das Meer einbrachten. Er beleuchtet dabei auch die inneren Entwicklungen in den beiden Stadtstaaten. In Athen entstanden die direkte Demokratie und ihre Kultur, in Sparta kam es zur weiteren Disziplinierung von Staat und Gesellschaft. Der Peloponnesische Krieg zog in seinem Verlauf die gesamte griechische Welt in seinen Bann. Entschieden wurde er durch das Eingreifen der Perser, die den Spartanern den Aufbau einer Kriegsflotte ermöglichtenf: Athen musste kapitulieren. Doch die eigentlichen Gewinner waren die Perser, die im „Königsfrieden“ 386 v. Chr. ihren Einfluss sicherten.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3534266781?tag=daskrefor-21
Titel: Diana Siebert - Aller Herren Außenposten
Beitrag von: Hellas Channel am 21.06.2016, 18:13:56
Aller Herren Außenposten
Korfu von 1797 bis 1944

von Diana Siebert

Korfu - das ist nicht irgendeine Insel.
Denn Korfu
- war nie osmanisch, sondern gehörte 400 Jahre lang zu Venedig.
- wurde zweimal Frankreich vertraglich zugesprochen, das sich aber nie dort halten konnte.
- war die Hauptstadt des ersten griechischen Staates der Neuzeit – unter russisch-osmanischem Schutz.
- war Wirkungsstätte des Staatsmanns Ioannis Kapodistrias, des Dichters Dionysios Solomos und des Komponisten Nikolaos Mantzaros.
- hat den Briten und ihrer 50jährigen Oberherrschaft nicht nur Ginger-Ale und Cricket zu verdanken.
- stellte Griechenlands ersten Regierungschef.
- wurde 1863 mit Griechenland vereint.
- nahm 1916 über Hunderttausend serbische Armeeangehörige auf.
- wurde von Mussolini 1923 und 1941 besetzt.
- hatte eine der größten jüdischen Gemeinden Griechenlands, deren überwiegender Teil 1944 von den Deutschen in den Tod nach Auschwitz deportiert wurde.
Die erste Monographie über die wechselvolle Geschichte Korfus von 1797 bis 1944 beleuchtet diese und viele andere Ereignisse und klärt über Hintergründe auf.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3000525025?tag=daskrefor-21
Titel: Alexander Demandt - Alexander der Große
Beitrag von: Hellas Channel am 22.06.2016, 17:34:16
Alexander der Große
Leben und Legende

von Alexander Demandt

Alexander der Große war Entdecker, Staatsmann und Integrationsfigur für Völker unterschiedlichster Kulturen und Religionen. Seine Lebensgeschichte ist durchwirkt von Heldentaten und Wundererzählungen. Alexander Demandt beschreibt den Weg des Prinzen Alexander zum Herrscher über Makedonien und Griechenland sowie Reich, Gesellschaft und Kultur der Perser. Im Zentrum seiner Erzählung stehen der Alexanderzug durch Kleinasien, die Levante und Ägypten, die siegreichen militärischen Auseinandersetzungen mit dem persischen Großkönig Darius, schließlich der Weg Alexanders bis in das Wunderland Indien und die verlustreiche Heimkehr nach Babylon - der Hauptstadt seines neuen Reiches.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406644317?tag=daskrefor-21
Titel: Mikis Theodorakis - Griechische Lieder
Beitrag von: Hellas Channel am 23.06.2016, 12:26:49
Griechische Lieder
aus dem Repertoire von Theodorakis

von Mikis Theodorakis

Eine Sammlung bekannter griechischer Lieder; die Texte stammen unter anderem von Ritsos, Elytis und Seferis. Vertont von Mikis Theodorakis.

Diese harte Zeit
Ich trieb in diese harte Zeit, weil ich dich finden will, hinein, und ohne eigendeinen Trost, mit einem kranken Herzen bloß. Und durch die Straßen irrte ich, doch war´n die Häuser ohne Licht. Bitteres Brot, giftiges Brot, solange du nicht wiederkommst. Mein halbes Leben ist vertan, und meine Seele spürt die Qual. Denn wieder finden muss ich dich, und leicht sind diese Zeiten nicht.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3889750257?tag=daskrefor-21
Titel: Corellis Mandoline - Film
Beitrag von: Hellas Channel am 24.06.2016, 14:34:46
Corellis Mandoline

„Corellis Mandoline“ erzählt die Geschichte der anfangs nicht ganz freiwilligen Liebe zwischen dem italienischen Hauptmann Antonio Corelli, einem lebenslustigen Offizier, der leidenschaftlich gern Mandoline spielt, und der eigenwilligen, ehrgeizigen jungen Pelagia, die sich während des zweiten Weltkriegs auf der griechischen Insel Kephallonia kennen lernen.

Als Corelli und seine Kompanie die Insel besetzen, halten die Soldat ihren Aufenthalt für eine Art Urlaub mit Wein, Weib und Gesang. Zunächst verhalten sich Pelagia und die Dorfbewohner den ungeladenen Gästen gegenüber sehr reserviert, aber der Charme und die Lebensfreude der Italiener lassen sich schließlich ihre Vorbehalte vergessen, und Pelagia erkennt, wie Corelli wirklich ist: er liebt das Leben, seine Musik - und Pelagia selbst.

Wenn Ihr den Film über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00008WVKE?tag=daskrefor-21
Titel: Hannes Matthiesen - An Halkidiki und Thessaloniki ist mir gelegen
Beitrag von: Hellas Channel am 25.06.2016, 15:23:29
An Halkidiki und Thessaloniki ist mir gelegen
Eine Liebeserklärung und kein gewöhnlicher Reiseführer

von Hannes Matthiesen

Nichts für Pauschaltouristen, sondern für Individualisten, die noch Land und Leute kennen lernen möchten. Ein Reiseführer für die Halkidiki in Nordgriechenland und ihrer Ausgangsstadt Thessaloniki. Kein gewöhnlicher Führer allerdings: Der Autor, vor 20 Jahren Deutschland den Rücken gekehrt, versteht es mit Sachverstand und Humor seine Leser in den Bann zu schlagen. Besondere Bedeutung erfährt seine zweite Heimat Sarti und Umgebung auf der mittleren Halbinsel Sithonia. Liebevoll werden Einwohner und speziell Tavernen beschrieben, in denen man nicht nur isst, sondern Parea = Gesellschaft pflegt. Ein unterhaltsamer, alternativer Reiseführer der anderen Art.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/383917161X?tag=daskrefor-21
Titel: Heinz Bothmer - Kreta in Vergangenheit und Gegenwart
Beitrag von: Hellas Channel am 29.06.2016, 12:55:18
Kreta in Vergangenheit und Gegenwart
von Heinz Bothmer

Kreta in Vergangenheit und Gegenwart ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1899. Ein interessanter Blick auf das Kreta der damaligen Zeit.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3741146617?tag=daskrefor-21
Titel: Donald Kagan - Perikles
Beitrag von: Hellas Channel am 30.06.2016, 16:58:36
Perikles - Die Geburt der Demokratie
von Donald Kagan

Unter der Führung des Perikles (um 500-429 v. Chr.), der als radikaler Demokrat in die Geschichte eingegangen ist, erlebte der Stadtstaat Athen eine politische und kulturelle Blütezeit. Der amerikanische Historiker Donald Kagan ist der Meinung, dass wir auch heutzutage von Perikles noch einiges in Sachen Demokratie lernen können.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3608931651?tag=daskrefor-21
Titel: Peter Ettl - Der Wind kam von Afrika
Beitrag von: Hellas Channel am 01.07.2016, 14:13:09
Der Wind kam von Afrika
Kretisches Tag- und Nachtbuch

von Peter Ettl

Dies ist kein Reiseführer. Es ist ein Reise-Verführer. Eine Mischung aus Tagebuch, Träumen, Visionen. Peter
Ettl, mehrfach preisgekrönter Autor, zieht Bilanz seiner Kreta-Erlebnisse, einer Liebesbeziehung mit allen Höhen und Tiefen. (Verlagstext)

...Satirisch gewollt überzogen und manchmal auch nachdenklich werdend, zieht der Autor mit besonderer Freue über Unterkunft, Vermieter, Moskitos und so manches Ausflugsziel her. Peter Ettl nimmt die Tücken des Urlaubsalltags mit viel Humor. Er kennt die Eigenarten der Griechen und, soviel wird schnell klar, er liebt Land und Leute, Trotzdem wird er nicht müde, das Haar in der Suppe zu suchen... (Lesestoff, Leipzig, Nr. 12, 2004).

Ettls Griechenlandreise ist kein typischer Reiseführer, sondern viel mehr eine Reiseerzählung, die sich auch vielen griechischen Unarten liebevoll widmet. (Franka Langer, Griechenland-Zeitung Nr. 150, 2008)

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937037225?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
Beitrag von: Hellas Channel am 04.07.2016, 16:32:53
Die Argeaden
Geschichte Makedoniens bis zum Zeitalter Alexanders des Großen

von Sabine Müller

Die Geschichte der Argeaden, der Dynastie Alexanders des Großen, ist schillernd. Die makedonischen Herrscher führten zumeist einen zähen Überlebenskampf und mussten ihr diplomatisches Geschick beweisen. Argeaden waren an den entscheidenden Ereignissen der Perserkriege und des Peloponnesischen Kriegs beteiligt. Im 4. Jh. v. Chr. stieg Makedonien zum Weltreich auf. Die griechische und römische Literatur schilderte die Makedonen jedoch als Lügner, Betrüger, Trunkenbolde und Tyrannen. Da keine literarischen makedonischen Quellen direkt überliefert sind, dominierten derartige Klischees und Zerrbilder bislang das Bild dieses Herrschergeschlechts. Sabine Müller stellt diese Stereotypen in Frage und zeichnet auf aktuellem Wissens stand ein neues Bild von Politik, Kultur und sozialen Verhältnissen im Argeadenreich. Es zeigt sich: Die Argeaden konnten durch geschicktes Handeln ihre Interessen in der Innen- und Außenpolitik durchsetzen und so zu einem bestimmenden Faktor im Mächtekonzert des Mittelmeerraumes der Antike werden.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3506777688?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Schäfer - Auf dem Weg nach Messara
Beitrag von: Hellas Channel am 05.07.2016, 12:40:08
Auf dem Weg nach Messara
von Andreas Schäfer

Ein junger Mann reist zur Beerdigung seines Großvaters in eine kleine griechische Stadt und begegnet dort: seiner Mutter. Dieser atmosphärisch dichte, sprachlich fein gearbeitete Roman einer deutsch-griechischen Familie entführt den Leser in den Sommer und ans Meer - und in die Abgründe und Hoffnungen einer Liebe.

Der Autor, deutsch-griechischer Herkunft hat in seinem Erstling den Schwebezustand eines zweigeteilten Lebensgefühls thematisiert. Die Sprache, die er dafür gefunden hat, zeugt indessen von einer bemerkenswerten Sicherheit und Bodenhaftung. Schnörkellos, nüchtern und selbstverständlich, wie aus klarem Licht und trockener, staubfreier Luft geboren, entfaltet sich die Geschichte eines schwierigen Familientreffens in der nordgriechischen Provinz, das den aus Berlin angereisten Erzähler Marko mit Kindheitserinnerungen und ungelösten Rätseln konfrontiert. (Süddeutsche Zeitung)

„Auf dem Weg nach Messara“ ist auch eine deutsch-griechische Geschichte, die lebendige Menschen in die Häuser auf den Touristenpostkarten plaziert, die sich in diesem Fall noch der Diskussion mit den mindestens ebenso lebendigen Griechen stellen müssen, ob sich nicht die Europäische Union an ihrem Land als Wiege der Demokratie orientieren solle, statt ständig den gegenteiligen Aufruf zu formulieren, und ob nicht auch sie fänden, daß man eigentlich nur hier leben könne. (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3828601545?tag=daskrefor-21
Titel: Gesine Mielitz - Kopfüber in die Fremde
Beitrag von: Hellas Channel am 06.07.2016, 12:38:31
Kopfüber in die Fremde
Abenteuer Alltag in Griechenland

von Gesine Mielitz

Leben und arbeiten in Griechenland? - Beneidenswert! Das ist die Reaktion der meisten Mitteleuropäer, denen zum Land der Griechen als erstes Sommer, Sonne und Strand einfällt. Dieses Buch enthält weit mehr: Olivenernte und Olympbesteigung, Osterrituale und Nationalfeiertage, Schulalltag und Schneechaos, Frauenschicksale und Freundschaften, Begegnungen mit Großstädtern und Inselbewohnern – und einige echte Zerreißproben bei dem Bemühen, in der Fremde einen Platz zu finden.
In vier Jahren griechischen Alltags ist die Autorin tief in die griechische Lebensweise und Kultur eingetaucht, hat ihre eigene Sichtweise des Fremden hinterfragt und ihre sehr persönliche Auseinandersetzung in Tagebuchnotizen, Briefen, kurzen Erzählungen und Reflexionen festgehalten. Dabei ist ein lebendiges Kaleidoskop des Lebens im Ausland entstanden.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3940756636?tag=daskrefor-21
Titel: Patrick Leigh Fermor - Mani
Beitrag von: Hellas Channel am 07.07.2016, 17:17:25
Mani
Reisen auf der südlichen Peloponnes

von Patrick Leigh Fermor

Mit keinem anderen Land ist der große Reisende und Schriftsteller Patrick Leigh Fermor so verbunden wie mit Griechenland. Insbesondere mit der steinigen Halbinsel Mani auf der südlichen Peloponnes, wo er jahrzehntelang, bis zu seinem Tod im Jahr 2011, lebte. Seine kenntnisreiche und wunderbar unmittelbare Schilderung dieser rauen und durch das Taygetos-Gebirge isolierten Region erschien erstmals 1958. Auf seinen Wanderungen entdeckt der Autor ein archaisches Griechenland, eine unberührte Landschaft, in der man noch überall den Mythos, das Altertum und die Spuren abendländischer Geschichte finden kann.

Patrick Leigh Fermor wurde 1932 der Schule in Canterbury verwiesen, weil er sich 'in ein Mädchen beim Gemüsehändler verguckte'. Während der Aufnahmeprüfung in die Armee hatte er die fabelhafte Idee, nach Konstantinopel zu wandern … Drei Jahre lang organisierte er als britischer Agent auf Kreta den Widerstand, konnte 1944 den deutschen General Kreipe gefangen nehmen und wurde ein Held. (Verfilmt wurde diese Begebenheit aus Fermors Leben mit Dirk Bogarde in der Hauptrolle. Titel des Spielfilms: Ill Met by Moonlight.)

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3908777739?tag=daskrefor-21
Titel: Rainer Hendeß - Hellas Forever
Beitrag von: Hellas Channel am 08.07.2016, 12:14:41
Hellas Forever
Das Beste aus 20 Jahren Urlaub auf Kreta

von Rainer Hendeß

Seit 1989 verbringen Sibylle, Uschi, Wilfried und Rainer ihren Herbsturlaub in einem kleinen Fischerort auf Kreta. Zuerst mit den Kindern und immer wieder mit Freunden.
Ihre Erlebnisse, Erfahrungen und Beobachtungen aus 280 Tagen und Nächten am Strand, am Pool, in Tavernen und Bars werden hier mit einem gehörigen Schuss Selbstironie erzählt. Wir erfahren mit Wilfried, dass sich nachts manchmal die Insel dreht, erleben den Entscheidungsprozess beim Kauf von Sibylles Lederjacke, staunen über Rainers Verschwörungstheorien und begleiten Uschi bei ihrer Begegnung mit dem Roten Bullen.
Dieses Buch ist eine Hommage an eine langjährige Freundschaft und an Kreta und seine Menschen.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3848251515?tag=daskrefor-21
Titel: Prof. Dr. Ralf Behrwald - Alexander der Große
Beitrag von: Hellas Channel am 09.07.2016, 17:05:27
Alexander der Große
Vorlesung von Prof. Dr. Ralf Behrwald
(uni auditorium) Fachbereich Alte Geschichte


Alexander der Große, der von 336 323 v. Chr. regierte, war nicht nur einer der größten Eroberer der Weltgeschichte. Seine Eroberung des Perserreichs bereitete zugleich den Boden für die Hellenisierung weiter Teile des östlichen Mittelmeerraumes, die bis zum Fall von Byzanz 1453 und darüber hinaus wirken sollte. Zugleich markiert Alexanders Feldzug, auf dem der makedonische König sich als Nachfahre griechischer Heroen, als Sohn des Zeus und schließlich als gottgleicher Herrscher darstellte, auch einen tiefen Einschnitt im Verständnis monarchischer Herrschaft. Bis heute wird diskutiert, wie viel er dabei von den unterworfenen Persern übernahm. Diesen Herrscher, der die Geschichte Europas und Vorderasiens wie kein zweiter geprägt hat, stellt die Vorlesung vor. Sie wirft dabei auch jene Frage auf, die Alexander in einmaliger Weise an jeden späteren gestellt hat: die Frage nach historischer Größe.
Prof. Dr. Ralf Behrwald ist Professor für Alte Geschichte an der Universität Bayreuth.

Die Vorlesungen der Reihe „uni auditorium“ bringen die Universität ins Wohnzimmer..

Wenn Ihr die DVD über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B001U0R5A2?tag=daskrefor-21
Titel: Danae Coulmas (Hrsg.) - Griechische Erzählungen des 20. Jahrhunderts
Beitrag von: Hellas Channel am 13.07.2016, 17:56:49
Griechische Erzählungen des 20. Jahrhunderts
von Danae Coulmas (Hrsg.)

Eine Anthologie mit 34 Erzählungen von: Konstantinos Kavafis, Alexandros Papadiamantis, Alexandra Papadopoulou, Emmanouil Roidis, Konstantinos Theotokis, Kostas Karyotakis, Nikos Nikolaidis, Nikos Kasantzakis, Elli Alexiou, Jannis Ritsos, Andreas Embirikos, Ilias Venesis, Dimitris Hatzis, Jorgos Ioannou, Nikos-Gabriel Pentzikis, Stratis Tsirkas, Christophoros Milionis, Thanassis Valtinos, Menis Koumandareas, Alexander Skinas, Kostas Tachtsis, E. Ch. Gonatas, Alexandros Kotzias, Marios Chakkas, Dimitris Nollas, Maro Douka, Vassilis Vassiikos, Lia Megalou-Seferiadi, Vangelis Raptopoulos, Siranna Sateli, Rea Galanaki, Sotiris Dimitriou, Jorgos Skabardonis, Jorgos Chimonas.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3458170898?tag=daskrefor-21
Titel: Uwe Salzbrenner - Der Regenmacher von Agios Germanos
Beitrag von: Hellas Channel am 15.07.2016, 14:45:06
Der Regenmacher von Agios Germanos
von Uwe Salzbrenner

Ich hatte mich Ruland gegenüber zuvor klipp und klar per Brief des Mordes schuldig erklärt. Mit diesem Geständnis beginnt Jan die Geschichte eines Sommers in dem ehemaligen Aussteiger-Ort Agios Germanos an der Südküste Kretas.
Dort hat sich eine merkwürdige Gesellschaft zusammengefunden: zum Beispiel Ruland, der seit Jahren allein am Strand lebt und Trommeln baut; Maren, die gescheiterte Malerin; Tino, der Steuerflüchtige, Geschäftemacher und Handwerker für alles; und schließlich Jan, der eine obskure Regenmaschine testen soll. Was zunächst nach nicht mehr als ein paar erholsamen Sommerwochen aussieht, ändert sich dramatisch, als Gunhild und Karl eintreffen. Amouröse Begierden, Gewalt, eine verschwundene Frau – es entspinnt sich ein Spiel, in dem jeder der Beteiligten glaubt, etwas zu lieben und schützen zu müssen, und sei es nur die eigene Vorstellung von heiler Zufluchtswelt in Agios Germanos.
Uwe Salzbrenners kriminalistisches Kammerspiel ist packend erzählt, ist eine Soziologie des Urlaubs und ein Lob Kretas.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108041?tag=daskrefor-21
Titel: Jakob Philipp Fallmerayer - Der heilige Berg Athos
Beitrag von: Hellas Channel am 18.07.2016, 17:35:08
Der heilige Berg Athos
von Jakob Philipp Fallmerayer

Im „heiligen Berg Athos“ taucht Jakob Philipp Fallmerayer (1790-1861) in das Leben der orthodoxen Mönche ein, in ihre Lebensweise und Lebensweisheit und in ihre Geschichte. Er lässt sich gefangen nehmen von der Natur der östlichsten Chalkidiki-Halbinsel, die ihn wiederholt an seine Südtiroler Heimat der Kinderzeit erinnert und ihm Anlass zur Selbstreflexion gibt. Entstanden ist ein brillant formulierter Text, charakteristisch für Fallmerayer, aber auch Musterbeispiel für die literarische Gattung des deutschen Essays in der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/8872831741?tag=daskrefor-21
Titel: Sibyl von der Schulenburg - Für Christus und Venedig
Beitrag von: Hellas Channel am 20.07.2016, 16:27:58
Für Christus und Venedig
Die Korfu-Saga des Feldmarschalls Graf Johann Matthias von der Schulenburg

von Sibyl von der Schulenburg

August 1716. Korfu erbebt unter einem Orkan von Einschlägen, die Hitze hockt unerträglich zwischen den Trümmern. Die Entscheidungsschlacht, ob Korfu in den Händen des Abend landes verbleibt oder in den strategischen Bereich des Morgen landes fällt, tobt.
Im Jahre 1716 wird die westliche Welt durch das türkischosmanische Reich bedroht. Die Machthaber Europas rüsten sich, um die Invasion aus dem Orient aufzuhalten. Der deutsche Feldherr Graf Johann Matthias von der Schulenburg ist beauftragt, die venezianische Insel Korfu als letzten Vorposten Europas zu verteidigen und damit Prinz Eugen von Savoyen Zeit zu verschaff en, seine Truppen nach Osten zu führen. Dreitausend Mann gegen vierzigtausend Feinde, aber auf dem Spiel stehen Venedig, Europa, das Christentum – und der Nachruhm.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990292005?tag=daskrefor-21
Titel: John Freely - Zurück nach Ithaka
Beitrag von: Hellas Channel am 22.07.2016, 16:46:32
Zurück nach Ithaka
Auf Odysseus' Spuren durch das Mittelmeer

von John Freely

›Zurück nach Ithaka‹ auf den Spuren des Odysseus entführt uns John Freelys Reiseführer - in die verschwundene Welt der antiken Dichtkunst.
Homer und seine Epen begeistern seit vielen Jahrtausenden. Noch heute lesen wir gespannt von der tragischen Geschichte um Helena und Paris, dem außergewöhnlichen Kampf zwischen Achill und Hektor und den wundersamen Abenteuern des Odysseus. Auch John Freely hat sich vom größten Dichter der Antike in seinen Bann ziehen lassen. Seit seiner Jugend begleiten ihn Ilias und Odyssee auf seinen Reisen.
Auf dem Höhepunkt seines Wirkens geht Freely in seinem neuen Titel den Fragen nach, wo sich die Länder Homers verorten lassen. Welche Besonderheiten trägt die mediterrane Landschaft in sich, dass sie den größten klassischen Ependichter derart inspirierte? Mit unvergleichbarer Kenntnis führt der Autor den Reisenden zu allen Plätzen, die mit Homer verbunden sind. Durch ihn wird der Dichter und wird seine Welt lebendig.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3805349874?tag=daskrefor-21
Titel: Gisbert Haefs - Alexanders Erben
Beitrag von: Hellas Channel am 24.07.2016, 12:26:54
Alexanders Erben
Alexander 3

von Gisbert Haefs

Von der Donau bis zur Adria, vom Nil bis zum Indus: Dies ist das Reich, das Alexander der Große bei seinem Tod hinterlässt – aber wem? Seine Verwandten, die hohen Offiziere, die Provinzverwalter beginnen einen tödlichen Reigen wechselnder Kriege und Bündnisse. Einige möchten das Reich bewahren, die übrigen haben eigene Ziele: Ptolemaios will Pharao werden, Seleukos Nachfolger der persischen Großkönige, andere wollen Vorderasien, Griechenland, die Inseln ...

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3453471296?tag=daskrefor-21
Titel: Michael Schroeder - Sappho von Lesbos
Beitrag von: Hellas Channel am 26.07.2016, 14:13:42
Sappho von Lesbos
Europas erste Dichterin

von Michael Schroeder

Sappho - die erste Dichterin Europas
Porträt eines geheimnisvollen Lebens vor 2500 Jahren - nachgezeichnet und nachempfunden. Recht wenig weiß man über sie, denn schließlich lebte die frühgriechische Lyrikerin Sappho von Lesbos vor über zweieinhalb Jahrtausenden. Zahlreiche Biographen haben versucht, Sapphos Leben zu erfassen, berichten unter anderem von ihrem Frauenkreis, von ihrer Fahrt ins Exil nach Sizilien...
Michael Schroeder rekonstruiert, wie alles gewesen sein könnte: Wie verlief denn diese Kreuzfahrt durchs Mittelmeer? Wie lange dauerte sie? Was mag damals in Sappho vorgegangen sein?
Seine Biographie der Sappho von Lesbos ist eine ungewöhnliche Betrachtung, ein spannendes Lebensbild der ersten Dichterin Europas - so phantasievoll wie nötig und so quellengetreu wie nur möglich.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3538072574?tag=daskrefor-21
Titel: Harry Mulisch - Die Elemente
Beitrag von: Hellas Channel am 27.07.2016, 13:09:21
Die Elemente
von Harry Mulisch

Nette, sehr unterhaltsame, dabei aber durchaus intelligente Urlaubslektüre.
Dick Bender, bester Mann einer führenden Werbeagentur, macht mit Frau und zwei Kindern Sommerurlaub in einer Luxusvilla auf Kreta. Alles scheint in geordneten Bahnen zu verlaufen; Veränderungen werden nur in Betracht gezogen, wenn sie überschaubar sind. Bis Dick die Aufmerksamkeit der griechischen Götter auf sich zieht und zu ihrem Spielball wird.
Den Leser erwarten kretische Temperaturen, ein Wasserflugzeug, ein Hermaphrodit, eine Fledermaus und die vier Elemente, die vom Autor (stellvertretend für die olympischen Götter) an lebensentscheidender Stelle in diese großartige Geschichte eingeführt werden.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3499131145?tag=daskrefor-21
Titel: Gerhard Folkerts - Mikis Theodorakis
Beitrag von: Hellas Channel am 31.07.2016, 19:04:44
Mikis Theodorakis
Seine musikalische Poetik

von Gerhard Folkerts

Wo gibt es ein Land, in dem die Vertonungen der Werke von Literaturnobelpreisträgern nicht nur in Konzertsälen, sondern in Tavernen und auf der Straße gesungen werden? Und dies auch von Menschen, die nicht das Glück hatten, Bildung zu erlangen, ja gar nicht wissen, wer die Autoren der gesungenen Texte sind. Diese einmalige Tat gelingt dem 1925 auf Chios geborenen Komponisten Mikis Theodorakis. Wo seine Musik erklingt, macht sie die Menschen stärker und reicher. Wie er dazu kam, wie er die Menschen erreicht, wie der Weg von der klassischen Musik zu einer Verbindung von Kunst- und Volksmusik, von europäischer und arabischer Musik in seinem Werk führt, beschreibt dieses Buch. Zentrale Kompositionen wie Epitafios, Ballade vom toten Bruder, Canto general, Zorba und der von Theodorakis geschaffenen Asikiko-Rhythmus werden untersucht. Vorgestellt wird auch ein hierzulande fast unbekannter Theodorakis, nämlich der Komponist von fünf Opern, von fünf Sinfonien, von weltlichen Oratorien, von Ballettmusiken und von über 1.000 Liedern. Nachhaltige Einflüsse Beethovens, Bartóks und Strawinskis ebenso wie die Einflüsse der byzantinischen Kirchenmusik und der Lieder der Kleften und des Rembetiko werden aufgezeigt.
Im Zentrum von Theodorakis Schaffen stehen Friedens- und Versöhnungsgedanken. Versöhnung zwischen den Völkern nach dem Zweiten Weltkrieg und der Menschen in Griechenland nach dem unmittelbar darauf folgenden Bürgerkrieg sowie die Versöhnung zwischen Türken und Griechen. Stets mischte Theodorakis sich ein: mit seiner Musik und als politisch handelnder Staatsbürger. Er ertrug Gefängnis, Folter, Lager und Exil.
Diese Studie beschreibt die Entwicklung des musikalischen Denkens und der musikalischen Praxis von Mikis Theodorakis und den konkreten Bezug seiner Kompositionen zu geschichtlichen Ereignissen in seinen fünf Schaffensphasen – seine musikalische Poetik.
Die seit 2005 andauernde Freundschaft des Autors, Komponisten und Pianisten Gehard Folkerts zu Mikis Theodorakis ermöglicht, dass Theodorakis immer wieder mit eigenen Gedanken selbst zu Wort kommt.
Die Arbeit wurde 2014 an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg als Dissertation angenommen.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956750055?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Deffner - Heimathafen Hellas
Beitrag von: Hellas Channel am 02.08.2016, 18:41:03
Heimathafen Hellas
Ellada s´agapó

von Andreas Deffner

Sommer 1993. Der graublaue Ford Escort Diesel wurde gemütlich beladen, dann machte Andreas Deffner sich auf den Weg nach Griechenland. Sein Ziel war das Fischerdorf Toló auf der Peloponnes. Was er bei der Abfahrt nicht ahnte: Er sollte dort seine 'zweite Heimat' finden. Seitdem verbringt er, wann immer möglich, seine Freizeit in Hellas. Jedes Mal wird es für ihn zu einem 'Nachhausekommen'. Das Land und seine Einwohner hat er ins Herz geschlossen. Bei jeder Rück-kehr nach Toló scheinen die Sirenen auf offener See zu rufen: Kalós írthes Andréas! Und er, wie einst Odysseus, ruft zurück: Ellada, s´agapó! Griechenland, ich liebe dich!

'Heimathafen Hellas' ist eine Liebeserklärung an ein Land, das von Sonne, Meer und Lebensfreude lebt. In 22 Kapiteln aus 22 Jahren Griechenlanderfahrung berichtet der Autor von wahren Geschichten rund ums Meer: Von seinem ersten Besuch bei Poseidons Sohn Perikles, über Fahrten an Bord von Käpt`n Stavros Schiff bis hin zum morgendlichen Sportprogramm an Aristides` Strandkiosk - aus Zeiten, als Griechenland wirtschaftlich boomte bis mitten in die aktuelle Finanzkrise. Eine Odyssee mit lustigen, traurigen und unglaublichen Erlebnissen, Rezepten zum Nachkochen und Genießen. Ein Urlaubsbuch für Griechenlandversteher und solche, die es werden wollen.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957710618?tag=daskrefor-21
Titel: James Romm - Der Geist auf dem Thron
Beitrag von: Hellas Channel am 26.08.2016, 11:09:20
Der Geist auf dem Thron
Der Tod Alexanders des Großen und der mörderische Kampf um sein Erbe

von James Romm

Als 323 v.Chr. Alexander der Große völlig überraschend im Alter von kaum 33 Jahren in Babylon stirbt, ist sein ganzes Geschlecht – das makedonische Königshaus der Argeaden - dem Tode geweiht. Was sich in den folgenden 25 Jahren an Intrigen und Gewalt, Mord und Krieg abspielt, kann mit jedem Königsdrama Shakespeares mithalten. James Romm beschreibt meisterhaft die dramatischen Ereignisse im Kampf um das Erbe Alexanders. In einer gespenstischen Sterbeszene nimmt Alexander Abschied von seinen engsten Gefährten, die ihm von Jugend auf vertraut waren und mit ihm buchstäblich die Welt erobert hatten. Die Frage, auf wen sein Reich übergehen solle, soll er mit den Worten beantwortet haben: "Auf den Stärksten“. Wer aber der Stärkste ist, muss blutig ausgekämpft werden. Als Resultat dieses Ringens versinkt das riesige Herrschaftsgebilde, das sich über drei Kontinente ausdehnt, in einer nicht enden wollenden Folge von Kriegen. Dabei werden die Familienangehörigen des Toten zu Faustpfändern in den Händen der Diadochen, der ehemaligen Generäle Alexanders, von denen jeder versucht, die gesamte Macht auf sich zu vereinen. In seiner mitreißenden Schilderung der stürmischen Ereignisse und der ebenso leidenschaftlichen wie gewissenlosen Akteure ist dem Autor ein wahres Epos über den Untergang eines Weltreichs gelungen.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406688039?tag=daskrefor-21
Titel: Lawrence Durrell - Schwarze Oliven
Beitrag von: Hellas Channel am 28.08.2016, 15:31:48
Schwarze Oliven
Korfu, Insel der Phäaken

von Lawrence Durrell

Eine Liebeserklärung an die Welt des östlichen Mittelmeeres. Ein Bild aus kräftigsten und zartesten Farben vonden Wäldern und Olivenhainen, den Buchten der Phäakeninsel, vom Alltag und der Geschichte ihrer Bewohner.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3499111020?tag=daskrefor-21
Titel: Yanis Varoufakis - Das Euro-Paradox
Beitrag von: Hellas Channel am 29.08.2016, 13:36:01
Das Euro-Paradox
Wie eine andere Geldpolitik Europa wieder zusammenführen kann

von Yanis Varoufakis

Im Herzen der Krise, die Europa derzeit zu zerreißen droht, steht ein Paradox. Nicht die Kluft zwischen den wirtschaftlich starken Ländern des Nordens und den laxen Ökonomien des Südens oder die Einwanderung treiben die Spaltung voran, sondern absurd genug die gemeinsame Währung, der Euro. Warum? Analytisch brillant und fesselnd lenkt Yanis Varoufakis den Blick zurück auf die hochdramatischen wirtschaftspolitischen Wendepunkte des 20. Jahrhunderts: von der Aufgabe des Goldstandards 1973 über die Machtkämpfe zwischen Deutschland und Frankreich um Dominanz in der Eurozone bis zu den fatalen Folgen des Börsencrashs von 2008. Dass die Europäische Union als Bürokratie-Konglomerat im Dienste der Großindustrie entstand, ist kein Zufall; dass ihrer Währung demokratische Kontrollmechanismen fehlen, dagegen eine Katastrophe. Seit Amerika seine Rolle als Stabilisator der Weltwirtschaft nicht mehr spielt, zeitigen die Konstruktionsfehler des Euro immer dramatischere Folgen. Sollen auch in Zukunft die Schwächsten den Preis für die Fehler der Banker zahlen? Ein neues politisches Konzept ist nötig, um die Krise zu lösen und die europäische Idee zu retten.

DEUTSCHLANDRADIO KULTUR
Yanis Varoufakis: „Das Euro-Paradoxon“
Neues vom schillernden Ökonom

Yanis Varoufakis ist ein Ökonom mit großen Ideen und noch größerem Selbstbewusstsein. Das neue Buch des ehemaligen griechischen Finanzministers ist suggestiv, forsch und provokant. Und es kennt nur einen Helden: Yanis Varoufakis selbst. Ganz falsch sind seine Thesen aber nicht.
http://goo.gl/HsWc2N

SCHWÄBISCHE.DE
Der Euro und die Griechenland-Krise
In seinem Buch „Das Euro-Paradox“ neigt Ex-Minister Varoufakis zur Vereinfachung
http://goo.gl/v6538X

SWR
Yanis Varoufakis: Das Euro-Paradox
http://goo.gl/oci46H


Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956141261?tag=daskrefor-21
Titel: Brigitte Riebe - Palast der blauen Delphine
Beitrag von: Hellas Channel am 31.08.2016, 14:35:39
Palast der blauen Delphine
von Brigitte Riebe

Aufgrund fehlender geschichtlicher Quellen ist dies sicher eher Fantasy als historischer Roman. Trotzdem interessant zu lesen, da hier der Mythos von Minos, Mintauros, Theseus und Adriane aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel geschildert wird.

Kreta im Jahr 1500 v. Chr.: Der Hirtenjunge Asterios begegnet der schönen Königstochter Ariadne. Beide verlieben sich ineinander, doch dunkle Schatten liegen über ihrer Beziehung: Asterios ist der Auserwählte, und bald schon muss er der großen Göttin dienen und gefahrvolle Aufgaben bewältigen. Düstere Visionen, die Asterios nachts überkommen, künden außerdem von einer Naturkatastrophe …

Pressestimmen
»Eine Geschichte - so spannend wie ein Krimi.« (Madame)
»Brigitte Riebe schildert die Minotaurus-Sage aus weiblicher Sicht und entwirft das romantische Epos einer versunkenen Kultur.« (Brigitte)
»Ein mitreißender historischer Roman über Liebe, Politik und den Untergang einer Kultur.« (Gala)

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3492222749?tag=daskrefor-21
Titel: Kaiti Manolopoulou - Juni ohne Ernte (Distomo 1944)
Beitrag von: Hellas Channel am 03.09.2016, 15:09:32
Juni ohne Ernte (Distomo 1944)
von Kaiti Manolopoulou

Distomo, ein Dorf in Mittelgriechenland am Fuß des Parnass-Gebirges, zu Zeiten der deutschen Besatzung: Am 10. Juni 1944 marschierten Soldaten der 4. SS-Polizei-Panzergrenadier-Division auf und ermordeten über 200 Einwohner – ein Massaker mit sadistischen Exzessen, dem auch Frauen, 34 Kinder und vier Säuglinge zum Opfer fielen. Eine irrwitzige „Vergeltungsaktion“ für Aktionen griechischer Partisanen.
Kaiti Manolopoulou schildert in diesem Buch auf eindringliche Weise dieses Massaker. Die Autorin ließ ein halbes Jahrhundert vorbeiziehen, ehe sie sich an die literarische Verarbeitung des historischen Stoffes wagte, von dem sie selbst persönlich betroffen ist. Sie verlor in Distomo zahlreiche Verwandte. Manolopoulou verwebt Erinnerungen und Augenzeugenberichte und zeichnet gleichzeitig auch das Bild des Dorfes Distomo in Friedenszeiten vor den tragischen Ereignissen.
Mit Zeitzeugenberichten und einem historischen Teil zur Geschichte der Reparationsforderungen und des Umgangs mit der Erinnerung.

Rezension von Brigitte Spuller auf agorayouth.com
http://goo.gl/gjX9Ka

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210149?tag=daskrefor-21
Titel: Manfred Jung - Rhodos Reise auf die Insel des Sonnengottes
Beitrag von: Hellas Channel am 04.09.2016, 18:15:44
Rhodos
Reise auf die Insel des Sonnengottes
Ein Reisebegleiter

von Manfred Jung
Klappentext: Manfred Jung stellt den Lesern Rhodos mit einem ruhigen, manchmal melancholischem Blick vor, vermeidet es jedoch bis ins Detail auf die geschichtlichen und kulturhistorischen Ereignisse einzugehen. Vielmehr möchte er dazu anregen, diese wunderbare Insel mit allen Sinnen zu erleben. Und so führt er den Leser auf ein Eiland romantischer Orte, atemberaubender Landschaften und entlegener Dörfer, und nicht zuletzt zu den gastfreundlichen Menschen mit ihren Traditionen.
Der Autor hat ein stimmungsvolles, ganz persönliches Bild der Ferieninsel eingefangen, das eine vielseitige Mischung aus Kurzportraits von Land und Leuten zeigt, dabei aber auch Nebenschauplätze nicht vernachlässigt.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946663001?tag=daskrefor-21
Titel: Johannes Tralow - Aufstand der Männer
Beitrag von: Hellas Channel am 05.09.2016, 15:39:51
Aufstand der Männer
von Johannes Tralow

Klappentext: Vor dreieinhalb Jahrtausenden spielt dieser mitreißende Geschichtsroman, in dem sich phantasievolle dichterische Gestaltungskraft mit fundiertem kulturgeschichtlichem Wissen verbindet. Darin weckt Tralow in der Geschichte des Aufstandes der Männer gegen die herrschenden Frauen im kretischen Reich den Sohn der sagenhaften Amazonen und gottähnlichen Führer des Aufstandes, Garp, zum Leben. Plastisch ersteht vor unseren Augen das niedergehende Kreterreich mit dem verschwenderischen Luxus der weiblichen Oberschicht und ihren wirtschaftlichen Sorgen. In großartigen Charakterbildern der Hauptpersonen und packender Schilderung der Ereignisse auf vielfältigen Schauplätzen vom Schiffsdeck bis zum Palast, von der Verschwörerhöhle und dem geheimnisvollen Heiligtum bis zum blutigen Schlachtfeld werden die Machtzweige des Sklavenhalterstaates sichtbar, und überzeugend weiß der Verfasser die Ursachen des Aufstandes darzulegen. Tralow hat sich der griechischen Mythologie mit dem Recht des Dichters in der richtigen Annahme bedient, dass den Götter- und Heldensagen reale gesellschaftliche und politische Anschauungen zugrunde liegen.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3373005019?tag=daskrefor-21
Titel: Cigdem Aslan - Mortissa
Beitrag von: Hellas Channel am 06.09.2016, 12:55:36
Mortissa
Cigdem Aslan

Zurück zu den Wurzeln - die türkische Sängerin präsentiert Rembetiko der 20er-Jahre.

Çigdem Aslan (ausgesprochen: Tschiidem Aslan) lässt die bittersüßen Lieder aus den verruchten Spelunken und Cafés Athens und Istanbuls wiederauferstehen. Auf dem Album Mortissa (Bezeichnung für eine starke, unabhängige Frau) zelebriert die in Istanbul geborene Sängerin die verwandten Stile Smyrneika und Rembetiko in griechischer und türkischer Sprache. Diese sehr poetische Musik entstand in den turbulenten 20er-Jahren und war der Sound der Subkultur, ein populäres Ventil für Entwurzelte und Vertriebene.
Die alte Hafengegend Izmirs, des ehemaligen Smyrnas, war eine Brutstätte des bei Türken wie Griechen gleichermaßen populären Blues der Ägäis. Im Zuge von Krieg und Vertreibung ging die Musik als Gepäck der zwangsumgesiedelten Menschen mit auf Reisen. Auf ihrem Debüt präsentiert Aslan neben herzzerreißenden Liebesliedern laszive Songs über Haschisch, den Volkshelden Mehmet Efe und heiratsunwillige, dafür umso lebenshungrigere Frauen. Aslan ist bekannt als Stimme des international erfolgreichen Klezmer-Ensembles She Koyokh

Wenn Ihr die CD über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00D1QBRTI?tag=daskrefor-21
Titel: Roger Jinkinson - Geschichten von einer griechischen Insel
Beitrag von: Hellas Channel am 07.09.2016, 15:28:13
Geschichten von einer griechischen Insel
von Roger Jinkinson

Oft überraschend, manchmal bizarr, aber nie langweilig entführt uns Roger Jinkinson auf eine abgelegene griechische Insel, um in einem kleinen Dorf fernab der Touristenwege das Leben und auch den Tod zu ergründen. Begegnen Sie den Menschen, die er im Laufe von mehr als fünfundzwanzig Jahren kennengelernt hat, die gleichermaßen traditionell und modern, stur und großzügig, stoisch und einfallsreich sind. Erfahren Sie, wie diese Menschen fischen, Bienen züchten, Ziegen fangen, musizieren. Lesen Sie die Geschichte von dem Mann der versuchte, einen im Meer schwimmenden Kran freizukaufen, von dem Maultier, das die deutsche Armee überlistete und von dem Tod eines Riesen. Tauchen Sie ein in das Lebensgefühl einer Gemeinschaft, die um die Erhaltung ihrer einzigartigen und lebendigen Kultur kämpft.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3981439600?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - MARCO POLO Reiseführer Griechenland Festland
Beitrag von: Hellas Channel am 13.09.2016, 13:45:05
MARCO POLO Reiseführer Griechenland Festland
Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

Von Klaus Bötig

Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:
Entdecken Sie mit MARCO POLO das Land mit Europas ältester Kultur von der Chalkidikí im Norden bis zur Máni im Süden - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Griechenland an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben der Akrópolis in Athen und den Kult- und Sportstätten in Olympia nicht verpassen dürfen, wo Sie auch als Nicht-Extremsportler spannende Mountainbike- oder Rafting-Ausflüge buchen können und dass Sie beim Karpfenessen an den Préspa-Seen Pelikane beim Fischfang beobachten können.
Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Griechenland individuell und authentisch erleben, und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie Griechenland in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung.
Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents ...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.

Wenn Ihr den Reiseführer über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3829727658?tag=daskrefor-21
Titel: Heinrich Schliemann - Ithaka, der Peloponnes und Troja
Beitrag von: Hellas Channel am 14.09.2016, 13:42:25
Ithaka, der Peloponnes und Troja
von Heinrich Schliemann

Troja – Fakt oder Fiktion? Diese Frage trieb Heinrich Schliemann 1868 auf die abenteuerliche Suche nach der legendären Stadt. Das vorliegende Werk ist eine Niederschrift seiner Expedition und bietet einen spannenden Einblick in die sagenumwobene Geschichte Griechenlands und die Anfänge der Feldarchäologie. Heinrich Schliemann (1822–1890) war Kaufmann, Abenteurer und Archäologe. Angeregt von Homers Schriften führte er mehrere Expeditionen nach Griechenland und Kleinasien durch und bewies den historischen Kern in den Epen des Philosophen. Schliemann gilt als Mitbegründer der modernen Archäologie. Als Entdecker Trojas ging er für immer in die Geschichte ein.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3958010938?tag=daskrefor-21
Titel: Paul Kretschmer / Johann Georg von Hahn - Griechische Volksmärchen
Beitrag von: Hellas Channel am 15.09.2016, 17:40:25
Griechische Volksmärchen
von Paul Kretschmer und Johann Georg von Hahn

Es war einmal … Mit diesen Worten beginnen auch die griechischen Volksmärchen, erzählt in einer einfachen, lebendigen Sprache. Und so könnte man glauben – nichts Neues. Aber: Sie sind eben doch anders. Der Stoff dieser Volksmärchen ist aus altgriechischen, byzantinischen und orientalischen Einflüssen gewoben, und sie spielen in einem Vielvölkerstaat, wo Menschen unterschiedlicher Religionen heimisch waren: Christen, Muslime, Juden. Zwar paradieren auch hier bekannte Figuren vorbei: ein König, eine Königstochter, ein Dummer und ein Kluger, ein Reicher oder ein armer Mann. Aber bald wird man in eine andere Welt versetzt, wenn es da heißt: „Es war einmal ein Derwisch“, „Es war einmal ein Aga“ … Und nicht nur das: Bei den Griechen ist Aschenbrödel ein Mann!
Wer wird bei Titeln wie diesen nicht neugierig? „Die Rätselprinzessin“, „Die Tochter des Königs Tsun Matsun“, „Der Bartlose“, „Der Erbsenmillionär“ oder „Das Mädchen, das Rosen lacht und Perlen weint“. Kurz: Es sind „unerhörte“ Märchen, vertraut und exotisch zugleich.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/399021005X?tag=daskrefor-21
Titel: Martin Knapp - Olymp
Beitrag von: Hellas Channel am 18.09.2016, 12:48:50
Olymp
von Martin Knapp

Mal was zum herzhaft Lachen.
Eine Recklinghäuser Firma will einen Themen-Freizeitpark auf dem Olymp errichten, und das mitten in der Eurokrise, die das deutsch-griechische Verhältnis belastet. Medien und Politik wittern ihre Chance, gegen das Projekt zu protestieren, obwohl die Bevölkerung um den Berg herum die Investition als willkommene Entwicklung sieht. Der Kampf um Arbeitsplätze, soziale Orientierung und politischen Einfluss hat schon längst begonnen, auf den Bildschirmen wie auf der Straße. Nur mit den wichtigsten Betroffenen – den olympischen Göttern – hat kein Sterblicher gerechnet. Sie existieren, trinken Nektar, essen Ambrosia, greifen ab und zu in das Geschehen auf der Erde ein, haben ihre Schwierigkeiten mit der Globalisierung wie mit dem Internet und sind nun richtig wütend auf den beispiellosen Frevel des deutschen Unternehmens. Poseidon will sich an Recklinghausen rächen, während ein deutsch-griechisches Halbgöttertrio den Auftrag erhält, das Projekt ›Freizeitpark Olymp‹ zu verhindern. Doch kann das zusammengewürfelte Gespann aus Staatssekretär, Callgirl und Links-Politikerin die Menschen vor dem Zorn der Götter retten?
Martin Knapp lebte lange Jahre in Sichtweite des Olymp, bevor er als Vertreter der deutschen Wirtschaft in Athen zwischen die Mühlsteine der Eurokrise geriet. Sein Roman ist eine Retro-Mythos-Perspektive der Finanzkrise. In der Antike standen Mythos und Sachtext gleichberechtigt nebeneinander, wenn es etwas zu erklären galt. Diese Tradition greift der Autor in liebevoll ironischer Art auf, auch um das komplizierte Verhältnis zwischen Deutschen und Griechen zu beleuchten. Überraschende Einblicke in ungewöhnliche Wissensgebiete wie die Wirtschaftsreligion und die Götterbiologie bilden den Rahmen eines komischen Theaters alla Hellenika.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942223783?tag=daskrefor-21
Titel: Ilias Venesis - Äolische Erde
Beitrag von: Hellas Channel am 20.09.2016, 18:36:14
Äolische Erde
Roman einer griechischen Kindheit

von Ilias Venesis

Äolien - das ist der Küstenstreifen im Westen der Türkei, gegenüber der Insel Lesbos, wo seit alters her die Griechen lebten, bis mit Beginn des Ersten Weltkrieges die Christenverfolgung in der Türkei einsetzte und die Griechen nach dem verlorenen griechisch-türkischen Krieg Anfang der zwanziger Jahre das Land verlassen mußten. Von dieser Landschaft und ihren Bewohnern erzählt Ilias Venesis (1904-1973) in seinem Roman Äolische Erde. Zusammen mit seinen Schwestern wächst der kleine Petros auf dem Gutshof seines Großvaters auf. Es ist eine glückliche Kindheit in einer in sich geschlossenen und intakten Gesellschaft inmitten einer paradiesischen Landschaft, der die Menschen aufs engste verbunden sind.Doch der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zerstört auch diese Idylle. Die Familie verläßt des Nachts ihren Hof, um sich nach Griechenland einzuschiffen — mit etwas Heimaterde im Gepäck, „um ein Basilikum hineinzupflanzen in dem fremden Land ... zur Erinnerung“.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/345834439X?tag=daskrefor-21
Titel: Sevasti Pagania - Vegane griechische Küche
Beitrag von: Hellas Channel am 21.09.2016, 18:38:02
Vegane griechische Küche
65 authentische Rezepte

von Sevasti Pagania

Wer meint, griechisches Essen sei nur etwas für Gyrosjünger und professionelle Souvlakivernichter, der wird in diesem Buch eines Besseren belehrt.

Die griechische Küche ist eine mediterrane Küche und hat aufgrund von historischen Gegebenheiten und der geographischer Nähe orientalische Einflüsse, während sie gleichzeitig – vor allem im nördlichen gebirgigen Teil – mit anderen Ländern des Balkans gemeinsame Geschmacksvorstellungen teilt.
Die Zutaten zahlreicher Gerichte der griechischen Küche sind nicht-tierische Produkte und somit bietet die traditionelle griechische Küche viele köstliche und nahrhafte vegane Rezepte. Die Vielfalt der beschriebenen Gemüsesorten und Hülsenfrüchten erlaubt über die in diesem Band vorgestellten Rezepte hinaus schier unendliche weitere Kombinationsmöglichkeiten.
Dieses Buch bietet einen Überblick über die klassischen traditionellen griechischen Rezepte und eine wunderbare Einführung in die griechischen Methoden des Kochens. Dabei werden die Leser und Leserinnen mit der Art und Weise vertraut, wie Olivenöl als essentielles Nahrungsmittel zur Anwendung kommt und erhalten ein Verständnis darüber, wie Kräuter und Gewürze harmonieren.
Für Traditionelle vegane griechische Küche hat sich Sevasti Pagania auf die Reise begeben, eine Reise, die sie durch ganz Griechenland führte: von den verlassenen einsamen Inseln mit den türkisblauen Sandstränden bis zu den von Olivenhainen umgebenen abgelegensten Bergdörfern. Sie hat die alten Rezepte zusammengetragen, die dort von den Menschen schon seit ewiger Zeit gekocht und von Generation zu Generation weitergegeben werden. In dem Band finden sich ausschliesslich Gerichte, die typisch für die unterschiedlichen Regionen in Griechenland sind und diese seit langem prägen. Alle Rezepte sind in ihrer ursprünglichen Verwendung dargestellt, ohne Veränderungen durch Zusatzstoffe oder Ergänzungsmittel.
Mit diesem einzigartigen Buch machen sich auch die Leser und Leserinnen auf eine Reise und werden die beste veganen Küche Europas kennenlernen, die ihre Küchen mit den wunderbaren Aromen der griechischen Küche verzaubern wird, fast als würden Sie im Hochsommer in einer Taverne auf einem kühlen, mit einer erfrischenden Prise Wind durchfluteten schattigen Dorfplatz sitzen.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3903022233?tag=daskrefor-21
Titel: Hellmut Baumann - flora mythologica
Beitrag von: Hellas Channel am 22.09.2016, 16:43:01
flora mythologica
Griechische Pflanzenwelt in der Antike

von Hellmut Baumann

Mit 287 vorwiegend farbigen Abbildungen, Glossar, Bibliografie, Register zu Pflanzen, antiken Personennamen, geografischen Namen.
In einer Synthese aus Gegenwart und Überlieferung will dieser Band die außerordentlich reiche Flora Griechenlands vorstellen und damit die Antike in ihrer natürlichen Umwelt erlebbar machen. Die einzelnen Pflanzen sind nach ihrem Vorkommen in Mythos, Heilkunde, Kunst oder Alltagsleben der alten Griechen zusammengefasst. Die mythische Götterwelt und das tägliche Leben von damals kommen uns näher in der Begegnung mit den Pflanzen die den Alten heilig waren, aus denen sie ihre Kunstformen entwickelten und die sie sich für ihre täglichen Bedürfnisse zu nutzen machten.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung vom15.09.2007
Angetan zeigt sich Andrea Winklbauer von Hellmut Baumanns Buch über die mythologische Pflanzenwelt der griechischen Antike, einer überarbeiteten Neuausgabe seines Klassikers "Die griechische Pflanzenwelt in Mythos, Kunst und Literatur" von 1982. Sie hebt die zahlreichen Quellen von Homer bis Dioskurides hervor, auf deren Grundlage Baumann die Pflanzen der Antike untersucht. Der Autor gleiche Namen und Beschreibungen mit Hilfe von vielen Farbfotos mit den heute bekannten Pflanzen ab. Außerdem befasse er sich mit der Stilisierung der Flora in der antiken griechischen Kunst und zeige auf, wie Pflanzen zu Symbolen des Lebens wurden, in der Malerei wie in der Architektur. Insgesamt hat Winklbauer einiges gelernt, etwa über die Rolle der weiß blühenden Myrte in der abendländischen Kulturgeschichte.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3905083248?tag=daskrefor-21
Titel: Arn Strohmeyer (Hrsg.) - Mythos Matala
Beitrag von: Hellas Channel am 24.09.2016, 13:36:40
Mythos Matala
Ein Fotoband aus den 60ern und 70ern

von Arn Strohmeyer (Herausgeber)

So romantisch und friedfertig wie in dem Buch gezeigt ist es in Matala auch in den 60ern nicht gewesen, hier wird vieles verklärt und beschönigt. Dass die sogenannten Hippies die Gärten der Kreter plünderten und dafür gelegentlich heftige Prügel bezogen haben wird zum Beispiel mit keiner Silbe erwähnt.
Trotzdem schöne Bilder und für diejenigen, die damals da waren eine nette Erinnerung.

Klappentext: Die Hippie-Bewegung als friedfertige Rebellion der Jugend ist in den 60er Jahren in den westlichen Gesellschaften entstanden. Langhaarig und farbenfroh gekleidet, protestierten ihre Anhänger gegen die ihrer Meinung nach spießige und sinnentleerte, einzig auf Wohlstand und Konsum ausgerichtete Kultur ihrer Eltern. Ihre von gesellschaftlichen Zwängen und Tabus freie Lebensauffassung wurde von der älteren Generation oft als Provokation empfunden. Tatsächlich waren die Blumenkinder auf der Suche nach einer humaneren Lebensweise, nach Harmonie mit der Welt und mit sich selbst. Matala an der Südküste von Kreta war ein Zentrum der Bewegung.
Der Fotoband Mythos Matala fängt in Bild und Text ein, wie Jugendliche aus aller Welt in den Höhlen an der malerischen Bucht von Matala damals nach ihren Vorstellungen und nach ihrer Devise love & peace ein einfaches und glückliches Leben zu führen versuchten.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108262?tag=daskrefor-21
Titel: Patrick Leigh Fermor - Die unterbrochene Reise
Beitrag von: Hellas Channel am 25.09.2016, 12:00:26
Die unterbrochene Reise
Vom Eisernen Tor zum Berg Athos

von Patrick Leigh Fermor

Patrick Leigh Fermor brach im Dezember 1933 zu seiner Wanderung quer durch Europa von Hoek van Holland nach Konstantinopel auf. Er war 18 Jahre alt und von verschiedenen Schulen geflogen. Seine beiden berühmten Bände "Die Zeit der Gaben" und "Zwischen Wäldern und Wasser" berichten von dieser großen Wanderung, der letztere Band endet mit den Worten "Fortsetzung folgt" am Eisernen Tor, dem Ende Mitteleuropas.
Der dritte und letzte Teil der Wanderung, an dem Paddy, wie ihn Freunde und Fans nannten, bis wenige Monate vor seinem Tod arbeitete, wurde zur Legende.
Die unterbrochene Reise setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Den ersten Teil bildet das unvollendete Manuskript. Der zweite Teil besteht aus dem erhaltenen sogenannten Grünen Tagebuch des zwanzigjährigen Patrick Leigh Fermor, der darin seine Tage auf dem Berg Athos festhielt, wo seine Reise endete.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/390877795X?tag=daskrefor-21
Titel: Kurt Roeske - Attika im Spiegel antiker Zeugnisse
Beitrag von: Hellas Channel am 26.09.2016, 13:40:30
Attika im Spiegel antiker Zeugnisse
Ein kulturhistorischer Reisebegleiter

von Kurt Roeske

„Attika“, das ist in erster Linie Athen, das ist aber auch das Kap Sunion mit seinem hoch über der Ägäis gelegenen Poseidontempel und Eleusis mit seinen geheimnisumwitterten Mysterien; Marathon und Salamis gehören dazu, die denkwürdigen Stätten, an denen die Griechen die Perser besiegt und damit eine eigenständige europäische Kulturentwicklung ermöglicht haben.
Das Buch begleitet den Leser zu allen wichtigen antiken Stätten in der Stadt und auf der Halbinsel. Es führt in ihre Geschichte ein und beschreibt sie. Zahlreiche Karten, Pläne und Rekonstruktionszeichnungen dienen der Veranschaulichung.
An Hand von Texten griechischer und römischer Schriftsteller gelingt es dem Autor, die Vergangenheit zu vergegenwärtigen: Er lässt den Leser eine Aufführung im Theater miterleben, lässt ihn auf dem Markt verweilen und an einer Volksversammlung auf der Pnyx teilnehmen. Auf dem Staatsfriedhof lesen wir die Gefallenenrede des Perikles, ein beeindruckendes Plädoyer für die Demokratie, im Staatsgefängnis Platons Bericht über den Tod des Sokrates, auf dem Areopag die Worte, die der Apostel Paulus an die Athener richtet.

Aus dem Vorwort: „Der üble Kapitän, der mich hierher gebracht hat, möge übel zugrunde gehen; denn das heutige Athen hat nichts Ehrwürdiges mehr als die berühmten Namen der Orte. Und wie nach vollbrachtem Opfer nur die Haut übrigbleibt, Zeichen eines zuvor einmal lebendigen Tieres, so bleibt einem Besucher nach der Emigration der Philosophen nur noch, herumwandernd die Orte zu bewundern: Die Akademie, das Lykeion und – beim Zeus – die Bunte Halle, die der Philosophie des Chrysipp ihren Namen gegeben hat, aber nun nicht mehr bunt ist. Athen aber – einst war die Stadt der Herd der Weisen – ehren jetzt nur noch die Imker.“

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3935895836?tag=daskrefor-21
Titel: Ana Vasia - Mitvergangenheit
Beitrag von: Hellas Channel am 28.09.2016, 15:35:53
Mitvergangenheit
von Ana Vasia

Maria beschäftigt sich auf dessen ausdrücklichen Wunsch hin mit der Vergangenheit ihres Großvaters. Schon bald gerät sie dabei in Lebensgefahr. Nicht nur alte Nazis haben ein Interesse daran, ihre Nachforschungen zu stören - auch in Griechenland gibt es Menschen, die mit allen Mitteln verhindern wollen, dass ans Licht kommt, was während des Zweiten Weltkriegs in einem griechischen Bergdorf geschehen ist.
Ana Vasia beschreibt auch die griechischen Verstrickungen während der deutschen Besatzungszeit - und deren Fortwirken in die Gegenwart - authentisch und ohne Verklärung. Und so wird klar: auf beiden Seiten gab und gibt es Verbrecher.

Wenn Ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942907003?tag=daskrefor-21
Titel: Ursula Spindler-Niros - Der griechische Stuhl
Beitrag von: Hellas Channel am 29.09.2016, 16:33:54
Der griechische Stuhl
Kleine Kulturgeschichte des Sitzens

von Ursula Spindler-Niros

Mit dem vorliegenden Buch ist ein Bilder-Lesebuch über Griechenland entstanden. Es thematisiert den Griechischen Stuhl , wie er in keiner ordentlichen Taverne, in keinem gestandenen Kafenion, in keinem zünftigen Haushalt fehlen darf: Das klassische Gebilde aus Holz und geflochtenen Binsen. Obwohl diese Holzstühle mit ihren vielen Querstreben sehr robust sind, können sie im Bedarfsfall auch schnell wieder repariert werden. Das gilt nicht nur für die Holzteile, die oft extra noch durch eine Verspannung aus dickem Draht verzurrt werden, sondern auch für die Sitzfläche aus Schilfgeflecht. Ein Beruf, der langsam aber sicher vom Aussterben bedroht ist, ist der Kareklas , der Stuhlmacher, der alles wieder richten kann und der früher unermüdlich durch die Straßen zog und lauthals seine Dienste anbot: O Kareklas! O Kareklas! ein Wanderarbeiter. Der griechische Stuhl hat auch soziale Funktionen, die man ihm oft gar nicht ansieht: Mit ihm wird z. B. ein Terrain oder Territorium abgesteckt. Wenn ein oder mehrere Stühle am Straßenrand stehen, dann ist damit heute meist ein Parkplatz markiert; dieses ungeschriebene Gesetz sollte man lieber nicht brechen, sonst könnte es Ärger mit dem Besitzer geben. Über derartige Geschichten erzählt dieses Buch noch vieles mehr. Aus der Symbiose aus Bild und Text ist Der griechische Stuhl geworden ein Buch, das zum Blättern einlädt, zum Schauen, zum Reflektieren. Wer diese Seiten betrachtet und liest, wird schnell bemerken, dass man sich über die Bilder in die Texte vertieft und umgekehrt. Dabei ist einiges über Griechenland und über die Eigenheiten dieses Landes zu erfahren: Geschichten dieses landestypischen Postkarten-Mobiliars, das weit mehr ist als nur ein Sitz der Götter.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210009?tag=daskrefor-21

Titel: Ulrich Kadelbach - Schatten ohne Mann
Beitrag von: Hellas Channel am 02.10.2016, 12:22:07
Schatten ohne Mann
Die deutsche Besetzung Kretas 1941-1945

von Ulrich Kadelbach

Jahr für Jahr reisen unzählige Touristen nach Kreta. Kaum einer von ihnen weiß etwas von der deutschen Besatzung und den Kriegsverbrechen auf der Insel. Viele Wunden sind vernarbt. Noch aber wirft die Trauer lange Schatten. Die herzliche Gastfreundschaft der Kreter und ihre Bereitschaft zu Vergebung und Versöhnung sollten nicht dazu verleiten, dieses dunkle Kapitel deutsch-griechischer Geschichte möglichst rasch zu überblättern. Kaum einer der Verursacher der langen Schatten hat sich zu seiner Verantwortung bekannt. Ein neues Europa aber kann nur dann aufgebaut werden, wenn auch der Untergrund erforscht und von vergiftenden Altlasten befreit wird.
Die Begegnung mit Betroffenen und die Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte werden vom Autor durch unveröffentlichte NS-Dokumente und bundesrepublikanische Gerichtsprotokolle zu einer tagebuchartigen Textcollage verknüpft.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3980616851?tag=daskrefor-21
Titel: Tonio Hölscher - Die griechische Kunst
Beitrag von: Hellas Channel am 04.10.2016, 16:32:39
Die griechische Kunst
von Tonio Hölscher

Die Epoche der griechischen Kunst hat die europäische Kulturgeschichte geprägt wie keine andere. In ihrer Bildkunst vergegenwärtigten sich die alten Griechen Götter und Heroen, bedeutende Personen der Vergangenheit und der Gegenwart, öffentliche und private Szenen. Tonio Hölschers konzentrierte, lebendige Darstellung führt durch die Bildwelten der Standbilder und Reliefs, der Gemälde und Vasen und zeigt, in welchem Maße sie das politische, das private wie das religiöse Leben der griechischen Gesellschaft prägten.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406554911?tag=daskrefor-21
Titel: Frank Kolb - Tatort „Troia“
Beitrag von: Hellas Channel am 05.10.2016, 15:45:42
Tatort „Troia“
Geschichte, Mythen, Politik

von Frank Kolb

Gab es ein Troia? Nein! Gab es einen Troianischen Krieg? Nein! Auswandernde Griechen haben eine im Mutterland entstandene Sage an einer bronzezeitlichen Ruinenstätte im nordwestlichen Kleinasien verankert, deren damaligen Namen wir nicht kennen und die Schliemann ausgegraben hat. Viel bedeutender als jener Ort sind die Darstellung des Mythos´ in Homers Ilias und seine spätere politische Instrumentalisierung.Frank Kolb bietet ein faszinierendes, aber zugleich entlarvendes Bild von 'Troia' und der Troia-Forschung. Er zeigt, dass das Bemühen, den Mythos mit dem Spaten des Archäologen als Geschichte zu erweisen, methodisch verfehlt und erfolglos war und zu wissenschaftlich fragwürdigen Vorgehensweisen führte. Der 'Schicksalshügel der Archäologie' wurde zu einem Skandalhügel.Dieses allgemeinverständlich und spannend geschriebene Buch präsentiert die mit dem Troia-Mythos, der homerischen Ilias und den Ausgrabungen seit Schliemann verbundenen Probleme auf dem neuesten Stand der Forschung. Es bettet die Troia-Frage in die Frühgeschichte des Ägäisraumes, Anatoliens und des Vorderen Orients ein. Es zeigt ferner, wie der Troia-Mythos durch die Jahrhunderte bis heute für politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Zwecke instrumentalisiert worden ist.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3506770098?tag=daskrefor-21
Titel: Petros Markaris - Der Tod des Odysseus
Beitrag von: Hellas Channel am 06.10.2016, 14:18:38
Der Tod des Odysseus
von Petros Markaris

Der alte Bettwarenhändler Odysseus hat niemanden mehr außer seinen Katzen. Als eine von ihnen stirbt, beschließt er, die übrigen ins Tierheim zu geben, Athen den Rücken zu kehren und seine letzten Lebensjahre in seiner geliebten Heimatstadt Istanbul zu verbringen. Doch als er dort ankommt, ist er nicht erwünscht. Petros Markaris versetzt den Mythos von der Irrfahrt des Odysseus in unsere Zeit. Die vorliegenden Geschichten handeln von Menschen, die wie der antike Held in der Fremde unterwegs sind, viele Prüfungen zu bestehen haben, dem Sirenengesang der Hoffnung lauschen und brutalen Widersachern ausgesetzt sind. Doch nicht nur unterwegs, sondern auch in der Heimat lauert Gefahr. In zwei Fällen ermittelt Kostas Charitos in Athen und stellt erstaunt fest, dass die griechische Kulturszene von Neidern und Verbrechern durchdrungen ist.

Sieben Geschichten über Irrfahrer und Glückssucher in Griechenland, Deutschland und in der Türkei. Über Verbrechen aus Hass, Neid und Angst gegenüber Rivalen und Fremden. Der große griechische Krimiautor Petros Markaris – selbst ein Grenzgänger zwischen den Kulturen – gibt sich hier sehr persönlich.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257069790?tag=daskrefor-21

Titel: Norbert Ziegler / Ellen Ehlers - Die Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 07.10.2016, 15:38:20
Die Griechen
SWR-Dokumentation von Norbert Ziegler und Ellen Ehlers

Die minoische Kultur auf Kreta, der trojanische Krieg von Homer in seiner "Ilias" geschildert, die Olympischen Spiele, die Machtzentren Athen, Theben und Sparta, die Einführung der Domokratie, das perikleische Zeitalter und das Weltreich Alexander des Großen - Marksteine einer Jahrtausende umspannenden Epoche, deren Geist die westeuropäische Kultur durchdrang.

GÖTTER - MENSCHEN UND MYTHEN
Ein Einblick in das Denken und Handeln der Griechen in der Antike. Mykene, Delphi und Olympia sind bedeutende weltliche und spirituelle Zentren, um die sich Mythen und Legenden ranken. (ca. 30 Min.)

HELDEN - GESCHICHTEN UND GESCHICHTE
Unsterbliche Götter in Menschengestalt bestimmen das Leben der Griechen, ihre Heldengeschichten ebenso wie den Alltag. Die Olympier spiegeln sich in Theater und Kunst sowie der Architektur ihrer Tempel. (ca. 30 Min.)

DER TRAUM VOM WELTREICH
Die Makedonen unter Philipp II erobern das zersplitterte Land der Griechen. Dessen Sohn Alexander der Große versucht durch Eroberungen in Asien ein Weltreich zu errichten, in dem griechische und orientalische Kultur verschmelzen. (ca. 30 Min.)

Wenn ihr die DVD über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0000CDOM5?tag=daskrefor-21
Titel: Karl-Wilhelm Weeber - Hellas sei Dank!
Beitrag von: Hellas Channel am 08.10.2016, 14:49:55
Hellas sei Dank!
Was Europa den Griechen schuldet - Eine historische Abrechnung

von Karl-Wilhelm Weeber

In seinem Buch rechnet Karl-Wilhelm Weeber ab – und zwar ganz im Sinne der Griechen. Denn sie waren es, die uns die Demokratie brachten, Philosophie lehrten und die Dichtkunst schenkten. Was ist schon der Euro gegen Sokrates, Alexander und Olympia? Gewohnt unterhaltsam und lehrreich zugleich erkundet Weeber die Antike und hält uns vor Augen, warum wir auch heute nicht ohne sie leben können.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3442748046?tag=daskrefor-21
Titel: Evjenia Fakinu - Arétha und die Frauen des Kleanthes
Beitrag von: Hellas Channel am 09.10.2016, 09:29:17
Arétha und die Frauen des Kleanthes
von Evjenia Fakinu

In einem Dorf am Peloponnes wird die Halbwaise Arétha von ihren Tanten großgezogen. Sooft sich Arétha in eingebildeten oder echten Gefahren sieht, fällt sie in tagelangen Schlaf. Um sie zu schützen, schirmen sie ihre Tanten immer mehr von der Umwelt ab. Was als vernünftige Vorsichtsmaßnahme beginnt, entwickelt sich zu einem Albtraum. Aréthas wichtigste Stütze ist ihr Jugendfreund Andreas, der versucht, sie dazu zu bringen, auszubrechen und gemeinsam mit ihm fortzugehen. Doch sie zögert. Sie hat sich damit abgefunden, mit Hilfe ihrer Fantasie der Einsamkeit zu entkommen. Wird sie am Ende den Sprung ins Leben wagen?
Mit einfühlsamer, fesselnder Erzählkunst vermag es Evjenia Fakinu, die Leser in ein Griechenland des beginnenden 20. Jahrhunderts zu entführen.
Ausgezeichnet mit dem Ersten Leserpreis des Nationalen Buchzentrums in Athen.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3902744189?tag=daskrefor-21
Titel: Mimika Cranaki - Nationalität: Philhellene
Beitrag von: Hellas Channel am 12.10.2016, 12:24:29
Nationalität: Philhellene
von Mimika Cranaki

Eine Schiffsladung junger griechischer Linksintellektueller flüchtet sich 1945, zu Beginn des Bürgerkriegs, auf dem legendär gewordenen Schiff „Mataroa“ in die Odyssee eines Stipendiums in Paris. Weder Franzosen, noch Griechen, werden sie dort zu „Philhellenen“: Menschen des anderen Ortes, Griechen, die ein imaginäres Hellas nur noch als Projektion aus der Ferne lieben – und zwar jeder sein eigenes. Im Laufe der Jahre realisieren sie, dass ganz Europa von „Philhellenen“ bevölkert ist: von innereuropäischen Flüchtlingen bis zu denen aus Asien und Afrika. Philhellene ist die „Nationalität der vierten Person Plural, eine Mischung aus erster und dritter Person“; sie ist die „Nationalität Migrant“, die zahlreichste der Welt.

Nationalität: Philhellene ist ein Briefroman ist die Geschichte eines zeitgenössischen, weiblichen Odysseus, deren Ithaka aus äußeren oder inneren Ursachen immer unerreichbarer wird. Es geht um das Leben in der Fremde, über Heimatverlust und Sehnsucht nach Heimat – und ist zugleich eine subtil dargestellte Geschichte des modernen Europa; denn die Erfahrung der Fremde steht auch für die Geschichte der Bootsflüchtlinge in unserer bewegten Zeit.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142192?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bringmann - Im Schatten der Paläste
Beitrag von: Hellas Channel am 13.10.2016, 14:48:17
Im Schatten der Paläste
Geschichte des frühen Griechenlands

von Klaus Bringmann

Wann beginnt die griechische Geschichte? Mit den mykenischen Palästen? Mit Homer? Oder gar erst mit der Zeit Herodots, des Vaters der Geschichtsschreibung? Klaus Bringmann rückt jede Phase der griechischen Frühgeschichte ins rechte Licht und entwirft ein eindrucksvolles Epochenportrait, das die Zeit vom 12. bis zum 5. Jahrhundert v. Chr. umfasst. Spannend und anschaulich beschreibt Klaus Bringmann die Welt der griechischen Frühzeit mit ihren Hunderten von Stammesgemeinden und Stadtstaaten. Er erläutert ihre verbindenden Elemente – Sprache, Wanderungs-und Kolonisationsbewegungen, Kunst, Kultur und Religion -, betont die Bedeutung des Meeres für die Griechen, die prägende Rolle des Adels in Politik und Kultur, zeigt aber auch die Notwendigkeit auf, Machtgier und Skrupellosigkeit der Führungsschicht durch die Ausbildung von Rechtsordnungen und staatlichen Strukturen einzuhegen. Schließlich erhellt er die Entstehung der bipolaren griechischen Welt mit den Machtzentren Athen und Sparta und richtet zuletzt den Blick auf die erste große äußere Bedrohung des griechischen Kosmos durch die Perser, die das griechische Gemeinschaftsbewusstsein politisierte und die griechische Geschichte in neue Bahnen lenkte.

Buchbesprechung auf Spektrum.de
http://www.spektrum.de/rezension/buchkritik-zu-im-schatten-der-palaeste/1426140

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340669716X?tag=daskrefor-21
Titel: Michael Born - Inländer raus
Beitrag von: Hellas Channel am 17.10.2016, 16:13:53
Inländer raus
Nordeuropäische Wirtschaftsflüchtlinge terrorisieren sich selbst und Griechenland

von Michael Born

Nur als Kindle Edition erhältlich

Jannis Michalis Born, alias Michael Born, beschreibt in seinem neuen Buch Inländer raus, in gewohnt bissiger Weise, das vollkommen neurotische Leben deutscher und anderer Mitteleuropäer in einem kleinen Dorf im Süden Griechenlands. Leider keine Satire. Die Namen der Personen wurden natürlich geändert. Wer sich wieder erkennt ist selbst daran schuld. Die im Buch beschriebenen Vorkommnisse haben sich tatsächlich so zugetragen. Schlimm genug. Das Lachen bleibt einem oft im Halse stecken.
Hier bekommt der Begriff „Wirtschafts Flüchtling“ eine ganz neue Bedeutung. Da werden Landgeschäfte gemacht, auf Kosten armer, griechischer Bauern, man terrorisiert sich gegenseitig. Die meisten dieser reichen Inländer verachten die arme Landbevölkerung.
Fehlt nur noch, dass sie fordern, den Orten Deutsche Namen zu geben. Der Autor zieht daraus zwei Schlüsse. Wenn der Ausverkauf so weitergeht, werden die Griechen zu Palästinensern im eigenen Land und als Seemann kommt er zu dem Ergebnis: Zäunt die Siedlungsgebiete der Inländer einfach ein. Die größte geschlossene Psychiatrie der Welt
Gott behüte uns vor Sturm und Wind, Deutschen und Österreichern, die im Ausland sind.

Wenn ihr das E-Book über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01LWKMV9T?tag=daskrefor-21
Titel: Dimitris Psarras - Neofaschisten in Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 18.10.2016, 13:25:15
Neofaschisten in Griechenland
Die Partei Chrysi Avgi

von Dimitris Psarras

Die schmerzhafteste Folge der vielseitigen griechischen Krise ist unzweifelhaft der triumphale Einzug einer offen faschistischen Partei ins Parlament. Seit der Ermordung des linken Rappers Pavlos Fyssas durch ein Mitglied der Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte) hat sich das Klima für die Rechtsextremen zwar geändert: Mitglieder wurden verhaftet, die staatliche finanzielle Förderung gestrichen und die Regierung erwägt sogar ein Verbot. Doch auch wenn Politik und Justiz nun endlich zu handeln scheinen – die Konsequenzen sind offen, und das Buch von Dimitris Psarras, seine darin aufgeworfenen Fragen und vorgenommenen Analysen bleiben hochaktuell.
'Wie sind wir Griechen dorthin gelangt? Wie wurde plötzlich der Sack des Aiolos geöffnet und die bis vor wenigen Jahren diskreditierte und marginale extreme Rechte in die Lage versetzt, heute die politische Tagesordnung zu gestalten? Wie konnten wir die Diktatur vergessen? Und wie können wir in Griechenland, wo die überwiegende Mehrheit der jüdischen Mitbürger in den Konzentrationslagern umgebracht wurde, die Leugnung des Holocaust tolerieren?'
Mit dem vorliegenden Band will der erfahrene Journalist Dimitris Psarras diese Fragen beantworten. In den Texten, den Symbolen und insbesondere in der Praxis der Chrysi Avgi lassen sich die Gründe aufspüren, die das Wiederauftauchen von 'Sturmtruppen' in einem europäischen Land ermöglicht haben. Dimitris Psarras zeigt aber auch Ansätze auf, wie der Absturz in die Barbarei aufgehalten werden kann.

Dimitris Psarras, 1953 in Athen geboren, ist Mitglied der Recherchegruppe 'Ios' (Virus), die viel zum Entstehen des Buches beigetragen hat. Von 1990 bis zum Juni 2012 war Dimitris Psarras als Journalist für die griechische linksliberale Tageszeitung Eleftherotypia (Pressefreiheit) tätig. Seit November 2013 schreibt er für die vom Zeitungskollektiv in einer Genossenschaft herausgegebene Efimerida ton Syntakton (Zeitung der Redakteure).
Neofaschisten in Griechenland – Die Partei Chrysi Avgi (die griechische Originalausgabe erschien 2012 unter den Titel I mavri vivlos tis Chrysis Avgis) ist bereits das zweite Werk, in dem sich Psarras mit den Aktivitäten ultrarechter Organisationen in Griechenland beschäftigt. Schon 2010 gab der Athener Verlag Alexandria seine Studie Die heimliche Hand von Karatzaferis. Die mediale Auferstehung des griechischen Rechtsextremismus heraus.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3944233077?tag=daskrefor-21
Titel: Verena Appenzeller - Es grollten die Götter auf Santorin
Beitrag von: Hellas Channel am 19.10.2016, 13:59:11
Es grollten die Götter auf Santorin
von Verena Appenzeller

Historischer Roman aus der Bronzezeit über die letzten Tage von Akrotiri, dem „Pompeji der Ägäis“
„Die Autorin setzt alle Mittel der Unterhaltungsliteratur ein. Der mutige Held und seine liebende Mutter fehlen ebenso wenig wie die Liebe der Schwester, der intrigante Bösewicht und der Tod des Vaters. Dörfer, Tempel und Paläste, Kaufleute, Priester und über allem Zeus, Landschaften, Seereisen und natürlich das Inferno, als der Himmel in Flammen stand, es ist alles drin.“
Kamaros, Sohn des Flottenobersten, darf in Kreta einen Maler zur Ausschmückung des väterlichen Hauses auswählen. Er findet Adamas, der drei Jahre auf Kalliste lebt, das Haus mit originellen Fresken ausmalt und sich in die junge Schwester Minea verliebt. Erdbeben künden den drohenden Untergang an und die Flucht gelingt in letzter Minute. Kamaros bleibt zurück und erlebt aus nächster Nähe den Ausbruch. Wird er die Katastrophe überleben?

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3839174937?tag=daskrefor-21
Titel: Der Reiseführer - Griechische Inseln & Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 20.10.2016, 14:48:17
Der Reiseführer - Griechische Inseln & Athen

[2 DVDs]

Griechenland, die Heimat der alten Götter, das Land großer Krieger und Philosophen und seine Inseln im tiefblauen Meer. Viele Kulturen bestimmten ihr Geschick, ob Byzantiner, die Ritter des Johanniterordens und Osmanen, sie haben unvergleichliche Schätze und Bauwerke hinterlassen. Ihr Reiseführer begleitet Sie durch Athen und zu den vielen Inseln im Sonnenschein, mit winzigen Dörfern und weißen Häusern, auf denen die Zeit nur einen untergeordnete Rolle spielt.

DVD 1
Athen, Ydra, Korinth, Mykonos, Delos, Naxos, Paros, Santorin, Kreta, Delphi, Kos, Symi
Inmitten historischer Umgebung gelegen, blickt Athen auf eine 3500 Jahre lange Geschichte zurück. Die Inselgruppe der Kykladen wird auch die „Perlen Griechenlands“ genannt. Die strahlendweißen Bauwerke der Altstadt auf Mykonos und Naxos sind vom venezianischen Baustil beeinfl ußt. Auf Delos wurde Apollo, der Gott des Lichts und des Lernens geboren. Nach einem herrlichen Sonnenuntergang auf Santorin geht die Reise nach Kreta und Delphi. Auf Kos besichtigen Sie die Festungsanlage der Johanniter und erleben lebendige Geschichte auf Kreta.
DVD 2 Rhodos
Ihrer besonderen Lage verdankt Rhodos schon seit der Antike Macht und Reichtum, das siebte Weltwunder bewachte die Hafeneinfahrt von Chora Rhodos. Die grüne Landschaft nahe Psintos lädt zu Wanderungen durch Olivenhaine ein. Im Tal der Schmetterlinge „Petaloúdes“ duften Amberbäume und ein kleiner Bach bildet romantische Wasserfälle und kleine Becken. Sie entdecken ein Juwel byzantinischer Kunst, die Kirche Agios Nilolaos Fountokli, Bauwerke der hellenistischen Antike und Festungen der Kreuzritter. Nicht fehlen darf das denkmalgeschützte Dorf Lindos mit seinen weißen Häusern.

Wenn ihr die DVDs über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00LVC236U?tag=daskrefor-21
Titel: Kounio Heinz Salvator - Ein Liter Suppe und 60 Gramm Brot
Beitrag von: Hellas Channel am 21.10.2016, 16:17:17
Ein Liter Suppe und 60 Gramm Brot
Das Tagebuch des Gefangenen 109565

von Kounio Heinz Salvator

1943: Der 15-jährige Heinz Kounio wird zusammen mit all seinen Familienmitgliedern von den deutschen Besatzern seiner griechischen Heimat inhaftiert und unter entsetzlichen Bedingungen von Thessaloniki ins Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert. 23 Mitglieder seiner Familie und 23 Familienmitglieder seiner späteren Ehefrau wurden gleich nach der Ankunft in Birkenau ermordet. Er selbst arbeitet unter unvorstellbaren Lebensbedingungen 27 Monate lang als Zwangsarbeiter in diesem und weiteren Lagern. Im Mai 1945 wird Heinz Kounio von US-amerikanischen Truppen unter General Patton aus dem Lager Ebensee in Oberösterreich, einem Außenlager des Konzentrationslagers Mauthausen, befreit.
Heinz Kounios Autobiographie beschreibt die menschenunwürdige Behandlung in den NS-Lagern, das dort herrschende Terrorsystem und die unvorstellbaren Entbehrungen, die er während seiner Inhaftierung durchleiden musste. Die 1981 erstmals erschienene Ausgabe erlebt in Griechenland gerade ihre dritte Auflage und wurde auch bereits auf Englisch veröffentlicht.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3955651622?tag=daskrefor-21
Titel: Jorgo Chatzimarkakis - Tagebuch eines griechischen Euro
Beitrag von: Hellas Channel am 25.10.2016, 13:40:52
Tagebuch eines griechischen Euro
Eine europäische Geschichte

von Jorgo Chatzimarkakis

Am 8. April 2001 wird um 11.33 Uhr in der staatlichen Münzprägeanstalt Athens eine griechische Ein-Euromünze gestanzt. Als monetärer Newcomer beginnt dieser griechische Euro spontan Tagebuch zu führen und tut dies bis zu seinem vorzeitigen Ende am Meeresgrund vor der Insel Ägina im März 2015. Dazwischen liegen turbulente Jahre, in denen die hellenische Euromünze durch die Hände mehrerer Besitzer wandert: Bettler und Oligarchen, Griechen und Deutsche, Politiker und Demonstranten, Einwanderer und Nationalisten. In den ersten Jahren seiner Existenz beherrscht ein Hochgefühl die Hellenen. Voller Stolz bekennen sie sich zu ihrer Mitgliedschaft in der Euro-Familie, gewinnen die Fußball-Europameisterschaft, Athen wird zum Schauplatz der Olympischen Spiele und Griechenland wähnt sich angekommen im Zentrum der Welt. Dann schleichen sich erste politische Manipulationen ein. Das Vertrauen zwischen Nord- und Südeuropäern wird erschüttert. Das Ausbrechen der Staatschuldenkrise 2009 wirft den griechischen Euro in ein Wechselbad der Gefühle; von den großen Demonstrationen in Athen bis hin zum politischen Gipfeltreffen in Cannes, das die deutsche Bundeskanzlerin weinen und den griechischen Ministerpräsidenten zurücktreten lässt. Unser Protagonist spürt schmerzlich den wachsenden politischen Liebesentzug. Er erlebt die Erfahrungswelten sowohl der Leidtragenden als auch der Nutznießer dieser alles erfassenden Eurokrise, durchleidet die Doppelzüngigkeit von Politikern und Bänkern ebenso wie die Hilflosigkeit der einfachen Menschen. Am Ende wird unser griechischer Euro zum Hauptzeugen aller Rettungsversuche der Anfang 2015 gewählten Regierung und macht sich Gedanken grundsätzlicher – um nicht zu sagen: existenzieller – Art über das eigene Sein.
Jorgo Chatzimarkakis erlaubt dem Leser mit seinem 'Tagebuch eines griechischen Euro' einen Blick hinter die Kulissen der Eurokrise – aus der Perspektive der täglichen Nutzer und Ausnutzer der europäischen Währung. Mal naiv, mal satirisch kommentiert Chatzimarkakis‘ Hauptfigur die konflikthafte Chronik Europas der letzten Jahre: eine moderne Geschichte über Liebe, Glaube, Hoffnung und eine Abenteuerreise durch Politik, Wirtschaft, Medien. Wer das Tagebuch liest, wird verstehen, wie und warum es zum schwierigen Verhältnis der Griechen zum Euro kommen konnte.

Wenn ihr das Buch über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957710731?tag=daskrefor-21
Titel: Ioanna Karystiani - Schattenhochzeit
Beitrag von: Hellas Channel am 26.10.2016, 13:53:17
Schattenhochzeit
von Ioanna Karystiani

Klappentext
Kyriakos Roussias, angesehener Genforscher in den USA, kehrt nach fast dreißig Jahren erstmals nach Kreta, an den Ort seiner Kindheit zurück, und steht damit unwissentlich in einer in der Familie langwährenden Tradition der Blutrache: Die Reihe ist an ihm, den Tod seines Vaters zu rächen. Von Amerika in die dörfliche kleine Gemeinschaft versetzt sieht sich der Wissenschaftler plötzlich mit diesem archaischen Ritual konfrontiert. Kann er sich diesem entziehen? Mit jedem Tag seines Aufenthalts wird ihm das ungeschriebenen Gesetz der Vendetta vertrauter, und als es zur Begegnung mit dem Mörder seines Vater kommt, muss er handeln...

Kyriakatiki Augi in der Zeitung To Ethnos
„Ein Roman über die Blutrache auf Kreta, erfüllt von verschiedenen Düften, Bildern, Tönen, Klippen und Felsen sowie von unzugänglichen Gipfeln in der Natur und Ab-gründen in der menschlichen Seele.
Eine Geschichte, die in ihrem Verlauf verborgene Geheimnisse ans Licht und Blut in Wallung bringt, Blut, das besänftigt und abgekühlt schien, in Wirklichkeit aber nach wie vor kocht. (...)
Ein Roman über die menschliche Seele, der in seinen Bann zieht, atmosphärisch, an vielen Stellen hart und entlarvend, von der Autorin, die uns bereits mit ihrem ersten Buch so beeindruckt hat. (...)
Eine Geschichte, die verzaubert, über das junge Kreta, das alte Kreta und über die dunkle und abgründige menschliche Seele.“

Wenn ihr „Schattenhochzeit“, ein anderes Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3518414720?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - MARCO POLO Reiseführer Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 27.10.2016, 15:51:34
MARCO POLO
Reiseführer Athen

von Klaus Bötig

Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:
Erleben Sie mit MARCO POLO die Wiege der abendländischen Kultur intensiv vom Frühstück bis zum Nightcap. Mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Athen an und wissen garantiert, „wohin zuerst“. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben Akrópolis, Akrópolis-Museum und Zeus-Tempel nicht verpassen dürfen, wo Sie mitten in der Stadt auf Stippvisite in ein griechisches Dorf gehen können, wo es die besten Lammkoteletts gibt und dass Athens Hafen Piräus viel mehr zu bieten hat als nur große Schiffe.
Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Athen individuell und authentisch erleben, und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie Athen in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung.
Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Cityatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.

Wenn ihr den Reiseführer oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3829727070?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
Beitrag von: Hellas Channel am 29.10.2016, 15:53:27
Der Hellenismus
Kultur- und Geistesgeschichte

von Klaus Meister

Das Zeitalter des Hellenismus, welches die ca. drei Jahrhunderte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen 324 bis zur Begründung des Prinzipats durch Kaiser Augustus 27 v. Chr. umfasst, war geprägt durch eine enorme Entfaltung aller Bereiche der Kultur und der Wissenschaften. Das Buch stellt in einem umfassenden Überblick zentrale Aspekte der hellenistischen Geistes- und Kulturgeschichte sowie deren Nachwirkungen dar: die Bildende Kunst, die Wissenschaften (etwa Geographie, Astronomie, Mathematik, Physik, Medizin), die Literatur (Philologie, Geschichtsschreibung und Dichtung), die Philosophie (Epikureismus, Stoizismus und Skeptizismus) sowie die religiöse Entwicklung (u.a. Götterverehrung, Mysterienreligionen und Herrscherkult).

Wenn ihr das Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/347602685X?tag=daskrefor-21
Titel: Hannibal Velliadis - Metaxas – Hitler
Beitrag von: Hellas Channel am 30.10.2016, 11:51:44
Metaxas – Hitler
Griechisch-deutsche Beziehungen während der Metaxas-Diktatur 1936-1941

von Hannibal Velliadis

Die Ära Metaxas markiert eine der wichtigsten Perioden der griechischen Außenpolitik; Höhepunkt waren der griechisch-italienische Krieg und die Front in Albanien. Der Verfasser stellt mit neuen Ergebnissen aus seinen Forschungen in den historischen Archiven des griechischen Außenministeriums, besonders des deutschen Auswärtigen Amtes, das Gewicht der deutschen Rolle im Geflecht der Außenorientierung Griechenlands heraus. Dabei geht es vornehmlich um ihre Bedeutung für die Entwicklung der griechisch-italienischen Beziehungen, die mit dem italienischen Einfall in Griechenland ihr vorläufiges Ende fanden. Dem griechisch-italienischen Konflikt begegneten die beiden Widersacher, England und Deutschland, im Rahmen ihrer Pläne und Bestrebungen mit unterschiedlichen Kriterien und beeinflußten seine Entwicklung wesentlich. Metaxas' Abhängigkeit von König Georg II. und den Engländern erlaubte ihm nicht, die Absicht der Deutschen, besonders Hitlers, auszunutzen, um eine militärische Verwicklung auf dem Balkan mit allen Mitteln zu vermeiden und ihre für die griechischen Interessen günstigen Vorschläge zu einem Waffenstillstand an der albanischen Front gründlich zu prüfen. Der Verfasser versucht unter einem neuen Blickwinkel, den Weg Griechenlands in den 2. Weltkrieg zu verstehen, und zeigt die Möglichkeiten auf, die es gab, die Entwicklung anders zu beeinflussen und das Drama des sich anschließenden Bürgerkrieges zu vermeiden.

Wenn ihr das Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3428118669?tag=daskrefor-21
Titel: Christoph U. Schminck-Gustavus - Winter in Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 02.11.2016, 13:29:10
Winter in Griechenland
Krieg - Besatzung - Shoah 1940-1944

von Christoph U. Schminck-Gustavus

Über individuelle Schicksale in Griechenland während des Zweiten Weltkriegs ist in Deutschland nur wenig bekannt. Ende der 1980er Jahre machte sich der Bremer Rechtshistoriker Christoph U. Schminck-Gustavus in abgelegene Dörfer im nordgriechichen Epirus auf, um Zeitzeugen aufzuspüren und zur Deutschen Besatzung, zu Widerstand und zur Deportation der Juden zu befragen. Diese Zeugenberichte hat er behutsam zusammengefügt und durch archivalische Quellen und Dokumente, wie Auszüge aus Kriegstagebüchern der beteiligten Wehrmachtsverbände und historische Fotos, ergänzt. So entsteht ein dichtes und differenziertes Bild des sich auf die Deportation der Juden zuspitzenden Grauens, die im deutschen Besatzungsgebiet zum Teil erst kurz vor dem endgültigen Rückzug der Wehrmacht aus Griechenland erfolgte.
Das Buch endet mit der Untersuchung eines umfangreichen Aktenbestandes aus dem Bremer Staatsarchiv, da ein Bremer Gestapobeamter am Mordprogramm in Griechenland beteiligt gewesen war. Die Ermittlungen der Bremer Staatsanwaltschaft, die erschütternde Zeugnisse ans Licht gebracht hatten, wurden im Jahre 1970 unter Berufung auf höchstrichterliche Rechtsprechung eingestellt und die strafrechtliche Verfolgung der Täter aufgehoben.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3835305913?tag=daskrefor-21
Titel: Sebastian Schmidt-Hofner - Das klassische Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 07.11.2016, 12:52:03
Das klassische Griechenland
Der Krieg und die Freiheit

von Sebastian Schmidt-Hofner

Kriege und gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen, aber auch innerhalb der Stadtstaaten – der Poleis – bildeten eine allgegenwärtige gesellschaftliche Erfahrung im klassischen Griechenland. Ein zentraler Aspekt dieses Phänomens war der Kampf um die Freiheit.
Der Schlachtruf ‚Freiheit den griechischen Poleis!‘ entsteht in den Perserkriegen (499 – 479 v. Chr.) und lebt in der Folge immer wieder auf – zuletzt in der Verteidigung gegen Makedonien (ca. 350 – 322 v. Chr.). ‚Freiheit‘ wandert als Parole in die Sphäre der innergriechischen Konflikte und wird ein wichtiges Leitmotiv in den Auseinandersetzungen innerhalb der Stadtstaaten. Und nicht zuletzt ist die Befreiung von überkommenen geistigen Fesseln ein Merkmal der Aufklärungsbewegung in klassischer Zeit. Sebastian Schmidt-Hofner hat unter den Leitmotiven „Krieg“ und „Freiheit“ ein faszinierendes Epochenportrait der klassischen Zeit entworfen. Er macht uns zunächst vertraut mit dem Bild von „den Hellenen“ und „den Barbaren“, wie es sich die Zeitgenossen vor dem Hintergrund der Perserkriege ausmalten. Dann skizziert er anschaulich und kompetent die Entwicklung der Demokratie, der kulturellen und der geistigen Neuerungen der Zeit, ehe die Eskalation des Gegensatzes zwischen Athen und Sparta im Peloponnesischen Krieg (431 – 404 v. Chr.) in den Fokus rückt. Das vergebliche Ringen um eine dauerhafte Vormachtstellung in Griechenland während des 4. Jahrhunderts, die Entstehung eines bedeutenden Schrifttums – etwa von Xenophon, Platon und Aristoteles – sowie eine hellenische Renaissance seit 355 v. Chr. angesichts der aufziehenden Bedrohung durch die Makedonen bilden den Abschluss des Bandes.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406679153?tag=daskrefor-21
Titel: Stephan D. Yada-Mc Neal - Pavlo - der kleine Andarte
Beitrag von: Hellas Channel am 08.11.2016, 13:40:28
Pavlo - der kleine Andarte
Kindheit im Besetzten Kreta 1941 - 1945

von Stephan D. Yada-Mc Neal

Mit der Invasion und Besetzung der Insel Kreta durch die deutschen Truppen, ändert sich für den kleinen Pavlos schlagartig das friedliche Leben in Agios Konstandinos.
Ständige Angst und Hunger, dazu die Demütigungen der Besatzungssoldaten, machen schnell aus dem Jungen einen kleinen Widerstandskampfer und Meldeläufer.
Dieser Roman basiert auf die Erinnerungen dreier Bewohner des Ortes und ihre Erlebnisse in den Jahren 1941 – 1945

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3741279358?tag=daskrefor-21
Titel: Ludwig Harig - Kreter und Pleter
Beitrag von: Hellas Channel am 17.11.2016, 15:26:36
Kreter und Pleter
Tagebuch einer Reise nach Kreta

von Ludwig Harig

Klappentext
Familie Pauschal, Herr und Frau Radix, Schneewittchen vom Donnersberg, Johannes der Täufer nebst Ehefrau Brunhilde, der Dichter und seine Frau, machen mit einer insgesamt achtzehnköpfigen Reisegruppe Urlaub auf Kreta. Im Gefolge des inspirierten Reiseführers Evangelos begibt sich die Schicksalsgemeinschaft auf Zeit auf Entdeckungsreise. Kunsthistorisches Folkloristisches und nicht zuletzt die Marotten der Reiseteilnehmer geraten dabei in den Fokus. Die einen bildungsbeflissen, die anderen auf der Jagd nach Fototrophäen und manch einer schlichtweg überfordert.
Ludwig Harigs Reisetagebuch legt beredt Zeugnis ab von der Lust und Last des Reisens. Darüber hinaus spielen natürlich die herrliche Landschaft Kretas, seine Mythen und Denkmäler eine wichtige Rolle.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3933389402?tag=daskrefor-21
Titel: Athos - Im Jenseits dieser Welt
Beitrag von: Hellas Channel am 18.11.2016, 13:03:22
Athos - Im Jenseits dieser Welt

Die Halbinsel Athos in Griechenland ist eines der letzten Geheimnisse Europas: Dort leben über 2000 Mönche abgeschieden von der Außenwelt. Der Zugang ist Frauen untersagt, Touristen sind nicht erwünscht. Nur Arbeiter und Pilger erhalten ein Visum. Genau deshalb fasziniert die Mönchsrepublik Menschen, denen im modernen Leben etwas fehlt. In Zusammenarbeit mit drei Athos-Mönchen entstand mit Athos - Im Jenseits dieser Welt ein noch nie erzähltes Filmtagebuch. Leitmotiv ist der Weg, den wir Menschen finden und gehen müssen – jeder für sich. „Erst müssen wir unsere eigenen Seelen heilen, dann können wir anderen helfen“, ist eine der Kernbotschaften von Vater Galaktion, einem Einsiedler am Heiligen Berg. Doch nicht alle Mönche leben so zurückgezogen und demütig wie Vater Galaktion. So öffnet unter anderem auch Vater Epiphanios dem Filmteam seine Türen, der als begnadeter und poetischer Koch den Genüssen des Lebens keinesfalls abgeneigt ist.

Wenn ihr diese DVD, ein Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01GFGBSLM?tag=daskrefor-21
Titel: David A. Gemmel - Troja-Trilogie
Beitrag von: Hellas Channel am 19.11.2016, 13:55:29
Troja-Trilogie
von David A. Gemmel

Historische Fantasy vom Feinsten

Der silberne Bogen
Dies sind die Abenteuer von Agamemnon, Hektor, Achilles und der schönen Helena, dies ist die Geschichte des Falls der Stadt Troja – wie Sie sie noch nie gelesen haben! Denn „Der silberne Bogen“ ist keine gewöhnliche Nacherzählung des Homerschen Opus, sondern ein Epochen-Gemälde, das – ähnlich wie Wolfgang Petersens Film „Troja“ – den Leser die Ereignisse hautnah miterleben lässt. Der englische Bestsellerautor David Gemmell hat die alte Sage in eine neue, atemberaubend moderne Form gegossen. Ein einzigartiger historischer Roman!
http://www.amazon.de/gp/product/3453531957?tag=daskrefor-21

Der Donnerschild
Mit „Der Donnerschild“ setzt Bestsellerautor David Gemmell sein großes Historien-Epos fort. Die Abenteuer von Agamemnon, Hektor, Achilles und Helena als atemberaubendes Schlachtengemälde, das wie in Wolfgang Petersens Film „Troja“ die Texte Homers lebendig werden lässt: die alte Sage in einer neuen, faszinierend modernen Form.
http://www.amazon.de/gp/product/3453531965?tag=daskrefor-21

Königssturz
Die größte Schlacht der Antike: atemberaubend neu erzählt
Die Abenteuer von Hektor, Agamemnon, Achilles und Helena in faszinierend neuer Form. Mit „Königssturz“ schließt der englische Bestsellerautor David Gemmell seine große Troja-Trilogie ab, in der er die Texte Homers nicht nur lebendig werden lässt, sondern die Geschichte des Trojanischen Krieges auch so erzählt, wie Sie sie noch nie gelesen haben: als stünden Sie selbst vor den Toren Trojas!
http://www.amazon.de/gp/product/3453531973?tag=daskrefor-21

Wenn ihr diese Bücher, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über den darunterstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Titel: Elfriede Fuchs - Eine Krone für Alexander
Beitrag von: Hellas Channel am 20.11.2016, 16:02:50
Eine Krone für Alexander
Historischer Roman über die Jugend Alexanders der Großen

von Elfriede Fuchs

Fundiert und authentisch zeichnet dieser Roman nach, wie Alexander zu dem Mann wurde, der später die Welt erobern konnte.
Griechenland, 4. Jh. v. Chr. – Von klein auf kennt Alexander nur ein Ziel: eines Tages seinem Vater Philipp II. nachzufolgen, Herrscher der aufstrebenden Großmacht Makedonien. Alexanders Mutter Olympias, verschrien als Hexe und Giftmischerin, schreckt vor nichts zurück, um ihm den Weg zum Thron zu ebnen. Denn Philipp hat eine Schwäche für schöne Frauen, und Olympias ist nur eine von mehreren legitimen Gemahlinnen. Entsprechend groß ist Alexanders Sorge, dass ein Halbbruder ihn aus der Thronfolge verdrängen könnte. Und im makedonischen Königshaus wird mit harten Bandagen gekämpft. Der Unterlegene verliert nicht nur sein Erbrecht, sondern auch sein Leben. Während Alexander heranwächst, wird ihm immer stärker bewusst: Wenn er sein ehrgeiziges Ziel erreichen will, darf er niemandem vertrauen, nicht die kleinste Schwäche zeigen – und keine Skrupel kennen …

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/1480221716?tag=daskrefor-21
Titel: Edith Hall - Die alten Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 21.11.2016, 18:38:01
Die alten Griechen
Eine Erfolgsgeschichte in zehn Auftritten

von Edith Hall

Edith Hall, Professorin am Londoner King’s College und eine der weltweit profiliertesten Altertumsforscherinnern, zeichnet ein ebenso ungewöhnliches wie unterhaltsames Porträt der alten Griechen. Statt sich in konventioneller Weise auf die großen Themen, Ereignisse und Figuren zu konzentrieren (Philosophie, Demokratie, Homer, Athen etc.), findet sie einen neuen Zugang: Die griechischen Völker hatten – über alle politischen und sozialen Grenzen hinweg – gemeinsame Eigenschaften: sie waren wissbegierig, seetüchtig, unangepasst, geistreich, sprachgewandt, kompetitiv, vergnügungssüchtig. Jeder dieser Eigenschaften widmet die Autorin ein eigenes Kapitel und erzählt auf diese Weise eine faszinierende Geschichte von Mythen, Göttern, Helden und Menschen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3827500923?tag=daskrefor-21
Titel: Sándor Márai - Die Frauen von Ithaka
Beitrag von: Hellas Channel am 25.11.2016, 12:41:05
Die Frauen von Ithaka
Von Sándor Márai

Odysseus, der Herrliche, der Listenreiche, der Held des Trojanischen Kriegs, kehrt nach zwanzigjähriger Irrfahrt heim nach Ithaka. Doch niemand hat ihn vermisst. Als der Heimkehrer dann auch noch die 180 Freier seiner Frau Penelope erschlägt, ist es mit der friedlichen Familienzusammenführung endgültig vorbei. Spitzzüngig und kurzweilig erzählt Sándor Márai die private Familiengeschichte des vermeintlichen antiken Superstars.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3492305997?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Kazantzakis - Im Palast von Knossos
Beitrag von: Hellas Channel am 26.11.2016, 13:53:19
Im Palast von Knossos
von Nikos Kazantzakis

Aus der Sicht jugendlicher Helden beschreibt der bekannte griechische Schriftsteller Nikos Kazantzakis („Alexis Sorbas“) das Leben am Hofe des sagenhaften Königs Minos auf Kreta.
Jedes Jahr mussten die Einwohner des noch kleinen und unbedeutenden Stadt Athen sieben Jungfrauen und sieben Jünglinge nach Kreta schicken, wo sie dem Minotauros geopfert wurden – einem Wesen halb Mensch, halb Stier. Diesen Zustand wollte der junge Athener Königssohn Theseus nicht länger hinnehmen. Er macht sich auf in das mächtige Reich des Königs Minos, um nach Wegen zu suchen, dieser Ungerechtigkeit ein Ende zu bereiten. Diesen antiken Mythos verarbeitet Nikos Kazantzakis und erzählt ihn aus der Perspektive von Haris und seiner Schwester Krino. Frisch und lebendig tauchen altbekannte Figuren auf: Ariadne und Phädra, Theseus, Minos, Daidalos und Ikaros. Alle diese Gestalten der griechischen Mythologie werden bei ihm von Mythen zu Menschen. In diesem zeitlosen Roman, der ursprünglich für ein jüngeres Publikum verfasst worden ist, manifestiert sich auch die Sicht des Autors auf Menschen und Geschichte: Zu viel Reichtum, zu viel Macht, korrumpiert. Kazantzakis stellt im „Palast von Knossos“ das Althergebrachte, das Monarchische (Minos), dem neuen, aufstrebenden, freien und demokratischen Athen (Theseus) gegenüber. Theseus gelingt es schließlich trotz persönlicher Rückschläge mithilfe der Dorer das kretische Joch abzuschütteln. Das Ende des Romans ist gleichzeitig der Beginn des aufblühenden Athens, das in friedfertigem Zusammenleben Zivilisation schaffen wird, deren Errungenschaften bis heute fortwirken.

Das Buch „Im Palast von Knossos“ ist ab 30. November 2016 lieferbar, kann aber schon jetzt bestellt werden.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210181?tag=daskrefor-21
Titel: Ioannis Zelepos - Kleine Geschichte Griechenlands
Beitrag von: Hellas Channel am 27.11.2016, 15:14:14
Kleine Geschichte Griechenlands
Von der Staatsgründung bis heute

von Ioannis Zelepos

Wer versuchen möchte, das moderne Griechenland in all seinen Widersprüchen und Konflikten zu verstehen, sollte sich die Zeit nehmen, seine Geschichte kennenzulernen. Dieses Buch lädt dazu ein.
Es bietet einen kompakten und fundierten Überblick über die bewegte Entwicklung des Landes von der osmanischen Zeit bis in die Gegenwart. Mit den großen historischen Einschnitten des 19. und 20. Jahrhunderts - dem Unabhängigkeitskrieg von 1821 und der Staatsgründung, der Kleinasiatischen Katastrophe von 1922, Besatzung und Bürgerkrieg 1941 - 1949 sowie dem EG-Beitritt 1981 wird die politische Geschichte in die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen des Landes eingebettet. Auf dieser Grundlage entsteht ein ausgewogenes Gesamtbild, das zum Verständnis der griechischen Gesellschaft an einem neuen Wendepunkt ihrer Geschichte beiträgt.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340665343X?tag=daskrefor-21
Titel: Der Blick des Odysseus - To vlemma tou Odyssea von Theo Angelopoulos
Beitrag von: Hellas Channel am 28.11.2016, 17:02:05
Der Blick des Odysseus - To vlemma tou Odyssea (OmU)
von Theo Angelopoulos

Ein Monument von Film hat der Grieche Theo Angelopoulos über Liebe, Leidenschaften und verlorene Unschuld in diesem Jahrhundert geschaffen. Mit Harvey Keitel, der wie Odysseus durch den Balkan irrt. In einer nordgriechischen Kleinstadt weilt ein in die USA ausgewanderter Filmemacher zu Besuch. Man zeigt sein letztes Werk, in dem er über Grenzen nachdachte, die sich die Menschen derzeit wieder vermehrt schaffen. Der Regisseur - er wird gespielt vom Amerikaner Harvey Keitel (Smoke) - besucht seine alte Heimat freilich aus einem anderen Grund: Er ist daran, einen Dokumentarfilm über die Gebrüder Manakis zu realisieren, die vor 90 Jahren das Kino auf den Balkan brachten und hier die ersten Filme realisierten. Vordergründig erzählt Theo Angelopoulos (Die Wanderschauspieler, Der Bienenzüchter) nun die Geschichte eines Mannes, der durch den Balkan reist, um die ältesten Filmrollen des Halbkontinents zu finden. Sie führt ihn und uns von Griechenland über Albanien, Mazedonien, Bulgarien nach Rumänien und von dort die Donau hinauf nach Belgrad, um schliesslich in Sarajewo zu landen, jener Stadt, dem Brennpunkt der europäischen Geschichte in 20. Jahrhundert. Doch dies ist nur die Oberfläche eines filmischen Ozeans, von der der Grieche gleichsam abtaucht in die unergründlichen Tiefen.

Wenn ihr diese DVD oder ein Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0063DOMZW?tag=daskrefor-21
Titel: Argyris Sfountouris - Schweigen ist meine Muttersprache
Beitrag von: Hellas Channel am 29.11.2016, 15:37:35
Schweigen ist meine Muttersprache
Griechenland – seine Dichter, seine Zeitgeschichte

von Argyris Sfountouris

„Als Kunstwerk wäre dein Leben etwas Großartiges gewesen. Ein genialer Roman-Entwurf. Aber als Leben. Als Lebensvorschlag? Wer würde ihn je freiwillig annehmen wollen?“
Wenn Argyris Sfountouris sich diese Frage stellt, tut sich ein Abgrund auf, in dem ein schweres Lebensschicksal sichtbar wird. Er überlebte als Dreijähriger das Massaker im griechischen Distomo am 10. Juni 1944 und verlor dabei mehr als 30 Verwandte, darunter seine Eltern. Hunderte Dorfbewohner jeden Alters und Geschlechts wurden von deutschen Soldaten hingemetzelt.
Seither kämpft Argyris für eine wenigstens symbolische Wiedergutmachung und die Aufarbeitung deutscher Kriegsverbrechen in Griechenland. Durch seine Versöhnungsbemühungen und den Dokumentarfilm „Ein Lied für Argyris“ von Stefan Haupt ist er zu einer international bekannten Persönlichkeit geworden.
Er fragt sich: „Gibt es sie wirklich, diese verlorene Heimat, die nicht gelebte Kindheit, das sehnsüchtige Verlangen nach allem, das man aus deiner Biografie entwendet hatte? Ein Puzzle zu dem nicht alle Stücke geliefert wurden.“
Zur Spurensuche gehört die Auseinandersetzung mit der griechischen Literatur. Er übersetzte unter anderem Kazantzakis, Seferis, Kavafis, Ritsos, Vrettakos, die er z. T. persönlich kannte. In Zeitungsartikeln und zuletzt seiner Buchveröffentlichung „Trauer um Deutschland“ meldete er sich zur Geschichte, Politik und Kultur Griechenlands zu Wort. Ein wichtiges Kapitel gilt dabei der Zeit der Militärdiktatur.
Seine Bilanz: „Die wirkliche Überraschung war: die Gegenwärtigkeit des Vergangenen. Die Kraft, die Wachheit der Erinnerung. Die Heftigkeit der Bilder!“

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3826061470?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Chilas / Winfried Wolf - Die griechische Tragödie
Beitrag von: Hellas Channel am 30.11.2016, 14:46:13
Die griechische Tragödie
Rebellion, Kapitulation, Ausverkauf

von Nikos Chilas und Winfried Wolf

Die Autoren Nikos Chilas und Winfried Wolf stellen die aktuelle griechische Tragödie, die mit der Durchsetzung des EU- und IWF-diktierten Austeritätsprogramms noch lange nicht beendet ist, in einen historischen Kontext. Sie spüren den deutsch-griechischen Beziehungen bis ins Jahr 1941 nach, als die Wehrmacht das Land besetzte. Griechischen Forderungen nach Reparationszahlungen und Wiedergutmachung wichen Bonn und Berlin beharrlich aus; und als 2001 eine Athener Gerichtsvollzieherin mit einem höchstgerichtlich bestätigten Urteil vor dem griechischen Goethe-Institut auftauchte und die Einrichtung konfiszieren wollte, intervenierte Deutschland politisch dagegen.
Deutsche Knute und deutscher Druck ziehen sich als braun-schwarzer Faden durch die griechische Zeitgeschichte. Ohne ihre Kenntnis ist die heutige Situation in Griechenland nicht erklärbar. Chilas und Wolf erzählen darüber faktenreich und stellen die Bezüge zu heute dar.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/385371403X?tag=daskrefor-21
Titel: Helmut Dewitt - Kalimera, Hellas!
Beitrag von: Hellas Channel am 03.12.2016, 14:18:20
Kalimera, Hellas!
Guten Morgen, Griechenland! Traum oder Alptraum?

von Helmut Dewitt

Ein pensionierter Gymnasiallehrer für alte Sprachen trifft sich in Thessaloniki, Griechenland, mit einem Makler, da er und seine Ehefrau beabsichtigen, eine Ferienwohnung zu kaufen.
Während des Essens mit dem Makler kehrt er in Gedanken zurück zu der Zeit, als er vor Jahren mit seiner Familie einen Urlaub in Griechenland verbrachte, von welchem er schon lange geträumt hatte. Dieser Urlaub verlief jedoch dermaßen enttäuschend, dass das Thema "Urlaub in Griechenland" angeblich nie mehr relevant sein sollte.
Wieso aber sitzt der Erzähler nun in Thessaloniki, um ein Ferienhaus zu kaufen?
Viele Erlebnisse folgen, bis sich der Traum von einem Altersruhesitz in Griechenland endlich zu verwirklichen scheint. Doch nun beginnen die Probleme erst richtig!
In humorvoller Weise lässt der Autor, selbst pensionierter Gymnasiallehrer und Ehemann einer gebürtigen Griechin, die Leser an seinen Erlebnissen in Griechenland teilhaben und macht Lust auf dieses wunderschöne Land!

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3740716118?tag=daskrefor-21
Titel: M. Karagatsis - Oberst Ljapkin
Beitrag von: Hellas Channel am 04.12.2016, 19:02:02
Oberst Ljapkin
Ein russischer Flüchtling in Griechenland

von M. Karagatsis

Ein Gespenst geht um in Europa – der Kommunismus. Aus Angst vor der Oktoberrevolution im Jahre 1917 flüchtet der Romanheld, Oberst Ljapkin, aus Russland und landet als Stallmeister in einer mittelgriechischen Stadt. An seiner Person zeichnet der meisterhafte Erzähler M. Karagatsis eine auseinanderbrechende europäische Ordnung nach. „Wer verstehen will, wie die griechische Gesellschaft zwischen den beiden Weltkriegen funktionierte, ja selbst wie sie heute noch funktioniert“, müsse nur Karagatsis lesen, empfiehlt der griechische Gegenwartsautor Christos Chomenidis.

Mit seinem Werk „Oberst Ljapkin“ gab der wegweisende griechische Romanautor M. Karagatsis als 25-Jähriger sein Debüt. In ihm wird eine auseinanderbrechende europäische Ordnung am Migrantenschicksal des vor der Oktoberrevolution nach Griechenland geflohenen russischen Oberst Ljapkin nachgezeichnet. Das 1933 erschienene Buch verleitete einen Kritiker der damaligen Zeit zur Feststellung, dass Karagatsis „einer der kreativsten und von Natur aus begabtesten Vertreter der griechischen Prosaliteratur“ sei. Der Flüchtling Ljapkin findet in der mittelgriechischen Stadt Larissa eine Arbeit als Stallmeister. Und schon in seinem Erstlingswerk stellt Karagatsis unter Beweis, dass er ein „glänzender Maler der thessalischen Landschaft ist, ein erfahrener Beobachter der Sitten und Moral in einer beengenden Provinzstadt und vor allem ein dynamischer, ursprünglicher Poet“. Weniger begeistert waren die Bewohner von Larissa. Karagatsis seziert die menschlichen Schwächen, ihn interessieren die Höhen und Tiefen des menschlichen Seins. Der Roman bezieht Ereignisse und Personen in die Handlung ein, die es tatsächlich gab oder die sich tatsächlich zutrugen.
In der Enge der Provinz treffen jedoch auch unterschiedliche politische Ideen aufeinander – konservative, welche die alte europäische Ordnung des 19. Jahrhunderts bewahren wollen, und neue in Form des Sozialismus. Mit ihm setzt sich der junge Autor M. Karagatsis im „Oberst Ljapkin“ ganz persönlich auseinander.
Dieser packende, poetisch souverän erzählte, die Literatur Griechenlands bis heute prägende Roman kann nun endlich erstmals auch im deutschsprachigen Raum entdeckt werden. – Nein, er muss sogar entdeckt werden, da er einen wichtigen Teil der griechischen Historie im Rahmen der weiteren europäischen Geschichte besser erfahrbar macht. Damit stellt er ein wichtiges Puzzlestück europäischer Identität dar.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210173?tag=daskrefor-21
Titel: James Romm - Der Geist auf dem Thron
Beitrag von: Hellas Channel am 05.12.2016, 18:08:35
Der Geist auf dem Thron
Der Tod Alexanders des Großen und der mörderische Kampf um sein Erbe

von James Romm

Als 323 v.Chr. Alexander der Große völlig überraschend im Alter von kaum 33 Jahren in Babylon stirbt, ist sein ganzes Geschlecht – das makedonische Königshaus der Argeaden - dem Tode geweiht. Was sich in den folgenden 25 Jahren an Intrigen und Gewalt, Mord und Krieg abspielt, kann mit jedem Königsdrama Shakespeares mithalten. James Romm beschreibt meisterhaft die dramatischen Ereignisse im Kampf um das Erbe Alexanders. In einer gespenstischen Sterbeszene nimmt Alexander Abschied von seinen engsten Gefährten, die ihm von Jugend auf vertraut waren und mit ihm buchstäblich die Welt erobert hatten. Die Frage, auf wen sein Reich übergehen solle, soll er mit den Worten beantwortet haben: "Auf den Stärksten“. Wer aber der Stärkste ist, muss blutig ausgekämpft werden. Als Resultat dieses Ringens versinkt das riesige Herrschaftsgebilde, das sich über drei Kontinente ausdehnt, in einer nicht enden wollenden Folge von Kriegen. Dabei werden die Familienangehörigen des Toten zu Faustpfändern in den Händen der Diadochen, der ehemaligen Generäle Alexanders, von denen jeder versucht, die gesamte Macht auf sich zu vereinen. In seiner mitreißenden Schilderung der stürmischen Ereignisse und der ebenso leidenschaftlichen wie gewissenlosen Akteure ist dem Autor ein wahres Epos über den Untergang eines Weltreichs gelungen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406688039?tag=daskrefor-21
Titel: Dietrich Volkmer - Athos
Beitrag von: Hellas Channel am 07.12.2016, 13:42:26
Athos
Unterwegs im Garten der Gottesmutter

von Dietrich Volkmer

Auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki hat ein Teil von Byzanz überlebt: Hier liegt der heilige Berg Athos, eine Republik orthodoxer Mönche.
Das Erstaunlichste an Athos ist eigentlich, dass es Athos noch immer gibt. Nicht als Museumsdorf, unbewohnte Klosterkulisse mit Ausflugsrestaurant oder Ort der Ruinen, wo Steine die letzten Zeugen einer untergegangen Welt sind. Auf wundersame Weise haben die uralten Klöster Epochen, Herrschern, Kriegen, Revolutionen und der Moderne getrotzt. Athos blieb fast unverändert, vom 10. Jahrhundert bis heute.
Der Dietrich Volkmer hat den Athos, der nur für männliche Personen zugänglich ist, dreimal bereist und verschiedene Klöster besucht.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3741276251?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Hönig - Die Hochzeit in den weissen Bergen
Beitrag von: Hellas Channel am 09.12.2016, 19:04:37
Die Hochzeit in den weissen Bergen
Geschichte aus Kreta

von Klaus Hönig

Versöhnung ist möglich, wenn wir uns der Erinnerung stellen. Ein Deutscher und seine Tochter werden durch eine Verquickung von Zufälligkeiten und historischen Zwangsläufigkeiten in Geschehnisse verstrickt, die beider Leben von innen heraus verändern. In einem kleinen Dorf in den Weißen Bergen Kretas begegnen sich ehemalige Feinde viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg. Neben den tragischen Ereignissen erleben die „Fremden“ eine ungewöhnliche Gastfreundschaft, die sie ins wönliche Gastfreundschaft, die sie ins sittenreiche und urige Leben der Kreter einführt und integriert. Der Stoff zu diesem Roman reifte in vielen Jahren und durch viele Gespräche mit Zeitzeugen im Autor heran, der den Menschen der Insel seit 1963 tief verbunden ist.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3929889447?tag=daskrefor-21
Titel: Sounds Of Crete
Beitrag von: Hellas Channel am 12.12.2016, 15:35:27
Sounds Of Crete

Kretische Musik ist anders als die griechische Musik, eigenständig mit uralten Wurzeln und fest in der kulturellen Tradition der Insel verankert. Die CD bietet einen interessanten Überblick über die verschiedenen Richtungen kretischen Musikschaffens.

Wenn ihr diese CD, ein Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00ECX7F0O?tag=daskrefor-21
Titel: Rika Benveniste - Die Überlebenden
Beitrag von: Hellas Channel am 13.12.2016, 16:03:10
Die Überlebenden
Widerstand, Deportation, Rückkehr. Juden aus Thessaloniki in den 1940er Jahren

von Rika Benveniste

Die Regel war der Tod, ihr Überleben die Ausnahme: Detailliert, faktengetreu und bei alledem lebendig werden in diesem Buch die Schicksale einiger der sehr wenigen Holocaust-Überlebenden aus Thessaloniki dargestellt.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142168?tag=daskrefor-21
Titel: Das Geschichtswerk des Herodot von Halikarnassos
Beitrag von: Hellas Channel am 15.12.2016, 19:05:42
Das Geschichtswerk des Herodot von Halikarnassos

Dieses Werk des griechischen Historikers Herodot (um 485 um 425 v. Chr.) ist die älteste vollständig erhaltene Prosaschrift der griechischen Literatur und eines der grundlegenden Zeugnisse der abendländischen Kultur.
Es beschreibt die Geschichte Griechenlands und des Vorderen Orients von der mythischen Vorzeit bis 478 v. Chr. Herodot unternahm selbst gewaltige Reisen durch die seinerzeit bekannte Welt, neben Griechenland nach Ägypten und Nubien, nach Syrien und Persien, nach Sizilien und ans Schwarze Meer. Mit seinen Berichten über Kultur, Sitten und Gebräuche der von ihm bereisten Länder ist sein Buch auch ein alltags- und kulturgeschichtliches Dokument ersten Ranges.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3458344438?tag=daskrefor-21
Titel: Manfred Jung - Karpathos
Beitrag von: Hellas Channel am 16.12.2016, 15:56:07
Karpathos
Ankerplatz im Meer der Sehnsucht

von Manfred Jung

Vielleicht kann man Karpathos mit dem Werk eines Bildhauers vergleichen. Die Insel lässt sich greifen und begreifen, mit den eigenen Armen und Augen umfangen. Sie ist fassbar, überschaubar und es gibt nichts, was sie verbergen würde. Man weiß gleich, was einen hier erwartet.  Und so verhält es sich auch mit den Menschen die dort leben. Die Einheimischen sind zu ihren Gästen offen wie das Meer, rau wie die Berge und freundlich wie die Täler ihrer schönen Heimat. Aus der Ferne gesehen scheint das Eiland schwerelos auf schneeweißen Wolkenstreifen über dem dunkelblauen Ägäischen Meer zu schweben. Es zieht einen magisch an und eignet sich wahrlich vorzüglich als Ankerplatz für die eigene Seele. Hier lohnt es sich, für den Kraft spendenden Trank an der Quelle inne zu halten. Hier kann man noch an jedem Ort zu sich selbst finden, in der Ruhe und Gelassenheit eines Inseltages.  Alles in allem hat die großartige Landschaft von Karpathos das letzte Wort, die unwandelbar im Rhythmus der Jahreszeiten, aber stets gleich stark in ihrer Stimmung, unter der Intensität der Sonne und des stetigen Windes ihre Besucher fasziniert. Das klärende südliche Licht unterstützt die Fülle des Blicks, der eigenen Wahrnehmung, wohin man auch schauen mag. Diese Augenblicke spiegeln die Freundlichkeit der hier lebenden Menschen wider, und man fühlt sich schnell mit ihnen und ihrem Eiland verbunden. Doch um die Eigenschaft dieser schönen Insel zu erfahren, genügt es nicht, sie nur mit den Füßen und den Augen wahrzunehmen. Man muss auch ein offenes Ohr haben für die Geschichten, die sie seit alters her erzählt. Viel Spaß bei der Lektüre!

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3981439678?tag=daskrefor-21
Titel: Na Ta Poume?
Beitrag von: Hellas Channel am 18.12.2016, 19:29:06
Na Ta Poume?
Tragoudia Ke Kalanta Ton Hristougenno


Traditionelle Weihnachtskinderlieder aus Griechenland

Wenn ihr diese CD, ein Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B001MTW6F0?tag=daskrefor-21
Titel: Herbert Lindenberg - Kreta per Rad
Beitrag von: Hellas Channel am 19.12.2016, 15:37:31
Kreta per Rad
von Herbert Lindenberg

Überwiegend rau und wild ist die fünftgrößte Insel des Mittelmeeres, Wiege der europäischen Zivilisation. Das gut ausgebaute Straßennetz erschließt Küsten und Ebenen, Schluchten und Täler, Hochplateaus und Gebirge.
Das Buch beschreibt über 2000 km der schönsten Radstrecken auf Kreta.

Herbert Lindenberg (Jg. 1951) lebt in Berlin und bevorzugt das Fahrrad zum Reisen. Eine Radtour durch Osteuropa und die Türkei (1988) war Anlass und Thema seiner ersten Veröffentlichung. Seit 1992 schreibt er vor allem Radreiseführer – vom detaillierten „Kreta per Rad“ bis zum umfassenden „Bikebuch Europa“.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3932546369?tag=daskrefor-21
Titel: Die Welt auf DVD - Griechenland / Festland – Peloponnes
Beitrag von: Hellas Channel am 20.12.2016, 19:40:18
Griechenland / Festland – Peloponnes
Die Welt auf DVD

Griechenland - Festland Peloponnes. Griechenland ist ein Land, das unendlich viel an Naturschönheiten, Tradition und Geschichte zu bieten hat, wie kaum ein anderes Land auf dieser Erde. Es birgt die Wurzeln unseres kulturellen Verständnisses in sich und bringt uns einen wesentlichen Teil unserer eigenen Vergangenheit näher. Das Festland und der Peloponnes haben die Kultur Europas stärker geprägt als die griechische Inselwelt. Das Leben in Griechenland war trotz oder vielleicht wegen seines natürlichen Reichtums ein ständiger Kampf zwischen den unterschiedlichen Volksgruppen. In erster Linie hat natürlich die geographische Lage Griechenlands an der Schnittstelle zwischen Orient und Okzident dazu beigetragen. Auch wenn heute die Schlagzeilen über Griechenland von Finanzkrise, Staatsschulden und Waldbränden geprägt sind, nimmt Griechenland einen wichtigen Platz innerhalb Europas ein und ist auch weiterhin ein äußerst attraktives Reiseziel.
DVD1 beginnt in Thessaloniki und auf der Halbinsel Chalkidiki. Über die makedonische Tiefebene führt der Weg zu den phantastischen Meteora-Klösten, nach Ioanninna, die Zagoria, Patras und Olympia nach Methoni und Koroni. (90 min).
DVD2 zeigt Messene, Sparta, die Mani, eine der unzugänglichsten Gegenden Griechenlands. Epidaurus, Mykene, Tyrins, Argos, Mantinea und Nafplio sind nur einige der zahlreichen Stationen. Nach Korinth, Athen, Delfi und dem Pilion endet die Reise in Kastoria. (90 min). Die animierten Reiserouten sind auf DVD2 zu sehen.

Wenn ihr diese DVD, ein Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B004FENJP0?tag=daskrefor-21
Titel: Mimika Cranaki - Contre-Temps
Beitrag von: Hellas Channel am 21.12.2016, 19:50:32
Contre-Temps
von Mimika Cranaki

Kyveli, eine musikalische und intelligente junge Frau, lebt während der schlimmsten Jahre in Athen, als die deutsche Besatzung und der Bürgerkrieg Hungersnot und Tod mit sich brachten. Eigentlich. Denn diese Realität existiert in ihrer Geschichte nicht; Kyveli bleibt in ihrer Welt stets eine Fremde, schon seit sie als kleines Kind ihre Mutter verlor. Wie in Distanz zu sich selbst und immer contre-temps, in einem widrigen Umstand, verliebt sie sich als junge Musikstudentin in Spiros, mit dessen verletzlicher Intelligenz und Fürsorge sie zu dieser Zeit nichts anfangen kann. Nach dem Krieg geht sie nach Paris und heiratet ihre erste Liebe Aris, einen virilen Draufgänger Doch die Umstände sind wieder nicht günstig, denn nun, im Paris der Nachkriegszeit, fehlt ihr die Sensibilität von Spiros. Wieder geht sie fort und sucht anderswo nach Glück und Freiheit.
Der Roman, 1946 in Paris geschrieben, erschien nur wenige Jahre nach Sartres Ekel und Camus Der Fremde; Mimika Cranaki lässt ihre Heldin in diesem Zusammenhang handeln: In der Einsamkeit und der Entfremdung von sich selbst findet sie ihre existenzielle Freiheit, die jedoch für ihr soziales Leben nutzlos bleibt.

Mimika Cranaki wurde 1922 in Lamia geboren und studierte Jura, Politikwissenschaften und Musik in Athen. Schon als junge Frau wurde sie wegen ihrer kritischen Haltung zweimal von der Metaxas-Diktatur verhaftet, während des Zweiten Weltkriegs kämpfte sie mit der kommunistischen Resistance gegen die Besatzung. 1945 erhielt sie ein Stipendium der französischen Regierung und emigrierte nach Paris, zusammen mit weiteren jungen griechischen Linksintellektuellen, die Repressalien in Griechenland zu befürchten hatten. Sie promovierte an der Sorbonne über Emil Lask, war wissenschaftliche Mitarbeiterin im Centre National de la Recherche Scientifique und schrieb regelmäßig für griechische und französische Zeitungen und Zeitschriften, u.a. für Sartres Temps Modernes. 1958 wurde sie Professorin für deutsche Philosophie an der Universität Nanterre. Sie arbeitete als Rundfunkproduzentin für den Sendera „France-Culture“, für den sie in Anlehnung an ihren Roman Nationalität: Philhellene am 14.1.1996 die Sendung „Les philhellènes; voix de nulle part“ produzierte. Cranaki starb 2008 in Paris.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142184?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Meister - Der Hellenismus
Beitrag von: Hellas Channel am 01.01.2017, 16:59:40
Der Hellenismus
Kultur- und Geistesgeschichte

von Klaus Meister
Das Zeitalter des Hellenismus, welches die ca. drei Jahrhunderte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen 324 bis zur Begründung des Prinzipats durch Kaiser Augustus 27 v. Chr. umfasst, war geprägt durch eine enorme Entfaltung aller Bereiche der Kultur und der Wissenschaften. Das Buch stellt in einem umfassenden Überblick zentrale Aspekte der hellenistischen Geistes- und Kulturgeschichte sowie deren Nachwirkungen dar: die Bildende Kunst, die Wissenschaften (etwa Geographie, Astronomie, Mathematik, Physik, Medizin), die Literatur (Philologie, Geschichtsschreibung und Dichtung), die Philosophie (Epikureismus, Stoizismus und Skeptizismus) sowie die religiöse Entwicklung (u.a. Götterverehrung, Mysterienreligionen und Herrscherkult).

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/347602685X?tag=daskrefor-21
Titel: Elias Kulukundis - Die Amorgos-Verschwörung
Beitrag von: Hellas Channel am 03.01.2017, 18:07:42
Die Amorgos-Verschwörung
von Elias Kulukundis

In den ersten Jahren der griechischen Militärdiktatur wird unter mehreren Regimegegnern auch der Zentrumspolitiker und ehemalige Minister Georgios Mylonas verhaftet und ins Exil auf die Insel Amorgos geschickt. Der junge Ehemann seiner Tochter Eleni, Elias Kulukundis, Spross einer Reeder-Familie und Auslandsgrieche, will ihn befreien, trotz der Waghalsigkeit der Unternehmung und seiner konservativen Familie – oder gerade deswegen. Dafür reist er quer durch Europa, von der Schweiz bis Zypern und von England bis Italien, und nimmt auf eigene Faust Kontakt mit emigrierten Politikern und Widerstandsorganisationen auf. Schließlich organisiert er, getarnt als dänischer Tourist – ohne Dänischkenntnisse und mit einem schwarzen Vollbart – mithilfe einer Gruppe italienischer Aktivisten die Segelbootreise, um den Gefangenen zu befreien.
Die Amorgos-Verschwörung ist nicht nur eine »Faction« über diese abenteuerliche Reise im griechischen Archipel, sondern auch über eine düstere Zeit, über Dissidenten, die später zu Politprotagonisten wurden, wie etwa Andreas Papandreou, Konstantinos Mitsotakis und Melina Mercouri. Sie zeichnet zugleich ein lebendiges Bild des Widerstandkampfes im Ausland wider und die Selbstfindungsreise eines jungen Idealisten.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142206?tag=daskrefor-21
Titel: Manos Hadjidakis - Sti Romaiki agora / I Laiki agora / I alli agora
Beitrag von: Hellas Channel am 04.01.2017, 15:25:34
Sti Romaiki agora / I Laiki agora / I alli agora (5CD BOX SET)
von Manos Hadjidakis

Manos Hadjidakis, der 1960 für sein Lied „Never On Sunday“ aus dem gleichnamigen Film einen Academy Award in der Kategorie bestes Lied erhielt, gilt als derjenige Komponist und Musiker, der Rembetiko und Bouzouki in die zeitgenössische Kultur einführte. Auf den CD’s zu hören ist u. a. auch Hartino to Fengaraki, ein Lied, dass Hadjidakis für eine Aufführung des Stückes „Endstation Sehnsucht“ von Tennessee Williams schrieb.

Wenn Ihr diese CD’s, ein Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00GY9963I?tag=daskrefor-21
Titel: Christian Daniel Beck Oliver Goldsmith - Geschichte der Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 05.01.2017, 20:20:13
Geschichte der Griechen Nebst einem kurzen Abriß der Geschichte Griechenlands von dieser Periode an, bis auf die Eroberung Constantinopels durch die Othmanen
von Christian Daniel Beck und Oliver Goldsmith

Dieses Buch ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1793.

Christian Daniel Beck 1757 - 1832 besuchte die Leipziger Thomasschule und studierte an der Universität Leipzig. Hier wurde er 1778 Magister, habilitierte sich 1779 und wurde 1782 zunächst außerordentlicher und ab 1785 ordentlicher Professor der griechischen und lateinischen Literatur. Von 1819 bis 1825 tauschte er seinen Lehrstuhl gegen den der Geschichte. Er war insgesamt zwölf Mal Rektor der Universität. Er war Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und Ehrenmitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften.

Oliver Goldsmith 1728 - 1774 war ein irischer Schriftsteller und Arzt. Er verfasste u. a. Romane, Gedichte und eine umfangreiche Naturgeschichte.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3743306514?tag=daskrefor-21
Titel: Ilse Eichler - Rebellin mit Leib und Seele
Beitrag von: Hellas Channel am 06.01.2017, 17:22:17
Rebellin mit Leib und Seele
Das Leben von Harriet Boyd Hawes

von Ilse Eichler

Lesenswerte Biographie der Frau, die Gournia auf Kreta ausgegraben hat.

Harriet Boyd war die erste Frau, die eine archäologische Ausgrabung im ägäischen Raum geleitet hat. Zu einer Zeit, als nur wenige Frauen allein gereist sind, hat sie die minoische Stadt Gournia auf Kreta entdeckt, ausgegraben und den Grabungsbericht publiziert. Sie war die erste Frau, die vor dem Archaeological Institute of America vorgetragen hat – zehnmal innerhalb von vierzehn Tagen im Jänner 1902. Auch wenn sie eine herausragende Vortragende und Lehrerin war, so war die Archäologie doch nur ein Teil ihres Lebens: 1897 war sie im Griechisch-Osmanischen Krieg beim Roten Kreuz als Krankenpflegerin tätig, 1915 betreute sie serbische Typhuskranke auf Korfu, und 1917 leistete sie in nordfranzösischen Dörfern in Hörweite der Front Hilfe zum Wiederaufbau der alltäglichen Versorgung.
Obwohl ihr Beruf die Beschäftigung mit der Vergangenheit und deren Kunstwerken war, brachte sie der Gegenwart und Zukunft leidenschaftliches Interesse entgegen – ob es sich dabei um lokale Sozialprobleme in ihrer Heimatstadt Boston handelte oder um internationale Angelegenheiten, was ihr eine Einladung zum Mittagessen mit Mrs. Roosevelt im Weißen Haus einbrachte. Ihre unkonventionelle Haltung tritt besonders deutlich hervor, als sie 1938 quer durch ein gerade in Mobilmachung befindliches Europa hetzte und in die Tschechoslowakei trampte, um ihre Tochter zu 'retten', die damals Sonderkorrespondentin der Washington Post war.
Der unbeschwerte und überaus lesenswerte Bericht von Mary Allsebrook über die außergewöhnlichen Erlebnisse ihrer Mutter weist Harriet Boyd als eine wahre amerikanische Pionierin aus.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3851611217?tag=daskrefor-21
Titel: Elissavet Patrikiou - Griechische Meze
Beitrag von: Hellas Channel am 08.01.2017, 10:01:12
Griechische Meze
Mein kulinarischer Ausflug nach Thessaloniki

von Elissavet Patrikiou

Meze – die kleinen köstlichen Gerichte schmecken nach Urlaub und schicken mediterranes Flair auf unsere Teller. Elissavet Patrikiou nimmt uns in ihrem neuen Kochbuch mit in Thessalonikis kultige Cafés und lässt und mit ihren herrlich authentischen Fotos und 50 Original-Rezepten an griechisch-urbaner Lebensart teilhaben.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3881179666?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bringmann - Im Schatten der Paläste
Beitrag von: Hellas Channel am 10.01.2017, 13:17:09
Im Schatten der Paläste
Geschichte des frühen Griechenlands

von Klaus Bringmann

Wann beginnt die griechische Geschichte? Mit den mykenischen Palästen? Mit Homer? Oder gar erst mit der Zeit Herodots, des Vaters der Geschichtsschreibung? Klaus Bringmann rückt jede Phase der griechischen Frühgeschichte ins rechte Licht und entwirft ein eindrucksvolles Epochenportrait, das die Zeit vom 12. bis zum 5. Jahrhundert v. Chr. umfasst. Spannend und anschaulich beschreibt Klaus Bringmann die Welt der griechischen Frühzeit mit ihren Hunderten von Stammesgemeinden und Stadtstaaten. Er erläutert ihre verbindenden Elemente – Sprache, Wanderungs-und Kolonisationsbewegungen, Kunst, Kultur und Religion -, betont die Bedeutung des Meeres für die Griechen, die prägende Rolle des Adels in Politik und Kultur, zeigt aber auch die Notwendigkeit auf, Machtgier und Skrupellosigkeit der Führungsschicht durch die Ausbildung von Rechtsordnungen und staatlichen Strukturen einzuhegen. Schließlich erhellt er die Entstehung der bipolaren griechischen Welt mit den Machtzentren Athen und Sparta und richtet zuletzt den Blick auf die erste große äußere Bedrohung des griechischen Kosmos durch die Perser, die das griechische Gemeinschaftsbewusstsein politisierte und die griechische Geschichte in neue Bahnen lenkte.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340669716X?tag=daskrefor-21
Titel: Dimitris Nollas - Schiffbrüchige und weitere Erzählungen
Beitrag von: Hellas Channel am 11.01.2017, 21:13:54
Schiffbrüchige und weitere Erzählungen
von Dimitris Nollas

Die geflüchtete Asmat und ihre Nichte retten sich auf eine Insel. Ihre Geschichte in der neuen Heimat wird nun von einem Autor aufgeschrieben, dem all das von einem Blinden erzählt wurde, der es miterlebt haben will. Asmat ändert das Leben der kleinen Inselgesellschaft und als sie nicht mehr da ist, ist der Verlust größer, als alle ahnen konnten.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142230?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig / Elisa Hübel - DuMont direkt Reiseführer Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 12.01.2017, 16:44:51
DuMont direkt Reiseführer Athen
von Klaus Bötig und Elisa Hübel

Modern wollen die Athener leben, im weißen Häusermeer gleich unterhalb ihres Götterfelsens Akropolis, mitten zwischen jahrtausendealten Bauten aus der Antike.
Mit den 15 »Direkt- Kapiteln« des Reiseführers von Klaus Bötig und Elisa Hübel können Sie sich zwanglos unter die Athener mischen, direkt in das Stadtleben eintauchen und die Highlights und Hotspots kennenlernen: alte und neue Trendviertel, das Getümmel im Altstadtviertel Pláka oder den Alltag im Marktviertel, das grüne und das junge Athen, spannende Museen und archäologische Stätten. In eigenen Kapiteln erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Athener zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt.
Mit den Übersichtskarten, genauen Stadtteilplänen und dem separaten großen Cityplan können Sie sich nach Lust und Laune durch die Stadt treiben lassen.

Wenn ihr diesen Reiseführer, ein Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3770183045?tag=daskrefor-21
Titel: Nanno Marinatos - Sir Arthur Evans and Minoan Crete
Beitrag von: Hellas Channel am 13.01.2017, 13:26:58
Sir Arthur Evans and Minoan Crete
Creating the Vision of Knossos

by Nanno Marinatos

Before Sir Arthur Evans, the principal object of Greek prehistoric archaeology was the reconstruction of history in relation to myth. European travellers to Greece viewed its picturesque ruins as the gateway to mythical times, while Heinrich Schliemann, at the end of the nineteenth century, allegedly uncovered at Troy and Mycenae the legendary cities of the Homeric epics. It was Evans who, in his controversial excavations at Knossos, steered Aegean archaeology away from Homer towards the broader Mediterranean world. Yet in so doing he is thought to have done his own inventing, recreating the Cretan Labyrinth via the Bronze Age myth of the Minotaur. Nanno Marinatos challenges the entrenched idea that Evans was nothing more than a flamboyant researcher who turned speculation into history. She argues that Evans was an excellent archaeologist, one who used scientific observation and classification. Evans's combination of anthropology, comparative religion and analysis of cultic artefacts enabled him to develop a bold new method which Sir James Frazer called 'mental anthropology'. It was this approach that led him to propose remarkable ideas about Minoan religion, theories that are now being vindicated as startling new evidence comes to light. Examining the frescoes from Akrotiri, on Santorini, that are gradually being restored, the author suggests that Evans's hypothesis of one unified goddess of nature is the best explanation of what they signify. Evans was in 1901 ahead of his time in viewing comparable Minoan scenes as a blend of ritual action and mythic imagination. Nanno Marinatos is a leading authority on Minoan religion. In this latest book she combines history, archaeology and myth to bold and original effect, offering a wholly new appraisal of Evans and the significance of his work. Sir Arthur Evans and Minoan Crete will be essential reading for all students of Minoan civilization, as well as an irresistible companion for travellers to Crete.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01BJ0KBFI?tag=daskrefor-21
Titel: Perikles Monioudis - Land
Beitrag von: Hellas Channel am 14.01.2017, 15:03:54
Land
von Perikles Monioudis

Ein junger Mann macht sich auf den Weg, um seinen Vorfahren nachzuspüren. Als Zuckerbäcker waren sie von Griechenland nach Alexandria aufgebrochen und haben dort eine berühmte Konditorei geführt. Als sie Ägypten fluchtartig verlassen mussten, kam die Familie in die Schweiz. Die Hinterlassenschaft des einst stolzen Backhauses ist ein legendäres Rezeptbuch, von dem nicht genau bekannt ist, wo es sich befindet. Seine Odyssee führt den Erzähler durch viele Hafenstädte des Mittelmeerraums.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3423145439?tag=daskrefor-21
Titel: Rena Molcho / Vilma Hastaoglou-Martinidis - Jüdische Orte in Thessaloniki
Beitrag von: Hellas Channel am 15.01.2017, 20:27:30
Jüdische Orte in Thessaloniki
Ein historischer Rundgang

von Rena Molcho und Vilma Hastaoglou-Martinidis

Historische Daten, Biographien und Orte in Farbbildern über die jüdische Vergangenheit Thessalonikis, einer der berühmtesten jüdischen Städte der Welt, die oftmals als „Jerusalem des Balkans“ und „Madre de Israel“ bezeichnet wurde.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142176?tag=daskrefor-21
Titel: Petros Markaris - Quer durch Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 17.01.2017, 12:05:23
Quer durch Athen
Von Piräus nach Kifissia

von Petros Markaris

In seinen Krimis schickt Petros Markaris Kommissar Charitos durch das Labyrinth von Athen – jetzt nimmt er den Leser mit und fährt mit ihm einmal quer durch die Stadt, mit der Linie 1 der altehrwürdigen Metro.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257242484?tag=daskrefor-21
Titel: Elias Kulukundis - Die Amorgos-Verschwörung
Beitrag von: Hellas Channel am 18.01.2017, 17:17:00
Die Amorgos-Verschwörung
von Elias Kulukundis

Die Amorgos-Verschwörung ist nicht nur eine »Faction« über eine abenteuerliche Reise im griechischen Archipel zur Befreiung eines Gefangenen der Diktatur, sondern auch über eine düstere Zeit, über Dissidenten, die später zu Politprotagonisten wurden, wie etwa Andreas Papandreou, Konstantinos Mitsotakis und Melina Mercouri. Sie zeichnet zugleich ein lebendiges Bild des Widerstandkampfes im Ausland wider und die Selbstfindungsreise eines jungen Idealisten.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142206?tag=daskrefor-21
Titel: Mimika Cranaki - Nationalität: Philhellene
Beitrag von: Hellas Channel am 20.01.2017, 17:14:33
Nationalität: Philhellene
von Mimika Cranaki

Nationalität: Philhellene ist ein Briefroman über Migration, über die Erfahrung einer doppelten Entfremdung in der neuen und der ursprünglichen Heimat. Die auftretenden Personen sind alle Teil einer Odyssee, deren Ithaka aus äußeren oder inneren Ursachen immer unerreichbarer wird. Die Erfahrung der Fremde in vielfältiger Gestalt, die zugleich eine fast fünfzig Jahre währende Suche nach einer Heimat ist, steht in gewisser Weise auch für die Geschichte der Bootspeople in unserer bewegten Zeit.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142192?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Deffner - Griechische Einladung in die Musik
Beitrag von: Hellas Channel am 22.01.2017, 17:49:45
Griechische Einladung in die Musik
Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte

von Andreas Deffner Hrsg.

Hellas, das Land der Musik! Kaum ein anderes Volk ist so geprägt von Empfindungen und musikalischem Ideenreichtum. Bis zurück in die Antike reicht die Spannbreite der künstlerischen Auseinandersetzung mit Instrumenten, Gesang und Klang. Und welche Erlebnisse haben Sie mit der griechischen Musik? Was macht die Musik überhaupt griechisch? Von der traditionellen Volksmusik, über den Rembetiko-Stil, von Laiká-Gesängen bis hin zu Éntechno und griechischem Rock, Pop und Hip-Hop – unsere Autoren liefern hier Geschichten und Erzählungen, die begeistern und den letzten Urlaub nachhallen lassen. Kommen Sie mit in ein beschwingtes Hellas, das tönt, das singt und dessen Klänge Sie in seinen Bann ziehen. Mit original griechischen Musiktexten und Kochrezepten und mit dem Klang der Bouzouki – seien Sie willkommen in Griechenland. Jamas!

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957711509?tag=daskrefor-21
Titel: Sotiris Dimitriou - Lass es dir gut gehen
Beitrag von: Hellas Channel am 23.01.2017, 12:31:17
Lass es dir gut gehen
von Sotiris Dimitriou

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs verlassen Alexo und ihre jüngste Schwester Sofja ihr griechisches Dorf an der albanischen Grenze, um Essbares zu beschaffen. Sofja schafft den Rückweg nicht mehr und muss bei Verwandten in einem Nachbarsdorf überwintern – kurz darauf wird die Grenze zwischen Griechenland und Albanien hermetisch geschlossen, Sofja für für immer von Ihrer Familie getrennt.
Fast vierzig Jahre später kann ihr Enkel zusammen mit vielen weiteren Flüchtlingen die Grenze illegal überwinden: Verschneite Berge, Grenzsoldaten und aufgebrachte Bauern sind die ersten Hindernisse, finanzielle Ausbeutung und soziale Abgrenzung erwarten sie später in Athen. Einziger Hoffnungsschimmer: ein junger Mann, der ihn freundlich anspricht und ihm ein Busticket in die Hand drückt …
Der Roman von Sotiris Dimitriou aus dem Jahr 1993 beschreibt das aktuelle Flüchtlingsdrama ebenso wie das Leben dreier Generationen an der Grenze zweier Welten.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142133?tag=daskrefor-21
Titel: Konstantinos Kavafis - Brichst du auf gen Ithaka ...
Beitrag von: Hellas Channel am 25.01.2017, 16:10:23
Brichst du auf gen Ithaka ...
Sämtliche Gedichte

von Konstantinos Kavafis

Sämtliche Gedichte des Begründers der neugriechischen Dichtung, der nicht nur seine Nachfolger geprägt, sondern auch entscheidend die europäische und die nordamerikanische Dichtung beeinflußt hat. Um die widerstreitenden Prinzipien Hoffnung und Vergeblichkeit kreisen in vielfältiger Variation die 154 Gedichte seines autorisierten Gesamtwerks. Nachdruck März 2002


Ithaka

Brichst du auf gen Ithaka,
wünsch dir eine lange Fahrt,
voller Abenteuer und Erkenntnisse.
Die Lästrygonen und Zyklopen,
den zornigen Poseidon fürchte nicht,
solcherlei wirst du auf deiner Fahrt nie finden,
wenn dein Denken hochgespannt, wenn edle
Regung deinen Geist und Körper anrührt.
Den Lästrygonen und Zyklopen,
dem wütenden Poseidon wirst du nicht begegnen,
falls du sie nicht in deiner Seele mit dir trägst,
falls deine Seele sie nicht vor dir aufbaut.

Wünsch dir eine lange Fahrt.
Der Sommermorgen möchten viele sein,
da du, mit welcher Freude und Zufriedenheit!
In nie zuvor gesehene Häfen einfährst;
Halte ein bei Handelsplätzen der Phönizier
Und erwirb die schönen Waren,
Perlmutter und Korallen, Bernstein, Ebenholz
Und erregende Essenzen aller Art,
so reichlich du vermagst, erregende Essenzen,
besuche viele Städte in Ägypten,
damit du von den Eingeweihten lernst und wieder lernst.

Immer halte Ithaka im Sinn.
Dort anzukommen ist dir vorbestimmt.
Doch beeile nur nicht deine Reise.
Besser ist, sie dauere viele Jahre;
Und alt geworden lege auf der Insel an,
reich an dem, was du auf deiner Fahrt gewannst,
und hoffe nicht, dass Ithaka dir Reichtum gäbe.

Ithaka gab dir die schöne Reise.
Du wärest ohne es nicht auf die Fahrt gegangen.
Nun hat es dir nicht mehr zu geben.

Auch wenn es sich dir ärmlich zeigt, Ithaka betrog dich nicht.
So weise, wie du wurdest, in solchem Maße erfahren,
wirst du ohnedies verstanden haben, was die Ithakas bedeuten.


Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3923728034?tag=daskrefor-21
Titel: Karl-Wilhelm Welwei - Sparta
Beitrag von: Hellas Channel am 26.01.2017, 19:16:22
Sparta
Aufstieg und Niedergang einer antiken Großmacht

von Karl-Wilhelm Welwei

Ebenso souverän wie klar erzählt Karl-Wilhelm Welwei, der zu den führenden, auch international renommiertesten Forschern auf dem Gebiet des Klassischen Griechenland gehört, die wechselvolle Geschichte Spartas von den Anfängen bis zur Errichtung der römischen Vorherrschaft in Griechenland. Das besondere Interesse des Autors gilt der Einbindung dieser antiken Großmacht in den größeren historischen Rahmen des Geschehens in Griechenland und im östlichen Mittelmeerraum. Ergänzt wird die Ereignisgeschichte durch eine thematisch orientierte Interpretation der Entwicklung der Verfassung und Gesellschaft Spartas in den verschiedenen Epochen seiner Geschichte.
Neben den machtpolitischen Entwicklungen stehen die kulturellen Leistungen Spartas im Mittelpunkt der Darstellung (Religion, Kulte, die Rolle der Frauen, das Leben im Alltag u. a.).

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/360894852X?tag=daskrefor-21
Titel: Maria Farantouri - Mosaic
Beitrag von: Hellas Channel am 27.01.2017, 15:08:41
Mosaic
Maria Farantouri

Die große griechische Sängerin präsentiert eine Sammlung von Liedern aus dem Mittelmeerraum und dem Nahen Osten. Ein einzigartiges Mosaik mit Melodien aus Griechenland, Israel, der Türkei, Armenien und anderen Ländern.

Wenn Ihr diese CD, ein Buch oder ein anderes Produkt über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0047PVOC2?tag=daskrefor-21
Titel: Sigrid Wohlgemuth - Drei Stühle
Beitrag von: Hellas Channel am 29.01.2017, 17:40:42
Drei Stühle
Köstliche kretische Geschichten

von Sigrid Wohlgemuth

Wer kennt sie nicht, die blauen Stühle, die auf Kreta vor jeder Taverne stehen? Wenn sie sprechen könnten, wüssten sie gewiss viel zu berichten, zum Beispiel vom schlichten, aber genussvollen Leben auf der griechischen Mittelmeerinsel. Vielleicht auch von Doris! Sie liebt Vassílis, die traumhafte Insel, ihre Menschen, die schneebedeckten Berge und das türkisfarbene Meer. Doris hat ihren Traum wahrgemacht: Sie ist geblieben. Doch selbst wenn die Temperaturen paradiesisch sind, nicht immer ist heiter Sonnenschein: Die Olivenernte ist gewöhnungsbedürftig, der Schwiegervater skeptisch, der Tag zwischen Arbeit und häuslichen Pflichten ebenso anstrengend wie zu Hause in Deutschland. Doch hier wie dort gilt: Essen hält Leib und Seele zusammen. Ob Tiropitákia, Briám, Dolmádes. kretische Köstlichkeiten wandeln jede Krise in einen Traum.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/394218186X?tag=daskrefor-21
Titel: Mikis Theodorakis - Rare concerts
Beitrag von: Hellas Channel am 30.01.2017, 12:17:19
Mikis Theodorakis - Rare concerts
(3DVD BOX SET 2013)

DVD 1: Giannis Ritsos - Epitafios Brussels 1985 Music: Mikis Theodorakis Singers: Maria Farantouri, Aliki Kagialoglou, Thanasis Moraitis
DVD 2: Alexis Zorbas Arena Di Verona 1990 Based On The Work Of Nikos Kazantzakis Music: Mikis Theodorakis Choreography & Stage: Lorca Massine
DVD 3: Concert At Odeon Of Herode's Atticus Music: Mikis Theodorakis Singers: Maria Farantouri, Manolis Mitsias, Nadia Weinberg.

Wenn ihr dieses DVDs, ein Buch oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00EC8CTGE?tag=daskrefor-21
Titel: Karl Heinz Roth / Hartmut Rübner - Reparationsschuld
Beitrag von: Hellas Channel am 31.01.2017, 12:03:32
Reparationsschuld
Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft in Griechenland und Europa

von Karl Heinz Roth und Hartmut Rübner

Die Reparationsfrage ist nach wie vor ein brisantes und umstrittenes Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte. Während die großen Siegermächte in den ersten Nachkriegsjahren umfangreich entschädigt wurden, gingen die kleineren Länder Europas und zahlreiche Opfergruppen weitgehend leer aus. Zu ihnen gehörte auch Griechenland, das bis auf den heutigen Tag Entschädigungen für die Opfer der Massaker und die Ausplünderung seiner Volkswirtschaft einfordert.
Einer umfassenden, alle ehemals besetzten Länder und alle Opfergruppen einschließenden Kriegsentschädigung hat sich die deutsche Machtelite bis heute verweigert. Karl Heinz Roth und Hartmut Rübner analysieren und dokumentieren die Kontexte, die strategischen Optionen und Taktiken des deutschen Vorgehens, die in der Ausklammerung der Reparationsfrage aus dem De Facto-Friedensvertrag von 1990 („Zwei plus Vier-Vertrag“) kulminierte.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3863312651?tag=daskrefor-21
Titel: Hans Eideneier - Ärmellos in Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 02.02.2017, 16:19:40
Ärmellos in Griechenland
Griechisch-Deutsche Sprachfindigkeiten

von Hans Eideneier

Eine unterhaltsame Betriebsanleitung für Griechenland, die griechische Sprache, ihre Etymologie und zeitlose Präsenz im Deutschen. Der Leser bekommt eine Fülle von überraschenden Einsichten in Mentalität, Alltag, Geschichte und Kulturgeschichte der Griechen von der Antike bis heute. Autor Hans Eideneier ist seit 50 Jahren in Griechenland unterwegs. Er beweist nicht nur eine verblüffende Sachkenntnis, sondern vor allem auch Humor, und dass er ein Thema frisch, atmosphärisch dicht und unterhaltsam darstellen kann: Ein Feuilletonist im besten Sinne des Wortes. Kostas Mitropulos, dessen Karikaturen die Texte illustrieren, gilt als der Nestor unter den Karikaturisten Griechenlands.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3929889862?tag=daskrefor-21
Titel: Ulrike Frank Hrsg. - Reise nach Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 03.02.2017, 13:03:52
Reise nach Kreta
Kulturkompass fürs Handgepäck

von Ulrike Frank Hrsg.

Am südlichen Rand der Ägäis heißt Kreta seine Gäste willkommen und garantiert sonnige Sandstrände, Naturerlebnis in den Bergen und Schluchten des Hinterlands und, als Wiege Europas, eine reiche Kultur. Die Texte dieses Bandes erzählen von der Geburtsstätte des Göttervaters Zeus, begleiten den Archäologen Arthur Evans bei seinen Grabungen und machen auch vor den Tragödien des Partisanenkampfs im Zweiten Weltkrieg nicht halt. Kretische Autoren und Reisende gehen dem Zauber der Insel und nicht zuletzt ihren kulinarischen Genüssen auf den Grund. Erhart Kästner erkundet auf Eselsrücken die Insel und lernt die kretische Gastfreundschaft kennen - Thomas Balistier lehrt uns das Einmaleins des Rakitrinkens - Nikos Kazantzakis tischt Alexis Sorbas ein Spanferkel auf und philosophiert mit Bauern und Hirten - Roland Hampe mischt sich unter eine kretische Hochzeitsgesellschaft - Werner O. Feißt erinnert an den Überfall der Deutschen aus der Luft - Mikis Theodorakis kehrt aus der Verbannung zurück - Ovid schaut zu, wie der Stier Europa verführt - Georg Karo begleitet Arthur Evans bei seinen Grabungsarbeiten - Pandelis Prevelakis besingt seine Heimatstadt Rethymno - Dimitris Papadakis lauscht dem besten Lyraspieler der Messara - Stratis Myrivilis besucht die stolzen Bewohner der Sfakia - Franz Wilhelm Sieber erklimmt den höchsten Gipfel - Jacques Laccarière verbringt seine Nächte in den Armen kretischer Priesterinnen - Henry Miller fühlt sich auf Kreta den Sternen näher - Dies und vieles mehr über Kreta …

Wenn ihr dieses Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3293204724?tag=daskrefor-21
Titel: Maraveyas Ilegal
Beitrag von: Hellas Channel am 04.02.2017, 16:06:32
Maraveyas Ilegal

In Griechenland ist das Bandprojekt des Athener Musikers Kostis Maraveyas schon lange kein Geheimtipp mehr. Dort spielt die Band meist vor mehreren Tausend Fans und gilt als Beispiel einer ebenso jungen wie kritischen griechischen Musiker-Generation.

Wenn ihr diese CD, ein Buch oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000UCHB46?tag=daskrefor-21


Maraveyas Ilegal auf YouTube

Στην υγειά μας ρε παιδιά.Κωστής Μαραβέγιας.14/1/2017
https://www.youtube.com/watch?v=ULW6WbzS3RE

Κωστής Μαραβέγιας - Πάρε χρώμα
https://www.youtube.com/watch?v=KpelJzMGG4M
Titel: Sophia Georgallidis Hrsg. - Sechzehn kleine griechische Verbrechen
Beitrag von: Hellas Channel am 05.02.2017, 11:00:55
Sechzehn kleine griechische Verbrechen
Griechische Krimis

von Sophia Georgallidis Hrsg.

Die Anthologie umfasst sechzehn Geschichten der wichtigsten Krimiautoren Griechenlands. Inklusive einem Nachwort vom Autor und Literaturkritiker Filippos Filippou - einem ausgewiesenen Kenner der griechischen Kriminalliteratur. Die Themenpalette ist weit gefächert: Vom klassischen Mord aus Eifersucht über die Darstellung von Verbrechen im Fernsehen, bis hin zur organisierten Kriminalität, der Korruption in der Politik und der Situation von MigrantInnen.

Stories von: Andreas Apostolidis, Titina, Danelli, Neni Efthymiadi, Sergios Gagas, Athina Kakuri, Fondas Ladis, Jannis Maris, Petros Markaris, Petros, Martinidis, Amanda Michalopoulou, Tolis Nikiforou, Pavlos Nirvanas, Alexandros Papadiamantis, Sakis Serefas, Filippos, Filippou, Thanassis Chimonas.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3929889803?tag=daskrefor-21
Titel: Manuel Baumbach / Peter von Möllendorff - Ein literarischer Prometheus
Beitrag von: Hellas Channel am 06.02.2017, 15:21:28
Ein literarischer Prometheus
Lukian aus Samosata und die Zweite Sophistik

von Manuel Baumbach und Peter von Möllendorff

Lukian aus Samosata (2. Jh. n. Chr.) gehört zu den bedeutendsten griechischen Literaten der Kaiserzeit. Als Meister der Polemik mit scharfem Blick für die Diskrepanz von Schein und Sein in allen Bereichen der Öffentlichkeit, feinsinniger Gestalter anspielungsreicher Texte, intellektueller ‚Freiredner‘ und Erfinder hybrider Formen war er ein eminenter Vertreter der Bildungskultur der Zweiten Sophistik. Seine über achtzig in kreativer Aneignung der literarischen Tradition entstandenen Schriften umfassen Deklamationen, literaturkritische Abhandlungen, phantastische Erzählungen, Pamphlete und eine Vielzahl von Dialogen, deren Witz, Subtilität und Buntheit bis heute zahllose Nachahmer gefunden haben.
Das vorliegende Buch bietet einen differenzierten Überblick über Lukians Œuvre, erklärt seine Stellung in Literatur und Kultur der Kaiserzeit, wirft einen Blick hinter auktorial konnotierte Masken, analysiert die Poiesis seiner wichtigsten literarischen Neuschöpfung, des Komödischen Dialogs, und erörtert Fragen der Inszenierung, Veröffentlichung und Überlieferung seiner Werke.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3825364607?tag=daskrefor-21
Titel: Elke Stein-Hölkeskamp / Karl-Joachim Hölkeskamp - Die griechische Welt
Beitrag von: Hellas Channel am 08.02.2017, 13:53:21
Die griechische Welt
Erinnerungsorte der Antike

von Elke Stein-Hölkeskamp Hrsg. und Karl-Joachim Hölkeskamp Hrsg.

Von den Palästen in Knossos, Troia und Mykene, von Dichtern wie Homer, mythischen Helden wie Theseus, realen Heroen wie Alexander dem Großen, von Demokratie und Bürgersein, von Weisheitsliebe, Baukunst, Plastik und Malerei und noch von vielen weiteren bedeutenden Themen der griechischen Antike und ihrem Weiterwirken in der Gegenwart erzählt dieser einzigartige, mit rund 100 Abbildungen reich ausgestattete Band.
Griechischem Geist und griechischer Kultur verdankt das Abendland eine strahlende Morgenröte. Die Hingabe der Griechen an Philosophie, Dichtkunst, Schönheit, Freiheit und Demokratie hat ihnen einen dauerhaften Platz in unserem kulturellen Gedächtnis eingetragen. Deshalb haben herausragende Autorinnen und Autoren in 33 meisterhaft verfaßten Beiträgen die wichtigsten Erinnerungsorte der griechischen Antike beschrieben. Dieser Band ist eine Einladung an alle, die wichtigsten Stationen der Kultur-, Geistes- und Religionsgeschichte, der Ereignis-, Politik- und Rechtsgeschichte und nicht zuletzt der Archäologie der griechischen Welt kennen- und verstehen zu lernen. So ist ein Buch entstanden, das keine nostalgische Beschwörung von längst Vergangenem darstellt, sondern ein Buch, das mit faszinierenden Neu- und Wiederentdeckungen aufwartet – ein facettenreiches, spannend zu lesendes Geschichts- und Geschichtenbuch der griechischen Antike.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340660496X?tag=daskrefor-21
Titel: George Papaconstantinou - Game Over
Beitrag von: Hellas Channel am 09.02.2017, 16:59:29
Game Over
The Inside Story of the Greek Crisis

by George Papaconstantinou

Praise for Game Over:
„A surprisingly compelling book“...“Highly readable“ – Peter Spiegel in the Financial Times
„A brisk and lucid account of Greece’s descent into economic hell“...“among the most important books on the Greek crisis” – Marcus Walker in the Wall Street Journal
„Game Over….lays bare a Eurozone driven by markets” – Times Literary Supplement
„The most important book to date on the 6-year crisis” – Kathimerini
„The pages where the political account turns into a legal and existential thriller are some of the most electrifying” – Ta Nea
„A Greek patriot's important, readable chronicle“ Fmr. EU Commissioner Olli Rehn
„More suspense than in Stieg Larsson’s trilogy. Excellent, scary and well written. Highly recommended!“ Jens Henriksson
„You don't get closer to the Greek tragedy than this.... A must-read, for insiders and outsiders” – @w_lelieveld
„The best book about the Greek crisis comes from an insider: 'Game Over' is a must read!” – @jens_bastian

In this real-life political thriller, former Finance Minister George Papaconstantinou tells the inside story of the six years during which the Greek drama changed Europe and riveted the world. It is the story of a country forced by past mistakes into unprecedented actions with enormously painful consequences. A story about the people who shaped events by trying to respond to rapidly evolving circumstances often beyond their control. About decisions – good and bad, right and wrong – taken in official and behind-the-scenes gatherings in Brussels, Berlin, Frankfurt, Paris, London, New York, Washington and Athens; in Luxembourg châteaux courtyards, Davos kitchens and Bilderberg gatherings; in elegant offices and dreary basement meetings rooms.
The story begins in October 2009 in Athens, when after a landslide victory, the new government shocks the world by announcing a fiscal deficit of an alarming size, until then kept secret. The „accident waiting to happen” since the launch of the Euro is finally here – but there are no contingency plans to deal with it, and the systemic nature of the crisis is initially not fully appreciated. When a bailout mechanism is finally put together, it fails to convince markets that the Eurozone will do whatever it takes to prevent the bankruptcy of one of its members. The bluff is called, and Greece is forced to apply in May 2010 for a massive loan from the Eurozone and the IMF, and accept a harsh austerity program. As the first loan installment arrives one day before the country declares default, the first wage and pension cuts produce riots and social unrest which leave three people dead.
But the crisis is not over – it mutates. Delays in recognizing the problem and mistakes in the way it is dealt with end up opening the gates of hell for the entire Eurozone. Ireland is forced into a bailout – Portugal follows. And in Greece, the initial good program results are soon swept away by the concern in international markets that Greece might exit the Eurozone. Meanwhile the continuing austerity leads to an ever-deeper recession, rapidly rising unemployment, increasing social tensions, and real suffering.
Six years down the road since the crisis erupted, Greece is in its third bailout, still in a severe social and economic crisis, and there are so many questions. Were other solutions available? Should Greece have threatened to default in order to get a better deal? Should there have been debt relief from the beginning? Would Greece have been better off if it had left the Euro? Has Greece saved the Euro but not itself? The book addresses these questions with the eye of someone at the heart of decision-making during the crisis.
This is the breath-taking story of an incredible period, told for the first time not by an outside observer, but by one of its protagonists.

Rezension in der TAZ
Thriller über die Griechenland-Krise
Das 36-Milliarden-Loch

„Game Over“ ist ein Rückblick auf sieben Jahre Schuldenkrise: Autor Giorgos Papakonstantinou war drei Jahre griechischer Finanzminister.
https://goo.gl/2JI33C

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/1530703263?tag=daskrefor-21
Titel: Sándor Márai - Die Frauen von Ithaka
Beitrag von: Hellas Channel am 11.02.2017, 14:59:29
Die Frauen von Ithaka
von Sándor Márai

Odysseus, der Herrliche, der Listenreiche, der Held des Trojanischen Kriegs, kehrt nach zwanzigjähriger Irrfahrt heim nach Ithaka. Doch niemand hat ihn vermisst. Als der Heimkehrer dann auch noch die 180 Freier seiner Frau Penelope erschlägt, ist es mit der friedlichen Familienzusammenführung endgültig vorbei. Spitzzüngig und kurzweilig erzählt Sándor Márai die private Familiengeschichte des vermeintlichen antiken Superstars.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3492305997?tag=daskrefor-21
Titel: David Prudhomme - Rembetiko
Beitrag von: Hellas Channel am 13.02.2017, 10:40:51
Rembetiko
Graphic Novel von David Prudhomme

Athen 1936. Unter dem Diktator Ioannis Metaxas schmelzen die Freiheiten des griechischen Volkes dahin wie Schnee in der Sonne. Stavros und seine Musikerfreunde jedoch wollen sich nicht beugen. In verrufenen Hafentavernen spielen sie den Rembetiko, den "griechischen Blues", vom Regime als subversive Kraft gefürchtet und rigoros bekämpft; für ihr Publikum allabendlich Erlösung von Elend und Repression. Als ihr Freund Markos aus dem Gefängnis entlassen wird, stürzen sich die Rembetes in eine zügellose Nacht, einen Rausch aus Drogen, Musik und Utopien…
Eindringlich und mit traumwandlerischem Gespür für seine Charaktere schildert David Prudhomme vierundzwanzig Stunden im Leben von fünf Musikern in den Armenvierteln von Piräus. Seine elegante Linienführung und die leuchtende Farbgebung, die das strahlende mediterrane Licht ebenso einfängt wie die Schatten der schummrigen Haschischhöhlen, erzeugen eine Intensität, so hypnotisch und sinnlich wie der Rembetiko selbst.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956400992?tag=daskrefor-21
Titel: Walter F. Otto - Theophania
Beitrag von: Hellas Channel am 15.02.2017, 11:24:07
Theophania
Der Geist der altgriechischen Religion

von Walter F. Otto

Walter F. Otto (1874-1958) war ein klassischer Philologe, der mit seinen in viele Sprachen übersetzten Göttern Griechenlands (1929) international bekannt wurde. Seine ungewöhnlich weit ausgreifenden Forschungen hatten zum Ziel, über eine bloß ästhetisch-künstlerische Wertung der Homerischen Götterwelt hinaus zu den religiösen Kräften vorzudringen, aus denen die unvergleichliche Kulturblüte des klassischen Griechenland hervorgegangen ist. Anstatt ein naives und von rational-utilitaristischen Vorurteilen geprägtes Bild des späteren 19. Jahrhunderts auf die Antike zu übertragen und damit unserem heutigen Verständnis anzupassen, zeigt Walter F. Otto überzeugend, welche Bedeutung die griechischen Götter für die Menschen jener Zeit besaßen: Sie verstanden sie als Offenbarungen des Seins und zugleich, ganz konkret, als Übersetzungen des Olympischen ins menschliche Dasein.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3465042921?tag=daskrefor-21
Titel: Egbert Scheunemann - Rebellen auf Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 16.02.2017, 15:33:41
Rebellen auf Kreta
Eine ungewöhnliche Reise durch Kretas Geschichte, Sprache und Landschaften. Ein Buch über Freundschaft, wildes Denken und wundersame Erlebnisse.

Von Egbert Scheunemann

Der längste politische Freiheitskampf aller Zeiten fand auf Kreta statt. Die Kreter kämpften gegen die Mykener und Dorer, gegen die Araber und Venezianer, gegen die Türken und Ägypter und im Zweiten Weltkrieg gegen die deutschen faschistischen Besatzer - und kretische Rebellen kämpften an vorderster Front gegen die Diktatur der griechischen Obristen 1967-1974.
Unbändiger Freiheitswille ist vielen Kretern ebenso eingeschrieben wie ein gesunder Hang zu solidem Alltagschaos. Wenn Sie wissen wollen, warum ausgerechnet furchtlose kretische Freiheitskämpfer dem Diminutiv, also der Sprachverniedlichung frönen in einem Ausmaß, dass schwäbische Häuslebauer vor Neid erblassen, was kretische wandernde Mönche mit der Relativitätstheorie zu tun haben, was es mit der Thermodynamik des Frühstückskaffees auf sich hat oder warum sich in einem kleinen kretischen Dorf ein Club skeptischer Rationalisten gegen die düsteren Mächte der Esoterik und des Neoliberalismus gegründet hat - dann sollten Sie dieses Buch endlich kaufen und lesen!
Nachtrag zur 3. Auflage 2014: Mit - unter anderem - einen neuen Kapitel über die katastrophalen Folgen der geisteskranken neoliberalen Kaputtsparpolitik 2008-2014

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3837005534?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
Beitrag von: Hellas Channel am 17.02.2017, 18:38:43
Der kurze griechische Frühling
Das Scheitern von SYRIZA und seine Konsequenzen

von Andreas Wehr

Der Wahlsieg von Syriza vom Januar 2015 war von großen Hoffnungen begleitet, in Griechenland und in ganz Europa. War damit nicht die Chance für eine grundsätzliche Alternative zu der von Brüssel und Berlin betriebenen Austeritätspolitik gegeben? Mit dem Amtsantritt von Ministerpräsident Alexis Tsipras schien nach langen Krisenjahren das Ende des Martyriums des griechischen Volkes endlich in Sicht. Mit der Hinnahme der vor allem von der deutschen Regierung diktierten Vereinbarung mit den Gläubigerstaaten im Sommer 2015 wurde dieser Aufbruch jedoch jäh beendet. Die neuen Bedingungen sind noch härter als die vorangegangenen. In Griechenland erlitt somit die gesamte europäische Linke eine Niederlage. Dies kann, so Andreas Wehr, nicht ohne Konsequenzen für ihre weitere Strategie sein. Es wurde offensichtlich, dass es ein »demokratisches und soziales Europa« unter den Bedingungen des Euros und der EU nicht geben wird.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3894386029?tag=daskrefor-21
Titel: Dimitris Psarras - Neofaschisten in Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 19.02.2017, 11:30:55
Neofaschisten in Griechenland
Die Partei Chrysi Avgi

von Dimitris Psarras

Die schmerzhafteste Folge der vielseitigen griechischen Krise ist unzweifelhaft der triumphale Einzug einer offen faschistischen Partei ins Parlament. Seit der Ermordung des linken Rappers Pavlos Fyssas durch ein Mitglied der Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte) hat sich das Klima für die Rechtsextremen zwar geändert: Mitglieder wurden verhaftet, die staatliche finanzielle Förderung gestrichen und die Regierung erwägt sogar ein Verbot. Doch auch wenn Politik und Justiz nun endlich zu handeln scheinen – die Konsequenzen sind offen, und das Buch von Dimitris Psarras, seine darin aufgeworfenen Fragen und vorgenommenen Analysen bleiben hochaktuell.

'Wie sind wir Griechen dorthin gelangt? Wie wurde plötzlich der Sack des Aiolos geöffnet und die bis vor wenigen Jahren diskreditierte und marginale extreme Rechte in die Lage versetzt, heute die politische Tagesordnung zu gestalten? Wie konnten wir die Diktatur vergessen? Und wie können wir in Griechenland, wo die überwiegende Mehrheit der jüdischen Mitbürger in den Konzentrationslagern umgebracht wurde, die Leugnung des Holocaust tolerieren?'

Mit dem vorliegenden Band will der erfahrene Journalist Dimitris Psarras diese Fragen beantworten. In den Texten, den Symbolen und insbesondere in der Praxis der Chrysi Avgi lassen sich die Gründe aufspüren, die das Wiederauftauchen von 'Sturmtruppen' in einem europäischen Land ermöglicht haben. Dimitris Psarras zeigt aber auch Ansätze auf, wie der Absturz in die Barbarei aufgehalten werden kann.

Dimitris Psarras, 1953 in Athen geboren, ist Mitglied der Recherchegruppe 'Ios' (Virus), die viel zum Entstehen des Buches beigetragen hat. Von 1990 bis zum Juni 2012 war Dimitris Psarras als Journalist für die griechische linksliberale Tageszeitung Eleftherotypia (Pressefreiheit) tätig. Seit November 2013 schreibt er für die vom Zeitungskollektiv in einer Genossenschaft herausgegebene Efimerida ton Syntakton (Zeitung der Redakteure). Neofaschisten in Griechenland – Die Partei Chrysi Avgi (die griechische Originalausgabe erschien 2012 unter den Titel I mavri vivlos tis Chrysis Avgis) ist bereits das zweite Werk, in dem sich Psarras mit den Aktivitäten ultrarechter Organisationen in Griechenland beschäftigt. Schon 2010 gab der Athener Verlag Alexandria seine Studie Die heimliche Hand von Karatzaferis. Die mediale Auferstehung des griechischen Rechtsextremismus heraus.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3944233077?tag=daskrefor-21
Titel: Robin Lane Fox - Alexander der Große
Beitrag von: Hellas Channel am 20.02.2017, 17:32:11
Alexander der Große
Eroberer der Welt

von Robin Lane Fox

„Ein ungemein faszinierendes Porträt des Makedonen und seiner Zeit“
Süddeutsche Zeitung

Er war der genialste Feldherr aller Zeiten, Abenteurer und Visionär: Alexander der Große. Rücksichtslos, mutig und voller Tatendrang stürzte sich der makedonische König in die Schlachten und stieß bis an die Grenze der damals bekannten Welt vor. Als er 323 v. Chr. im Alter von nur 32 Jahren starb, herrschte er über ein Reich, das sich von Griechenland bis nach Indien erstreckte. Es sollte noch lange seinen Stempel tragen: Alexander hatte die Grundlagen für die griechische Prägung des Vorderen Orients geschaffen, die bis in die Neuzeit fortdauerte. Robin Lane Fox zeichnet das packende Porträt eines Mannes, dessen Charisma selbst seine Feinde erlagen und der die Nachwelt bis heute in seinen Bann schlägt.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3608940782?tag=daskrefor-21
Titel: Werner Helwig - Reise ohne Heimkehr
Beitrag von: Hellas Channel am 22.02.2017, 15:33:09
Reise ohne Heimkehr
von Werner Helwig

3. Teil der Hellas-Trilogie von Werner Helwig

Mein Erwachen vollzog sich bei goldträumender Stille. Sanftes Morgennebelregenwetter nieselte. Kaum bewegte Wellen plätscherten an die Wände des Bootes. Der Nikolaos lag verankert vor einer kleinen lehmgelben Felsenhöhle, ragte mit dem Bug halb in sie hinein. Das wasserdurchschwemmte Gemach war bequem mit Trittsteinen ausgelegt, die zu einem schmalen Strandsaum führten, auf welchem sich angespültes Holz, Obstkisten und Tonnenreste häuften. Mein Freund hängte gerade den Kupferkessel ins Feuer, warf ein Bündel frischgerupfter Salbeiblätter hinein. Der Dampf des Gebräus zog mir anregend in die Nase. „Wo sind wir denn?“ fragte ich erstaunt, ungläubig, schlafbefangen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3596310164?tag=daskrefor-21
Titel: Jörg Kronauer / Tomasz Konicz - „Wir sind die Herren des Landes“
Beitrag von: Hellas Channel am 23.02.2017, 20:02:42
„Wir sind die Herren des Landes“
Der deutsche Griff nach Griechenland. Geschichte einer Unterwerfung

von Jörg Kronauer und Tomasz Konicz

Kein Land in der Europäischen Union hat die deutsche Dominanz in diesem Staatenbund so direkt und so brutal durchlitten wie Griechenland. Nachdem auf deutschen Druck Anfang 2010 im Zuge der Euro-Krise die ersten Spar- und Kürzungsdiktate über Athen verhängt wurden, ist die griechische Wirtschaft in kürzester Zeit kollabiert. Der Lebensstandard der meisten Menschen im Land hat sich dramatisch verschlechtert. Immer mehr Griechen leiden Mangel, immer weniger können sich noch Arztbesuche oder Medikamente leisten, die Arbeitslosigkeit ist schwindelerregend, die Obdachlosigkeit nimmt zu. Und eine Besserung der Lage ist nicht in Sicht.
Die Spar- und Kürzungsdiktate aber sind keine unbegreiflichen Exzesse einer bloß irregeleiteten deutschen Regierung – nein, die Sache hat System: In ihnen kulminiert die Einbindung Griechenlands in einen deutsch dominierten europäischen Wirtschaftsraum, um die sich schon das Deutsche Kaiserreich und der NS-Staat bemühten. Im Zweiten Weltkrieg war die Unterordnung Griechenlands unter deutsche Ordnungsvorstellungen mit einer massenmörderischen Besetzung des Landes durch deutsche Truppen verbunden, der fast alle griechischen Juden und Zehntausende griechische Zivilisten zum Opfer gefallen sind. Deutschlands griechische Geschichte ist die Geschichte einer Unterwerfung – seit mehr als hundert Jahren. In diesem Buch wird sie beschrieben.

Rezension in „Junge Welt“ vom 23.02.2017
https://goo.gl/nc05il

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3930786796?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Panajotopoulos - Die Erfindung des Zweifels
Beitrag von: Hellas Channel am 25.02.2017, 09:49:52
Die Erfindung des Zweifels
von Nikos Panajotopoulos

Der griechische Schriftsteller Nikos Panajotopoulos erfindet den Gentest für Literaten und verfasst eine utopische Satire über die Folgen: Die Unterwerfung der Literatur und das Ende der Kritik

Panajotopoulos' Roman lässt sich als Streitschrift lesen, aber auch als Novelle. Er reklamiert die Kritik, dieses Hauptwort des 18. Jahrhunderts, für die vernunftgläubige Epoche der Schachcomputer; er erinnert an den Unterschied zwischen Genie und Genetik, während der Rest der Welt nach den Wundern der Gentechnik giert; und er bestärkt uns in der Ansicht, dass eine Katze, die einen Kanarienvogel gefressen hat, darum noch lange nicht singen kann. Möge das Buch viele Leser finden! Nicht zuletzt deshalb, weil wir dem Autor die vielleicht schönste Widmung der Literaturgeschichte verdanken: „Für all jene, die sich Abend für Abend in das ungemachte Bett des Zweifels legen ...“

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3379007919?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - MARCO POLO Reiseführer Santorin
Beitrag von: Hellas Channel am 01.03.2017, 14:19:45
MARCO POLO Reiseführer Santorin
Reisen mit Insider-Tipps. Mit EXTRA Faltkarte & Reiseatlas

von Klaus Bötig

Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:
Entdecken Sie mit MARCO POLO eine der schönsten Inseln des Mittelmeers, größtenteils vulkanischen Ursprungs, exklusives Kreuzfahrtziel im Hochsommer, nobles Refugium für Touristen aus aller Welt im Rest des Jahres - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort auf Santorin an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben den Ausgrabungen und antiken Ruinen von Akrotíri und Alt-Thera, einigen spektakulären Stränden und den Kraterranddörfern nicht verpassen dürfen. Erleben Sie, wo Sie in einer Höhle in der Caldera-Wand übernachten können und in welchen Tavernen Sie zu fairen Preisen hervorragende Fleischgerichte und frischesten Fisch genießen können.
Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Santorin individuell und authentisch erleben, und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie Santorin in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung.
Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.

Erleben Sie Santorin mit all seinen Facetten! Der kompakte und unkomplizierte MARCO POLO Reiseführer bringt Sie mitten rein ins Geschehen: mit brandaktuellen Informationen, Erlebnistouren und tollen Insider-Tipps. Begleitend zum Buch: Touren-App und Update-Service.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3829728867?tag=daskrefor-21
Titel: Luciano De Crescenzo - Geschichte der griechischen Philosophie
Beitrag von: Hellas Channel am 02.03.2017, 19:54:06
Geschichte der griechischen Philosophie
von Luciano De Crescenzo

Luciano De Crescenzo erzählt mit mediterraner Fabulierlust von den griechischen Philosophen und schmuggelt unter so bekannte Namen wie Sokrates, Platon und Epikur auch die seiner Nachbarn und Bekannten aus Neapel. So fügt sich das Heute mit dem Damals zusammen, der moderne Alltag mit der antiken Schule des Denkens.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257300417?tag=daskrefor-21
Titel: Peer Millauer - Stille Tage in Chatsi
Beitrag von: Hellas Channel am 03.03.2017, 17:34:03
Stille Tage in Chatsi
Kleine Geschichten aus einem griechischen Bergdorf

Von Peer Millauer

Begegnungen mit Einheimischen, Erlebnisse am Rande, Gedanken über Land und Leute - der Autor beschreibt aus der Sichtweise eines Wahlgriechen Begebenheiten, die sich so im Laufe von 25 Jahren in einem typischen, kleinen Bergdorf abgespielt haben. Chatsi, das Dorf mit dem unaussprechlichen Namen, entwickelt sich und verändert sich, die Einwohnerzahl nimmt zu, Deutsche und Schweizer renovieren die alten Steinhäuser des Ortes. Typenbeschreibungen und historische Rückblicke, aber auch kleine Ereignisse, die auf ihre Art skurril und zugleich komisch sind, manchmal eben typisch griechisch, prägen den Charakter des Büchleins.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3743181657?tag=daskrefor-21
Titel: Werner Helwig - Raubfischer in Hellas
Beitrag von: Hellas Channel am 05.03.2017, 15:34:15
Raubfischer in Hellas
von Werner Helwig

Meer haben wir genug. Inseln und verlassene Küsten haben wir genug. Wind ist immer brauchbar, gleich, woher er kommt. Und will er nicht, dann rudern wir. Von unserem Kiel bleibt keine Spur, weil wir ohne Ölmotoren fahren. Man könnte uns hören. Wir müssen leise sein, denn wir sind Jäger und Gejagte zugleich. Unser Meer ist frei und weit und hat viele Verstecke. Wo wir fahren, ist unser Weg. Und der Weg ist ohne Ende. Alles wurde uns Weg auf unseren Meeren. Wenn wir aber ein Ziel haben, sind wir auf der Flucht. Denn wir sind Raubfischer.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3596310512?tag=daskrefor-21
Titel: Philip Matyszak - Athen für 5 Drachmen am Tag
Beitrag von: Hellas Channel am 06.03.2017, 17:06:12
Athen für 5 Drachmen am Tag
Eine Stadt vor 2500 Jahren

von Philip Matyszak

Einmal eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen und Tourist im antiken Athen sein - dieser ungewöhnliche Reiseführer macht es möglich. Er enthält alle wichtigen Informationen zu Unterkünften, Sehenswürdigkeiten oder Einkaufsmöglichkeiten im Jahr 432 vor Christus. Details aus dem Alltag lassen das antike Griechenland lebendig werden. Zusätzlich werden die kulturhistorischen Hintergründe der Antike präsentiert. Ein farbiger Bildteil und Karten, mit denen man auch das heutige Athen entdecken kann, ergänzen die Informationen im Buch.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3836301253?tag=daskrefor-21
Titel: Franz Alto Bauer - Eine Stadt und ihr Patron
Beitrag von: Hellas Channel am 07.03.2017, 13:57:27
Eine Stadt und ihr Patron
Thessaloniki und der Heilige Demetrios

von Franz Alto Bauer

In keiner anderen byzantinischen Stadt hatte der Schutzpatron eine so entscheidende Bedeutung wie der hl. Demetrios in Thessaloniki. Erstmals wird die Geschichte seines Kultes in Thessaloniki von der Spätantike bis zum Ende der byzantinischen Zeit unter Berücksichtigung der Kirche Hagios Demetrios und ihrer wechselvollen Bau- und Ausstattungsgeschichte umfassend dargestellt.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3795427606?tag=daskrefor-21
Titel: Arn Strohmeyer - Die Lyra singt, tanzt und lacht
Beitrag von: Hellas Channel am 08.03.2017, 11:45:33
Die Lyra singt, tanzt und lacht
Vom Zauber kretischer Musik

von Arn Strohmeyer

Die Musik der größten griechischen Insel hat eine jahrhundertealte Tradition, ist Volksmusik im besten Sinne des Wortes und lebt heute von ihrer ungeheuren Vitalität und Vielfalt. Kretische Musik ist im wesentlichen Lyramusik, der Lyraspieler ist ein viel geliebter und verehrter moderner Held. Der Klang der Lyra und die Identität Kretas sind eins.
Arn Strohmeyer versucht den Zauber dieser Musik mit dem Land, seinen Mythen und seiner Geschichte, vor allem aber mit dem Widerstandsgeist und Freiheitswillen, mit der Poesie und Lebensfreude der Kreter zu erklären. Stellvertretend verweist er auf einige weit über Kreta hinaus bekannte Musiker, wie Mikis Theodorakis, Nikos Xilouris, Psarantonis, Jannis Markopoulos oder Ross Daly.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108300?tag=daskrefor-21
Titel: Kaiti Manolopoulou - Juni ohne Ernte
Beitrag von: Hellas Channel am 09.03.2017, 15:45:18
Juni ohne Ernte
Distomo 1944

von Kaiti Manolopoulou

Kaiti Manolopoulou schildert in diesem Buch auf eindringliche Weise das Massaker im mittelgriechischen Distomo, das 1944 durch Soldaten der SS an den Einwohnern des Dorfes begangen wurde. Die Autorin ließ ein halbes Jahrhundert vorbeiziehen, ehe sie sich an die literarische Verarbeitung des historischen Stoffes wagte, von dem sie selbst persönlich betroffen ist. Sie verlor in Distomo zahlreiche Verwandte. Manolopoulou verwebt Erinnerungen und Augenzeugenberichte und zeichnet gleichzeitig auch das Bild des Dorfes Distomo in Friedenszeiten vor den tragischen Ereignissen.

Buchvorstellung in Athen: „Juni ohne Ernte – Distomo 1944“
https://goo.gl/RgDM9U

Einführung der Übersetzerin Michaela Prinzinger
https://goo.gl/xBqHZs

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210149?tag=daskrefor-21
Titel: Kostas Akrivos - Alfons Hochhauser Der Barfußprophet von Pilion
Beitrag von: Hellas Channel am 10.03.2017, 16:26:56
Alfons Hochhauser
Der Barfußprophet von Pilion

von Kostas Akrivos

'Bist Du je durch den Nebel gelaufen und hast ihn selbst wie eine zweite Haut auf Dir gespürt? Bist du je während eines Gewitters draußen nackt herumgelaufen? Hast Du je die Augustsonne an einem einsamen Strand Dir auf den Schädel brennen lassen, bis Du Sinnestäuschungen verspürtest? So einer bin ich! Es fehlt nicht viel, mich als dreizehnter Gott der antiken Griechen zu fühlen. Was meinst Du, werde ich es eines Tages sein?'

Alfons Hochhauser, und sein unbändiger Freiheitsdrang und Streben nach Unabhängigkeit, schreibt Geschichte. In Pilion.

Jahre später ist ein Reporter auf die Spuren dieses Mannes:

'Am Anfang stand einfache Neugierde. Daraus entwickelte sich ein Interesse. Dieses Interesse vermittelte mir überraschende Einsichten in die Tätigkeiten des ›Fremden‹. Meine Überraschung verwandelte sich im Laufe meiner Untersuchung in Bewunderung für Alfons. Als ich begann, mich mit seinem Leben zu beschäftigen, wurde mir langsam klar, ganz in der Nähe eines Menschen gelebt zu haben, dessen Ruhm über die engen Grenzen unserer Region hinaus reichte, ohne, dass es mir damals bewusst gewesen wäre. Mein Leben in der Jugend bewegte sich ständig in der Nähe seines Wirkungskreises, aber wir sind uns nie begegnet. Durch dieselben Landschaften sind wir gewandert, an denselben Stränden haben wir gebadet, vielleicht haben wir im Bus der Linie Volos – Keramidi nebeneinander gesessen. Ich frage mich, ob ich ihn damals vielleicht gesehen habe.'

Eine wahre Geschichte und die Suche nach der Wahrheit über das Leben eines Österreichers, der den sanften Tourismus in Griechenland eingeführt hat und Greta Garbo schrieb: 'Alles bei Ihnen ist anders als in der restlichen Welt. Ich danke Ihnen für Ihre Gastfreundschaft'.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942223198?tag=daskrefor-21
Titel: Franz Postlbauer - Karpathos - Wandern mit allen Sinnen
Beitrag von: Hellas Channel am 13.03.2017, 14:30:29
Karpathos - Wandern mit allen Sinnen
von Franz Postlbauer
31 Wanderungen - Inseldurchquerung - Navigationshilfe / In diesem Wanderführer werden 31 Wanderungen, in allen Schwierigkeitsstufen, vom einfachen Weg bis hin zu herausfordernden Passagen, die Erfahrung, Orientierungssinn und Abenteuerlust voraussetzen, vorgestellt. Alle Wege für Weitwanderer, die die Insel vom Flughafen im Süden bis zur Nordspitze durchqueren möchten, sind präzise beschrieben. Ein ausführlicher Anhang informiert über die Karten- und Satellitennavigation und deren sinnvollen Einsatz auf der Insel Karpathos.

Wenn ihr diesen Wanderführer, ein anderes, Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946663028?tag=daskrefor-21
Titel: Thomas Berres - Der Diskus von Phaistos
Beitrag von: Hellas Channel am 14.03.2017, 14:19:01
Der Diskus von Phaistos
Grundlagen seiner Entzifferung

von Thomas Berres

Seit seiner Auffindung 1908 auf Kreta zieht der Diskus von Phaistos wegen seiner spiraligen Beschriftung mit den dekorativen 'Hieroglyphen' die Aufmerksamkeit eines breiten Publikums auf sich. Als längster kretischer Text des 2. Jahrtausends v. Chr. ist er in vielerlei Hinsicht von besonderer wissenschaftlicher Bedeutung. Viele Gelehrte und Amateure haben versucht, das Rätsel zu lösen, jedoch bislang ohne Erfolg. Denn man wandte sich vorschnell der eigentlichen Entzifferung zu, ohne zuvor die entscheidenden Voraussetzungen (Leserichtung, Schriftsystem, Sprache usw.) zu untersuchen. Die Misserfolge führten sogar zur Annahme, die Scheibe sei eine Fälschung ihres Entdeckers Pernier und gar nicht entzifferbar. Das Buch will unter Berücksichtigung fast der gesamten Fachliteratur die notwendigen Grundlagen schaffen. Dabei sollen möglichst viele wichtige Bereiche (z.B. Schrift- und Sprachverhältnisse im frühen Kreta; die dem Diskus am nächsten stehende Inschrift auf der Axt von Arkalochori; die Kreta-Verse in Ilias und Odyssee) zur Sprache kommen, ebenso die psychologischen Gründe für das Misslingen so vieler Entzifferungen

Leseprobe
http://download.klostermann.de/leseprobe/9783465039778_leseprobe.pdf

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3465039777?tag=daskrefor-21
Titel: Ute Petkakis (Hrsg) - Xenos in Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 15.03.2017, 13:55:12
Xenos in Griechenland
Erzählungen deutschsprachiger Immigranten

von Ute Petkakis (Hrsg)

2010 wurde das Jubiläum des vor 50 Jahren geschlossenen deutsch-griechischen Anwerbeabkommens gefeiert. Viele der griechischen „Gastarbeiter“ haben inzwischen in Deutschland eine Heimat gefunden und Familien gegründet. Über das (Ein-)Leben dieser Gastarbeiter in Deutschland wurden zahlreiche Bücher veröffentlicht, viele von ihnen haben sich auch literarisch mit dem Leben in der Fremde auseinandergesetzt. Eine große Anzahl der Migranten, die in ihre Heimat zurückgekehrt sind und dort ein neues Leben begonnen haben, brachten ihre deutschen Partner, Kinder und Freunde mit.
Wenig bekannt ist, dass einige dieser deutschen Immigranten ihrerseits ihr Leben in der neuen griechischen Heimat literarisch verarbeitet haben. Das brachte uns - den Größenwahn-Verlag und das Goethe-Institut Thessaloniki - auf die Idee, einen Wettbewerb auszuschreiben: Gesucht wurden Kurzgeschichten, in denen die deutsch-sprachigen Auswanderer über ihr Leben als Xenos (= Fremder) erzählen sollten. Wir wollten erfahren, wie sie sich mit dem neuen Land, mit der neuen Mentalität und mit den oft sehr andersartigen Lebensumständen auseinandergesetzt haben.
Die zehn besten Kurzgeschichten sollten in einem Buch veröffentlichen werden - falls diese Zahl zustande käme. Mit der dann erfolgten großen Resonanz auf unseren Wettbewerbsaufruf hatten wir nicht gerechnet - 53 Einsendungen trafen ein, die alle über das Leben in Griechenland berichteten. Es waren die verschiedensten literarischen Formen vertreten: Gedichte, Erzählungen und reine Aufzählungen von Lebensdaten.
Die Jury, die die besten Kurzgeschichten auswählte, setzte sich aus Vertretern des Goethe-Instituts Thessaloniki, des Größenwahn-Verlags Frankfurt, des Deutschen Generalkonsulats in Thessaloniki, der Deutschen Schule Thessaloniki, der Germanistischen Abteilung der Aristoteles-Universität Thessaloniki und des Romiosini-Verlags Köln zusammen. Die Jury musste darüber entscheiden, welche Einsendungen die gestellten Kriterien erfüllt hatten: in literarischer Form Antwort zu geben auf die Frage, wie sich die Deutschen bzw. deutschsprachigen Ausländer in Griechenland fühlen, ob und wie sie sich integriert haben und was sie über das Leben in der Fremde berichten können.
Die Qualität der Kurzgeschichten hat die Jury bewogen, die Anzahl der Erzählungen, die in die geplante Anthologie aufgenommen werden sollten, auf 19 zu erhöhen. Die ausgewählten Geschichten wurden ins Griechische übersetzt; so können auch die Partner und das griechischen Umfeld lesen, wie ihre deutschsprachigen Lebensgefährten und Nachbarn ihr Leben in der „Fremde“ erfahren haben.

Im Namen des Goethe-Instituts Thessaloniki und des Größenwahn-Verlags Frankfurt möchten wir uns herzlich bedanken bei allen, die uns ihre Geschichten zugesandt und dieses Buch möglich gemacht haben, sowie bei der Jury, die sich die Auswahl nicht leicht gemacht hat.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942223066?tag=daskrefor-21
Titel: Lukas Thommen - Sparta
Beitrag von: Hellas Channel am 17.03.2017, 14:19:22
Sparta
Verfassungs- und Sozialgeschichte einer griechischen Polis

von Lukas Thommen

Dieses Studienbuch stellt die Geschichte Spartas von den Anfängen bis zur Aufnahme ins römische Reich dar. Dabei wird gezeigt, wie sich die politischen und sozialen Verhältnisse im Laufe der Zeit veränderten, so dass tradierte Vorstellungen vom erstarrten „Kosmos“ überwunden werden. Die Behandlung der nachklassischen Epochen ergibt wichtige Erkenntnisse über die Formierung des Mythos Sparta, der von der Antike an bis ins 20.Jahrhundert verschiedensten politischen Zwecken diente. Exemplarisch wird anhand von Sparta geklärt, wie eine griechische Polis zwischen den hellenistischen Reichen ihre Existenz sicherte und welche Auswirkungen das Aufgehen im römischen Reich auf das politische und kulturelle Leben hatte. Die Angabe der wichtigsten Quellen und die ausführlichen, aktualisierten Literaturhinweise machen dieses Studienbuch zu einer wichtigen Arbeitsgrundlage.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3476043304?tag=daskrefor-21
Titel: Dietrich Mannsperger / Brigitte Mannsperger - Homer verstehen
Beitrag von: Hellas Channel am 19.03.2017, 13:41:03
Homer verstehen
von Dietrich Mannsperger und Brigitte Mannsperger

Seit den neuen Ausgrabungen in Troja und der großen Ausstellung vor einigen Jahren ist Homer in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Die ›Ilias‹ gilt nun als Quelle zur Geschichte Trojas, das Epos wurde für den Hollywood-Film inszeniert, Homer als erster Dichter des Abendlandes gefeiert. Brigitte und Dietrich Mannsperger bieten eine Einführung in ›Ilias‹ und ›Odyssee‹ für Leser des 21. Jahrhunderts, ohne dass Griechischkenntnisse vorausgesetzt werden. Dabei gehen die beiden Autoren exemplarisch vor: Orientiert an aktuellen Problemstellungen und Sachthemen sowie unterstützt durch Textzitate in neuer Übersetzung lassen sie das homerische Epos als dichterische Verwandlung von Mythos und Realität verstehen. So eröffnet sich der Zugang zu einer berühmten, aber wenig gelesenen Dichtung.
Mit einem Geleitwort von Walter Jens

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3534268482?tag=daskrefor-21
Titel: Josef Fischer - Mykenische Paläste
Beitrag von: Hellas Channel am 20.03.2017, 12:19:10
Mykenische Paläste
Kunst und Kultur

von Josef Fischer

In der späten Bronzezeit blühte auf dem griechischen Festland sowie auf den Inseln der Ägäis die mykenische Zivilisation. Ihre höchste Entfaltung erlebte diese erste europäische Hochkultur in der sogenannten Palastzeit (ca. 1400-1200 v. Chr.). Sie verdankt ihren Namen dem Umstand, dass die politische Landschaft durch eine Reihe von unabhängigen Fürstentümern geprägt war, deren Zentren die sogenannten Paläste waren. Geschichte, Archäologie und Kultur dieser Paläste werden unter Verwendung bislang vernachlässigter Quellen beleuchtet: die architektonische Entwicklung und Ausstattung sowie ihre Funktion als Herrschersitze und Mittelpunkte von Verwaltung, Wirtschaft und Religion. Auch ihr direktes Umland wird betrachtet, so etwa die mit den Palästen in Verbindung stehenden Siedlungen und Nekropolen sowie deren Einbindung in das mykenische Wege- und Verkehrssystem. Ein Ausblick auf die nach-palastzeitliche Verwendung der Areale rundet diesen reich bebilderten Band ab.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3805349637?tag=daskrefor-21
Titel: Valerio M. Manfredi - Talos, Sohn von Sparta
Beitrag von: Hellas Channel am 23.03.2017, 17:22:41
Talos, Sohn von Sparta
von Valerio M. Manfredi

Die harten Gesetze Spartas verlangen, dass missgebildete Kinder nach der Geburt ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen werden. Dieses Schicksal steht auch Kleidemos, dem Sohn eines noblen Spartaners bevor, da er mit einem verkrüppelten Fuß geboren wird. Doch der Hirte Kritolaos findet den Jungen und gibt ihm den Namen Talos, der Wolf. Er zieht ihn auf und bildet ihn zum Krieger aus. Talos zieht in den Kampf gegen die Spartaner, aber der junge Krieger weiß nichts von seiner wahren Herkunft … In seinem spannenden Roman zeichnet der italienische Erfolgsautor Valerio M. Manfredi ein farbenprächtiges Bild vom antiken Griechenland.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3492241662?tag=daskrefor-21

Titel: Gustav Adolf Lehmann - Perikles
Beitrag von: Hellas Channel am 24.03.2017, 10:42:39
Perikles
Staatsmann und Stratege im klassischen Athen

von Gustav Adolf Lehmann

Vor 2500 Jahren wurde mit Perikles einer der bedeutendsten Staatsmänner der Antike in Athen geboren. Unter seiner Ägide erblühte die Stadt als mediterrane Großmacht und entwickelte jene Pracht, deren Abglanz wir heute noch auf der Akropolis erahnen können. Doch ist zugleich mit der Politik des Perikles die Verstrickung Athens in den verheerenden Krieg gegen Sparta und seine Verbündeten verknüpft, der das attische Großreich vernichtete. Gustav Adolf Lehmann hat eine bemerkenswerte Biographie des Perikles geschrieben, in der er dessen Leben, Politik und militärische Verantwortung ebenso eindrucksvoll wie differenziert erzählt.
Der Göttinger Althistoriker Gustav Adolf Lehmann bietet zunächst einen Überblick über Kindheit und Jugend des Perikles, die geprägt waren durch die Bedrohung und Zerstörung seiner Heimatstadt durch die Perser – und durch den Sieg über den übermächtig scheinenden Feind. Er beschreibt den Aufstieg des Perikles zum führenden Politiker Athens, sein Verhältnis zu der beargwöhnten Aspasia, die Einführung des Bürgerrechtsgesetzes und die Durchsetzung des Bauprogramms, das ihm zum überzeitlichen Denkmal werden sollte. Schließlich erhellt er die Hintergründe des Peloponnesischen Krieges, den Perikles mitzuverantworten hatte, den wechselvollen Kriegsverlauf der ersten Jahre und den Ausbruch der Pest, der zahllose Athener und auch Perikles selbst zum Opfer fielen. So sind eine dichte Beschreibung einer der dramatischsten Epochen und ein facettenreiches Portrait eines der mächtigsten Männer der Antike entstanden.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406568998?tag=daskrefor-21
Titel: Herbert Heftner - Alkibiades
Beitrag von: Hellas Channel am 25.03.2017, 18:18:13
Alkibiades
Staatsmann und Feldherr

von Herbert Heftner

Alkibiades (451 404 v. Chr.) ist die wohl spektakulärste Figur in der Geschichte des spätklassischen Athen. In der Zeit des Peloponnesischen Krieges, in dem er mehrmals die Seiten wechselte und den Kriegsverlauf entscheidend beeinflusste, stellt er eine besonders markante Persönlichkeit dar. Stärker als irgendein Zeitgenosse repräsentiert dieser Prototyp eines den Rahmen der polis sprengenden Machtmenschen die Konflikte und Widersprüche seiner Epoche. Alkibiades stammte aus der aristokratischen Familie der Alkmeoniden, zu seinem politischen wie privaten Umfeld gehörten so herausragende Politiker wie Perikles, aber auch Künstler und Philosophen wie Sokrates. In seiner Person verbanden sich die Traditionen des herkömmlichen leaders und Staatsmanns mit dem neu aufkommenden Typus des redegewandten Volksführers zu einer Ausnahmeerscheinung, die schon seine Zeitgenossen teils fasziniert, teils abgestoßen hat. Herbert Heftner legt mit diesem Buch die erste Biographie des Alkibiades vor.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3534238532?tag=daskrefor-21
Titel: Luciano De Crescenzo - Geschichte der griechischen Philosophie
Beitrag von: Hellas Channel am 26.03.2017, 11:07:03
Geschichte der griechischen Philosophie
von Luciano De Crescenzo

Luciano De Crescenzo erzählt mit mediterraner Fabulierlust von den griechischen Philosophen und schmuggelt unter so bekannte Namen wie Sokrates, Platon und Epikur auch die seiner Nachbarn und Bekannten aus Neapel. So fügt sich das Heute mit dem Damals zusammen, der moderne Alltag mit der antiken Schule des Denkens.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257300417?tag=daskrefor-21
Titel: Ulrich Sinn - Das antike Olympia
Beitrag von: Hellas Channel am 28.03.2017, 11:35:09
Das antike Olympia
Götter, Spiel und Kunst

von Ulrich Sinn

Wie verlief die Entwicklungsgeschichte Olympias? Welche staunenswerten Kunstwerke haben die Griechen dort errichtet? Welch ungeheuren Reichtum verwahrten die Priester in den Tempeln der Götter? Welche Sportarten wurden in Olympia gepflegt und wie gestaltete sich das Leben der Athleten, Geschäftsleute und Zuschauer in Olympia? Was machte Olympia für Politiker, Künstler und Gelehrte so attraktiv, daß sie bevorzugt diesen Ort als Bühne ihrer Auftritte wählten? Solche und viele weitere Fragen beantwortet Ulrich Sinn in seinem reich bebilderten Buch über das antike Olympia.

Auch einer, der rein gar nichts über die Antike weiß, wüßte doch, was die Olympischen Spiele sind und daß sie ein Erbe der Alten Griechen darstellen. So wenig sich unsere kulturellen Verbindungen zu Griechenland auf dieses sportliche Großereignis reduzieren lassen, so wenig war Olympia in der Antike primär Austragungsort sportlicher Wettkämpfe. Ulrich Sinn rückt in seinem glänzend geschriebenen und reich bebilderten Band unsere doch einseitigen Vorstellungen über das antike Olympia zurecht und weist dem Sport einen angemessenen Platz als Bestandteil des Götterkultes und der vielfältigen anderweitigen Nutzungen des Heiligtums zu.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406515584?tag=daskrefor-21
Titel: Georg Petras - Let's go Hellas
Beitrag von: Hellas Channel am 29.03.2017, 18:28:03
Let's go Hellas
Griechenland, jetzt erst recht!

von Georg Petras

Griechenland bietet viele Chancen – auch in der Krise. Das ist das Fazit des Autors Georg Petras. Er hat so wie viele Unternehmer-Kollegen aus ganz unterschiedlichen Branchen die Ärmel hochgekrempelt und immer weiter gemacht. Mit Hilfe seiner Lebensgeschichte erfährt man Vieles über Griechenland, die Sonneninsel Rhodos und über die vergangenen sieben Jahre der Krise in einer Region, die zu den schönsten weltweit gehört. Als Deutscher in Griechenland und als Grieche in Deutschland führt Petras ein „Doppelleben“, das es ihm erlaubt, die Ereignisse objektiv zu schildern. In seiner Geschichte geht es um Menschen und um zum Teil dramatische Ereignisse. Aber die Botschaften, die über seinen Werdegang in Stakkato-Manier vermittelt werden, sind eindeutig: Niemals aufgeben! Und: Griechenland hat enormes Potenzial! Let`s go Hellas!

„Let's go Hellas“ erscheint am 9. April 2017. Das Buch kann hier aber schon jetzt bestellt werden.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/399021019X?tag=daskrefor-21
Titel: Griechenland - Garten der Götter
Beitrag von: Hellas Channel am 30.03.2017, 16:16:15
Griechenland - Garten der Götter

Von der überreichen Natur Griechenlands inspiriert, entwickelte sich die griechische Mythenwelt der Antike: kunstvolle Götterdichtungen, Religion, Literatur und Geschichtsschreibung. Dies alles beeinflusste außerordentlich die europäische Ideenwelt und klingt sichtbar bis heute in prächtigen Tempeln und Ruinen nach. Der Kameramann und Filmemacher Michael Schlamberger entdeckte zwischen den Zeugnissen der griechischen Zivilisation eine Naturwelt, die immer noch voller Geheimnisse steckt. Es gelang sogar, in jenen verschwiegenen Buchten und Stränden zu drehen, die Unechte Karettschildkröten als Paarungs-Treffpunkt und Nistplatz benutzen.

„Die natürliche Vielfalt ist in Griechenland besonders stark ausgeprägt, weil so viele verschiedene Lebensräume auf relativ engem Raum zusammengedrängt sind“, erklärt der Filmer seine besondere Faszination für Griechenland. „Hochgebirge und Tiefsee, wüstenähnliche Gebiete und riesige bunte Blumenwiesen sind oft nur wenige Kilometer voneinander entfernt.“ Nachteil der abwechslungsreichen Topografie: Wer versucht, wie bei einer solch aufwändigen Produktionen üblich, mit Kränen und anderer Spezialausrüstung besonders spektakuläre Bilder zu drehen, hat mitunter Transportprobleme. „Um diesen Kran-Blick über den Rand der Samaria-Schlucht auf Kreta zu kriegen, haben wir vier voll beladene Lastesel gebraucht. Und da sind wir zweibeinigen noch gar nicht mitgezählt.“
 
Einem glücklichen Zufall und seiner Geistesgegenwart verdankt der Naturfilmer auch eine der spektakulärsten Szenen dieser Dokumentation. An den Hängen des Olymp über der Baumgrenze wurde das Filmteam Zeuge einer einmaligen Konfrontation: Gänsegeier hatten sich gerade über einen Kadaver hergemacht, begleitet von einer Masse protestierender Raben. Plötzlich tauchte ein Wolf auf und verscheuchte die Geier, um sich das Aas zu schnappen. „Eine solche Begegnung wurde meines Wissens in Europa noch nie gefilmt“, freut sich Schlamberger. An einem Strand im Westen des Peloponnes wurde sogar die einzige Population afrikanischer Chamäleons entdeckt, die nicht in Afrika lebt. Die farbenfrohen Reptilien gelangten vor mehr als tausend Jahren an Bord von Handelsschiffen an griechische Gestade und beschlossen zu bleiben.

Wenn ihr diese DVD, ein Buch, eine CD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000BVLFMA?tag=daskrefor-21
Titel: Vassiliki Pothou / Anton Powell - Das antike Sparta
Beitrag von: Hellas Channel am 31.03.2017, 16:10:52
Das antike Sparta
von Vassiliki Pothou und Anton Powell (Hg.)

Die Sparta-Rezeption, sowohl während der Antike als auch im 19. und 20. Jahrhundert, steht im Fokus dieses Bandes. In einem ersten Abschnitt stellen die Autoren die Frage nach der Identität der spartanischen Gesellschaft ganz im Zeichen des Meinungsstreits über das Menschenbild im antiken Sparta, in Konfrontation mit dem damaligen politischen System. Thema des zweiten Abschnitts ist die vielfältige Rezeption Spartas durch spätere Generationen als Gegenstand eines langwährenden wissenschaftlichen Diskurses, insbesondere die Verarbeitung des damit verbundenen Stigmas der deutschen NS-Vergangenheit.Die neuzeitlichen Rezeptionswirkungen werden an den Beispielen des pädagogischen Einflusses Spartas auf das preußische Erziehungssystem und des Spartabilds in der deutschen Geschichtsschreibung nach 1945 aufgezeigt. Als prinzipielles Ergebnis ist festzuhalten, dass die Welt des Tyrtaios noch immer ein nicht hinreichend erforschtes Rätsel darstellt. Darüber hinaus besteht bis heute Skepsis gegenüber einer bewusst oder unbewusst utopischen und emotionalisierenden Darstellung der spartanischen Illusion.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3515113711?tag=daskrefor-21
Titel: Niklaus Gaschen - Die Mädchen der Sappho
Beitrag von: Hellas Channel am 01.04.2017, 12:01:08
Die Mädchen der Sappho
Archäologische und andere Streifzüge auf der Insel Lesbos

von Niklaus Gaschen

Niklaus Gaschen hat sich auf Spurensuche nach der antiken Schriftstellerin Sappho begeben. Er hat ihre Insel, Lesbos, besucht. Orte fand er, auf die Sappho ihren Fuß gesetzt hat, ebenso wie Menschen, deren Vorfahren Sapphos Schülerinnen gewesen sein könnten. In diesem ersten Band literarischer Streifzüge vereint Gaschen Reisebericht und Kindheitserinnerung zugleich.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3898465098?tag=daskrefor-21
Titel: Bussemer / Candeias / Hildebrandt / Schirdewan - The Syriza Experience
Beitrag von: Hellas Channel am 03.04.2017, 14:02:26
The Syriza Experience
Lehren aus Widerstand, Solidarität und Regierung

von Johanna Bussemer, Mario Candeias, Cornelia Hildebrandt, Martin Schirdewan (Hrsg)

Der Aufstieg Syrizas ist eng mit den Protesten gegen Krise und Austerität verbunden. Nach dem Regierungsantritt im Januar 2015 versuchten die europäischen Institutionen, diese Alternative zu zerstören. Syriza musste ein drittes Memorandum akzeptieren, nicht zuletzt weil es der Linken in Europa nicht gelang, die Kräfteverhältnisse in ihren eigenen Ländern zu verschieben. Seither versucht die Regierung den fast unmöglichen Spagat: Umsetzung des Memorandums, Stärkung seiner rationalen, soziale Abfederung seiner negativen Elemente sowie parallele Durchsetzung progressiver Reformen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3899657586?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
Beitrag von: Hellas Channel am 04.04.2017, 16:02:27
Griechische Sozialgeschichte
Von der mykenischen bis zum Ausgang der klassischen Zeit

von Fritz Gschnitzer

Fritz Gschnitzer (1929 2008) war einer der bedeutendsten Althistoriker seiner Generation. Seine Griechische Sozialgeschichte, in mehrere Sprachen übersetzt, bleibt dreißig Jahre nach der Erstauflage die maßgebliche Einleitung in dieses Thema und ein wichtiges Hilfsmittel für das Studium der griechischen Geschichte. Ihr wertvollster Aspekt ist die Tatsache, daß sie auch die späte Bronzezeit berücksichtigt. Es war Gschnitzers Auffassung, daß der Anfang der griechischen Sozialgeschichte dort zu verorten ist und mit dem Studium der mykenischen Texte beginnen muß. Das Buch verfolgt die Entwicklung der griechischen Gesellschaft bis zum Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr. Für den Nachdruck der Erstauflage haben Angelos Chaniotis und Catherine Trümpy die wichtigsten Entwicklungen in der Erforschung der griechischen Sozialgeschichte der letzten Jahrzehnte zusammengefaßt. Eine ausführliche und thematisch gegliederte Bibliographie von Angelos Chaniotis ergänzt den Band und spiegelt die aktuellen Entwicklungen und neuen Orientierungen in der Erforschung der griechischen Gesellschaftsgeschichte wider.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3515104089?tag=daskrefor-21
Titel: Hesiod - Theogonie
Beitrag von: Hellas Channel am 05.04.2017, 15:56:21
Theogonie
von Hesiod
Übersetzt und erläutert von Raoul Schrott


Die älteste Quelle der griechischen Literatur – in der grandiosen Neuübersetzung von Raoul Schrott
Hesiod erzählt in seiner ›Theogonie‹, in der uns Prometheus ebenso begegnet wie Zeus bei seiner Machtergreifung am Olymp, von der Entstehung der Welt und den Kämpfen und Liebschaften der Götter. Raoul Schrotts Übertragung klingt überraschend modern und ist erfrischend zugänglich. Ein fundierter, umfangreicher Essay schließt den Band ab.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3596033640?tag=daskrefor-21
Titel: Mary Beard - Der Parthenon
Beitrag von: Hellas Channel am 07.04.2017, 12:07:38
Der Parthenon
von Mary Beard

Der Parthenon, der große Tempel auf der Akropolis in Athen, ist für viele Gipfel und Inbegriff des antiken Hellas und seiner Baukunst. Er diente im Laufe der Jahrhunderte als Kirche, Moschee und Pulverlager, wurde in die Luft gesprengt und wieder aufgebaut und ist daher nicht von ungefähr das symbolträchtigste Bauwerk des griechischen Altertums. Seine einzigartige Geschichte von der Antike bis zur Gegenwart erzählt dieses Buch – wissenschaftlich fundiert und dennoch höchst unterhaltsam.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3150185939?tag=daskrefor-21
Titel: Reinhard Schulz / Waltraud Roth-Schulz - Mit dem Wohnmobil nach Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 10.04.2017, 09:10:31
Mit dem Wohnmobil nach Griechenland
von Reinhard Schulz und Waltraud Roth-Schulz

Tourenkarten
Über 5000 km Griechenland in 12 Touren (rot markiert) zu den bekanntesten und vielen unbekannten Sehenswürdigkeiten.
Genaue Markierung vieler Stell-, Bade-, Picknick- und Wanderparkplätze, Toiletten, Ver-und Entsorgungsstationen, Trinkwasserstellen sowie der schönsten Campingplätze.

Natur Erleben- Wandern
Die schönsten Strände entdecken. Gebirgstouren auf den Olymp, den Pangeo, den Ossa, den Timfristos und den Kithäron erleben.
Die drei schönsten Höhlen Griechenlands erforschen. Die Vikos-Schlucht, die tiefste Schlucht Europas, durchwandern.
In berühmten Thermalquellen baden.

Kulturschätze, Städte
Die beeindruckensten Kulturgüter wie z.B. in Athen und Thessaloniki, Delphi, Philippi, Thermos und die Meteora-Klöster besuchen.
Die Wiege unserer Kultur aus klassischer Zeit bestaunen. Die berühmtesten Amphitheater, klassischen Tempel, die schönsten Klöster, frühchristlichen Kirchen.

Baden
Allein das griechische Festland hat über 4000 km Küstenlinie mit traumhaften Badestränden - wir führen Sie zu den schönsten hin!
Endlose Sandstrände gibt es nicht nur an der Küste Thrakiens, sondern auch an der Ostküste Thessaliens. Kleine, intime Sandbadebuchten findet man in allen Küstenbereichen.

WOMO-Service
Über 250 Plätze zum bequemen Übernachten mit genauer Anfahrtsbeschreibung, Ausstattung und präzisen GPS-Koordinaten, differenziert nach Stell-, Bade-, Picknick- und Wanderparkplätzen - aber natürlich auch die schönsten Campingplätze, 140 Brunnen und eine Auflistung aller Fährverbindungen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/386903016X?tag=daskrefor-21
Titel: Gerhard Trumler - Athos: Heiliger Berg - Berg der Heiligen
Beitrag von: Hellas Channel am 10.04.2017, 17:13:29
Athos: Heiliger Berg - Berg der Heiligen
von Gerhard Trumler

Während sich unsere Kirchen leeren, suchen immer mehr Menschen die Stille und Zeitlosigkeit der Klöster. Einer der meditativsten Orte liegt auf der östlichen Landzunge der griechischen Halbinsel Chalkidiki: Hier erhebt sich der Berg Athos 2000 Meter über die Ägäis: Aghion Oros, der Heilige Berg der Orthodoxie. Bis heute hat er nichts von seiner geheimnisvollen Anziehungskraft und Mystik eingebüßt. – Seit über einem Jahrtausend existiert auf dem Berg Athos eine Mönchsgemeinschaft verschiedenster Nationalitäten, die die kultische Tradition des alten Byzanz ungebrochen bewahren konnte – ein einzigartiges Phänomen in unserer modernen Zivilisation. Vielleicht war Gerhard Trumler der letzte, der mit seiner Kamera einen Blick in die Heiligtümer des Klosterstaates werfen durfte. In diesem prachtvollen Fotoband mit einem Text von Heinz Nußbaumer zeigt er atmosphärisch dicht und stilistisch meisterhaft diese einzigartige spirituelle Welt.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/385033189X?tag=daskrefor-21
Titel: Ein Atem
Beitrag von: Hellas Channel am 11.04.2017, 12:03:20
Ein Atem
Drama um eine berufstätige Mutter und ihr schwangeres Kindermädchen, das zum Thriller mutiert.

Griechenland, Athen: Das Land steckt tief in der Wirtschaftskrise, die Arbeitslosigkeit steigt immer weiter an. Die junge Elena (Chara Mata Giannatou) träumt von einem besseren Leben. Deshalb plant sie auszuwandern, auch wenn sie dafür ihren Freund Costas (Apostolis Totsikas) zurücklassen muss. Elena findet einen Job in einer Bar in Frankfurt. Nach einem Gesundheitscheck werden die Zukunftspläne jedoch zerstört. Elena ist schwanger und kann dort nicht mehr arbeiten. Doch so schnell gibt sie nicht auf. Die junge Griechin findet eine neue Arbeit als Kindermädchen bei einem wohlhabenden Paar in Frankfurt. Die Familie besteht aus Tessa (Jördis Triebel), ihrem Mann Jan (Benjamin Sadler) und der kleinen Lotte. Da Tessa nach einer längeren Babypause in ihren Beruf als Managerin einsteigen will, soll Elena auf das kleine Mädchen aufpassen. Zunächst läuft alles gut. Für Elena, die viel Armut erlebt hat, scheint der gut betuchte Haushalt wie ein Paradies. Schon bald merkt sie jedoch, dass die Gastfamilie so manche Launen und Neurosen hat. Eines Tages lässt Elena das Kind bei einem scheinbar harmlosen Spaziergang kurz aus den Augen. Lotte ist spurlos verschwunden. Elena bekommt Panik und beschließt nach Griechenland zurückzukehren, um dem Zorn der Eltern und den möglichen Konsequenzen zu entgehen. Unterdessen sind die Eltern durch das Verschwinden ihres Kindes völlig aus der Bahn geworfen. Schließlich macht Jan seiner Frau bittere Vorwürfe, da Lotte nur wegen Tessas Karrierewunsch einer völlig Fremden anvertraut wurde. Tessa entscheidet sich daraufhin für einen radikalen Schritt. Sie reist nach Griechenland, um Elena und vielleicht auch ihre Tochter wiederzufinden.

Wenn ihr diese DVD, ein Buch, eine CD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01AXJSIQU?tag=daskrefor-21
Titel: Dieter Döring - Wandern auf Korfu
Beitrag von: Hellas Channel am 12.04.2017, 15:10:53
Wandern auf Korfu
Die 30 schönsten Touren

von Dieter Döring

Entdecken Sie mit der Überarbeitung 2017 - dieses erstmals 2006 erschienenen Wanderführers - die griechische Insel Korfu mit ihren herrlichen Stränden, Olivenhainen, Blumenwiesen, Tavernen und den Höhen des Berges Pantokrator. Er enthält die 30 schönsten Wanderungen auf der Ionischen Insel Korfu sowie 3 Wanderungen auf der Nachbarinsel Paxos mit Informationen zu jeder Tour mit Laufzeit, Länge, Einkehr, Highlights, Anfahrt etc., außerdem Inselübersichtskarte und Tourenkarten. Für GPS-Wanderer stehen zu jeder Tour GPS-Tourdaten zum Download zur Verfügung.

Wenn ihr diesen Wanderführer, ein Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/373924447X?tag=daskrefor-21
Titel: Eva Döring - Der junge Odysseus
Beitrag von: Hellas Channel am 13.04.2017, 15:14:54
Der junge Odysseus
von Eva Döring

Griechenland um das Jahr 1250 vor unserer Zeitrechnung.
Die Insel Ithaka wird von Arkeisios regiert. Kleinfürsten versuchen, ihren Einfluss und ihre Macht auf Kosten der Allgemeinheit auszubauen und schrecken vor keiner Gewalttat zurück. In diesem Umfeld wird Odysseus als Enkel des Herrschers geboren. Er wird der einzige Sohn seiner Eltern, Laertes und Antikleia, bleiben. Auf Ithaka wächst der Junge heran. Bevor Laertes als Nachfolger von Arkeisios, seinem Schwiegervater, die Argo besteigt, um mit dem achäischen Bündnis Troias Macht zu brechen und den freien Zugang ins Schwarze Meer zu sichern, überträgt er die Verantwortung für Ithaka auf den jungen Odysseus. Den Heranwachsenden erwarten schwierige Herausforderungen, die er nun allein zu meistern hat.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/373758219X?tag=daskrefor-21
Titel: Irene Berti - Gerechte Götter?
Beitrag von: Hellas Channel am 15.04.2017, 14:17:58
Gerechte Götter?
Vorstellungen von göttlicher Vergeltung im Mythos und Kult des archaischen und klassischen Griechenlands

von Irene Berti

Die Idee eines Gottes als Richter, der nach abstrakten Gesetzen bestraft und belohnt, sucht man im antiken Griechenland vergebens. Die Gerechtigkeit der olympischen Götter manifestiert sich vielmehr durch Reziprozität. So ist in den literarischen Quellen der trostspendende Gedanke verbreitet, dass die Götter mit derselben Loyalität, mit der die Mitglieder der Polisgemeinschaft den Kult für die Götter pflegen, die Menschen in Krisenzeiten schützen. Was geschieht aber, wenn diese Beziehung aufgrund von Verbrechen zerbrochen wird und die Götter sich erzürnen? In welchen Kultpraktiken spiegelt sich die Angst vor der göttlichen Strafe und an welche Gottheiten appelliert man, wenn die Gerechtigkeit verletzt wird? Anhand von literarischen, epigraphischen und archäologischen Quellen untersucht dieses Buch die Mechanismen der göttlichen Vergeltung und wie sich diese in der kultischen Praxis des archaischen und klassischen Griechenlands widerspiegeln.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946654533?tag=daskrefor-21
Titel: Jonas Grethlein - Die Odyssee
Beitrag von: Hellas Channel am 16.04.2017, 11:06:12
Die Odyssee
Homer und die Kunst des Erzählens

von Jonas Grethlein

Die Odyssee zählt zum überzeitlichen Schatz der Weltliteratur. Bis heute begeistern uns die Abenteuer des ebenso tapferen wie listenreichen Odysseus, der sich allen Widrigkeiten zum Trotz die Rückkehr in die Heimat erkämpft. Doch worin liegt der Zauber dieses uralten Werkes, der auch nach 2800 Jahren noch anhält, und worin die Meisterschaft des Dichters, die wir bis heute bewundern?
Es ist die vollendete Erzählkunst Homers, der es in unvergleichlicher Weise versteht, die Lust des Lesers stets wachzuhalten. Er weckt in uns das brennende Verlangen, die Auflösung der vielfältigen dramatischen Ereignisse zu erfahren, in die sein Held verstrickt wird. Und so folgen wir Odysseus atemlos durch zahllose Prüfungen, teilen seine Verzweiflung und fürchten um ihn angesichts der Winkelzüge seiner menschlichen und mitunter übermenschlichen Feinde. Seine Geschichte spielt zwar in einer fremden Welt - und doch ist sie nicht so fremd, dass wir uns darin nicht in unseren Hoffnungen und Ängsten wiederfinden würden. Jonas Grethlein, bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen zur Erzählkunst in der Antike, ist ein kundiger Führer durch die Welt des Odysseus und hat ein ebenso spannendes wie kluges Buch über sie geschrieben.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340670817X?tag=daskrefor-21
Titel: Thomas A. Szlezák - Homer oder Die Geburt der abendländischen Dichtung
Beitrag von: Hellas Channel am 17.04.2017, 10:21:06
Homer oder Die Geburt der abendländischen Dichtung
von Thomas A. Szlezák

Aus der Nacht der sprichwörtlichen Dunklen Jahrhunderte bricht im 8. Jahrhundert v. Chr. die strahlende Morgenröte der griechischen Literatur hervor. Zwei gewaltige Epen - Ilias und Odyssee - erzählen von Göttern, Helden und Menschen und bergen gleichermaßen Mythen der Vergangenheit wie auch Geschichte der Zeitgenossen. Der Name des Dichters, unter dem sie überliefert werden, ist unvergänglicher Bestandteil unseres kulturellen Gedächtnisses geworden - Homer.
Thomas A. Szlezák erschließt mit seinem wunderbaren Buch Ilias und Odyssee als zwei Hauptwerke der Weltliteratur. Zunächst erläutert er, was wir über Homer wissen können, und wendet sich dann den beiden Epen zu. Er beschreibt, wie sie aufgebaut und mit welchen literarischen Mitteln sie gestaltet sind, bietet dann jeweils eine Einführung in den Handlungsablauf, stellt die Protagonisten vor, zeichnet die Konfliktlinien nach, erhellt das kulturelle und lebensweltliche Umfeld, in dem die Epen entstanden, und macht deutlich, welche religiösen und ethischen Vorstellungen sie durchziehen. Kurzum: Thomas A. Szlezák lehrt uns, Homer zu lesen - eine Freude für jeden Homer-Liebhaber, eine Einladung für jeden, der es werden möchte.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406637299?tag=daskrefor-21
Titel: Wolfram Letzner - Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 20.04.2017, 14:35:16
Athen
Der archäologische Führer

von Wolfram Letzner

Metropolis Athen Athen, die »Wiege der Demokratie«, damals wie heute eine lebendige, pulsierende Stadt. Über Jahrhunderte hinweg war Athen eine der bedeutendsten Kulturmetropolen der Antike davon zeugen die archäologischen Denkmäler Akropolis, Agora und natürlich Spaziergänge durch die Stadt lebendig vorgestellt von Wolfram Letzner.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3805344562?tag=daskrefor-21
Titel: Diana Siebert - Aller Herren Außenposten
Beitrag von: Hellas Channel am 21.04.2017, 19:20:03
Aller Herren Außenposten - Korfu von 1797 bis 1944
von Diana Siebert

Korfu
- war nie osmanisch, sondern gehörte 400 Jahre lang zu Venedig,
- wurde zweimal Frankreich vertraglich zugesprochen, das sich aber nie dort halten konnte,
- war die Hauptstadt des ersten griechischen Staates der Neuzeit,
- hat den Briten und ihrer 50-jährigen Oberherrschaft nicht nur Ginger-Ale und Cricket zu verdanken,
- stellte Griechenlands ersten Regierungschef,
- wurde von Mussolini 1923 besetzt,
- hatte eine der größten jüdische Gemeinden Griechenlands, deren überwiegender Teil 1944 von den Deutschen nach Auschwitz deportiert wurde.

Die erste Monographie über die wechselvolle Geschichte Korfus von 1797 bis 1944 beleuchtet diese und viele andere Ereignisse und klärt über Hintergründe auf.

Besprechung in Jüdische Allgemeine
https://goo.gl/vxfSbw

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3000525025?tag=daskrefor-21
Titel: Hans-Helmut Werner - Griechenland in Licht und Gegenlicht
Beitrag von: Hellas Channel am 23.04.2017, 15:17:18
Griechenland in Licht und Gegenlicht
Was Sie schon immer über Griechenland nicht wissen durften

von Hans-Helmut Werner

Es handelt sich um ein lesbares, teilweise amüsantes, teilweise auch bedrückendes Porträt der griechischen Befindlichkeit. Ein Bild zwischen Traum und Alptraum. Viele wichtige Informationen dieses Buches, die dem Reisenden in einem der schönsten Reiseländer Europas gänzlich unbekannt sind, sollen ein Mosaik ergeben, das auch die ökonomische Krise Griechenlands plausibler erscheinen lässt, in verständlicher Darstellung.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3737531455?tag=daskrefor-21
Titel: Albrecht Dihle - Griechische Literaturgeschichte
Beitrag von: Hellas Channel am 26.04.2017, 14:01:01
Griechische Literaturgeschichte
Von Homer bis zum Hellenismus

von Albrecht Dihle

Mit seiner knappen, gleichwohl umfassenden Darstellung macht der ehemalige Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften zugleich deutlich, daß die gesamte abendländische Kultur auf den geistigen Wirkungen der Antike gründet: auf ihrer Dichtung, ihren philosophischen und ihren naturwissenschaftlichen Werken.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406444504?tag=daskrefor-21
Titel: Fritz Graf - Griechische Mythologie
Beitrag von: Hellas Channel am 27.04.2017, 11:32:25
Griechische Mythologie
Eine Einführung

von Fritz Graf

Die Mythen der Griechen sind in allen europäischen Kulturen von der Antike bis zur Gegenwart eine schier unerschöpfliche Quelle von Anregungen für Literatur und bildende Kunst gewesen. Bis heute bestimmen sie weitgehend, was man überhaupt unter Mythos versteht. Fritz Graf gelingt es in seiner überaus verständlichen Darstellung, den Bogen von Homer und Hesiod bis zur Behandlung der Mythen in der griechischen Tragödie und der Philosophie zu spannen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3411145625?tag=daskrefor-21
Titel: Hubert Ortkemper (Hrsg.) - Führer durch das klassische Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 28.04.2017, 18:25:21
Führer durch das klassische Griechenland
Die antiken Texte zur Kunst und zu den Landschaften Griechenlands

von Hubert Ortkemper (Hrsg.)

Der vorliegende Reiseführer zu den Kunststätten und Landschaften des antiken Griechenlands versammelt Texte aus Dichtung, Geschichtsschreibung und Philosophie, die den Geist der Zeit, in der die jeweiligen Orte mit Leben erfüllt waren, vor Augen führen.

Das vorliegende Buch aus der Serie „Literatur und Reisen“ umfaßt zwölf Regionen und Inselgruppen mit ihren wichtigsten Kunstwerken und Landschaften. Texte antiker und moderner Autoren wie Anakreon, Empedokles, Cicero oder Schiller, Pückler-Muskau und Kazantzakis behandeln neben dem jeweiligen Ort auch Aspekte der Kultur, das Wesen der Demokratie, die Mythen, die Medizin, Orakel und Götterglauben, Sport und Ästhetik. Diese Konstruktion wird der immensen Vielseitigkeit einer Kultur, deren Blüte sich über Jahrhunderte erstreckte, durchaus gerecht und gibt dem Leser einen reichen Überblick. Einige Zeilen des Herausgebers leiten jeweils die Texte ein, so daß der Reisende die Strecke mit einer Art geistiger Pilgerschaft verbinden kann - farbige Auffrischung seiner möglicherweise leicht angestaubten humanistischen Bildung. Da außerdem alle mythologischen und historischen Begriffe unmöglich im Gedächtnis immer präsent sein können, besitzt das Buch den Charakter eines Nachschlagewerkes. Die Bilder allerdings enttäuschen. (FAZ Besprechung vom 04.06.1998)

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3458336303?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - DuMont direkt Reiseführer Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 01.05.2017, 19:35:00
DuMont direkt Reiseführer Kreta
von Klaus Bötig

So neugierig wie auskunftsfreudig und offen zugleich sind die Kreter, dass auch Fremde im Kafenion schnell in ein Gespräch verwickelt sind. Mit den 15 »Direkt-Kapiteln« des Reiseführers von Klaus Bötig können Sie sich zwanglos unter die Kreter mischen, direkt in das Lebensgefühl auf der größten griechischen Insel eintauchen, aktiv in der Natur entspannen und die Highlights kennenlernen: die Samariá-Schlucht und das wilde Hinterland, einsame Bergdörfer und mediterrane Städte, Palmenstrände und sandige Lagunen, das Erbe der minoischen Kultur und Historisches aus griechischer, römischer, byzantinischer, venezianischer und osmanischer Zeit. Dank vieler Tipps und Adressen erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Kreter zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt. Mit den Übersichtskarten, genauen Stadtplänen und dem separaten großen Faltplan können Sie nach Lust und Laune Kreta erkunden.

Reiseführer-Profil: leicht & locker! Persönlicher Reisebegleiter mit 1 Faltplan, 15 Direktkapiteln, 120 Seiten, den besten Adressen – und Lesevergnügen von der ersten Seite an. „DuMont direkt“ bringt Sie mitten hinein in das Lebensgefühl der Insel, der spielerische „Reise- Kompass“ führt 15 x genau dorthin, wo es das Besondere zu entdecken und erleben gibt.

Wenn ihr diesen Reiseführer, ein Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3770183576?tag=daskrefor-21
Titel: Richard T. Neer - Kunst und Archäologie der griechischen Welt
Beitrag von: Hellas Channel am 02.05.2017, 14:54:59
Kunst und Archäologie der griechischen Welt
Von den Anfängen bis zum Hellenismus

von Richard T. Neer

Der Palast von Knossos, die Nike von Samothrake oder die Grabmalereien von Paestum: Die griechische Antike ist ein wahrer Fundus beeindruckender Schätze. Von der Bronzezeit über die Archaik bis hin zum Hellenismus fanden zahlreiche unterschiedliche Kunstrichtungen und Baustile ihre formvollendete Ausprägung. Richard T. Neer liefert einen vollständigen und beeindruckenden Überblick über die griechische Kunst und Archäologie. Über 2000 Jahre Entwicklung von Kunst, Stil und Architektur verbindet er mit historischer Überlieferung, Gesellschaftsgeschichte, Sprache und Politik. Dabei geht er entlang der Epochen vor und ergänzt dies durch Beispiele zu so bedeutenden Städten wie Olympia, Paestum oder Athen. Infokästen zu ausgewählten Themen, Karten, Fotografien und Zeichnungen komplettieren diesen hervorragend geschriebenen Band.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/380534676X?tag=daskrefor-21
Titel: Ingrid Schmitz (Hrsg.) - Sonne, Schüsse und Souvlaki
Beitrag von: Hellas Channel am 04.05.2017, 12:21:06
Sonne, Schüsse und Souvlaki
Kulinarische Krimis aus Griechenland garniert mit 16 Kochrezepten

von Ingrid Schmitz (Hrsg.)

Griechenland ist immer schön, aber immer auch spannend und „schmackhaft“. Das beweist diese Anthologie mit 16 Kurzkrimis, die mit 16 köstlichen Rezepten garniert sind. Mal spielen die Geschichten auf Antiparos, mal auf Kos, mal auf Paros. Subtil, spannend, ketzerisch und unterhaltsam widmen sich die Autorinnen und Autoren u. a. den Themen Liebe, Politik, Verbrechen, Leidenschaft oder Verrat. Spielerisch weben sie so manch interessante Facette der griechischen Gegenwart, Vergangenheit sowie der Mentalität in die Krimis ein. Jeder einzelne davon ist ein delikater Happen für Gourmets dieses Genres.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210203?tag=daskrefor-21
Titel: Hermann Markau - Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 05.05.2017, 18:14:21
Kreta
Erinnerungen an eine Reise

von Hermann Markau

Ich erlag dem einzigartigen Charme Kretas. Wenn man meinem Versuch, diese eine Reise zu beschreiben, eine Absicht unterstellen wollte, dann wäre es die, dem Leser diesen Charme nahezubringen, ihn teilhaben zu lassen an der ganz besonderen Atmosphäre, die ich dort erlebt habe, dieser außergewöhnlichen Mischung aus liebenswürdiger Direktheit und überbordender Gastfreundschaft seiner Bewohner.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/1521217319?tag=daskrefor-21
Titel: National Geographic - Die Legende von Troja
Beitrag von: Hellas Channel am 06.05.2017, 14:07:16
Die Legende von Troja
National Geographic

Keine andere Geschichte der westlichen Zivilisation hat die Menschen so nachhaltig als auch dauerhaft inspiriert und fasziniert wie die trojanische Sage von Krieg und Täuschung.
Hat die Stadt Troja wirklich existiert? Die wunderschöne Helena, das Trojanische Pferd - war Homers Sage mehr als nur eine epische Geschichte?
Begleiten Sie uns bei der Suche nach einer verlorenen Welt und enträtseln Sie die Geheimnisse, die um diese antike Stadt kreisen. Mit Hilfe von beeindruckenden Nachbauten und den Perspektiven internationaler Experten führt National Geographic Sie zurück in die Zeit des antiken Troja. Erforschen Sie mit uns die mysteriösen Legenden dieser fabelhaften Stadt.

Wenn ihr diese DVD, ein Buch, eine CD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0002UY5OU?tag=daskrefor-21
Titel: Theodor Birt - Alexander der Grosse und das Weltgriechentum
Beitrag von: Hellas Channel am 08.05.2017, 16:28:09
Alexander der Grosse und das Weltgriechentum
von Theodor Birt

Der Autor Prof. Theodor Birt (1852-1933) war Altphilologe und Rektor der Marburger Universität. In diesem Buch schildert er geschichtlich fundiert das Leben Alexander des Großen (356 v.Chr. bis 323 v.Chr.), die Entstehung dessen Weltreichs und die daraus resultierende Entwicklung des Hellenismus. Ebenso befasst sich der Autor ausführlich mit den Folgen, die Alexanders Tod für Menschen und die Religionen jener Zeit hatte.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/1545581355?tag=daskrefor-21
Titel: Elke Stein-Hölkeskamp - Das archaische Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 10.05.2017, 18:28:48
Das archaische Griechenland
Die Stadt und das Meer

von Elke Stein-Hölkeskamp

Die gewaltigen Mauern des sagenhaften Mykene lassen uns auch heute noch staunen über jene längst vergangene Hochkultur, die am Anfang der Geschichte des frühen Griechenlands steht. Mit ihr beginnt auch diese sechsbändige Geschichte der Antike. Elke Stein-Hölkeskamp hat eine ebenso spannende wie informative Darstellung der griechischen Antike von dem Ende der mykenischen Welt über die Dunklen Jahrhunderte, die Entstehungszeit der Homerischen Epen Ilias und Odyssee bis zu den Reformen des Kleisthenes am Ende des 6. Jahrhunderts v. Chr. geschrieben. Sie skizziert die Ausbreitung der griechischen Kultur im Zuge der großen Kolonisation entlang der Küsten des Mittelmeers und des Schwarzen Meeres, beschreibt die Lebenswelt der Bauern und Aristokraten, erhellt die aufkommende Bürgerkultur in den Stadtstaaten und erläutert die Ursachen für inneradlige Konflikte in den Poleis, die nicht selten in die Entstehung einer Tyrannenherrschaft mündeten.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406673783?tag=daskrefor-21
Titel: Anton Papayannis - Im Land der Götter
Beitrag von: Hellas Channel am 12.05.2017, 15:21:52
Im Land der Götter
Zwischen Betrug und Verflechtung

von Anton Papayannis

Es handelt sich um einen Roman, der auf realen Erlebnissen im Süden Europas basiert, mit gefühlvollem Profil, einer Liebesgeschichte und einigen überraschenden Wendungen aus Politik und Wirtschaft. Das Thema liegt zwischen Betrug und Verflechtung, wobei niemand unbeteiligt bleiben kann. Die Geschichte spielt vorwiegend in Deutschland und in Ellisland, einem hypothetischen Land irgendwo nördlich von Griechenland. Die Hauptstadt von Ellisland ist Atrina. Die Hauptfiguren der Geschichte sind Al, ein prominenter Börsenmakler aus Atrina mit Wirtschaftsstudium an der Universität von Freiburg im Breisgau, Tilde, seine deutsche Partnerin mit Jurastudium an derselben Universität und John, Börsenmakler-Mitarbeiter und anschließend Konkurrent von Al an der Atriner Börse. Weitere Hauptrollen spielen ebenfalls politische Persönlichkeiten, Reeder, Börsenmakler, einfache Leute und alle gemeinsam präsentieren sowohl in ihrem Charakter als auch in ihren Handlungen dem griechischen Publikum vertraute Elemente, wenn wir an die geschichtliche Entwicklung der weiteren Gegend denken. Sie verflechten ihre persönlichen Geschichten mit den allgemeineren Entwicklungen auf politischer, wirtschaftlicher und sozialen Ebene, gehen mit oder überwinden auf bessere oder schlechtere Art die Zeit und ihre Gesellschaft, ihre Leidenschaften, ihre Fehler, ihre Entscheidungen, ihre Höhenflüge, ihre Träume. Sie werden von der Situation beeinflusst, gleichzeitig jedoch beeinflussen sie sie bis zu dem Grad, den ihnen ihre Macht erlaubt. Im Werk werden Facetten der Tragödie des Staates von Südosteuropa beleuchtet und aufgedeckt und es werden Details erklärt, die entscheidend für Skandale und übel riechende Verflechtungs-angelegenheiten sind. Jede Ähnlichkeit jedoch, die manchmal an die Grenze des Skandals reicht, mit Personen, Tatsachen, Situationen sind jedoch rein symptomatisch, auch wenn der informierte Leser ungezwungen und automatisch in Assoziationen mit der geschichtlichen Entwicklung von Griechenland während der letzten Jahrzehnte eintaucht mit den Personen die in ihm eine Rolle spielten und den Handlungen und Vorsätzlichkeiten, die die heutige Situation des Landes erklären. Al lebt und arbeitet nach den intensiven Rhythmen von Atrina und hat dabei als Vorbild die Lebensweise von Freiburg in Deutschland. John, der in einem Dorf in der Provinz von Ellisland aufwächst und in Atrina studiert, ist der absolute Typ eines undankbaren Wohltäters. Tilde, eine deutsche Jurastudentin an der Freiburger Universität und Al verlieben sich auf den ersten Blick und leben zusammen bis jener die für ihre Beziehung schicksalhafte Entscheidung trifft. Etwas, das sie beide für einen langen Zeitraum heimsucht. Dort in Freiburg lernen sie auch Anny kennen, die im Verlauf der Handlung nicht nur eine gute Freundin von beiden wird, sondern auch der Schutzengel von Al. Der Geheimdienst einer ausländischen Macht plant mit Erfolg in seinem Versuch, das Regime von Ellisland zu stürzen, den Aufstieg von Zalis Kanzalis an die Macht in Als und Johns Land. Im Verlauf und gegen Ende der Geschichte denkt sich Al einen satanischen Plan auf Rechnung seiner steinreichen Kundin aus, um anschließend das korrupte Regime von Ellisland aufzudecken und zu stürzen. Durch die Handlung verfolgen wir die Geschichte eines Landes, das unter seinem trügerischen Glanz skrupellose Politiker wie Zalis Kanzalis und seine Familie verbirgt, die auf satanische Weise über Jahrzehnte die totale Kontrolle des Landes gewinnen und erhalten. In diesem von schwarzem Humor durchzogenen allegorischen Roman präsentiert der Autor eine Seite einer politischen Strömung des Landes, dessen Prinzipien er nicht zögert zu verletzen und seine Gegenwart auszugleichen. Es ist ein aktueller Roman, der das Griechenland von gestern oder morgen darstellen könnte. Das werden wir in der Realität in einigen Monaten wissen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/1521104883?tag=daskrefor-21
Titel: Kai Brodersen - Europa und Herr Stier
Beitrag von: Hellas Channel am 14.05.2017, 17:45:51
Europa und Herr Stier
Palaiphatos' Wahrheit über die griechischen Mythen

von Kai Brodersen (Herausgeber, Übersetzer)

Europa wurde von einem Stier entführt, so will es der Mythos. Aber ist das nicht eigentlich völlig absurd? Ein Rind würde das doch nicht tun! Bestimmt war es ein Herr Stier, der die Prinzessin entführt hat! – Und Skylla war in Wahrheit kein Seeungeheuer (die gibt es nicht!), sondern ein gefürchtetes Piratenschiff.

Dass man auch schon in der Antike die von den Vorfahren überlieferten Erzählungen kritisch beäugte, zeigen die Unglaublichen Geschichten des Palaiphatos, eines Zeitgenossen Alexanders des Großen. Wie er versucht, die Mythen rational zu erklären, ihren wahren Kern zu entschlüsseln, ist nicht nur unterhaltsam zu lesen, man bekommt auch einen völlig neuen Blick auf die berühmten alten Geschichten.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/315019458X?tag=daskrefor-21
Titel: Tatiana von Griechenland / Diana Farr Louis - Zu Gast in Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 16.05.2017, 18:09:28
Zu Gast in Griechenland
Rezepte, Küche & Kultur

von Prinzessin Tatiana von Griechenland und Diana Farr Louis

Noch ein weiteres Kochbuch? Nein, Zu Gast in Griechenland könnte genauso gut den Titel Aus Liebe zu Griechenland tragen. Denn dieses Projekt brachte bekannte Persönlichkeiten aus aller Welt zusammen, die dem faszinierenden Land auf ganz eigene Weise verbunden sind. Sie überließen uns ihre Lieblingsrezepte, verrieten uns, was sie in Griechenland besonders gern essen und gaben auch Persönlicheres preis, indem sie uns an ihren Erinnerungen teilhaben ließen und erzählten, was Griechenland für sie bedeutet.

Zu Gast in Griechenland ist ein Gemeinschaftsprojekt von Prinzessin Tatiana von Griechenland, die Athen im Jahr 2013 zu ihrer neuen Heimat machte, der New Yorkerin Diana Farr Louis, die 1963 das erste Mal Griechenland besuchte, und der Nichtregierungsorganisation (NGO) BOROUME. 2011 in Athen gegründet, ist BOROUME der Name bedeutet übersetzt Wir können die einzige gemeinnützige Hilfsorganisation in Griechenland, die sich dem Kampf gegen Lebensmittelverschwendung und Mangelernährung verschrieben hat. Dafür hat sie ein Netzwerk von Spendern und Empfängern im ganzen Land aufgebaut.

Durch dieses Buch werden Sie Griechenland mit neuen Augen sehen, neu begreifen und auch geschmacklich neu entdecken. Vor allem aber werden Sie mit dem Kauf Teil einer weltweiten Gemeinde von Aktiven, deren Anliegen es ist, dem Land, das sie lieben, zu helfen. Alle Gewinne aus dem Verkauf des Buches werden BOROUME dabei unterstützen, für noch mehr Familien Mahlzeiten zu organisieren und zugleich das Gemeinschafts- und Solidaritätsgefühl weiter zu stärken. Essen treibt unseren Körper an und nährt unsere Seele. In Gemeinschaft fördert es selbst unter Fremden ein unerklärliches Gefühl der Vertrautheit. Und in jedem Land der Welt ist es grundlegender Bestandteil eines einzigartigen kulturellen Erbes, das durch Traditionen und Erinnerungen die Gegenwart mit der Vergangenheit verbindet. Ein einziger Bissen kann uns rund um den Globus befördern oder in der Zeit zurückversetzen. Was sonst, wenn nicht Essen, kann so beständige Erinnerungen und tiefe Gefühle wecken oder erzeugen?

Es ist kein Zufall, dass für Zu Gast in Griechenland über dreißig namhafte internationale Persönlichkeiten sich bereit erklärt haben, ihre griechischen Lieblingsrezepte zu teilen, um ihre persönliche Verbindung zu diesem großartigen Mittelmeerland mit Leben zu füllen und ein Licht auf seine vielfältigen Reize zu werfen. Von umwerfenden Fotografien begleitet, werden diese Geschichten und Rezepte Ihre Begeisterung für die griechische Küche, für jahrhundertealte Traditionen und für eine faszinierende zeitgenössische Kultur wecken. Wir sind überzeugt, dass Sie sich mit diesem Buch in den Händen genauso in das Land und seine Menschen verlieben werden wie die Autoren. Die prächtigen Fotografien machen dieses Buch zum idealen Geschenk für alle Griechenland-Fans. Eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl der köstlichsten griechischen Rezepte. Verkaufserlöse dieses Buches werden die Hilfsorganisation BOROUME in die Lage versetzen, für noch mehr Familien Mahlzeiten bereitzustellen und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3832733639?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Meister - Der Hellenismus
Beitrag von: Hellas Channel am 17.05.2017, 16:17:16
Der Hellenismus
Kultur- und Geistesgeschichte

von Klaus Meister
Das Zeitalter des Hellenismus, welches die ca. drei Jahrhunderte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen 324 bis zur Begründung des Prinzipats durch Kaiser Augustus 27 v. Chr. umfasst, war geprägt durch eine enorme Entfaltung aller Bereiche der Kultur und der Wissenschaften. Das Buch stellt in einem umfassenden Überblick zentrale Aspekte der hellenistischen Geistes- und Kulturgeschichte sowie deren Nachwirkungen dar: die Bildende Kunst, die Wissenschaften (etwa Geographie, Astronomie, Mathematik, Physik, Medizin), die Literatur (Philologie, Geschichtsschreibung und Dichtung), die Philosophie (Epikureismus, Stoizismus und Skeptizismus) sowie die religiöse Entwicklung (u.a. Götterverehrung, Mysterienreligionen und Herrscherkult).

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/347602685X?tag=daskrefor-21
Titel: Jonas Bublak - E4 Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 19.05.2017, 19:05:58
Der Weg ist das Ziel
E4 Kreta
Lefka Ori und Lasithi

von Jonas Bublak
Hohe Berge, tiefe Schluchten, einsame Strände, dazu so viel Sonne wie kaum anderswo in Europa: Nicht ohne Grund ist Kreta ein beliebtes Ziel zum Wandern. Auf dem Fernwanderweg E4 kann man die Kultur und Landschaft der Mittelmeerinsel besonders intensiv erleben – allerdings wurde abgesehen von beliebten Tageswanderzielen kaum in die Instandhaltung des Weges investiert. Nach dem Motto „Qualität statt Quantität“ beschreibt dieser Wanderführer deshalb nicht den gesamten E4, sondern begleitet Sie auf Touren durch die Lefka Ori (Weiße Berge) sowie in der Lasithi-Region. Detaillierte Karten, Höhenprofile und GPS-Tracks helfen bei der Orientierung, außerdem finden Sie Tipps für gute Zeltplätze sowie allgemeine Infos zum Weg und zur Region.

Wenn ihr diesen Wanderführer, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein sonstiges Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3866860889?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Deffner (Hrsg.) - Griechische Einladung in die Musik
Beitrag von: Hellas Channel am 21.05.2017, 15:44:12
Griechische Einladung in die Musik
Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte

von Andreas Deffner (Hrsg.)

Hellas, das Land der Musik! Kaum ein anderes Volk ist so geprägt von Empfindungen und musikalischem Ideenreichtum. Bis zurück in die Antike reicht die Spannbreite der künstlerischen Auseinandersetzung mit Instrumenten, Gesang und Klang. Und welche Erlebnisse haben Sie mit der griechischen Musik? Was macht die Musik überhaupt griechisch? Von der traditionellen Volksmusik, über den Rembetiko-Stil, von Laiká-Gesängen bis hin zu Éntechno und griechischem Rock, Pop und Hip-Hop – unsere Autoren liefern hier Geschichten und Erzählungen, die begeistern und den letzten Urlaub nachhallen lassen. Kommen Sie mit in ein beschwingtes Hellas, das tönt, das singt und dessen Klänge Sie in seinen Bann ziehen. Mit original griechischen Musiktexten und Kochrezepten und mit dem Klang der Bouzouki – seien Sie willkommen in Griechenland. Jamas!

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957711509?tag=daskrefor-21
Titel: Hellmut Flashar - Hippokrates
Beitrag von: Hellas Channel am 22.05.2017, 15:07:42
Hippokrates
Meister der Heilkunst

von Hellmut Flashar

Bereits die Zeitgenossen priesen den griechischen Arzt Hippokrates von Kos für seine Heilkunst. Sein Wissen war so überragend, dass seine Schriften wie ein Kristallisationskern auf medizinische Texte anderer Ärzte wirkten und in der Überlieferung mit diesen eine Einheit bildeten - das Corpus Hippocraticum. Von überzeitlicher Bedeutung ist das berühmteste Stück dieser Sammlung, das als hippokratischer Eid in die Geschichte eingegangen ist; bis heute gilt er als Maßstab für das ethische Handeln eines Arztes.
Was wussten Hippokrates (ca. 460 bis ca. 380 v. Chr), die Ärzte seiner Zeit und jene der folgenden Jahrhunderte wirklich über den Menschen? Was für eine Vorstellung hatten sie vom menschlichen Körper und den Zusammenhängen, die ursächlich sind für die Entstehung von Krankheiten? Welche Auslöser vermuteten sie beispielsweise hinter Epidemien, hinter einem epileptischen Anfall oder hinter bestimmten Frauenkrankheiten? Welche Methoden der Diagnostik und der Therapie standen ihnen überhaupt zur Verfügung? Welche Formen der Diät hielten sie für sinnvoll - und in welchen Fällen? All diesen Fragen geht der international renommierte Altertumswissenschaftler Hellmut Flashar nach und legt eine anregende Einführung in die antike Heilkunst vor - aber auch einen profunden Überblick über die Wirkmächtigkeit des Hippokrates während der letzten 2000 Jahre.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406697461?tag=daskrefor-21
Titel: Hellmut Flashar - Sophokles
Beitrag von: Hellas Channel am 24.05.2017, 20:52:51
Sophokles
Dichter im demokratischen Athen

von Hellmut Flashar

Hellmut Flashar, international renommierter Literaturwissenschaftler, legt eine moderne und höchst anregende Darstellung von Leben und Werk des Sophokles vor. Die Tragödien dieses bekanntesten griechischen Dichters, des Schöpfers von König Ödipus und Antigone, bewegen dank ihrer ungebrochenen Aktualität auch heute noch gleichermaßen Leser und Theaterbesucher. Das Geheimnis ihrer Wirkungsmacht wird in diesem Band greifbar. Die erhaltenen Werke des griechischen Dichters Sophokles, zu denen beispielsweise König Ödipus und Antigone gehören, sind feste Bestandteile unseres kulturellen Gedächtnisses geworden. Es vergeht kein Jahr, in dem nicht auf zahlreichen Bühnen seine Tragödien aufgeführt werden und in ihrer überzeitlichen Aktualität immer wieder aufs neue Theaterbesucher mit Grundfragen des menschlichen Lebens konfrontieren.

In diesem Band stellt mit Hellmut Flashar ein international renommierter Literaturwissenschaftler den antiken Dichter, sein Leben, seine erhaltenen Tragödien und das einzige von ihm überlieferte Satyrspiel vor. Der Autor erläutert die politische, religiöse und zeitgeschichtliche Stellung der Stücke in der Lebenswelt der Athener. Er ordnet die Werke des Sophokles literaturgeschichtlich ein, bestimmt ihr Verhältnis zu jenen der beiden anderen bedeutenden Tragödiendichter Athens - Euripides und Aischylos - und skizziert ihre Rezeptionsgeschichte. Die Darstellung ist gleichermaßen allgemeinverständlich, informativ und anregend. Sie richtet sich daher an alle Freunde der griechischen Tragödie - sei es, daß sie diese in erster Linie als Schauspiel genießen, als Studierende besser verstehen oder als Wissenschaftler tiefer ergründen wollen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406609139?tag=daskrefor-21
Titel: Adolf Ellissen - Spaziergang durch das alte Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 25.05.2017, 18:02:29
Spaziergang durch das alte Athen
Sonette und Bilder aus dem 19. Jahrhundert

von Adolf Ellissen

„Spaziergang durch das alte Athen“ ist das erste deutschsprachige Buch, das je in Griechenland gedruckt worden ist – vor mehr als 170 Jahren in der damals noch „Königlichen Druckerei“! Der Göttinger Ellissen war 1837 im Hafen von Piräus angekommen und machte sich über eine staubige Straße auf ins Zentrum der jungen Hauptstadt. Es herrschte Aufbruchsstimmung, eine Art Gründerzeit für die Noch-Nicht-Metropole. Und der „Tourist“ aus Deutschland sieht noch „primitive Zustände“, aber: Er fühlt sich in Athen so wohl wie „Diogenes in seiner Tonne“. Ellissen beschreibt in seinen originellen Sonetten die antiken Sehenswürdigkeiten in philhellenischer Manier: die Akropolis, den Turm der Winde, das Odeon des Herodes Atticus, das Dionysos-Theater. Ein poetischer Reiseführer durch das alte Athen, der auch heute noch Gültigkeit hat.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210017?tag=daskrefor-21
Titel: Petros Markaris - Der Großaktionär
Beitrag von: Hellas Channel am 26.05.2017, 16:03:54
Der Großaktionär
Ein Fall für Kostas Charitos

von Petros Markaris

Der Traum von einer gerechteren Welt – in seinem Namen wird Gutes getan, aber auch getötet und Gewalt ausgeübt. Dies bekommt Katerina zu spüren, als sie in die Hände von Terroristen fällt. Ihr Vater Kostas Charitos dreht fast durch. Er, der Kommissar, muss jetzt stillhalten, Geduld haben, Nerven beweisen.

Tochter Katerina ist sein Herzblatt, für Katerina würde Kostas Charitos alles tun. Doch nun darf er nichts tun. Er muss sich raushalten. Denn Katerinas Leben ist in Gefahr, es liegt in den Händen von Terroristen. Und sollten die erfahren, dass ihr Vater bei der Polizei ist, würden sie Katerina wohl erst recht ins Visier nehmen. Sie hatte ganz einfach in ihre wohlverdienten Ferien fahren wollen – die ersten nach Erlangen des Doktortitels in Jura –, als maskierte Unbekannte die Fähre nach Kreta unter Kontrolle brachten. Kostas Charitos ist außer sich vor Sorge. Doch bei der Antiterrorabteilung kann man ihn nicht gebrauchen. Dort spekuliert man über die Identität der Täter. Sind es Islamisten? Palästinenser? Tschetschenen? Die Kidnapper schweigen tagelang und strapazieren damit die Nerven aller Beteiligten. Zu Hause in Athen ist der Kommissar mit einem anderen Fall beschäftigt. Ein Mann, von Beruf Fotomodell, wurde umgebracht. Kostas Charitos geht der Sache auf seine langsame und gründliche Art auf den Grund. Was er dabei entdeckt, ist eine Geschichte, die tief in die Vergangenheit zurückreicht …

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257237871?tag=daskrefor-21
Titel: Kleine Wunder in Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 27.05.2017, 15:38:08
Kleine Wunder in Athen

Eine Perle des griechischen Kinos. Der Film wird vor kleiner, sehr intimer Kulisse erzählt, die den Eindruck erweckt, das hier nicht viel geboten ist. Aber für die vorhandene Geschichte ist sie perfekt, denn dieser kleine griechische Mikrokosmos fungiert als Spiegel für jeden Teil dieser Welt. Stavros mit seinen Vorurteilen gegenüber Albanern ist dabei ein Mensch, wie es ihn fast überall zuhauf gibt. Die Ausgangssituation nutzt Kleine Wunder in Athen für eine sehr sympathische und intelligente Komödie der leisen Töne, bei der man schmunzeln kann. Zugleich präsentiert der Film ein Weltbild, das mehr Menschen annehmen sollten: In Form von Stavros wird propagiert, dass Menschen sich ändern können und dass Nationalismus etwas ist, das in übersteigerter Form zum Irrsinn mutiert. Fazit: Toller kleiner Film, der ein großes Publikum verdient hat.

Stavros betreibt einen kleinen Laden in einer mehr als ruhigen Straße von Athen. Das heißt eigentlich besteht seine Tätigkeit daraus, morgens einen Tisch mit vier Stühlen vor den Laden zustellen, um zusammen mit seinen drei Freunden dem Tag beim Verstreichen zuzusehen. Mit gespieltem Interesse nehmen sie das emsige Treiben der Chinesen zur Kenntnis, die auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen kleinen Laden umbauen oder empören sich, weshalb ausgerechnet in ihrer kleinen Straße ein Denkmal für die „Interkulturelle Solidarität“ gebaut werden soll.
Doch als eines Tages ein Mann namens Marengelen (was die Zusammenziehung von „Marx, Engels, Lenin! ist) auftaucht und Stavros' betagte und demente Mutter in ihm ihren lang verlorenen Sohn wiederzuerkennen glaubt, gerät Stavros Leben aus dem Gleichgewicht...

https://www.youtube.com/watch?v=zIJuXODkw2w

Wenn ihr diesen Film, ein Buch, eine CD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B004D7RPBS?tag=daskrefor-21
Titel: Ulrike Krasberg - Griechenlands Identität
Beitrag von: Hellas Channel am 28.05.2017, 11:07:55
Griechenlands Identität
Geschichte und Menschen verstehen

von Ulrike Krasberg

Was ist Griechisch?

Zum Stichwort »Griechenland« fällt jedem etwas ein: Homer, Mythologie, Olymp, Athen, Demokratie, Urlaub oder Eurokrise. Aber kennen Sie Griechenland wirklich? Und was macht nationale Identität überhaupt aus? Zwischen Antike und Gegenwart liegen über zweitausend Jahre, in denen sowohl Byzanz als auch das Osmanische Reich die griechische Kultur und Gesellschaft prägten. Das heutige Griechenland birgt kulturelle Schätze und Überraschungen, ehrliche Gastfreundlichkeit und eine sagenhafte Geschichte, die nach neuen Erzählern verlangt. So wie einst Homer: »Sage mir, Muse ...«

Autorin Ulrike Krasberg ist Kulturanthropologin und seit 1980 Bewohnerin des Dorfes Filia auf der griechischen Insel Lesbos. In ›Was ist Griechenland?‹ nimmt sie den Leser mit auf eine Reise in die Vergangenheit, mit dem Versuch, die Identität des Landes zu erforschen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957711525?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Kazantzakis - Im Zauber der griechischen Landschaft
Beitrag von: Hellas Channel am 29.05.2017, 13:49:09
Im Zauber der griechischen Landschaft
von Nikos Kazantzakis

"...Alles in Griechenland, Berge, Flüsse, Meere, Ebenen sprechen zum Menschen in einer fast menschlichen Sprache"
Der Autor des berühmten "Alexis Sorbas" beschreibt seine Heimat Griechenland.
Die sagenumwobenen Landschaften skizziert er mit seiner unmittelbaren Sprache und läßt so die Antike in all ihrer Vielfalt wieder lebendig werden. Niemand trifft das Wsen der griechischen Landschaft und Kultur besser als Nikos Kazantzakis, der in dieser Welt geboren wurde, in ihr dachte und fühlte.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3776622245?tag=daskrefor-21
Titel: Kostas Kondodimos - Sorbas-Remake
Beitrag von: Hellas Channel am 31.05.2017, 16:21:12
Sorbas-Remake
von Kostas Kondodimos

Eine Amerikanerin in Athen: Die Filmproduzentin Felicia plant, ein Remake von "Alexis Sorbas" zu drehen. Beim Casting für den neuen Filmhelden steht ihr der junge Grieche Alekos zur Seite. In Felicia und Alekos prallen immer wieder Klischees und griechische Wirklichkeit aufeinander. Entäuscht reist Felicia am Ende ab, davon überzeugt, daß es im heutigen Griechenland keine Sorbasse mehr zu finden gibt. Ein Buch voller Humor und (Selbst-) Ironie, das ganz nebenbei ein modernes alltägliches Griechenland schildert, jenseits von fröhlichem Sirtaki, leckerem Tzatziki und strahlendweißem Inselhäuschen mit der Faszination jedoch warmer Herzen, gütiger Gemüter und kluger Köpfchen

Rezensionsnotiz bei Perlentaucher
https://goo.gl/FMaFDE

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/392988951X?tag=daskrefor-21
Titel: Pavlos Tzermias - Nikos Kazantzakis' Odyssee
Beitrag von: Hellas Channel am 01.06.2017, 16:50:37
Nikos Kazantzakis' Odyssee
Unbekannte Aspekte des geistigen Weges eines berühmten Kreters

von Pavlos Tzermias

Nikos Kazantzakis ist berühmt und weitgehend unbekannt zugleich. Über ihn wird viel gesprochen und geschrieben. Doch sehr oft wird seine Leistung eindimensional und verzerrt dargestellt. Das vorliegende Buch beleuchtet bisher nicht behandelte Aspekte des Werdegangs des Autors der Odyssee, jenes Epos, das der ambitiöse Kreter für sein Lebenswerk hielt. Und das heißt: Es beleuchtet auch bisher unerforschte Seiten seines geistlichen Weges, der eine faszinierende Odyssee darstellt.

Der renommierte Buchautor ist geradezu prädestiniert, diese Odyssee aus nächster Nähe und dennoch mit der nötigen Nüchternheit und mit wissenschaftlicher Akribie zu analysieren. Aus nächster Nähe, weil Pavlos Tzermias sich seit 1957 mit Kazantzakis und dessen Werk befasst. Er hat zur Rezeption dieses Werkes, insbesondere im deutschsprachigen Raum, entscheidend beigetragen. Er stand Gustav A. Conradi bei der Übersetzung des Epos des Dichters ins Deutsche in einem Anfangsstadium als Berater zur Verfügung. Eleni Kazantzaki, die Witwe des Dichters, schrieb ihm bezeichnenderweise am 7. April 1963 anlässlich einer Kazantzakis-Veranstaltung in Zürich: „Ach, wenn Griechenland etliche Menschen hätte wie Sie!“ Und am 11. April 1964 dankte sie ihm dafür, weil seine Übersetzung der Paläologos-Tragödie von Nikos Kazantzakis bei einem Dramaturgen in Österreich Begeisterung auslöste.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108149?tag=daskrefor-21
Titel: Ursula Spindler-Niros - Mein Blick auf Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 03.06.2017, 15:27:40
Mein Blick auf Griechenland
Kontraste in einem bemerkenswerten Land

von Ursula Spindler-Niros

Athen ist nicht Griechenland und Griechenland nicht nur Krise. Natürlich kommt man um sie nicht herum. Aber wenn jemand wie Dr. Ursula Spindler-Niros mehr als drei Jahrzehnte in Hellas lebt, dann gibt es natürlich viel mehr zu berichten. Auch als Autorin mehrerer Reiseführer und als Journalistin kennt sie sich bestens aus bei Festen, Bräuchen, Essen und Trinken, in Mentalität, Natur und Politik, in der Stadt und auf dem Land. Ihre treffsicheren Beobachtungen werden in den Texten, aber auch durch die 120 Farbfotos in diesem Buch lebendig. Sie nähert sich zwar ihrer zweiten Heimat wie mit einem Blick durch das Kaleidoskop, was wörtlich ja schöne Formen sehen bedeutet. Gleichzeitig beschreibt sie aber auch die Veränderungen, die die komplizierte Gegenwart mit sich gebracht hat. Nach der Lektüre fragt sich der Leser jedenfalls nicht mehr, warum man sich in Hellas mitten im Sommer einen Guten Winter wünscht und weshalb der vermeintlich solide Wohlstand vielen Bürgern im Krisenland plötzlich wie Sand zwischen den Fingern zerrinnen konnte.
In den mit viel Liebe fürs Detail erzählten Geschichten sieht sich der Griechenland-Kenner vielfach in seiner Sicht der Dinge bestätigt, entdeckt aber auch ihm bislang unbekannt gebliebene Seiten des kontrastreichen Landes.
„Mein Blick auf Griechenland“ ist eine persönliche Sicht auf Griechenland, erhellend und aufklärend - ein Blick von Innen heraus und nicht der oberflächliche eines Durchreisenden.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3990210068?tag=daskrefor-21
Titel: Haris Alexiou - Οδός Νεφέλης 88
Beitrag von: Hellas Channel am 05.06.2017, 15:53:08
Οδός Νεφέλης 88
Von Haris Alexiou

Griechische Chansons in umfassender thematischer Bandbreite vom erotischen Gedicht bis hin zum philosophischen Gebet im antiken Stil. Interpretiert von einer großen Sängerin mit einer enorm vielseitigen Stimme.

Wenn ihr diese CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000024UT8?tag=daskrefor-21
Titel: Joachim Fernau - Rosen für Apoll
Beitrag von: Hellas Channel am 06.06.2017, 15:34:01
Rosen für Apoll
Die Geschichte der Griechen

von Joachim Fernau

„Rosen für Apoll“ ist die Geschichte der Griechen von den Anfängen bis zum Tode Alexander des Großen. Geschichte lesen heißt, eine Reise in die Vergangenheit machen. Fernaus griechische Geschichte lesen heißt, eine zweite Heimat in der Vergangenheit haben.

Wer irgendwo wirklich zu Hause ist, wandert nicht mit schwerem Gepäck und Knotenstock von öffentlichem Gemeinplatz zu öffentlichem Gemeinplatz oder misst Schlachtfelder ab und sammelt Daten, sondern kennt traumwandlerisch die Straßen, Winkel, Gassen und Menschen. Fernaus griechische Geschichte ist, wie sein „Deutschland, Deutschland über alles ...“, „Und sie schämeten sich nicht“, ein Abenteuer.

Ein schönes liebenswertes Abenteuer ein Liebesabenteuer, solange den frühen Griechen noch die Liebe des Autors gehört; ein sarkastisches Abenteuer, wenn die Parallelen aufmarschieren und die Gegenwart aus allen Ritzen schaut, und ein melancholisches Abenteuer, wenn der letzte Akt der griechischen Geschichte abrollt und sich wie unser eigener Zukunftsroman liest.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3776625244?tag=daskrefor-21
Titel: Arn Strohmeyer - Wenn Zeus Europa nicht entführt hätte
Beitrag von: Hellas Channel am 07.06.2017, 17:58:13
Wenn Zeus Europa nicht entführt hätte
Kreta im Spiegel von Mythos, Geschichte, Politik und Erleben

von Arn Strohmeyer

In der Vermählung von Zeus mit der phönizischen Königstochter Europa auf Kreta findet die mythische Symbiose der Kulturen von Ost und West statt, um etwas ganz Neues hervorzubringen. Die Geschichte von Europa und Zeus ist der Gründungsmythos und die Stiftungslegende für einen ganzen Erdteil.
Um diesen nach der phönizischen Königstochter benannten Erdteil steht es heute nicht zum Besten, Europa befindet sich in einer veritablen Krise. Muss Zeus also noch einmal zur phönizisch-libanesischen Küste aufbrechen, um den Europa-Mythos neu zu begründen? Oder braucht der Kontinent zum Überleben eine völlig neue Erzählung – ohne Stiergott und ohne Prinzessin?

Vor diesem Hintergrund erzählt Arn Strohmeyer in zehn neuen Aufsätzen ebenso informativ wie unterhaltsam von der großen Ferieninsel Kreta im Spiegel von Mythos, Geschichte, Politik und Erleben.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/393710836X?tag=daskrefor-21
Titel: O Thiasos - Die Wanderschauspieler von Theo Angelopoulos
Beitrag von: Hellas Channel am 08.06.2017, 13:40:26
O Thiasos - Die Wanderschauspieler (OmU)
von Theo Angelopoulos mit Eva Kotamanidou und Aliki Georgouli

In seinem Meisterwerk „O Thiasos“ (Die Wanderschauspieler, 1974/75) lässt Theo Angelopoulos eine Schauspieltruppe durch Raum und Zeit reisen und spiegelt dieser Gruppe die Geschichte zwischen 1936 und 1952. Auf ihren Reisen führt die Truppe über die Jahre hinweg das Schäferstück ‘Golfo, die Schäferin’ auf. Angelopoulos verknüpft die äußeren Umstände ihres Lebens und Arbeitens zu einem faszinierenden und vielschichtigen Gewebe, in dem verschiedene Zeiten sich an bestimmten Punkten treffen, Zusammenhänge und Tendenzen erkennbar werden. Dabei spielt er sein Stück auf verschiedenen Ebenen durch, von der privaten über die berufliche bis hin zur historischen und mythologischen. Geschichte und Politik werden anschaulich erfasst, Theater und Leben immer wieder von höheren Zusammenhängen überschattet. Es ist die kollektive Erinnerung, in die uns Angelopoulos zurückführt.

Wenn ihr diesen Film, ein Buch, eine CD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B007W9DIM4?tag=daskrefor-21
Titel: Karl Kerenyi - Mythologie der Griechen
Beitrag von: Hellas Channel am 09.06.2017, 18:59:54
Mythologie der Griechen
Götter, Menschen und Heroen
Teil 1 und 2 in einem Band

von Karl Kerenyi

Eine „Mythologie für Erwachsene“ nennt Karl Kerényi seine »Götter- und Menschheitsgeschichte«. Der berühmte Religionswissenschaftler fasst mit seiner Erzählung die griechische Mythologie zusammen und greift auf die Forschung des wissenschaftlich belegten Stoffes zurück. Kerényi erzählt lebendig, plastisch, anschaulich, zeitgemäß die Themen und Stoffe, die seit den Anfängen der Geschichte die Menschheit bestimmen.

„Es ist ein wahrer Schatz, überquellend von Geschichten, die hier von einem Kenner, wie es nicht leicht einen zweiten gibt, in aller Genauigkeit, in allen ihren Varianten dargeboten werden.“ (Thomas Mann)

Wenn ihr „Mythologie der Griechen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3608943730?tag=daskrefor-21
Titel: Vasilis Papakonstantinou - Ef' olis tis ylis
Beitrag von: Hellas Channel am 10.06.2017, 14:52:30
Ef' olis tis ylis
Von Vasilis Papakonstantinou
(4CD BOX SET / BEST OF)

Der Altmeister der griechischen Rockmusik präsentiert auf vier CD's das ganze Spektrum seines Könnens.

https://www.youtube.com/watch?v=81FOM-0HWiE&index=13&list=PLrkw9d66ilU8V4mS4kYVkz4Kh5cGeB5bt

Wenn ihr diese CD-Box Film, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00JKQGR5W?tag=daskrefor-21
Titel: Danae Coulmas - Die Exekution des Mythos
Beitrag von: Hellas Channel am 11.06.2017, 14:30:30
Die Exekution des Mythos
von Danae Coulmas

Der Titel der Anthologie war Achtzehn Texte. Was so nüchtern, distanziert und neutral klang, stand tatsächlich in einem ironischen Gegensatz zum Inhalt und war der bedeutendste Akt des literarischen Widerstands während der Militärdiktatur 1967–1974 zugleich: seit dem Staatsstreich 1967 herrschte in Griechenland eine Vorzensur und, dem entsprechend, ein »Autorenstreik«; 1969 wurde jedoch von den Militärs die vorbeugende Zensur aufgehoben – vorausgesetzt, die Publikationen kündigten keine politischen Thesen an. Entsprechend lautete der Titel einer Sammlung mit Texten von achtzehn Autorinnen und Autoren, die 1970 publiziert wurde und subtil, aber unmissverständlich als erste Publikation während der Diktatur die politische Unterdrückung anklagte. An Repressalien hat es, wie zu erwarten, nicht gefehlt. Der Erfolg aber war so groß, dass gleich darauf zwei weiteren Anthologien publiziert wurden: Neue Texte und Neue Texte II. 1973 gab Danae Coulmas auf Deutsch die Anthologie Die Exekution des Mythos ... fand am frühen Morgen statt heraus, die diese Publikationen als Grundlage hatte.

Wenn ihr „Die Exekution des Mythos“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142265?tag=daskrefor-21
Titel: Harald Gilbert - Das besetzte Kreta 1941-45
Beitrag von: Hellas Channel am 12.06.2017, 16:07:19
Das besetzte Kreta 1941-45
von Harald Gilbert

Im Mai 1941 leisteten kretische Zivilisten heftigen Widerstand gegen die deutschen Angreifer, die mit Massenerschießungen und der Zerstörung von Dörfern reagierten. Danach war es zwei Jahre lang relativ ruhig auf der Insel. Unterbrochen wurde die Ruhe im Sommer 1942 und 1943 durch Geiselerschießungen nach britischem Kommando-Unternehmen. Nach Italiens Seitenwechsel im September 1943 wurden Angriffe von Partisanen mit brutalen Vergeltungsmaßnahmen beantwortet. Auch als im Sommer 1944 die Tätigkeit der Partisanen lebhafter wurde, reagierte die deutsche Führung mit der Erschießung von Hunderten von Zivilisten und der Zerstörung von Dörfern. Als die Rote Armee Rumänien erreicht hatte, befahl Hitler die Räumung Griechenlands. Im September 1944 verließen die meisten deutschen Soldaten Kreta – angesichts der deutschen Rückzüge an allen Fronten war die Insel längst zu einem exzentrischen Außenposten geworden.

Zur deutschen Besatzungszeit liegt umfangreiches Aktenmaterial vor. Es gibt zwar auch große Lücken, doch es sind zum Beispiel die Akten der 22. Infanterie-Division bis Ende 1943 erhalten, ebenso die der Marine und viele aus dem Stab des Kommandanten der Festung Kreta. Auch die Offiziere der britischen SOE (Special Operations Executive), die die Widerstandsbewegung auf Kreta unterstützten, haben wichtiges Material hinterlassen. Einen lebendigen Einblick in das Leben deutscher Soldaten auf Kreta bieten die Notizbücher und die Briefe des Hauptmanns Dr. Beutin. Die Ermittlungen in Deutschland seit den 1950er-Jahren führten zwar zu keiner einzigen Verurteilung, aber die umfangreichen Ermittlungsakten, zu denen auch zahlreiche griechische Zeugenaussagen gehören, sind von großem Wert. Sie erlauben es, manche Vorgänge bis ins Detail nachzuzeichnen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3447101865?tag=daskrefor-21
Titel: Werner Gauer - Der Zorn des Zeus
Beitrag von: Hellas Channel am 14.06.2017, 18:09:17
Der Zorn des Zeus
und die klassische Kunst der Griechen

von Werner Gauer

Die Absicht des Buches ist es, die klassische Kunst der Griechen mit der Geschichte zu versöhnen, indem gezeigt wird, wie das Volk von Athen sich seinerseits durch die Kunst mit seiner Geschichte versöhnt hat.

Gegenstand ist das, was man als das griechische Wunder bezeichnet, die klassische Kunst des 5 Jh. v.Chr. vor dem Hintergrund der Perserkriege. Die Kunst scheint nach den bis heute gängigen rein mythologischen Deutungen und dem immer noch vorherrschenden idealistischen Verständnis der Klassik von dem Existenzkampf der Generation von Salamis keine Notiz zu nehmen Unmittelbar nach den Perserkriegen wurde der Zeustempel von Olympia erbaut und eine Generation später der Parthenon. An beiden Bauten findet man kaum eine Spur von dem großen Erlebnis. Am Zeustempel hat man sie nie gesucht, am Parthenon hat man sie gelegentlich gefunden, beispielsweise mit der ansprechenden Vermutung, daß in den Reitern des Panathenäenfrieses die 192 Gefallenen der Schlacht von Marathon gemeint sein könnten.
Am Anfang der Perserkriege steht eine Mordtat, der die historische Forschung zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt hat, der nur von Herodot überlieferte Doppelmord an den Gesandten des Königs Dareios. Dieser Mord, für den die Athener im Gegensatz zu den Spartanern nie Buße geleistet haben, hat Geschichte gemacht wie kaum ein anderes Ereignis der Weltgeschichte. Er hat den Gegenschlag des persischen Weltreichs zum unausweichlichen Muß gemacht, und er hat den Zorn des Zeus und die vom delphischen Orakel vorausgesagte Zerstörung Athens und seiner Heiligtümer nach sich gezogen. Vor allem hatte der Mord eine späte Bußleistung der Athener zur Folge, als sie kurz nach der Mitte des 5. Jahrhunderts ihren Frieden mit dem Perserkönig machen wollten. Das Ergebnis dieser späten Beichte haben wir am Parthenon vor Augen. Wie sie aussieht, und wie das alles zusammenhängt, ist eine spannende Geschichte.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3447067411?tag=daskrefor-21
Titel: Haris Vlavianos - Blut ist Wasser
Beitrag von: Hellas Channel am 15.06.2017, 21:08:17
Blut ist Wasser
Roman in 45 Akten

von Haris Vlavianos

Die drei Hauptpersonen dieser Geschichte, die geschiedenen Eltern und ihr Sohn, werden namentlich nie direkt genannt. Doch in den Szenen, in denen sie sich gegenseitig ignorieren, provozieren und verletzen, werden sie in einer herzreißenden Nacktheit bloßgestellt – verbittert, schwach, und dadurch zutiefst menschlich.

Das Buch umfasst 45 autobiographische Prosaminiaturen unterschiedlicher Länge. Sie lassen Szenen aus dem so intensiven wie traumatischen Verhältnis des Autors zu seinen Eltern bzw. (Halb)geschwistern Revue passieren, beginnend mit ersten, frühkindlichen Erinnerungen, und endend mit dem Tod von Mutter und Vater. Schauplätze des Geschehens, das in den 1950er Jahren einsetzt und (fast) bis in die Gegenwart reicht, sind die eleganten Wohnbezirke von Rom, Sao Paolo oder Athen sowie weitere mondäne Orte; als Akteure treten – teils prominente – Schauspieler, Banker oder Angehörige des Adels auf; aus dem Kontrast zwischen dem äußeren Glanz der geschilderten Verhältnisse und den desaströsen inneren, insbesondere zwischenmenschlichen Aspekten derselben ergibt sich eine literarisch höchst suggestive Spannung. Sprachlich bleibt das Werk, bei allen stilistischen Raffinessen im Detail, für den Leser immer unmittelbar zugänglich, wobei, häufig in (selbst)ironischer Brechung und mit feinem Humor, alle denkbaren menschlichen Stimmungslagen evoziert und durchdekliniert werden, vom Gefühl kindlicher Liebe über Verzweiflung und Hass bis zu völliger Gleichgültigkeit und tragikomischem Pathos. Und doch: erzählt wird hier eine im Kern stringente, dabei geradezu archeytpische Geschichte vom Verletztwerden und Verletzen, an deren Ende ein Vergeben mit Vorbehalt steht.

In Griechenland machte das im Frühjahr 2014 erschienene Buch eine literarische Sensation und wurde sofort zum Bestseller; aber beispielsweise auch im TLS wurde es positiv besprochen. Auch in Deutschland dürfte es seine Leserinnen und Leser finden: selten kommt große Kunst so leichtfüßig daher, selten steckt in so knappen Texten so viel Welt. Und durch kaum ein Buch werden die gängigen Griechenland-Klischees so auf den Kopf gestellt.

Haris Vlavianos wurde 1957 in Rom geboren. Er studierte Philosophie, Politologie und Wirtschaftswissenschaften in Bristol und Oxford. Heute lehrt er Philosophie, Geschichte und Ideologiegeschichte am American College of  Greece, leitet das Lektorat für fremdsprachige Belletristik beim Patakis-Verlag und ist Herausgeber der Literaturzeitschrift Poiitiki (»Poetik«). Er ist außerdem Übersetzer von Werken u.a. von Walt Whitman, Ezra Pound, Wallace Stevens, John Ashbery, William Blake, Zbigniew Herbert, Fernando Pessoa, E.M. Cummings, Michael Longley, T.S. Eliot und Anne Carson; aus dem Italienischen übertrug er Carlo Goldonis Zwillinge von Venedig.
Vlavianos veröffentlichte bisher 12 Lyrikbände sowie 5 Essay- bzw. Aphorismen-Bände. 2016 legte er mit Hitlers geheimes Tagebuch. Festungshaftanstalt Landsberg, November 1923 – Dezember 1924, ein semifiktionales Psychogramm des Diktators vor. Übersetzungen seiner Gedichte in Buchform erschienen in Deutschland, England, Frankreich, Irland und in den Niederlanden; in Anthologien und Zeitschriften wurden Texte von ihm in rund zwanzig Ländern Europas sowie Nord- und Südamerikas veröffentlicht. Die autobiographischen Prosa­miniaturen Blut ist Wasser, die breite Resonanz fanden, erschienen im Original 2014 und in deutscher Sprache 2017 bei der Edition Romiosini.

Wenn ihr „Blut ist Wasser“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142273?tag=daskrefor-21
Titel: Yannis Voulgaris - Politische Geschichte Griechenlands
Beitrag von: Hellas Channel am 16.06.2017, 15:29:51
Politische Geschichte Griechenlands
Parteien, Institutionen und politische Kultur vom Fall der Militärdiktatur bis zur Wirtschaftskrise

von Yannis Voulgaris

Griechenland ist das einzige Land der europäischen „freien Welt“, in dem nach dem Zweiten Weltkrieg eine Diktatur errichtet wurde – und zwar die langlebigste und härteste seiner Geschichte. Ihrem Sturz 1974 folgte eine konsequente und erfolgreiche Transition, die die gesamte politische, soziale und ideologische Identität des Landes prägte. Die Zeitspanne 1974 – 2009, ein langer Prozess radikaler Demokratisierung, sozialpolitischer Reformen und wirtschaftlichen Aufschwungs, begleitet von ideologischen Altlasten, Populismus, verkrusteten Strukturen und Misswirtschaft, die mit der Finanzkrise endete, betrachtet Jannis Voulgaris als eine abgeschlossene Epoche, die aufschlussreich für das Verständnis der Realität des heutigen Griechenlands ist.

In der gegenwärtigen Krisenlage, die nicht nur die Eurozone, sondern auch die gesamte Europäische Union betrifft, ist das tiefere Verständnis der zeitgenössischen griechischen Politik für die deutschsprachige Öffentlichkeit von besonderer Bedeutung. Absicht dieses Buches ist es, einen analytischen Einblick in und ein Interpretationsschema für die zeitgenössische griechische Politik zu bieten, indem es allgemein verständlich und informativ Geschichte, Politik und Soziologie vermittelt.

Yannis Voulgaris wurde 1951 in Athen geboren. Er lehrt Politikwissenschaften und Politische Soziologie an der Athener Panteion-Universität und ist Direktor des Zentrums für Politische Forschungen der Fakultät für Politikwissenschaften und Geschichte derselben Uni. Seine Forschungsschwerpunkte sind Politische und Historische Soziologie, Politische Theorie sowie Globalisierungstheorien und die zeitgenössische griechische Politik. Außerdem schreibt er regelmäßig Artikel in der griechischen Presse.

Wenn ihr „Politische Geschichte Griechenlands“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142303?tag=daskrefor-21
Titel: Arn Strohmeyer (Hrsg.) - Mythos Matala / The Myth of Matala
Beitrag von: Hellas Channel am 18.06.2017, 13:15:43
Mythos Matala / The Myth of Matala
Ein Fotoband aus den 60ern und 70ern

von Arn Strohmeyer (Hrsg.)

Die Hippie-Bewegung als friedfertige Rebellion der Jugend ist in den 60er Jahren in den westlichen Gesellschaften entstanden. Langhaarig und farbenfroh gekleidet, protestierten ihre Anhänger gegen die ihrer Meinung nach spießige und sinnentleerte, einzig auf Wohlstand und Konsum ausgerichtete Kultur ihrer Eltern. Ihre von gesellschaftlichen Zwängen und Tabus freie Lebensauffassung wurde von der älteren Generation oft als Provokation empfunden. Tatsächlich waren die Blumenkinder auf der Suche nach einer humaneren Lebensweise, nach Harmonie mit der Welt und mit sich selbst. Matala an der Südküste von Kreta war ein Zentrum der Bewegung.

Der Fotoband Mythos Matala fängt in Bild und Text ein, wie Jugendliche aus aller Welt in den Höhlen an der malerischen Bucht von Matala damals nach ihren Vorstellungen und nach ihrer Devise love & peace ein einfaches und glückliches Leben zu führen versuchten

Wenn ihr „Mythos Matala“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108262?tag=daskrefor-21

Titel: Michail Chatzidakis - Ciriaco D'Ancona und die Wiederentdeckung Griechenlands
Beitrag von: Hellas Channel am 19.06.2017, 18:43:15
Ciriaco D'Ancona und die Wiederentdeckung Griechenlands im 15. Jahrhundert
von Michail Chatzidakis

Die antiquarische, frühwissenschaftliche Auseinandersetzung mit griechischen Altertümern im 15. Jahrhundert ist aufs Engste mit der Person Ciriacos d Ancona (1391 1452) verknüpft. Der Kaufmann aus den Marken machte es sich zu Aufgabe, das östliche Mittelmeergebiet zu erkunden, um möglichst viele erhaltene Bauten und Denkmäler der antiken Welt zu besichtigen und zu dokumentieren. Die Forschungsergebnisse seiner Expeditionen fanden in schriftlicher und bildlicher Form in seiner unter dem Titel Commentaria subsumierten Reisetagebücher Eingang, die teilweise im Original oder Kopie erhalten sind und anhand derer die frappierende Modernität von Ciriacos methodischem Zugriff dargelegt werden kann. Die vorliegende Studie zeigt, wie Ciriaco mit seiner spürbaren Begeisterung für die Antike und seinen weitgefächerten Interessen für Bauwesen, Topographie, Relief- und Statuenkunst, Epigraphik, Münz- und Gemmenkunde wie auch für die antike Mythographie zu einem der wichtigsten Antiquare seiner Zeit avancierte und Methoden moderner archäologischer Disziplinen vorwegnahm. Die Analysen seiner Zeichnungen offenbaren aber auch seinen schöpferisch-poetischen Umgang mit den antiken Formen. Ein umfassender Katalog unternimmt zum ersten Mal den Versuch, die von Ciriaco d Ancona im 15. Jahrhundert erschlossenen antiken Denkmäler Griechenlands möglichst komplett zu erfassen. Zahlreiche vor Ort gemachte Fotos der noch erhaltenen Denkmäler ergänzen den Katalog der Monumente. In der Musikgeschichte gilt die Neunte oft als die Erste. Auch Chatzidakis Studie bildet in der Cyriacus-Reihe die Neunte widmet sie sich als erste der Studien zu Rezeption der Antike ihrem Spiritus rector.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/373190490X?tag=daskrefor-21
Titel: Mikis Theodorakis - East Of The Aegean
Beitrag von: Hellas Channel am 20.06.2017, 16:47:33
East Of The Aegean
Mikis Theodorakis

Theodorakis' Lieder für Cello und Klavier. Auf East Of The Aegean passiert nicht weniger, als dass einer der großen Kämpfer des 20. Jahrhunderts Frieden mit sich selbst schließt. Ein großes Album mit kleinen Liedern voller Liebe und vorausschauender Erinnerung. Nach seinen Oratorien, Liturgien, Sinfonien, opulenten Soundtracks und groß angelegten Liederzyklen ist das letzte, was man von Mikis Theodorakis jetzt erwarten würde, ein ganz leises Album, das nur auf dem melodischen Flüstern von Cello und Klavier beruht. Ein Klang, der mehr dem Unterbewusstsein als der Realität abgelauscht scheint. Doch neben dem Kämpfer wohnte auch immer schon ein Romantiker in Theodorakis Persönlichkeit.

Wenn ihr diese CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B001CE0WUQ?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki
Beitrag von: Hellas Channel am 21.06.2017, 13:48:18
DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki
von Klaus Bötig

Für die neue Auflage hat Autor Klaus Bötig wieder viele neue Infos und außergewöhnliche Tavernentipps aus der griechischen Region Chalkidikí und der Metropole Thessaloníki mitgebracht. Bötig, der seit über 30 Jahren jährlich mehrere Monate in Griechenland unterwegs ist, kennt die Halbinseln Kassándra, Sithonía und Áthos wie kein Zweiter: die besten Strände, die interessantesten Ausgrabungsstätten und vor allem die urigen, schönen oder schickenTavernen. Im DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki beschreibt er auch das Binnenland der Chalkidikí, die lebendige Metropole Thessaloníki sowie Ausflugsziele in Makedonien und Thessalien.
Gleich auf den ersten Seiten beantwortet Bötig alle wichtigen Fragen zur Urlaubsplanung: Pauschal oder Rundreise? Wie organisiert man eine Rundtour? Welche Ziele lohnen wirklich? Wo kann ich am besten baden, wandern oder mich beim Wassersport austoben?
Zehn ungewöhnliche Entdeckungstouren führen in die autonome Klosterrepublik Àthos und über die orientalisch anmutenden Märkte in Thessaloníki oder helfen dabei, in die Alltagskultur eines griechischen Städtchens einzutauchen. Ein besonderes Erlebnis sind die ausführlich beschriebenen Wanderungen, etwa der Kamelrückenweg auf der Halbinsel Kassándra oder die Tour quer über die Sithonía-Halbinsel. Wer den Himmel auf Erden finden will, sucht einen der Lieblingsplätze des Autors auf: Die Sitzterrassen der Heaven Bar über dem Ágios Ioánnis Beach.
Online-Updates und Extratipps des Autors gibt es unter www.dumontreise.de/chalkidiki zum Download auf Smartphone und iPad sowie als PDF zum Ausdrucken.

Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele auf der Chalkidiki und in Thessaloniki übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Halbinsel sowie einer separaten Reisekarte.

Wenn ihr dieses DuMont Reise-Taschenbuch, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3770174933?tag=daskrefor-21
Titel: Ursula Vedder - Der Koloss von Rhodos
Beitrag von: Hellas Channel am 22.06.2017, 11:48:31
Der Koloss von Rhodos
Archäologie, Herstellung und Rezeptionsgeschichte eines antiken Weltwunders

von Ursula Vedder

Die größte Statue der griechischen Antike war mit einer Höhe von 70 Ellen (ca. 30 bis 35 m) der Koloss von Rhodos. Nicht zuletzt deshalb wurde er schon damals zu den Sieben Weltwundern gezählt. Man bewunderte auch seine technisch aufwändige Herstellung aus gegossener Bronze. Reste davon haben sich nicht erhalten. Als Weihgeschenk hat er von 282 bis 227 v. Chr. im Helios-Heiligtum gestanden, zu dessen Lage es bisher nur Vermutungen gab. Neu ist der Vorschlag, es mit dem großen Heiligtum oberhalb der Stadion-Terrasse auf der Akropolis von Rhodos zu identifizieren, bekannt als Heiligtum des Apollon Pythios. Dort existiert eine Ruine, die als Rest von Werkstatt und Basis der Statue in Frage kommt. Danach müssen wir uns den Koloss weithin sichtbar über den Dächern der Stadt vorstellen. Das Bild vom spreizbeinigen Hafenwächter hat mit der antiken Realität nichts zu tun. Es ist am Ende des 14. Jhs. in Rhodos als Legende entstanden. Erst Künstler des 16. Jhs. haben dieser Darstellungsweise zu ewigem Ruhm verholfen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3945751179?tag=daskrefor-21
Titel: 100 Megala Laika
Beitrag von: Hellas Channel am 23.06.2017, 16:15:40
100 Megala Laika
Rembetika - Arhontorembetika kai laika 1950-2000
4 CD

1 TO MINORE TIS AVGIS – Horodia Kalamatas Orfeys
2 SINNEFIASMENI KIRIAKI – Marika Ninou, Vasilis Tsitsanis
3 GENNITHIKA YIA NA PONO – Marika Ninou
4 FRAGKOSIRIANI – Markos Vamvakaris
5 ALITI ME IPES MIA VRADIA – Stratos Payioumdjis
6 I AMAXA MES’ STI VROHI – Horodia Kalamatas Orfeys
7 ZAΪRA – Marika Ninou, Vasilis Tsitsanis
8 MISIRLOU – Sofia Vebo
9 TA MATOKLADA SOU LABOUN – Markos Vamvakaris
10 SIGANOPSIHALISMA – Panos Gavalas
11 O MAGKAS – Mihalis Genitsaris
12 TO PITSIRIKAKI – Prodromos Tsaousakis
13 TO GELEKAKI – Anna Hrisafi
14 HASAPOSERVIKO TATAVLIANO – Orhistriko
15 a) VOLTA STIN ELLADA, v) TA DIALEHTA PEDIA, g) YIA TA MATIA P’ AGAPO, d) BAXE TSIFLIKI – Marika Ninou, Vasilis Tsitsanis
16 MIA GINEKA, DIO ADRES – Anna Hrisafi, THodoros Kanakaris
17 DEN IME EGO O GEORGE SOU – THodoros Kanakaris, Anna Hrisafi
18 PALAMAKIA – Anna Hrisafi, THodoros Kanakaris
19 TO KAVGADAKI – Anna Hrisafi, THodoros Kanakaris
20 TO FOURO – Trio Kitara
21 IME EROTEFMENOS – Nikos Goynaris
22 TO PAPLOMA – Fotis Polimeris
23 TA PETALAKI – Nikos Goynaris
24 EFTA TRAGOUDIA THA SOU PO – Mairi Lo
25 ILIOPEHNIDISMATA – Trio Kadsone
26 O GKREMOS – Orfeas
27 AGAPI POU ‘YINES DIKOPO MAHERI – Mairi Lo
28 KENOURYIA ZOI – Viki Mosholioy
29 I TABAKIERA – Sofia Vebo
30 IRTHA KI APOPSE STA SKALOPATIA SOU – Doykissa
31 VATHIA STI THALASSA THA PESO – Marinella
32 O PASATEBOS – Rita Sakellariou
33 TO GKARSONI – Mairi Maradi
34 MES’ STIN POLLI SKOTOURA MOU – Marinella
35 I DOULIA KANI TOUS ADRES – Alexandra
36 TIS TAVERNAS TO ROLOΪ – Haroyla Labraki
37 TI SIMERA, TI AVRIO, TI TORA – Kaiti Ntali
38 SAN MAGEMENO TO MIALO MOU – Marinella
39 TO VOUNO – Rita Sakellariou
40 MAGKAS VGIKE YIA SERYIANI – Giorgos Zabetas
41 MOU ‘FAGES OLA TA DAHTILIDIA – Doykissa
42 OTAN SIMVI STA PERIX – Giorgos Zabetas
43 I PROTI AGAPI SOU IME EGO – Marinella
44 TO SKALOPATI SOU – A. Kaloyiannis, V. Papakonstadinou
45 NIHTES MAYIKES – Arleta
46 GIRIZO AP’ TI NIHTA – Dimitris Mitropanos
47 APORO – Rita Sakellariou
48 MIA ZOI MESA STOUS DROMOUS – Dimitris Mitropanos
49 TO DIHTI – Rita Sakellariou
50 DRAPETSONA – Petros Gaitanos
51 YIA LIGES STAGONES EFTIHIAS – Paides En Taxi
52 STALIA-STALIA – Marinella
53 HATHIKES – Panos Tzanetis
54 POU PAS HORIS AGAPI – Doykissa
55 AGONIA – Tolis Voskopoulos
56 O ALITIS – Viki Mosholioy
57 MALISTA KIRIE – Giorgos Zabetas
58 ISTORIA MOU – Rita Sakellariou
59 PIRETOS – Marinella
60 PREPI – Viki Mosholioy
61 STI FOTIA THA PESO – Nikos Xanthopoulos
62 MI MOU LETE YI’ AVTI – Stelios Kazadzidis
63 STOLIDI ISE MONI SOU – Giorgos Talioyris
64 O,TI ARHIZI OREO – Spyros Skordilis, Lena Ntaina
65 EBENE YIORGO EBENE – Giannis Ntounias
66 MIA TOU KLEFTI – Haroyla Labraki
67 MIA KARDIA YIA SENANE – Filippos Nikolaou
68 PES MOU POU POULAN KARDIES – Dimitris Mitropanos
69 STAXE FOTIA KARDOULA MOU – Mairi Lida
70 AVTOS POU THA ‘ERTHI – Mpeba Mplans
71 VALE MOU NA PIO – Kostas Karousakis
72 PARE ME AGKALIA – Mairi Maradi
73 DEN KATALAVENO TIPOTA – Giorgos Kinoysis
74 O PIO KALOS O MATHITIS – Manolis Kanaridis
75 TI SOU ‘KANA KE M’ EGKATELIPSES – Panos Tzanetis
76 I THALASSINI – Giorgos Zabetas
77 O HOROS TIS LEVEDIAS – Orhistriko
78 MISTIKE MOU EROTA – Katerina Stanisi
79 SOSE ME – Rita Sakellariou
80 AS ITAN O PONOS ENA TSIGARO DROMOS – Stelios Kazadzidis
81 ENA PEHNIDI TIHERO – Kaiti Gkrei
82 ALLO NA ME ANEHESE – Poli Panou
83 DIPLI ZOI – Doykissa
84 KI EGO AGAPI MOU KI EGO – Leonidas Velis, Pitsa Papadopoylou
85 ATELIOTO TAXIDI – Tolis Voskopoulos
86 STO ADIO MOU PAKETO – Filippos Nikolaou
87 EGO DEN IMOUNA ALITIS – Dimitris Kodolazos
88 ALITI MOU – Doykissa
89 PAME YIA KAFE – Spyros Seremetis
90 NA M’ AGAPAS THELO – Tzina Spiliotopoylou
91 S’ AGAPO SAN AMARTIA – Dimitris Mitropanos
92 HILIA PERISTERIA – Giorgos Zabetas
93 KRIMA POU DEN XERIS N’ AGAPIESE – Viki Mosholioy
94 KALITERA – Marinella
95 THA ZISO – Sofi Pappa
96 AMARTOLO FILAKI – Katerina Korou
97 MI FEFGIS – Paides En Taxi
98 IHNOS – Lena Alkaiou
99 ZISAME MAZI – Stathis Aggelopoulos
100 PEDI TIS NIHTAS – Viki Mosholioy

Wenn ihr die CDs, ein Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01EZZIS22?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - DuMont direkt Reiseführer Korfu
Beitrag von: Hellas Channel am 26.06.2017, 15:19:18
DuMont direkt Reiseführer Korfu
von Klaus Bötig

Gelassen bleiben die Korfioten auf ihrer Insel ganz im Norden Griechenlands, gesprächsfreudig und offen empfangen sie Fremde. Mit den 15 »Direkt-Kapiteln« des Reiseführers von Klaus Bötig können Sie sich zwanglos unter die Korfioten mischen, direkt in das Lebensgefühl auf der griechischen Insel eintauchen, aktiv in der Natur entspannen und die Highlights kennenlernen: Kérkiras Altstadt, das Byzantinische Museum und Mon Repos, versteckte Buchten, felsige Steilküste und lange Sandstrände, Olivenhaine und alte Dörfer, das venezianische Erbe und das Achíllion. Dank vieler Tipps und Adressen erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Korfioten zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt. Mit den Übersichtskarten, genauen Stadtplänen und dem separaten großen Faltplan können Sie nach Lust und Laune Korfu erkunden.

Reiseführer-Profil: leicht & locker! Persönlicher Reisebegleiter mit 1 Faltplan, 15 Direktkapiteln, 120 Seiten, den besten Adressen – und Lesevergnügen von der ersten Seite an. „DuMont direkt“ bringt Sie mitten hinein in das Lebensgefühl der Insel, der spielerische „Reise- Kompass“ führt 15 x genau dorthin, wo es das Besondere zu entdecken und erleben gibt.

Wenn ihr diesen Reiseführer, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3770183533?tag=daskrefor-21
Titel: Günter Lotz-Grütz - Homers Troia
Beitrag von: Hellas Channel am 27.06.2017, 12:54:34
Homers Troia
Eine Reise durch die Ilias
von Günter Lotz-Grütz

Eines der faszinierendsten Werke der Literatur ist zugleich eines der ältesten: Homers Ilias.
Das Buch vermittelt anhand vieler Zitate in deutscher Übersetzung und griechischem Originaltext einen Einblick in dieses erste großartige Epos der europäischen Literatur.
In drei Teilen,
„Zeit und Lebenswelt“,
„Götter und Menschen“;
„die Ilias - das Drama“,
wird das Bild der griechisch-kleinasiatischen Welt in der Zeit des Troianischen Krieges vor ca. 3200 Jahren nachgezeichnet, wie es der Dichter in seinen Epen beschrieben hat.
Im Vordergrund steht das mythische Weltbild der archaischen Zeit und die Welt der Götter. Aufbau, Form und Inhalt der Ilias sind unter vielerlei Gesichtspunkten aufgeschlüsselt.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3744823407?tag=daskrefor-21
Titel: Die schönsten Städte der Welt - Athen
Beitrag von: Hellas Channel am 28.06.2017, 18:30:26
Die schönsten Städte der Welt - Athen

Dieser DVD-Reiseführer gibt einen guten Überblick darüber, was in Athen sehenswert ist.

Wenn ihr diese DVD, ein Buch, eine CD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000I0RN2A?tag=daskrefor-21
Titel: Konstantinos Feslidis - Der Fluch des Zeus
Beitrag von: Hellas Channel am 29.06.2017, 13:56:53
Der Fluch des Zeus
von Konstantinos Feslidis

Kostas Feslidis nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Welt der griechischen Mythen und Sagen und zieht Verbindungslinien zwischen der aktuellen Politik in Deutschland und in Griechenland. Der Autor schildert dies auf sehr plastische, augenzwinkernde und humorvolle Art und Weise. Angefangen bei der griechischen Mythologie in deutschen Sprachbildern bis hin zu synonymen Redewendungen betrachtet der Autor Kostas Feslidis die sprachlichen Parallelen. Doch trotz der für manchen Leser überraschenden Verwandtschaftsverhältnisse sieht er die Mentalität von Deutschen und Griechen doch als sehr unterschiedlich an. Mit fundierter Sachkenntnis und charmantem Wortwitz versucht der Autor, den Leser von den Gemeinsamkeiten in der griechisch-deutschen Sprachlandschaft zu überzeugen, wobei seine subtile Botschaft die folgende ist:
Deutsche und Griechen sind durch ein Band der Freundschaft eng miteinander verbunden.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/395493213X?tag=daskrefor-21
Titel: Corellis Mandoline
Beitrag von: Hellas Channel am 30.06.2017, 14:23:59
Corellis Mandoline
von John Madden mit Nicolas Cage und Penélope Cruz

"Corellis Mandoline" erzählt die Geschichte der anfangs nicht ganz freiwilligen Liebe zwischen dem italienischen Hauptmann Antonio Corelli, einem lebenslustigen Offizier, der leidenschaftlich gern Mandoline spielt, und der eigenwilligen, ehrgeizigen jungen Pelagia, die sich während des zweiten Weltkriegs auf der griechischen Insel Kephallonia kennen lernen.
Als Corelli und seine Kompanie die Insel besetzen, halten die Soldat ihren Aufenthalt für eine Art Urlaub mit Wein, Weib und Gesang. Zunächst verhalten sich Pelagia und die Dorfbewohner den ungeladenen Gästen gegenüber sehr reserviert, aber der Charme und die Lebensfreude der Italiener lassen sich schließlich ihre Vorbehalte vergessen, und Pelagia erkennt, wie Corelli wirklich ist: er liebt das Leben, seine Musik - und Pelagia selbst.

Begleitet von schwermütigen Serenaden von Corellis geliebter Mandoline, zeichnet der Film die ungewöhnliche Anziehungskraft zwischen dem Hauptmann und dem Mädchen nach, dessen alter Vater (John Hurt) das Schlimmste befürchtet. Ihre Liebe ist beklommen, aber die betörende Atmosphäre der Insel übt einen genauso verführerischen Reiz auf das Paar aus wie auf den Zuschauer, was dem letztendlichen Ausbruch der Gewalt - sowie eines Erdbebens - etwas erschreckend Traumatisches verleiht. Indem er Edelmut im Kriege sowie die unzähligen Definitionen der Liebe hervorhebt, verstärkt der Kriegskontext des Films dessen vortreffliche emotionale Tiefe. Wer Schwachpunkte sucht, wird sie finden, aber Corellis Mandoline bleibt ein sinnlicher, vielschichtiger Film, dem hartgesottene Romantiker kaum widerstehen werden können.

Wenn ihr diese DVD, ein Buch, eine CD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
 Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00008WVKE?tag=daskrefor-21
Titel: Sprachkalender Neugriechisch 2018
Beitrag von: Hellas Channel am 02.07.2017, 12:50:19
Sprachkalender Neugriechisch 2018

– Täglich eine Portion Neugriechisch
– Abwechslungsreiche Texte, Dialoge, Sprichwörter und Redewendungen
– Grammatik-, Wortschatz- und Rechtschreibübungen
– Wissenswertes über Land und Leute
– Übersetzungen, Lösungen, Vokabelhilfen und hilfreiche Grammatikerläuterungen auf der Rückseite der Kalenderblätter
– Angabe der Namenstage und Sternzeichen
– Eine abwechslungsreiche Mischung aus Information, Unterhaltung und Übung
– Ausgewählte Dialoge, Beispiele und Übungen auch online als Audio-Dateien verfügbar

Dieser im deutschsprachigen Raum einmalige „Sprachkalender Neugriechisch“ ist eine wertvolle und willkommene Ergänzung zum täglichen Lernpensum. Die Blätter des Abreißkalenders bieten einen abwechslungsreichen Mix aus Texten, Dialogen, Sprichwörtern und Redewendungen, kurzen Grammatik- oder Wortschatzübungen sowie wissenswerten Fakten zur Landeskunde Griechenlands und Zyperns. Zudem sind die Namenstage und Sternzeichen in den Kalender eingetragen.
Mithilfe dieser vielfältigen Mischung aus Information, Unterhaltung und Übung lassen sich Sprachvermögen sowie Kenntnisse über Land und Leute spielerisch und zugleich systematisch erweitern. Übersetzungen, Lösungen, Vokabelhilfen und hilfreiche Grammatikerläuterungen auf den Blattrückseiten garantieren einen effektiven Lernerfolg.

Wenn ihr diesen Sprachkalender, ein Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3875488237?tag=daskrefor-21
Titel: A. Hauk / S. Lukasch - Griechenland in Zeiten der Kürzungspolitik
Beitrag von: Hellas Channel am 03.07.2017, 12:44:40
Griechenland in Zeiten der Kürzungspolitik
von Alexander Hauk und Sophia Lukasch

Der Diplom-Politologe Alexander Hauk und die Fotografin Sophia Lukasch haben in Griechenland die Folgen der sogenannten Sparpolitik recherchiert und dokumentiert: Rund zehn Jahre sind inzwischen seit Ausbruch der internationalen Finanz- und Bankenkrise vergangen. In der Hoffnung, die daraus resultierenden Verwerfungen im weltweit vernetzten Finanz- und Wirtschaftssystem beheben zu können, haben sich viele Staaten für eine Politik entschieden, die unterschiedliche Namen trägt: Beschönigend wird sie als „Sparpolitik“, neutral als „Kürzungs-“ oder „Austeritätspolitik“ bezeichnet und von vielen Betroffenen als „Verelendungspolitik“ empfunden.

Länder mit Austeritätspolitik senken massiv die Staatsausgaben, erhöhen Abgaben und Steuern und verkaufen Staatseigentum an überwiegend private Investoren. Kein anderes Land in Europa hat so viel Erfahrung mit Austeritätspolitik wie Griechenland. Nach all den Jahren mit Entbehrungen zeigt sich: Die Austeritätspolitik hat Griechenland nicht gerettet. Im Gegenteil: Die Staatsverschuldung hat im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt zugenommen, die Arbeitslosigkeit ist weiter gestiegen und die Durchschnittslöhne sind deutlich gefallen. Die Gesundheitsausgaben wurden drastisch zusammengestrichen. Unsicherheit macht sich unter den Menschen breit.

In Griechenland haben der Politikexperte und die Fotografin viele Menschen getroffen und zahlreiche Gespräche geführt: mit Vertretern von Hilfsorganisationen, Ärzten, Politikern, Journalisten, Gewerkschaften, Unternehmern und vielen mehr. Am Ende jedes Interviews haben sie allen Gesprächspartnern dieselbe Frage gestellt: „Stellen Sie sich vor, Sie hätten die Möglichkeit eine Ansprache im deutschen Fernsehen zu halten. Was würden Sie den Menschen in Deutschland sagen?“

Die Antworten und zahlreiche Fotos ihrer Reise haben die Autoren auf den Seiten des Buches veröffentlicht, das zur Völkerverständigung beitragen soll.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3981833864?tag=daskrefor-21
Titel: Giorgos Mitsakis - I Ellada tou Mitsaki
Beitrag von: Hellas Channel am 04.07.2017, 18:41:17
I Ellada tou Mitsaki
Giorgos Mitsakis

Zwei CDs auf der die wichtigsten Lieder der Remebetiko-Ikone Giorgos Mitsakis versammelt sind. Deftig, selbstironisch aber auch nachdenklich.

Wenn ihr diese CD’s, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
 Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B009JG1ADC?tag=daskrefor-21
Titel: Dimitris Nollas - Schiffbrüchige und weitere Erzählungen
Beitrag von: Hellas Channel am 05.07.2017, 15:45:49
Schiffbrüchige und weitere Erzählungen
von Dimitris Nollas

Die geflüchtete Asmat und ihre Nichte retten sich auf eine Insel. Ihre Geschichte in der neuen Heimat wird nun von einem Autor aufgeschrieben, dem all das von einem Blinden erzählt wurde, der es miterlebt haben will. Asmat ändert das Leben der kleinen Inselgesellschaft und als sie nicht mehr da ist, ist der Verlust größer, als alle ahnen konnten.

Dimitris Nollas wurde 1940 bei Drama/Griechenland geboren. Seine Familie wurde während der bulgarischen Besatzung im 2. Weltkrieg vertrieben und zog nach Athen. Nach der Insolvenz des Familienunternehmens musste er sein Studium der Rechts- und Sozialwissenschaften in Athen und Frankfurt abbrechen; 1962-1975 lebte und arbeitete er in diversen Ländern (BRD, Frankreich, Belgien, Holland, Argentinien), u.a. auch als Autor und Rundfunkregisseur für Kindersendungen, 1975-1997 arbeitete er für das griechische Fernsehen. Als Drehbuchautor arbeitete er mit wichtigen Regisseuren, unterrichtete an der Panteion-Universität und war 2004-2007 Präsident des Nationalen Buchzentrums.
Weltoffenheit und Kosmopolitismus bestimmen sowohl das Leben als auch die Bücher von Nollas. Er ist u.a. mit einem Stipendium der Ford Foundation, mit dem Staatspreis für Roman und Erzählungen sowie mit dem Preis der Zeitschrift Diavazo ausgezeichnet worden.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142230?tag=daskrefor-21
Titel: Rembetiko von Costas Ferris
Beitrag von: Hellas Channel am 06.07.2017, 13:04:30
Rembetiko
von Costas Ferris
(2 Disc Collector's Edition)

Griechisch mit deutschen Untertiteln
Der Film aus dem Jahr 1983 erzählt die Geschichte der bekannten Rembetiko-Sängerin Marika Ninou, die 1919 in Smyrna/Izmir geboren wurde und 1956 in Athen starb. Der Film zeigt das persönliche, sehr bewegte Leben der Protagonisten vor dem Hintergrund wichtiger Ereignisse der griechischen Geschichte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. „Rembetiko“ ist nicht zuletzt auch wegen seiner Musik ein Meisterwerk, das mit dem „Silbernen Bären“ der Berlinale-Filmfestspiele ausgezeichnet wurde.

Στου Θωμά το μαγαζί
https://www.youtube.com/watch?v=uHgTFm391K4

Καίγομαι καίγομαι
https://www.youtube.com/watch?v=aXJQmTSptCc

Wenn ihr diese DVD‘s, ein Buch, eine CD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B071F9LG1R?tag=daskrefor-21
Titel: Sevasti Pagania - Vegane griechische Küche
Beitrag von: Hellas Channel am 08.07.2017, 15:16:15
Vegane griechische Küche
65 authentische Rezepte

von Sevasti Pagania

Für Vegane griechische Küche hat sich Sevasti Pagania auf eine Reise begeben, die sie durch ganz Griechenland führte: von den verlassenen einsamen Inseln mit den türkisblauen Sandstränden bis zu den von Olivenhainen umgebenen abgelegenen Bergdörfern. Sie hat die alten Rezepte zusammengetragen, die dort von den Menschen schon seit ewiger Zeit gekocht und von Generation zu Generation weitergegeben werden. In diesem Buch finden sich ausschliesslich Gerichte, die typisch für die unterschiedlichen Regionen in Griechenland sind und diese seit langem prägen. Alle Rezepte sind in ihrer ursprünglichen Verwendung dargestellt, ohne Zusatzstoffe oder Alternativprodukte wie Soja. Dieses einzigartige Buch führt auf eine lukullische Reise und stellt dabei die beste vegane Küche Europas vor – fast als würde man im Hochsommer in einer Taverne auf einem kühlen, mit einer erfrischenden Prise Wind durchfluteten, schattigen Dorfplatz speisen.

Rezension auf Alles vegetarisch.de:
https://blog.alles-vegetarisch.de/vegan-griechisch/

rezension bei Vegane Gesellschaft Österreich:
https://vegan.at/inhalt/vegane-griechische-kueche

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3903022233?tag=daskrefor-21
Titel: Elsa Korneti - Eine halbe Frau?
Beitrag von: Hellas Channel am 11.07.2017, 19:26:07
Eine halbe Frau?
Gedichte hinter dem Fragezeichen

von Elsa Korneti

Sie ist es! Die junge Stimme Griechenlands, die nach der Finanzkrise die tragische Realität in Wörter fast und daraus Klagen in Gedichtsform transformiert. Gedichte für die Halb-Verdiener, für die Halb-Arbeitslosen, für die Halb-Patrioten, für die Halb-Künstler, für die Halb-Wertschätzer, für die Halb-Vergessenen. Gedichte vor allem für die Frauen – die halbverstanden werden, halbe Gleichstellung aufweisen, halbe Rechte besitzen. Gedichte für die Eine, die Voll-Dichterin, die zwischen Familie, Job und Gesellschaft existiert, doch durch die Gegenwart reduziert wird, zu einer halben Frau. Diese Gedichte als Geschenk für Sie, weil jene die Seele widerspiegeln.

»Elsa Korneti kommt als ›Enkelin‹ und ›Erbin‹ von Seferis (Aufbruch in die Moderne) und Elytis (Wiederstand).« Niki Eideneier
Sie ist nicht nur die Stimme der neuen griechischen Generation, sondern kann auch als Stellvertreterin des gesamten Süd-Südost Europäischen Raumes gesehen werden. Eine junge Frau, die Familie, Job, Politik und Kunst miteinander verbindet. Und Angst vor der Zukunft hat. Darüber schreibt sie.
»Halb-Frau« ist somit der Begriff dieser Generation (aus Griechenland und Süd-Südost-Europa), wo besonders die Frauen die großen Verlierer dieser Zeit sind. (Weil die persönlichen Interessen meistens zurückgesteckt werden)

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3957711460?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
Beitrag von: Hellas Channel am 12.07.2017, 19:20:20
Mikis Theodorakis - Kratisa Ti Zoi Mou (Live)
George Dalaras

Diese Doppel-CD ist eine Verbeugung von Dalaras vor dem großen griechischen Komponisten Mikis Theodorakis. (Amazon-Rezension).

https://www.youtube.com/watch?v=M1f2IPKAlDQ

Wenn ihr diese Doppel-CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B012IVU1OS?tag=daskrefor-21
Titel: M.l Hagleitner, A. Holzapfel - Musik auf Kreta
Beitrag von: Hellas Channel am 13.07.2017, 13:12:48
Musik auf Kreta / Music on Crete
Traditionen einer Mittelmeerinsel / Traditions of a Mediterranean Island

von Michael Hagleitner (Hrsg.) und André Holzapfel (Hrsg.)

Auf Kreta existiert eine ausgesprochen lebendige und vielfältige traditionelle Musik, die für die lokale Bevölkerung große und identitätsstiftende Bedeutung hat, aber international und auch unter Kretareisenden erstaunlich wenig bekannt ist. Dieses Buch bietet einen Überblick über die Musikformen und Tänze, die Instrumente und die Gelegenheiten, bei denen auf Kreta musiziert und mit Musik gefeiert wird, sowie den gesellschaftlichen und historischen Kontext. Es wurde initiiert durch eine Reihe von Forschungsreisen und Lehrveranstaltungen des musikwissenschaftlichen Institutes der Universität Wien, enthält Beiträge von internationalen Wissenschaftlern und will Leser für die Musik Kretas begeistern.
Texte in Deutsch und Englisch

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3950286659?tag=daskrefor-21
Titel: Radspieler, Haselhorst, Dittmann - Törnführer Griechenland 1
Beitrag von: Hellas Channel am 14.07.2017, 18:01:29
Törnführer Griechenland 1
Ionische Inseln, Golf von Patras und Korinth, Peloponnes, Argolischer und Saronischer Golf

von Gerd Radspieler, Melanie Haselhorst und Kenneth Dittmann

Strahlender Sonnenschein, azurblaues Wasser, freundliche Menschen und jede Menge Kultur – die griechische Südwestküste von Korfu bis Athen mit ihren vielen kleinen und großen Inseln ist aus gutem Grund eines der beliebtesten Urlaubsziele für Segler. Wer dieses Revier auf eigene Faust erkunden möchte, dem bietet dieser Törnführer eine Beschreibung aller wichtigen Häfen, Marinas und Ankerplätze. Detaillierte Pläne, zahlreiche Fotos und Hinweise zu Sehenswürdigkeiten runden das Buch ab.

Es werden folgende Teilreviere beschrieben:
• Ionische Inseln
• Westgriechisches Festland
• Golf von Patras
• Golf von Korinth
• Peloponnes
• Argolischer Golf
• Saronischer Golf
• Attikaküste

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3667109482?tag=daskrefor-21
Titel: Mikis Theodorakis - First Songs
Beitrag von: Hellas Channel am 16.07.2017, 15:08:33
First Songs
Mikis Theodorakis

Zum Teil unveröffentlichte Kompositionen des jungen Mikis Theodorakis. Im Jahr 1999 von Mikis Theodorakis neu aufgenommen und interpretiert. Bei drei der Lieder des inzwischen Achtzigjährigen wirkt Maria Farantouri mit.

Wenn ihr diese CD, ein Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B004JW5SBQ?tag=daskrefor-21
Titel: Landolf Scherzer - Stürzt die Götter vom Olymp
Beitrag von: Hellas Channel am 17.07.2017, 14:53:43
Stürzt die Götter vom Olymp
Das andere Griechenland

von Landolf Scherzer

30 Tage, um die Griechen zu verstehen Scherzer ist ganz anteilnehmender Beobachter, wenn er nach Griechenland reist -- einmal als Pauschaltourist und einmal ins „schlechteste Hotel von Thessaloniki“. Zwei Fragen treiben ihn um: Wo liegen wirklich die Ursachen für die Krise, und wie schaffen es die kleinen Leute, unter den Bedingungen des Spardiktats zu überleben? In unzähligen Begegnungen wird von Sorgen, Hoffnungen und solidarischen Überlebensstrategien erzählt. Die Urteile über die „faulen Griechen“ waren schnell zur Hand, als die Schuldenkrise Griechenlands in ihrem ganzen Ausmaß deutlich wurde. Wo aber liegen wirklich die Ursachen, und wie gestaltet sich der Alltag, wenn man durch verordnete Sparpakete die Arbeit verliert, nicht krankenversichert ist und keine Zukunftsaussichten hat? Landolf Scherzer schlüpfte zunächst in die Rolle des deutschen Pauschaltouristen und buchte einen „All-inclusive-plus“-Urlaub am Meer. Auf einer zweiten Reise quartierte er sich im „schlechtesten Hotel von Thessaloniki“ ein, das zufällig „Europa“ heißt. Aus beiden Erfahrungswelten ist eine lebendige, beeindruckende Nahaufnahme der Situation Griechenlands entstanden, die durch historische und Wirtschaftsexkurse ergänzt wird und uns mit den Sorgen und Hoffnungen der Griechen vertraut werden lässt. „Der Spezialist für Recherchen vor Ort.“ DER SPIEGEL

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3351035802?tag=daskrefor-21
Titel: Schauplätze der Weltkulturen - Delphi der Nabel der Welt
Beitrag von: Hellas Channel am 18.07.2017, 15:38:21
Delphi der Nabel der Welt
Schauplätze der Weltkulturen

Delphi galt einst als Mittelpunkt der Welt. Es war eines der bedeutendsten geistigen und kulturellen Zentren der Antike. Wer es sich leisten konnte, befragte vor allen wichtigen privaten und öffentlichen Entscheidungen sein Orakel. Einige dieser Orakelsprüche sind sogar bis heute, mehr als 2 Jahrtausende später, überliefert.

Die Filmdokumentation schildert die Glaubensvorstellung der alten Griechen, die oft überraschend anders waren, als man aus der Schule zu wissen glaubt. Delphis rätselhafte Mythen, geheimnisvolle Wahrsagerpraktiken und blutige Tieropfer haben bis heute sichtbare und lebendige Spuren hinterlassen. Spuren eines sagenumwobenen Ortes, der fast 1.000 Jahre lang die europäische Geschichte beeinflusste.

Wenn ihr diese DVD, eine CD, ein Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3831290172?tag=daskrefor-21
Titel: Bussemer, Candeias, Hildebrandt, Schirdewan - The Syriza Experience
Beitrag von: Hellas Channel am 19.07.2017, 15:51:12
The Syriza Experience
Lehren aus Widerstand, Solidarität und Regierung

von Johanna Bussemer, Mario Candeias, Cornelia Hildebrandt, Martin Schirdewan (Hrsg.)

Der Aufstieg Syrizas ist eng mit den Protesten gegen Krise und Austerität verbunden. Nach dem Regierungsantritt im Januar 2015 versuchten die europäischen Institutionen, diese Alternative zu zerstören. Syriza musste ein drittes Memorandum akzeptieren, nicht zuletzt weil es der Linken in Europa nicht gelang, die Kräfteverhältnisse in ihren eigenen Ländern zu verschieben. Seither versucht die Regierung den fast unmöglichen Spagat: Umsetzung des Memorandums, Stärkung seiner rationalen, soziale Abfederung seiner negativen Elemente sowie parallele Durchsetzung progressiver Reformen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3899657586?tag=daskrefor-21
Titel: Uwe Petersen - Einführung in die griechische Schrift
Beitrag von: Hellas Channel am 20.07.2017, 13:36:14
Einführung in die griechische Schrift
Von Uwe Petersen

Wer sich für die griechische Antike interessiert, Alt- oder Neugriechisch lernen möchte oder eine Reise nach Griechenland plant, der findet in diesem Band eine ideale Einführung in die griechische Schrift. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Form und Schreibweise der Groß- und Kleinbuchstaben, die Systematik des griechischen Alphabets sowie zusätzliche Schriftzeichen werden ausführlich und anschaulich erklärt. - Zahlreiche Beispiele und Aufgaben regen zu Schreib- und Leseübungen an.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3875483383?tag=daskrefor-21
Titel: Eva Demski - Lesbos
Beitrag von: Hellas Channel am 23.07.2017, 14:59:16
Lesbos
Sappho und ihre Insel

von Eva Demski

Lesbos war schon in der Antike die Insel der Dichtung und der Musik. Unterwegs auf Lesbos folgt Eva Demski den Spuren Sapphos, der ersten Lyrikerin der Weltliteratur. Eva Demski beschreibt, wie die von Sappho besungene Insel heute aussieht und wieviel noch sichtbar ist von den Spuren dieser Person.

„Eva Demski spricht von der Kühle und Frische der sapphischen Sprache, und ihre eigenen Übersetzungen der Fragmente dieser zehnten Muse treffen sehr genau die originale Einfachheit, in der sich das Geheimnis höchster Kunst verbirgt. Auch der Insel wird Eva Demskis Schilderung auf bewundernswerte Weise gerecht.“ (Süddeutsche Zeitung)

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3458349464?tag=daskrefor-21
Titel: Stephan D. Yada-Mc Neal - Das Dorf der Witwen
Beitrag von: Hellas Channel am 24.07.2017, 15:22:37
Das Dorf der Witwen
von Stephan D. Yada-Mc Neal

Zwei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wird der aus Nord-Griechenland stammende Lehrer, Manos Michelakis, nach Kalozoia, dem "Dorf der Witwen" geschickt. Dort waren die männlichen Bewohner ab dem Alter von 15 Jahren als Vergeltungsmaßnahme von den deutschen Besatzern hingerichtet worden.

In dem Dorf flüchten sich die Witwen, die daran glauben, dass Gott sie für ihre Sünden bestraft habe, in eine eigene, für Fremde unverständliche Gedankenwelt. In ihrem Eifer verbieten sie sogar den Kindern das Spiel, denn dies sei eine Sünde.
Manos Michelakis trifft daher auf den heftigen Widerstand der Frauen, als er zusammen mit dem Kollegen vom Nachbarort den Versuch unternimmt, diese freudlose, depressive Struktur aufzubrechen.

Viele Ereignisse, die im Roman eindrucksvoll geschildert werden, basieren auf den historischen Recherchen des deutsch-amerikanischen Autors. Im Verlauf seiner Reisen durch Kreta sammelte Stephan D. Mc Neal zahlreiche Interviews mit Zeitzeugen.
Mit diesem Buch trägt er dazu bei, dass das - heute vielen Menschen in Deutschland weitgehend unbekannte - Leiden der griechischen Bevölkerung während der deutschen Invasion (und in den Jahren danach) nicht vergessen wird.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3744838137?tag=daskrefor-21
Titel: Klaus Bötig - Chalkidikí & Thessaloníki
Beitrag von: Hellas Channel am 26.07.2017, 20:17:14
DuMont Reise-Taschenbuch
Chalkidikí & Thessaloníki
von Klaus Bötig

Für die neue Auflage (Mai 2017) hat Autor Klaus Bötig wieder viele neue Infos und außergewöhnliche Tavernentipps aus der griechischen Region Chalkidikí und der Metropole Thessaloníki mitgebracht. Bötig, der seit über 30 Jahren jährlich mehrere Monate in Griechenland unterwegs ist, kennt die Halbinseln Kassándra, Sithonía und Áthos wie kein Zweiter: die besten Strände, die interessantesten Ausgrabungsstätten und vor allem die urigen, schönen oder schickenTavernen. Im DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki beschreibt er auch das Binnenland der Chalkidikí, die lebendige Metropole Thessaloníki sowie Ausflugsziele in Makedonien und Thessalien.

Gleich auf den ersten Seiten beantwortet Bötig alle wichtigen Fragen zur Urlaubsplanung: Pauschal oder Rundreise? Wie organisiert man eine Rundtour? Welche Ziele lohnen wirklich? Wo kann ich am besten baden, wandern oder mich beim Wassersport austoben?

Zehn ungewöhnliche Entdeckungstouren führen in die autonome Klosterrepublik Àthos und über die orientalisch anmutenden Märkte in Thessaloníki oder helfen dabei, in die Alltagskultur eines griechischen Städtchens einzutauchen. Ein besonderes Erlebnis sind die ausführlich beschriebenen Wanderungen, etwa der Kamelrückenweg auf der Halbinsel Kassándra oder die Tour quer über die Sithonía-Halbinsel. Wer den Himmel auf Erden finden will, sucht einen der Lieblingsplätze des Autors auf: Die Sitzterrassen der Heaven Bar über dem Ágios Ioánnis Beach.

Online-Updates und Extratipps des Autors gibt es unter www.dumontreise.de/chalkidiki zum Download auf Smartphone und iPad sowie als PDF zum Ausdrucken.

Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele auf der Chalkidiki und in Thessaloniki übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Halbinsel sowie einer separaten Reisekarte.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3770174933?tag=daskrefor-21
Titel: Singapore Sling: Ο Άνθρωπος που Αγάπησε ένα Πτώμα
Beitrag von: Hellas Channel am 27.07.2017, 12:34:31
Singapore Sling: Ο Άνθρωπος που Αγάπησε ένα Πτώμα

Ein Detektiv (Panos Thanassoulis) sucht nach der verschwundenen Laura. Seine Suche führt ihn in einer regnerischen Gewitternacht, schwer verletzt und erschöpft, in ein abseits gelegenes Anwesen. Dort leben zwei geheimnisvolle Frauen (Michele Valley und Meredyth Herold) leben, die sich gegenseitig als Mutter und Tochter bezeichnen. Gerade haben die Beiden ihren Chauffeur umgebracht und überhaupt besteht ihr Leben darin, sich sexuellen Rollenspielen hinzugeben und dann und wann einen Besucher umzubringen. Auch der Detektiv droht Opfer der Beiden zu werden. Doch bevor sie sich seiner endgültig entledigen, soll er ihnen noch als Spielzeug für ihre bizarren Obsessionen dienen.

Regisseur Nikos Nikolaidis, eine echte Ausnahmeerscheinung im griechischen Filmbetrieb, sorgte 1990 mit Singapore Sling weltweit für Aufregung. Im Gewand eines klassischen Film Noir liefert uns Nikolaidis hier seine ganz persönliche Hommage an Otto Premingers Laura – und die hat es in sich: vor den ungläubigen Augen des Zuschauers spielen sich Szenen ab, die man selbst im Bahnhofskino nur selten geboten bekam: Bondage, Inzest und Nekrophilie in gediegenem Schwarz-Weiß, Fetischismus und sexuelle Perversionen im Überfluss, dargeboten mit viel Hysterie und Liebe für absurde Komik, dazu ein bisschen griechische Tragödie, eine Prise schwärzester Humor, ein bisschen Slapstick à la Laurel & Hardy – und fertig ist ein Bastard von Film, wie es ihn in dieser Form wohl nur einmal geben dürfte.

„Als ich „Singapore Sling“ gedreht habe, war ich der Meinung ich würde eine Komödie mit Elementen der antiken griechischen Tragödie erschaffen. Später jedoch, als ein paar europäische und amerikanische Kritiker den Film als „one of the most disturbing films of all times“ charakterisierten, dann begann ich zu fühlen, dass irgendetwas mit mir nicht stimmt. Dann, als die britischen Zensoren die öffentliche Aufführung in den Kinos verboten, begann ich zu realisieren, dass etwas mit uns allen nicht stimmt kann.“ (Nikos Nikolaidis, Regisseur)

https://www.youtube.com/watch?v=q6Z8vnQr1kg

Wenn Ihr diesen Film, eine CD, ein Buch oder irgend ein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00DUPU6F6?tag=daskrefor-21
Titel: Gustav Adolf Lehmann - Perikles
Beitrag von: Hellas Channel am 28.07.2017, 16:35:29
Perikles
Staatsmann und Stratege im klassischen Athen

von Gustav Adolf Lehmann

Vor 2500 Jahren wurde mit Perikles einer der bedeutendsten Staatsmänner der Antike in Athen geboren. Unter seiner Ägide erblühte die Stadt als mediterrane Großmacht und entwickelte jene Pracht, deren Abglanz wir heute noch auf der Akropolis erahnen können. Doch ist zugleich mit der Politik des Perikles die Verstrickung Athens in den verheerenden Krieg gegen Sparta und seine Verbündeten verknüpft, der das attische Großreich vernichtete. Gustav Adolf Lehmann hat eine bemerkenswerte Biographie des Perikles geschrieben, in der er dessen Leben, Politik und militärische Verantwortung ebenso eindrucksvoll wie differenziert erzählt.

Der Göttinger Althistoriker Gustav Adolf Lehmann bietet zunächst einen Überblick über Kindheit und Jugend des Perikles, die geprägt waren durch die Bedrohung und Zerstörung seiner Heimatstadt durch die Perser – und durch den Sieg über den übermächtig scheinenden Feind. Er beschreibt den Aufstieg des Perikles zum führenden Politiker Athens, sein Verhältnis zu der beargwöhnten Aspasia, die Einführung des Bürgerrechtsgesetzes und die Durchsetzung des Bauprogramms, das ihm zum überzeitlichen Denkmal werden sollte. Schließlich erhellt er die Hintergründe des Peloponnesischen Krieges, den Perikles mitzuverantworten hatte, den wechselvollen Kriegsverlauf der ersten Jahre und den Ausbruch der Pest, der zahllose Athener und auch Perikles selbst zum Opfer fielen. So sind eine dichte Beschreibung einer der dramatischsten Epochen und ein facettenreiches Portrait eines der mächtigsten Männer der Antike entstanden.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406568998?tag=daskrefor-21
Titel: Winfried Schmitz - Die griechische Gesellschaft
Beitrag von: Hellas Channel am 30.07.2017, 18:15:49
Die griechische Gesellschaft
Eine Sozialgeschichte der archaischen und klassischen Zeit

von Winfried Schmitz

Die Einführung in die „Griechische Gesellschaft“ stellt die Lebensbedingungen, die wirtschaftliche Grundlage und die Wertvorstellungen der Adeligen, der Bauern und der Angehörigen der unterbäuerlichen Schicht dar. Die Darstellung reicht von der Welt der homerischen Epen bis ins Athen des 4. Jahrhunderts v. Chr. Gesonderte Kapitel stellen die spartanische Gesellschaft und die der kretischen Städte dar.

Viele Gesellschaften in den griechischen Stadtstaaten waren in Schichten unterteilt, die relativ durchlässig waren. Angehörige der unterbäuerlichen Schicht konnten durch Handwerk, Handel und Gewerbe aufsteigen, Adelige und Bauern durch häufige Erbteilung oder Missernten absteigen. Die griechische Kolonisation, Tyrannenherrschaften und die Aufzeichnung des Rechts veränderten die sozialen Bedingungen in archaischer Zeit. Für die klassische Zeit führte die Zunahme des Handels und Handwerks zu einer weiteren sozialen Ausdifferenzierung. Rechtlich abgegrenzt waren die Bürger von den in der Stadt lebenden Fremden. Kennzeichnend für viele griechische Gesellschaften sind außerdem die Sklaven, die in der Landwirtschaft, in Handel und Gewerbe und im Bergbau arbeiten mussten.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3938032774?tag=daskrefor-21
Titel: Imam Baildi
Beitrag von: Hellas Channel am 31.07.2017, 12:18:20
Imam Baildi

Imam Baildi, bezeichnet ein mediterranes Gericht aus Auberginen gefüllt mit Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten. Es ist aber auch der Name einer Athener Band, deren Sound eine einzigartige Mischung aus alter griechischen Musik mit neuen Orchestrierungs-, Produktions- und Remixing-Techniken ist.

https://www.youtube.com/watch?v=rfhrhITARBU&list=PL6C9676892016DF27

Wenn ihr diese CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B002DJOU2U?tag=daskrefor-21
Titel: Elias Kulukundis - Die Amorgos-Verschwörung
Beitrag von: Hellas Channel am 01.08.2017, 13:22:10
Die Amorgos-Verschwörung
von Elias Kulukundis

In den ersten Jahren der griechischen Militärdiktatur wird unter mehreren Regimegegnern auch der Zentrumspolitiker und ehemalige Minister Georgios Mylonas verhaftet und ins Exil auf die Insel Amorgos geschickt. Der junge Ehemann seiner Tochter Eleni, Elias Kulukundis, Spross einer Reeder-Familie und Auslandsgrieche, will ihn befreien, trotz der Waghalsigkeit der Unternehmung und seiner konservativen Familie – oder gerade deswegen. Dafür reist er quer durch Europa, von der Schweiz bis Zypern und von England bis Italien, und nimmt auf eigene Faust Kontakt mit emigrierten Politikern und Widerstandsorganisationen auf. Schließlich organisiert er, getarnt als dänischer Tourist – ohne Dänischkenntnisse und mit einem schwarzen Vollbart – mithilfe einer Gruppe italienischer Aktivisten die Segelbootreise, um den Gefangenen zu befreien.

Die Amorgos-Verschwörung ist nicht nur ein Bericht über eine abenteuerliche Reise im griechischen Archipel zur Befreiung eines Gefangenen der Diktatur, sondern auch über eine düstere Zeit, über Dissidenten, die später zu Politprotagonisten wurden, wie etwa Andreas Papandreou, Konstantinos Mitsotakis und Melina Mercouri. Sie zeichnet zugleich ein lebendiges Bild des Widerstandkampfes im Ausland wider und die Selbstfindungsreise eines jungen Idealisten.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/394614232X?tag=daskrefor-21
Titel: Wendula Michl - Erinnerungen an Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 02.08.2017, 15:46:09
Erinnerungen an Griechenland
1968-2005

von Wendula Michl

Ein Erinnerungs-Buch für Menschen, die das Griechenland des vorigen Jahrhunderts kennen und lieben... und ein Vorfreude-Buch für Griechenland-Erkunder, die daraus Anregungen für eigene Nacherlebnisse schöpfen können.

Wendula Michl und ihr Mann zogen 1968 von München nach Athen, um an der dortigen Deutschen Schule als Musiklehrer zu arbeiten. Sechs Jahre lebten sie in Griechenland und lernten auch die Landessprache. In diesen Jahren schlugen sie dort so tiefe Wurzeln, dass sie auch in den Jahrzehnten danach immer wieder Griechenland erkundeten, und später ihre Reisen in die geliebte "zweite Heimat" auf viele Monate ausdehnten.

Die Hauptquelle, aus der Wendula Michl für dieses Buch schöpft, sind ihre 70 Reisetagebücher; der Text wird ergänzt durch eine reichhaltige Bebilderung.

Der Blick auf Griechenland mag zuweilen kritisch sein, doch ist hinter Allem die Liebe zu diesem Land zu spüren.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3830669895?tag=daskrefor-21
Titel: Sokratis Malamas - Paramythia
Beitrag von: Hellas Channel am 03.08.2017, 12:55:38
Paramythia
Sokratis Malamas

Rezension auf amazon.de
Super Lieder und toller Gitarrenklang
Mit „Paramythia schaffte Malamas anfangs der neunziger Jahre eine unvergessliche Platte... Ich selber bin Grieche und ich bin mit Malamas‘ Musik aufgewachsen, was bedeutet, dass ich seine Lieder sehr gut kenne;
Die Tracks, die in der CD „Paramathyia“ vorkommen, verfügen über eine wundervolle Magie. Man kann in die Lieder eintauchen und dabei von ihnen beherrscht werden. Es kommt auf dieser CD nicht sonderlich viel Bouzouki vor und die Lieder klingen nicht „typisch griechisch“, aber es ist viel akkustische Gitarre und Geige zu hören, was einen einzigartigen Klang erschafft, der wirklich schwer zu beschreiben ist.
Diese CD ist zwar alt, aber sie wird immer aktuell bleiben.

https://www.youtube.com/watch?v=0yFbeKmf_Xo&t=23s

Wenn Ihr die CD über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00NTAAV3Y?tag=daskrefor-21
Titel: Petros Markaris - Kostas Charitos (Reihe in 10 Bänden)
Beitrag von: Hellas Channel am 04.08.2017, 12:36:20
Kostas Charitos (Reihe in 10 Bänden)
von Petros Markaris
Kindle Edition

Er liebt es, Souflaki aus der Tüte zu essen, dabei im Wörterbuch zu blättern und sich die neuesten Amerikanismen einzuverleiben. Seine Arbeit bei der Athener Polizei dagegen ist kein Honigschlecken. Im Trubel um den Mord an der Reporterin von ›Hellas Channel‹ gelingt es Kostas Charitos dennoch stets, er selbst zu bleiben – ein hitziger Einzelgänger, ein Nostalgiker im modernen Athen.

Petros Markaris, 1937 in Istanbul geboren, wurde durch seine Romane um den exzentrischen Kommissar Kostas Charitos international bekannt. Dabei sind die Kriminalromane von Markaris gleichzeitig Gesellschaftsromane, in denen er Griechenland in Zeiten der Krise porträtiert.

Übrigens: am 23. August 2017 erscheint mit „Offshore“ ein neuer Fall für Kostas Charitos.

Wenn ihr diese E-Books, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0719BD4X4?tag=daskrefor-21
Titel: Mikis Theodorakis - Rare concerts
Beitrag von: Hellas Channel am 05.08.2017, 13:36:02
Mikis Theodorakis - Rare concerts
(3DVD BOX SET)

DVD 1
Giannis Ritsos - Epitafios Brussels 1985
Mikis Theodorakis Singers, Maria Farantouri, Aliki Kagialoglou, Thanasis Moraitis

DVD2
Alexis Zorbas - Arena di Verona 1990
Based on the work of Nikos Kazantzakis
Mikis Theodorakis Choreography & Stage, Lorca Massine

DVD3
Concert at Odeon of Herode's Atticus
Mikis Theodorakis Singers, Maria Farantouri, Manolis Mitsias, Nadia Weinberg

Wenn ihr diese DVD-Box, ein Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00EC8CTGE?tag=daskrefor-21
Titel: Yannis Voulgaris - Politische Geschichte Griechenlands
Beitrag von: Hellas Channel am 07.08.2017, 13:27:50
Politische Geschichte Griechenlands
Parteien, Institutionen und politische Kultur vom Fall der Militärdiktatur bis zur Wirtschaftskrise

von Yannis Voulgaris

Griechenland ist das einzige Land der europäischen „freien Welt“, in dem nach dem Zweiten Weltkrieg eine Diktatur errichtet wurde – und zwar die langlebigste und härteste seiner Geschichte. Ihrem Sturz 1974 folgte eine konsequente und erfolgreiche Transition, die die gesamte politische, soziale und ideologische Identität des Landes prägte. Die Zeitspanne 1974 – 2009, ein langer Prozess radikaler Demokratisierung, sozialpolitischer Reformen und wirtschaftlichen Aufschwungs, begleitet von ideologischen Altlasten, Populismus, verkrusteten Strukturen und Misswirtschaft, die mit der Finanzkrise endete, betrachtet Jannis Voulgaris als eine abgeschlossene Epoche, die aufschlussreich für das Verständnis der Realität des heutigen Griechenlands ist.

In der gegenwärtigen Krisenlage, die nicht nur die Eurozone, sondern auch die gesamte Europäische Union betrifft, ist das tiefere Verständnis der zeitgenössischen griechischen Politik für die deutschsprachige Öffentlichkeit von besonderer Bedeutung. Absicht dieses Buches ist es, einen analytischen Einblick in und ein Interpretationsschema für die zeitgenössische griechische Politik zu bieten, indem es allgemein verständlich und informativ Geschichte, Politik und Soziologie vermittelt.

Yannis Voulgaris wurde 1951 in Athen geboren. Er lehrt Politikwissenschaften und Politische Soziologie an der Athener Panteion-Universität und ist Direktor des Zentrums für Politische Forschungen der Fakultät für Politikwissenschaften und Geschichte derselben Uni. Seine Forschungsschwerpunkte sind Politische und Historische Soziologie, Politische Theorie sowie Globalisierungstheorien und die zeitgenössische griechische Politik. Außerdem schreibt er regelmäßig Artikel in der griechischen Presse.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142303?tag=daskrefor-21
Titel: Christoforos Milionis - Kalamas und Acheron
Beitrag von: Hellas Channel am 10.08.2017, 13:22:54
Kalamas und Acheron
von Christoforos Milionis

Was hat eine Kröte, die aus dem Dickicht springt, mit einer schweigsamen Alten und den Gräueltaten der Wehrmacht in Griechenland zu tun? Warum musste Acheron, der Fluss, der in der Antike das Diesseits vom Jenseits trennte, weiterhin eine symbolbehaftete Grenze bilden? Wieso kann ein unschuldiger Wiedehopf im Käfig die Ruhe eines einsamen Urlaubers stören? Und warum erfährt man anhand einer leeren Zigarettenschachtel aus Ungarn, dass eine Treppe, die früher ins Haus führte, nun ins Nichts mündet?

Zehn Kurzgeschichten, alle offenbar vom selben Erzähler: einem Mann aus dem Nordwesten Griechenlands, in einem Ort an der Grenze zu Albanien, zwischen hohen Bergketten und zwei Flüsse. Ein Ort, der vom Zweiten Weltkrieg, dem Bürgerkrieg und der Auswanderung geprägt wurde. Der Kern jeder Geschichte ist etwas scheinbar Unbedeutendes – ein Bild, ein Geräusch, ein Gegenstand. Um diesen Kern bilden sich assoziativ konzentrische Kreise, die zunächst die geographischen, dann die zeitlichen Grenzen durchbrechen.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142257?tag=daskrefor-21
Titel: Nacktbaden von Argyris Papadimitropoulos
Beitrag von: Hellas Channel am 11.08.2017, 14:06:53
Nacktbaden
Manche bräunen, andere brennen

von Argyris Papadimitropoulos

Auf einer griechischen Insel schließt sich ein Arzt einer Gruppe von feierwütigen jungen Leuten rund um eine bildschöne Touristin an. „Der Tod in Venedig“ in Form einer griechischen Komödie.

Der Sommer auf der griechischen Insel Anti-Paros ist eine einzige lange Party. Auch die junge Touristin Anna und ihre Freunde genießen das wilde Leben aus Sex, Alkohol und Drogen in vollen Zügen. Ihrem verführerischen Wesen kann sich auch der ortsansässige Arzt Kostis nicht entziehen, der der Schönheit schnell hoffnungslos verfällt. Fortan versucht der Mittvierziger mit dem tollkühnen und freizügigen Leben der jungen Leute mitzuhalten, was sein Leben zunehmend aus den Fugen geraten lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=i9iEs1Vv8-8

Wenn ihr diesen Film, eine CD, ein Buch oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B01MY51LIZ?tag=daskrefor-21
Titel: Joachim Fernau - Rosen für Apoll
Beitrag von: Hellas Channel am 12.08.2017, 15:16:48
Rosen für Apoll
Die Geschichte der Griechen

von Joachim Fernau

Mit großer Gestaltungskraft und dem richtigen Quentchen Humor erzählt Joachim Fernau die Geschichte der Griechen - von den im dunkeln liegenden Anfängen bis zum Tode Alexanders des Großen.

Fernau verzichtet auf jegliche Belehrung und nimmt den Leser einfach mit, um mit ihm gemeinsam die antiken Stätten Athen oder Sparta zu besuchen und dort ein Schwätzchen mit Herodot, Leonidas, Perikles und weiteren Persönlichkeiten des antiken Griechenland zu halten.

Wenn ihr dieses Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3548230377?tag=daskrefor-21
Titel: E. Stein-Hölkeskamp / K. Hölkeskamp - Die griechische Welt
Beitrag von: Hellas Channel am 15.08.2017, 12:26:04
Die griechische Welt
Erinnerungsorte der Antike

von Elke Stein-Hölkeskamp und Karl-Joachim Hölkeskamp (Hrsg.)

Von den Palästen in Knossos, Troia und Mykene, von Dichtern wie Homer, mythischen Helden wie Theseus, realen Heroen wie Alexander dem Großen, von Demokratie und Bürgersein, von Weisheitsliebe, Baukunst, Plastik und Malerei und noch von vielen weiteren bedeutenden Themen der griechischen Antike und ihrem Weiterwirken in der Gegenwart erzählt dieser einzigartige, mit rund 100 Abbildungen reich ausgestattete Band.
Griechischem Geist und griechischer Kultur verdankt das Abendland eine strahlende Morgenröte. Die Hingabe der Griechen an Philosophie, Dichtkunst, Schönheit, Freiheit und Demokratie hat ihnen einen dauerhaften Platz in unserem kulturellen Gedächtnis eingetragen. Deshalb haben herausragende Autorinnen und Autoren in 33 meisterhaft verfaßten Beiträgen die wichtigsten Erinnerungsorte der griechischen Antike beschrieben. Dieser Band ist eine Einladung an alle, die wichtigsten Stationen der Kultur-, Geistes- und Religionsgeschichte, der Ereignis-, Politik- und Rechtsgeschichte und nicht zuletzt der Archäologie der griechischen Welt kennen- und verstehen zu lernen. So ist ein Buch entstanden, das keine nostalgische Beschwörung von längst Vergangenem darstellt, sondern ein Buch, das mit faszinierenden Neu- und Wiederentdeckungen aufwartet – ein facettenreiches, spannend zu lesendes Geschichts- und Geschichtenbuch der griechischen Antike.

Wenn ihr „Die griechische Welt“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/340660496X?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Karkavitsas - Der Bettler
Beitrag von: Hellas Channel am 17.08.2017, 13:34:52
Der Bettler
von Andreas Karkavitsas
Der Roman „Der Bettler“ von Andreas Karkavitsas ist eine naturalistische Studie des ländlichen Griechenlands am Ende des 19. Jahrhunderts, nach dem Anschluss Thessaliens an das griechische Königreich im Jahre 1881.

Anhand der Machenschaften eines skrupellosen sowie kriminellen Bettlers werden die Lebensumstände eines thessalischen Dorfes im Jahr 1896 geschildert. Vordergründig führt Karkavitsas dem Leser die Verelendung, den Aberglauben und die Armut der Dorfbewohner vor. Hintergründig deckt er die sozial-politische Situation jener Zeit auf. Am historischen Wendepunkt, zwischen Aufhebung der türkischen Knechtschaft und stiefmütterlichen Behandlung durch den neu gegründeten griechischen Staat, schwankt das Volk zwischen althergebrachter Hörigkeit und ungefestigter bürgerlicher Emanzipation.

Wenn ihr „Der Bettler“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142311?tag=daskrefor-21
Titel: Der Koloss von Rhodos - 50th Anniversary Edition
Beitrag von: Hellas Channel am 18.08.2017, 16:17:42
Der Koloss von Rhodos
50th Anniversary Edition

Für alle Freundinnen und Freunde des gepflegten Sandalenfilms. Historisch gesehen völlig daneben aber ganz witzig anzuschauen und fast schon ein Stück Filmgeschichte.

Auf der Insel Rhodos wird die Vollendung des Kolosses, gigantische Skulptur in der Hafeneinfahrt, gefeiert. Verschwörer versuchen, Tyrann Xerxes mit Hilfe des griechischen Helden Dareios zu stürzen. Der macht der schönen Diala, Tochter des Baumeisters, den Hof, ahnt nicht, dass sie mit phönizischen Verschwörern unter einer Decke steckt. Dareios wird gefangen, flieht, schlägt sich zu Rebellen durch. Als sie den Löwen vorgeworfen werden, beginnt der Staatsstreich. Ein Seebeben zerstört den Koloss, Diala kommt ums Leben, Dareios bleibt auf Rhodos.

Wenn ihr den Film „Der Koloss von Rhodos“, ein Buch, eine CD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B005PMNOBK?tag=daskrefor-21
Titel: Alexandros Papadiamantis - Die Mörderin
Beitrag von: Hellas Channel am 19.08.2017, 14:12:03
Die Mörderin
von Alexandros Papadiamantis

Papadiamantis’ bekannteste Erzählung erschien erstmals 1903 als Fortsetzungsroman in der Zeitschrift „Panathínäa“. Auf der ägäischen Insel Skiathos wird eine vom Alter gezeichnete Hebamme zur Mörderin an mehreren Mädchen, um diesen ein zukünftiges Leben in Abhängigkeit und Sklaverei zu ersparen. Papadiamantis’ sozialkritischer Blick auf die Stellung der Frau in der Gesellschaft seiner Zeit sowie die herausragend sprachlich-stilistische Form des Textes machen „Die Mörderin“ zu einem der wichtigsten Werke der neugriechischen Erzählliteratur.

Wenn ihr „Die Mörderin“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3941184504?tag=daskrefor-21
Titel: Petros Markaris - Offshore
Beitrag von: Hellas Channel am 21.08.2017, 13:01:21
Offshore
Ein Fall für Kostas Charitos

von Petros Markaris

Der Mord an einem Beamten wird in null Komma nichts aufgeklärt, doch Kommissar Charitos misstraut der Sache. Wie überhaupt alles um ihn herum zu schön ist, um wahr zu sein. Die Leute genießen das Leben, als hätte es nie eine Krise gegeben. Auch Katerina, die Tochter des Kommissars, will sich eine Wohnung kaufen, jetzt, da Kredite leicht zu haben sind. Das schnelle Geld fordert jedoch seinen Tribut: Der Mord an dem Beamten war erst der Anfang.

„Offshore“ erscheint am 23. August 2017 und kann jetzt bestellt werden.

Wenn ihr „Offshore“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257070039?tag=daskrefor-21
Titel: Der Blick des Odysseus von Theo Angelopoulos
Beitrag von: Hellas Channel am 22.08.2017, 13:27:24
Der Blick des Odysseus
Το βλέμμα του Οδυσσέα (OmU)

von Theo Angelopoulos, mit Harvey Keitel und Erland Josephson

Ein Monument von Film hat der Grieche Theo Angelopoulos über Liebe, Leidenschaften und verlorene Unschuld in diesem Jahrhundert geschaffen. Mit Harvey Keitel, der wie Odysseus durch den Balkan irrt. In einer nordgriechischen Kleinstadt weilt ein in die USA ausgewanderter Filmemacher zu Besuch. Man zeigt sein letztes Werk, in dem er über Grenzen nachdachte, die sich die Menschen derzeit wieder vermehrt schaffen. Der Regisseur - er wird gespielt vom Amerikaner Harvey Keitel (Smoke) - besucht seine alte Heimat freilich aus einem anderen Grund: Er ist daran, einen Dokumentarfilm über die Gebrüder Manakis zu realisieren, die vor 90 Jahren das Kino auf den Balkan brachten und hier die ersten Filme realisierten. Vordergründig erzählt Theo Angelopoulos (Die Wanderschauspieler, Der Bienenzüchter) nun die Geschichte eines Mannes, der durch den Balkan reist, um die ältesten Filmrollen des Halbkontinents zu finden. Sie führt ihn und uns von Griechenland über Albanien, Mazedonien, Bulgarien nach Rumänien und von dort die Donau hinauf nach Belgrad, um schliesslich in Sarajewo zu landen, jener Stadt, dem Brennpunkt der europäischen Geschichte in 20. Jahrhundert. Doch dies ist nur die Oberfläche eines filmischen Ozeans, von der der Grieche gleichsam abtaucht in die unergründlichen Tiefen.

https://www.youtube.com/watch?v=yQREwUnOKXQ

Wenn Ihr den Film, eine CD, ein Buch oder irgendein anderes Produkt über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0063DOMZW?tag=daskrefor-21
Titel: Reiner Abenstein - Griechische Mythologie
Beitrag von: Hellas Channel am 23.08.2017, 15:03:55
Griechische Mythologie
von Reiner Abenstein

Warum nennt man eine lange Reise mit nicht geplanten Umwegen eine Odyssee? Weshalb ist es überflüssig, Eulen nach Athen zu tragen? Und wer ist eigentlich dieser Sisyphos, dessen sinnlose Arbeit niemals endet? Die Welt der griechischen Götter und Helden ist uns heute in Vielem noch immer ganz nah und doch oft fremd und unverständlich. Reiner Abensteins Griechische Mythologie erleichtert den Zugang: Von den Schöpfungsgeschichten über die vielfach verzweigten Mythen bis zu den Geschehnissen des Troianischen Krieges und den Irrfahrten des Odysseus werden alle wichtigen Gestalten und Erzählungen des Alten Griechenlands übersichtlich und im Zusammenhang dargestellt. Exkurse zu Nebenfiguren und unbekannteren Episoden ergänzen die Ausführungen. Ein Glossar erläutert schwierige Begriffe.

Wenn ihr „Griechische Mythologie“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3825245020?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
Beitrag von: Hellas Channel am 24.08.2017, 14:06:25
Metro/Polis
von Wolfgang Lehrner und Markus Steinweg

Man könnte behaupten Athen sei die Stadt der Städte – als Wiege der Demokratie, Wissenschaft und abendländischen Philosophie ist sie gegenwärtig erneut Brennpunkt, allerdings der europäischen Krise und Kritik.

Die Krise als Höhe- oder Wendepunkt bewertet, ist Moment der eingehenden Betrachtung und des Neuen. Athen kann sodann als europäischer Ausgangspunkt und Austragungsort verstanden werden. In Wolfgang Lehrners Metro/Polis wird über das Real-Städtische mit all seinen Prinzipien hinaus gedacht. Ein fiktiver Aspekt tritt hinzu. Die Undurchdringlichkeit und Formlosigkeit Athens lässt den Betrachter finden, um zu erfinden.

Wenn ihr „Metro/Polis“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3903153168?tag=daskrefor-21
Titel: Der Grosse Grieche
Beitrag von: Hellas Channel am 26.08.2017, 15:55:39
Der Grosse Grieche
Mit Anthony Quinn und Jacqueline Bisset

Hollywoodklassiker über die Geschichte von Aristoteles Onassis und Jackie Kennedy
Auf einer Party lernt der Reeder und Playboy Theo Tomasis die aparte Liz Cassidy kennen, die Gattin eines hochrangigen US-Politikers. Jahre später verliert Liz, inzwischen die „First Lady“, ihren Mann durch ein Attentat. Gegen den Willen ihrer Familie heiratet die Witwe den großen Griechen… Aus rechtlichen Gründen änderte Regisseur Thompson die Namen.

Wenn Ihr den Film, ein Buch, eine CD oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B009P49GR0?tag=daskrefor-21
Titel: Harald Haarmann - Wer zivilisierte die Alten Griechen?
Beitrag von: Hellas Channel am 30.08.2017, 13:27:10
Wer zivilisierte die Alten Griechen?
Das Erbe der Alteuropäischen Hochkultur

von Harald Haarmann

Der Mythos, dass die antiken Griechen aus dem Osten zivilisiert worden wären, hat angesichts neuen Wissens ausgedient. Es ist höchste Zeit, dass an seine Stelle ein aktualisiertes Bewusstsein kulturhistorischer Realitäten tritt. Die neueren Erkenntnisse von Kulturwissenschaft, Archäologie und Sprachkontaktforschung weisen in folgende Richtung: Das Fundament der griechischen Antike ist kein Eigenbau der Griechen selbst und auch kein Kulturimport von außerhalb Europas, sondern stammt zu großen Teilen aus einer älteren einheimischen Kulturtradition. Das sogenannte „griechische“ Kulturerbe unserer westlichen Zivilisation ist ein Multi-Kulti-Produkt im positiven Sinne, eine Kultursymbiose, deren Wurzeln bis ins europäische Neolithikum zurückreichen. Dieses Buch leuchtet aus, wie aus Einheimischen und Migranten das Volk der Hellenen entstand.

Harald Haarmann (*1946) ist ein deutscher Sprach- und Kulturwissenschaftler. Seit 2003 ist er Vizepräsident des Institute of Archaeomythology (mit Hauptsitz in Sebastopol, Kalifornien) und Direktor von dessen European Branch in Finnland. Zu seinen Veröffentlichungen gehören mehr als 50 Bücher, wovon etliche in mehr als zehn Sprachen übersetzt worden sind. Für seine Arbeit ist Harald Haarmann mehrfach ausgezeichnet worden, u. a. mit dem „Prix logos“ (Frankreich, 1999), dem „Premio Jean Monet“ (Italien, 1999) und dem „Plato Award“ (Großbritannien, 2006). Seine aktuellen Forschungsthemen befinden sich in den Bereichen Archäomythologie, Kulturgeschichte, Antikenforschung und Kontaktlinguistik.

Wenn ihr „Wer zivilisierte die Alten Griechen?“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3737410658?tag=daskrefor-21
Titel: Yorgos Lanthimos - Alpen
Beitrag von: Hellas Channel am 01.09.2017, 18:25:54
Alpen (OmU)
Film von Yorgos Lanthimos

Unter dem Namen „Die Alpen“ bietet eine Gruppe von Außenseitern eine ungewöhnliche Dienstleistung an: Sie versprechen Trauernden, ihren Schmerz zu lindern, indem sie die Stelle der Verstorbenen einnehmen. So leben „Mont Blanc“, „Matterhorn“ und „Monte Rosa“ in fremden Häusern, tragen Kleidung toter Menschen und spielen sogar geliebte Erinnerungen nach. Dabei folgen sie einer Reihe strikter Regeln, allen voran: Keine emotionalen oder intime Bindungen eingehen. Doch Regeln sind dafür da, gebrochen zu werden ...

Besprechung in der TAZ
http://goo.gl/YuISqw

Wenn Ihr den Film, ein Buch, eine CD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B009X1SZDG?tag=daskrefor-21
Titel: Christian Meier - Kultur, um der Freiheit willen
Beitrag von: Hellas Channel am 05.09.2017, 18:59:07
Kultur, um der Freiheit willen
Griechische Anfänge - Anfang Europas?

von Christian Meier

Wo und wann nahm Europa seinen Anfang? Vielleicht doch schon bei den Griechen? Aber wer waren die eigentlich? Und woher hatten sie, was sie dann auszeichnete? Der alte Orient hat sie stark beeinflußt, aber was sie hervorbrachten, war völlig anders, völlig neu: Ein einziges Mal in der Weltgeschichte wurde eine Kultur nicht um der Herrschaft willen gebildet, sondern von breiteren Kreisen her, die sich herausgefordert sahen, ihre Freiheit gegen alle davon ausgehenden Zumutungen zu befestigen und zu entfalten.
Fasziniert und faszinierend sucht Christian Meier dem »griechischen Wunder« auf die Spur zu kommen. In der ganzen Breite damaligen Lebens, in Epos und Lyrik, politischem Denken und Philosophie nicht weniger als in den Formen von Geselligkeit, Krieg, Sport und Götterfesten, schließlich den Vorformen der Demokratie findet er einen einzigen großen Zusammenhang: den sich weit ausfächernden Versuch eines Volkes, Ausgleich, Balance, Erkenntnis und Ausdruck zu finden angesichts einer Unzahl von Problemen, die andere vermittels Herrschaft zu lösen pflegen.

So kommt Meier zu einem überraschenden Befund: Es ist dieser große Zusammenhang, der die Entstehung der einzigartigen Kultur der griechischen Antike erklärbar macht, die um der Freiheit willen entstand und Europa bis heute entscheidend prägt.

Mit diesem Buch genügt der Erfolgsautor Christian Meier auf neue Weise dem selbstgestellten Anspruch, daß Geschichtsschreibung auch eine literarische Kunstform ist. Er erzählt so klar, verständlich, frisch und packend, daß man die Anfänge der Alten Welt völlig neu entdeckt und versteht. Ein Werk, das Maßstäbe setzt und die aktuellen Diskussionen um die Wurzeln Europas neu entfachen wird.

Wenn ihr „Kultur, um der Freiheit willen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3886809234?tag=daskrefor-21
Titel: Ursula Vedder - Der Koloss von Rhodos
Beitrag von: Hellas Channel am 06.09.2017, 16:35:59
Der Koloss von Rhodos
von Ursula Vedder

Die größte Statue der griechischen Antike war mit einer Höhe von 70 Ellen (ca. 30 bis 35 m) der Koloss von Rhodos. Nicht zuletzt deshalb wurde er schon damals zu den Sieben Weltwundern gezählt. Man bewunderte auch seine technisch aufwändige Herstellung aus gegossener Bronze. Reste davon haben sich nicht erhalten. Als Weihgeschenk hat er von 282 bis 227 v. Chr. im Helios-Heiligtum gestanden, zu dessen Lage es bisher nur Vermutungen gab. Neu ist der Vorschlag, es mit dem großen Heiligtum oberhalb der Stadion-Terrasse auf der Akropolis von Rhodos zu identifizieren, bekannt als Heiligtum des Apollon Pythios. Dort existiert eine Ruine, die als Rest von Werkstatt und Basis der Statue in Frage kommt. Danach müssen wir uns den Koloss weithin sichtbar über den Dächern der Stadt vorstellen. Das Bild vom spreizbeinigen Hafenwächter hat mit der antiken Realität nichts zu tun. Es ist am Ende des 14. Jhs. in Rhodos als Legende entstanden. Erst Künstler des 16. Jhs. haben dieser Darstellungsweise zu ewigem Ruhm verholfen.

Wenn ihr „Der Koloss von Rhodos“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3945751179?tag=daskrefor-21
Titel: Nikos Pavlides - Kalte Allianz
Beitrag von: Hellas Channel am 08.09.2017, 19:22:59
Kalte Allianz
Erster Einsatz für Nikos Pavlides

von Telemachos Hatziisaak


Im Januar 1996 führt ein territoriales Kräftemessen um zwei unbewohnte Inseln in der Ägäis zu einem Konflikt zwischen der Türkei und Griechenland. Als ein griechischer Marinehubschrauber unter ungeklärten Umständen auf einem Erkundungsflug abstürzt, droht die Situation zu eskalieren. In ganz Griechenland kommt es zu heftigen türkeifeindlichen Protestkundgebungen. Die Lage spitzt sich zu, als bei einer Demonstration vor dem türkischen Generalkonsulat in der nordgriechischen Metropole Thessaloniki ein Student erschossen wird.

Nikos Pavlides, stellvertretender Leiter der Kriminalpolizei von Thessaloniki, übernimmt die Ermittlungen. Der erfahrene Polizist stösst schnell an seine Grenzen, die Diplomatie schaltet sich ein. Nach zähen Verhandlungen kommen griechische und türkische Unterhändler überein, eine binationale Untersuchungskommission zu bilden. Gemeinsam mit seiner türkischen Kollegin Ayla Karadeniz und unter den wachsamen Blicken zweier sich misstrauenden diplomatischen Delegationen bleiben Pavlides drei Tage Zeit, den Fall im hermetisch abgeriegelten Generalkonsulat zu lösen. Oder für immer ruhen zu lassen…

Wenn ihr „Kalte Allianz“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3037540591?tag=daskrefor-21
Titel: Josiah Ober - Das antike Griechenland
Beitrag von: Hellas Channel am 11.09.2017, 15:28:28
Das antike Griechenland
Eine neue Geschichte

von Josiah Ober

Die politisch-kulturelle Blüte des antiken Griechenlands ist eine der faszinierendsten Epochen der Menschheitsgeschichte. Unter Einbeziehung neuer politik- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektiven hat Josiah Ober eine aufsehenerregende, neue Gesamtdarstellung und Deutung des klassischen Griechenland verfasst.

Josiah Ober erzählt die Geschichte vom Aufstieg und Niedergang des antiken Griechenland aufregend neu als „big history“. Er greift die höchst aktuelle Frage nach der Leistungs- und Erfolgsfähigkeit von Staaten im Sinne einer modernen Universalgeschichte für das 21. Jahrhundert auf. Eindrucksvoll und mit aktuellen Bezügen zeigt er am klassischen Griechenland, wie erst wirtschaftliches Wachstum, ein hohes Maß an Gleichheit sowie bürgerstaatliche Teilhabe die einzigartige Kultur der Hellenen ermöglichten. Es entsteht ein völlig neues Bild des antiken Hellas: nicht mehr eine wirtschaftlich rückständig-gleichgültige Sklavenhaltergesellschaft, sondern ein Netzwerk von Stadtstaaten, die ihr Wachstumspotential optimal ausnutzen. Schließlich gelingt es ihnen, die am Ende doch übermächtigen „Raubstaaten“ Makedonien und Rom so zu prägen, dass das Erbe ihrer Kultur in einzigartiger Weise präsent blieb – bis heute!

Besprechung in der „Tagespost“ vom 08.09.2017
https://goo.gl/mBffFs

Wenn ihr „Das antike Griechenland“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3608949283?tag=daskrefor-21
Titel: Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
Beitrag von: Hellas Channel am 12.09.2017, 15:36:54
Rembetika Live
von Anonimi

Die in Berlin beheimatete griechische Musikgruppe „Anonimi“ präsentiert auf dieser Live-CD Lieder von den Anfängen des Rembetiko, also dem Beginn des 20. Jahrhunderts bis hin zum Neo-Rembetiko aus den 1990er Jahren.

https://www.youtube.com/watch?v=_1Tdoq7fG48

Wenn Ihr diese CD, ein Buch, eine DVD oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00HCUB66S?tag=daskrefor-21
Titel: Andreas Kertscher / Hans-Bernhard Schlumm - Das Land der Verheißung
Beitrag von: Hellas Channel am 13.09.2017, 13:40:44
Das Land der Verheißung
Deutsche Einwanderer in Griechenland während des 19. Jahrhunderts

von Andreas Kertscher und Hans-Bernhard Schlumm

Für viele Deutsche war Griechenland im 19. Jahrhundert das Land der Verheißung, dessen Freiheitskampf und Aufbau sie vor Ort unterstützen wollten.

Zahlreiche Enttäuschungen und tragische Todesfälle prägten die meisten dieser Biografien. Doch es gab auch andere Beispiele. Beispiele positiver Wirkungen des deutschen Philhellenentums.

Dieses Buch erzählt diese spannende deutsch-griechische Geschichte.

Wenn ihr „Das Land der Verheißung“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon