Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 225034 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Lily Zografou - Die Frauen der Familie Ftenoudos
« Antwort #930 am: 20.12.2019, 16:19:52 »
Die Frauen der Familie Ftenoudos
von Lily Zografou

„Von meinen 24 Büchern hat mir dieses die meisten Schmerzen bereitet. Man könnte es als Liebesgeschichte bezeichnen, wenn nicht die unmenschliche Härte dieser patriarchischen Familie vorherrschte. Die Hauptfiguren sind Frauen, die sich verhalten wie es sich gehört, die ihr Leben an gesellschaftliche Konventionen verschwenden und keinerlei Liebesleben führen.“

Lily Zografou erzählt eine kretische Geschichte aus vergangener Zeit, die sich durch ihre jungen Hauptfiguren wie ein zauberhaftes Märchen entwickelt. Die Frauen der Familie Ftenoudos trotzen den harten Verhältnissen, in die man sie geboren hat, sie begegnen dem Leben auf ganz verschiedene Weise ... und warten unbeirrt auf die Liebe. Aber nur eine gibt sich ihr rückhaltslos hin. Am Ende des steinigen Weges, den man sie zu gehen zwingt, winkt ihr unerwartet die Freiheit. Zografous bekanntestes Werk ist eine Parabel über aufgezwungene Moralvorstellungen und Verbote, gegen Lüge und Selbstbetrug.

Lily Zografou wurde 1922 in dem Fischerdorf Milatos (Lassithi) auf Kreta geboren. Nach dem Studium der Philologie schrieb sie zunächst für verschiedene Literaturzeitschriften. 1949 erschien ihr erstes Buch Agapi (Liebe), eine Sammlung von Kurzgeschichten. Danach bereiste sie mehrere Jahre Mittel- und Osteuropa und arbeitete als Journalistin. 1959 etablierte sie sich mit einer Abhandlung über Nikos Kazantzakis. Insgesamt veröffentlichte sie 24 Titel: Romane, Novellen, Theaterstücke und Essays. Ein Hauptthema ihres Werkes ist der Kampf der modernen Frau für Freiheit und Unabhängigkeit. Der vorliegende und letzte Roman Lily Zografous erschien 1994 unter dem Titel I agapi argesi mia mera und wurde vier Jahre später für das griechische Fernsehen verfilmt. Im Vorwort bezeichnet sie sich als „leidenschaftliche Antifeministin“. Die Begründung: „Weil ich froh bin, als Frau geboren zu sein. Ich habe mich nie weit von den Männern entfernt gefühlt, die Männer besaßen nichts, was ich mir nicht genommen habe, wenn ich es haben wollte. Was wäre aus mir geworden, wie hätte ich so viel Lust und solchen Spaß im Leben haben können, wenn es die Männer nicht gäbe?“ Lily Zografou starb am 2. Oktober 1998 in Iraklion (Kreta).

Wenn ihr „Die Frauen der Familie Ftenoudos“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3937108017?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Glykeria - Anixi
« Antwort #931 am: 20.12.2019, 16:21:38 »
Anixi
von Glykeria

Anixi (auf Deutsch Frühling) ist eines der erfolgreichsten Alben der griechischen Sängerin. Glykeria interpretiert hier unterAnderem Werke bekannter Komponisten wie Antonis Vardis und Dimirtis Zervoudakis.

Γλυκερία Feat. Δημήτρης Ζερβουδάκης - Άνοιξη - Official Audio Release
https://www.youtube.com/watch?v=W1u9HFTQ6J8


Wenn Ihr „Anixi“, eine andere CD, ein Buch oder irgendein Produkt über den untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass Ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000FEBUYG?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Melitta Kessaris - Chaos ist ein griechisches Wort
« Antwort #932 am: 21.12.2019, 12:28:45 »
Chaos ist ein griechisches Wort
Heilige und unheilige Geschichten aus dem Land der Götter

von Melitta Kessaris

Welche Geheimnisse birgt ein griechisches Kafenion? - An wie vielen Tagen im Jahr hat ein Grieche Geburtstag? - Warum versetzt eine griechische Braut ihrem Bräutigam vor dem Traualtar einen Tritt auf den Fuß? - Wie nass wird der Pate bei einer orthodoxen Taufe? - Wie reift griechischer Wein in einem griechischen Fass?
Die Antworten hierauf und viele andere merkwürdige, amüsante und nachdenkliche Dinge erfahren Sie in diesem Buch. Kommen Sie mit in das Land der Götter, wo die Gastfreundschaft und die Demokratie, aber vielleicht auch die Bürokratie und das Chaos erfunden wurden, und lernen Sie seine Menschen kennen: Popen und Patriarchen, Schwiegermütter und Hausmädchen, Polizisten und Staatsbeamte, Ärzte und Patienten, Leichenbestatter und Hausiererinnen, Habenichtse und Lebenskünstler.

Melitta Kessaris, geb. Manowarda, stammt aus Österreich und lebt seit 1973 in Athen. Sie ist mit einem griechischen Arzt verheiratet, hat zwei (erwachsene) Kinder und ist verschiedenen Vereinen und Initiativen gesellschaftlich und sozial engagiert.

Wenn ihr „Chaos ist ein griechisches Wort“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3931569233?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Corellis Mandoline
« Antwort #933 am: 21.12.2019, 12:32:19 »
Corellis Mandoline

„Corellis Mandoline“ erzählt die Geschichte der anfangs nicht ganz freiwilligen Liebe zwischen dem italienischen Hauptmann Antonio Corelli, einem lebenslustigen Offizier, der leidenschaftlich gern Mandoline spielt, und der eigenwilligen, ehrgeizigen jungen Pelagia, die sich während des zweiten Weltkriegs auf der griechischen Insel Kephallonia kennen lernen.

Als Corelli und seine Kompanie die Insel besetzen, halten die Soldat ihren Aufenthalt für eine Art Urlaub mit Wein, Weib und Gesang. Zunächst verhalten sich Pelagia und die Dorfbewohner den ungeladenen Gästen gegenüber sehr reserviert, aber der Charme und die Lebensfreude der Italiener lassen sich schließlich ihre Vorbehalte vergessen, und Pelagia erkennt, wie Corelli wirklich ist: er liebt das Leben, seine Musik - und Pelagia selbst.

Corellis Mandoline, Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=LgTpDXy5c7s&t=2s


Wenn ihr „Corellis Mandoline“. Eine andere DVD, ein Buch, eine CD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00008WVKE?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Ein Lied für Argyris
« Antwort #934 am: 22.12.2019, 12:25:18 »
Ein Lied für Argyris

Distomo, ein kleines Bauerndorf in Griechenland. Hier übersteht der kaum vier Jahre alte Argyris, was die meisten Bewohner seines Heimatdorfes nicht überleben: Innerhalb von wenigen Stunden verliert er seinen Eltern und 30 weitere Familienangehörige durch ein Massaker der Nationalsozialisten.

Die ganze Unfassbarkeit des Krieges - wie lebt man mit einer solchen Geschichte?

Argyris Sfountouris, ein Mann von gewinnenden Charme und melancholischer Heiterkeit, hat sich Zeit seines Lebens mit dem Wahnsinn auseinandergesetzt, der ihm als Kind widerfahren ist. Er hat versucht, nicht etwa „innerlich“ damit fertig zu werden oder „abzuschließen“, sondern damit leben zu lernen - und sein Möglichstes zu tun, damit sich sein Schicksal nicht wiederholt.

Wenn Argyris, der immer wieder den Dialog mit dem offiziellen Deutschland sucht, das sich bislang weigert, die Opfer von Distomo zu entschädigen, nochmals an den Ort seines Traumas reist, dann geht das mehr unter die Haut als ein dramatisch inszenierter historischer Spielfilm.

Ein Lied für Argyris (Trailer)
https://www.youtube.com/watch?v=PXfea0lW2fk


Wenn ihr „Ein Lied für Argyris“. Eine andere DVD, ein Buch, eine CD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000ZONFT4?tag=daskrefor-2


Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Christoforos Milionis - Kalamas und Acheron
« Antwort #935 am: 22.12.2019, 12:27:09 »
Kalamas und Acheron
von Christoforos Milionis

Was hat eine Kröte, die aus dem Dickicht springt, mit einer schweigsamen Alten und den Gräueltaten der Wehrmacht in Griechenland zu tun? Warum musste Acheron, der Fluss, der in der Antike das Diesseits vom Jenseits trennte, weiterhin eine symbolbehaftete Grenze bilden? Wieso kann ein unschuldiger Wiedehopf im Käfig die Ruhe eines einsamen Urlaubers stören? Und warum erfährt man anhand einer leeren Zigarettenschachtel aus Ungarn, dass eine Treppe, die früher ins Haus führte, nun ins Nichts mündet?

Zehn Kurzgeschichten, alle offenbar vom selben Erzähler: einem Mann aus dem Nordwesten Griechenlands, in einem Ort an der Grenze zu Albanien, zwischen hohen Bergketten und zwei Flüsse. Ein Ort, der vom Zweiten Weltkrieg, dem Bürgerkrieg und der Auswanderung geprägt wurde. Der Kern jeder Geschichte ist etwas scheinbar Unbedeutendes – ein Bild, ein Geräusch, ein Gegenstand. Um diesen Kern bilden sich assoziativ konzentrische Kreise, die zunächst die geographischen, dann die zeitlichen Grenzen durchbrechen.

Wenn ihr „Kalamas und Acheron“ ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142257?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Golden Age of Greek Cinema
« Antwort #936 am: 23.12.2019, 11:43:23 »
Golden Age of Greek Cinema

Bekannte Lieder aus bekannten griechischen Filmen. Mit Melina Mercouri, Nana Mouskouri und vielen anderen Stars.

Melina Mercouri - Ta pedia tou Pirea
https://www.youtube.com/watch?v=YCFXGanTx4A


Wenn Ihr „Golden Age of Greek Cinema“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B019IRRG3Y?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Antw:Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps
« Antwort #937 am: 23.12.2019, 11:45:17 »
Das Kaffeeorakel von Hellas
Abenteuer, Alltag und Krise in Griechenland

Von Andreas Deffner

Griechenland ist anders. Unendlich schön und sonnenverwöhnt. Und oft ist selbst der Alltag ein Abenteuer. Nicht erst seit die Finanzkrise das Land im Würgegriff hält. Andreas Deffner hat Spaziergänge mit Griechen durch ihr Alltagsleben unternommen. Er zeigt das normale, hin und wieder obskure Griechenland. Gespickt mit Anekdoten zeichnet er ein faszinierendes Bild der Hellenen. Fast immer dabei: der Kaffee ob als Mokka oder Frappé. Lernen Sie Griechenland und die Griechen kennen!

Wenn ihr „Das Kaffeeorakel von Hellas“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3868702032?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Helmut Schareika - ATHEN eine Biografie
« Antwort #938 am: 25.12.2019, 11:39:51 »
ATHEN eine Biografie
Menschen und Schicksale
Mythos und Geschichte einer Stadt

von Helmut Schareika

Damit hat sie sich schon in der Antike einen Namen gemacht Athen, Stadt der Philosophen, Redner, Künstler. Sie alle waren Leit-Bilder über ihre Zeit hinaus was aber steht dahinter, was folgte ihnen?

Die Stadt Athen hat ihren Ursprung im Licht uralter Mythen. Doch kommt es an diesem winzigen Punkt auf der Weltkarte mit nur einigen hunderttausend Menschen und über gerade einmal einige Jahrzehnte zu einer kulturellen Explosion in allen Bereichen wir nennen das Klassik . Deren berühmte Leitfiguren, wie Perikles, Alkibiades, Sokrates oder Platon, hafteten sich dem Denken als geradezu beispiellos ein und wirken bis heute in die Welt. Mit ihnen entstand schon in der Antike ein neuer Mythos von der Stadt. Dieser wird in der Zeit des Humanismus wiederbelebt, als im Westen die Antike wiederentdeckt wird. Da war Athen schon mehr als 1000 Jahre in Bedeutungslosigkeit versunken und wird es noch einige Jahrhunderte bleiben, bis es in der Neuzeit auf seinem alten Mythos wiedererrichtet wird.

Die Geschichte der Menschen und dieser Stadt als Akteure ihres Schicksals sowie als Ziel eines vielfachen fremden Eindringens von außen ins Licht zu stellen und die erhaltenen Kulissen ihres Lebens in Architektur und Schriftquellen zu illustrieren ist die Absicht dieses Buches. Es gilt, historische Lücken aufzufüllen und dem Reiselustigen auch Unbekannteres in den Blick zu rücken.

Wenn ihr „ATHEN eine Biografie“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3943904628?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 25.12.2019, 11:42:57 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Pandelis Prevelakis - Die Sonne des Todes
« Antwort #939 am: 27.12.2019, 14:55:56 »
Die Sonne des Todes
von Pandelis Prevelakis

Der als Panorama kretischen Dorflebens angelegte Roman ist der Folklore zuliebe geschrieben: Die karge Lineatur der Handlung, gegen Ende des Ersten Weltkriegs, wird überdeckt von Schilderungen ländlicher Bräuche, von Volksliedern, Naturdeutungen, Sprichwörtern, die einer Witwe teils in den Mund gelegt sind, teils von ihr erklärt werden. Bevor der zum Militär beorderte Sohn der Witwe an der Saloniki-Front fällt, tötet er im Streit einen Nachbarn aus dem Dorf, in dem noch die Blutrache gilt. Ein Bruder des Getöteten kehrt heim, um am letzten Sproß der schuldigen Sippe, dem Neffen der Witwe, die Blutrache zu vollziehen: Als der Rächer auf den Neffen feuert, wirft sich die Witwe dazwischen und wird anstelle des Halbwüchsigen erschossen, dem ihr Opfer das Leben rettet. (DER SPIEGEL 18/1962)

Wenn ihr „Die Sonne des Todes“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0000BMHR8?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Ο Γιώργος Νταλάρας τραγουδάει Σταύρο Κουγιουμτζή
(George Dalaras singt Stavro Kougioumtzi)

Stavro Kougioumtzis (1932 -2015) zählte zu den bedeutendsten griechischen Komponisten
Nach seinem ersten Lied 1960 folgten viele weitere. In den späten 60er Jahren, begann die Zusammenarbeit mit dem damals 19-jährigen George Dalaras. Kougioumtzis schrieb die ersten Lieder für Dalaras' und half ihm, einer der erfolgreichsten griechischen Sänger zu werden.

Ο Γιώργος Νταλάρας τραγουδάει Σταύρο Κουγιουμτζή
https://www.youtube.com/watch?v=rR13p7qyhJM


Wenn ihr „Ο Γιώργος Νταλάρας τραγουδάει Σταύρο Κουγιουμτζή“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B004HOQSA6?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Apostolos Doxiadis - Onkel Petros und die Goldbach'sche Vermutung
« Antwort #941 am: 29.12.2019, 13:50:53 »
Onkel Petros und die Goldbach'sche Vermutung
von Apostolos Doxiadis

Als sein kleiner Neffe ihm erklärt, dass er Mathematik studieren will, stellt Onkel Petros ihm eine Aufgabe: Wenn der Junge sie lösen kann, dann darf er Mathematiker werden. Wenn nicht, muss er ein anderes Studienfach wählen.
Der Junge verbringt den ganzen Sommer mit der Suche nach der Lösung und muss schließlich zugeben, dass er es nicht geschafft hat. Erst Jahre später findet er durch Zufall heraus, dass dieses Problem die sogenannte Goldbachsche Vermutung ist, eine Hypothese über die Eigenschaften von Zahlen, der Onkel Petros sein ganzes Leben gewidmet hatte. Doch hat der alte Mann vielleicht zu früh aufgegeben? Und hätte die Lösung, wenn es sie denn gibt, ihm wirklich Zufriedenheit gebracht?

Rezension auf Spektrum.de
http://goo.gl/1Vdfvb

Rezension in der FAZ
http://goo.gl/5HTVvG


Wenn ihr „Onkel Petros und die Goldbach'sche Vermutung“ ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3404920996?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Ana Vasia - Mitvergangenheit
« Antwort #942 am: 30.12.2019, 14:52:16 »
Mitvergangenheit
von Ana Vasia

Maria beschäftigt sich auf dessen ausdrücklichen Wunsch hin mit der Vergangenheit ihres Großvaters. Schon bald gerät sie dabei in Lebensgefahr. Nicht nur alte Nazis haben ein Interesse daran, ihre Nachforschungen zu stören - auch in Griechenland gibt es Menschen, die mit allen Mitteln verhindern wollen, dass ans Licht kommt, was während des Zweiten Weltkriegs in einem griechischen Bergdorf geschehen ist.

Klaus Modick beschäftigte sich, wenn auch nicht sehr erfolgreich, in seinem 2003 erschienen Roman „Der kretische Gast“ mit diesem unrühmlichen Kapitel deutscher Geschichte. Ana Vasia geht weiter als Modick und beschreibt auch die griechischen Verstrickungen während der deutschen Besatzungszeit - und deren Fortwirken in die Gegenwart.

Wenn ihr „Mitvergangenheit“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942907003?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Mikis Theodorakis - Rare concerts
« Antwort #943 am: 31.12.2019, 14:17:20 »
Mikis Theodorakis - Rare concerts
(3DVD BOX SET 2013)

DVD 1: Giannis Ritsos - Epitafios Brussels 1985 Music: Mikis Theodorakis Singers: Maria Farantouri, Aliki Kagialoglou, Thanasis Moraitis

DVD 2: Alexis Zorbas Arena Di Verona 1990 Based On The Work Of Nikos Kazantzakis Music: Mikis Theodorakis Choreography & Stage: Lorca Massine

DVD 3: Concert At Odeon Of Herode's Atticus Music: Mikis Theodorakis Singers: Maria Farantouri, Manolis Mitsias, Nadia Weinberg.

Alexis Zorbas, Arena di Verona, August 1990
https://bit.ly/2ZEy1Kz


Wenn ihr dieses DVDs, eine CD, ein Buch oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00EC8CTGE?tag=daskrefor-21



Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5103
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
David Prudhomme - Rembetiko (Graphic Novel)
« Antwort #944 am: 01.01.2020, 14:22:24 »
Rembetiko
Graphic Novel von David Prudhomme

Athen 1936. Unter dem Diktator Ioannis Metaxas schmelzen die Freiheiten des griechischen Volkes dahin wie Schnee in der Sonne. Stavros und seine Musikerfreunde jedoch wollen sich nicht beugen. In verrufenen Hafentavernen spielen sie den Rembetiko, den "griechischen Blues", vom Regime als subversive Kraft gefürchtet und rigoros bekämpft; für ihr Publikum allabendlich Erlösung von Elend und Repression. Als ihr Freund Markos aus dem Gefängnis entlassen wird, stürzen sich die Rembetes in eine zügellose Nacht, einen Rausch aus Drogen, Musik und Utopien…

Eindringlich und mit traumwandlerischem Gespür für seine Charaktere schildert David Prudhomme vierundzwanzig Stunden im Leben von fünf Musikern in den Armenvierteln von Piräus. Seine elegante Linienführung und die leuchtende Farbgebung, die das strahlende mediterrane Licht ebenso einfängt wie die Schatten der schummrigen Haschischhöhlen, erzeugen eine Intensität, so hypnotisch und sinnlich wie der Rembetiko selbst.

Rezensionsnotiz „Die Tageszeitung“, 02.10.2010
Dieser Comic über das faschistische Griechenland des Jahres 1936 ist eine „elegische Geschichtsschau über die Möglichkeiten und den Missbrauch der Kunst“, schreibt Rezensent Waldemar Kesler bewegt. In seinem Comic, den er erstmals nicht nur gezeichnet, sondern auch geschrieben habe, begleite David Prudhomme einen trinkseligen langen Tag fünf Rembetiko-Spieler durch die Straßen Athens. Seine Zeichnungen versetzen die Musiker in ein bräunliches Dunkel, schreibt Kesler. Nur wenn sie singen, hellen hellblaue Buchstaben das Dunkel auf, so der Rezensent. Die Bilder erinnern ihn an Filme des italienischen Neorealismus. Die Geschichte selbst beeindruckt ihn auch dadurch, dass sie sichtbar macht, welch mächtiges Mittel der Selbstbehauptung gegen die Unterdrückung die Musik des Rembetiko war.

Wenn ihr „Rembetiko“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3956400992?tag=daskrefor-21

 



Mobile View