Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 164821 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Edith Hall - Die Griechen und die Erfindung der Kultur
« Antwort #885 am: 23.12.2018, 14:15:55 »
Die Griechen und die Erfindung der Kultur
von Edith Hall

Von der Kraft und Faszination der griechischen Antike

Sie waren die Erfinder der Demokratie, Begründer der Philosophie, Schöpfer unsterblicher Mythen – doch was genau war das Erfolgsgeheimnis der antiken Griechen und was verbindet uns mit ihnen? Edith Hall, Professorin am Londoner King’s College und eine der weltweit profiliertesten Altertumsforscherinnen, untersucht zehn Charaktereigenschaften, die allen griechischen Völkern gemeinsam waren. Über die Jahrtausende hinweg lernen wir so die wissbegierigen, humorvollen wie kompetitiven Menschen kennen, die als Seefahrer in neue Gebiete vorstießen, sich im Wettkampf in Olympia oder im Redegefecht maßen. Wir erfahren, was die Griechen dachten und fühlten, über welche Witze sie lachten – und es entsteht eine ebenso farbige wie kurzweilig-moderne Geschichte, die uns den Mythen und Göttern, Helden und Menschen so nahe bringt wie nie.

Wenn ihr „Die Griechen und die Erfindung der Kultur“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3570553817?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Meteora
« Antwort #886 am: 24.12.2018, 11:35:25 »
Meteora

In griechischer Sprache mit englischen Untertiteln

Auf den Gipfeln imposant aufragender Sandsteinfelsen, schwebend zwischen Himmel und Erde, thronen die legendären Meteora-Klöster in den abgeschiedenen Gebirgen Thessaliens. Hier lebt der griechische Mönch Theodoros im Männerkloster in spiritueller Einsamkeit, sein Alltag gestaltet sich aus den immer gleichen Gesängen und Ritualen. Im gegenüberliegenden Frauenkloster, durch einen tiefen Abgrund getrennt, wohnt die russische Nonne Urania. Nur mühsam und unter großer Anstrengung ist für beide der Erdboden und damit die Außenwelt erreichbar.

Ein erstes zufälliges Treffen bringt das Leben der beiden von Grund auf durcheinander. Theodoros, der zwischen seiner geistlichen Berufung und dem einfachen bäuerlichen Leben zu Füßen von Meteora hin- und hergerissen ist, fühlt sich zu Urania hingezogen. Immer häufiger treffen sich die beiden, deren Liebe füreinander allen Klosterregeln widerspricht. Doch mit der Zuneigung wächst auch die Zerrissenheit zwischen spiritueller Hingabe und menschlichem Verlangen. Theodorus und Urania müssen sich fragen, wem sie ihr Leben und ihre Liebe widmen.

In Bildern von leuchtend-magischer Schönheit erzählt Regisseur Stathoulopoulos in METEORA von zwei Liebenden, die nicht zueinander kommen können. Durchwoben von faszinierenden Animationssequenzen im Stil mittelalterlicher Ikonenmalerei entfaltet sich der sehr besondere Stil des Films, der METEORA zu einer wahren cineastische Entdeckung macht.

https://www.youtube.com/watch?v=_llGM8de6Dg

Wenn Ihr die „Meteora“ einen anderen Film, eine CD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00UBMQ8EE?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Andreas Deffner - Filotimo!
« Antwort #887 am: 25.12.2018, 12:10:03 »
Filotimo!
Abenteuer, Alltag und Krise in Griechenland

von Andreas Deffner

Was? Sie kennen ›Filotimo‹ nicht? Das ist die spezielle Einstellung der Griechen zum Leben.
Was sie dazu brauchen?
Zutaten:
2-3 positive Gedanken, 1 l Lebensgefühl, 500 g Gastfreundschaft, 1 ganze reife Freundschaft (Frucht ohne Haut), 10 Tropfen Unterstützungsgefühl, etwas Stolz, Würde und Pflichtbewusstsein (aus dem Vorratsschrank). Für die Soße: 5 EL Aufopferungsbereitschaft, 5 EL Verzicht (am besten geeignet ist der Ich-Verzicht), frisch gemahlener Respekt.
Andreas Deffner kennt die Zubereitung – Filótimo – mehr als ein Wort. Es beschreibt das Gefühl bei guten Freunden zu sein, Gastfreundschaft zu geben und zu erfahren. Die Griechen leben es mit Leib und Seele.

In elf Erzählungen berichtet Andreas Deffner von seinen Erfahrungen und Erlebnissen in Griechenland, die Land und Leute herzlich und authentisch zeigen. In den Menschen unterschiedlichster Couleur, vom Olivenölhändler bis zum Fischer, begegnet uns das echte Griechenland, abseits aktueller Wirtschafts- und Finanzkrisen. Im Alltäglichen zeigt sich die reine, echte Form des Filótimo am besten.
Und wenn Ihnen das Lesen Lust auf mehr macht, probieren Sie die original landestypischen Rezepte aus, zusammengetragen auf den Reisen quer durch Griechenland.

Genießen Sie dieses Buch und gehen Sie auf literarische und kulinarische Entdeckungsreise.

Wenn ihr „Filotimo!“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3942223155?tag=daskrefor-21


Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Προσωπικά Δεδομένα
Γιάννης Πλούταρχος

Nett, angenehm, melodisch, aber kein Mainstream. Musik als Urlaubserinnerung und zum nebenbei hören.

https://www.youtube.com/watch?v=dUfX5ekJNRQ

Wenn ihr „Προσωπικά Δεδομένα“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B003JCNSRS?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Raimund Schulz - Athen und Sparta
« Antwort #889 am: 28.12.2018, 14:38:56 »
Athen und Sparta
von Raimund Schulz

Die Spannungen zwischen Athen und Sparta, den beiden Großmächten Griechenlands im 5. und 4. Jahrhundert v. Chr., führten schließlich zum Peloponnesischen Krieg (431-404), einem Wendepunkt der griechischen Geschichte.

Raimund Schulz erläutert zunächst die außenpolitischen Voraussetzungen, die Athen die Herrschaft über das Meer einbrachten. Er beleuchtet dabei auch die inneren Entwicklungen in den beiden Stadtstaaten. In Athen entstanden die direkte Demokratie und ihre Kultur, in Sparta kam es zur weiteren Disziplinierung von Staat und Gesellschaft.

Der Peloponnesische Krieg zog in seinem Verlauf die gesamte griechische Welt in seinen Bann. Entschieden wurde er durch das Eingreifen der Perser, die den Spartanern den Aufbau einer Kriegsflotte ermöglichten: Athen musste kapitulieren. Doch die eigentlichen Gewinner waren die Perser, die im „Königsfrieden“ 386 v. Chr. ihren Einfluss sicherten.

Wenn ihr „Athen und Sparta“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3534266781?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
The Imam Baildi Cook Book
« Antwort #890 am: 29.12.2018, 14:57:01 »
The Imam Baildi Cook Book

Imam Baildi ist nicht nur ein schmackhaftes Auberginengericht sondern gleichzeitig auch der Name einer Band aus Athen, die in ihrem Sound die griechische Musik der 40er, 50er und 60er Jahre vereint.

https://www.youtube.com/watch?v=e0wWbiY_ipE

Wenn ihr „The Imam Baildi Cook Book“, eine andere CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B005FD76GI?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Erhard Roy Wiehn - Juden in Thessaloniki
« Antwort #891 am: 30.12.2018, 16:10:38 »
Juden in Thessaloniki
Die alte sephardische Metropole im kurzen historischen Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Schoáh 1941-1944

von Erhard Roy Wiehn

Aus dem Vorwort von Erhard Roy Wiehn:
… Thessaloniki hatte es mir längst angetan, um einmal wenigstens eine Skizze der einzigartigen Geschichte des jüdischen Lebens dieser Stadt zu versuchen und ein wenig von ihrem Aroma zu vermitteln. Die Einladung zu einem einschlägigen Vortrag im Rahmen der Griechischen Kullurtage in Ulm im September 2001, und zwar im Zusammenhang mit „Gastland Griechenland auf der Frankfurter Buchmesse“ im Oktober 2001, war der ideale Anlass zu dieser kleinen Schrift: Das Frankfurter Buchmessen-Motto „Neue Wege nach Ithaka“ erfährt hier freilich eine eigene, gewissermaßen jüdische Deutung. Natürlich erscheint es beinahe sträflich, eine ca. 2300-jährige Geschichte in eine so schmale Schrift zu zwängen. Doch will diese eben gewiss auch nicht mehr sein als der Versuch einer Hommage für die alte „Mutter Israels“, vor allem aber ein Zeichen des Dankes an Erika und Rolly Amariglio für ihre Freundschaft.

Gerade der jüngste Konflikt um das Goethe-Institut in Athen im September 2001, Folge einer Klage um Wiedergutmachung für ein Massaker der SS im Jahre 1944 (!), zeigt ja einmal mehr, wie unbewältigt gegenwärtig bzw. gegenwärtig unbewältigt die deutsche Vergangenheit auch in Griechenland selbst 60 Jahre später noch immer ist. Nicht zuletzt und gerade gegen stets aktuelles Vergessen in Deutschland ist die vorliegende kleine Schrift 'Juden in Thessaloniki' gedacht, gewissermaßen auch, um nicht alles einem anderen zu überlassen, wie es im denkwürdigen „Wappenspruch“ der Jüdischen Gemeinde von Thessaloniki heißt: „G'tt erinnert, was Menschen vergessen.“

Wenn ihr „Juden in Thessaloniki“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3866284985?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Esemble De Organographia - Music of Ancient Greeks
« Antwort #892 am: 31.12.2018, 12:03:21 »
Music of Ancient Greeks
Esemble De Organographia

Das Ensemble De Organographia genießt internationale Anerkennung als Interpreten der altgriechischen Musik. Sie spielen auf Nachbauten alter Instrumente wie Lyra, Kithara, Aulos, Syrinx und anderen.

1    Salpinx Call, The "Sappho Painter" (5th C. B.C.)   
2    Hymn To The Sun, Mesomedes (1st century A.D.)   
3    Dramatic Speech, Anonymous (circa 100 A.D.)   
4    Song, Seikilos (1st century A.D.)   
5    Invocation Of The Muse, Anonymous (2nd century A.D.)   
6    Invocation Of Calliope And Apollo, Mesomedes (1st century A.D.)   
7    Delphic Paean, Atheneus (127 B.C.)   
8    Dramatic Fragment: Anonymous (3rd century A.D.)   
9    Dramatic Fragment: Anonymous (3rd century A.D.)   
10  Dramatic Fragment: Anonymous (200 B.C.)   
11  Choral Ode From "Orestes", Euripides (circa 408 B.C.)   
12  Choral Ode From "Iphegeneia At Aulis", Euripides (circa 404 B.C.)   
13  Piece From A Satyr Play, Anonymous (2nd century A.D.)   
14  Instrumental Piece, Anonymous (2nd century A.D.)   
15  Dramatic Lament On Ajax's Suicide, Anonymous (late 2nd century A.D.)   
16  Piece Mentioning Erinyes, Anonymous (2nd century A.D.)   
17  Christian Hymn, Anonymous (3rd century A.D.)   
18  Dramatic Recitative, Anonymous (circa 100 A.D.)   
19  Instrumental Exercises, Anonymoi (2nd century A.D.), Anonymoi Bellerman 97-104   
20  Hymn to Nemesis, Mesomedes (1st century A.D.)   
21  Tragic Dialogue On Orestes, Anonymous (2nd century A.D.)   
22  Instrumental Piece, Anonymous (2nd century A.D.)   
23    Paean, Anonymous (late 2nd century A.D.)   
24    Paean And Processional, Limenius (127 B.C.)

https://www.youtube.com/watch?v=BVhzDtWvhA4

Wenn ihr diese CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000003KWE?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Sebastian Schmidt-Hofner - Das klassische Griechenland
« Antwort #893 am: 01.01.2019, 13:49:46 »
Das klassische Griechenland
Der Krieg und die Freiheit

von Sebastian Schmidt-Hofner

Kriege und gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen, aber auch innerhalb der Stadtstaaten – der Poleis – bildeten eine allgegenwärtige gesellschaftliche Erfahrung im klassischen Griechenland. Ein zentraler Aspekt dieses Phänomens war der Kampf um die Freiheit.

Der Schlachtruf ‚Freiheit den griechischen Poleis!‘ entsteht in den Perserkriegen (499 – 479 v. Chr.) und lebt in der Folge immer wieder auf – zuletzt in der Verteidigung gegen Makedonien (ca. 350 – 322 v. Chr.). ‚Freiheit‘ wandert als Parole in die Sphäre der innergriechischen Konflikte und wird ein wichtiges Leitmotiv in den Auseinandersetzungen innerhalb der Stadtstaaten. Und nicht zuletzt ist die Befreiung von überkommenen geistigen Fesseln ein Merkmal der Aufklärungsbewegung in klassischer Zeit. Sebastian Schmidt-Hofner hat unter den Leitmotiven „Krieg“ und „Freiheit“ ein faszinierendes Epochenportrait der klassischen Zeit entworfen.

Er macht uns zunächst vertraut mit dem Bild von „den Hellenen“ und „den Barbaren“, wie es sich die Zeitgenossen vor dem Hintergrund der Perserkriege ausmalten. Dann skizziert er anschaulich und kompetent die Entwicklung der Demokratie, der kulturellen und der geistigen Neuerungen der Zeit, ehe die Eskalation des Gegensatzes zwischen Athen und Sparta im Peloponnesischen Krieg (431 – 404 v. Chr.) in den Fokus rückt.

Das vergebliche Ringen um eine dauerhafte Vormachtstellung in Griechenland während des 4. Jahrhunderts, die Entstehung eines bedeutenden Schrifttums – etwa von Xenophon, Platon und Aristoteles – sowie eine hellenische Renaissance seit 355 v. Chr. angesichts der aufziehenden Bedrohung durch die Makedonen bilden den Abschluss des Bandes.

Wenn ihr „Das klassische Griechenland“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3406679153?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Rembetika 3 1936-40 - Vassilis Tsitsanis
« Antwort #894 am: 02.01.2019, 11:43:11 »
Rembetika 3 1936-40
Vassilis Tsitsanis


Historische Aufnahmen eines der wichtigsten Vertreter des Rembetiko. Viele dieser Lieder sind auch heute noch sehr populär.
Diese CD ist für alle Liebhaber des griechischen Rebetiko ein absolutes Muss.

https://www.youtube.com/watch?v=yuTWdVn0kn8&list=PLsHt_TfzhBH2kmUEhmpO-Yuhgy09vlaFU

Wenn ihr diese CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B001BJ65UI?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Alexander Adamopoulos - Zwölf und eine Lüge
« Antwort #895 am: 03.01.2019, 15:15:46 »
Zwölf und eine Lüge
von Alexander Adamopoulos

Kleine Griechische Bibliothek

Ein einsamer Held bekommt unerwartet Post. Was hat es mit diesem Brief auf sich? – Man ist unfähig, auf manche Fragen zu antworten. Was das alles mit einer kleinen Maus zu tun hat? – Ein fanatischer Hobby-Gärtner, dem es nie gelingt einen ersten Samen zu pflanzen. Oder ein Kind, das nicht davon ablassen kann, seine Seele zu erforschen. – Ein Nachbar, der sich eigentlich nur Salz borgen wollte und dann aber über Leben und Lieben der Tiefseefische sinniert. Dies alles und mehr versteckt sich hinter dem Titel Zwölf und eine Lüge: Wahrheiten und Unwahrheiten über das Leben, die sich wie Bruchteile eines Ganzen am Ende zu der einzig wichtigen Frage zusammenfügen: Wer sind wir? Oder genauer: Sind wir so, wie wir sind? Zwölf und eine Lüge drischt keine schweren Phrasen oder proklamiert große Wahrheiten. Ganz im Gegenteil: Weil es das tiefste Innere des Lesers anspricht, wirkt das Buch geschmeidig und anmutig. Große Ideen werden mit kunstvoller Leichtigkeit in kleine Geschichten und Bilder verhüllt – wie in einem großen Verführungsakt, graziös, leicht, elegant und diskret.

Wenn ihr „Zwölf und eine Lüge“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3932245415?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Die letzte Versuchung Christi
« Antwort #896 am: 04.01.2019, 16:29:41 »
Die letzte Versuchung Christi

Der Film beruht auf einem Buch des großen kretischen Schriftstellers Nikos Kazantzakis. Und so ist der Film auch nicht als Übertragung des biblischen Stoffes, sondern als eine Verfilmung des Romans von Kazantzakis zu verstehenden. Es ist eine Auseinandersetzung mit der Person Jesus von Nazareth, seiner Verkündigung und seinem Kampf bis zur Kreuzigung.

„Nie habe ich den blutigen Gang Christi nach Golgatha mit solchem Schrecken verfolgt, nie habe ich sein Leben und Leiden mit solcher Intensität, Verständnis und Liebe nachgelebt, als zu der Zeit da ich ‚Die letzte Versuchung Christi‘ schrieb.“ (Nikos Kazantzakis)

https://www.youtube.com/watch?v=IgCff3IacQU

Wenn ihr „Die letzte Versuchung Christi“, einen anderen Film, eine CD, ein Buch oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B004D0YB26?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 04.01.2019, 16:36:39 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Gefährliche Ferien
Griechenland

von Silvia Zanovello-Sager (Hrsg.)

Wem Sommer, Sonne, Strand oder das Athen der Antike zu langweilig sind, der wird hier den Kick finden, der aus einem normalen Urlaub ein Erlebnis macht. Dafür sorgen Vea Kaiser, Jeffrey Eugenides, W. Somerset Maugham, Christos Ikonomou, Nikos Kazantzakis, Michaela Prinzinger, Andreas Schäfer, Urs Widmer und viele andere. Mit einer Exklusivgeschichte von Petros Markaris.

Wenn ihr „Gefährliche Ferien Griechenland“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3257244371?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Paschalis Terzis - I Megaliteres Epitihies
« Antwort #898 am: 06.01.2019, 14:36:30 »
I Megaliteres Epitihies
Paschalis Terzis

Doppel-CD

Disk 1
1 Paliokeros
2 Ti Na Kano Pes Mou
3 O Dikos Mou O Dromos
4 De Me Kataleves Pote
5 Ase Me Na Vro Ton Eafto Mou
6 Tha 'Thela Na 'Soun Edo
7 Afise Me Mono
8 Ti Se Niazi
9 Dose Mou Mia Efkeria
10 Emena Mono
11 Opios Tolmisi
12 Ti Tha Les
13 Ti Na Protothimitho
14 Zito Ta Paraloga
15 Dikeoma Sou
16 De M' Agapises
Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1 Fefgontas
2 Rotisa Ta Matia Mou
3 Dromologio
4 Mesogios
5 Ti Sou Ftei
6 Astatos
7 Ti Na Sou Kano
8 Ime Tou Voria O Gios
9 Ime Monos Mou
10 Hartonomisma
11 Eteron Sou Imisi To
12 Enea Ogdoa
13 Ali Mia Fora
14 Afti Pou De Milane
15 Fili (Album Version)

https://www.youtube.com/watch?v=s1JI4eHU0AA

Wenn ihr diese CD, ein Buch, eine DVD, oder irgendein anderes Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst.
Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000058BB3?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4543
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Stratis Myrivilis - Die Lehrerin mit den Goldaugen
« Antwort #899 am: 07.01.2019, 15:27:32 »
Die Lehrerin mit den Goldaugen
von Stratis Myrivilis

Leonis Drivas kehrt auf seine Heimatinsel Lesbos von der Front zurück, nicht aber sein bester Freund Vranas, der an seiner Verletzung starb. Nun versucht Leonis, in der Malerei und der traumhaften Natur der Insel seine Kriegstraumata zu heilen. Doch es sind nicht nur die schlimmen Bilder, die ihn verfolgen, sondern die Begierde nach Sappho, Vranas’ Witwe. Leonis maskiert sein Interesse in Freundschaft und genießt mit ihr und seiner Schwester die Natur sowie die kultivierte Gesellschaft der zwei Frauen – eine Insel der Vernunft auf der durch Spießigkeit und leeren Patriotismus geprägten Insel Lesbos. Bis am Ende, kurz bevor er nach Athen umzieht, die unterdrückte Gewalt durchbricht.

Der zweite Roman von Myrivilis’ Trilogie markiert den Übergang von der Thematik des ersten, Das Leben im Grabe, zum dritten, Die Madonna mit dem Fischleib: vom harten Realismus der Kriegsaufarbeitung zu den lyrischen Träumereien in einem verklärten Kosmos; diese Koexistenz ist das, was diesem Roman seinen besonderen Reiz verleiht.

Wenn ihr „Die Lehrerin mit den Goldaugen“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision, ohne dass ihr mehr dafür zahlen müsst. Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
Gleich hier bestellen:
http://www.amazon.de/gp/product/3946142567?tag=daskrefor-21

 



Mobile View