Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel Lese-, Musik- und Filmtipps  (Gelesen 261040 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Martin Roemer - Apoll an der Hand
« Antwort #1200 am: 12.05.2021, 14:33:17 »
Apoll an der Hand
Streifzüge durch Griechenland

von Martin Roemer

Wer sich von Apoll an die Hand nehmen lassen möchte, um kreuz und quer durch Griechenland zu streifen, hat keinen gewöhnlichen Reisebegleiter gewählt. Ihm werden sich gerade abseits gängiger Pfade auch unerwartete Eindrücke mit tiefem Symbolgehalt eröffnen.

Also kein üblicher Reiseführer, eher ein Leitfaden für Leute, die heute noch Apolls Heimat mit der Seele suchen. In der Kombination von Essays und Lyrik versucht der Autor eine doppelte Annäherung an Landschaft, Mythen, Kunst und Geschichte des Landes bis hin zur aktuellen politischen Lage. Der originelle Blick eines grafischen Künstlers fügt weitere Perspektiven hinzu.

Auszug aus „Apoll an der Hand“: Thessaloniki – die weiße Stadt am Meer
Ja, hier geht es schon etwas ruhiger zu als in der großen Hauptstadt hunderte von Kilometern weiter südlich, und die Innenstadt gehört noch mehr den Griechen selbst als den Touristen, die sich hier – und Spezialisten meist – noch angenehm verlaufen. Daß der Begriff des Chaos seit alters her griechischem Denken vertraut ist, spürt man durchaus, wenn man die Stadt durchstreift, ihren Verkehr durchpflügt und manche Planungskapriole kurz bestaunt. Die in Planquadraten gebaute Unterstadt bietet einen reizvollen Gegensatz zwischen der Regelmäßigkeit ihrer Magistralen und dem auf ihnen herrschenden Gewusel. Die Oberstadt mit ihrem orientalischen Gassengewirr schwankt zwischen Verfall und aufwendiger Restaurierung. Doch lasse man sich nicht täuschen: Die Metropole des Nordens hat reichlich zu bieten, und das beginnt schon mit ihrer majestätischen Lage am Meeressaum. Die weite Front zur See ist elegant, ebenmäßig bebaut und Laufsteg für die Promenade; die Moderne zeigt sich hier ebenso geschmackssicher wie die eingestreuten Bauten aus dem Fin de Siècle.

Wenn ihr „Apoll an der Hand“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3990210246?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 13.05.2021, 17:15:59 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Anastasía Antonopoúlou - Literarische Ägäis
« Antwort #1201 am: 13.05.2021, 17:19:02 »
Literarische Ägäis
Ein Kulturraum zwischen Mythos und Geschichte

von Anastasía Antonopoúlou (Herausgeber)

Als Verbindungselement dreier Kontinente stellt die Ägäis - von der Antike über das Mittelalter bis in die heutige Zeit hinein - einen Ort der Begegnung, des Kulturtransfers und der Kontroverse dar. Zugleich fungiert die ägäische Inselwelt als Projektionsraum von literarischen und politischen Utopien. Sie wird als poetologischer, als kosmogonisch mythischer oder als Denkraum wahrgenommen und nicht zuletzt als Ort der Epiphanie der philosophischen Wahrheit (Martin Heidegger) inszeniert. Die Beiträger*innen des Bandes stellen die Ägäis in einer epochenübergreifenden, komparatistischen und interdisziplinären Perspektive dar und fokussieren sich dabei auf ihren Wert als Kulturraum.

Wenn ihr „Literarische Ägäis“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/383765222X?tag=daskrefor-21

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
All the Pretty Little Horses (OmU)
« Antwort #1202 am: 17.05.2021, 14:14:43 »
All the Pretty Little Horses (OmU)
von Michalis Konstantatos mit Yota Argyropoulou und Dimitris Lalos

Ein unerwarteter Rückschlag zwingt Alice und Petros, ein Ehepaar in ihren 30ern, Athen zu verlassen und mit ihrem Sohn in die griechische Provinz zu ziehen. Alice nimmt einen Pflegejob an und Petros wird als Hausmeister in einer luxuriösen Villa angestellt. Ihre Aushilfsjobs sehen sie als vorübergehend, als Teil des Plans für ihr Comeback in der Großstadt. Doch ihr kleines Apartment erscheint dem Paar mit jedem Tag noch enger und ihr ländliches Zuhause wie ein Gefängnis. Sie ersehnen sich einen Ausweg.

Nicht nur ihr Sohn ist von der großen Villa angetan. Immer öfter besucht Alice Petros bei seiner Arbeit dort. Allmählich wird die Gewohnheit zur Sucht, und sobald die vielbeschäftigte Eigentümerin verreist ist, verwandelt sich die Villa für die Familie in einen Raum voller Fantasie, Erfüllung und Hoffnung. Doch während Alice zunehmend die Illusion erkennt, bemerkt sie auch, wie Petros‘ dunkle Seite mehr und mehr zum Vorschein kommt.

Trailer mit deutschen Untertiteln
https://www.youtube.com/watch?v=ueheIFjsLrM


SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
Thriller "All the Pretty Little Horses":Panikattacken am Pool
https://bit.ly/3tQNa95


Wenn ihr den „All the Pretty Little Horses“, einen anderen Film, ein  Buch, eine CD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/B08ZPYHCCD?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 18.05.2021, 13:43:40 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Sabine Böker - Und immer war der Himmel grau ...
« Antwort #1203 am: 18.05.2021, 13:47:17 »
Und immer war der Himmel grau ...
Drei Generationen griechischer Frauen und ihre Suche nach Heimat

von Sabine Böker

Der Familienroman steht beispielhaft für das Leben von Millionen Menschen in Europa, die ihre Heimat verlassen, freiwillig und unfreiwillig, um ein anderes, ein besseres Leben zu finden. Er erzählt – aus der Perspektive der Frauen – die wechselvolle Geschichte einer griechischen Großfamilie von den frühen 30-er Jahren des letzten Jahrhunderts bis in die aktuelle Gegenwart der Griechenlandkrise. Der Roman lässt Sie eintauchen in die lange gemeinsame Geschichte zwischen Griechenland und Deutschland. Von den Gräueln des Krieges über eine große Freundschaft bis hin zu Irritationen und Unverständnis auf beiden Seiten in Zeiten der Krise. Die Geschichte zeigt, auch wenn unser Leben immer geprägt ist von unveränderbaren äußeren Umständen, bestimmen wir mit unserer Kraft und unserem Mut, welche Richtung wir einschlagen und wie wir unser Leben gestalten.

Wenn ihr „Und immer war der Himmel grau ...:“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3961038880?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Dagmar Nick - Götterinseln der Ägäis
« Antwort #1204 am: 19.05.2021, 12:53:34 »
Götterinseln der Ägäis
von Dagmar Nick

Naxos, Paros, Mykonos, Delos, Sifnos: Dagmar Nick zeigt nicht nur das vordergründige Gesicht der Kykladen, sie weiß die Geschichte der sechs Inseln, ihre Landschaft, Volkskunst und überall auftauschende Mythologie so trefflich zu schildern, daß sich der Leser nicht mehr bei der Lektüre eines Sachbuchs wähnt, sondern von einem spannenden Roman gefesselt wird.

Wenn ihr „Götterinseln der Ägäis“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3890866492?tag=daskrefor-21



Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Heinz A. Richter - Operation Merkur
« Antwort #1205 am: 20.05.2021, 14:37:17 »
Operation Merkur
Die Eroberung der Insel Kreta im Mai 1941

von Heinz A. Richter

Im Mai 2011 jährt sich die Schlacht um Kreta 1941 zum 70ten Mal. In dieser Schlacht wurde die neue Waffe der Luftlandeeinheiten zum ersten Mal in der Geschichte operativ eingesetzt. Es war ein Wagnis, wie es die Kriegsgeschichte noch nicht gesehen hatte, zumal die Verteidiger Kretas die Pläne der Deutschen durch die nachrichtendienstlichen Informationen „Ultra“ im Detail kannten und sich entsprechend vorbereitet hatten.

Nach 70 Jahren ist es an der Zeit, ein synoptisches Bild der „Operation Merkur“ zu verfassen. Ausgehend von Clausewitz’ berühmtem Satz, dass der Krieg die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln ist, betrachtet Heinz A. Richter in seiner Studie die Schlacht um Kreta nicht isoliert als ein rein militärisches Ereignis, sondern als Teil der damaligen politischen und militärischen Auseinandersetzung zwischen der britischen Welt und ihren Verbündeten mit den Achsenmächten. Damit ist die Darstellung, soweit sie die Vorgeschichte betrifft, auch ein Stück Diplomatiegeschichte. Zugleich werden die unterschiedlichen strategischen Konzeptionen der beiden Konfliktparteien analysiert, wobei auch die internen zum Teil divergierenden deutschen Planungen zwischen dem Heer auf der einen und der Marine und der Luftwaffe auf der anderen Seite berücksichtigt werden. Ausführlich wird auf die operative Planung beider Seiten eingegangen. Bei der Schilderung der Schlacht selbst werden schließlich die taktische Umsetzung und parallel die Auswirkungen in Nahost und in London beobachtet. Richters Analyse erfolgt so gewissermaßen von oben nach unten, bewusst im Gegensatz zu den meisten anderen Studien, deren Schwerpunkt in der Regel auf der Taktik liegt.

Wenn ihr „Operation Merkur“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.

http://www.amazon.de/gp/product/3447064234?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Angelos Chaniotis - Das antike Kreta
« Antwort #1206 am: 23.05.2021, 13:36:43 »
Das antike Kreta
von Angelos Chaniotis

Angelos Chaniotis bietet eine Einführung in Geschichte und Kultur Kretas vom 3. Jahrtausend v. Chr. bis zur Spätantike. Er erläutert die Grundzüge der minoischen Hochkultur, beschreibt die Einwanderung der griechischen Stämme, die orientalischen Einflüsse auf die Entwicklung Kretas sowie Staat und Gesellschaft auf Kreta in archaischer und klassischer Zeit. Die Darstellung Kretas im Hellenismus als Pirateninsel und die Zeit der Insel unter römischer Verwaltung beschließen den Band.

Wenn ihr „Das antike Kreta“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3406508502?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Andreas Schäfer - Auf dem Weg nach Messara
« Antwort #1207 am: 24.05.2021, 14:27:56 »
Auf dem Weg nach Messara
von Andreas Schäfer

Ein junger Mann reist zur Beerdigung seines Großvaters in eine kleine griechische Stadt und begegnet dort: seiner Mutter. Dieser atmosphärisch dichte, sprachlich fein gearbeitete Roman einer deutsch-griechischen Familie entführt den Leser in den Sommer und ans Meer - und in die Abgründe und Hoffnungen einer Liebe.

Der Autor, deutsch-griechischer Herkunft hat in seinem Erstling den Schwebezustand eines zweigeteilten Lebensgefühls thematisiert. Die Sprache, die er dafür gefunden hat, zeugt indessen von einer bemerkenswerten Sicherheit und Bodenhaftung. Schnörkellos, nüchtern und selbstverständlich, wie aus klarem Licht und trockener, staubfreier Luft geboren, entfaltet sich die Geschichte eines schwierigen Familientreffens in der nordgriechischen Provinz, das den aus Berlin angereisten Erzähler Marko mit Kindheitserinnerungen und ungelösten Rätseln konfrontiert. (Süddeutsche Zeitung)

„Auf dem Weg nach Messara“ ist auch eine deutsch-griechische Geschichte, die lebendige Menschen in die Häuser auf den Touristenpostkarten plaziert, die sich in diesem Fall noch der Diskussion mit den mindestens ebenso lebendigen Griechen stellen müssen, ob sich nicht die Europäische Union an ihrem Land als Wiege der Demokratie orientieren solle, statt ständig den gegenteiligen Aufruf zu formulieren, und ob nicht auch sie fänden, daß man eigentlich nur hier leben könne. (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Wenn ihr „Auf dem Weg nach Messara“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3828601545?tag=daskrefor-21


Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Sofka Zinovieff - Athen, Paradiesstraße
« Antwort #1208 am: 25.05.2021, 12:45:02 »
Athen, Paradiesstraße
von Sofka Zinovieff

Athen, 2008: Nach über sechzig Jahren kreuzen sich die Lebenswege der beiden verfeindeten Schwestern Antigone und Alexandra erneut. Der Anlass ist traurig: Antigones Sohn, ein Journalist, ist tödlich verunglückt. Ihre englische Schwiegertochter Maud, die von den familiären Verwerfungen nichts weiß, vermutet einen Zusammenhang mit seinen jüngsten Recherchen, und ahnt nicht, dass der Schlüssel zur Wahrheit im Familienhaus in der Paradiesstraße liegt. Inmitten der turbulenten Ereignisse jenes Winters wird eine alte Familienfehde wieder lebendig, die bis in die Tage des griechischen Bürgerkriegs zurückreicht.

Wenn ihr „Athen, Paradiesstraße“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3423144203?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Beat Schneider - Geheimnisvolles Kreta
« Antwort #1209 am: 26.05.2021, 16:37:31 »
Geheimnisvolles Kreta
Erste Hochkultur Europas

von Beat Schneider

Eine verzauberte Märchenwelt

Das minoische Kreta war eine einzigartige Kultur. Sir Leonard Wooley beschrieb sie anfangs des 20. Jahrhunderts als „eine verzauberte Märchenwelt und die vollkommenste Bejahung der Anmut des Lebens, welche die Welt je gesehen hat.“ Diese Kultur liegt über 4000 Jahre zurück und in ihr spielten die Frauen eine zentrale Rolle. Ferner sagte man schon früh, dass sie Zeit ihrer Existenz friedlich war. Das Buch stellt sich die Aufgabe, an die Geheimnisse der ersten Hochkultur Europas heranzuführen und diese Kultur und ihre Kunst für den heutigen Menschen erlebbar zu machen. Dazu dienen seine beiden Teile, der Kulturführer und der Reiseführer. Von den bestehenden Kreta-(Reise)-Büchern unterscheidet es sich grundsätzlich:

Umfassender Kulturführer

Erstens bietet der Kulturführer eine umfassende Einführung in die minoische Kultur und Kunst, indem er neue und alte Forschungsergebnisse aus sämtlichen Bereichen der minoischen Kultur zusammenführt und allgemeinverständlich formuliert. Die Frage nach der Existenz eines kretischen Mutterrechts wird nicht nur nebenbei oder zögerlich behandelt, sondern es wird versucht, eine wissenschaftlich fundierte Antwort zu geben. Zweitens wird diese Einführung mit einer dichten Folge von 220 farbigen Bildern dokumentiert. Ihnen kommt im Erleben einer Kultur, deren Schrift noch immer nicht entschlüsselt ist, eine grosse argumentative Bedeutung zu. Drittens will der Reiseführer etwas Besonderes: Er erschliesst 13 kretische Highlights als mythische Orte. Er führt zu ihnen und vergegenwärtigt ihre uralte Geschichte und Erzählung. Jeder Ort ist mit einem besonderen Gegenstand verbunden, der das magische Ziel der jeweiligen Reise bildet.

Kulturelles Gesamterlebnis

Dazu kommen die ausführlichen Reisetipps zu den minoischen, aber auch byzantinischen, venezianischen und türkischen Sehenswürdigkeiten. Mit Karten und Plänen zu archäologischen Stätten und mit Hinweisen zu besonderen Tavernen, Stränden und Wanderungen. Sie runden das Reisen in Kreta zu einem kulturellen Gesamterlebnis ab.

Wenn ihr „Geheimnisvolles Kreta“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/390558137X?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Schmythologie: Wer kein Griechisch kann, kann gar nichts
von Jochen Schmidt

Hätten Sie gewusst, dass das Wort "Creme" griechischen Ursprungs ist? Und was genau ist Tachyphagie? Und wie unterscheidet sie sich von der Dorophagie? Begehen wir einen unverzeihlichen Fehler, wenn wir auf die Urophilie gewisser Wesen unpassend reagieren? Sind wir nicht Banausen und auch darin dem Griechischen hoch verpflichtet? Damit Sie, wenn das nächste Mal vom Hapax legomenon die Rede ist, souverän reagieren können und durch keinerlei Orogenese aus der Ruhe gebracht werden, helfen Jochen Schmidts originelle Erläuterungen und Line Hovens Illustrationen gern aufklärend nach und schützen Sie und uns vor peinlichen Pannen. Denn unsere Sprache ist und bleibt griechisch geprägt.

DIABLOG.EU
Wer kein Griechisch kann, kann gar nichts
Essay und Prosa von Jochen Schmidt
https://bit.ly/34m6Vv5


Wenn ihr „Schmythologie: Wer kein Griechisch kann, kann gar nichts“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3406653677?tag=daskrefor-21




Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Christian Rathner - Der Brunnen von Epanosifi
« Antwort #1211 am: 30.05.2021, 15:30:34 »
Der Brunnen von Epanosifi
Wege zwischen Ost und West

von Christian Rathner

Mitten im blühenden Hügelland Mittelkretas liegt das Kloster Epanosifi. Wer es besucht, taucht ein in die Stille der Natur. Epanosifi ist ein pulsierendes spirituelles Herz für die gesamte Umgebung. Die Mönche folgen jahrhundertealten Regeln. Sie sind da für die Menschen, die besonders in Krisenzeiten ihren Rat suchen. Einer von ihnen ist ­Arsenios Kardamakis, seit 2011 Metro­polit der griechisch-orthodoxen Kirche in Österreich. Längst ist er ein Wanderer zwischen den Welten, ein Kenner der östlichen wie der westlichen Spiritualität. Aber für mindestens einen Monat im Jahr kehrt Arsenios Kardamakis nach Epanosifi zurück und ist wieder Mönch unter Mönchen. Dort steht der Brunnen, aus dem er sein Wasser holt.

Wenn ihr „Der Brunnen von Epanosifi“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3222134693?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Karolina Meyer-Schilf - Sehnsuchtsrevier Mittelmeer
« Antwort #1212 am: 31.05.2021, 12:49:02 »
Sehnsuchtsrevier Mittelmeer
von Karolina Meyer-Schilf (Herausgeberin)

Wo Träume wahr werden: Die schönsten Törns im Mittelmeer von Gibraltar bis zum Bosporus

Angenehme Temperaturen, moderate Winde und kristallklares Wasser unter dem Kiel – kaum ein anderes Gewässer auf der Welt ist so perfekt zum Segeln wie das Mittelmeer. Wo türkisblaue Buchten und einzigartige Küstenlandschaften vom Frühjahr bis in den Spätherbst zum Bootsurlaub einladen, liegen die Traumziele vieler deutscher und internationaler Skipper.

Die besten Tipps für traumhafte Segeltörns und Motorboottrips im Mittelmeer vereinen »Yacht« und »boote« in diesem nautischen Reiseführer. Ob zur vorfreudigen Törnplanung oder zum direkten Nachschippern – dieses Buch liefert zahlreiche Ideen für Wassersportler und den eigenen Segelurlaub und macht Lust, Neues und vermeintlich Altbekanntes (wieder) zu entdecken.

- Umfassender Revierführer über eines der schönsten Traumziele für Segler und Motorbootfahrer
- Törnberichte erfahrener Segler und Motorbootfahrer
- Tipps und Details für die Törnplanung sowie aktuelle Revierinformationen
- Mit weiterführenden Literaturhinweisen für die gezielte Planung Ihrer Törns

Fertigmachen zum Ablegen! Tipps und Inspiration für Ihren Bootsurlaub im Mittelmeer

Hier hat jedes Revier seinen ganz eigenen Reiz. Ob Dolce Vita bei einem Urlaub in Italien, spannende Abenteuer in den weitläufigen Inselreichen von Kroatien und Griechenland oder die schönsten Buchten Frankreichs: Attraktiv ist es für Wassersportler überall. Mit »Sehnsuchtsrevier Mittelmeer« finden Sie die schönsten Küsten, unentdeckte Buchten und absolute Geheimtipps in ansonsten überlaufenen Revieren. Dank der abwechslungsreichen Törns und zahlreichen Insidertipps kommen sowohl Anfänger als auch versierte Skipper auf ihre Kosten.

Im Bücherregal: „Sehnsuchtsrevier Mittelmeer“ – nicht nur für Segler
https://bit.ly/3wLcNtX


Wenn ihr „Sehnsuchtsrevier Mittelmeer“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.

http://www.amazon.de/gp/product/3667120923?tag=daskrefor-21
« Letzte Änderung: 31.05.2021, 12:50:52 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Ruža Fotiadis - Freundschaftsbande
« Antwort #1213 am: 02.06.2021, 14:01:52 »
Freundschaftsbande
Griechisch-serbische Geschichts- und Gegenwartsdeutungen vor dem Hintergrund der Jugoslawienkriege 1991-1999

von Ruža Fotiadis

Die griechisch-serbische Freundschaft während der Jugoslawienkriege der 1990er Jahre. Das Ende des Kalten Krieges und der Ausbruch der Jugoslawienkriege stellten eine Phase grundlegenden Umbruchs in Südosteuropa dar. Die 1990er Jahre führten aber nicht nur im vormals staatssozialistischen östlichen Europa zu vielfältigen Neuorientierungen, sondern auch beim NATO- und EG-Mitglied Griechenland. Als eine signifikante Erscheinung dieser Prozesse lässt sich die griechisch-serbische Freundschaft bezeichnen. Die im öffentlichen Diskurs verbreitete Berufung auf die »traditionell guten Beziehungen« und die »Schicksalsgemeinschaft« von Serben und Griechen wurde dabei vor allem mit der Glaubensbrüderschaft in der Orthodoxie und der Waffenbrüderschaft in verschiedenen Kriegen begründet. Ruža Fotiadis erkundet die Wirkungsmacht und das Spannungsverhältnis von Freundschaft und Feindschaft im internationalen Kontext. Auf einer breiten Quellenbasis beleuchtet sie dabei die griechisch-serbischen Beziehungen und analysiert in verflechtungs- und emotionsgeschichtlicher Perspektive Vergangenheitsauffassungen und Gegenwartsdeutungen vor dem Hintergrund der Jugoslawienkriege der 1990er Jahre.

FAZ
Alte Freunde : Über Griechen, Serben und Gott
https://bit.ly/3yU7pqg

Wenn ihr „Freundschaftsbande“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.

http://www.amazon.de/gp/product/3835339028?tag=daskrefor-21

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5567
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Andreas Schneider - DuMont Reise-Taschenbuch Kreta
« Antwort #1214 am: 03.06.2021, 12:41:08 »
DuMont Reise-Taschenbuch Kreta
Reiseführer plus Reisekarte. Mit besonderen Autorentipps und vielen Touren
von Andreas Schneider

In einer Höhle auf Kreta wurde Zeus, der Göttervater der Griechen geboren. Eine Reise nach Kreta ist also immer auch eine Reise zur Mythologie – und zu den Stätten der ersten europäischen Hochkultur. Den Besucher erwarten aber vor allem Sonne, Strände, sauberes Meer und hübsche venezianische Altstädte. Doch nur wer die Küste verlässt und auf zahllosen Straßenkehren die Gebirgsdörfer ansteuert, entdeckt das wahre, authentische Gesicht der Insel. Im Reich der Schafe, Ziegen und knorrigen Ölbäume stehen die Uhren still, Wanderer erleben wilde Naturszenerien in dramatischen Gebirgslandschaften oder Schluchten. Die berühmte, kilometerlange Samariá-Schlucht ist als Tourvorschlag im Buch ebenso vertreten wie einsame Strecken auf alten Maultierpfaden oder historischen Dorfverbindungswegen. Andere Touren führen Sie zu uralten Ölbäumen, zu völlig unbekannten Stätten des Zweiten Weltkriegs oder erklären die Rätsel der minoischen Kultur. Und natürlich werden jenseits der Hotelhochburgen im Norden vor allem die kleinen Orte im Süden der Insel mit ihren feinen Stränden und ihrem gemütlichen Nachtleben beschrieben.

Wenn ihr das „DuMont Reise-Taschenbuch Kreta“, ein anderes Buch, eine CD, eine DVD, oder irgendein Produkt über untenstehenden Link bestellt, bekommt Hellas Channel eine kleine Provision.

Mit dem Geld unterstützen wir eine Tierhilfe-Einrichtung auf Kreta.
http://www.amazon.de/gp/product/3616020476?tag=daskrefor-21

 



Mobile View