Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 27.05.2012  (Gelesen 1823 mal)

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hamburger Abendblatt
IWF-Chefin Christine Lagarde: Kein Mitleid mit Griechenland
Die Französin wird so deutlich wie kein Politiker in den vergangenen zweieinhalb Jahren. Sie hege mehr Sympathien für arme Kinder in Afrika.
http://www.abendblatt.de/politik/article2288991/Christine-Lagarde-Kein-Mitleid-mit-Griechenland.html

Welt Online
Griechen bekommen von IWF-Chefin Lagarde wenig Mitleid
Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat wenig Mitleid für die unter Wirtschaftskrise und Sparmaßnahmen leidenden Griechen.
http://www.welt.de/newsticker/news3/article106381249/Griechen-bekommen-von-IWF-Chefin-Lagarde-wenig-Mitleid.html

Welt Online
Grass will zu Griechenland-Gedicht nichts sagen
Der Schriftsteller Günter Grass will sich zu seinem neuen Gedicht über die Griechenland-Politik der EU nicht weiter äußern. Nach seiner Ansicht sei in dem Text alles zusammengefasst, was er dazu zu sagen habe, erklärte seine Sprecherin Hilke Ohsoling am Samstag auf dapd-Anfrage. Aus den Reihen der CDU musste sich der Literaturnobelpreisträger unterdessen harsche Kritik anhören.
http://www.welt.de/newsticker/news3/article106381322/Grass-will-zu-Griechenland-Gedicht-nichts-sagen.html

FAZ.NET
Noch’n Gedicht Wo wäre Günter Grass ohne Griechenland?
Ein paar Schlagwörter zu Griechenland, der Antike und Europa, verschrobene Sätze, unsinnige Genitivkonstruktionen - das Satiremagazin „Titanic“ hätte die Persiflage eines Grass-Gedichts auch nicht besser hinbekommen.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/noch-n-gedicht-wo-waere-guenter-grass-ohne-griechenland-11764737.html

Focus Online
„Europas Schande“
Grass will Griechenland-Gedicht nicht kommentieren

Das Gedicht von Günter Grass zu Europas Griechenland-Politik erhitzt die Gemüter sehr viel weniger als seine Verse zu Israel. Grass selbst will sich nach der Veröffentlichung von „Europas Schande“ auch nicht weiter dazu äußern.
http://www.focus.de/politik/deutschland/europas-schande-grass-will-griechenland-gedicht-nicht-kommentieren_aid_758820.html

WAZ
Tourismusexperte sieht kein Risiko bei Griechenland-Reisen
Rund 30 Prozent weniger deutsche Urlauber werden diesen Sommer in Griechenland erwartet. Grund dafür sind die politisch unstabile Lage des Landes sowie Medienberichte über Deutschenhass. Der Tourismusprofessor und ehemalige TUI-Geschäftsführer Karl Born sieht jedoch keinen Grund, nicht nach Griechenland zu reisen.
http://www.derwesten.de/reise/tourismusexperte-sieht-kein-risiko-bei-griechenland-reisen-id6691349.html

Deutsche Wirtschafts Nachrichten
Nach Nein zu Sparkurs: Nea Demokratia überholt Linke bei Umfragen
Nachdem Nea Demokratia angekündigt hat, Sparmaßnahmen im Wert von 11 Milliarden Euro aufschieben zu wollen, stiegen nun ihre Umfragewerte: über 25 Prozent überholte Nea Demokratia auch die Syriza Partei.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/05/27/nach-nein-zu-sparkurs-nea-demokratia-ueberholt-linke-bei-umfrage/

Focus Online
Land in der Krise
Tui rät Griechenland-Urlaubern zu Euro-Reserven

Angesichts der Spekulationen über einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone empfiehlt der Reiseveranstalter Tui, Euro-Reserven in den Griechenland-Urlaub mitzunehmen. Derzeit profitieren Touristen von der Krise.
http://www.focus.de/reisen/urlaubstipps/land-in-der-krise-tui-raet-griechenland-urlaubern-zu-euro-reserven_aid_758893.html

SWR
Vor der Stichwahl in Griechenland
Fünf Umfragen sehen Nea Demokratia vorne

In Griechenland wird in drei Wochen ein neues Parlament gewählt.
http://www.swr.de/nachrichten/-/id=396/nid=396/did=9793064/14lcexg/

Kleine Zeitung
"Es geht um Leben oder Tod"
Der griechische Schriftsteller Petros Markaris spricht im Interview mit der Kleinen Zeitung über die zerstörte parlamentarische Landschaft in seiner Heimat, die notwendige Solidarität im Süden und die Perspektivenlosigkeit der griechischen Jugend.
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/griechenland/3028342/geht-um-leben-tod.story



« Letzte Änderung: 27.05.2012, 07:13:58 von Heinz »
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 27.05.2012
« Antwort #1 am: 27.05.2012, 12:16:34 »
Hannoversche Allgemeine
Wer ist der Verfasser?
Wirbel um Grass-Gedicht

Das Gedicht "Europas Schande" von Günter Grass sorgt für Wirbel. Das liegt nicht nur daran, dass sich der Literaturnobelpreisträger nach seinen kritisierten Zeilen über Israel und den Iran („Was gesagt werden muss“) erneut in die Politik einmischt - sondern weil es Missverständnisse gab, ob Grass wirklich der Verfasser des Gedichts ist.
http://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Uebersicht/Wirbel-um-Grass-Gedicht
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 27.05.2012
« Antwort #2 am: 27.05.2012, 20:00:38 »
FAZ.NET
Reaktionen auf Kritik von Lagarde „Das Letzte, was wir brauchen, ist ihr Mitgefühl“
Mit scharfer Kritik hat Athen auf die Äußerungen der IWF-Chefin Christine Lagarde reagiert. Die IWF-Chefin habe „die Griechen beleidigt“, sagte der Vorsitzende der Sozialisten Venizelos.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/reaktionen-auf-kritik-von-lagarde-das-letzte-was-wir-brauchen-ist-ihr-mitgefuehl-11765722.html

NZZ Online
Sturm der Empörung über IMF-Chefin in Griechenland
Pasok-Chef Venizelos spricht von «Beleidigung der Griechen» durch Lagarde

Nach Äusserungen zur Steuermoral der griechischen Bevölkerung sieht sich die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IMF), Christine Lagarde, massiver Kritik aus Athen ausgesetzt. Lagarde hatte die Bürger im hoch verschuldeten Griechenland zur Steuerehrlichkeit aufgefordert.
http://www.nzz.ch/aktuell/wirtschaft/uebersicht/imf-chefin-nach-aeusserungen-ueber-griechische-steuermoral-in-kritik_1.17063159.html

stern.de
IWF-Chefin kritisiert Steuermoral
Griechen empören sich über Lagarde

Dass die Steuermoral bei Teilen der Bevölkerung fragwürdig ist, wollen die Griechen gar nicht bestreiten. Über die klaren Worte von IWF-Chefin Christine Lagarde regt man sich in Athen dennoch auf.
http://www.stern.de/wirtschaft/news/iwf-chefin-kritisiert-steuermoral-griechen-empoeren-sich-ueber-lagarde-1833109.html

Zeit Online
Pasok-Chef fühlt sich von IWF-Direktorin Lagarde beleidigt
Der Chef der griechischen Sozialisten hat erbost auf die Kritik von IWF-Chefin Lagarde reagiert. Ihre Äußerungen zur Steuermoral seiner Landsleute solle sie überdenken.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-05/griechenland-lagarde-iwf

Focus Online
Griechenland: Kopf-an-Kopf-Rennen vor Parlamentswahl
Genau drei Wochen vor der entscheidenden vorgezogenen Parlamentswahl (17. Juni) zeichnet sich in Griechenland ein spannendes Rennen zwischen Konservativen der Nea Dimokratia (ND) und dem Bündnis der radikalen Linken (Syriza) ab.
http://www.focus.de/politik/ausland/wahlen-griechenland-kopf-an-kopf-rennen-vor-parlamentswahl_aid_758967.html





"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

 



Mobile View