Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 25.05.2012  (Gelesen 2560 mal)

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
nachrichten.at
Sisyphos’ Illusion von der guten Drachme
Womit wollen die Griechen schnell wachsen? Mit Urlaub und Olivenöl?
http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/leitartikel/Kommentar;art11085,892495

Focus Online
Hintergrund: Kann Griechenland aus Euro austreten?
Lange Zeit wurde es bestritten: Die Eurozone bereitet sich nun doch für den Notfall auf einen möglichen Austritt Griechenlands aus der Eurozone vor. Die Hoffnungen, dass Athen im Euroland wieder auf die Beine kommen kann und zu seinen Sparzusagen steht, schwinden.
http://www.focus.de/tagesthema/eu-hintergrund-kann-griechenland-aus-euro-austreten_aid_758166.html

Focus Money
Ernüchternde Ergebnisse des EU-Sondergipfels
Griechenland kann Euro nicht um jeden Preis behalten

Dass die EU-Staats- und Regierungschefs auf ihrem informellen Treffen Beschlüsse treffen würden, hatte die Welt ohnehin nicht erwartet – wohl aber Signale, wie es in Euroland weitergehen soll. Doch selbst die fielen ernüchternd aus. Griechenlands Verbleib in der Eurozone ist jetzt nur noch eine „Arbeitshypothese“.
http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/tid-25912/ernuechternde-ergebnisse-des-eu-sondergipfels-griechenland-kann-euro-nicht-um-jeden-preis-behalten_aid_757491.html

Spiegel Online
Griechenland-Wahlen
Spargegner liegen in Umfragen vorne

Schluss mit dem harten Sparkurs. Mit dieser Botschaft kann die Syriza-Partei bei den Griechen punkten. Das Links-Bündnis liegt laut einer aktuellen Umfrage an der Spitze der Wählergunst. Gleichzeitig zeigt eine Befragung, dass die Hellenen den Euro keinesfalls aufgeben wollen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/umfrage-sieht-syriza-partei-in-griechenland-vorne-a-835097.html

Süddeutsche.de
Regierung nahezu handlungsunfähig
Lage in Griechenland immer ernster

Reformen werden nicht umgesetzt, Steuern bleiben aus / Euro-Partner wappnen sich für Athens Austritt
http://www.sueddeutsche.de/V5O38I/644552/Lage-in-Griechenland-immer-ernster.html

Handelsblatt
Neuwahl in Griechenland
Der Sieg für die Sparkursgegner wird wahrscheinlicher

Die Neuwahl in Griechenland könnte den Sparkursgegnern Syriza zur Macht verhelfen. Laut aktuellen Umfragen könnte das Links-Bündnis bei den Wahlen in vier Wochen sein Ergebnis fast verdoppeln - von 16,8 auf 30 Prozent.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/neuwahl-in-griechenland-der-sieg-fuer-die-sparkursgegner-wird-wahrscheinlicher/6673034.html

Märkische Allgemeine
Bankenverband regt "koordinierte Währungsreform" in Griechenland an
Der mögliche Euro-Austritt Griechenlands gewinnt mit dem Bundesverband deutscher Banken (BdB) einen neuen zögerlichen Befürworter.
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12332987/5934832/Bankenverband-regt-koordinierte-Waehrungsreform-in-Griechenland-an.html

Pelagon
Griechenland: Nach der Parlamentswahl ist vor der Parlamentswahl
Die griechischen Bürgerinnen und Bürger werden am 17.06.2012 erneut ein Parlament wählen. Zuvor war jeder Versuch einer Regierungsbildung gescheitert. Bis zur Parlamentswahl amtiert, wie in der griechischen Verfassung vorgesehen, eine Übergangsregierung unter der Leitung eines   Vorsitzenden der drei höchsten Gerichtshöfe Griechenlands. Ihre einzige Aufgabe ist die Organisation und Durchführung der Parlamentswahlen.
http://www.pelagon.de/?p=3408

Deutsche Wirtschafts Nachrichten
Griechenland: Wo sind die 380 Milliarden Euro Hilfsgelder hin?
Noch nie in der europäischen Geschichte hat ein Land so viel Geld an internationaler Hilfe bekommen wie Griechenland. Bei einem Lokalaugenschein findet man im Mutterland der abendländischen Kultur nichts davon, im Gegenteil: Die Griechen selbst bezeichnen ihr Land als ein Dritte-Welt-Land. Daher muss man sich fragen: Was hat das Projekt Europa aus dem Land gemacht, dem der ganze Kontinent seinen Namen verdankt?
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/05/25/griechenland-wo-sind-die-380-milliarden-euro-hilfsgelder-hin/

RP Online
Griechisches Ausstiegsszenario
Ob Griechenland zu seiner alten Währung Drachme zurückkehrt, eine neue Zweitwährung einführt oder doch beim Euro bleibt, ist ungewisser denn je. Fest steht: Das Land steht vor gewaltigen Veränderungen. Die meisten Probleme würde kurzfristig die Wiedereinführung der Drachme aufwerfen – allerdings dürften die Chancen auf eine langfristige Gesundung der griechischen Wirtschaft in diesem Szenario am größten sein. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Euro-Ausstieg:
http://nachrichten.rp-online.de/politik/griechisches-ausstiegsszenario-1.2844669

ORF.at
Athen: Pro-europäische Allianz formiert sich
In Griechenland formieren sich die Konservativen unter Parteichef Antonis Samaras neu: Um stärkste Kraft zu werden, buhlen sie um Mitstreiter und versuchen, abtrünnige Parteikollegen zurückzuholen. Diese Woche hat sich überraschend die Chefin der kleinen bürgerlichen Partei "Demokratische Allianz", Dora Bakoyannis, wieder in die Nea Dimokratia eingegliedert.
http://oe1.orf.at/artikel/305983

Süddeutsche.de
Übergangsregierung in Athen
Griechenland kommt zum Erliegen

Die Versprechen sind erst wenige Monate alt und schon wieder hinfällig: Die griechische Übergangsregierung kann Reformen nicht umsetzen, die verängstigten Bürger zahlen keine Steuern mehr, die Unternehmen kämpfen mit der Rezession. Ob sich das nach den geplanten Neuwahlen ändern wird, ist völlig offen - die Partner wappnen sich für Athens Austritt aus dem Euroraum.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/uebergangsregierung-in-athen-griechenland-kommt-zum-erliegen-1.1366264

Welt Online
Athen brechen die Steuern weg
Dramatischer Rückgang vor allem in ländlichen Regionen. Hinterziehung ist Volkssport
http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article106374956/Athen-brechen-die-Steuern-weg.html

Stuttgarter Zeitung
Griechenland-Krise
Wenn es keine Medikamente gibt

Die griechischen Apotheker wollen nicht mehr. Seit Donnerstag weigern sie sich, Medikamente gegen Rezepte der öffentlichen Krankenkasse EOPYY auszugeben
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.griechenland-krise-wenn-es-keine-medikamente-gibt.62c429fb-8f31-4d6b-8f1e-de3cd25d298e.html



« Letzte Änderung: 25.05.2012, 08:59:18 von Heinz »
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 25.05.2012
« Antwort #1 am: 25.05.2012, 11:38:28 »
Frankfurter Rundschau
„Special Offer“ in der Krise
Griechenland-Urlaub zu Schnäppchenpreisen

Die Deutschen trauen sich in diesem Jahr nicht so recht, ihren Urlaub in Griechenland zu verbringen. Jedenfalls sind auf Kreta kaum Deutsche in den Hotels. Die wenigen, die doch gekommen sind, freuen sich über die Ruhe, bemühte Einheimische und satte Rabatte.
http://www.fr-online.de/reise/-special-offer--in-der-krise-griechenland-urlaub-zu-schnaeppchenpreisen,1472792,16109498.html

Tiroler Tageszeitung
Griechenland schuldet Euro-Staaten rund 313 Mrd. Euro
Inklusive privater Gläubiger summiere sich der Betrag sogar auf 372 Mrd. Euro. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Bericht der Denkfabrik Centre for European Policy Studies.
http://www.tt.com/Nachrichten/4843905-2/griechenland-schuldet-euro-staaten-rund-313-mrd.-euro.csp

Weser Kurier
Griechenlands Fußballer wollen ihre Landsleute ablenken
Für die griechische Volksseele ist Georgios Samaras eine Art Heiliger auf Dauerwanderschaft. Viel mitbekommen vom gebürtigen Kreter mit dem stolzen Bartschatten und den langen, fliegenden Haaren haben die Hellenen jedenfalls nicht. Mit 17 kehrte Samaras der schneckenförmigen Mittelmeerinsel und seinem Heimatklub OFI Kreta den Rücken, kickte seither für Vereine in den Niederlanden, in England und Schottland – und sorgt bei beruflichen Stippvisiten in der Heimat zwischendurch dafür, dass seine große Beliebtheit in Griechenland, allen voran bei den Griechinnen, nicht erlischt.
http://www.weser-kurier.de/Artikel/Sport/Fussball/EM-2012/595737/Griechenlands-Fussballer-wollen-ihre-Landsleute-ablenken.html

Focus Online
Wahlen
Griechenlands Linke könnte Neuwahlen gewinnen

Gut drei Wochen vor der vorgezogenen Parlamentswahl hat die griechische Radikale Linke (Syriza) kräftig Rückenwind. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Public Issue könnte das Parteienbündnis, das den bisherigen Sparkurs ablehnt, mit 30 Prozent stärkste Partei werden.
http://www.focus.de/politik/ausland/wahlen-griechenlands-linke-koennte-neuwahlen-gewinnen_aid_758324.html

Handelsblatt
Neuwahl in Griechenland
Sieg für die Sparkursgegner wird wahrscheinlicher

Die Neuwahl in Griechenland könnte den Sparkursgegnern Syriza zur Macht verhelfen. Laut aktuellen Umfragen könnte das Links-Bündnis bei den Wahlen in vier Wochen sein Ergebnis fast verdoppeln - von 16,8 auf 30 Prozent.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/neuwahl-in-griechenland-sieg-fuer-die-sparkursgegner-wird-wahrscheinlicher/6673034.html

euronews
Sarrazin fordert mehr Geduld mit Griechenland
Der ehemalige Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin hat zu mehr Geduld bei der Bewältigung der griechischen Finanzprobleme aufgerufen
http://de.euronews.com/agenturmeldungen/1529300-sarrazin-fordert-mehr-geduld-mit-griechenland/


"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 25.05.2012
« Antwort #2 am: 25.05.2012, 12:46:41 »
ERT
Samara – Monti- Treffen in Brüssel
Die Finanzkrise betreffe nicht nur Griechenland  sondern  ganz Europa, da sie Auswirkungen auch auf andere europäische Länder habe", sagte der Vorsitzende der Nea Dimokratia Antonis Samaras, während einem Treffen mit dem italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti gestern in Brüssel.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1802%3A2012-05-25-04-52-45&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
SYRIZA liegt in Umfragen vorn
Das linke Wahlbündnis Syriza-Partei liegt dreieinhalb Wochen vor der Neuwahl laut einer aktuellen Umfrage deutlich in Führung. Nach Angabe des Meinungsforschungsinstituts Public Issue vom Donnerstag kann das Bündnis bei der Parlamentswahl am 17. Juni mit 30 Prozent der Stimmen rechnen. Das wären 13 Prozent mehr als bei der Wahl am 6. Mai.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1801%3A2012-05-25-04-52-03&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
EZB-Ratsmitglied Nowotny warnt vor Austritt Griechenlands aus der Eurozone
Das Ratsmitglied der Europäischen Zentralbank, Ewald Nowotny, hat vor den Folgen eines Austritts Griechenlands aus der Eurozone gewarnt. Dieser Schritt werde "massive Verwerfungen" zur Folge haben, sagte Nowotny am Donnerstag vor Journalisten in Wien.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1803%3A2012-05-25-04-53-34&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Obama-Regierung erkennt die Opfer des griechischen Volkes an
Den Wunsch, dass Griechenland in der Eurozone bleibt und gleichzeitig seine Verpflichtungen achte, brachten  auch die USA zum Ausdruck.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1800%3A2012-05-25-04-51-12&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
UNHCR ruft zur Ruhe auf nach den Ereignissen in Patras
Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte verurteilt heftig die Gewalttaten in Patras nachdem am Samstag  ein 30-jähriger Grieche von drei Afghanen erstochenen wurde, und rief zur Ruhe und zum Dialog auf.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1798%3A2012-05-25-04-49-00&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Griechischen Banken wird mit 18 Milliarden Euro geholfen
Den griechischen Banken wird spätestens am Montag mit 18 Milliarden Euro unter die Arme gegriffen.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1799%3A-----18---&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

Welt Online
Griechen verlagern bei Euro-Aus wohl Gelder in Türkei - JPMorgan
Im Falle eines Austritts Griechenlands aus dem Euroraum könnten griechische Sparguthaben in die Türkei verlagert werden. Damit rechnen türkische Regierungsvertreter, wie JPMorgan Chase & Co.
http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article106376074/Griechen-verlagern-bei-Euro-Aus-wohl-Gelder-in-Tuerkei-JPMorgan.html

europe online magazin
Athen: Ohne Regierung droht neues Milliardenloch im Staatssäckel
Das Fehlen einer handlungsfähigen Regierung in Athen seit Anfang Mai führt in Griechenland zum Einbruch der Einnahmen des Staates. Sollte diese Situation andauern, werde «ein 1,3 Milliarden Euro großes Loch im Haushalt klaffen», sagte ein Beamter des Finanzministeriums am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.
http://www.europeonline-magazine.eu/athen-ohne-regierung-droht-neues-milliardenloch-im-staatssaeckel_211940.html

Reuters Deutschland
Griechenland bleibt vor Pleite mehr Zeit als gedacht
Griechenland bleibt vor einer möglichen Staatspleite nach Einschätzung des Bundesfinanzministeriums mehr Zeit als gedacht.
http://de.reuters.com/article/economicsNews/idDEBEE84O02U20120525



« Letzte Änderung: 25.05.2012, 12:56:59 von Heinz »
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 25.05.2012
« Antwort #3 am: 25.05.2012, 14:42:19 »
Griechenland Zeitung
Auf Zakynthos sind bereits die ersten Meeresschildkröten geschlüpft
Pünktlich zum Weltschildkrötentag am 23. Mai entdeckte Griechenlands Verein zum Schutz der Meeresschildkröte ARCHELON vergangenen Mittwoch das erste Schildkrötennest mit geschlüpften Tieren am Strand von Sekania auf Zakynthos.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13101

Griechenland Zeitung
Einnahmen der öffentlichen Hand auf Talfahrt
Die Einnahmen der öffentlichen Hand werden im Monat Mai voraussichtlich um 25 % bis 30 % zurückgehen.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13099

Griechenland Zeitung
Heftige Regenfälle auf der Insel Lesbos verursachten Schäden
Zu Problemen kam es am Donnerstag auf der Insel Lesbos durch heftige Regenfälle, die dort seit dem Vormittag nieder gingen.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13096
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 25.05.2012
« Antwort #4 am: 25.05.2012, 16:50:44 »
Focus Online
Schlechte Aussicht für den Griechen-Euro
Griechenlands Linke könnte Neuwahlen gewinnen

Griechenland muss über seinen Euro-Kurs entscheiden. Doch während die Gefahr vom rechtsradikalen Rand offenbar abnimmt, liegt ausgerechnet die Syriza-Partei vorn – die Linken sind der härteste Gegner des strikten Sparkurses.
http://www.focus.de/politik/ausland/schlechte-aussicht-fuer-den-griechen-euro-griechenlands-linke-koennte-neuwahlen-gewinnen_aid_758367.html
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 25.05.2012
« Antwort #5 am: 25.05.2012, 22:58:03 »
Und wehe es sagt noch mal einer was gegen den alten Blechtrommler:

Welt Online
Europas Schande – Ein Gedicht von Günter Grass
http://www.welt.de/politik/deutschland/article106379438/Europas-Schande-Ein-Gedicht-von-Guenter-Grass.html

Focus Online
„Europas Schande“
Nobelpreisträger Grass verteidigt Griechenland in neuem Gedicht

Günter Grass legt nach: Nach seinem umstrittenen Israel-Gedicht nimmt er sich nun Europas Umgang mit Griechenland vor. Die Wiege der Demokratie dürfe nicht an den Pranger gestellt werden, schreibt er in „Europas Schande“.
http://www.focus.de/kultur/buecher/europas-schande-nobelpreistraeger-grass-verteidigt-griechenland-in-neuem-gedicht_aid_758645.html

Hamburger Abendblatt
Günter Grass
Grass-Gedicht zu Griechenland: "Europas Schande"

In seinem neuen Gedicht "Europas Schande", das morgen erscheint, kritisiert der 84 Jahre alte Günter Grass Europas Umgang mit Griechenland.
http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article2288248/Grass-Gedicht-zu-Griechenland-Europas-Schande.html




« Letzte Änderung: 25.05.2012, 23:09:04 von Heinz »
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

 



Mobile View