Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 24.10.2012  (Gelesen 1877 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5187
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Deutschlandradio Kultur
Warum die Griechen zeitgemäß sind
Ein etwas anderer Blick auf die Krise in Hellas

Was im Südosten Europas geschieht, mag unverständlich erscheinen - und ist doch einfach zu verstehen, meint der Publizist Stefan Berkholz. Erst waren die Griechen ein Vorbild, später nahmen sich die Hellenen an der Raffgier der europäischen Nachbarn ein Beispiel.
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/politischesfeuilleton/1901153/

Wirtschafts Woche
Braucht Griechenland einen zweiten Schuldenschnitt?
Finanzspritzen und der erste Schuldenschnitt haben den Griechen Luft verschafft - doch an den Problemen änderte das nichts. Es fehlt an Wettbewerbsfähigkeit, die Zahl der Arbeitslosen steigt immer weiter. Wir erklären die Optionen für Athen.
http://www.wiwo.de/politik/europa/eurospezial/rundschau-braucht-griechenland-einen-zweiten-schuldenschnitt/7291212.html

Deutschlandradio Kultur
"Die Revolution fand keinen Widerstand"
König Otto I. von Griechenland wurde vor 150 Jahren durch einen Militärputsch abgesetzt
Unverhofft wurde der junge bayerische Prinz Otto erster neuzeitlicher König von Griechenland. Bald drei Jahrzehnte später, am 24. Oktober 1862, musste er das Land nach einem Militärputsch wieder verlassen. Doch Otto blieb seinem einstigen Reich bis zum Lebensende verbunden.
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kalenderblatt/1898442/

Deutsche Wirtschafts Nachrichten
Zu harte Forderungen der Troika: In Griechenland droht Bruch der Koalition
In Athen sind am späten Dienstag die Koalitionsgespräche gescheitert, in denen die drei Parteien den Forderungen der Troika hätten zustimmen müssen. Ein Regierungssprecher sagte, am Mittwoch müsse es eine Einigung geben. Sonst läuft Griechenland offenbar die Zeit davon.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/10/24/zu-harte-forderungen-der-troika-in-griechenland-droht-bruch-der-koalition/

Der Tagesspiegel
Ex-Siemens-Manager sollen in Athen aussagen Justiz wirft ihnen Bestechung und Geldwäsche vor
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ex-siemens-manager-sollen-in-athen-aussagen-justiz-wirft-ihnen-bestechung-und-geldwaesche-vor/7291232.html

Welt Online
"Wir würden auf unsere Gehälter auch verzichten"
Die griechische Tourismusministerin Olga Kefalogianni spricht über hellenische Gastfreundschaft, negative Berichterstattung und erklärt, warum sie sich keinen Urlaub leisten kann.
http://www.welt.de/reise/nah/article110165035/Wir-wuerden-auf-unsere-Gehaelter-auch-verzichten.html

Welt Online
Athen könnte Wende schaffen – aber nicht allein
Das von der Pleite bedrohte Griechenland gehört laut Weltbank zu den zehn reformfreudigsten Ländern. Doch die Gefahr ist damit noch lange nicht gebannt. Denn der Schuldenstand steigt bedrohlich.
http://www.welt.de/wirtschaft/article110120124/Athen-koennte-Wende-schaffen-aber-nicht-allein.html

Zeit Online
Griechenland Die unbemerkte Aufholjagd
Noch vor Kurzem explodierten die Zinsen für griechische Staatspapiere. Seit dem Frühjahr aber sinken sie, und zwar rasant. Was ist da los?
http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-10/griechenland-bonds

Financial Times Deutschland
Griechenland soll zwei Jahre mehr Zeit bekommen
Um den Staatshaushalt zu sanieren, soll die griechische Regierung Zeit bis 2016 bekommen. Eigentlich war 2014 als Frist gesetzt worden. Über die Bedingungen der Fristverlängerung wird noch verhandelt, heißt es.
http://www.ftd.de/politik/europa/:euro-krise-griechenland-soll-zwei-jahre-mehr-zeit-bekommen/70108665.html#utm_source=followistic&utm_medium=email&utm_campaign=followistic&flw_id=50870302e4b8d0b541000095

Süddeutsche.de
Sanierung des Staatshaushalts
Euro-Staaten gewähren Griechenland zwei Jahre mehr Zeit

Griechenland bekommt zwei Jahre mehr Zeit, um seine maroden Staatsfinanzen zu sanieren. Nach SZ-Informationen muss Athen die Neuverschuldung statt 2014 erst 2016 wieder unter die EU-Obergrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung drücken. Wie sich Athen nach 2014 finanzieren soll, ist allerdings völlig offen.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/sanierung-des-staatshaushalts-euro-staaten-gewaehren-griechenland-zwei-jahre-mehr-zeit-1.1504384

Handelsblatt
Griechen bekommen zwei Jahre mehr Zeit für Etatsanierung
Laut einem Bericht bekommt Griechenland mehr Zeit, um den Staatsetat zu sanieren. Deutsche Regierungskreise dagegen betonen: Erst müsse der „Troika“-Bericht her. In Berlin will der EZB-Chef seine Strategie erklären.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/medienbericht-griechen-bekommen-zwei-jahre-mehr-zeit-fuer-etatsanierung/7291376.html

Die Bundesregierung
Deutsch-griechische Zusammenarbeit "von unten"
Um Wachstum und Beschäftigung zu fördern, möchte Griechenland sein Tourismusangebot erweitern. Dafür arbeitet es eng mit Deutschland zusammen, besonders auf kommunaler Ebene. So entstehen Projekte zwischen dem Schwarzwald und Kreta, zwischen Rügen und Korfu.
http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2012/10/2012-10-23-griehenland-fuchtel.html

Welt Online
Griechenland-Premier erhält Absage von Koalition bei Hilfspaket
er griechische Regierungschef Antonis Samaras, der sich derzeit um die Freigabe von rund 31 Mrd. Euro an internationaler Hilfe bemüht, ist am Dienstag auf neu aufflammenden Widerstand seiner Koalitionspartner gestoßen. Sie wehren sich gegen Forderungen der Kreditgeber, Änderungen am Arbeitsmarkt vorzunehmen.
http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article110182877/Griechenland-Premier-erhaelt-Absage-von-Koalition-bei-Hilfspaket.html

Deutsche Welle
Greece reportedly given more time to fix ailing state budget
Greece's international creditors have granted it two more years to reign in its public deficit, a German newspaper has reported. Citing a draft deal it said Greece will still receive its next trance of bailout aid.
http://www.dw.de/greece-reportedly-given-more-time-to-fix-ailing-state-budget/a-16326943

Radio Free Europe
Greece Race Attacks At 'Alarming' Level
A network of more than 20 rights groups, including the United Nations’ refugee agency, says racially-motivated attacks targeting migrants and refugees have risen to “alarming” levels in economically struggling Greece.
http://www.rferl.org/content/greece-racist-attacks/24748958.html

Huffington Post

The Terrifying Rise Of Greece's Nazi Party
Huffington Post, a 20-year-old Afghan with a bushy brush cut, hates Greece. He’d leave if he could—even if that meant returning to the imperiled village in eastern Afghanistan that he fled a decade ago. “Anywhere but Greece,” he told me one afternoon late this summer in Athens. “I’d heard it was bad here, but I didn’t know how bad.”
http://www.huffingtonpost.com/2012/10/23/the-terrifying-rise-of-gr_n_2007194.html

ekathimerini
Coalition unable to conclude talks with lenders
Democratic Left leader Fotis Kouvelis draws line at labor reforms
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/_w_articles_wsite1_1_23/10/2012_467101

ekathimerini
Parliament votes to lift immunity of three Golden Dawn MPs
Parliament has voted overwhelmingly in favor of lifting the immunity of three Golden Dawn MPs who could now face trial for a series of charges.
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/_w_articles_wsite1_1_23/10/2012_467109

ekathimerini
Germany ups demands for oversight
Document suggests Greece would have to pay primary surplus into separate account
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/_w_articles_wsite1_1_23/10/2012_467108

ekathimerini
Stournaras pours cold water on bond swap plan
The Finance Ministry is ditching banks’ plan for a bond swap that would have eased their recapitalization requirements.
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/_w_articles_wsite2_1_23/10/2012_467115

ekathimerini
Electricity rates to climb by as much as 40 pct in 2013
The demand by Greece’s creditors for electricity rates to reflect the full cost of production will bring about fresh rate hikes by June 2013.
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/_w_articles_wsite2_1_23/10/2012_467114

ekathimerini
The stigma of the Nazi salute
As far as the swastika-style symbol they worship goes, they claimed, ostensibly from a position of being well educated in all things Greeks, that it is a blend of borrowed symbols. It is not borrowed from the Nazis, they say, but from the ancient Greek menander with something of ancient India splashed in, which apparently symbolizes happiness.
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/_w_articles_wsite3_1_22/10/2012_466931

AP
Greek junior government party blocks reforms deal
A junior partner in Greece's governing coalition has refused to lift its opposition to a new package of austerity measures, which bailout creditors have been demanding for months in exchange for more rescue loans.
http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5iRekFwhFGJqzaSYlyVZzYY8OlmFQ?docId=f7008386b68b431da3c01775bb6acd32

Greek Reporter
‘Papadopoulos & Sons’ Heads to Thessaloniki Film Festival
 “Papadopoulos & Sons,” written and directed by Marcus Markou, is getting its Greece premiere on November 7 at the Thessaloniki International Film Festival.
http://greece.greekreporter.com/2012/10/23/papadopoulos-sons-heads-to-thessaloniki-film-festival/

Greek Reporter
World Bank Sees Greece as More Competitive
Imparting a rare piece of good news for Greece, the World Bank showed the country to have risen to 78th place from 100th in its annual competitiveness report.
http://greece.greekreporter.com/2012/10/23/world-bank-sees-greece-as-more-competitive/

Greek Reporter
Samaras Tries to Keep Coalition Intact
Greek Prime Minister Antonis Samaras’ uneasy coalition showed another crack on Oct. 23 when Democratic Left head Fotis Kouvelis said he would not go along with radical changes in labor rights included in a $17.45 billion spending cut and tax hike plan.
http://greece.greekreporter.com/2012/10/23/venizelos-backs-samaras-kouvelis-doesnt/

Greek Reporter
WOMEX in Thessaloniki, Music and More
The 18th edition of WOMEX,  the world music expo finished five days of music and networking on Oct. 21 with a program that brought together industry leaders and the top sound makers.
http://greece.greekreporter.com/2012/10/23/womex-in-thessaloniki-music-and-more/

« Letzte Änderung: 24.10.2012, 09:38:07 von Hellas Channel »

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5187
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 24.10.2012
« Antwort #1 am: 24.10.2012, 12:48:18 »
Neue Zürcher Zeitung
Troika ist mit Griechenland-Bericht noch nicht fertig
Die Troika der Europäischen Union hat laut dem deutschen EZB-Direktor Jörg Asmussen ihren Bericht über Griechenland noch nicht abgeschlossen und daher auch noch keine Beschlüsse über eine längere Frist für die Haushaltsanierung gefasst.
http://www.nzz.ch/aktuell/international/griechenland-bekommt-offenbar-mehr-zeit-1.17712166

Weser Kurier
Asmussen: Keine Einigung auf mehr Zeit für Griechenland
Die Europäische Zentralbank hat einen Bericht über einen Aufschub für die Sanierung des griechischen Staatshaushalts zurückgewiesen. «Es gibt bisher keine endgültige Einigung der Troika mit der griechischen Regierung», sagte EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen im ARD-«Morgenmagazin».
http://www.weser-kurier.de/news/politik/ausland_artikel,-Asmussen-Keine-Einigung-auf-mehr-Zeit-fuer-Griechenland-_arid,405320.html

FAZ
Finanzministerium dementiert Einigung mit Athen
Das Bundesfinanzministerium widerspricht einem Zeitungsbericht, wonach Griechenland zwei Jahre mehr Zeit erhalten soll, um seine Schulden zu senken. Bevor der Bericht der Troika vorliege, sei „alles andere Kaffeesatzleserei“.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/griechenland/schuldenkrise-finanzministerium-dementiert-einigung-mit-athen-11936326.html

Financial Times Deutschland
Land in der Krise
Troika startet Rettungsversuch für Griechenlands Koalition

Griechenland bekommt wohl mehr Zeit für die Sanierung der Staatsfinanzen. Damit könnte die Troika die Athener Regierungskoalition retten, die derzeit am Scheideweg steht.
http://www.ftd.de/politik/europa/:land-in-der-krise-troika-startet-rettungsversuch-fuer-griechenlands-koalition/70108747.html#utm_source=followistic&utm_medium=email&utm_campaign=followistic&flw_id=508796b2e4b8d01b160000fb

Handelsblatt
Aufstand in griechischer Polizeistation
Griechenland hat mit einem massiven Flüchtlingsproblem zu kämpfen. Offenbar so sehr, dass viele Zellen überfüllt sind. Deshalb kam es in einer Polizeistation zum Aufstand. Mehrere Migranten wurden verletzt.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/proteste-aufstand-in-griechischer-polizeistation-/7293356.html

ERT
Samaras: “Diejenigen die jetzt Mut zeigen werden, „werden das Land retten“
Am Dienstagabend wandte sich Ministerpräsident Antonis Samaras mit einer kurzen Rede an das Volk. Er rief alle Griechen auf, im Kampf gegen die Krise größtmögliche Einigkeit zu zeigen. „Ich schaue nach vorne und fordere die größtmögliche Einigkeit.
“Diejenigen die jetzt Mut zeigen werden, „werden das Land retten“, sagte Samaras nach einem Treffen mit seinen beiden Koalitionspartnern.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2622%3A-l------r-&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Telefonkonferenz zwischen Stournaras und Troika
Eine außerordentliche Telefonkonferenz mit den Inspektoren der Troika  hatte gestern am späten Abend Finanzminister Jannis Stournaras zur Vorbereitung des  Euro Working Group am 25. und 26. Oktober.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2621%3A2012-10-24-04-56-56&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Schäuble: Griechenland müsse genügend Zeit bei der Umsetzung der Reformen gegeben werden
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2620%3A-lr------&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Horst Reichenbach in Athen
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2619%3A2012-10-24-04-55-06&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Stylianidis’ Zusicherungen für griechische Schulen in Deutschland
Geöffnet bleiben die griechischen Schulen in Deutschland, nach Anweisung des Premierministers Antonis Samaras, trotz der Abstimmung eines diesbezüglichen Gesetzes von der vorherigen Regierung, dies versicherte Innenminister Evripidis Stylianidis vor Griechen, die in Deutschland leben, während seines Deutschlandbesuches.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2617%3A2012-10-24-04-53-08&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

The Telegraph
Greece to cut wages and pensions further to avoid default
Greece is set to cut public sector wages and pensions, as it agrees terms with its international lenders to release the next tranche of its bailout to avoid defaulting.
http://www.telegraph.co.uk/finance/financialcrisis/9630120/Greece-to-cut-wages-and-pensions-further-to-avoid-default.html

Herald Sun
No deal yet on Greek deficit: ECB
Greece's creditors have not yet struck a deal to give Athens two more years to rein in its runaway public deficit, a top European Central Bank (ECB) official says.
http://www.heraldsun.com.au/business/breaking-news/athens-get-two-more-years-to-meet-target/story-e6frf7ko-1226502050011

Europe online
No decision on more time for Greece, top ECB official says
A top European Central Bank official said Wednesday that no final decision had been made on whether to grant debt-hit Greece more time to implement its economic reform plans.
http://en.europeonline-magazine.eu/extra-no-decision-on-more-time-for-greece-top-ecb-official-says_245503.html

« Letzte Änderung: 24.10.2012, 12:54:31 von Hellas Channel »

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5187
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 24.10.2012
« Antwort #2 am: 24.10.2012, 16:52:24 »
Der Bund
Aufschub für Athen: Schäuble wütend über «erfundene Meldungen»
Das Hickhack um eine Fristverlängerung für die Umsetzung der Reformen in Griechenland geht weiter. Der griechische Finanzminister hatte einen Aufschub verkündet, zum grossen Ärger seines deutschen Amtskollegen.
http://www.derbund.ch/ausland/europa/Aufschub-fuer-Athen-Schaeuble-wuetend-ueber-erfundene-Meldungen/story/25912106

Gießener Anzeiger
Athens Gezerre um Sparauflagen blockiert Einigung
Die Griechen stehen mit ihrem innenpolitischen Zwist einer schnellen Einigung mit den internationalen Geldgebern entgegen. Damit muss das pleitebedrohte Euroland weiter auf grünes Licht für neue Hilfsmilliarden und die erbetene zeitliche Streckung der strengen Sparauflagen warten.
http://www.giessener-anzeiger.de/nachrichten/wirtschaft/meldungen/12534779.htm

n-tv
Finanzminister stiftet Verwirrung
Griechenland bekommt zwei Jahre mehr

Nun also doch? Der griechische Finanzminister verkündet in Athen, seinem Land werde ein Aufschub der Sparauflagen von zwei Jahren gewährt. Andere mit der Entscheidung befassten Personen hatten das allerdings ganz anders verstanden. Auch Wolfgang Schäuble ist irritiert
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bekommt-Griechenland-zwei-Jahre-mehr-article7560796.html

Welt Online
Athen verkündet Aufschub für Haushaltssanierung
Ohne zusätzliche finanzielle Unterstützung steht Athen am Abgrund. Laut Finanzminister Yannis Stournaras bekommen die Griechen nun einen Aufschub für die Reformauflagen. Viele Fragen bleiben offen.
http://www.welt.de/politik/ausland/article110203090/Athen-verkuendet-Aufschub-fuer-Haushaltssanierung.html

Financial Times Deutschland
Weltbank-Ranking
Griechenland wird fit für den Wettbewerb

Die Reformbemühungen der Südeuropäer zahlen sich aus: Der "Doing Business"-Bericht der Weltbank bescheinigt Griechenland, Italien und Spanien ein besseres Geschäftsklima - ein weltweit ermutigender Trend.
http://www.ftd.de/politik/konjunktur/:weltbank-ranking-griechenland-wird-fit-fuer-den-wettbewerb/70108947.html#utm_source=followistic&utm_medium=email&utm_campaign=followistic&flw_id=5087cc96e4b8d0d63a0000be

Griechenland Zeitung
Sparpaket der griechischen Regierung ist unter Dach und Fach
Die Verhandlungen der griechischen Regierung mit der Troika über das 13,5 Mrd. Euro schwere Sparpaket sind abgeschlossen. Dies meldete heute Nachmittag der griechische Finanzminister Jannis Stournaras. Demzufolge ist die Troika in Bezug auf die Arbeitsbeziehungen einen Schritt zurückgegangen bzw. hat sich den Ansichten der griechischen Regierung in diesem Bereich angeschlossen.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13787

Griechenland Zeitung
Parlamentarische Immunität von vier Volksvertretern der Rechtsradikalen aufgehoben
Für insgesamt vier Volksvertreter aus den Reihen der faschistischen Partei Chryssi Avgi wurde die Parlamentarierimmunität durch das Parlament aufgehoben. Unterdessen mehren sich gewalttätige rassistische Überfälle gegen Immigranten.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13786

ekathimerini
Stournaras says agreement on measures has been reached with troika
Finance Minister Yannis Stournaras has informed journalists that there is an agreement between the Greek government and the troika on all aspects of the austerity and reform program and the coalition is likely to be in a position to submit the measures to Parliament by the end of the week.
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/_w_articles_wsite1_1_24/10/2012_467214

Greek News Agenda
Tourism Minister Visits Berlin
Tourism Minister Olga Kefalogianni concluded a two-day visit to Berlin yesterday, following an invitation by Deputy Finance Minister for Tourism issues Ernst Burgbacher.
http://www.greeknewsagenda.gr/2012/10/tourism-minister-visits-berlin.html?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed%3A+GreekNewsAgenda+%28GREEK+NEWS+AGENDA%29

Greek News Agenda
Invest in Greece Newsletter: October 2012
Invest in Greece Agency -the country’s official Investment Promotion Agency committed to providing investors with all the services they need to successfully take advantage of Greece’s diverse opportunities- has issued its October 2012 Newsletter.
http://www.greeknewsagenda.gr/2012/10/invest-in-greece-newsletter-october-2012.html?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed%3A+GreekNewsAgenda+%28GREEK+NEWS+AGENDA%29

Greek Reporter
Holiday Home Prices in Greece Fall 45%
http://greece.greekreporter.com/2012/10/24/holiday-home-prices-in-greece-fall-45/

Spiegel Online
Two More Years for Athens?
Report Says Greece Will Get More Time

Greece's creditors may grant the country two more years to get its budget under
A German newspaper on Wednesday is reporting that Greece's creditors will grant the heavily indebted country two more years to meet its budget targets. Despite high-level denials, momentum appears to be growing for such a delay, which would necessitate further aid to Athens.
http://www.spiegel.de/international/europe/reports-say-greece-to-get-two-more-years-to-reach-budget-targets-a-863110.html


Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5187
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Antw:Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 24.10.2012
« Antwort #3 am: 24.10.2012, 18:24:22 »
Spiegel Online
Schuldenkrise in Griechenland
Zwei Jahre mehr zum Nichtstun

Die Fristverlängerung für Griechenlands Reformkurs ist faktisch beschlossene Sache. Moment mal, welche Reformen? Bislang hat die Regierung in Athen nur auf Zeit gespielt - und bei denen gespart, die sich am wenigsten wehren können. Genau so wird es jetzt weiter gehen.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kommentar-warum-zwei-jahre-aufschub-griechenland-auch-nicht-helfen-a-863164.html#ref=rss

taz
Der wahre Grund hinter der Fristverlängerung ist Ratlosigkeit
Mehr Zeit, vor allem für Berlin

Griechenland soll zwei Jahre mehr Zeit für die Umsetzung der Spar- und Reformvorgaben bekommen. Dies geht aus dem neuen Bericht der internationalen Troika hervor, der offiziell zwar noch nicht vorliegt, aus dem in Berlin aber schon eifrig zitiert wird. Auf den ersten Blick ist das eine gute Nachricht, schließlich hatte die neue Regierung Samaras um den zweijährigen Aufschub gebeten.
http://www.taz.de/Kommentar-Griechenland/!104223/





 



Mobile View