Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 22.05.2012  (Gelesen 1669 mal)

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
n-tv
Parallelwährung für Griechenland?
Deutsche Bank will "Geuro"

Mit einem spektakulären Vorschlag mischt sich der Chefvolkswirt der Deutschen Bank in die Debatte um die Rettung der Griechen und das Schicksal der Eurozone ein: Thomas Mayer zaubert einen verblüffend simplen Plan aus der Schublade - Griechenland soll sich eine Ersatzwährung zulegen. Einen Rauswurf hält er selbst im Fall eines Wahlsiegs der Athener Spargegner für unwahrscheinlich.
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutsche-Bank-schlaegt-Geuro-vor-article6315566.html

Financial Times Deutschland
Griechenland raus aus der Euro-Zone
Um sich aus der Depression zu befreien, muss Griechenland zurück zur Drachme. Eine Ansteckungsgefahr für andere Euro-Länder besteht nicht - sie sind schon infiziert.
http://www.ftd.de/politik/europa/:land-in-der-krise-griechenland-raus-aus-der-euro-zone/70039718.html

Zeit Online
"Den Euro gibt es nicht zum Nulltarif"
Griechenland muss die Vereinbarungen mit der EU einhalten, sagt EU-Kommissar Hahn. Im Interview erklärt er, wie das Land wieder auf die Beine kommen kann.
http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-05/interview-eu-kommissar-hahn

Handelsblatt
Drachme als zweite Landeswährung einführen
Ausstieg aus der Euro-Zone oder nicht - das Entweder-oder-Denken führt im Fall Griechenland nicht weiter. Besser wäre ein gemischtes Konzept, das die Wettbewerbsfähigkeit stärkt und zugleich die Ersparnisse schützt.
http://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/griechenland-drachme-als-zweite-landeswaehrung-einfuehren/6656530.html

Deutsche Mittelstands Nachrichten
Griechenland-Wahl: Syriza hat bei Umfrage die Nase vorn
Bei den vergangenen Wahlen erreichte die Syriza-Partei den zweiten Platz. Einer aktuellen Umfrage zufolge, würde die linksradikale Partei die Neuwahlen im Juni gewinnen. Damit scheint es äußerst fraglich, ob die vereinbarten Sparmaßnahmen vollständig umgesetzt werden.
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/05/42819/

Hamburger Abendblatt
Ohne Euro versinkt Griechenland im Chaos
Wenn das Sparprogramm kippt und die Finanzhilfe ausbleibt, kann Athen die Renten und Beamtengehälter bald nicht mehr auszahlen.
http://www.abendblatt.de/hamburg/article2283286/Ohne-Euro-versinkt-Griechenland-im-Chaos.html

Welt Online
Tsipras sucht Revolutionspartner
Kann Griechenlands Che Guevara die EU gefährden? Heute Auftritt in Berlin
http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article106355480/Tsipras-sucht-Revolutionspartner.html




"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 22.05.2012
« Antwort #1 am: 22.05.2012, 12:43:18 »
ERT
Obama: G8-Staaten wollen Griechenland in der Euro-Zone halten
In der Abschlusserklärung betonen die G8-Staaten, dass sie Griechenland in der Euro-Zone halten wollen. Die Diskussion über die politische und finanzielle Krise in Griechenland nahm nach Angaben von Beobachtern einen größeren Raum in den Debatten ein.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1770%3A---g8-----&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Wolfgang Schäuble: Griechenland soll in der Euro-Zone bleiben
Deutschland und Frankreich wollen Griechenland in der Euro-Zone halten.
Das unterstrichen Finanzminister Wolfgang Schäuble und der neue französische Finanzminister Pierre Moscovici am Montag bei ihrem ersten Treffen in Berlin.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1769%3A2012-05-22-04-43-25&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Dora Bakojanni kehrt in den Reihen der ND zurück
Die Chefin der Partei Demokratische Allianz, Dora Bakojanni, und die meisten ihrer Mitstreiter kehrten am Montag in die Reihen der Partei Nea Dimokratia (ND) zurück.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1766%3A2012-05-22-04-40-52&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Pikrammenou appelliert zur Reduzierung der Wahl-Kosten
Positiv antworteten die Parteichefs, was den Appell des Übergangspräsidenten Panagiotis Pikramenos zur Reduzierung der Kosten für den Wahlkampf betrifft.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1767%3A2012-05-22-04-41-43&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Alexis Tsipras besucht Paris und Berlin
Der Vorsitzende des Linken Wahlbündnisses SYRIZA Alexis Tsipras kam gestern in Paris mit dem französischen Kommunistenführer Pierre Laurent und den langjährigen ehemals sozialistischen Senator Luc Mélenchon, der als Präsidentschaftskandidat im April mit elf Prozent einen Achtungserfolg erzielt hatte, zusammen.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=1765%3A2012-05-22-04-39-46&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

Griechenland Zeitung
Griechenland bereitet sich auf EU-Sondergipfel vor
Der griechische Ministerpräsident Panagiotis Pikrammenos trifft sich heute Nachmittag um 16.00 Uhr mit seinem Amtsvorgänger Loukas Papadimos. Anlass ist der morgige EU-Sondergipfel in Brüssel.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13082

« Letzte Änderung: 22.05.2012, 15:54:15 von Heinz »
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 22.05.2012
« Antwort #2 am: 22.05.2012, 18:26:50 »
Welt Online
Der gefürchtete Grieche bettelt und droht Europa
Der linksradikale griechische Politiker Alexis Tsipras besucht die deutsche Linkspartei. In Berlin kritisiert er Merkels Politik und bittet um die Solidarität der Deutschen – auch ohne Sparkurs.
http://www.welt.de/politik/ausland/article106362070/Der-gefuerchtete-Grieche-bettelt-und-droht-Europa.html

geomix
In Griechenland purzeln die Preise
Urlaub in Griechenland, ist das derzeit eine gute Idee? Und ob - jetzt erst recht! Denn in diesem Jahr ist es billiger, nicht so voll, und der Service ist besser denn je.
http://www.geomix.at/news/in-griechenland-purzeln-die-preise-7974042-3187064057974042.html

finanzen.ch
Griechische Banken erhalten Kapitalspritze von 18 Milliarden Euro
Lang ersehnte Brückenfinanzierung wird am Freitag überwiesen
http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/UPDATE--Griechische-Banken-erhalten-Kapitalspritze-von-18-Milliarden-Euro---Kreise-133139

stern.de
Griechischer Linksradikaler Tsipras für europäische Lösung
Der Chef der griechischen Linksradikalen, Alexis Tsipras, hat eine gemeinsame europäische Lösung der Schuldenkrise gefordert. Es sei ein auswegloser Weg, die Krise geografisch einzuschränken und zu versuchen, ein Volk zu vernichten, warnte Tsipras am Dienstag in Berlin.
http://www.stern.de/politik/ausland/griechischer-linksradikaler-tsipras-fuer-europaeische-loesung-1830820.html

stern.de
Tsipras warnt vor Vernichtung des griechischen Volkes
Alexis Tsipras will sein Land mitnichten aus der Eurozone führen. Das Sparpaket lehnt der Chef der griechischen Linksradikalen trotzdem ab. Bei seinem Besuch der deutschen Schwesterpartei bekommt er Unterstützung.
http://www.stern.de/politik/ausland/athens-linksradikalen-chef-in-berlin-tsipras-warnt-vor-vernichtung-des-griechischen-volkes-1830835.html

Berliner Umschau
Positionspapier von Linker und Syriza zur Sparpolitik
Die deutsche Linkspartei und die griechische Syriza haben ein gemeinsame Positionspapier "Alternativen zu Austeritätspolitik und Bankenrettung" vorgestellt.
http://www.berlinerumschau.com/news.php?id=52625&title=Dokumentation%3A+Positionspapier+von+Linker+und+Syriza+zur+Sparpolitik&storyid=1001337700051

taz.de
Alexis Tsipras in Berlin
Bloß nicht radikal wirken

Der Spitzenkandidat der radikalen Linken wendet sich in Berlin gegen den harten Sparkurs und setzt auf „Freundschaft“. Er will im Euro bleiben und keinesfalls zur Drachme zurück.
http://www.taz.de/Alexis-Tsipras-in-Berlin/!93868/
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

 



Mobile View