Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 21.05.2012  (Gelesen 1907 mal)

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Handelsblatt
Deutliches Signal
G8-Länder setzen auf Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone

In ihrer Abschlusserklärung haben die G8-Länder ein ausdrückliches Signal gegen einen Ausschluss Griechenlands aus der Euro-Zone gesetzt. Voraussetzung sei aber, dass Athen das beschlossene Memorandum umsetzt.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/deutliches-signal-g8-laender-setzen-auf-verbleib-griechenlands-in-der-euro-zone/6651754.html

Spiegel Online
Euro-Zone droht Griechen mit Rausschmiss
Muss Griechenland die Währungsunion verlassen? Offiziell ist das für die Regierungen der Euro-Zone noch kein Thema. Doch hinter verschlossenen Türen wird den Griechen nach SPIEGEL-Informationen bereits unverblümt mit dem Rausschmiss gedroht.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/euro-finanzminister-drohen-griechenland-mit-rauswurf-aus-waehrungsunion-a-833932.html

FAZ.NET
Bundesbankpräsident Weidmann
„Es liegt in der Hand der Griechen“

Sparen oder Austreten: Bundesbankpräsident Jens Weidmann erinnert die Griechen im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, dass sie ihr Schicksal selbst bestimmen können.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bundesbankpraesident-weidmann-es-liegt-in-der-hand-der-griechen-11756620.html

20minuten online
Hoteliers verzweifeln ob der Politik
Stabilität oder Chaos? Euro oder Drachme? Wegen der politischen Unsicherheit sind die Buchungen griechischer Hotelzimmer noch weiter eingebrochen. Nur Schweizer bleiben dem Land treu.
http://www.20min.ch/finance/news/story/19628342

Westdeutsche Zeitung
Politik-Chaos: Touristen meiden Griechenland
Die Buchungszahlen sind nach der Wahl eingebrochen. Einige Reiseveranstalter bereiten sich auf den Euro-Ausstieg Athens vor.
http://www.wz-newsline.de/home/politik/ausland/politik-chaos-touristen-meiden-griechenland-1.991980

Welt Online
Die Gäste bleiben aus
Das politische Chaos vermiest den griechischen Hoteliers die Saison

In Griechenland herrscht längst bestes Urlaubswetter, doch die Aussichten für die Tourismusindustrie sind trübe.
http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_wirtschaft/article106348188/Die-Gaeste-bleiben-aus.html

Tiroler Tageszeitung
Griechische Linkspartei will mit Europa verhandeln
Das griechische Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) geht in die Offensive und will in Berlin und Paris für neue Verhandlungen über den Reformkurs ihres taumelnden Heimatlandes werben.
http://www.tt.com/Nachrichten/4822259-2/griechische-linkspartei-will-mit-europa-verhandeln.csp

Deutsche Mittelstands Nachrichten
Griechenland
Krankenhäuser können ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen

Um bei einem Austritt Griechenlands aus der Eurozone oder einem Ausfall der Zahlungsfähigkeit des Landes ein paar Monate die medizinische Notfallversorgung sicher zu stellen, arbeitet die Pharmaindustrie derzeit an einem Notfallplan.
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/05/42755/

"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 21.05.2012
« Antwort #1 am: 21.05.2012, 12:22:03 »
Focus Money
Streit um Sparkurs in Griechenland
Linksradikale Griechen setzen Merkel unter Druck

Der Chef der griechischen Linkspartei Syriza kommt nach Berlin – und wettert im Vorfeld gegen Angela Merkel: Die Kanzlerin sei „extrem isoliert“. Statt Sparpaketen brauche Griechenland nun Finanzhilfen der EZB.
http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/streit-um-sparkurs-in-griechenland-linksradikale-griechen-setzen-merkel-unter-druck_aid_755745.html

Deutschlandfunk
Alexis Tsipras - Politprofi und brillanter Rhetoriker
Was Griechenlands populären Führer der Radikalen Linken bewegt

Griechenland bleibt in der Eurozone, macht aber Schluss mit dem Sparprogramm, so lautet die wichtigste Botschaft von Alexis Tsipras. Und damit wurde sein Bündnis der Radikalen Linken bei den Parlamentswahlen zur zweitstärksten Kraft. In dieser Woche präsentiert sich Tsipras in Paris und Berlin den Linksparteien.
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/1762352/

manager magazin online
Wenn Griechenland kippt ...
Weil sich alle auf ein Scheitern Griechenlands vorbereiten, wird es umso wahrscheinlicher. Jeder glaubt, sich vorbereiten zu können. Doch ein Ausstieg Griechenlands aus dem Euro kann weder ruhig noch geordnet geschehen.
http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/0,2828,834147,00.html

Zeit Online
Alexis Tsipras Griechischer Linken-Chef trifft Gysi und Ernst
Politstar Alexis Tsipras will mit der deutschen Linken den Verhandlungsspielraum für Griechenland ausloten. Am Dienstag ist er in Berlin.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-05/tsipras-gysi-berlin

taz.de
Tsipras besucht Linkspartei
Merkel ist „extrem isoliert“

Die griechische Linke will in Deutschland und Frankreich für neue Gespräche über den Reformkurs werben. Parteichef Alexis Tsipras sieht die Sparpolitik als „offensichtlich gescheitert“ an.
http://www.taz.de/Tsipras-besucht-Linkspartei/!93725/

Linke Zeitung
Was will Syriza?
Die Koalition der Radikalen Linken (Syriza) fällt in der griechischen Politik derzeit eine Schlüsselrolle zu. Sie wurde bei der Wahl vom 6. Mai mit 17 Prozent der Stimmen zweitstärkste Kraft. Die anschließenden Regierungserhandlungen scheiterten an ihrer Weigerung, sich auf eine Koalition mit den bisherigen Regierungsparteien Nea Dimokratia (ND) und PASOK einzulassen.
http://www.linkezeitung.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=13490&Itemid=35
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 21.05.2012
« Antwort #2 am: 21.05.2012, 16:22:32 »
Pharmazeutische Zeitung
Arzneimittel: Notversorgung für Griechenland geplant
Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters bereitet die pharmazeutische Industrie eine Notversorgung mit den wichtigsten Medikamenten für Griechenland vor.
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=41984

Frankfurter Neue Presse

Konservative bündeln ihre Kräfte in Griechenland
Knapp vier Wochen sind es noch bis zu den Neuwahlen in Griechenland. Um dann eine regierungsfähige Mehrheit zu erreihen, formieren sich die Parteien.
http://www.fnp.de/fnp/nachrichten/politik/konservative-buendeln-ihre-kr-fte-in-griechenland_rmn01.c.9856364.de.html

N24
Griechenlands Parteien rüsten zur Wahl
Krafttanken vor den Neuwahlen heißt es derzeit in Griechenland. Während die Krise die Konservativen wieder zusammenkittet, reist der Chef der radikalen Linken, Alexis Tsipras, nach Berlin und Paris.
http://www.n24.de/news/newsitem_7941616.html

Der Standard
Konservative schließen vor Wahl die Reihen
Nea Dimokratia nimmt abtrünnige Abgeordnete wieder auf - So wollen sie stärkste Kraft im Parlament werden
http://derstandard.at/1336697455735/Konservative-schliessen-vor-Wahl-die-Reihen

Badische Zeitung
Strapazierte Heimatliebe in Griechenland
Warum so manche Griechen an Griechenland verzweifeln.
http://www.badische-zeitung.de/kommentare-1/strapazierte-heimatliebe-in-griechenland--59675779.html

Wirtschafts Blatt
Probleme mit Drachme fangen beim Gelddrucken an
Ob Griechenland zu seiner alten Währung Drachme zurückkehrt oder doch beim Euro bleibt, ist ungewiss. Fest steht dagegen: Wird die Drachme wieder eingeführt, drohen jede Menge Probleme.
http://www.wirtschaftsblatt.at/home/international/wirtschaftspolitik/probleme-mit-drachme-fangen-beim-gelddrucken-an-519061/index.do

Tiroler Tageszeitung
„Wiedereinführung der Drachme müsste auf einen Schlag passieren“
Experten zufolge müsste der Euro-Ausstieg Griechenlands „sehr schnell“ erfolgen. Ein chaotischer Übergang würde dem Land in keinem Fall erspart bleiben.
http://www.tt.com/Nachrichten/4824576-2/wiedereinf%C3%BChrung-der-drachme-m%C3%BCsste-auf-einen-schlag-passieren.csp

Westfälische Nachrichten

Schäuble warnt griechische Parteien vor Wählertäuschung
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die griechischen Parteien vor einer Wählertäuschung in Zusammenhang mit dem Euro gewarnt. Er sagte der «Bild am Sonntag»: «Wer den Griechen einredet, sie bräuchten sich an das vereinbarte Sparprogramm nicht zu halten, der belügt das griechische Volk.»
http://www.wn.de/Welt/Politik/Politik-Schaeuble-warnt-griechische-Parteien-vor-Waehlertaeuschung

Süddeutsche.de
Piraten und Expertenregierung in Griechenland Fremde Brüder
In Griechenland soll eine Expertenregierung die Wirtschaftskrise bekämpfen, in Deutschland feiern die Piraten mit der Forderung nach ständiger Partizipation aller Bürger Wahlerfolge. Auch wenn diese beiden Tendenzen auf den ersten Blick gegensätzlich wirken, weisen sie doch auf ein und dasselbe Problem hin: Der Politik fehlt die Legitimation.
http://www.sueddeutsche.de/politik/piraten-und-expertenregierung-in-griechenland-fremde-brueder-1.1362457

Berner Zeitung
Tsipras trommelt Europas Linke zusammen
Der griechische Linken-Führer Alexis Tsipras geht auf Werbetour nach Paris und Berlin. Er will die Gunst der Stunde nutzen, in der Angela Merkel «extrem isoliert» sei. Tsipras will EZB-Geld und Eurobonds.
http://www.bernerzeitung.ch/ausland/europa/Tsipras-trommelt-Europas-Linke-zusammen/story/12343580

Spiegel Online
Tourismusbranche: Griechenland-Buchungen brechen drastisch ein
Griechenlands Tourismusbranche ist am Boden: Die Diskussionen um Neuwahlen und Drachme-Rückkehr haben den zarten Aufwärtstrend bei den Buchungen wieder einbrechen lassen. Experten machen die ständige Problem-Berichterstattung aus Athen dafür verantwortlich.
http://www.spiegel.de/reise/europa/tourismusbranche-griechenland-buchungen-brechen-um-50-prozent-ein-a-834135.html

Griechenland Zeitung
Beratungen in Athen anlässlich des EU-Sondergipfels am Mittwoch
Übergangsministerpräsident Panagiotis Pikrammenos hat am heutigen Montag mehrere aufeinander folgende Treffen mit den Vorsitzenden der Parteien. Anlass dafür ist der EU-Sondergipfel am Mittwoch in Brüssel.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13070

Griechenland Zeitung
Syriza-Chef Tsipras trifft sich in Paris und Berlin mit Genossen
Am heutigen Montag reist der Fraktionsvorsitzende der Linksallianz Syriza Alexis Tsipras nach Frankreich. Anschließend reist er am morgigen Dienstag weiter nach Deutschland.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13077

"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

 



Mobile View