Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 15.10.2012  (Gelesen 1271 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4923
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Tiroler Tageszeitung
Athen läuft die Zeit davon, Ringen um Bankenaufsicht
Bis zum EU-Gipfel muss sich Griechenland mit den Kassenprüfern der Troika auf das Sparpaket einigen, sonst droht die Staatspleite.
http://www.tt.com/Nachrichten/5552131-2/athen-l%C3%A4uft-die-zeit-davon-ringen-um-bankenaufsicht.csp

Welt Online
Tricksereien helfen nicht
Als Madame Non wurde Angela Merkel in den vergangenen Jahren der Krisenbekämpfung häufig tituliert. Nicht immer war das gerechtfertigt, aber derzeit präsentiert sich die Bundeskanzlerin tatsächlich als Neinsagerin. Wenn es um Griechenland geht, weiß die Bundesregierung momentan nämlich nur, was sie nicht will.
http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_wirtschaft/article109832865/Tricksereien-helfen-nicht.html

Format
"Oberschicht trägt das Geld raus, und die kleinen Leute sollen Anpassungsprozess ertragen"
FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle: "Die Wut, die die Griechen empfinden, ist ja verständlich".
http://www.format.at/articles/1241/931/344159/oberschicht-geld-leute-anpassungsprozess

Welt Online
Troika unterstützt offenbar Athens Wunsch
Im Streit um die Griechenland-Hilfe steht Deutschland wohl zunehmend isoliert da. Neben IWF-Chefin Christine Lagarde unterstütze nun auch die Gläubiger-Troika aus IWF, Europäischer Zentralbank und EU-Kommission Athens Forderung nach einem Aufschub beim Sparen, berichtet der "Spiegel".
http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article109832787/Troika-unterstuetzt-offenbar-Athens-Wunsch.html

Zeit Online
Griechenland Schäuble verkündet den Kurswechsel
Der Finanzminister sagt in Singapur, was längst beschlossen ist: Deutschland wird Griechenland im Euro halten – auch wenn es dafür mehr Hilfe braucht.
http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-10/wolfgang-schaeuble-griechenland

Südwest Presse
Kostspielige Idylle
Winzige Inselchen, auf denen weniger als hundert Menschen leben: In Griechenland gibt es das. Aber rechnet es sich?
http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Kostspielige-Idylle;art4306,1676141

Deutsche Wirtschafts Nachrichten
Schäuble: „Es wird keinen griechischen Staatsbankrott geben!“
Die Meinungsverschiedenheiten in Europa nehmen weiter zu: Finanzminister Wolfgang Schäuble hält einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone für unmöglich. Sein schwedischer Amtskollege hingegen ist sich sicher, dass Griechenland bereits im nächsten Halbjahr den Euro aufgeben wird.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/10/14/schaeuble-es-wird-keinen-griechischen-staatsbankrott-geben/

taz
Finanzsituation in Griechenland
Schäuble gegen den Rest der Welt

Klare Botschaft von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Er glaubt nicht an einen Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone. Der Politiker sagte Athen weiter Hilfe zu.
http://taz.de/Finanzsituation-in-Griechenland/!103511/

RP Online
Spiel mit Athen
Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble galten einst als unzertrennliches Team. Es einte sie der unbedingte Wille, den Euro zu retten. Bei der jüngsten Jahrestagung des IWF in Tokio hat das Vertrauensverhältnis der beiden einen ernsten Kratzer erhalten. Lagarde plädiert dafür, Griechenland mehr Zeit zur Anpassung zu geben, Schäuble ist strikt dagegen. Gleichwohl geht der deutsche Finanzminister davon aus, dass Griechenland im Währungsverbund bleibt.
http://nachrichten.rp-online.de/leitartikel/spiel-mit-athen-1.3030782

FAZ
Griechenland Drücker am Werk
Den „Rettern“ Griechenlands geht es nur noch darum, zu möglichst geringen eigenen politischen Kosten Griechenland abermals Finanzhilfen zu ermöglichen. Damit die Steuerzahler in den Geberländern weiter mitspielen, muss das griechische Zahlenwerk so aussehen, als gebe es nennenswerte Fortschritte.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/griechenland-druecker-am-werk-11926005.html

Welt Online
Merkel verhält sich bei Griechenland schizophren
Wenn die Bundesregierung einen Bankrott Griechenlands und einen Austritt des Landes aus der Euro-Zone verhindern will, muss sie weiteren Hilfen zustimmen. Doch sie ignoriert die Zwangsläufigkeiten.
http://www.welt.de/wirtschaft/article109827420/Merkel-verhaelt-sich-bei-Griechenland-schizophren.html

The Telegraph
German finance chief Wolfgang Schaeuble says Greece won't default but warns of damage if it does
Wolfgang Schaeuble, the German Finance Minister, does not beleive Greece will default and exit the euro, but warned that if did it would the damage country and the eurozone.
http://www.telegraph.co.uk/finance/financialcrisis/9607403/German-finance-chief-Wolfgang-Schaeuble-says-Greece-wont-default-but-warns-of-damage-if-it-does.html

Bloomberg
De Jager Says Greece Needs to Make Fiscal Reforms Immediately
Dutch acting Finance Minister Jan Kees de Jager said Greece needs immediate fiscal changes, three days after International Monetary Fund chief Christine Lagarde said the nation should get two more years to meet its targets.
http://www.bloomberg.com/news/2012-10-14/de-jager-says-greece-needs-to-make-fiscal-reforms-immediately.html

CITY A. M
Sweden finance minister: Grexit may come before next summer
Greece could leave the euro within the next six months, Swedish finance minister Anders Borg warned yesterday from Tokyo, where he was attending the International Monetary Fund’s annual meeting.
http://www.cityam.com/latest-news/sweden-finance-minister-grexit-may-come-next-summer


Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4923
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 15.10.2012
« Antwort #1 am: 15.10.2012, 12:54:13 »
Deutsche Wirtschafts Nachrichten
Troika: „Wir haben Fehler gemacht“
Poul Thomsen, Mitglied der Troika und Repräsentant des IMF, gesteht Fehler bei den Verhandlungen um den griechischen Bailout ein. Demnach wurde der Wettbewerb in Griechenland nicht genügend gestärkt und ein Beschluss über wichtige Arbeitsmarktreformen wurde versäumt.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/10/15/troika-wir-haben-fehler-gemacht/

top agrar
Griechische Molkerei verlegt Firmensitz nach Luxemburg
Flagge Griechenland Flagge Griechenland Die größte griechische Molkerei Fage verlegt ihren Firmenhauptsitz nach Luxemburg. Auch das Familienunternehmen in zweiter Generation bleibt vor der Finanzkrise Griechenlands nicht verschont, wie das Online-Portal GreekReporter mitteilt.
http://www.topagrar.com/news/Rind-Rindernews-Griechische-Molkerei-verlegt-Firmensitz-nach-Luxemburg-968283.html

ERT
Samaras: Wir haben das Bild von Griechenland verändert
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2565%3A2012-10-15-04-56-21&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Kefalogiannis’ Erklärungen über Kontakte in den USA
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2563%3A2012-10-15-04-54-11&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Schwierige Verhandlungen
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2567%3A2012-10-15-04-58-58&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Auf die Entlassung von 15.000 Staatsbediensteten beharrt die Troika
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2566%3A--15000-----&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

Athens News
Talks with troika continue
With only three days to go to the EU summit on October 18, at which the government is scheduled to present its new, 13.9bn austerity package, negotiations between the government and troika are expected to continue on Monday and Tuesday.
http://www.athensnews.gr/portal/11/58672

The Wall Street Journal
Greek PM Sees Troika Deal by Thursday
The Greek government will reach a deal with a delegation of international inspectors in time for Thursday's European summit, Greek Prime Minister Antonis Samaras told a Greek newspaper Sunday, adding that the country is facing its "final hurdle."
http://online.wsj.com/article/SB10000872396390443675404578057240837111034.html?mod=googlenews_wsj


 



Mobile View