Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 12.07.2012  (Gelesen 2296 mal)

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4814
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Financial Times Deutschland
Griechenland ist viel weiter, als die Deutschen denken
Kommentar Nach harten Reformen ist Griechenland auf dem Weg zur Wettbewerbsfähigkeit. Nun muss sich auch Deutschland den EZB-Stabilitätszielen annähern - aus anderer Richtung.
http://www.ftd.de/politik/konjunktur/:schuldenkrise-griechenland-ist-viel-weiter-als-die-deutschen-denken/70062024.html

RP Online
Massiver Anstieg von rechter Gewalt
Bei den Parlamentswahlen wurde es besonders deutlich: Rechtsextreme in Griechenland bekommen angesicht der Armut in der Krise Aufwind. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch beklagt nun einen massiven Anstieg von rassistischen Überfällen
http://www.rp-online.de/politik/ausland/massiver-anstieg-von-rechter-gewalt-1.2905600

Handelsblatt
Griechenland plant 2012 nur noch zwei Privatisierungen
Weiterer Rückschlag für die Pläne zur Privatisierung von Staatsbesitz in Griechenland: Nur die staatlichen Lotterie und ein Gebäude in Athen soll in diesem Jahr verkauft werden.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/euro-krise-griechenland-plant-2012-nur-noch-zwei-privatisierungen/6867964.html

Zeit Online
Presse: Verkauf griechischer Lotterie und Olympiagelände denkbar
http://www.zeit.de/news/2012-07/11/griechenland-presse-verkauf-griechischer-lotterie-und-olympiagelaende-denkbar-11201204

TAZ
Griechenland subventionert Handelsflotte
Reeder zahlen keine Steuern

Die gut verdienenden Reedereien in Griechenland zahlen praktisch keine Abgaben, obwohl das Land fast pleite ist. Ähnlich halten es auch viele andere Länder.
http://www.taz.de/Griechenland-subventionert-Handelsflotte/!97114/

Wiener Zeitung
Rassistische Gewalt in Griechenland auf dem Vormarsch
Athen. Häufig sind die Täter dunkel gekleidet und verstecken ihre Gesichter unter Motorradhelmen. Sie traktieren ihre Opfer - darunter auch Frauen - mit Fäusten, Knüppeln oder Bierflaschen: Einwanderer und Flüchtlinge in Griechenland sind mit einem dramatischen Anstieg rassistisch motivierter Gewalt konfrontiert.
http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/europa/472017_Rassistische-Gewalt-in-Griechenland-auf-dem-Vormarsch.html

Deutsche Mittelstands Nachrichten
Griechenland: Immer weniger Exporte
Griechenland kommt nicht auf die Beine: Die Exporte sind den zweiten Monat in Folge zurückgegangen. Aber auch bei den Importen sieht es nicht viel besser aus.
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/07/45765/

Stern.de
Athen will Streckung der Sparauflagen um mindestens zwei Jahre
Griechenland will bei seinen internationalen Geldgebern eine Streckung der neuesten Sparauflagen um mindestens zwei Jahre erreichen. Das teilte das Finanzministerium in Athen mit. Es geht um Sparmaßnahmen in Höhe von 11,5 Milliarden Euro in den Jahren 2013 und 2014.
http://www.stern.de/panorama/athen-will-streckung-der-sparauflagen-um-mindestens-zwei-jahre-1856230.html

Die Presse
Griechenland: Privatisierungen im Schneckentempo
Griechenland wollte heuer noch 3,2 Milliarden Euro durch Privatisierungen einnehmen. Nun werden aber nur die Lotterien und ein Gebäude verkauft.
http://diepresse.com/home/wirtschaft/eurokrise/1264400/Griechenland_Privatisierungen-im-Schneckentempo




Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4814
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 12.07.2012
« Antwort #1 am: 12.07.2012, 11:14:52 »
Reuters
Analysis: Greece too far behind to copy Irish bailout model
Ireland has become the poster boy of international lenders, held up as a model of European austerity to problem child Greece.
http://www.reuters.com/article/2012/07/11/us-ireland-greece-idUSBRE86A0M820120711

Reuters
Factbox - Greece: on the way to emerging market?
MSCI, compiler of investment indices against which $7 trillion in assets are benchmarked globally, last month put Greek stocks on review for possible downgrade to emerging market status.
http://uk.reuters.com/article/2012/07/11/uk-investment-emerging-greece-idUKBRE86A0K220120711

Reuters
Greece to sell only state lottery, building this year
A delay of a few months in Greece's privatisation drive means the near-bankrupt country will only be able to complete the sale of its state lottery firm and a building in Athens, its privatisation chief told Reuters on Wednesday.
http://www.reuters.com/article/2012/07/11/greece-privatisation-idUSL6E8IBA3D20120711?feedType=RSS&feedName=cyclicalConsumerGoodsSector

Reuters
Greek govt wins praise from Finland for start of reform
Greece's new government has made a positive first impression but now must push through difficult decisions to get its reform programme back on track, a Finnish minister said after talks with government officials in Athens on Wednesday.
http://www.reuters.com/article/2012/07/11/greece-finland-idUSL6E8IB62F20120711?feedType=RSS&feedName=bondsNews

Spiegel Online International
The Search for an Antidote One Greek's Idea for Saving His Country
The economy is in abysmal shape and state finances are disastrous. But former advertising executive Peter Economides has a plan to save Greece. He wants to transform the old Athens airport into a space where young Greeks can realize their business ideas. And give them an incentive to stay home.
http://www.spiegel.de/international/europe/advertising-executive-peter-economides-has-an-idea-for-saving-greece-a-843681.html#ref=rss

Athens News
Government leaders discuss renegotiation
After coming in for much criticism that they were doing little or nothing to seek a renegotiation of the more unfavourable terms of the memorandum, the three government party leaders held a meeting on Wednesday evening to devise a strategy to seek changes to the terms of the country's bailout agreement.
http://www.athensnews.gr/portal/8/56934

Athens News
Lottery only privatisation target for 2012
A delay of a few months in the country's privatisation drive, means it will only be able to complete the sale of its state lottery firm and a building in Athens, its privatisation chief told Reuters on Wednesday.
http://www.athensnews.gr/portal/11/56931

Greek Reporter
Samaras Tries to Keep His Coalition from Cracking
Trying to keep a rift in his uneasy alliance with his coalition partners from widening, new Greek Prime Minister Antonis Samaras met with them and agreed to reverse himself yet again and try to press international lenders for changes in austerity measures that have deepened the country’s recession.
http://greece.greekreporter.com/2012/07/11/samaras-tries-to-keep-his-coalition-from-cracking/

Greek Reporter
Corrupt Tax Inspectors Get 70-Year Jail Term – Then Released
In the shadow of another report on tax evasion – this one using bank records – that shows tax cheats are robbing Greece blind of critical revenues, seven retired and active tax officers, including four high-ranking administrators, were sentenced to more than 70 years in jail for embezzlement of up to 28 million euros ($34.3 million) – then promptly released on bail.
http://greece.greekreporter.com/2012/07/11/corrupt-tax-inspectors-get-70-year-jail-term-then-released/

Greek Reporter
Former PM’s Brother Andreas Papandreou CDS Trade Involvement Reinvestigated
Financial crimes prosecutor Grigoris Peponis on Wednesday, July 11, called for additional investigation into the possible involvement of Andreas Papandreou, the brother of former Greek Prime Minister George Papandreou, in transactions involving credit default swaps (CDS) on Greek debt by the Hellenic Postbank at a time when Papandreou served as the country’s premier.
http://greece.greekreporter.com/2012/07/11/former-pms-brother-andreas-papandreou-cds-trade-involvement-reinvestigated/



Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4814
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 12.07.2012
« Antwort #2 am: 12.07.2012, 11:38:07 »
Welt Online
Athen will EU-Sparauflagen um zwei Jahre strecken
Die griechischen Koalitionsparteien sind sich einig: Sie wollen die neuen Sparauflagen zwei Jahre später als vereinbart erfüllen. Dabei hängen sie bei der versprochenen Privatisierung schon hinterher.
http://www.welt.de/wirtschaft/article108271330/Athen-will-EU-Sparauflagen-um-zwei-Jahre-strecken.html

Zeit Online
Griechischer Schein
Das Vertrauen in die Politik und in die Banken ist auf dem Nullpunkt: Die Griechen verstecken ihr Geld jetzt lieber zu Hause.
http://www.zeit.de/2012/29/Interview-Salvatore-Vinci

Deutschlandfunk
Griechenland will Privatisierungswelle einläuten
Die neue griechische Koalitionsregierung unter Führung der Konservativen plant große Reformen. Die Liste reicht vom Verkauf mehrerer Flughäfen, Teilprivatisierung der staatlichen Eisenbahn und der traditionell defizitären Landwirtschaftsbank. Der linke Oppositionsführer Alexis Tsipras beschuldigt die Koalitionsregierung eines Ausverkaufs.
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/1809610/

Deutsche Wirtschafts Nachrichten
Griechische Koalition entmachtet Finanzminister, will Bailout sofort neu verhandeln
Die griechische Koalition übt Kritik an ihrem neuen Finanzminister. Er ist mit leeren Händen nach Griechenland zurückgekehrt. Nun wollen die drei Parteiführer die Verhandlungen so schnell wie möglich selbst in die Hand nehmen.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/07/12/griechische-koalition-entmachtet-finanzminister-will-bailout-sofort-neu-verhandeln/





Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4814
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 12.07.2012
« Antwort #3 am: 12.07.2012, 11:52:38 »
ERT
Regierung ist entschlossen nicht von programmatischer Konvergenz auszuweichen
Der politische Wille der Regierung  "mit Entschlossenheit nicht von der programmatischen Konvergenz auszuweichen“ übermittelte Regierungssprecher Simos Kedikolgou in  Erklärungen nach dem Treffen der drei Parteiführer.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2057%3A2012-07-12-05-02-30&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Änderung des Einwanderungsgesetzes
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2056%3A2012-07-12-05-01-12&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Einkommensteuer in Monatsraten
Bis zu zehn Monatsraten für die Zahlung der Einkommensteuer sieht der Entwurf des Finanzministeriums vor, der noch mit der Troika diskutiert werden soll.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2055%3A2012-07-12-04-57-44&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Finanzministerium tagt über finanzielle Einsparungen
Auf einer Tagung im Finanzministerium soll heute um 14.00 Uhr über die langfristige Planung was die finanziellen Einsparungen angeht, diskutiert werden.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2053%3A2012-07-12-04-51-46&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

ERT
Arbeitsminister schließt Senkung des Grundgehalts im privaten Sektor strikt aus
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2054%3A2012-07-12-04-54-12&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4814
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Antw:Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 12.07.2012
« Antwort #4 am: 12.07.2012, 14:44:41 »
Griechenland Zeitung
25 Auffanglager für illegale Immigranten in einem Jahr
Der Minister für öffentliche Ordnung und Bürgerschutz Nikos Dendias will in den kommenden 12 Monaten 25 Auffanglager für Immigranten ohne gültige Aufenthaltsgenehmigung errichten lassen.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13320

Griechenland Zeitung
Deutscher Wirtschaftsexperte: Griechenlands Reformen auf gutem Weg
Griechenland habe hinsichtlich der notwendigen Reformen schon viel erreicht, schrieb der deutsche Ökonom Gustav Horn, wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung in einem Kommentar in der Financial Times Deutschland.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13318

Zeit Online
Griechenland bekommt Renten-Missbrauch nicht in den Griff
Sozialleistungen für Tote, vorgetäuschte Blindheit: Noch immer kassieren Tausende Griechen unberechtigt Geld vom Staat. Die größte Sozialkasse verspricht nun Abhilfe.
http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-07/griechenland-renten-betrug

Focus Money
WDH/Viele Griechen erschleichen sich weiter Renten und Hilfen
In Griechenland erschleichen sich weiterhin trotz intensiver Kontrollen Zuschüsse und Renten verstorbener Menschen.
http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/konjunktur-wdh-viele-griechen-erschleichen-sich-weiter-renten-und-hilfen_aid_780975.html

Financial Times Deutschland
Jahrelange Wirtschaftskrise Arbeitslosigkeit in Griechenland auf Rekordhoch
Fast fünf Jahre Rezession in Griechenland haben auf dem Jobmarkt zunehmend destaströse Folgen: Inzwischen liegt die Arbeitslosenquote bei 22,5 Prozent. Viele leben von der Rente toter Angehöriger - oder der Blindenhilfe.
http://www.ftd.de/politik/europa/:jahrelange-wirtschaftskrise-arbeitslosigkeit-in-griechenland-auf-rekordhoch/70062543.html

Offline Hellas Channel

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4814
    • Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland
Antw:Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 12.07.2012
« Antwort #5 am: 12.07.2012, 15:30:59 »
Handelsblatt
Athen will zwei Jahre mehr Zeit
Die griechische Regierung will mindestens zwei Jahre mehr Zeit von ihren Gläubigern erhalten. Allerdings ist den Griechen bewusst, dass vor den Verhandlungen bereits getroffene Zusagen eingelöst werden müssen.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/sparauflagen-athen-will-zwei-jahre-mehr-zeit/6869282.html

Die Presse
Athener Ökonom: Wettbewerbsproblem weitgehend gelöst
In zwei bis drei Jahren werden sich die Fortschritte in den griechischen Statistiken widerspiegeln, sagt der griechische Forscher Yannis Katsoulacos.
http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/1264537/Athener-Oekonom_Wettbewerbsproblem-weitgehend-geloest?direct=1264400&_vl_backlink=/home/wirtschaft/index.do&selChannel=1452


 



Mobile View