Das Kreta-Forum

Kreta & Griechenland im Internet => Hellas Channel - Nachrichten aus Griechenland => Thema gestartet von: Hellas Channel am 01.08.2012, 08:21:26

Titel: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 01.08.2012
Beitrag von: Hellas Channel am 01.08.2012, 08:21:26
Hamburger Abendblatt
Linke will Auslandsgelder griechischer Millionäre einfrieren lassen
Nach neuen Berichten über wohlhabende Griechen, die ihr Geld auf ausländische Konten überwiesen haben, fordert die Linke eine Einfrierung hoher Auslandsvermögen. "Alle griechischen Auslandsguthaben über eine Million Euro werden eingefroren und mit der Steuerhinterzieherliste abgeglichen. Wo es einen Treffer gibt, wird das Geld zugunsten des griechischen Staates eingezogen", sagte Parteivize Sahra Wagenknecht dem Hamburger Abendblatt. Dies sei eine einfache Lösung des Problems. Griechische Millionäre sollten in Griechenland Steuern zahlen und nicht in Berlin Luxusimmobilien kaufen, fügte sie hinzu.
http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article2356265/Linke-will-Auslandsgelder-griechischer-Millionaere-einfrieren-lassen.html (http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article2356265/Linke-will-Auslandsgelder-griechischer-Millionaere-einfrieren-lassen.html)

dradio.de
Griechenland: Regierungskoalition setzt heute Verhandlungen über Sparmaßnahmen fort
In Griechenland setzt die Regierungskoalition heute ihre Verhandlungen über weitere Sparmaßnahmen fort. Beim Treffen von Ministerpräsident Samaras mit Vertretern der sozialistischen PASOK und der Demokratischen Linken am Montag war keine Einigung erzielt worden.
http://www.dradio.de/nachrichten/201208010700/2 (http://www.dradio.de/nachrichten/201208010700/2)

Focus Online
Griechenlands vergebliche Sparbemühungen
Den Euro retten – aber ohne die Griechen

Sie können nicht sparen – und wollen es auch gar nicht. Stattdessen geben die Griechen immer gern anderen die Schuld: Früher den USA, heute Deutschland, morgen vielleicht den Eskimos
http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/griechenlands-vergebliche-sparbemuehungen-den-euro-retten-aber-ohne-die-griechen_aid_790254.html (http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/griechenlands-vergebliche-sparbemuehungen-den-euro-retten-aber-ohne-die-griechen_aid_790254.html)

Südwest Presse
Griechen scheuen Einschnitte
Die Geldgeber Griechenlands drängen Athen, das neue Sparpaket unter Dach und Fach zu bringen. Die Koalition versucht in immer neuen Verhandlungsrunden, eine Lösung zu finden. Sie befürchtet soziale Unruhen.
http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Griechen-scheuen-Einschnitte;art4306,1575312 (http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Griechen-scheuen-Einschnitte;art4306,1575312)

Südwest Presse
KOMMENTAR · GRIECHENLAND: Mehr als sparen
Die neue griechische Regierung ist nicht zu beneiden: Einerseits erwarten Griechenlands Gläubiger weitere Sparmaßnahmen, andererseits wollen die Parteien den Bürgern keine neuen Härten zumuten.
http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/KOMMENTAR-GRIECHENLAND-Mehr-als-sparen;art4306,1575062 (http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/KOMMENTAR-GRIECHENLAND-Mehr-als-sparen;art4306,1575062)

World Socialist Website
Weitere Kürzungen in Griechenland
Eigentlich sollten die Eckpunkte der von der Troika aus Europäischer Zentralbank (EZB), EU-Kommission und Internationalem Währungsfonds (IWF) geforderten Haushaltskürzungen am Montag der Öffentlichkeit präsentiert werden. Nach einem Treffen der Vorsitzenden der Regierungsparteien wurde die Bekanntgabe aber vertagt. Man sei sich über einige Punkte noch nicht einig, hieß es aus Regierungskreisen.
http://www.wsws.org/de/2012/aug2012/grie-a01.shtml (http://www.wsws.org/de/2012/aug2012/grie-a01.shtml)

Titel: Antw:Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 01.08.2012
Beitrag von: Heinz am 01.08.2012, 08:24:49
"Alle griechischen Auslandsguthaben über eine Million Euro werden eingefroren und mit der Steuerhinterzieherliste abgeglichen. Wo es einen Treffer gibt, wird das Geld zugunsten des griechischen Staates eingezogen", sagte Parteivize Sahra Wagenknecht dem Hamburger Abendblatt.
http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article2356265/Linke-will-Auslandsgelder-griechischer-Millionaere-einfrieren-lassen.html (http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article2356265/Linke-will-Auslandsgelder-griechischer-Millionaere-einfrieren-lassen.html)

Mensch Orloff, deine Sahra wird mir ja direkt ympathisch.
Titel: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 01.08.2012
Beitrag von: Hellas Channel am 01.08.2012, 12:09:30
Kleine Zeitung
Den Griechen fehlt das Geld zum "Schmieren"
Korruption gilt als eine der Ursachen für das griechische Schuldendesaster. Nun wird es für die von der Krise geplagten Griechen allerdings zunehmend schwierig, für Schmiergeldforderungen von Beamten aufzukommen.
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/griechenland/3081307/griechen-fehlt-geld-zum-schmieren.story (http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/griechenland/3081307/griechen-fehlt-geld-zum-schmieren.story)

ERT
Neues Treffen der drei Parteiführer
Ein neues Treffen werden heute um 17.00 Uhr die drei Parteiführer von Nea Dimokratia, Demokratischer Linken und PASOK haben,  um die weiteren Einsparungen in Höhe von 11,5 Mrd. Euro für 2013-2014 zu erkunden.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2166%3A2012-08-01-04-34-52&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de (http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2166%3A2012-08-01-04-34-52&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de)

ERT
22,5% die Arbeitslosigkeit im April in Griechenland
Die Arbeitslosigkeit in Griechenland steigt unaufhaltsam an und erreichte im April 2012 mit einer statistischen Arbeitslosenquote von 22,5 Prozent einen neuen Höchststand.

ERT

"Wirkliche Nachbarn Griechenland und Bulgarien"
Als wirkliche Nachbarn bezeichnete Griechenland und Bulgarien in einem Interview mit der bulgarischen Zeitung „Standard“ der Botschafter Griechenlands in der bulgarischen Hauptstadt Sofia Thrasyvoulos Stamatopoulos, wobei er die Dynamik der griechisch-bulgarischen Beziehungen hervorhob.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2163%3Al------r&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de (http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2163%3Al------r&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de)

ERT

Botschafter von Marokko äußert Unterstützung an Griechenland
"Wir sind zuversichtlich, dass die neue griechische Regierung die geeignete Lösung finden wird, um die Krise zu überwinden", sagte der marokkanische Botschafter in Athen Abdelkader Al Ansari anlässlich der Nationalfeier seines Landes, wobei er hinzufügte , dass die politischen Beziehungen zwischen Griechenland und Marokko ausgezeichnet seien. „Wir setzen uns ferner für die Stärkung der wirtschaftlichen Beziehungen mit Griechenland ein, sagte der marokkanische Botschafter unter anderem.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2162%3A2012-08-01-04-31-16&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de (http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2162%3A2012-08-01-04-31-16&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de)

ERT
Venizelos’ Rede vor der Parlamentsfraktion der PASOK

Die verantwortungsbewusste Unterstützung  der Regierung bekräftigte gestern der PASOK-Vorsitzende Evangelos Venizelos in einer Rede vor der Parlamentsfraktion der Partei, wobei er hinzufügte, dass die PASOK keine Anweisungen von niemanden akzeptieren würde.
http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2165%3A2012-08-01-04-34-00&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de (http://www.ert.gr/filia/index.php?option=com_content&view=article&id=2165%3A2012-08-01-04-34-00&catid=45%3Aeidiseis&Itemid=107&lang=de)



Titel: Hellas Channel - Griechenland-Nachrichten vom 01.08.2012
Beitrag von: Hellas Channel am 01.08.2012, 15:36:53
Griechenland Zeitung
Griechische Staatskasse steht bei „fast Null“
Während die Führer der drei Parteien, die die Regierung Samaras stützen, heute Nachmittag erneut zusammentreffen, um ein Sparpaket zu schnüren, schlug der stellvertretende Finanzminister Christos Staikouras gestern Alarm.
http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13416 (http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=13416)

Spiegel Online

Griechenland sucht schnelles Geld am Markt
Griechenland geht das Bargeld aus. Um Beamte weiter bezahlen zu können, prüft die Regierung nun, zusätzliche Kredite aufzunehmen. Das Volumen der einmonatigen Anleihen könnte verdoppelt werden, hieß es aus dem Finanzministerium in Athen.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/griechenland-prueft-ausgabe-zusaetzlicher-kurzfristanleihen-a-847644.html (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/griechenland-prueft-ausgabe-zusaetzlicher-kurzfristanleihen-a-847644.html)

Die Presse

Bestechung: Griechische Beamte geben es billiger
Bestechliche griechische Beamte senken ihre Preise. Die Steuerbehörde meldet Rekordraten bei der Steuerhinterziehung auf griechischen Inseln.
http://diepresse.com/home/wirtschaft/eurokrise/1273964/Bestechung_Griechische-Beamte-geben-es-billiger (http://diepresse.com/home/wirtschaft/eurokrise/1273964/Bestechung_Griechische-Beamte-geben-es-billiger)

dradio.de
Griechenland: Regierungskoalition setzt am Nachmittag Verhandlungen über weitere Sparmaßnahmen fort.
http://www.dradio.de/nachrichten/201208011300/7 (http://www.dradio.de/nachrichten/201208011300/7)

Hürriyet Daily News
Greek far-right party hands out food only to citizens
Members of the extreme right Golden Dawn party are handing out food outside parliament, checking state identity cards to make sure only citizens of recession-hit Greece receive assistance.
http://www.hurriyetdailynews.com/greek-far-right-party-hands-out-food-only-to-citizens.aspx?pageID=238&nID=26831&NewsCatID=351 (http://www.hurriyetdailynews.com/greek-far-right-party-hands-out-food-only-to-citizens.aspx?pageID=238&nID=26831&NewsCatID=351)

The Province
Greek coalition government still split on massive new cuts, Socialists insist extension needed
 A senior official in Greece's Socialist party says a proposed round of massive new austerity cuts will "will not work" without major changes, acknowledging that parties in the country's new coalition government are at odds over how to rescue troubled Greek public finances.
http://www.theprovince.com/news/Greek+coalition+government+still+split+massive+cuts+Socialists/7022683/story.html#ixzz22IcYrmWj (http://www.theprovince.com/news/Greek+coalition+government+still+split+massive+cuts+Socialists/7022683/story.html#ixzz22IcYrmWj)

Athens News
Tsipras rejects ATEbank merger
Syriza leader Alexis Tsipras promised to annul the ATEbank merger to Piraeus Bank if he came into power, arguing that the transfer violated parliamentary procedure and invited bankers to exploit public wealth.
http://www.athensnews.gr/portal/1/57399 (http://www.athensnews.gr/portal/1/57399)

Athens News

Police protection for public figures to be drastically reduced
The government redirected over 1000 of the police officers who guard political figures to fight street crime instead, placing a private company in charge of parliament building security, and stripping mandatory protection from all but the president and prime minister.
http://www.athensnews.gr/portal/1/57398 (http://www.athensnews.gr/portal/1/57398)

The Jerusalem Post
Greece shouldn΄t feel alone
I have visited Greece on countless occasions, drawn by professional and personal reasons. But the most recent visit this month left a particularly deep impression on me.
http://blogs.jpost.com/content/greece-shouldn%CE%84t-feel-alone (http://blogs.jpost.com/content/greece-shouldn%CE%84t-feel-alone)

The Guardian
For Greece there is an alternative to austerity – as Argentina proved
The IMF and Germany don't want Greece to know the truth – that a euro exit might lead to a stronger economy, not ruin
http://www.guardian.co.uk/commentisfree/2012/jul/30/greece-alternative-austerity-argentina-imf-germany (http://www.guardian.co.uk/commentisfree/2012/jul/30/greece-alternative-austerity-argentina-imf-germany)

Global Economic Intersection
Nothing has Changed for Greece
Last fall, I said that Greece and the other “weak sisters” should leave the Eurozone. My argument was: the weak sisters (Greece, Italy, Portugal, and Spain) cannot compete with Germany; they need currencies that devalue against the German currency to stay competitive. Since then, nothing important has changed.
http://econintersect.com/wordpress/?p=24712 (http://econintersect.com/wordpress/?p=24712)

Ekathimerini
Total of 819 illegal migrants repatriated in July
A total of 819 undocumented migrants arrested in Greece returned to their countries of origin last month as part of an ongoing campaign to clamp down on rampant illegal immigration, the Greek Police reported on Wednesday.
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/_w_articles_wsite1_1_01/08/2012_454975 (http://www.ekathimerini.com/4dcgi/_w_articles_wsite1_1_01/08/2012_454975)
Mobile View