Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Verkehrskontrollen / Radarmessungen?  (Gelesen 15496 mal)

Offline Verdana330

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 49
Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« am: 31.08.2012, 20:56:41 »
Jetzt sind wir schon eine Woche auf Kreta unterwegs und haben noch nicht eine Radarfalle oder Verkehrskontrolle gesehen (geschweige denn überhaupt einen Polizeiwagen oder Polizisten).

Werden hier überhaupt keine Verkehrskontrollen durchgeführt oder vielleicht doch?

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #1 am: 31.08.2012, 22:06:49 »
Verkehrskontrollen werden auch auf Kreta durchgeführt. Nur nicht so häufig wie hier bei uns. Aber vielleicht wollen sie jetzt die wenigen Touristen nicht vergraulen. Die Einheimischen werden sowieso nur in den seltensten Fällrn belangt. Jedenfalls ist das im Nordosten so.
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline rebe

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 89
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #2 am: 02.09.2012, 12:32:07 »
Hier im Nordwesten der Insel sieht man auf der National Road täglich Polizeifahrzeuge. Ob nur mit Blaulicht fahrend (schleichend), um Präsenz zu zeigen, weiß ich nicht so recht. Die Polizei hat aber schon bestimmte Ecken, wo sie hier ständig steht und den Verkehr beobachtet. Gut, die Radaranlagen sind alle unbrauchbar gemacht (geschossen) worden, dafür gibt es aber hin und wieder Messungen mit Radarpistolen.
Renate

Offline kriti33

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 98
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #3 am: 15.03.2013, 09:26:26 »
Also auf kreta hab ich bis dato die meisten Kontrolen gehabt als sonstwo--scheint also regional unterschiedlich gehandhabt zu werden.
Allein letzten herbst hab ich 6!!  kontrollen erlebt (allerdings hab ch keinen Alkoholtest gesehn-und DER wäre sicher nötig wenn man weiss wie die Leute beim Abendessen trinken und dann mter heimfahren!!)...
  im Vergleich dazu : lebe seit 11 jahren in Köln und musste bis dato noch nie meine pappiere vorzeigen..( das war früher in Bereich Stutttgart ganz anders!!--also auch hier zu Lande  gibt es regionale Unterschiede)
gruss yani

Offline Mythos-Fan

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #4 am: 29.03.2013, 16:31:55 »
Als wir letztes Jahr im September nachts von Heraklion quer über die Insel mit unserem TomTom-Navi gefahren sind, hat das Gerät immer mal komische Laute vonsich gegeben...das waren stationäre Blitzer! Gibts bei uns gar nicht,so eine Warnung !Auf der Rückfahrt( am Tag) bei einer Radarmessung mit Laserpistole haben uns die entgegenkommenden gewarnt.
Liebe Grüße
Jannis-Georgios

Offline michael

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 178
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #5 am: 30.03.2013, 14:10:52 »
Blitzerwarnung haben eigentlich alle Navis, man muss sie nur einschalten. Es gibt auch Downloads für Navis für alle europaweiten stationären Blitzer, die regelmäßig aktualisiert werden. Allerdings sind diese in den meisten Ländern nicht zugelassen. In GR wird dies (theoretisch)  besonders hart geahndet, wenn man erwischt wird.

Die Blitzer auf Kreta an der New Road...sind die eigentlich jetzt mal aktiviert oder immer noch blind?

Alkoholkontrollen gibt es auch...haben wir im Südosten schon erlebt.
Herzliche Grüße
Michael

Offline SUNNY

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 24
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #6 am: 01.04.2013, 12:19:07 »
Stimmt,Michael.....da war doch mal was  :)

Offline JuKti

  • Mitglied (PM)
  • Beiträge: 2
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #7 am: 03.04.2013, 08:44:04 »
Ja, es ist so, wie ihr hier schon alle sagt- mal gibt es mehr mal weniger Kontrollen- man weiss aber nie wann und wo und ob... Personalmangel spielt da gelegentlich genauso eine Rolle, wie leerer Tank .... leider. Die Polizeieinsaetze sind naemlich nicht nur bei Verkehrskontrollen so wenig kalkulierbar- auch wenn man anruft wegen Einbruch oder Diebstahl ist es nicht immer unbedingt zuverlaessig, dass die Beamten zeitnah kommen. Abgesehen davon: Verkehrsdelikte werden bei Mietwagen auch direkt dem Vermieter zugesendet, der dann verpflichtet ist a) eine Kopie des Mietvertrages an die Behoerde zu senden und b) das Bussgeld zu bezahlen. Aber auch hier gilt: mal arbeiten die Behoerdenangestellten gruendlicher, mal weniger... und so kommt es vor, dass der Vermieter am Jahresende oder auch erst bis zu 8 Jahre spaeter (!!! tatsaechlich) eine Rechnungen von der zustaendigen Praefektur ueber noch offene Bussgelder bekommt.
Wenn der Vermieter keine Bescheinigung der Behoerde benoetigt, dass alle 'offenene Rechnungen' beglichen sind ( fuer anderweitige Genehmigungsverfahren) kann er das vielleicht hinauszoegern oder weiterhin ignorieren- aber vielleicht auch nicht... das ist unser geliebtes Greece... man weiss nie ob / wann es funktioniert ;)

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Anette

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 20
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #8 am: 07.04.2013, 22:09:46 »
Es gibt dazu noch eine wichtige Information. Wenn ihr beim zu falsch parken oder Rotlicht übersehen erwischt werdet und innerhalb drei oder fünf (weiß ich nicht mehr) Arbeitstagen beim Amt, also der Gemeinde oder Polizei zahlt, wird die Hälfte erlassen. Ist letztes Jahr einem Kunden passiert und mir auch schon einmal vor längerer Zeit.
Gruß,
Anette
Giorgo ist einmal in eine Alkoholkontrolle gekommen. Hatte aber nicht zu viel getrunken, war nur sehr müde. Da hat ihm der Polizist angeboten, ihn nach Hause zu fahren. Die Kontrolle war bei Imbros.
Normale Polizeit ist übrigens nicht gleich Verkehrspolizei. In Sfakia gibt es keine Verkehrspolizei, wenn sie hier her kommt, ist sie aus Chania.
 

Offline kriti33

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 98
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #9 am: 25.04.2013, 14:15:00 »
P.S.: die Blitzer sind übrigens vpn beginn aus ausser Funktion  ´gesetzt worden´..-- die idee war gamricht mal s schlecht ,da es sehr viele Raser gibt auf der Ethniki odos aber das sind ganz einfach lastwagen vorgefahren, rückwärtsgang rein und drauf gefahren FERTIG..wenn dann nch wleche überlebt haten, sind sie  einfach abgeschopssen worden ( wie man es eben so mit Schildern macht auf Kreta)...  eine spürbare bneigung gegen Authorität und Kontrolle ist eben Teil der Kreter..( wenn das Ganze sicher auch illegal ist  ,hat es auch etwas charmantes..hehe)

Offline Herbert

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 4
    • Kreta-Impressionen
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #10 am: 27.04.2013, 13:37:25 »
Bin in über 20 (Urlaubs-) Jahren auf Kreta noch nie angehalten worden, und in den Kontrollen habe ich immer nur Einheimische stehen sehen. Vielleicht ist das aber in den Urlauberzentren an der Nordküste anders ...

Offline Heinz

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1083
    • Hellas Channel
Antw:Verkehrskontrollen / Radarmessungen?
« Antwort #11 am: 27.04.2013, 14:11:36 »
Na ja, an der Nordküste - auch außerhalb der Urlaubszentren - war es bisher meist so, dass eher die Toruristen angehalten wurden und die Einheimischen frei Fahrt hatten. Kann aber sein, dass sich das jetzt geändert hat, weil man die Touristen nicht vergraulen will.
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen." Karl Marx

 



Mobile View