Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Plakias oder Lentas?  (Gelesen 10632 mal)

Offline Enitine

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5
Plakias oder Lentas?
« am: 01.06.2012, 11:57:31 »
Liebe Kreta-Kenner!

Mein Freund und ich wollen im September zwei Wochen nach Kreta fahren. Flug und Mietwagen sind gebucht, nur für den Ort konnten wir uns noch nicht entscheiden. Wir schwanken zwischen Plakias und Lentas (Lendas). Könnt ihr uns einen Tipp geben? Wir sind nicht so die "Strand-Leute" und erkunden lieber mit dem Mietwagen die Insel (letztes Jahr waren wir auf Rhodos). Wir suchen eher einen ruhigen Ort, der nicht so sehr vom "Massen/Party-Tourismus" geplagt ist. Deswegen kamen wir auf Lentas. Allerdings sollte es auch nicht zu weit abseits liegen, damit wir nicht immer so lang fahren müssen (deswegen Plakias). Könnt ihr uns helfen?

Vielen Dank schonmal!!

Offline renagigi

  • Moderator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 304
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #1 am: 01.06.2012, 12:17:49 »
Hallo Enitine und willkommen im Forum.

Um die Insel mit dem Mietwagen zu erkunden, ist Lentas als Ausgangsort nicht geeignet.
Ihr müßt jedesmal eine lange Anfahrt durch die Asteroussia-Berge inkauf nehmen.
Lentas ist eher ein ruhiger Ort, mir gefällt es dort gut.

Plakias ist da eher geeignet. Allerdings auch touristischer, aber kein Massen/Party-Tourismus wie etwa in Malia/Chersonnisos.

Ihr könnt euch auch Unterkünfte in verschiedenen Orten direkt vor Ort suchen. Mit einem Mietwagen ist das gut möglich.

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Evelyne

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 10
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #2 am: 01.06.2012, 12:44:27 »
Hallo Enitine,

ich startete meine Kreta-Erkundungen mit dem Mietwagen jahrelang von Pitsidia, Sivas oder Kalamaki aus und hab mir z. B. je 3-5  Tage Zeit genommen für die Routen  Vai - Ierapetra oder Spili - Rethymnon - Chania - Elafonissi oder Heraklion - Anogia und Umgebung usw. Übernachtet habe ich spontan da, wo es mir gefallen hat. Da Kreta nicht soooo riesengroß ist, kann man sich in 14 Tagen schon allerhand Schönes ansehen.

Ich freue mich auf September, da sind wir 23 Tage zu dritt in Kalamaki und machen ab dort mit dem Mietwagen Fahrten über die Insel.

LG Evelyne

Offline Mario

  • Administrator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1613
    • Kreta pur
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #3 am: 01.06.2012, 13:14:36 »
Ich schließe mich mal vorbehaltlos meinen Vorrednern Orloff und Evelyne an. ;-)

Die Gegend um Matala (Kalamaki, Kamilari, Sivas, Listaros, Pitsidia) ist prima als "Basislager" für Inselerkundungen, egal ob Tagesausflug oder mehrtägiger Abstecher.

Da müsst ihr euch nur überlegen, ob ihr lieber direkt am Meer (Matala, Kalamaki) oder in einem hübschen Ort 2-3km im Landesinnern wohnen wollt.

Wir sind ab Mitte September auch mal wieder 16 Tage in der Gegend (diesmal Sivas).

Grüße

Mario
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten."

Oscar Wilde

[kalamaki.me] [Algar-Web]


Offline Enitine

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #4 am: 01.06.2012, 21:47:37 »
Vielen lieben Dank für eure Antworten!! Das hat uns schonmal ein Stück weitergebracht in der schwierigen Auswahl. Lentas ist jetzt erstmal rausgeflogen, auch wenn es dort sicher sehr schön ist. Aber es liegt dann doch wohl zu weit ab vom Schuss. Der Tipp mit Matala und Umgebung klingt gut, wir versuchen jetzt noch ein Studio in Kalamaki zu finden (hab da ein paar links auf kalamaki.me gefunden  ;)) und wenn das nicht klappt wird es wohl Plakias.

Vielen Dank und allen einen schönen Urlaub!

Offline spottyrady

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 43
    • Radlerseite
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #5 am: 02.06.2012, 09:14:43 »
Ich habe Lendas auch als sehr .... ruhig ... in Erinnerung behalten, und dass es schon ein gutes Stück zu fahren war. Als zentraler Ausgangspunkt also nicht geeignet.

Die Gegend um Matala und/oder/auch Agia Galini ist da eher geeignet, wie das hier auch schon gesagt wurde. Wir hatten im Süden AG als Basislager, und das war nicht die schlechteste Wahl. Aber *klein*, wie das hier schon gesagt wurde, *klein* ist die Insel definitiv nicht. Das merkt man spätestens, wenn man sich bei der Zeitplanung für Autounternehmungen mal wieder vertan hat.
Glücklich ist nicht, wer andern so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält. [size=100](Lucius Annaeus Seneca)[/size]

Offline SUNNY

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 24
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #6 am: 02.06.2012, 11:11:35 »
Aber *klein*, wie das hier schon gesagt wurde, *klein* ist die Insel definitiv nicht. Das merkt man spätestens, wenn man sich bei der Zeitplanung für Autounternehmungen mal wieder vertan hat. [/size][/font]

Dem ist nicht´s hinzuzufügen ;)
Wir fanden und finden: rund um Agia Galini ist ideal um die ersten Schritte auf der Insel zu unternehmen*Daumen HOCH*
LG Sunny

hippolyth

  • Gast
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #7 am: 03.06.2012, 18:21:47 »
Wenn Kalamaki, dann frag mal in Paradise Studios oder Anessis Studios (Maria). Paradise (Inhaber Michalis) hat auch website. Appartments mit  2 Zimmern kosten 40-45, Studios etwas billiger. Bin gestern zurück und viele Unterkünfte sind nicht belegt. Etwa 60 % weniger Touristen da als sonst. 

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline Enitine

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #8 am: 05.06.2012, 21:47:36 »
Ich habe nun ein bisschen über Kalamaki recherchiert und wir schwanken zwischen 4 Studios. Zwei liegen direkt am Strand (Anessis und Castello) und zwei weiter im Ort (Ilios und Garifalia). Hat jemand schon Erfahrungen mit den Studios? Hab ihr schonmal vorn an der Promenade gewohnt? Da ist ja abends sicher was los, ist es dann sehr laut in den Studios?

Liebe Grüße!

Offline Mario

  • Administrator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1613
    • Kreta pur
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #9 am: 06.06.2012, 06:31:47 »
Die genannten Unterkünfte selbst haben wir noch nicht gebucht, direkt an der Promenade haben wir aber schon gewohnt, bei Studios Paradise.

Es ist generell nicht laut, es gibt weder lärmende Diskomusik noch gröhlende Party-Urlauber. In den Tavernen läuft üblicherweise leise Hintergrundmusik (außer, es gibt tatsächlich irgendwo mal Live-Musik, was aber selbst in der Hochsaison maximal 1 x pro Woche vorkommt, eher deutlich weniger), das Lauteste auf der Promenade sind tischübergreifende Gespräche und das Klappern von Essbesteck. ;-)

Und ab 23 Uhr werden sowieso langsam "die Bürgersteige hochgeklappt" und um 01 Uhr denkt selbst Michalis vom Paradise, der seine Bar immer am längsten auf hat, an den Feierabend.

Wegen Lärm würde ich mir also definitiv keine Sorgen machen, außer, wenn das Meer mal wieder stürmisch ist und die Brandung laut.  8)

Grüße

Mario
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten."

Oscar Wilde

[kalamaki.me] [Algar-Web]


Offline Enitine

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 5
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #10 am: 09.06.2012, 22:08:10 »
Lieben Dank nochmal für alle euren Ratschläge! Wir haben uns jetzt für ein ganz anderes Studio, nämlich die Arsinoi-Studios entschieden. Jetzt müssen wir nur noch bis September unsere Vorfreude aushalten! :-D

Beste Grüße,
Enitine

Offline Mario

  • Administrator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1613
    • Kreta pur
Antw:Plakias oder Lentas?
« Antwort #11 am: 10.06.2012, 11:02:01 »
Na dann schon mal schöne Vorfreude und viel Spaß im September in Kalamaki.

Noch ein Tipp: Wenn ihr wirklich gut essen gehen wollt, solltet ihr euch auch mal aus Kalamaki abends heraus "wagen".

Es gibt in den umliegenden Dörfern sehr viele schöne Tavernen; z.B. in Sivas Sigelakis oder Sactouris, und natürlich die weltweit beste Pizza aus dem Holzofen in absolut idyllischer Atmosphäre bei Ariadni in Kamilari.

Hach.... Wir werden da auch im September wieder überall sitzen, hoffe ich. ;-)

ciao, Mario (der ebenfalls schon eine gewisse Vorfreude entwickelt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten."

Oscar Wilde

[kalamaki.me] [Algar-Web]


 



Mobile View