Das Kreta-Forum nun auch als Facebook-Gruppe: Hier klicken und Mitmachen!

Wissenswertes rund um Mietwagen auf Kreta: Hier klicken!

Autor Thema: Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?  (Gelesen 56182 mal)

Offline Verdana330

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 49
Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« am: 27.05.2012, 15:22:30 »
Hallo an alle Kreta-Spezialisten!

Meine Freundin und ich (30J) möchten gerne Ende August / Anfang September für zwei Wochen nach Kreta reisen. Nachdem ich fast den ganzen Tag gegoogelt habe, scheint diese Insel für einen Griechenland Urlaub am geeignetsten zu sein, wenn man Vorstellungen hat, wie wir sie haben.

Wir sind weder ein Paar, das den ganzen Urlaub lang nur am Strand liegt, noch können wir uns damit anfreunden, die schönste Zeit des Jahres in einer Bettenburg zu verbringen - an einem Strandabschnitt, wo Liege an Liege dicht nebeneinander steht.

Daher habe ich mit Freude durch ein wenig Sucherei festgestellt, dass ein Finca-Urlaub in einem eigenen kleinen Häuschen auf Kreta viel viel günstiger zu haben ist als bspw. auf Mallorca, wo wir so etwas schon gemacht haben.

Da wir noch nie auf Kreta waren, sind wir jetzt auch nach den unsagbar vielen Hinweisen, die man über google findet, nicht sicher, auf welche Region man sich ggf. konzentrieren sollte.

Folgendes wünschen wir uns von unserem Kreta-Urlaub:
- maximal 50% relaxter Badeurlaub an einem schönen Strand, der nicht überlaufen ist und eine schöne Szenerie bietet, dabei ist uns egal, ob es ein Sandstrand, ein Kiesstrand oder sogar schwarzer Sandstrand ist, so lange das Ambiente schön ist und vor allem das Ganze nicht überlaufen ist. Da wir einen Mietwagen nehmen möchten, ist es also auch kein Problem, entlegene Geheimtips anzufahren. Fahrtzeiten von unserer Unterkunft von 30-40 min nehmen wir zugunsten einer idyllischen Lage unseres Feriendomizils ggf. gerne in Kauf.

- die Natur und Ruhe genießen, da ist ein Finca Urlaub mit eigenem kleinen Pool doch einfach genial

- 3-4 Wanderungen unternehmen (gerne auch bergig, professionelles Schuhwerk vorhanden)

- gute Lage, um die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Insel zu besuchen ohne den kompletten Tag im Mietwagen zu verbringen

Beim Ferienhäuschen kommt es uns eher auf eine idyllische Lage mit schöner Natur um uns herum an als darum, wie viele Minuten wir bis zum nächsten Restaurant oder Geschäft fahren. Die Lage darf ruhig etwas einsam sein (kein Muss!), so lange wir unsere o. a. Wünsche mittels Mietwagen trotzdem umsetzen können ohne jedesmal quer über die ganze Insel zu fahren.

Anhand unserer Vorstellungen haben wir folgende Ferienhäusschen (eins im "Hotel-Mantel") ins Auge gefasst.

http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p547814#rates
http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p532305#rates
http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p2006912#reviews
http://www.melidonixvillage.gr/index.php?lang=de


Vom Haus her finde ich vor allem das dritte ganz nett. Fraglich ist für mich nur, warum nicht eine einzige Reservierung im Ferienkalender enthalten ist. Das ist sonst bei keinem anderen Angebot so. Irgendwo muss also wohl ein dicker Haken sein, den ich aber noch nicht erkannt habe.

Meint ihr, dass wir von der Lage her in einem dieser Objekte besonders günstig untergebracht sind, was die Lage auf der Insel angeht, um möglichst viele unserer Wünsche realisieren zu können.

Ansonsten freuen wir uns sehr über Tips, auf welche Region Kretas wir uns ansonsten bei der weiteren Suche konzentrieren sollten. Uns ist klar, dass es die Eier legende Wollmilchsau nicht gibt, von daher sagt auch ruhig, inwiefern wir den einen oder anderen Kompromiss setzen und noch klarere Prioritäten setzen müssen.

Bin schon sehr gespannt auf eure Feedbacks!

Viele Grüße
Oliver

Offline Mario

  • Administrator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1613
    • Kreta pur
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #1 am: 27.05.2012, 15:40:08 »
Hallo Oliver,

Du hast Dir ja schon richtig Mühe gemacht!

So den Objekten 1 und 2: Die liegen im mittleren Süden und das wäre auch genau die Ecke, die ich euch empfohlen hätte (und das nicht nur, weil wir sie selbst so lieben).

Ideal für Ausflüge, ein paar archäologische Stätten von Bedeutung direkt nebenan, Heraklion und Rethymnon bequem in 1-2h erreichbar; niedliche, oft noch recht authentische Orte, kein Rummel und bildhübsche Strände.

Zu Haus zwei (REA), sofern Du Dich dafür entscheidest: Bevor Du das über "Fewo direkt" buchst, guck mal bei "Kalamaki Rent Motors" vorbei; denen gehört das Haus (und noch ein paar andere gleicher Art) und die vermieten Dir dann auch gerne einen Mietwagen dazu, wobei es dann ein günstiges Kombi-Angebot gibt. Was dort auf jeden Fall stimmt, ist der Service: Das Haus wird blitzsauber sein (wird auch regelmäßig geputzt), es wird alles funktionieren und jedes eventuell auftauchende Problemchen wird zur Zufriedenheit gelöst werden. (Du hörst daraus, dass wir dort schon x-fach zufriedene Mieter (allerdings meist im Apartmenthaus Finikas in Kalamaki) waren ;-)).

Objekt 3: Groß denken würde ich mir dabei erst mal nichts, wenn dort keine Belegung eingetragen ist. Das Objekt kann auch auch ganz neu zur Vermietung stehen oder der Vermieter ist mit dem Eintragen einfach nachlässig. Liegt allerdings mitten in der rummeligen Gegend rund um Rethymnon, kein Vergleich zum Süden, wirklich nicht.

Objekt 4: Ebenfalls im Norden zwischen Rethymnon und Heraklion und somit in einer recht touristischen Gegend.

Konkrete Fragen zur Ecke rund um Sivas, Pitsidia, Kamilari, Kalamaki etc. beantworte ich gerne detaillierter...

Grüße

Mario
« Letzte Änderung: 27.05.2012, 15:42:24 von Mario »
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten."

Oscar Wilde

[kalamaki.me] [Algar-Web]


Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline spottyrady

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 43
    • Radlerseite
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #2 am: 27.05.2012, 16:41:28 »
Auch ich würde sofort die Südküste empfehlen. Es gibt auf der einen Seite viel und zudem sehenswerte Historie, ursprünglichere Orte als auf der *gegenüberliegenden* Seite - und dann wäre da noch Triopetra. Nie wieder habe ich schöner gebadet!

Irgendwo habe ich auch noch meine ExcelPlanungsListen, die ich leider immer viel umfangreicher gefasst hatte als dann tatsächlich Zeit gewesen ist.
Glücklich ist nicht, wer andern so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält. [size=100](Lucius Annaeus Seneca)[/size]

Offline Verdana330

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 49
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #3 am: 27.05.2012, 16:51:39 »
Danke ihr beiden. Ich suche nun intensiv nach der richtigen Bleibe für den mittleren Süden.

Bin dann allerdings auch ein Stück weiter westlich gelandet bei Rodakino. Faszinierender Strand:
http://www.kretaferienhaeuser.de/rodakino.html

Allerdings offenbar nur ein Ferienhäuschen und das ist mir dann doch etwas zu teuer....

Wäre Rodakino eigentlich schon zu weit weg von der Ursprungsidee, in den mittleren Süden zu gehen?

Schaue mal, welche Unterkunft es werden soll. Könnte mich im Moment nicht zwischen Rea und Kritikos entscheiden. Ansonsten habe ich nach längerer Sucherei jetzt auch nichts mehr gefunden, wobei die Auswahl in der Region auch recht mau ist. Oder kennt noch jemand gute Seiten mit derartigen Häusern?

WOW:
Der verlinkte Strand ist ja ein Traum. Und dann auch noch mit Wellengang!! Da muss ich hin!!
« Letzte Änderung: 27.05.2012, 17:29:01 von Verdana330 »

Offline Mario

  • Administrator
  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 1613
    • Kreta pur
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #4 am: 27.05.2012, 17:01:53 »
Rodakino hat das Problem, dass man, wenn man Richtung Norden möchte, erst mal ein ganzes Stück Strasse nach Westen oder Osten fahren muss. Das frisst natürlich Zeit, wenn das Ziel z.B. die berühmteste archäologische Stätte, Knossos (bei Heraklion), sein soll. Fahrzeiten gerade im Süden sollte man aufgrund kurviger Strassen, Engpässen etc. nicht unterschätzen. Ansonsten ist die Gegend dort sehr ruhig und schön.

Noch ein paar Links zu Häusern in "meiner" Ecke:

http://www.ferienhaus-auf-kreta.de/
http://www.ferienhaus-listaros.com/
http://www.villa-ilona.eu/
http://www.pitsidia.de/html/Frame.html
http://haus-bernard.messara.de/
usw.

Bei Google findest Du mit "ferienhaus ortsname" für Ortsnamen aus ('Kalamaki','Kamilari','Sivas','Pitsidia','Listaros','Kouses') eine Riesenmenge an Möglichkeiten.

« Letzte Änderung: 11.08.2013, 16:53:00 von Mario »
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten."

Oscar Wilde

[kalamaki.me] [Algar-Web]


Offline Verdana330

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 49
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #5 am: 27.05.2012, 17:58:03 »
So, habe jetzt die Villa Rea direkt beim Vermieter angefragt.  :)

EDIT:
Rea ist schonmal belegt. Jetzt läuft die Anfrage an Villa Kritikos. Habe parallel direkt dieses Villa Hotel angefragt, da ich sehr spät dran bin. Wie schon vermutet, sind die Verfügbarkeits-Kalender der Anbieterseiten nicht immer aktuell....
« Letzte Änderung: 27.05.2012, 19:53:00 von Verdana330 »

Offline SUNNY

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 24
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #6 am: 27.05.2012, 23:07:50 »
Hallöli......aus dem Westen Deutschlands 8)

Ich würde dir auch die Südküste empfehelen - es ist zwar ne weitere Anfahrt aber dort findet man in der Regel wunderbare Strände die ich beim letzten Urlaub an der Nordküste erstens vermisst habe und zweitens nicht gefunden wurden :-[
Außerdem sind dort nicht soooooooooooo viele Urlauber!
Die Südküste ist auch unser bevorzugtes Ziel und damit bist du bestimmt gut beraten..............jedoch ist Kreta wirklich groß und es läßt sich sehr vieles entdecken....also: mit einmal Urlaub machen wird nur eine kleine Ecke kennen gelernt....und dann gibt es noch den sogenannten "Kreta-Virus" den die meisten von uns schon IN sich tragen- das heißt: wer einmal dort war,will immer wieder hin!
Uns geht es genauso ;)

Offline Verdana330

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 49
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #7 am: 27.05.2012, 23:16:30 »
Hallo Sunny,

habe im Moment das Problem, dass im Süden wohl schon ziemlich Ebbe im Schacht ist, was die Verfügbarkeit angeht....

Verfügbarkeit gegeben ist aktuell hier, was ich oben verlinkt hatte:
http://www.melidonixvillage.gr/index.php?lang=de

Sieht von den Fotos her jetzt auch nicht wirklich quirlig aus die Lage. Aber wenn ich mal in den Süden fahren möchte, ist man schon 1,5 Std. unterwegs. Preis- Leistung finde ich dort auf jeden Fall ok, wenn ich das mit anderen Angeboten, auch aus dem mittleren Süden vergleiche.

Bin mir nicht sicher. Ein paar Anfragen laufen noch für den mittleren Süden. Aber je länger man wartet, desto größer natürlich die Gefahr, dass am Ende alles weg ist.  :)

Dein Posting macht mir aber wirklich keinen Mut, dieses Melidoni Village zu buchen. Wobei es ja nicht ganz an der Nordküste liegt sondern etwas Richtung Landesinnere.

Naja, ich möchte auch keine Wissenschaft draus machen. Warte jetzt nochmal bis nach Pfingsten ab, was noch an Feedback kommt und buche zur Not auch Melidoni Village. Dort wird man sicherlich auch einen tollen Kreta Urlaub erleben können. Und was mal klar ist, dass ich trotzdem 1-2x in den mittleren Süden komme, um mir das ganze anzuschauen und den schönen Strand zu genießen.

Meine Eltern riefen vorhin noch an und meinten, dass ihnen von Kreta, Rhodos und Santorini letzteres am Besten gefallen hat (wegen der Steilküste). Hab´s mir mal grob angesehen aber konnte jetzt nicht wirkliche die Vorteile der Insel erkennen.

Werbung

Werbepause



Übrigens: Mitglieder sehen keine Werbung und haben Zugriff auf alle Foren…

Offline spottyrady

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 43
    • Radlerseite
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #8 am: 28.05.2012, 07:56:39 »
Ich halte Santorini und Kreta nicht vergleichbar. Natürlich hat es fast Einmaligkeit, wenn man auf Santorini am Kraterrand wohnt und am Morgen in die schwefelbedampfte Caldera blickt ... aber ansonsten merkt man dort fast immer die *Insel*. Mittlerweile hat sich ja auch die wohl treffende Bezeichnung *Absahn*torini für das Eiland entwickelt. Es wird gute Gründe haben.

Über Kreta länger zu schreiben, kommt der Quadratur des Kreises gleich. Die Vielfalt der Landschaft und die Vielzahl der histrorischen Gemäuer (und da spare ich mal Knosses bewusst aus, weil ich da eine nicht wirkliche positive Meinung zum HistorienMassenVermarktungsTourismus pflege) und die Menschen da sind nur drei Argumente. Aber man kann ja erst einmal reinschnuppern, und wenn`s gefällt, mit ordentlich Zeitvorlauf die *richtige* Gegend planen.
Glücklich ist nicht, wer andern so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält. [size=100](Lucius Annaeus Seneca)[/size]

Offline michael

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 178
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #9 am: 28.05.2012, 08:55:32 »
Schaut euch mal auf der Homepage von Hermann um!

http://frangokastello-und-meehr.de/

Frangokastello ist wunderbar zum relaxen!
Herzliche Grüße
Michael

Offline Verdana330

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 49
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #10 am: 28.05.2012, 10:09:47 »
Hallo michael,

ist das nicht vom verkehrstechnischen etwas abseits gelegen, wenn man verschiedene Abschnitte der Insel ansteuern möchte?

Nach dem, was ich gelesen habe, würden wir am liebsten an der Südküste auf mittlerer Höhe verweilen wie vom Mario vorgeschlagen. Da hier die Verfügbarkeit allerdings offenbar etwas schwierig wird, käme alternativ der nördlichere Part um Rethymnon in Frage, wo ich ja auch die Unterkünfte verlinkt hatte. Sicherlich nicht 100% mit dem Süden vergleichbar aber von der Verkehrslage her sehr attraktiv, da man sehr viele Punkte auf der Insel von dort aus ansteuern kann.

Eine explizite Rückfrage habe ich dahin gehend nochmal zum Thema Strände! Mario hat ja über "bildschöne Strände" im mittleren Süden geschrieben. Ist es so, dass diese Strände kein Vergleich sind zu den Stränden an der Nordküste? Oder findet man in gleichen Regionen in etwa ähnliche Strände? Im letzteren Falle würde ich den Kompromiss mit einem nördlichen Standort eingehen.
 

Gruß
Oliver

Offline SUNNY

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 24
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #11 am: 28.05.2012, 10:28:37 »
Hallo Oliver :D
Wir waren das erste Mal 2002 auf der Insel und hatten 3 Wochen Zeit.
Zuerst 3 Tage Chania mitten in der venezianischen Altstadt,dann Agia Galini im Hotel Irini Mare und zum Schluss ganz im Osten der Insel in Sitia in einem Ferienappartement.
Wir haben sehr viel gesehen und genossen und die Insel hat viel zu viele schöne Gesichter - da muß man schon öfter zurück kommen um ALLES zu sehen.
Kreta ist sehr groß und manchmal ist es etwas umständlich von einem Punkt A zum Punkt B zu kommen - sicherlich können das Viele hier bestätigen - und dauert natürlich auch länger,da die Straßenverhältnisse nicht so wie in Deutschland sind.
So wie Mario es beschrieben hat ist die Südküste mittig eigentlich ein sehr guter Ausgangspunkt und man kann sich schon sehr vieles ansehen.
Die längere Anfahrt vom Flughafen entschädigt euch sicherlich mit den tollen Stränden - wenn du einen sehr guten Ratgeber haben möchtest,dann empfehle ich dir noch den Kreta-Führer aus dem Michael Müller Verlag.Der ist wirklich sein Geld wert und hat tolle Ausflugstipps auch abseits der Toristenpfade .......die solltet ihr dann wirklich mal ausprobieren!
Natürlich gibt es auch an der Nordküste sehenwerte Punkte,aber ich würde jeder Zeit wieder die Südküste für uns aussuchen.......ist sicherlich auch Geschmacksache,dafür sind wir Menschen eben zu verschieden.
Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Erfolg für die Unterkunft und tolle Ferientage auf der Insel 8)


Offline spottyrady

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 43
    • Radlerseite
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #12 am: 28.05.2012, 10:32:25 »
Zitat
ist das nicht vom verkehrstechnischen etwas abseits gelegen

Ja, das würde ich ungefragt auch so sehen.

Zitat
Ist es so, dass diese Strände kein Vergleich sind zu den Stränden an der Nordküste?

Diese Frage würde ich klar bejahen. Wir sind mehrfach die Küstenlinie abgefahren, und haben im Norden nie Vergleichbares entdeckt. Gleiches hat ja auch Anke erlebt. Und Andere vielleicht auch.
Glücklich ist nicht, wer andern so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält. [size=100](Lucius Annaeus Seneca)[/size]

Offline spottyrady

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 43
    • Radlerseite
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #13 am: 28.05.2012, 10:37:01 »
Zitat
Die längere Anfahrt vom Flughafen

 ... ist eigentlich nicht wirklich ein Thema. Erstens reden wir hier über maximal an die zwei Stunden, und zweitens war das - zumindest für uns - immer der ideale Einstieg in den viel zu kurzen Inselurlaub.

(Drittens kann so eine Autofahrt auch ein Erlebnis sein  ;))
« Letzte Änderung: 28.05.2012, 11:29:08 von spottyrady »
Glücklich ist nicht, wer andern so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält. [size=100](Lucius Annaeus Seneca)[/size]

Offline SUNNY

  • Benutzer (aktiv)
  • Beiträge: 24
Antw:Individualurlaub auf Kreta, wo am besten?
« Antwort #14 am: 28.05.2012, 10:56:53 »

(Drittens kann so eine Autofahrt auch ein Erlebnis sein  ;))
Stimmt absolut  ;)

 



Mobile View